Zen-Cola

  • Mitglied seit 01.10.2014
  • 9 Freunde
  • 166 Bücher
  • 64 Rezensionen
  • 146 Bewertungen (Ø 4.42)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne86
  • 4 Sterne41
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Leiche (ISBN: 9783453440319)

    Bewertung zu "Die Leiche" von Stephen King

    Die Leiche
    Zen-Colavor 5 Tagen
    Cover des Buches Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr (ISBN: 9783944575896)

    Bewertung zu "Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr" von Elvis Peeters

    Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr
    Zen-Colavor einem Monat
    Kurzmeinung: Irritierend, kratzig, nihilistisch - und doch oder deswegen mit großer Anziehungskraft
    Kommentieren0
    Cover des Buches Er ist wieder da (ISBN: 9783404171781)

    Bewertung zu "Er ist wieder da" von Timur Vermes

    Er ist wieder da
    Zen-Colavor einem Monat
    Cover des Buches Obsidian 0: Oblivion 1. Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt) (ISBN: 9783551318107)

    Bewertung zu "Obsidian 0: Oblivion 1. Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)" von Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 0: Oblivion 1. Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)
    Zen-Colavor einem Monat
    Cover des Buches Quirins UFO (ISBN: B08CRYCV26)

    Bewertung zu "Quirins UFO" von Marco Fleghun

    Quirins UFO
    Zen-Colavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine tolle Geschichte; ebenso leichtfüßig wie (ge)wichtig, dazu stellenweise witzig.
    Kommentare: 1
    Cover des Buches Der Nebel (ISBN: 9783453441163)

    Bewertung zu "Der Nebel" von Stephen King

    Der Nebel
    Zen-Colavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Angenehmer 80er-Jahre Trash!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Dexter (ISBN: 9783426510636)

    Bewertung zu "Dexter" von Jeff Lindsay

    Dexter
    Zen-Colavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Öder Fall, aber interessant bezüglich der Figur "Dexter".
    Kommentieren0
    Cover des Buches Die Sehnsucht ist ein nachtaktives Tier (ISBN: 9783750436855)

    Bewertung zu "Die Sehnsucht ist ein nachtaktives Tier" von Marina Berin

    Die Sehnsucht ist ein nachtaktives Tier
    Zen-Colavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Miniaturen, tolles Wortkino
    Kommentieren0
    Cover des Buches Die Straße der tausend Blüten (ISBN: 9783426639474)

    Bewertung zu "Die Straße der tausend Blüten" von Gail Tsukiyama

    Die Straße der tausend Blüten
    Zen-Colavor 4 Monaten
    Zwei interessante Leben in Momentaufnahmen

    »Die Straße der tausend Blüten« erzählt die Geschichte zweier Brüder in Japan, begonnen in den 30er-Jahren, am Vorabend des Pazifikkriegs, bis in die 60er-Jahre hinein. Während Hiroshi bereits als Kind die Leidenschaft für Sumo entdeckt und zu trainieren beginnt, ist Kenji fasziniert vom Kunsthandwerk der No-Masken-Schnitzkunst.

    Der Leser begleitet die beiden durch ihre Leben, durch Höhen und Tiefen. Darüber hinaus wird die Handlung aber auch aus weiteren Perspektiven erzäht. So aus Sicht der Großeltern, aus Sicht von Kenjis Lehrmeister oder Frauen, die eine zentrale Rolle einnehmen.

    Das Buch ist von Beginn an interessant und mir wurde es niemals langweilig, obwohl meine Lieblingsbuchdicke bei etwa der Hälfte der Seiten liegt. Sehr gelungen fand ich, wie die Autorin es schafft, zwischen jedem Kapitel etwa ein Jahr vergehen zu lassen und in den einzelnen Kapiteln Situationen einzufangen, die repräsentativ für das gesamte Jahr sind, sodass sich ein großes Ganzes ergibt.

    Ich würde das Buch nicht unbedingt melancholisch nennen, da alle Gefühle vertreten sind, würde es aber letztlich als eher etwas schwermütig als schwerelos bezeichnen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Soundcheck (ISBN: 9783257244663)

    Bewertung zu "Soundcheck" von Christine Stemmermann

    Soundcheck
    Zen-Colavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Viele Stile, viele unterschiedliche Autoren - eine gemeinsame Liebe
    Verschiedene Kurzgeschichten von Musikliebhabern - für eben solche

    Mit »Soundcheck« hat der Diogenes Verlag eine Anthologie zum Thema Musik zusammengestellt, die 19 Geschichten zum Thema vorstellt, dabei aber eine ziemlich wilde Mixtur ist. Nicht nur thematisch (in vielen Texten geht es eher um klassischen Rock, aber nicht nur), sondern auch hinsichtlich der Autoren. Von Haruki Murakami (Geschichte ist ansonsten im Band »Männer ohne Frauen«) über Benedict Wells bis hin zu Truman Capote.


    Insgesamt ist die Zusammenstellung gelungen, aber wie es bei Anthologien mit vagem thematischen Rahmen nun mal so ist: Einige gefallen einem gut, andere weniger. Toll ist jedenfalls die große Bandbreite an Stilen. Einige Texte sind übrigens nur Auszüge aus Romanen, dennoch wirken sie nicht lieblos für die Anthologie zusammengeschnitten.


    Für Musikliebhaber und Freunde von Kurzgeschichten zu empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Über mich

    Ich mag asiatische und liebe japanische Literatur, lese mich darüber hinaus aber auch durch viele Genres (nur Krimis find ich in der Regel öde). Lieblingsautoren sind unter anderem Haruki Murakami, Hitonari Tsuji, Willy Vlautin, Ryu Murakami, Jack Ketchum ... Schreibend findet man mich - hier und anderswo - unter dem Namen Finlay Weber.

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Romane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks