baerin

  • Mitglied seit 15.12.2013
  • 55 Freunde
  • 981 Bücher
  • 549 Rezensionen
  • 717 Bewertungen (Ø 4.28)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne271
  • 4 Sterne378
  • 3 Sterne64
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der falsche Karl Valentin (ISBN: 9783839226964)

    Bewertung zu "Der falsche Karl Valentin" von Martin Meyer

    Der falsche Karl Valentin
    baerinvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Interessanter Roman über Karl Valentin und sein München!
    Wer ist der echte Karl Valentin?

    München im Jahre 1926: Karl Valentin und Liesl Karlstadt feiern große Erfolge auf den Bühnen Münchens. Auch aus den fernen USA kommt ein lukratives Angebot für zwei Jahre Bühne und Film. Wenn nur die weite Reise über den großen Atlantik nicht wäre, denn Karl Valentin leidet beim Reisen unter großen Ängsten, schon Zugfahren findet er hochgefährlich. Auch Essen könnte sich bös auswirken, er fürchtet stets, vergiftet zu werden. Dazu kommt noch sein Asthma, welches bestätigt ist - ansonsten ist er nämlich recht hypochondrisch veranlagt. Da taucht aus heiterem Himmel aus Amerika ein frecher Betrüger auf, der Karl Valentin kopiert und als sein Doppelgänger auftritt. Er macht sich sogar noch an Liesl Karlstadt ran. Wie wird Karl Valentin mit dieser Gefahr umgehen? Kann er ihn stoppen?

    Dieser interessante Roman über den bekannten und erfolgreichen Komiker ist in der Sprache der damaligen Zeit geschrieben, was besonders authentisch wirkt, dennoch aber erst einmal recht gewöhnungsbedürftig ist. Karl Valentin war ein Mann mit vielen Ängsten und Sorgen, was hier gut beschrieben wird. Seine Partnerin Liesl Karlstadt hatte es mit ihm auch nicht leicht, denn er war sehr eifersüchtig. Sie schaffte es dennoch, sich als Frau durchzusetzen und zu emanzipieren. Im Roman werden Tatsachen und Fiktion geschickt miteinander verknüpft, dazu gibt es reichlich Münchener Lokalkolorit. Ein lesenswertes Buch!

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    Cover des Buches Am Tage meines Todes (Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe 234) (ISBN: B08BTXK2N7)

    Bewertung zu "Am Tage meines Todes (Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe 234)" von Dieter Aurass

    Am Tage meines Todes (Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe 234)
    baerinvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Unerwartete Wendung!
    Unerwartete Wendung!

    Ein gutsituierter, reicher, englischer Gentleman - leider auch recht jähzornig, was ihm zum Verhängnis wird - vertritt gegenüber seinem Freund, die Meinung, dass er keinerlei Angst vor seinem Todestag hat. Der Freund schickt ihn zu einer Wahrsagerin, die ihm diesen Tag nennen soll und so nimmt das Verhängnis seinen Lauf ....

    Diese äußerst unterhaltsame Kurzgeschichte aus der Reihe booksnacks fand ich sehr spannend und gelungen. Auf wenigen Seiten versteht es der Autor, den Leser zu fesseln und nachdenklich zurück zu lassen. Oftmals ist es besser, wenn man nicht alles vorher weiß ....

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783404180493)

    Bewertung zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie" von Charlotte Gardener

    Lady Arrington und die tödliche Melodie
    baerinvor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Todbringendes Klavierspiel!
    Todbringendes Klavierspiel!

    Die Krimi-Autorin Lady Arrington weilt wieder auf dem Kreuzfahrtschiff Queen Anne, um auf einer Reise zu den norwegischen Fjorden ihr aktuelles Buch zu vollenden. Doch schon beim Eröffnungskonzert gibt es Misstöne durch den Pianisten, der urplötzlich eine fremde Melodie spielt und damit die Opern-Diva übertönt. Dies bezahlt er kurz darauf mit seinem Leben, denn er wird erstochen an seinem Klavier aufgefunden. Der unsympathische Schiffsarzt Dr. Germer verbietet Mary jegliche Nachforschungen und droht ihr und dem Kapitän mit schwerwiegenden Konsequenzen. Offenbar hatte Mary im ersten Band dieser Reihe schon so ihre Differenzen mit dem Herrn Doktor. Aber davon lässt sich eine Lady Arrington natürlich nicht im Geringsten beeindrucken und sie beginnt mit Hilfe von Sandra, dem Zimmermädchen und deren Freund Antonio ihre Ermittlungen.

    Dieser Cosy-Krimi ist der zweite Band aus der Kreuzfahrt-Krimi-Reihe um die Schriftstellerin Mary Arrington, die mir hier zu blass und unpersönlich blieb. Einige Personen wurden sehr überspitzt und teils unglaubwürdig und besonders unsympathisch beschrieben. Das Buch lässt sich dennoch gut lesen und ist witzig geschrieben - besonders die wortgewaltigen Duelle mit dem Schiffsarzt sind lesenswert. Die Ermittlungen laufen anfangs eher ruhig dahin, zum Schluss wird es spannender mit einer unerwarteten Wende. Gerne hätte mehr über die norwegischen Orte, die besucht wurden, enthalten sein können.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    Cover des Buches Wings of Silver. Die Rache einer Frau ist schön und brutal (ISBN: 9783471351741)

    Bewertung zu "Wings of Silver. Die Rache einer Frau ist schön und brutal" von Camilla Läckberg

    Wings of Silver. Die Rache einer Frau ist schön und brutal
    baerinvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Erneuter Rachefeldzug!
    Erneuter Rachefeldzug!

    Faye ist eigentlich der Meinung, dass sie ihr Leben im Griff hat. Ihr Ex-Mann Jack sitzt hinter Gittern, wohin sie ihn gebracht hat und ihre Firma Revenge läuft sehr gut. Sie lebt mit ihrer Tochter und ihrer Mutter an einem geheimen Ort in Italien und fliegt nach Schweden, um sich geschäftlichen Angelegenheiten zu widmen. Da erreichen sie schlechte Nachrichten: ihr Mann ist aus dem Gefängnis geflohen und ihrer Firma steht eine feindliche Übernahme bevor. Nun gilt es umsichtig zu handeln und dem gezielt entgegen zu wirken, gute Freundinnen unterstützen sie bei ihren Vorhaben.

    Auch der zweite Teil der Rache-Serie um Faye hat mich wieder von Anfang bis Ende gefesselt. Es blieb durchgehend spannend, besonders die eingestreuten Rückblicke in Fayes Vergangenheit in Fjällbacka waren sehr interessant. Sie hat in ihrer Kindheit schon Schlimmes durchgemacht und die Kenntnis darüber sorgt für mehr Verständnis für ihre heutigen Aktionen. Ich habe mich wieder sehr gut unterhalten gefühlt und hoffe aufgrund des Cliffhangers am Ende auf einen baldigen dritten Teil der Serie.

    Kommentare: 4
    6
    Teilen
    Cover des Buches Kalte Nacht (ISBN: 9783839226421)

    Bewertung zu "Kalte Nacht" von Anne Nordby

    Kalte Nacht
    baerinvor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Fesselnd vom Anfang bis zum Ende!
    Albtraum-Urlaub in Schweden!

    Ein deutscher Urlauber verunglückt mit seinem Auto in einem Wald in Schweden - er ist sofort tot, seine behinderte Tochter schwer verletzt und seinie Teenager-Tochter liegt tot auf dem Rücksitz. Die Polizei findet mit Tom Skagens Hilfe heraus, dass die Familie vor kurzem dort ein Ferienhaus gekauft hat und hier ihren Ulraub verbringt. Nur wo ist die Mutter Tina? Tom von der Sondereinheit Skanpol aus Hamburg reist in seine alte Heimat, um die Ermittlungen zu unterstützen, wovon seine Chefin Jette allerdings nichts weiß. Vor Ort trifft er seine alte Jugendfreundin Maja von der örtlichen Polizei und sie arbeiten eng zusammen. 

    Bei ihren Befragungen der Dorfbewohner stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens - keiner will der Polizei helfen. Die Suche nach der vermissten Tina geht fieberhaft weiter, mehrere Einheiten durchsuchen den Wald. Aber es gibt viele Rätsel: wie kam es zu dem Unfall und warum war Lola schon vor dem Crash tot? Wo ist ihre Mutter? Stückchenweise erfährt man mehr, teils aus der Sicht der verschleppten Mutter und in interessanten Rückblenden der Tage vor dem Unfall. So ergibt sich nach und nach ein logisches Geschehen und Maja und Tom können nach langwierigen Ermittlungen den Fall aufklären.

    Dieser absolut spannende Thriller aus Schweden hat mich von Anfang an gefesselt, so dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte Die Familientragödien der einzelnen Beteiligten wurden erschreckend gut geschildert - es ist wirklich unfassbar, was hinter geschlossenen Türen vor sich geht. Auch das skandinavische Flair kam nicht zu kurz. Tom und Maja waren mir sehr sympathisch, Majas Macho-Chef Göran sorgte mit seiner Ausdrucksweise des öfteren für ein Schmunzeln. Tom hat ein schweres Trauma zu verarbeiten und ist auf dem besten Weg, es zu überwinden - mit Majas Hilfe? Ich hoffe auf eine baldige Fortsetzung dieser überaus spannenden Reihe.

    Kommentare: 3
    7
    Teilen
    Cover des Buches Verschollen in Palma (ISBN: 9783608504606)

    Bewertung zu "Verschollen in Palma" von Mons Kallentoft

    Verschollen in Palma
    baerinvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Der Schwede Tim Blanck ist ein verzweifelter Vater auf der Suche nach seiner spurlos verschwundenen Tochter Emme. Vor drei Jahren verschwand die damals 16-jährige von einer Party auf Mallorca. Die Polizei kann Tim nicht weiterhelfen, seine Frau hat sich von ihm getrennt und so lebt er nun auf Mallorca, arbeitet als Privatdetektiv und gibt die Suche nach Emme nicht auf.

    Er führt dort ein sehr unruhiges, ungesundes Leben - zu viele Tabletten und zu viel Alkohol, wird verletzt. Doch seine obsessive Suche gibt er nie auf ...

    Als er eine untreue Millionärsgattin beschattet, findet er eine Spur, die ihn in die tiefsten Abgründe von Palma führt. Vergewaltigungen, Bestechungen, Morde - und die korrupte Polizei unternimmt nichts dagegen, steckt mit den Verdächtigen unter einer Decke. 

    Diese ziemlich hoffnungslose Geschichte wird sehr düster, aber auch sehr spannend erzählt. Wir erleben die Leiden eines liebenden Vaters hautnah mit. Immer wieder werden Rückblenden eingeschoben - Emme als Kind, Emme vor der Abreise, ihre letzten Nachrichten. Daneben werden die Abgründe von Drogen, zu viel Alkohol und immer wieder Korruption auf dieser Urlaubsinsel beschrieben. Und immer wieder die Gedanken des Vaters: wo ist sie? Lebt Emme noch?

    Anfangs hatte ich leichte Schwierigkeiten mit dem ungewöhnlichen Schreibstil, aber dann fand ich das Buch sehr spannend und konnte es besonders im letzten Drittel kaum aus der Hand legen. Hier erlebt man die andere, dunkle Seite der beliebten Urlaubsinsel, auch wenn manches wohl ziemlich überspitzt beschrieben ist.

    Kommentare: 2
    9
    Teilen
    Cover des Buches Das Dorf der toten Seelen (ISBN: 9783959674232)

    Bewertung zu "Das Dorf der toten Seelen" von Camilla Sten

    Das Dorf der toten Seelen
    baerinvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Dunkle Geheimnisse?
    Dunkle Geheimnisse?

    Die junge Filmerin Alice ist mit einer Gruppe von Freunden unterwegs nach Silvertjärn, einem verlassenen und einsam gelegenen Ort im Wald von Norrland. Sie hat einen familiären Bezug zu diesem besonderen Ort, weil ihre Großmutter dort geboren wurde, dort lebte, aber dann wegzog. Kurz darauf verschwanden vor 60 Jahren alle Bewohner unter mysteriösen Umständen - nur ein Baby blieb zurück. Was damals geschah, konnte nie aufgeklärt werden. Nun ist Alice dort, um einen Film über diese Geschehnisse zu drehen. Seltsame Dinge gehen dort vor sich, ihre Handys haben keinen Empfang und bald gibt es ein Todesopfer. Kann Alice die dunklen Geheimnisse aufklären?

    Dieser düstere Thriller wird sehr spannend erzählt von Camilla Sten, der Tochter der bekannten Schriftstellerin Viveca Sten, die ich sehr schätze. Schon das Setting vom verlassenen Dorf hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt - einmal aus damaliger Sicht und dann im Heute als Ich-Erzählung von Alice. Es gab einige Längen, aber der Schreibstil dieser unheimlichen Geschichte hat mir trotzdem gut gefallen und zum Ende hin stieg die Spannung stetig an.Die Gruppe, die sich nicht immer ganz einig war, wurde ebenfalls gut beschrieben. Ich hoffe auf weitere spannende Bücher dieser talentierten Schriftstellerin.

    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    Cover des Buches No Mercy. Rache ist weiblich (ISBN: 9783471360224)

    Bewertung zu "No Mercy. Rache ist weiblich" von Camilla Läckberg

    No Mercy. Rache ist weiblich
    baerinvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: Harte Strafen für untreue und prügelnde Männer!
    Harte Strafen für untreue und prügelnde Männer!

    Drei unterschiedliche Frauen - dazu drei Ehemänner, die ihre Frauen betrügen und verprügeln und missachten. Doch damit ist nun endgültig Schluss, denn sie haben einen Plan gefasst, sich aus ihrer ungeliebten Ehe zu befreien und das bekommt den Männern nicht gut. 

    Dieser Rache-Roman ist sehr gut konzipiert - in kurzen Kapiteln werden die drei Frauen vorgestellt und ihre Leiden beschrieben. Dann folgt die Umsetzung der Rache - das ist alles sehr spannend und genau beschrieben. Der Schreibstil von Camilla Läckberg hat mir schon immer gut gefallen, so auch hier, wo sie alles präzise auf den Punkt bringt. Ich habe mich wieder sehr gut unterhalten gefühlt.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Cover des Buches Kilometer 123 (ISBN: 9783833741609)

    Bewertung zu "Kilometer 123" von Andrea Camilleri

    Kilometer 123
    baerinvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Ganz besonderes Hörbuch mit vielen Mitwirkenden!
    Andrea Camilleri mal ganz anders!

    Die junge Ester ist die Geliebte eines bekannten Bauunternehmers namens Giulio. Doch sie kann ihn auf seinem Handy nicht erreichen und ihre SMS wird leider nicht von ihm gelesen sondern von seiner eifersüchtigen Ehefrau. Denn Giulio hatte einen Autounfall und liegt im Krankenhaus, unfähig zu sprechen, da sein Kiefer gebrochen ist. Ein Krankenpfleger übermittelt die Liebesbotschaften zwischen Ester und Giulio. Inzwischen sinnt die Ehefrau auf Rache und übergibt geschäftliche Papiere an die Behörden, die Giulio in arge Bedrängnis bringen. Und so dreht sich die Spirale aus Eifersucht, Liebe, Intrigen und Rache immer weiter und es geschehen noch allerhand unerwartete Ereignisse.

    Dieses außergewöhnliche Hörbuch besteht aus 2 CDs mit zusammen 150 Minuten und wird von 28 verschiedenen Personen gesprochen und das alles ohne irgendwelche Erklärungen, nur in direkter Rede - in Form von Telefonaten, SMS und Zeitungsberichten. Das erfordert beim Zuhören große Konzentration, damit man alles richtig zuordnen kann. Es bleibt interessant und spannend bis zum überraschenden Ende und Camilleri überzeugt mal wieder mit seinen humorvollen Einlagen der römischen Polizei, die er auf die Schippe nimmt.Ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt.

    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    Cover des Buches Madame Beaumarie und die Melodie des Todes (ISBN: 9783709979273)

    Bewertung zu "Madame Beaumarie und die Melodie des Todes" von Ingrid Walther

    Madame Beaumarie und die Melodie des Todes
    baerinvor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Florence im Unruhestand!
    Florence im Unruhestand!

    Eigentlich hatte sich Florence Beaumarie ihren Ruhestand ja viel gemütlicher vorgestellt. Nachdem sie viele Jahre in Paris als Sekretärin bei der Polizei gearbeitet und bei der Aufklärung vieler Fälle erfolgreich mitgeholfen hat, unternimmt sie nun eine Reise nach Avignon zu einem Barockfestival. Doch bereits vor dem ersten Konzert wird der berühmte Dirigent ermordet aufgefunden. Und schon ist es aus mit der Ruhe in der schönen Provence und Florence beginnt zu ermitteln statt sich zu erholen. Nebenbei macht sie die Bekanntschaft eines netten Herrn, der altersmäßig gut zu ihr passen würde - wer weiß, was sich daraus noch entwickelt?

    Dieser Provence-Krimi kommt eher gemütlich daher, es gibt keine blutrünstigen Beschreibungen oder wilde Aktionen. Dafür kann man sich die schöne Landschaft der Provence gut vorstellen, die hier mit viel Liebe beschrieben ist. Zum großen Finale kommt Spannung auf und Florence, die sehr sympathisch beschrieben ist, hat nochmal Glück gehabt - aber sie soll ja bestimmt noch weiter ermitteln - es soll bald einen zweiten Band geben.

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Humor, Romane, Sachbücher, Liebesromane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks