B

bibifashionable

  • Mitglied seit 01.03.2018
  • 62 Bücher
  • 17 Rezensionen
  • 25 Bewertungen (Ø 3.76)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches EVIL (ISBN: 9783453677005)

    Bewertung zu "EVIL" von Jack Ketchum

    EVIL
    bibifashionablevor 3 Monaten
    Cover des Buches Tod in der Kaisergruft (ISBN: 9783442484720)

    Bewertung zu "Tod in der Kaisergruft" von Beate Maxian

    Tod in der Kaisergruft
    bibifashionablevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannend bis zum Schluss, außerdem ist es toll wenn man die Schauplätze kennt und sich die Umgebung genau vorstellen kann.
    Toller Krimi aus der Heimat

    Anders als es vermuten lässt ist Sarah Pauli nämlich Journalistin beim Wiener Boten, allerdings hegt sie die Leidenschaft ihre Nase in Kriminalfälle zu stecken. Deshalb ist sie auch Feuer und Flamme als ein neuer Fall durch die Medienwelt kursiert, nämlich eine Geiselnahme mit insgesamt drei Toten. Als Journalistin ist es ihr natürlich ein Anliegen eine gute Story für den Wiener Boten zu haben, aber diese soll nicht reißerisch sein sondern durch Fakten überzeugen. Aus diesem Grund beginnt die Hobby-Kommisarin wieder mit Eigenrecherchen und bekommt durch ihre Spürnase ein exklusives Inverview mit dem überlebenden Opfer der Geiselnahme. Sowohl das Opfer als auch die Familienangehörigen des Täters und des weiblichen Todesopfers bringen sie auf eine heiße Spur. Die Ermittlungen von Sarah sind aber nicht ungefährlich, denn sie trifft sich mit teilweise skurrilen Typen um der Lösung des Falles näher zu kommen.

    Durch ihr Feingefühl an Menschenkenntnis bohrt sie in manches Situationen auch etwas nach und kommt somit an Informationen die auch der Polizei noch nicht vorliegen. Dadurch ergebt sich in dem Fall der Geiselnahme mit zweifach Mord und Selbstrichtung eine spannende Wende. 


    Ich habe das Talent bestehend Buchreihen immer in der Mitte zu beginnen oder gar von hinten nach vorne zu lesen. Vielleicht sollte ich mich bevor ich mich an ein Buch wage zuerst recherchieren ob es aus einer Serie stammt oder eine eigenständige Lektüre ist. Das nur am Rande, denn der Krimi Tod in der Kaisergruft ist bereits der 8. Band von bereits 9 erschienenen. Ich habe mich dennoch sehr schnell in die Geschichte eingefunden und auch die Charaktere waren einfach zu erfassen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kommt rasch voran, dennoch fehlt es nicht an Spannung. Ich habe die ganze Zeit über mit Sarah mitgefiebert und mir selbst ausgemalt wie man als nächstes vorgehen könnte um den Fall zu lösen, allerdings musste ich mir auch immer wieder in Erinnerung rufe, dass Sarah eigentlich Journalistin und keine Kommisarin ist, was man sehr leicht vergisst. Dennoch finde ich es sehr spannen einen Kriminalfall auch einmal aus einer etwas anderen Perspektive zu lesen und so auch die Einblicke eines Journalisten bekommt.

    Mir hat dieser Fall sehr gut gefallen, denn er ist sehr schnell zu lesen, behält trotzdem an Spannung und spielt zudem an Schauplätzen die ich kenne. Wenn man Schauplätze kennt und da auch selbst ab und an vorbeispaziert hat man eine ganz andere Bindung zu einem Buch und so ist es mir auch beim Lesen ergangen bzw. ich beobachte die Umgebung der im Buch vorkommenden Schauplätze nun ganz anders und versuche Details aus dem Krimi zu entdecken, was unglaublich viel Spaß macht. Man lernt seine Heimat durch Bücher neu kennen und deshalb lese ich Bücher deren Handlung in Österreich, vor allem in der Wiener Gegen und im Niederösterreichischen Raum spielen total gerne. Ich werde mir bestimmt auch noch die 8 weiteren Bände der Buchreihe zulegen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Kosmetikerin (ISBN: 9783453423367)

    Bewertung zu "Die Kosmetikerin" von Melba Escobar

    Die Kosmetikerin
    bibifashionablevor einem Jahr
    Nichts für schwache Nerven

    Die junge Kosmetikerin Karen hat ihre Familie verlassen um in Bogotá Fuß zu fassen und dort Geld zu verdienen um ihren kleinen Sohn eine gute Zukunft bieten zu können. Doch irgendwie nimmt alles eine anderen Lauf als sie sich eigentlich erträumt hat. Karen wurde von ihrem Vermieter brutalst vergewaltigt und zudem wurde ihr ihr gesamtes Erspartes gestohlen. Von diesem Vorfall an verändert sich das Leben von Karen schlagartig. 

    Sie beginnt nebenher als Prostituierte zu arbeiten und gerät dadurch ständig in die verschiedensten Gefahrensituationen. Diese verfolgen sie auch in ihrem normalen Arbeitsalltag, was auch der Grund ist, dass sie sich auch immer wieder selbst verletzt. 

    Eine ihrer Stammkundinnen ist Therapeutin, der sich Karen letztendlich auch anvertraut und ihr sämtliche Vorkommnisse schildert. Ob sich dadurch in Karens Leben wieder alles zum Besten wendet oder noch tiefer in den Ruin schlittert werde ich an dieser Stelle offen lassen.


    Ich habe zu dieser Lektüre sehr viele Eindrücke, aber ich muss gestehen, dass nur wenige davon wirklich positiv sind. Beginnen möchte ich damit wie ich zu dem Buch gekommen bin. Mich hat in erster Linie das Cover angesprochen, denn die blutende falsche Wimper ist mir direkt ins Auge gesprungen. Des weiteren habe ich auch den Klappentext als durchaus spannend empfunden und mir war daher schnell klar, dass ich das Buch obwohl es als Roman betitelt ist lesen möchte. Sowohl der Klappentext als auch die Leserkommentare haben aber auf einen Krimi bzw. sogar Thriller hingedeutet und diese Art Bücher liegen mir eher als Romane.

    Nun gut, ich habe zu lesen begonnen und direkt zu Beginn lernt man eine meiner Meinung nach sehr unsympathische Dame kennen. Ich habe bis gut zur Hälfte, wenn nicht sogar noch etwas länger gebraucht um festzustellen, dass diese Dame auch die Erzählerin der Geschichte ist. Ich war deshalb so verwirrt, denn es haben sich sehr schnell unzählige Handlungsstränge aufgetan und jeder hat an einem anderen Schauplatz stattgefunden. Zudem tauchen auch sehr viele verschiedene Namen auf die es erschwert die Schauplätze, Handlungen und, und, und unter einem Hut zu bekommen. Was man der Autorin aber zugutehalten musst ist der Schreibstil, denn zu lesen ist das Buch wahnsinnig schnell, es liegt eher am Inhalt was das Ganze langatmig und zum Teil auch verwirrend macht.

    Ich persönlich muss sagen, dass ich nach dem Klappentext, der mir wirklich gut gefallen hat, doch sehr enttäuscht bin und mir das Buch absolut gar nicht zusagt. Man hat meiner Meinung nach zu viel in eine relativ kurze Geschichte packen wollen und ist dann etwas ins "strudeln" gekommen. Mag sein, dass das charakteristisch für Kolumbien, dem Schauplatz des Romans, ist, aber für mein Empfinden ist einfach zu viel los, zu viel unaufgeklärtes und auch zu viel Korruption.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Lotus House - Endlose Liebe (ISBN: 9783548291130)

    Bewertung zu "Lotus House - Endlose Liebe" von Audrey Carlan

    Lotus House - Endlose Liebe
    bibifashionablevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Mein liebster Teil bis jetzt. Ein bisschen Crime gepaart mir einer super süßen Lovestory
    Kommentieren0
    Cover des Buches Jetzt gehörst du mir (ISBN: 9783548290461)

    Bewertung zu "Jetzt gehörst du mir" von Tania Carver

    Jetzt gehörst du mir
    bibifashionablevor einem Jahr
    Cover des Buches Fit und gelassen mit Yoga + DVD (ISBN: 9783809436355)

    Bewertung zu "Fit und gelassen mit Yoga + DVD" von Hannah Fühler

    Fit und gelassen mit Yoga + DVD
    bibifashionablevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Man bekommt durch dieses Buch eine tolle Einführung in die Welt des Yoga und auch die verscheidensten Übungen.
    gute Beschreibungen & animiert

    Man bekommt durch dieses Buch eine tolle Einführung in die Welt des Yoga und auch die verscheidensten Übungen. Ich selbst habe zuvor noch nie Yoga gemacht, wollte mich nun aber darin ausprobieren und habe mir diese Lektüre zu Rate gezogen.
    Anfänglich bekommt man eine gut und ausführliche theoretische Einführung. Diese sollte man sehr gewissenhaft lesen noch bevor man sich an irgendeine der Übungen heranwagt.
    Wenn es an den praktischen Teil geht ist es ratsam sich anfänglich vor einem Spiegel zu platzieren und die Übungen auszuführen. Jede einzelne Position ist gut erklärt und auch die beiligende DVD unterstützt einem sehr gut dabei.
    Gut finde ich auch, dass man hier bereits einzelne Flows zusammengestellt hat. Hat man diese erstmal inne kann man sich an weitere Abfolgen wagen und sich so nach und nach steigern.
    Für mich persönlich ist diese Lektüre auch sehr gut zum Einstieg geeignet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Lotus House - Sinnliches Verlangen (ISBN: 9783843720670)

    Bewertung zu "Lotus House - Sinnliches Verlangen" von Audrey Carlan

    Lotus House - Sinnliches Verlangen
    bibifashionablevor einem Jahr
    Cover des Buches Unbarmherzig (ISBN: 9783548290973)

    Bewertung zu "Unbarmherzig" von Inge Löhnig

    Unbarmherzig
    bibifashionablevor 2 Jahren
    Spannung mit geschichtlichem Hintergrund

    Nach der Elternzeit bekommt Gina Angelucci einen neuen Fall zugewiesen, denn auf einem Schotterplatz wurden Knochen zweier Leichen von einer Spaziergängerin entdeckt. 

    Der zuständige Staatsanwalt wollte sich dem Knochenfund anfangs gar nicht erst annehmen, denn er war der Meinung, dass der Fall ohnehin aussichtslos und verjährt sei. Nach intensiven Gesprächen bekomm Gina das ok für die Aufnahme der Ermittlungen. Nach der Untersuchung der Knochen konnte auch der ursprünglichen Fundort der Knochen sehr rasch eruieren werden und die Ermittlungen führen zu den Nachfahren der damaligen Bürgermeisterfamilie. 

    Große Bauvorhaben müssen aufgrund der Ermittlungen rund um den Knochenfund aus der Kriegszeit eingestellt werden und Unmut macht sich im Ort breit. Bald spielt auch Toni, die mittlerweile betagte Tochter des damaligen Bürgermeisters, eine große Rolle, denn sie ist eine der noch lebenden „Zeugen“ von damals. 

    Trotz nach und nach auftauchenden Indizien lichtet sich der Nebel um den Fall der gefundenen Leichen nur sehr langsam. Letztendlich kommt heraus, dass eines der gefundenen Skelette das eines verschollenen jungen Ortsbewohners und zugleich der Onkel der Finderin Ella ist. Die anderen Gebeine stammen von einer lettischen Zwangsarbeiterin, die vermutlich die Geliebte des jungen Einheimischen war. 

    Wer damals den Mord an dem jungen, unschuldigen Paar verübt hat könnte das gefundene Tagebuch der jungen Lettin verraten doch da ist die Barriere der fremden Sprache.  



    Anfänglich war ich nicht so begeistert, aber nach und nach hat der Fall an Spannung gewonnen und hat mich gefesselt. Ich habe etwas länger gebraucht in den Schreibstil hineinzufinden, aber als ich dann etwas Gespür für die Autorin entwicht habe war das Buch super schnell zu lesen. Der aufzuklärende Doppelmord hat bereits im 2. Weltkrieg stattgefunden und ist deshalb auch nicht ganz einfach zu klären. Kommissarin Gina Angelucci verbeißt sich aber darin und befördert undenkbares zu Tage. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Lotus House - Lustvolles Erwachen (ISBN: 9783548291109)

    Bewertung zu "Lotus House - Lustvolles Erwachen" von Audrey Carlan

    Lotus House - Lustvolles Erwachen
    bibifashionablevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein sehr spannender, erotischer Roman der in einem die Lust weckt Yoga auszuüben
    Spannung, Lust, Leidenschaft & Drama

    Trent ist Profi-Baseballspieler und hat sich in der letzten Saison verletzt. Um eine Verlängerung seines Spielervertrags zu erhalten muss er bis zum Start der nächsten Saison wieder fit werden, dafür wurde ihm empfohlen Yoga-Stunden zu machen. Widerwillig geht er ins Lotus House, einem Yoga-Zentrum in San Francisco, und trifft dort Genevieve. Genevieve musst einen Schicksalsschlag erleiden, denn sie hat bei einem Unfall beide Elternteile verloren und zurückgeblieben ist sie und ihre beiden jüngeren Geschwister. Sie ist als Älteste der der Geschwister verantwortlich, dass es allen gut geht, dafür arbeitet sie hart und gibt Yoga-Unterricht im Lotus House. Auf Trent trifft sie in einer Gruppen-Stunde, doch Trent hat sich direkt in die blonde Yoga-Lehrerin verguckt und möchte Privatstunden. Genevieve geht darauf auch ein. Im Laufe der Zeit geht es bei den beiden sogar während der privaten Yoga-Stunden heiß her und obwohl sich Genevieve anfänglich gegen eine Beziehung mit Trent äußert geht sie sie letztendlich ein. Diese ist von Höhen und Tiefen geprägt, Genevieve wird sogar innerhalb kürzester Zeit schwanger. Die Schwangerschaft ist nicht gewollt und bringt Höhen und Tiefen mit sich, aber es nimmt ein gutes Ende, denn Trent wird wieder fit und sein Spielervertrag wird verlängert und Genevieve arbeitet weiterhin im Lotus House und macht ihre Ausbildung zur Friseurin fertig. Zusammen führen sie eine glückliche Beziehung und freuen sich auf ihren gemeinsam Sohn. Ich habe bereits die Reihe Calender Girl von Audrey Carlan gelesen und war von Anfang an begeistert. Die Autorin schafft es die in Mode gekommenen erotischen Romane auf eine neue Ebene zu bringen und bricht aus dem klassischen Geflecht, in dem ein Manager oder Millionär eine Studentin oder eine deutlich jüngere Frau verführt, aus. Im Titel Lotus House Lustvolles Erwachen sind die Verhältnisse der beiden Hauptcharaktäre zwar auch völlig konträr, aber dennoch finde ich die Geschichte und das Drum-Herum spannender und anders als zum Beispiel beim Klassiker Shades of Grey oder Crossfire. Zudem mag ich den Schreibstil sehr gerne, das Buch liest sich super schnell und einfach bringt aber trotzdem durch Höhen und Tiefen, welche manches Mal sehr vorhersehbar sind, Spannung mit und fesselt einem. Was mir nicht allzu gut gefallen hat ist diese klischeehafte Darstellung von Trent. Er ist Baseballer und durch seine Sprache, aber auch durch verschiedene Verhaltensweisen wird er sehr derb und auch irgendwie primitiv dargestellt. In diesem Fall hätte ich mir gewünscht, dass dem Charakter trotz seines Berufs und seiner Karriere mehr Stil eingehaucht werden hätten können. Genevieve hingegen hab ich als Charakter super gerne gemocht. Sie ist ein Familienmensch, überaus verantwortungsbewusst, sehr fleißig und vor allem absolut menschlich. Eine herzerwärmende Figur die hier geschaffen wurde und mit der man auch sehr gut mitfühlt während des Verlaufs der Geschichte. Nachdem ich den 1. Teil von Lotus House gelesen habe was ich wahnsinnig gespannt darauf direkt den nächsten verschlingen zu können, doch da es sich hier im eine brandneue Buchreihe in sieben Teilen handelt muss ich jedes Mal auf die Neuerscheinung des nächsten Bandes warte. Ich lese aktuell denn drittel Teil und bin jetzt schon genervt davon auf den vierten warten zu müssen, aber die Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Lotus House - Sanfte Hingabe (ISBN: 9783548291116)

    Bewertung zu "Lotus House - Sanfte Hingabe" von Audrey Carlan

    Lotus House - Sanfte Hingabe
    bibifashionablevor 2 Jahren

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Romane, Krimis und Thriller, Erotische Literatur, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks