B

booklove-kitten

  • Mitglied seit 10.11.2017
  • 5 Freunde
  • 149 Bücher
  • 86 Rezensionen
  • 147 Bewertungen (Ø 3.54)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne28
  • 4 Sterne55
  • 3 Sterne40
  • 2 Sterne16
  • 1 Stern8
  • Sortieren:
    Cover des Buches Dirty Down Under: Roman (ISBN: B08CNKHL8S)

    Bewertung zu "Dirty Down Under: Roman" von Ina Taus

    Dirty Down Under: Roman
    booklove-kittenvor 9 Tagen
    Leider absolut nicht meins!

    Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar! Meine Meinung ist davon aber nicht beeinflusst worden.

    Beim stöbern auf NetGalley.de bin ich auf „Dirty Down Under“ von Ina Taunus und Maya Prudent gestoßen. Auch wenn mich das Cover nicht angesprochen hat, so hat es der Klappentext doch umso mehr. Für mich klang „Dirty Down Under“ nach einer perfekten Sommergeschichte für zwischendurch. 

    Nachdem Avas von ihrem Verlobten für seine jüngere Geliebte verlassen wurde, betrinkt sie sich richtig und baut einen Unfall. Durch dieses Ereignis beschließt ihr Vater, dass sie für eine Zeit lang zu ihrer Mutter nach Australien ziehen sollte. Dort wird sie von ihrem Stiefbruder Cooper abgeholt und Avas spürt direkt eine starke sexuelle Anziehungskraft. Aber wird das gut gehen….

    Leider konnten mich weder die Geschichte noch die Charaktere überzeugen. Oft musste ich das Buch an die Seite legen, weil ich es wirklich manchmal sehr anstrengend fand. Die Protagonisten Ava und Cooper haben es mir leider unmöglich gemacht, die Geschichte zu mögen. Allerdings ist es ihnen durchaus gelungen, mir Gefühle zu entlocken! Ich war wütend und genervt. Warum? Es fängt schon damit an, dass Ava betrunken Auto fährt und es nicht einmal bereut. Es hätte, wer weiß was passieren können! Dafür habe ich absolut kein Verständnis für. Dann wäre da noch Avas auftreten und die Wahrnehmung von ihr. Sie wird durchweg als blondes Dummchen, Tussi und auch als leichtes Mädchen wahrgenommen und dargestellt. Besonders Letzteres hat absolut kein/nicht Hand und Fuß. Coopers und Avas Beziehung ist eine Einzige aneinander Reihung von streiterein und anzickereien. Cooper ist Avas Stiefbruder und ich finde diesen Charakter einfach nur unsympathisch! Es verurteilt Ava direkt und will sie gleichzeitig für seinen Vorteil benutzen. Ich habe keine einzige gute oder charmante Eigenschaft von ihm gefunden. Nach 65% habe ich aufgegeben und das Buch abgebrochen. 

    Es tut mir wirklich leid, aber ich kann „Dirty Down Under“ leider nur 2 von 5 Sternen geben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Kisses from the Guy next Door (Baileys-Serie 2) (ISBN: B07ZTQD6D9)

    Bewertung zu "Kisses from the Guy next Door (Baileys-Serie 2)" von Piper Rayne

    Kisses from the Guy next Door (Baileys-Serie 2)
    booklove-kittenvor 10 Tagen
    Mit Brooklyn und Wyatt ist meine Liebe zur Bailey Familie entflammt!

    Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst. 

    Es sollte eigentlich Brooklyn Bailey großer Tag werden. Bis ihr Verlobter Jeff sie am besagten Tag per SMS darüber in Kenntnis setzt, dass sie doch nicht die Richtige für ihn ist. Ihre Träume von Haus und Kinder einfach zerplatzt. 

    Am selben Tag zieht ein Neuankömmling in die Wohnung gegenüber von ihr. Wyatt Whittmore, der nur übergangsweise in Star Lake Alaska ist. Der Mann, bei dem Brooklyn wieder ihr lachen findet und ihr Herz wie wild zu klopfen anfängt.... 


    Nachdem mir der erste Band "Lesson from a One-Night-Stand" ja leider nicht gefallen hat, bin ich mit sehr geringen Ansprüchen und mit der Hoffnung, dass mir der nächste Band besser gefällt an "Kiss the Guy next door". Und tja, was soll ich sagen..... ICH LIEBE ES! Brooklyn und Wyatt haben mich so von sich und den Baileys überzeugt, dass ich jetzt schon ganz deprimiert bin, das ich a) bis November auf den dritten Band warten muss (das ist ja noch eeeeeewig!) und b) zu Band 4 bis 9 noch nichts im Verlagsprogramm steht. Wie soll ich das bloß aushalten? 


    Ich liebe die Bailys! Brooklyn ist so ein liebenswerter Menschen. So hilfsbereit und freundlich,  fast schon perfekt! Und dann ist da noch Wyatt, der zwar Frauen liebt, aber keine Bindung eingehen will. Aber ist auch so ein lieber Mensch, der hilft, wenn er kann, auch wenn er sich selbst immer anders einschätzt. 


    Was mir wirklich gut gefallen hat, ist, dass man die Entwicklung der Charaktere sehen und miterleben kann! Besonders die von Wyatt. Aber am besten hat mir Oma Dori gefallen! Die Frau ist echt der oberen Knaller! Ich hab selten so gelacht 😂


    Ich kann euch "Kiss the Guy next door" von Piper Rayne nur ans Herz legen! Von mir bekommt es verdiente 5 von 5 🌟 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Dreams of Yesterday (ISBN: 9783736311299)

    Bewertung zu "Dreams of Yesterday" von L. H. Cosway

    Dreams of Yesterday
    booklove-kittenvor einem Monat
    Ich brauche unbedingt den nächsten Band!

    Ich bin ein großer Fan der ersten drei Bände der "Hearts" Reihe von L. H. Cosway. Ich habe sie nacheinander verschlungen und geliebt ❤

    Deswegen war ich auch schon superneugierig auf ihre neue Dilogie! Das Cover sieht einfach traumhaft aus! Ich liebe die Kombination von Himmelblau und Gold. Und auch der Schreibstil wieder total angenehm und fesselnd. 

    Aber während des Lesens bin ich etwas enttäuscht gewesen. Die Geschichte hat auf mich total durchschnittlich gewirkt. Evelyn finde ich total nett. Ein süßes und liebenswertes Teenagermädchen, dass Pflanzen liebt und Dylan, ein intelligenter junger Mann, der ein außergewöhnlichen Geruchssinn besitzt. Dann gibt es da noch Sam, Evelyns schwuler bester Freund, der herrlich grade heraus und schlagfertig ist und sich dumme Sprüche von so ein paar halbstarken Idioten nicht gefallen lässt. 

    Von so einer Figur wie Dylan hab ich noch nie gelesen (außer "Das Perfüm"). Damit meine ich jemanden, der die verschiedensten Gerüche herausfiltern kann. Dylan ist für mich ein sehr interessanter Charakter, der mich dazu animiert hat, immer weiter zu lesen.
    Evelyn hat mich ein wenig traurig gemacht und teilweise auch echt wütend. Sie hat ihr Leben in dieser Stadt mit Kriminellen und wo sie sozial nicht weiter kommt, einfach akzeptiert. 

    Die Handlung plätschert ein wenig vor sich hin. Es bleibt alles ziemlich ruhig. Oben habe ich ja schon gesagt, dass ich "Dreams of Yesterday" erst ziemlich durchschnittlich fand, aber dann kam das Ende! Leute dieses Ende! Mein Herz 💔. Ende September muss bitte ganz ganz ganz bald kommen! 

    Von mir bekommt "Dreams of Yesterday" von L. H. Cosway 4 von 5 Sterne 🌟

    Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Blacksmith Queen: Roman (ISBN: B081B7YTN2)

    Bewertung zu "Blacksmith Queen: Roman" von G. A. Aiken

    Blacksmith Queen: Roman
    booklove-kittenvor einem Monat
    Eine solide Geschichte

    Vielen Dank an den Piper Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst

    "Blacksmith Queen" von G. A. Aiken ist der erste Band einer Reihe und ganz anders als ihre anderen Fantasyromane, die ich von ihr gelesen habe. Ihr Schreibstil ist sehr gut. Sie versteht es, den Leser in ihrer Geschichte gefangen zu nehmen. 

    Ich habe lange gebraucht, um mich in der Geschichte zurechtzufinden. Ich wurde direkt in diese phantastische Welt hinein katapultiert und musste mich erst etwas orientieren. Aber die Welt, die G.A. Aiken geschaffen hat, ist unglaublich! So viele Facetten und Legenden zu den einzelnen Völker! Es gibt einfach so viel zu entdecken. Elfen, Kobolde, Zentauren, Kampfmönche und noch so vieles mehr! 

    Die Protagonistin Keely wurde in eine große Familie von Waffenschmiede und Farmer hineingeboren. Keely hat mir super gefallen! Sie sticht aus ihrem Umfeld heraus, weil sie eine große Affinität zu Tieren, darunter auch Wolfsdämonen hat. Ich finde ihre Persönlichkeit sehr faszinierend. Sie wirkt gleichzeitig total fröhlich, aber auch sehr ernst. Sie ist sehr scharfsinnig, hat aber auch ein großes Herz und für sie steht ihre Familie an oberster Stelle. Dadurch sieht sie oft nur das Gute in den Menschen. 

    Der Gestaltwandler Caiden ist genau wie Keely ein sehr interessanter Charakter, aber er blieb eher blass und nicht zu sehr im Fokus wie Keely. Caiden ist eher der Einzelgänger und ist lieber für sich. 

    Gemma, Keran und Keely sind ein sehr abenteuerliches Trio, dass Schwung in die Geschichte bringt! Durch den vielen Humor, den man in "Blacksmith Queen" findet,  kommt mir Ernsthaftigkeit und Tiefe etwas zu kurz. Leider hat mir das Ende des ersten Bandes nicht so gut gefallen. Die Geschichte um den Thron ist noch nicht vorbei und der nächste Band geht um Gemma. Mir gefällt die Konstellation einfach nicht. 

    "Blacksmith Queen" von G. A. Aiken bekommt von mir 3,5 von 5 Sterne 🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Flowers of Passion – Wilde Orchideen (ISBN: 9783492315920)

    Bewertung zu "Flowers of Passion – Wilde Orchideen" von Layla Hagen

    Flowers of Passion – Wilde Orchideen
    booklove-kittenvor einem Monat
    Mehr, mehr, mehr!

    Vielen Dank an den Piper Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung  wurde dadurch nicht beeinflusst. 


    Lori Conner wurde von der Liebe enttäuscht - genauso wie der erfolgreiche Sportmanager Graham. Auf der Hochzeit, auf der Graham den Trauzeugen spielt, lernen sich die beiden kennen und sie fühlen gleich eine starke Verbundenheit zueinander. Aber Lori ist alleinerziehende Mutter und will das Risiko nicht eingehen, dass ihr siebenjähriger Sohn verletzt wird. Graham will kein Vater sein. Finden die beiden dennoch zueinander? 


    Mir hat der zweite Teil der "Passion of Flowers" Reihe wieder sehr gut gefallen! Sogar noch besser als Maddies und Landons Geschichte. 


    In Graham muss man sich einfach verlieben. Da hatte Lori einfach keine Chance gehabt, sich dagegen zu wehren! Immer wenn Graham mit Loris Sohn Milo zusammen war und mit ihm Sachen unternommen hat, war ganz klar die Gefahr groß dahin zu schmelzen! Denn Milo hat Graham total um den Finger gewickelt. Den großen, manchmal grimmigen Sportmanager, der nicht mehr an die Ehe glaubt und niemals Vater sein will. Das Schicksal ist manchmal schon fies, nicht wahr? 


    Lori ist einfach eine tolle Mutter und hat eine tolle Persönlichkeit. Sie ist witzig, geduldig und kann aber auch sehr resolut auftreten.  Für sie steht ihr Sohn an oberster Stelle.  Als sie Graham kennenlernt, befindet sie sich in der Zwickmühle. Ihre Gefühle für Graham werden immer stärker und es fällt ihr schwer, sich weiter dagegen zu wehren. 


    "Flower of Passion - Wilde Orchidee" ist keine Geschichte voller Dramatik und Spannung, dafür ist sie authentisch und romantisch! Außerdem liebe ich die intertextuellen Bezüge zu der "Diamonds of Love" Reihe! Ich fiebere schon auf den dritten Band hin und von gespannt, in was für Scherereien sich Will sich begibt. 


    Von mir bekommt "Flower of Passion - Wilde Orchidee" 4,5 von 5 Sterne🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches The Logic of Kissing (ISBN: 9783548062860)

    Bewertung zu "The Logic of Kissing" von Penny Reid

    The Logic of Kissing
    booklove-kittenvor einem Monat
    Mein absoluter Lieblingsband!

    Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 😃


    WOW WOW WOW "The Logic of Kissing" ist der vierte Band der "Knitting in the City" Reihe von Penny Reid und nun mein absoluter Lieblingsband!  Das hab ich ehrlich gesagt nicht erwartet, denn Sandra konnte mich in den letzten Bänden nicht wirklich begeistern. Aber in ihrer Geschichte hat sie es absolut geschafft!  Sie und Alex. 

    Sandra, die als Psychologin arbeitet, hat Probleme, den Mann fürs Leben zu finden. Denn bei jedem Date bringt sie die Männer buchstäblich zum Weinen. Dadurch lernt sie Alex kennen, der als Kellner in dem Restaurant arbeitet, indem sich Sandra mit ihren Verabredungen trifft. Alex, der charmant und für Sandra absolut nicht durchschaubar ist. 


    Sandra mag ich total gerne! Sie ist witzig, loyal und wirklich liebenswürdig. Manchmal ist sie zwar ein wenig zu witzig, sodass es etwas übertrieben wirkt. Was sie aber für mich wirklich sympathisch macht, ist ihre Unsicherheit, dadurch ist sie für mich greifbar und es fällt mir total leicht mich in gewissen Punkten mit ihr zu identifizieren. 


    Ich bin ein absoluter Fan von Alex! Er ist jung, aber richtig geheimnisvoll. Ernst, aber dennoch witzig und charmant. Auch sein Hintergrund ist spannend und hat mich während des Lesens nicht losgelassen. Wie Alex und Sandra miteinander umgehen, finde ich sehr schön und zum Teil auch aufregend. 


    Für mich war "The Logic of Kissing" bisher das spannendste Buch aus der Reihe gewesen. Ich habe mich supergefreut, dass diesmal die anderen Mädels (nicht nur Elizabeth und Janie) etwas mehr in den Vordergrund gerückt sind. Vor allem Fiona finde ich grandios und habe überhaupt nicht mit einigen Wendungen gerechnet! 


    Wegen der tollen Protagonisten, der spannenden Geschichte und weil ich viel lachen musste, bekommt "The Logic of Kissing" von 5 von 5 Sterne 🌟




    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hate You Much, Love You More (ISBN: 9783548063225)

    Bewertung zu "Hate You Much, Love You More" von Teagan Hunter

    Hate You Much, Love You More
    booklove-kittenvor einem Monat
    Für mich leider sehr enttäuschend!

    Erst einmal vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 


    Delia zieht mit ihrem Freund Zach zusammen und somit ist ihre beste Freundin Zoe auf der Suche nach einer neuen Mitbewohnerin/oder Mitbewohner. Wie es der Zufall so will, sucht Delias Ex-Freund Caleb dringend eine neue Bleibe. Kein Problem, oder? Wenn da nur nicht diese verflixte Anziehungskraft wäre! 


    Mir fällt es diesmal wirklich schwer eine Rezension zu schreiben. "Hate You Much, Love You More" von Teagan Hunter hat mir leider gar nicht gefallen. Es war wirklich, wirklich langweilig. Es hat keine wirkliche Handlung, es passiert einfach nichts. Nada. Niente. 

    Ich kann euch auch leider nichts über die Charaktere sagen. Das ist etwas, dass mich neben der inhaltslosen Geschichte am meisten gestört hat. Die Protagonisten Zoe und Caleb haben sich größten Teils per Chat unterhalten und haben geflirtet. Wirklich kennengelernt habe ich sie leider nicht. Alles was ich nachdem lesen weiß, ist, dass Zoe Kunst studiert und Mittens, die Katze mag. Von Caleb ist mir leider auch nicht viel bekannt. Er studiert Sporternährung, hatte keine gute Kindheit und einen straffen Zeitplan. Nicht wirklich Informationen von denen ich sagen kann, dass ich die beiden kennengelernt habe. 


    Deswegen tut es mir wirklich leid, vor allem weil Band eins wirklich toll war, dass ich "Hate You Much, Love You More" nur 1 von 5 Sterne 🌟 geben kann. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Rock'n'Dream (ISBN: 9783736313750)

    Bewertung zu "Rock'n'Dream" von Jayne Frost

    Rock'n'Dream
    booklove-kittenvor einem Monat
    So viel tiefgründiger als erwartet!

    Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde durch nicht beeinflusst.

    Viktoria 'Tori' Grayson ist die neue Bandmanagerin der mittlerweile weltberühmten Band Caged. Seitdem tragischen Unfall, bei dem nicht nur ihre beste Freundin gestorben ist, sondern auch ihre große Liebe Rhenn, scheint ihr Leben so gut wie nur aus Sehnsucht und Schmerz zu bestehen. Als Tori jedoch für den nervigen, aber attraktiven Gitarristen Logan die Babysitterin spielen soll, fängt ihr Herz langsam wieder an zu schlagen.... wären da nicht diese Schuldgefühle...

    Ich habe grade "Rock 'n' Love", den fünften und abschließende Band der Rock’n’Love Reihe von Jayne Frost beendet. Und ich bin absolut begeistert! Als ich diese Reihe angefangen habe, habe ich mit einer leichten Geschichte für zwischendurch gerechnet, stattdessen habe ich eine tiefgründige und wirklich schöne Rockstargeschichte bekommen!
    Logan Cage scheint auf den ersten Blick dem typischen Klischee eines Rockstars zu entsprechen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Hinter Logans Fassade wartet ein Mann, der ein großes Herz und einen riesigen Beschützerinstinkt hat. Durch sein Geheimnis wirkt er auf mich viel menschlicher und greifbarer.
    Tori finde ich auch total sympathisch! Sie hat so viel durchmachen müssen und ist einfach so ein unglaublich starker Mensch! Nachdem Unfall muss Tori mit dem Verlust von zwei geliebten Menschen klar kommen und zudem auch noch körperlich körperlich beeinträchtigt und hat vergessen sich selbst zulieben. Es war so schön zu sehen, wie Tori und Logan sich gegenseitig heilen. Und ich habe den Schlagabtausch zwischen den beiden geliebt ❤

    Die Handlung hat mir im Großen und Ganzen super gefallen. Ich hab aber trotzdem ein paar kleine Kritikpunkte. Zum Beispiel spielt das Thema Kinder kriegen eine große Rolle für die Protagonistin, dafür wird das Thema leider immer sehr schlecht eingearbeitet. Es taucht immer mal wieder auf, jedoch in großen Abständen und gegen Ende ist einiges nicht mehr nachvollziehbar 🙈 Die Augenblicke zwischen Logan und seiner Patentochter fand ich einfach nur zuckersüß und bin jedes Mal dahin geschmolzen 💕

    "Rock 'n' Dream" bekommt von mir 4 von 5 Sterne 🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit (ISBN: 9783736312746)

    Bewertung zu "Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit" von Lara Adrian

    Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit
    booklove-kittenvor einem Monat
    Da ist leider die Luft raus!

    Mit "Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit" ist der dritte Band der Hunter Legacy Reihe, Spinn-Off der Midnight Breed Reihe, erschienen. 

    Nachdem es der Hunter Kane nicht mehr in seinem Zuhause in Florida aushält, beschließt er seine Heimat zu verlassen. Als er durch einen Schneesturm in Parrish Falls landet, begegnet er der alleinerziehenden Lenora. Als er bemerkt, dass sie und ihr Neffe in Schwierigkeiten stecken, bleibt ihm keine andere Wahl als zu bleiben und ihnen zu helfen. 

    Das Cover und der Schreibstil waren wie immer richtig toll. Lara Adrian hat wieder modern und fesselnd beschrieben. 

    Ich bin so so traurig Leute! Seit "Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit" hab ich mich wirklich auf Kanes Geschichte gefreut! Kane, der von Wut, Traurigkeit, Schuldgefühle und Tiefen Schmerz geplagt wird. Aber in diesem Teil ist er plötzlich ganz anders. Eine total weichgespülte Version von dem eben beschriebenen. Seine Ausstrahlung hat sich auch total anders angefühlt! Wie kann das sein? T.T 


    Lenora Calhoun ist mir eigentlich sehr sympathisch. Aber auch sehr naiv und vertrauenswürdig. Was ich absolut nicht verstehen kann, denn sie hat ja ihren Neffen, auf den sie aufpassen muss. Allerdings ist sie aber auch mutig und willensstark. Sie lässt sich als einzige nicht auf die Machtspiele der Parrish ein. Auch wenn sie einen guten Grund dazu hätte. Ihren Neffen. 


    In der Handlung fehlt mir auch etwas ganz wichtiges. Spannung! Ich fand die Geschichte  diesmal etwas langweilig. Nach einer Weile wurde alles zu vorhersehbar und zu reibungslos. Mir haben die Stellen mit Lenoras Neffen, den sie als ihren Sohn großzieht, und Kane gefallen aber sie waren nie tiefgründig sondern immer kurz gehalten. Im Gegensatz zu Lenoras Umgang mit ihrem Neffen, der mir immer sehr gefallen hat!  Ich finde es aber schade, dass seine Familie total außen vor gelassen wurde. 


    Wegen der fehlenden Spannung und dem plötzlichen Persönlichkeitswandel von Hunter Kane bekommt "Hunter Legacy - Verlangen der Dunkelheit" von mir 3 von 5 Sterne. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nine (King-Reihe 9) (ISBN: B086GSR17Q)

    Bewertung zu "Nine (King-Reihe 9)" von T. M. Frazier

    Nine (King-Reihe 9)
    booklove-kittenvor einem Monat
    Kevin ´Nine´ Clearwater

    Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

    Kevin `Nine` Clearwater hat ein hartes Leben hinter sich. Im Pflegesystem untergegangen, hat er Grausames erlebt. Als er eines Tages auf die junge Poe trifft, verändert sich sein Leben in vielerlei Hinsicht. Doch durch einen tragischen Unfall verliert er sie gleich wieder. Als sich ihre Wege nach Jahren wieder kreuzen will Nine Rache für einen Freund nehmen und Poe befindet sich mitten im Fadenkreuz.

    Endlich wieder etwas aus dem King- Universum! Ich war so gespannt auf Nine! Wird er so sein wie Preppy? Hat er eine ganz andere Persönlichkeit? Wie wird seine Geschichte sein?

    Ich habe "Nine", den neunten Band der "King" Reihe an einem Stück durchgelesen. Aber trotz dem fantastischen Schreibstil von T.M. Frazier hat mir einiges gefehlt. Aber zunächst einmal zu den Charakteren: Nine hat mir total gut gefallen! Er ist etwas vernünftiger als sein Bruder Preppy aber trotzdem knallhart! Er musste in vielen schrecklichen Adoptivfamilien leben, bis er entschieden hat, dass er genug hat. Das was Kevin 'Nine' alles erleben musste ist schrecklich einfach schrecklich. Aber er hat überlebt und ist daraus stärker geworden. Und nun hat er auch noch seinen Bruder Preppy an seiner Seite. Nine ist der Geschäftsmann der Familie und ist ziemlich vielschichtig. Gegen über seiner Familie und Lenny (Poe) kann er sehr beschützend und liebevoll seine. Seine Gegner hingegen jagd er unerbittlich und zieht sie zur Rechenschaft.

    Lenny fand ich nicht ganz so sympathisch wie Nine. Lenny aka Poe hat mit 18 Jahren ihre Eltern, bei einen tragischen Unfall verloren. Seitdem versucht sie mit ihrem Leben weiter zu machen und lebt mit ihrem Freund zusammen. Zumindest bis dieser sich mit den falschen Leuten einlässt und sie sag und Klang los, aber mit einem Haufen Schulden und sonst nichts verlässt. Ich finde die Protagonistin Lenny total naive und musste oft meinen Kopf schütteln. Nach einer Zeit sogar ein bisschen nervig. Und ihr hoher Alkoholkonsum haben sie mir auch nicht grade sympathischer gemacht. Im Moment habe ich wirklich Probleme mit weiblichen Protagonisten 🙈 Aber man erahnt, dass Lenny eigentlich auch total was drauf hat, aber das kommt leider nicht wirklich durch. Was ich total schade finde.

    Die Handlung hat mich aber ein wenig enttäuscht. Zum einen fehlt mir die emotionale Tiefe. Das Potenzial war da aber dadurch, dass Nine nur ein Einzelband ist, hat die leider gefehlt. Neben der Tiefe hat mir auch etwas die Spannung gefehlt. Es gab zwar Action aber der Spannungsbogen fand ich hier etwas schwach. Was Überraschungen im Plott angeht, hat T. M. Frazier mich nicht enttäuscht! Meine Highlights waren aber die Szenen mit Preppy und seinem Sohn ❤

    Deshalb bekommt "Nine" von T.M. Frazier solide 3 von 5 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Comics, Romane, Fantasy, Erotische Literatur, Jugendbücher, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks