Z

Zitrusfrucht

  • Mitglied seit 27.08.2017
  • 4 Freunde
  • 56 Bücher
  • 46 Rezensionen
  • 49 Bewertungen (Ø 4.35)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne20
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Lazarus (ISBN: 9783785726501)

    Bewertung zu "Lazarus" von Lars Kepler

    Lazarus
    Zitrusfruchtvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Blutige Spannung
    Rasante Handlung

    Dies war mein erstes Buch vom Autoren Duo und ich bin überwältigt. Also eher überrascht von der Brutalität der Handlung.

    Die große Frage des Buches zu Beginn ist: hat Jurek Walter die Schüsse der Polizistin   überlebt?! Länge Zeit waren alle davon überzeugt, aber jetzt hat sich etwas geändert! In einem haus eines ermordeten Mannes wurde der Schädel der Ehefrau des ermittelnden Polizisten Joona Linna gefunden. Wie hängen diese Fakten zusammen? Als in Deutschland ein toter Mann gefunden wird, der die Telefonnummer von Jonna hat, ändert sich alles! Jetzt ist Jonna überzeugt dass Jurek überlebt hat und sein Rachefeldzug weiter geht. Aber wie können die Beteiligten und ihre Familien dem entgehen. Denn besonders auf die Familie hat der Mörder es abgesehen. Kann er irgendwie und irgendwann gestoppt werden?!

    Ich habe die Vorgänger nicht gelesen. Trotzdem kam ich durch die Erzählungen und Zusammenfassung gut in die Handlung . Es gab da für mich kein Problem. Die Ermittlungen selbst stehen nicht im Vordergrund, es geht eher um das Überleben der Familien und die Taten des Mörders.  Im letzten Drittel des Buches geht die Jagd immer schneller und brutaler voran. Dabei gab es einige Momente bei denen ich dachte, wie blöd sind die denn. Da versteckt sich z. B. eine personenschutzerin im Bad. 

    Das Ende hat natürlich einen Cliffhänger. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Despektion: Thriller (ISBN: 9798656574730)

    Bewertung zu "Despektion: Thriller" von Frank Lauenroth

    Despektion: Thriller
    Zitrusfruchtvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Eine ungewöhnlicher Thriller mit neuen Elementen für mich.
    Verachtung

    Trevor bekommt Nachricht vom Tod seiner Mutter. Er ist nicht besonders traurig, da sie keinen Kontakt mehr hatten. Merkwürdig ist jedoch ihr Wunsch nach dem verstreuen ihrer Asche und dass sie ihm 42 Millionen vererbt. Woher hatte sie das Geld?! Aber mit der Erbschaft ist eine Bedingung verknüpft, Trevor muss in einen Club eintreten. 

    Als Trevor zu einem Spiel im Club gerufen wird, erfahren wir trotzdem nicht mehr. Aber dann werden Mitglieder ermordet.

    Trevors Leben wird durch sein Asthma sehr eingeschränkt. Aber mit dem Geld erschließen sich neue Möglichkeiten. 

    Der Autor lasst uns Leser im Dunkeln über den Club. Somit wissen wir nicht mehr als Trevor. Das erhöhte für mich die Spannung. 

    Es gibt Rückblenden zu Trevors Vergangenheit und damit kommen wir dem Rätsel langsam auf die Spur. 

    Zu Beginn scheint es zwei verschiedene Stränge zu geben. Es treten viele Menschen in den Vordergrund. Von Vorteil ist eine Namensaufstellung am Anfang. Ab der Mitte des Buches wird der Ablauf des Geschehens immer schneller. Zum Ende kommt es zum Showdown und alle Fäden laufen zusammen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Kalter Strand (ISBN: 9783839224250)

    Bewertung zu "Kalter Strand" von Anne Nordby

    Kalter Strand
    Zitrusfruchtvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein knallharter Thriller.
    Unheimlich gut

    Die Urlaubssaison in Dänemark verläuft für einige Familien anders als gedacht. Sie werden mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert. Sie werden bedroht und wissen nicht warum und wie sie dem Alptraum entgehen können. Denn sie werden manipuliert Dinge zu tun, die man im normalen Leben nie machen würde. Und warum?! Als erstes wird ein Hund entführt. Hört sich nicht dramatisch an, aber für viele ist das geliebte Haustier das ein und alles! Um ihn zurück zu bekommen, müssen sie eine Aufgabe erfüllen. 

    Wie weit geht der Mensch, um einen geliebten Menschen oder sein Haustier zu retten?! Geht er dabei über Leichen? 

    Diese Frage stellt sich der Verursacher der Aufgaben auch. Und die Aufgaben werden immer schlimmer.

    Die Autorin Anne Nørdby beschreibt diesen Zwiespalt ausgesprochen real. Als Leser wird man lange im Dunkeln gelassen, worum es geht. Auch die Ermittlungen gehen nur so weit, wie auch der Leser Bescheid weiß. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Verführerische Täuschung (ISBN: 9783734105821)

    Bewertung zu "Verführerische Täuschung" von J.D. Robb

    Verführerische Täuschung
    Zitrusfruchtvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung bis zum Ende.
    Mörderisch

    Dieser Fall geht Eve Dallas an die Nieren. In einer Bar sterben in der Happy hours über 80 Menschen. Sie bringen sich gewaltvoll gegenseitig um. Aber wer steckt dahinter? Was bezweckt er mit den vielen Toten?! Als in einem zweiten Lokal über 40 Menschen dasselbe erleben und getötet werden, weiß sie, die Zeit drängt.

    Mit Unterstützung ihres Mannes und des Heimatschutz finden sie langsam erste Hinweise. Aber sind sie dem richtigen auf der Spur.

    J. D. Robb hat wieder einen guten Thriller hingelegt. Düster und geheimnisvoll. Mit einem Hauch von Fantasy. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nacht unter Tag (ISBN: 9783426504468)

    Bewertung zu "Nacht unter Tag" von Val McDermid

    Nacht unter Tag
    Zitrusfruchtvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein alter Fall wirft erst jetzt Fragen auf. Ein spannender Krimi der Autorin.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Das Bee-Team (ISBN: 9783982152004)

    Bewertung zu "Das Bee-Team" von Alexander Ruth

    Das Bee-Team
    Zitrusfruchtvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wichtige Grundidee des Insekten sterbens wird behandelt. Es ist etwas zu Fantasy voll.
    Wichtiges Thema

    Im Buch wird das Thema Insektensterben und damit der Insektenschutz behandelt. 

    Die Kinder Oskar und Romy bemerken im Frühjahr, dass es viel weniger Insekten gibt. Auch andere kleine Säugetiere fehlen. Da muss doch etwas unternommen werden. Und sie rufen das Bee Team! 

    In dieser Geschichte erleben die Kinder wie es in Gärten aussieht und was dies für die Umwelt bedeutet. Jeder kann etwas tun, um der Natur zu helfen. Mithilfe dieser Geschichte lernen schon Kinder die Bedeutung und Zusammenhänge. Was sonst im Fernsehen eher für Erwachsene dargestellt wird, ist hier kindgerecht aufgearbeitet. So ist es viel verständlicher.

    Der Fantasy-Faktor ist mir etwas zu groß. Kinder fühlen sich aber angesprochen.

    Zusammen gelesen, kann man darüber sprechen und überlegen was man schon selbst tun kann. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Doggerland – Fehltritt (ISBN: 9783471351826)

    Bewertung zu "Doggerland – Fehltritt" von Maria Adolfsson

    Doggerland – Fehltritt
    Zitrusfruchtvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Insel im Krimifall.
    Guter Plot

    Ein ungewöhnlicher Mord und ein Verdächtiger, der es nicht gewesen ist. Da die ermittelnde Kommissarin die Nacht mit ihm verbrachte.Es gibt keine blutigen Morde. Die Autorin beschreibt anschaulich, geht auf die Beziehungen ein und die Vergangenheit spielt eine wichtige Rolle bei dem aktuellen Fall.

    Noch ungenutztes Potential, welches in den nächsten Büchern sicher besser wird. Eine Stellen empfand ich als langatmig. Ein guter Plot. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Schneider von Panama. (ISBN: 9783453147348)

    Bewertung zu "Der Schneider von Panama." von John le Carré

    Der Schneider von Panama.
    Zitrusfruchtvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein komischer und unaufgeregter Roman.
    Unterhaltsam

    Dieser Carré war nicht ganz so gut wie mein letzter von ihm. 

    Etwas langatmig aber doch unterhaltsam für mich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Timeline (ISBN: 9783442451227)

    Bewertung zu "Timeline" von Michael Crichton

    Timeline
    Zitrusfruchtvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein besonderes Fantasie Abenteuer.
    Interessante Zeitreise

    In Frankreich befindet sich ein Ausgrabungscamp. Dort war im 14 Jahrhundert ein Krieg. Aber als ein Professor verschwindet gibt es die Vermutung der Zeitreise. Und dann bestätigt sich das. Also machen sich die Archäologen und Physiker auf eine Zeitreise. Angekommen sind sie gleich in den Kriegswirren. 

    Eine interessante Entwicklung und Story. Aber werden alle wieder die Rückreise machen können? 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Sterbekammer (ISBN: 9783785726549)

    Bewertung zu "Sterbekammer" von Romy Fölck

    Sterbekammer
    Zitrusfruchtvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr aufregend und spannend.
    Spannung bis zum Schluss

    Frida wird nachts zu einem Unfall eines alten Eigenbrötlers gerufen. Als sie neugierig in einen Kellerraum geht, bleibt ihr beinahe das Herz stehen. Dort befindet sich eindeutig ein Geheimraum zum verstecken einer Person. Als dann Blut von einer vor Jahren Verschwundenen Frau gefunden wird, wird der Fall wieder aufgerollt. Bjarne war damals mit den Ermittlungen beauftragt und ist noch heute nicht über den Misserfolg hinweg. Erleichtert wird die Arbeit nicht gerade durch den neuen Chef. Dieser ist erst einmal nicht sehr kollegial. Aber das Team muß sich zusammen raufen, da die Möglichkeit besteht, dass die Frau von damals noch leben könnte.

    Romy Fölck beschreibt gut die Arbeit der Polizei und ihre Schwierigkeiten bei der Ermittlung. Die Rückschläge bei den Befragungen sind authentisch. Die Freude für Erfolge nachvollziehbar. 

    In einigen kurzen Kapiteln erleben wir das Leiden der entführten Frau. Das ist beklemmend und vermittelt die Situation sehr gut.

    Wir nehmen auch an dem privaten Leben der Ermittler Teil. Diese sind aufbauend auf den vorherigen Büchern. Aber man kommt sehr gut in das Geschehen.  Es gibt Hinweise was geschehen ist.  

    Das Buch kann alleine gelesen werden, der Fall ist abgeschlossen. 

    Eine super spannende Handlung. Hinweise auf den möglichen Täter gibt es bald, aber keine Beweise. So bleiben wir bis zum Schluss im ungewissen. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • männlich

    Lieblingsgenres

    Humor, Historische Romane, Romane, Fantasy, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks