austrianbookie99

  • Mitglied seit 16.02.2019
  • 26 Freunde
  • 354 Bücher
  • 316 Rezensionen
  • 346 Bewertungen (Ø 4.18)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne146
  • 4 Sterne128
  • 3 Sterne62
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der verstoßene Prinz : Eine letzte Liebesgeschichte (Buch 3) (ISBN: B088TVB82P)

    Bewertung zu "Der verstoßene Prinz : Eine letzte Liebesgeschichte (Buch 3)" von Alexandra Demmer-Bracke

    Der verstoßene Prinz : Eine letzte Liebesgeschichte (Buch 3)
    austrianbookie99vor 13 Stunden
    Kurzmeinung: Märchenhaft, dystopische und rätselhaft ❤️
    Absolut gelungenes Ende

    Cover:

    Die Aufwartung ist wieder sehenswert und passt sich den anderen Teilen sehr gut an. Auch der Farbakzent rot macht was her - Eyecatcher halt!❤️

    Man sieht unseren magischen Hauptprota Nick in schwarzer Kleidung und Jaz in einem roten Abendkleid, vor einem Gestrüpp voller Blüten... 🌹🌿BTW handelt es sich hierbei um eine Szene aus dem Buch. 

    .

    Schreibstil:

    Alex schreibt wieder super flüssig, der Handlungsstrang wird enorm gesteigert und tolle Wendungen erscheinen, wo einem echt die Spucke im Hals stecken bleibt. Die Verläufe der Handlung selbst werden auch harmonisch dargestellt, sogar besser als in den beiden Vorgängerbänden. Es war emotional, märchenhaft, abenteuerlich und rätselhaft. 😊 Viele unbeantwortete Fragen wurden sehr gut behandelt - wirkten weder  abgedroschen noch vorhersehbar, sondern schlicht und einfach wird dem Leser der Nebel vor der Visage genommen. 😉😁

    Mir hat insbesondere die verschiedenen Entwicklungen der Charaktere sehr zusagen können. Das wurde sehr schön arrangiert. 

    .

    Meine Meinung:

    Ins Detail möchte ich gar nicht gehen. Lässt euch einfach überraschen und verzaubern!

    Stellt euch einfach folgende Fragen:

    Was ist nun richtig und falsch? 

    Wer ist der Bösewicht? 

    Können beide Welten, Märchen- & Menschenwelt, nebeneinander erneut bestehen oder wird es nie dazu kommen? 

    Und vorallem können Jaz und Nick ihre Liebe zueinander retten? 

    .

    Fazit:

    Mit "der verstoßene Prinz" ist Alex eine atemberaubende Märchenadaption gelungen, die mein Leserherz nur so höher schlagen lässt. Der Abschlussband war grandios in vielerlei Hinsicht und wahrlich ein magischer vorallem märchenhafter Schlenker, der mich echt begeistern konnte. 😊

    3 Wörter um die Reihe zu beschreiben: Dystopisch, märchenhaft und romantisch!

    .

    🌟 5 /5 Sternen 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches zwischen Licht und Sternenstaub : Mondsplitter (ISBN: B08DMTHHVN)

    Bewertung zu "zwischen Licht und Sternenstaub : Mondsplitter" von M.B. Reese

    zwischen Licht und Sternenstaub : Mondsplitter
    austrianbookie99vor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Eine absolut überraschende Fortsetzung mit neuen Hürden. 💜✨
    Mondsplitter

    Nicht nur das Äußere kann einem Leser magisch anziehen, sondern auch das Innere. 💜✨

    Band 1 der Reihe "Zwischen Licht und Sternenstaub" habe ich geliebt und bevor Bd. 2 "Mondsplitter" veröffentlicht wurde, durfte ich es testlesen. 😏🙌 Ich kann euch die Reihe (Trilogie!!) echt nur empfehlen, episch, nicht vorhersehbar, magisch, ob am Mond oder auf der Erde, man wird um den kleinen Finger gewickelt, zerissen und manipuliert. 

    Den Schreibstil von Marlen mag ich sehr. Flüssig, emotional, bildhaft und leicht. 

    Gesponnene Intrigen, neue Hürden sind zu bewältigen... 

    Die Kapiteln sind aus dem POV's von Leetha, Xay, Caidan und Aya geschrieben. 

    Man ist zügig durch und damals dachte ich mit diesem Band wird die Geschichte rund um Leetha, Caidan und Xay, den Reichen Meridem und Tenebris beendet, aber GottseiDank ist dem nicht so! ☺️

    Hier bleiben die drei natürlich Hauptprotagonisten, aber bekommen eine neue Charaktere hinzu, nämlich Aya. 

    Aya war lange Zeit davor Leetha's Zofe, beste Freundin und nun ist sie ein Flüchtling. Man bekommt einen sehr guten detaillierten Eindruck in ihr eigenes  Abenteuer und nicht nur das: Von Caidan, den man aus Band 1 wahrscheinlich nur zu gerne auf dem Mond schießen möchte, (obwohl er dort eigentlich schon ist... 🤣) erhält man auch ein ganz anderes Bild. 

    Marlen zeigt, dass hinter jeder Fassade Beweggründe stecken. 

    Neben Licht und Dunkelheit auch der Funken Hoffnung, Zufriedenheit und Liebe herrschen. 

    Gut und Böse. 



     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Ein Sommer in Schottland: Neuerscheinung (ISBN: B087D4YQV3)

    Bewertung zu "Ein Sommer in Schottland: Neuerscheinung" von Mila Summers

    Ein Sommer in Schottland: Neuerscheinung
    austrianbookie99vor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Süßes, amüsantes und leichtes Lesevergnügen! 😊
    Turbulente Hochzeit trifft auf Katz und Maus Suche (also in Sachen Liebe 😊😅)

    Wie man Mila's Bücher kennt, bleibt sie ihrer Art treu. 

    Die Kapiteln werden aus den beiden Perspektiven der zwei Hauptprotas, Timna und Jamie geschrieben. Die beiden sind auch am Cover zu sehen. 

    Schreibstil:

    Es ist locker, leicht, ein wenig was zum Schmunzeln, aber auch zum Kopfschütteln bezüglich des Handelns der Charaktere, realistisch, bissl klischeehaft hier und da. 

    Sprich sehr zum Empfehlen für Zwischendurch und für laue Sommertage. 🤗😊

    .

    Zum Buch:

    "Ein Sommer in Schottland" erzählt eine leicht amüsante Liebesgeschichte, welche sich bei einer Hochzeit in Schottland zutragt. 

    Lotte, die beste Freundin von Timna will ihren Lebensgefährten ehelichen und ihre Hochzeit soll auch noch ziemlich kurzfristig stattfinden...

    Und da kommt ihre beste Freundin Timna ins Spiel, denn diese soll die Hochzeit planen. 

    Auf Isle of Iona soll der schönste Tag des Brautpaares stattfinden, einen traumhaften Ort, nur für den Trauzeugen des Bräutigams, Jamie macht diese Erkenntnis keine Freude... 

    Eher plagen diesem Erinnerungen aus der Vergangenheit. Verdrängen hilft, doch man kann nicht alles unterm Tisch kehren. Man muss sich seinem schlimmsten Ängsten irgendwann auch stellen, damit man einen neuen Weg einschlagen kann und das muss auch Jamie verstehen und durchziehen! 

    Timna hingegen muss langsam feststellen, dass ihr Freund und sie KEINE Beziehung führen, man kann das auch nicht Beziehung nennen, eher mehr Gemeinschaft, denn ihre Zeit ist längst vorbei. 

    Das eine Hochzeit nicht immer glatt läuft ist jedem klar. Der Urgroßvater der Braut sorgt mit seiner Eigenart für nervenstrapazierende Momente.

    Boykottiert, verschwindet und bekrittelt alles und jeden.

    Er hält die beiden jungen Frauen wirklich auf Trapp, aber nicht nur diese. 

    Brian und Jamie sind Jugendfreunde und haben schon so einiges erlebt. 

    Die beiden hegen eine dicke Freundschaft zueinander und stehen sich immer bei. Auch kann man die beiden echt nur gern haben. 

    Timna und Jamie wiederum sind ganz anders, wie Hund-und-Katz, das trifft es ganz gut. Zum Amüsieren. Versprochen! 😉🤗

    🌟 4 /5 Sternen 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Gleann Comhann - Gefangen im Tal der Tränen (ISBN: 9783748514992)

    Bewertung zu "Gleann Comhann - Gefangen im Tal der Tränen" von Daniela Vogel

    Gleann Comhann - Gefangen im Tal der Tränen
    austrianbookie99vor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Hat mir gut gefallen!
    Eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert nach Schottland

    Vorweg möchte ich schon mal festhalten, dass ich Daniela's Schreibweise äußerst schön und vorallem angenehm finde wie sie mit Märchen umgeht und einem Leserherz damit verzaubern kann. 

    .

    Ich empfand die Geschichte als sehr schön gestaltet. Muss glaube kaum einen Roman schreiben. 😅😂

    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und kann es euch wärmstens weiterempfehlen. Wer gerne Zeitreisegeschichten mag sowie schottisches Flair mit Feenelementen, dann seid ihr hier genau richtig! 😊😉

    Kleiner Kritikpunkt:

    Ich hätte mir ein bisschen mehr über die Liebe des Paares vor geraumer Zeit (vor 300 Jahren) gewünscht, mehr über die Taten von Morgane. Ein paar Rückblenden würden dem Buch nicht schaden. Das macht es umso spannender. Deshalb einen Sterne Abzug. 

    .

    🌟 4/5 Sternen 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Auroras Schwestern (ISBN: B08CN6SXTT)

    Bewertung zu "Auroras Schwestern" von April Writers

    Auroras Schwestern
    austrianbookie99vor einem Monat
    Kurzmeinung: Hat mir gut gefallen! Ich hätte auch nichts dagegen gehabt mehr der Schwestern, der Macht Auroras etc zu erfahren! 😊🤗✨
    Schön erzählt!

    Die Idee zur Kurzgeschichte "Auroras Schwestern" gefällt mir ausgesprochen gut. Mich hat vorallem der Titel und der Klappentext neugierig gemacht. 😊

    .

    Zum Buch:

    Das Cover finde ich zauberhaft und zeigt Einblicke einer bestimmten Protagonistin. 

    Den Schreibstil der sechs Autorinnen empfand ich als einheitlich und ordentlich. Flüssig und anschaulich beschrieben. 

    Ich hätte ja ehrlich gesagt MEHR davon lesen wollen, aber versteh' natürlich warum es bei einer Kurzgeschichte bleibt. 😊

    Inhalt:

    Die kalesianischen Zwillingsschwestern, Amina und Delia, sind Königskinder und durch die Magie Auroras sichert sich deren Vater Herrschaft, Verbündete und Macht...zum Leidwesen seiner Töchter, denn diese werden wie Vieh gehandelt. 

    Zwei staatliche Männer, Rogan und Zac, ein Halbdämon und ein Fey-Prinz, lieben die beiden Schwestern... Doch eine dunkle Magie versucht Aurora und das Land in die Dunkelheit zu ziehen. Können die Schwestern durch Zusammenhalt, Liebe und Vertrauen siegen oder werden sie fallen? 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Golden Heart 1: Die Kriegerin des Prinzen (ISBN: 9783646606294)

    Bewertung zu "Golden Heart 1: Die Kriegerin des Prinzen" von Tanja Penninger

    Golden Heart 1: Die Kriegerin des Prinzen
    austrianbookie99vor einem Monat
    Kurzmeinung: 🌟4,5 Sterne | Ungewöhnlich, spannend ist der erste Band der Golden Heart Dilogie.
    Gefällt mir ausgesprochen gut 💛

    Cover/Gestaltung:

    Das Cover ist absolut genial und wunderschön anzusehen, auch die Innengestaltung ist sehr ansprechend.

    .

    Schreibstil:

    Tanja schreibt sehr flüssig, angenehm und höchst spannend. Man kommt sehr gut voran und man ist förmlich im Geschehen mit dabei. Die Darstellung der Charaktere empfinde ich als sehr gelungen und ganz anders als wie in manch anderen königlichen Romantasyromanen.

    .

    Meinung:

    "Die Goldenen Schwestern waren ihrer Königin treu bis in den Tod, schützten sie bis zum letzten Atemzug. [...] 

    Diese Frau hatte ihre Zukunft für die der Königin gegeben – ohne zu zögern!

    Eines Tages würde ich ebenso mutig sein."

    Inga's Traum ist eine dieser Schwestern zu werden um ihre Königin Valerie Vanhaag zu beschützen. Ihre Familie jedoch, ist in keinster Weise angetan von ihrem Ziel. Sie beginnt die langjährige Ausbildung auf Burg Gedeleen und wird die erste kandische goldene Schwester.

    Ihre Aufgabe allerdings ist eine ganz andere... 

    Als sie auf Prinz Constantin antrifft, weiß sie ja noch nicht was auf sie zukommen wird. Denn eines sei gewiss, der Prinz ist nicht wie all die anderen Prinzlein aus manch anderen Geschichten! Und als Leibwächterin des Prinzen ist sie auch ein Ziel manch böser Charaktere... 

    Lest doch selbst und findet es heraus. 💛

    Geheimnisse, Intrigen, Machtspiele sowie Brautschau und Mysterien sind natürlich inklusive. 

    .

    🌟 4,5/5 Sternen


    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der verstoßene Prinz: Eine weitere Liebesgeschichte (Buch 2) (ISBN: B088HFG99D)

    Bewertung zu "Der verstoßene Prinz: Eine weitere Liebesgeschichte (Buch 2)" von Alexandra Demmer-Bracke

    Der verstoßene Prinz: Eine weitere Liebesgeschichte (Buch 2)
    austrianbookie99vor einem Monat
    Kurzmeinung: Gelungene Märchenfortsetzung mit ein paar schleppenden Momenten.
    Der verstossene Prinz II

    "Ich muss sie zu meiner Königin machen. Muss es schaffen, dass sie sich von meinem Bruder abwendet. Und diesmal werde ich es hinbekommen! Wenn Nickolas erst davon hört, das dieses Mädchen, das er liebt, nicht mehr für ihn zugänglich ist, dann hoffe ich, dass er freiwillig zurück auf den Meeresgrund geht."

    Cover:

    Das Cover ziert den männlichen Prota Nick. Mir gefällt es sehr, dass man die Märchenwelt am Cover leicht erkennen kann. Es wirkt sehr harmonisch und zauberhaft wie die Geschichte selbst. 

    .

    Schreibstil:

    Band 2 wird aus den POV's der beiden magischen Geschwistern, den Zauberern, Davin & Nick, erzählt.

    Ich empfand diesen Band als ein wenig schleppend, die Spannung war zwar da sowie der Reiz. Auch schreibt Alex fantasievoll, angenehm und flüssig  - ich mochte den zweiten Band sehr und freue mich auf Band 3.😊

    .

    Meinung:

    Wie man bereits aus Band 1 herausfinden konnte, ist Jazmin in einer Märchenschleife gefangen. Sie befindet sich im Märchen des Rotkäppchens und all ihre Erinnerungen sind futsch. 

    Nick versucht alles um seine Liebe zu retten. Sein Bruder Davin, der böse Prinz, will Jaz für sich gewinnen und auch zweckmäßig benutzen. 

    Nick kann Jaz überzeugen, wer sie wirklich ist und dabei landen sie wieder unter Wasser, zurück nach Undersea. Aber alles scheint ganz anders zu sein als wie gehabt... 

    Dieser Band zeigt dem Leser viele Eindrücke die auch gelüftet werden, wie zum Beispiel in Undersea oder vorallem bekommt unser "Bösewicht" Davin die Aufmerksamkeit. Ich mag dieses Spiel zwischen den dreien und freue mich auf den Abschlussband. ❤️

    .

    🌟 4/5 Sternen 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers (ISBN: 9783846601006)

    Bewertung zu "Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers" von Laini Taylor

    Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers
    austrianbookie99vor einem Monat
    Kurzmeinung: Was für eine faszinierende heimtückisch schöne Fortsetzung!
    Das Geheimnis des Träumers

     *SPOILERGEFAHR* 

    "Muse of Nightmares" ist der dritte Band dieser wunderbaren Reihe. 😊

    Ich war wieder voll im Leseflow und vorallem gespannt wie es weiter geht mit Sarai, Minya, Lazlo, Ruby, Sparrow, Feral, Eril-Fane usw. 

    Cover:

    Die Innen- sowie auch die Außengestaltung gefällt mir ausgesprochen gut. Der schöne wilde Adler ziert jeden Kapitelanfang. Warum es einen Adler ziert, erklärt sich von selbst, wenn man es liest. 

    .

    Schreibstil/Meinung:

    "Muse of Nightmares" wird wieder in der 3. Person aus wechselnden Perspektiven erzählt. Laini schreibt sehr flüssig, mitreißend in jeglicher Art. Ihr Wortspiel ist sehr ausdrucksstark und bildhaft. Auch darf ich hier nicht die Detailliebe vergessen. 💛

    Die Rückblicke in die Vergangenheit haben es mir auch sehr angetan. 

    "MoN" knüpft unmittelbar an den erschütterten Ereignissen in "Strange the Dreamer" an. Bis auf das 1. Kapitel - ich würde es eher als Prolog bezeichnen. 

    Charaktere:

    So viele dieser Charaktere haben es mit einer Menge von Kummer & Trauer zu tun. Man trifft auf viele bekannte Gesichter und erfährt bei einigen ein bissl mehr aus deren Vergangenheit. Lazlo, der Bibliothekar, der endlich die Stadt gefunden hat, die Stadt seiner Träume, macht wohl die größte Veränderungen durch. Aber auch neue Charaktere kommen dazu, wie Kora & Nova. Beide sind Schwestern und ihre gemeinsame Geschichte ist herzzerreißend und schön dargestellt worden.

    .

    Im Zentrum des ersten Buches von "MoN" steht Minya sowie auch die beiden Schwestern. Man erhält so einiges an Hintergrundswissen über viele verschiedene Welten, die zu einem Ganzen verschmelzen. Noch dazu geschehen schöne wie auch schreckliche Dinge und ein wichtiges Kriterium sind Entscheidungen...

    Es gibt natürlich noch so vieles zu erzählen, aber lest es selbst!

    Fazit:

    Ich muss ehrlich sagen, dass Laini Taylor die Gabe hat einem restlos um den Finger zu wickeln und ihre endlose Fantasie berauscht einem ja wortwörtlich.

    .

    🌟 5/5 Sternen 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Anything for you (ISBN: 9783751937009)

    Bewertung zu "Anything for you" von Marcella Fracchiolla

    Anything for you
    austrianbookie99vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schöner und würdiger Abschluss, der mich wieder einmal gut unterhalten hat! 😊💙
    Maya & Luke..... Lana & Nate.....

    Endlich geht's wieder zurück in die Woodland Academy und zwar mit dem Quartett, Luke & Maya und Lana & Nate!

    _________________________________________

    Cover:

    Das Cover ist wieder sehr schlicht gehalten und wirkt harmonisch und passend gewählt zu den beiden Vorgängerbänden. 

    Insbesondere gefällt mir die Farbenwahl.😊

    Schreibstil/Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen, bildhaft und gefühlvoll, die Charaktere sind auch sehr gut dargestellt worden. 

    Das Buch wird aus den beiden POV's der Mädels, sprich Lana und Maya erzählt. 

    Zwei Mädels, zwei Herzen, zwei Geschichten, die wirklich gut umgesetzt wurden und ineinander verschmelzen. 

    So bekommt man endlich einen guten Eindruck der beiden jungen Frauen! 

    Natürlich dauert es auch ein wenig bis man bpsw. Maya's Handeln nachvollziehen kann oder Nates Wesen... 

    Nichtsdestotrotz muss ich gestehen, dass ich es total schade finde, dass es nun zuende geht... Das Buch habe ich super schnell beendet oder ging es nicht nur mir so?! 

    ABER wie man gehört hat, kann auch die liebe Marcella noch nicht Abschied nehmen von der Woodland Academy und es wird tatsächlich ein Spin-Off geben!🤩

    .

    Wie bereits aus "Never Say Never", wissen wir, dass sich in jeder Woodland Geschichte eine Botschaft befindet. In "NSN" war es wichtig, zuerst Dinge und das Handeln der Personen zu hinterfragen und nicht voreilige Schlüsse zu ziehen. Die Autorin befasst sich in "AFY" mit folgender Botschaft:

    ~

    Da, wo wir herkommen, ist das so. Wer überleben will, muss sich durchsetzen. Manchmal trifft man falsche Entscheidungen, andere Male wird man dazu gezwungen."

    ~

    Gedanken:

    Es gibt Entscheidungen, bei denen keine Alternative besser ist. Das sind die so genannten schwierigen Entscheidungen! 

    Entscheidungen, bei denen für die eine Alternative viel spricht, aber für die andere Alternative auch. Entscheidungen, bei denen man beim besten Willen nicht herausfindest, welche besser ist.

    Und das liegt dann nicht an dir, sondern daran, dass es einfach keine Entscheidungsoption gibt, die besser als die andere ist... 

    Wäre eine Option besser, wäre es keine schwierige Entscheidung, oder!? 

    Fazit:

    Mit "Anything for you" ist Marcella ein wunderschöner Abschlussband gelungen, der einen echt wieder ganz schön einnimmt. Ein bisschen schwächer als Band 2, aber sehr gelungen und lesenwert! 💙😊

    🌟 4,5 /5 Sternen

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches More Than This (ISBN: 9783736312920)

    Bewertung zu "More Than This" von April Dawson

    More Than This
    austrianbookie99vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz ok, aber ein wenig enttäuschend.
    Grace und Zayn

    "Wer sucht, findet nicht, aber wer nicht sucht, wird gefunden."

    Das Zitat von Kafka beschreibt ganz gut den finalen Band der Reihe. ☺️

    Das Cover zu "More than this" ist durch seine schlichte Art und Weise sehr harmonisch und passend gewählt zu den Vorgängerbänden. 

    Ich mag April's Schreibstil echt gerne - sie schreibt locker und angenehm und man fliegt nur so durch die Seiten. 

    In "Next to you" haben wir ja schon mit den beiden Charakteren Grace & Zayn ein wenig zu tun gehabt. Diesmal jedoch kommt deren Geschichte nicht wirklich gut rüber. Es fehlt mir einfach an Tiefe und alles ist mir viel zu kitschig gehalten. Drama ist auch vorprogrammiert, ist auch irgendwie verständlich... Vorallem wenn Freunde füreinander Gefühle entwickeln und die gemeinsame Freundschaft nicht einfach so aufgeben bzw. verlieren möchten. 

    Dennoch bin ich kleinwenig enttäuscht, denn der erste Band "Up all night" empfand ich als den stärksten. 

    .

    🌟 3/5 Sternen 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Historische Romane, Liebesromane, Fantasy, Jugendbücher, Romane, Erotische Literatur

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks