buchleserins avatar

buchleserin

  • Mitglied seit 10.10.2012
  • 13 Freunde
  • 523 Bücher
  • 393 Rezensionen
  • 527 Bewertungen (Ø 4,28)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne222
  • 4 Sterne237
  • 3 Sterne62
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Arno und sein Pferd (ISBN: 9783458179597)

    Bewertung zu "Arno und sein Pferd" von Jane Godwin

    Arno und sein Pferd
    buchleserinvor 4 Tagen
    Erinnerung an den Großvater

    Arno liebt sein kleines Holzpferd über alles. Es ist ein Geschenk seines Großvaters,  der gestorben ist. Der Großvater hat es selbst geschnitzt. Er fehlt Arno jetzt natürlich sehr, doch das kleine Pferdchen erinnert ihn an seinen Großvater und die schöne Zeit, die die beiden zusammen hatten. Doch wo ist das Pferdchen jetzt geblieben? Beim Spielen hat er es irgendwo verloren. 

    Die Texte sind sehr kurz, reimen sich und sind leicht zu verstehen für die Kinder ab 3 Jahren. Dies ist ein Buch über die Bewältigung der Trauer. Das geschnitzte Pferdchen liebt Arno über alles. Es erinnert ihn an eine andere Zeit, die Zeit, die er gemeinsam mit seinem Großvater verbracht hat. Auch wenn andere es nicht  verstehen, wie sehr er an diesem Pferdchen hängt. Es ist ein geliebtes Erinnerungsstück und Arno muss es unbedingt wieder finden.

    Das Buch ist sehr schön und ansprechend illustriert und auch das Cover ist sehr gut gelungen, dieser liebevolle Blick des Jungen auf das Pferdchen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Verlorenen (ISBN: 9783805200523)

    Bewertung zu "Die Verlorenen" von Simon Beckett

    Die Verlorenen
    buchleserinvor 17 Tagen
    Spannender Auftakt einer neuen Thriller-Reihe

    „Die Verlorenen“ ist der Auftakt einer neuen Trillerserie vom bekannten Thrillerautor Simon Beckett.

    In einem verlassenen Lagerhaus findet Jonah Colley,  Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei, die Leiche seines ehemals besten Freundes Gavin. Die beiden hatten seit zehn Jahren keinen Kontakt mehr. Doch nach einem Anruf mit der Bitte um ein Treffen war Jonah doch neugierig. In dem Lagerhaus sind drei weitere Tote, eingewickelt in Plastikplane. Was ist hier geschehen? Jonahs Sohn Theo verschwand spurlos vor zehn Jahren, noch immer versucht Jonah herauszufinden, was damals geschah.  

    Endlich wieder ein spannender Thriller von Simon Beckett. Ich mag seine Bücher. Wer gerne Thriller liest, sollte sich auch mal die anderen Bücher von ihm näher ansehen. Dieser Thriller  fesselt von Anfang an. Man taucht sofort ein in die ereignisreiche Handlung. Ich mag den Schreibstil des Autors, das Kopfkino läuft. Die Geschichte ist etwas verworren und nach und nach erfährt der Leser mehr.  Der Protagonist Jonah Colley gefällt mir sehr. Er macht es der Polizei nicht leicht bei ihren Ermittlungen über den Lagerhaus-Fall. Und wird man erfahren, was mit Theo damals geschah? Ein spannender Thriller von Anfang bis Ende. Dies ist der Auftakt einer neuen Reihe, es geht also weiter mit Jonah Colley.
     Auch das Cover passt wieder ganz prima zum Buch. Ziemlich düster.

    Für Thriller-Fans gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung für diesen spannenden Thriller.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Dark Blue Rising (Bd. 1) (ISBN: 9783649638711)

    Bewertung zu "Dark Blue Rising (Bd. 1)" von Teri Terry

    Dark Blue Rising (Bd. 1)
    buchleserinvor 2 Monaten
    Auftakt einer neuen Trigolie

    Die 16-jährige Tabby ist mit ihrer Mutter Cate viel unterwegs, sie ziehen ständig um. Plötzlich taucht die Polizei auf, Cate wird verhaftet und Tabby erfährt, dass sie als Kleinkind entführt wurde und Cate gar nicht ihre richtige Mutter ist. Cate warnt Tabby noch vor dem Kreis, was auch immer das zu bedeuten hat. War Cate wirklich nicht ihre richtige Mutter? Tabby lernt ihree richtigen Eltern kennen. Doch wirklich zu Hause fühlt Tabby sich im Meer. Sie ist auch eine super Schwimmerin und kann ziemlich lange tauchen. Tabby geht verschiedenen Hinweisen nach. Welche Rolle spielt die Penrose Clinic und was ist mit der Schwimmschule?

    Ich mag die Romane von Terri Terry sehr. „Darf Blue Rising“ ist der Auftakt einer neuen Trilogie. Die Handlung dieses Romans fand ich anfangs noch ganz okay, konnte mich aber noch nicht wirklich überzeugen, die Story ging etwas schleppend voran, es gab einige Längen. Zum Ende hin wurde es schließlich doch noch spannender, aber allzu viel erfährt man in Band 1 noch nicht, worum es hier geht. Da bleiben noch viele Fragen offen. Tabby gefällt mir bisher ganz gut als Protagonistin. Im nächsten Band erfährt man sicher mehr über diese ganze Story. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Heilsam kochen mit Ayurveda (ISBN: 9783833873157)

    Bewertung zu "Heilsam kochen mit Ayurveda" von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

    Heilsam kochen mit Ayurveda
    buchleserinvor 3 Monaten
    Tolles Kochbuch zum Thema Ayurveda

    Das Kochbuch aus dem Gräfe und Unzer Verlag macht einen sehr wertigen Eindruck. Es ist sehr stabil, etwas schwer, dennoch handlich und hat sogar ein Lesebändchen. Das Cover ist sehr ansprechend und gefällt mir wirklich gut.

    Auf den ersten Seiten gibt es allerhand Wissen über die Kraft des Ayurveda von Professor Dr. Dietrich Grönemeyer. Und auch der Ayurveda-Koch und Ernährungsexperte Volker Mehl klärt den Leser über die heilsame Ernährung auf.

    Der Rezeptteil enthält 84 leckere Gerichte, die die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen sollen. Die Zutatenlisten der Rezepte sind nicht allzu umfangreich und die Zubereitung der Gerichte ist leicht nachvollziehbar. Über dem jeweiligen Rezept stehen noch die Angaben vegan, vegetarisch, glutenfrei oder zuckerfrei, das finde ich sehr hilfreich und gefällt mir. Zu jedem Rezept gibt es ein sehr ansprechendes Foto vom fertigen Gericht, was mir persönlich immer ganz wichtig ist, wenn ich eine Abbildung vom Resultat habe. Ich habe einige Rezepte gefunden, die ich gerne nachkochen möchte.

    Ein ganz tolles Kochbuch zum Thema AYURVEDA.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Lady Churchill (ISBN: 9783462053814)

    Bewertung zu "Lady Churchill" von Marie Benedict

    Lady Churchill
    buchleserinvor 3 Monaten
    Die wunderbare Clementine Churchill

    Ein Roman über die wunderbare Clementine Churchill. Wer war die Frau an Winston Churchills Seite? Ich wollte gerne mehr über sie erfahren, mehr über diese Ehe, in der wieder eine starke Frau hinter einem berühmten Mann steht. Bereits der Anfang dieses Romans  hat mich schon in seinen Bann gezogen. Clementine ist sehr sympathisch beschrieben, eine sehr willensstarke Frau, die sich jedoch manchmal auch etwas zu viel zugemutet hat. Sie hat lieber ihren Mann in politischen Dingen unterstützt, für die Erziehung ihrer Kinder hatte sie nur wenig übrig. Für die fünf Kinder hatten die Churchills  eine Nanny und natürlich noch weitere Dienstboten. Der Anfang der Handlung beginnt mit dem  Kennenlernen von Winston Churchill. Die beiden finden sich auf Anhieb sympathisch und schließlich heiraten sie  nach einigen Begegnungen. Die Jahre vergehen und wann immer Clementine kann, unterstützt sie ihren Mann in der Politik. 

    Der Text ließ sich wunderbar leicht und locker lesen. Ich bin sofort eingetaucht in diesen wunderbaren und interessanten Roman über die wunderbare Clementine Churchill.  Die Handlung  hat mich von Anfang  bis Ende gefesselt. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben. Ein Buch über eine sehr interessante und starke Frau  an der der Seite ihres berühmten Mannes Winston Churchill. Marie Benedict hat sehr gut recherchiert und man bekommt Einblick in das damalige Geschehen und diverser Ereignisse. Mir hat dieser unterhaltsame Roman von Marie Benedict sehr gefallen und er bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung. Auch das Cover wurde passend zu diesem wunderbaren Roman gewählt.  Ein ganz tolles Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Fair Play (ISBN: 9783499006289)

    Bewertung zu "Fair Play" von Kerstin Gulden

    Fair Play
    buchleserinvor 4 Monaten
    Fair Play oder nicht?

    Ein Wettbewerb in einer Schule. Es geht um den Klimaschutz. Die Schülerin Kera hat eine Idee. Wie wäre es, wenn jeder deine Umweltsünden auf deinen Social-Media-Accounts sehen könnte?  Reißt man sich zusammen und verbraucht weniger? Oder wird geschummelt?

    Was für ein interessantes Jugendbuch. Ja was wäre, wenn jeder die eigenen Umweltsünden auf den Social-Media-Accounts sehen könnte? Eine App für ein interessantes Experiment. Wie würde man sich verhalten?  Wie ist es mit dem Klimaschutz? Was macht man, damit das Icon der App grün bleibt und sich nicht auf Rot ändert? Kera und drei weitere Mitschüler leiten das Experiment, sie sind die Fair Play Four. Kera hatte die Idee für die App, Leoanard hat sie programmiert, Elodie bringt sich als Influenzerin ein und Max soll mitmachen um seine Versetzung zu retten. Max lädt sich die App nicht aufs Handy und beobachtet alles als Außenstehender, ein Foul Player.  Man taucht sofort ein in diese Story. Die Handlung ist von Anfang bis Ende spannend. Ein Experiment, das völlig außer Kontrolle gerät. Das Buch ließ sich in einem Rutsch lesen und bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Der Baum und der Vogel (ISBN: 9783458179078)

    Bewertung zu "Der Baum und der Vogel" von Coralie Bickford-Smith

    Der Baum und der Vogel
    buchleserinvor 4 Monaten
    Kunstvolles Kinderbuch

    Der Baum und der Vogel

    Ein kleiner Vogel, der den großen Baum über alles liebt. Er möchte noch etwas bleiben, doch er weiß, dass er aufbrechen muss, um den anderen zu folgen. In der Nacht erscheinen wilde exotische Tiere im Baum.

    Beim Blick aufs Cover hab ich gedacht, es ist für ältere Kinder. Ich finde das Cover eigentlich sehr schön, doch irgendwie nicht ganz so passend zu einem Kinderbuch ab 3 Jahren. Das Buch selbst sieht ganz edel aus durch den Leineneinband.

    Der Blick ins Buch: Viele Vögel zwischen den Blättern eines großen Baumes. Sie berichten von ihrer Reise. Der erste Eindruck: Natur, Bäume, viele grüne Blätter, dazwischen die Vögel. Als sie den Baum wieder verlassen, weil der Regen kommt, möchte einer von ihnen noch etwas bleiben. Er fühlt sich dort zu Hause. Als die Nacht kommt, kommen auch die exotischen Tiere. Wunderbare Illustrationen, der Tag zeigt den Baum in verschiedenen Grüntönen, die Nacht wird in den Farben Schwarz-Blau-Rot dargestellt. Es sind nicht die üblichen Illustrationen für Kinderbücher, sondern künstlerisch gestaltete Buchseiten. Die Autorin Coralie-Bickford-Smith ist auch bekannt als Buchillustratorin.

    Ein schönes Bilderbuch für Kinder, die auch irgendwann einmal ihren Weg finden müssen. Evtl. auch als Geschenkbuch für Erwachsene geeignet.

     

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Echo Mountain (ISBN: 9783446269590)

    Bewertung zu "Echo Mountain" von Lauren Wolk

    Echo Mountain
    buchleserinvor 4 Monaten
    Ein außergewöhnliches Mädchen

    Die zwölfjährige Ellie lebt mit ihren Eltern und Geschwistern am Echo Mountain. Als ihr Vater eines Tages durch einen schlimmen Unfall ins Koma fällt, macht Ellie sich auf die Suche nach einem Heilmittel. Sie lernt dabei eine alte Frau kennen, die die Menschen dort für eine alte Hexe halten. Die Frau ist krank und braucht Hilfe.   

    Das wunderschöne Cover hat meine Blicke sofort auf sich gezogen. Es sieht irgendwie vintage-mäßig aus und passt so ganz gut, da die Geschichte 1934 beginnt. Man taucht sofort ein in Ellies Welt, die am Echo Mountain lebt mit ihrem Hund Quiet, dem sie das Leben gerettet hat. Sie hat ein schönes Zuhause, dort in der Natur. Die Menschen müssen hart arbeiten.  Doch alles ändert sich, als ihr Vater einen schlimmen Unfall hat und er ins Koma fällt.  Wird Ellie ihn aufwecken können? Sie freundet sich mit einer Frau an, die über ausgezeichnetes Heilwissen verfügt und Ellies Hilfe gut gebrauchen kann.  Und sie lernt dort auch einen Jungen kennen, mit dem sie sich anfreundet.

    Eine sehr interessante Geschichte über ein außergewöhnliches Mädchen, die ihren Vater nicht aufgibt und auch anderen ihre Hilfe anbietet. Ihr Kopf ist voller Ideen und sie selbst ist voller Tatendrang. Ihre Mutter ist jedoch so gar nicht mit dem Handeln ihrer Tochter einverstanden und schon gar nicht, dass sie loszieht und die alte Hexe besucht. Doch Ellie hat ihren Dickkopf. Die Geschichte lässt sich angenehm leicht lesen und man taucht ein in das weitere Geschehen dort am Echo Mountain.  Eine sehr berührende Geschichte.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Weber's Gasgrillbibel (ISBN: 9783833879500)

    Bewertung zu "Weber's Gasgrillbibel" von Manuel Weyer

    Weber's Gasgrillbibel
    buchleserinvor 4 Monaten
    Viele Tipps und Rezepte für den Gasgrill

    Weber’s Gasgrillbibel

    Die Gasgrillbibel von Weber ist ziemlich schwer und stabil und macht einen sehr wertigen Eindruck. Das Buch enthält über 150 Rezepte rund ums Grillen, dazu gibt es jede Menge Fotos und auch Schritt für Schritt Abbildungen, damit das Gelingen erfolgreich wird.  Auf den ersten Seiten wird das Prinzip Grillen erklärt und eine Auswahl an Gasgrillmodellen vorgestellt. Es folgen die Vorteile eines Gasgrills und was an Vorbereitungen zu beachten ist. Es gibt Tipps zur Reinigung eines Gasgrills und die verschiedenen Grilltechniken werden erklärt. Hilfreich sind auch die Tabellen zum Nachschlagen, welches Stück wie lange auf den Grill muss. Die Rezepte sind gut nachvollziehbar und gut überschaubar. Dazu gibt es die Angaben: Vorbereitungszeit, Grillzeit, Grillmethode, Ruhezeit, Angabe für wie viele Personen das Rezept ist und welches Zubehör benötigt wird. Die Fotos sind wirklich sehr gelungen, da läuft einem beim Betrachten der abgebildeten Gerichte das Wasser im Mund zusammen.

    In diesem Buch erhält man jede Menge Tipps zum Grillen mit dem Gasgrill und es enthält viele tolle Rezepte zum Ausprobieren.  Es sind auch vegetarische und vegane Rezepte in dem Buch enthalten. Mein Mann ist sehr begeistert von der Weber Gasgrillbibel und wünscht sich nun einen neuen  Gasgrill von Weber. Ein tolles Buch aus der Weber-Grillbücher-Reihe.

    Von mir eine klare Kaufempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Seif dich ein, sagt das Schwein (ISBN: 9783473439980)

    Bewertung zu "Seif dich ein, sagt das Schwein" von Sandra Grimm

    Seif dich ein, sagt das Schwein
    buchleserinvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz tolles Bilderbuch für das Abendritual der Kleinsten
    Ganz tolles Bilderbuch für das Abendritual der Kleinsten

    „Seif dich ein, sagt das Schwein“ ist aus dem Ravensburger Verlag. Es ist ein super niedliches Bilderbuch für die Allerkleinsten, empfohlen für Kinder ab 12 Monaten. In diesem Kinderbuch geht es um die Körperpflege, wie Zähne putzen, baden, kämmen usw. Die Tiere machen es den Kindern vor, Papa Bär und Bärenkind oder Mama Katze und das Katzenkind und noch andere niedliche Tiere. Der Text ist wirklich sehr leicht verständlich, es sind ganz kurze Reime. Das verstehen und lieben schon die Allerkleinsten. Die kurzen Reime laden zum Mitmachen und Nachsprechen ein. Das Cover ist sehr ansprechend mit den badenden Schweinchen und die Illustrationen in dem Bilderbuch sind wirklich sehr niedlich. Tierpapa oder Tiermama zeigen dem Tierkind wie es geht. Das Pappbilderbuch ist sehr handlich und ziemlich stabil, ideal für die kleinen Kinderhände. „Seif dich ein, sagt das Schwein!“ ist ein ganz tolles Bilderbuch für das Abendritual der Kleinkinder. 

    Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Fantasy, Romane, Jugendbücher, Historische Romane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks