_Lesa_

  • Mitglied seit 12.06.2020
  • 4 Freunde
  • 9 Bücher
  • 8 Rezensionen
  • 9 Bewertungen (Ø 4.67)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Nur noch ein bisschen Glück (ISBN: 9783864931505)

    Bewertung zu "Nur noch ein bisschen Glück" von Simona Ahrnstedt

    Nur noch ein bisschen Glück
    _Lesa_vor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Mein absolutes Sommer Highlight!
    Großstadtmädchen trifft auf Landleben💘

    Stella wohnt in der Großstadt Stockholm. Als sie an einem Tag alles verliert, was ihr etwas bedeutet, flüchtet sie nach Laholm. Ein kleines Städtchen auf dem Land. Sie zieht in das kleine Haus, welches sie damals von ihren Großeltern geerbt hat. Dort möchte sie sich neu sortieren und sich auf ihren großen Traum, ein Design Studium in New York, vorbereiten. Es sollte nur ein kurzer Abstecher sein, doch auf einmal lernt sie, dass Landleben mit anderen Augen kennen. Mit den Augen von Thor, einem Biobauern aus Laholm. Gemeinsam blühen die Beiden richtig auf. Aber warum gefällt ihr das Landleben auf einmal so gut und was passiert mit Stellas Plan nach New York zu gehen?
    Das erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.😉

    Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Das Buch ist sehr angenehm zu lesen und war an genau den richtigen Stellen, mit Spannungen gefüllt.

    Fazit:

    Ich liebe das Landleben! Deshalb war ich auch sehr gespannt, dieses Buch zu lesen. Und Leute es hat sich wirklich gelohnt!! Wer noch eine Sommerlektüre sucht und Lust hat, in Laholms Landleben einzutauchen, ist hier genau richtig! ☀️

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Ein Gutshof zum Verlieben (Verliebt im Gutshof-Reihe 2) (ISBN: B088KK28TL)

    Bewertung zu "Ein Gutshof zum Verlieben (Verliebt im Gutshof-Reihe 2)" von Dolores Mey

    Ein Gutshof zum Verlieben (Verliebt im Gutshof-Reihe 2)
    _Lesa_vor einem Monat
    Kurzmeinung: Tolles Buch!!!
    Liebe auf dem Bauernhof 💘

    Jessica lebt mit ihrer vierjährigen Tochter Greta und ihren Eltern auf ihrem Bauernhof. Als der Hof Hilfe benötigt, bekommt der Bauernhof Unterstützung von dem Hilfsarbeiter Alexander. Jessica, die vor fünf Jahren von einem Mann bitter enttäuscht wurde, bekommt auf einmal Herzrasen und Schlafstörungen. Für sie ist klar, dass sie weiterhin keinen Mann in ihrem Leben sieht und ignoriert die Gefühle. Doch die Funken, die zwischen den Beiden sprühen, kann auch Jessica irgendwann nicht mehr ignorieren... 

    Mir gefällt, dass man in dieser Geschichte nicht nur Jessica und Alexander begleitet. Viele Momente, die andere Dorfbewohner oder Jessicas Eltern erleben, erfährt man in diesem Buch. Dadurch konnte ich mich auch schon von Anfang an gut in die Gefühlslagen aller Beteiligten hineinversetzen. Der Schreibstil ist auch sehr angenehm zu lesen. 

    Fazit:

    Die Geschichte von Jessica und Alexander hat mir sehr gut gefallen. Das Leben auf dem Bauernhof ist toll beschrieben und macht Lust auf das Lesen. Auf jeden Fall zu empfehlen! 😊

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Fischbrötchen und  Zuckerstreusel: Ein Ostseeroman | Fördeliebe 1 (ISBN: B089G3T1X9)

    Bewertung zu "Fischbrötchen und Zuckerstreusel: Ein Ostseeroman | Fördeliebe 1" von Jane Hell

    Fischbrötchen und Zuckerstreusel: Ein Ostseeroman | Fördeliebe 1
    _Lesa_vor einem Monat
    Kurzmeinung: Toller Ostsee Roman! 💘🌊
    Dieses Buch macht süchtig nach Meer!😉

    Anni wurde vor kurzem von ihrem Freund Paul verlassen. Nach drei Jahren Beziehung hat er sie einfach mit einer anderen Frau betrogen. Als sie die Chance bekommt, bei Tante Riekes Café in Eckernförde zu arbeiten, da diese sich verletzt hat und zur Zeit in der Reha Klinik ist, fackelt sie nicht lange und reist dort hin. Dort angekommen trifft sie auf Hellen und Kjell. Hellen ist eine ältere Dame, die sie noch von früher kennt. Kjell ist ein junger Mann, der Anni gerne mit Sprüchen neckt und dennoch sehr einfühlsam ist. Die ersten Funken sprühen bei den Beiden und sie kommen sich näher…

    Doch dann taucht unerwartet Paul auf und das Gefühlschaos ist komplett. Wie es weiter geht und für wen sie sich entscheidet, erfahrt ihr, wenn ihr dieses Buch lest!😉

    Ich habe ein paar Zeilen gebraucht, um mich in die Geschichte hineinzufinden, aber der angenehme und leichte Schreibstil hat dies erleichtert. Die Beschreibung von Annis Kindheit am Strand in Eckernförde haben mich an meine eigene Kindheit erinnert. Ich kann Annis Gedanken, sich dort frei gefühlt haben, sehr gut verstehen. Es geht doch nichts über frische Seeluft! Toll finde ich, dass die Geschichte in der Ich Perspektive geschrieben ist, da ich mich dann einfach besser in die Gefühlslagen der Protagonisten versetzen kann. 

    Fazit:

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen! 

    Wer also Lust auf eine tolle Liebesgeschichte am Meer hat, ist hier genau richtig! 🤗

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel (ISBN: 9781519333186)

    Bewertung zu "Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel" von Emma Wagner

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Kultur Journalistin trifft Basketballstar
    Eine Interview mit Folgen...

    In diesem Buch geht es um Marie und Milan. Milan ist ein aufstrebender Basketballstar, der gute Chancen für einen NBA Vertrag hat. Marie ist eine Journalistin für Kultur, die in einer kleinen Zeitung arbeitet. Marie und Milan sind sehr unterschiedlich. Marie interessiert sich sehr für Kultur, Theater und klassische Musik. Milan hingegen interessiert sich nur für Basketball und Frauen. Als Marie für eine Kollegin einspringen muss, ist sie davon alles andere als begeistert. Sie soll ein Interview mit dem Basketballstar Milan führen. Ahnungslos und wenig begeistert von dem Sportler führt sie das Interview mit ihm. Das läuft aber alles andere als gut und endet in einem lauten Wortgefecht. Klar ist da, dass beide nichts voneinander halten. Dennoch begegnen sie sich immer wieder und verbringen Zeit miteinander, obwohl beide kein Interesse an gemeinsame Zeit haben. Und schon nimmt das Schicksal seinen Lauf…

    Meine Meinung:

    Das Buch ist ein Sammelband und besteht aus Teil 1 und 2. Beide Teile beinhalten die Geschichte von Marie und Milan. 

    An sich hat mir das Buch gefallen. Mich hat die Geschichte von Marie und Milan sehr interessiert und darum habe ich das Buch gelesen. Dennoch hat mir was gefehlt. Die Geschichte hat viel Drama, aber trotzdem hat es mich nicht aus den Socken gehauen. Das Ende wurde meiner Meinung nach auch in die Länge gezogen, aber das ist Geschmacksache. 

    Fazit:

    Die Geschichte von Marie und Milan hat mir gefallen. Dennoch hat mir was gefehlt.

    Wer eine dramatische Sport Romanze lesen möchte, ist bei diesem Buch genau richtig!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Rache süß serviert (ISBN: B0883DPPQL)

    Bewertung zu "Rache süß serviert" von Alexa Foxx

    Rache süß serviert
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Lustige Rache, die alles verändert...
    Gibt es eine zweite Chance für die große Liebe ?

    Sam wird bald 30 Jahre alt und hat eine Bucket-List erstellt, die sie vorher abarbeiten möchte. Hierzu bekommt sie Hilfe von ihrer besten Freundin Diana. Diana ist die perfekte Freundin für Sam. Diesen Wirbelwind braucht Sam unbedingt in ihrem Leben. Von Anfang an waren mir beide Frauen sehr sympathisch. 

    Ihr letzter Punkt beinhaltet die Rache an ihrer großen Liebe Wesley. Sam möchte erst gar nicht mitmachen, aber da hat sie die Rechnung ohne Diana gemacht. Als Diana ihren Plan vorstellt, musste ich oft laut auflachen. Diese Idee ist einfach zu gut! Die Rache verläuft aber am Ende anders, als gedacht und führt zu einer Gegenrache die leider unangenehme Folgen hat… 

     

    Von Anfang an konnte ich mich in Sams Gedanken hineinversetzen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zum Lesen. Die Gefühlslagen von Sam wurden sehr gut beschrieben. Man hat richtig mit Sam mitgefiebert und mitgelitten. Das einzige, was mich gestört hat, waren die vielen Selbstgespräche von Sam und Wesley. Das ist aber auch Geschmacksache. 


    Fazit:

    Die Geschichte von Sam und Wesley hat mir gut gefallen. Der Schreibstil war sehr angenehm und vor allem die Gefühle von Sam waren sehr gut beschrieben. Wer eine Geschichte über die zweite große Liebe, mit vielen humorvollen Szenen, lesen möchte, ist bei diesem Buch genau richtig! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)

    Bewertung zu "Paper Princess" von Erin Watt

    Paper Princess
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich habe ein neues Lieblingsbuch!!!
    Dieses Buch muss man gelesen haben...

    Die „Paper“ Reihe beginnt mit „Paper Princess“. 

    Die Geschichte um Ella und Reed wird in drei Teilen erzählt.


    Von Anfang an konnte ich mich in Ella hineinversetzten und habe mit ihr gelitten und gefühlt. Der angenehme Schreibstil hat dies sehr erleichtert. 


    Ella hat schon viel in ihrem Leben erlebt. Nach dem Tod ihrer Mutter musste sie sich alleine um sich kümmern, denn ihren leiblichen Vater kennt sie nicht und weitere Familie hat sie nicht. Bis eines Tages ein Fremder namens, Callum Royal auftaucht. Er nimmt Ella mit zu seinem Anwesen und seinen fünf Söhnen. Die fünf Söhne machen es Ella nicht besonders leicht und halten nicht viel von Ella. Vor allem Reed lässt dies Ella spüren. Reed ist ein Bad Boy. Er hat auch schon viel in seinem Leben durchgemacht und selbst auch schon viel getan, was er sehr bereut. Dennoch ist in ihm auch eine verletzliche Seite, die er aber nur selten zeigt. 


    Im Laufe des Buches spürt man immer wieder, wie die Funken zwischen Ella und Reed fliegen. Beide lernen sich im Laufe der Zeit besser kennen. Dadurch werden auch die Vorurteile beider Seiten, durch ehrliche Worte und reale Momente verschoben. 


    Die Spannung im Buch war immer gegeben und das Ende hat es wirklich in sich…

    Fazit:

    Dieses Buch hat sehr viel Tiefe. Der angenehme Schreibstil hat dazu bewirkt, dass man mit Ella sehr gut mitfühlen konnte. Die Spannung war immer gegeben und einige Überraschungen tauchten auf, mit denen ich nicht gerechnet habe. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen! 

    Und jetzt muss ich schnell Band 2 lesen, denn das Ende von Band 1 hat es in sich…


    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Cover des Buches Liebe auf den ersten Schlag (ISBN: 9783960870401)

    Bewertung zu "Liebe auf den ersten Schlag" von Saskia Louis

    Liebe auf den ersten Schlag
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Liebesgeschichte mit witzigen Wortgefechten! Luke und Emma passen einfach perfekt zusammen.
    Eine humorvolle Liebesgeschichte

    Mit „Liebe auf den ersten Schlag“ beginnt die „Baseball“ Reihe von Saskia Louis.
    Im ersten Teil geht es um Emma und Luke.


    Luke ist ein Womanizer, der in der Presse auch so dargestellt wird. Sein Management ist davon nicht begeistert und möchte, dass er eine durchschnittliche Freundin hat. Als Luke Emma wiedersieht, sieht er seine Chance und bittet Emma darum, seine Freundin zu spielen. Beide kennen sich von einer gemeinsamen Nacht in Deutschland. Emma, die für eine Zeit lang in Philadelphia als Eventplanerin arbeiten wird, findet den Vorschlag alles andere als logisch und lehnt erst ab. Da Luke aber ein Sportler ist, weiß auch sie, dass er nicht locker lassen wird, bis sie ihm zusagt. Und das Chaos beginnt...


    Die Geschichte von Luke und Emma gefällt mir sehr gut. Die hitzigen Wortgefechte zwischen den beiden sind so witzig. Es macht richtig Spaß, die Beiden in ihrer gemeinsamen Zeit und ihren persönlichen Veränderungen zu begleiten.


    Fazit:


    Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Geschichte von Luke und Emma ist sehr gut beschrieben. Wer also eine humorvolle Liebesgeschichte zwischen einem berühmten Sportler und einer jungen Frau lesen möchte, ist bei diesem Roman genau richtig.





    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)

    Bewertung zu "Begin Again" von Mona Kasten

    Begin Again
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Auftakt der „Again“ Reihe!
    Regeln die zum Scheitern verurteilt sind...

    Mit „Begin Again“ startet die „Again“ Reihe.
    Die Reihe beginnt mit der Geschichte von Allie und Kaden.

    Allie beginnt einen Neuanfang, um ihrer Vergangenheit und ihrer Familie zu entfliehen. Sie braucht eine neue Unterkunft und landet letztendlich bei Kaden, der ein Zimmer frei hat. Kaden ist anfangs nicht begeistert von Allie und will nicht wieder mit einer jungen Frau zusammen wohnen. Als Allie ihn überzeugt, macht Kaden jedoch deutlich, dass es Regeln für das Zusammenleben geben wird. Klar ist aber auch, dass die Regeln zum Scheitern verurteilt sind... 

    Was das Spannende an der Sache ist? Wer am meisten Probleme damit hat, die Regeln einzuhalten...

    Mich persönlich hat gewundert, dass Allie keine Probleme oder große Ängste hatte, um sich in eine „Affäre“ mit Kaden einzulassen. Denn mit ihrer Vergangenheit wäre es verständlich gewesen, wenn ihr dies anfangs schwerfällt. Ich hätte mir da ein bisschen mehr Tiefe gewünscht.

    Was ich aber gut finde, ist dass die Autorin im ersten Buch auf die nächsten Protagonisten eingeht. Ganz besonders auf Dawns und Spencers Geschichte freue ich mich schon. Da flogen nämlich schon einige Funken...

    Fazit:

    Die Story von Allie und Kaden hat mir gut gefallen. Mir war nie langweilig und die Geschichte hatte immer wieder an den richtigen Stellen und Zeitpunkten Spannungen die zum weiterlesen animiert haben.
    Ein guter Auftakt Roman! 




    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches The Deal – Reine Verhandlungssache (ISBN: 9783492308571)

    Bewertung zu "The Deal – Reine Verhandlungssache" von Elle Kennedy

    The Deal – Reine Verhandlungssache
    _Lesa_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: WOW!
    Ein „Deal“, der alles verändert...

    Als ich den Klappentext gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Die Geschichte von Hannah und Garrett ist sehr schön geschrieben. Es treffen zwei Menschen aufeinander die, anfangs sehr unterschiedlich wirken. Garrett klingt anfangs wie ein Aufreißer mit wenig Gefühlen und einer arroganten und selbstsicheren Art. Hannah hingegen macht den Eindruck einer eher schüchternen jungen Frau mit einer großen Liebe zur Musik. Beide belegen den gleichen Kurs und durch einen Zufall wird Garrett auf Hannah und ihrer guten Note in der Prüfung aufmerksam. Er bittet sie um Nachhilfe, doch Hannah lehnt ab und macht ihm deutlich, kein Interesse an gemeinsamer Zeit zu haben. Immer wieder bittet er sie um Hilfe und schlägt ihr irgendwann einen Deal vor, wodurch auch Hannah eine positive Sache an der gemeinsamen Zeit sehen kann. Sie schlägt ein und der Deal beginnt. Anfangs dachte ich, dass Hannah schüchtern ist, was sich aber nicht bestätigt hat. Dies find ich auch gut, da sie dadurch Garrett oft die Stirn geboten hat sowie in ihren Gesangsproben ihrem Duettpartner, aber lest selbst...

    Im Laufe des Buches wird deutlich, dass beide eine Vergangenheit haben, die sie noch nicht verarbeitet haben und sie sich gegenseitig im Laufe der Zeit unterstützen und diese schreckliche Zeit gemeinsam verarbeiten können.

    Fazit: 

    Die Geschichte von Hannah und Garrett hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und macht süchtig nach mehr...

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Erotische Literatur, Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks