buechertraumzeiten

  • Mitglied seit 13.05.2020
  • 5 Freunde
  • 106 Bücher
  • 77 Rezensionen
  • 102 Bewertungen (Ø 3.95)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne35
  • 4 Sterne39
  • 3 Sterne18
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Cover des Buches Frostgrab (ISBN: 9783959675529)

    Bewertung zu "Frostgrab" von Allie Reynolds

    Frostgrab
    buechertraumzeitenvor 3 Tagen
    Eisige Spannung

    Die Handlung ist gut durchdacht und ich habe die kleinen Wendungen, die sich nach jedem Kapitel einschleichen genossen. Es wurden leider sehr viele Snowboard spezifische Begriffe verwendet und nicht erklärt, was wenn man nichts über Boardsport weiß, ein bisschen ermüdend sein kann. Eine gute Prise an Romanik und Drama ist auch dabei und manchmal war mies dies tatsächlich ein bisschen zu viel, da ich schließlich einen Thriller lesen wollte. Das Setting in den Bergen und im Schnee ist großartig und das Buch kann man locker und leicht an ein bis zwei Tagen weg lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019 (ISBN: 9783608504842)

    Bewertung zu "Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019" von Bernardine Evaristo

    Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019
    buechertraumzeitenvor 4 Tagen
    Außergewöhnlich

    Ich habe dieses Buch geliebt. Evaristo hat eine so einzigartige Stimme. Sie zeigt uns immer das Leben ihrer Figuren und versinkt nie im bloßen Erzählen. Obwohl mich die fehlende Großschreibung und die fehlende Zeichensetzung zuerst etwas stutzig gemacht haben, hat Evaristo mich in ihren Bann gezogen und ihr Netz aus Charakteren so gewoben, dass ich nicht entkommen konnte. Ich bin beeindruckt davon, wie sie es geschafft hat jede Stimme so einzigartig und glaubwürdig zu gestalten. Obwohl jede Figur bzw. jedes Kapitel für sich allein gelesen werden könnte, liegt der Charme des Buches in der Art und Weise, wie die Geschichten miteinander vermischt werden – manchmal verändert eine Stimme die komplette Wahrnehmung über bereits erfahrenes. Evaristo hat definitiv ihren Finger am Puls der zeitgenössischen Lebensweise in London, aber auch ihr Verständnis für die Vergangenheit ist ebenso stark. Viele der stärksten Charaktere in diesem Buch sind die älteren, wie Einwanderer der ersten Generation aus der Karibik oder Afrika. Man muss sich auf das Buch einlassen und dann erfährt man wahrscheinlich ein Leseerlebnis, wie man es schon lange nicht mehr erfahren hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Farm der Tiere (ISBN: 9783717525189)

    Bewertung zu "Farm der Tiere" von George Orwell

    Farm der Tiere
    buechertraumzeitenvor 13 Tagen
    Must-Read

    „Farm der Tiere“ ist eines der klassischen Bücher, über die ich immer wieder Leute reden höre. Alle sagen, man muss es unbedingt einmal gelesen haben bevor man stirbt. Als ich dann gesehen habe, dass der Manesse Verlag dieses Jahr das Buch neu verlegt und dazu auch noch mit einem wunderschönen Cover, dachte ich mir „Wenn nicht jetzt wann dann?“.

    Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wollte Orwell eine Geschichte für Kinder schreiben, aber bald merkt man, dass er stattdessen das Tier im Menschen hervorheben wollte. Es werden Themen wie Macht, Kontrolle und blinde Loyalität behandelt, welche zerstörerisch und gefährlich sein können. Auch ohne Kenntnis von russischer bzw. europäischer Geschichte kann man das Buch gut lesen und wird wahrscheinlich die starke Botschaft über die Gesellschaft, die Menschlichkeit und die Macht der Manipulation verstehen. Die Sprache ist recht schlicht und man kann viel zwischen den Zeilen lesen. Orwell hat „Farm der Tiere“ am Beispiel des Kommunismus geschrieben, aber im Grunde hätte jede Nation so ausgenutzt werden können, wie es bei der Farm der Fall war. Ein absolutes Must-Read für jeden!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Das wirkliche Leben (ISBN: 9783423282130)

    Bewertung zu "Das wirkliche Leben" von Adeline Dieudonné

    Das wirkliche Leben
    buechertraumzeitenvor 13 Tagen
    Heftig und nicht so schnell zu vergessen

    Ein schwer zu lesender und schwer zu verkraftende Roman. So würde ich „Ein wenig Leben“ spontan mit ein paar Worten beschreiben. Es werden Themen wie häusliche Gewalt und Tiermissbrauch behandelt und meiner Meinung nach hätte eine Trigger Warnung am Anfang, dem Roman gutgetan. In einem Buch voller moralisch fragwürdiger Charaktere sticht vor allem der Vater als der abscheulichste hervor. Das Buch ist durchzogen von schockierender Gewalt, die durch die Offenheit, mit der sie geschildert wird, umso mehr berührt. Die Spannung baut sich die ganze Zeit über perfekt auf und ich hatte nie das Gefühl, dass das Tempo nicht stimmt, obwohl es teilweise große Zeitsprünge gab. Ich musste das Buch innerhalb eines Tages durchlesen und werde es sicherlich nicht so schnell vergessen. Wenn man allerdings empfindlich auf Missbrauchsszenen und Gewaltschilderungen reagiert, dann würde ich dieses Buch eher nicht empfehlen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Nebelmann (ISBN: 9783038821052)

    Bewertung zu "Der Nebelmann" von Donato Carrisi

    Der Nebelmann
    buechertraumzeitenvor 13 Tagen
    Langatmig

    Leider konnte mir „Der Nebelmann“ nicht wie erhofft zusagen. Ich habe mir durch den Klappentext eine andere Geschichte erhofft und das Buch lässt sich auch eher dem Genre „Kriminalroman“ anstatt „Thriller“ zuordnen. Spannung kam erst im letzten Drittel auf und der Rest davor hat sich ziemlich gezogen. Fast gegen Ende wird dann buchstäblich eine Figur aus dem Nichts eingeführt und so schnell wie diese Figur gekommen ist, so schnell verschwindet sie auch wieder. Von mir gibt es diesmal leider keine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Wild like a River (ISBN: 9783499003998)

    Bewertung zu "Wild like a River" von Kira Mohn

    Wild like a River
    buechertraumzeitenvor 13 Tagen
    Tolles Setting - tolle Story

    Dies ist der erste Roman von Kira Mohn, den ich bisher gelesen habe und sicherlich nicht der letzte. Der Roman ist sehr berührend und gefühlvoll geschrieben. Die Geschichte ist ganz anders als die sonst so Drama lastigen New Adult Romane und genau das hat mir so gut gefallen. Mohn kreiert ein großartiges Setting mitten in der kanadischen Natur und schafft es die Verbindung zum typischen College/Uni Leben zu schaffen. Durch den sehr bildhaften Schreibstil konnte man sich die Protagonisten sehr gut vorstellen und das Knistern zwischen den beiden förmlich spüren. Insgesamt hat mich „Wild like a River“ vollkommen begeistern können und ich erwarte mit Freude den zweiten Teil der Dilogie.  

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Shiny Broken Pieces: A Tiny Pretty Things Novel (ISBN: 9780062342447)

    Bewertung zu "Shiny Broken Pieces: A Tiny Pretty Things Novel" von Sona Charaipotra

    Shiny Broken Pieces: A Tiny Pretty Things Novel
    buechertraumzeitenvor 16 Tagen
    Gelungene Fortsetzung der YA Ballerina Dilogie

    Nachdem ich letzten Monat den ersten Teil „Tiny Pretty Things“ gelesen und geliebt habe, war mir schnell klar, dass ich unbedingt die Fortsetzung „Shiny Broken Pieces“ so schnell wie möglich lesen muss. Die Geschichte knüpft ziemlich genau dort an, wo das erste Buch geendet hat. Wenn man allerdings in der Fortsetzung eine heile Welt erwartet, dann hat mich sich getäuscht. Diesmal ist es so als hätten die Charaktere eine 180-Wendung gemacht und manchmal fand ich es sehr bedrückend weiter zu lesen. Eine Trigger Warnung am Anfang des Buches wäre definitiv angebracht gewesen, weil Themen wie Essstörungen und Selbstmord Teil der Handlung sind. Die Charaktere haben mich ziemlich verwirrt und und Personen, welche ich vorher mochte, wurden zu Feinden. Die Handlung war gegen Ende ein bisschen vorhersehbar, was allerdings nichts am grandiosen Lesevergnügen zuvor gestört hat. Mir hat die Dilogie sehr gut gefallen und nun bin ich gespannt darauf wie gut Netflix die Buchvorlage umgesetzt hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches The One - Finde dein perfektes Match (ISBN: 9783453320611)

    Bewertung zu "The One - Finde dein perfektes Match" von John Marrs

    The One - Finde dein perfektes Match
    buechertraumzeitenvor 19 Tagen
    Unterhaltsamer und spannender Pageturner

    Ich fand es war eine interessante Story und obwohl einige der Charaktere faszinierender waren als andere, war ich neugierig auf jeden von ihnen und gespannt, wie sich ihre jeweiligen Situationen entwickeln würden. Es gab mehr Wendungen, als ich anfangs erwartet hatte, was das Lesen sehr unterhaltsam machte. Obwohl die Geschichte fiktiv ist, wirkt sie angesichts der Fülle an Dating-Diensten, mobilen Apps und Technologien, die in der heutigen Welt verfügbar sind, nicht allzu unglaubwürdig. „The One" war düster und zum Nachdenken anregend. Eine Geschichte, die mich bis zum Ende neugierig hielt und am Ende selber verblüfft zurückgelassen hat!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dear Martin (ISBN: 9781101939499)

    Bewertung zu "Dear Martin" von Nic Stone

    Dear Martin
    buechertraumzeitenvor 24 Tagen
    Beindruckend und nachdenklich

    Ich habe viel Zeit damit verbracht, meinen Kopf vor Abscheu zu schütteln, als ich das Buch las. Ich fühlte mich ständig frustriert und aufgebracht, die Hauptfiguren schienen einfach nie eine Pause zu bekommen und die Situationen, mit denen sie umgehen mussten, waren wirklich augenöffnend! Ich habe buchstäblich eine Gänsehaut an einer Stelle der Geschichte bekommen und diejenigen, die dies gelesen haben, werden wahrscheinlich genau wissen, welcher Vorfall das war! Die Gespräche, die zwischen den Charakteren stattfinden, sind großartig und um die Ansichten beider Seiten darzustellen, sie sind unzensiert, was sie meiner Meinung nach umso realistischer und nachvollziehbarer macht! Insgesamt denke ich, dass dies eine großartige Geschichte ist, die den alltäglichen Kampf von Menschen zeigt, die mit Rassismus konfrontiert werden und wie dieser dann jeden einzelnen Moment ihres Lebens vereiteln kann!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Verity (ISBN: 9783423230124)

    Bewertung zu "Verity" von Colleen Hoover

    Verity
    buechertraumzeitenvor 24 Tagen
    Wow!

    Ich habe bereits bevor ich das Buch angefangen hatte gehört, dass das Buch nicht so wie die anderen Bücher von Hoover sein soll. Düster, verzwickt, aber auch wunderschön – das fällt mir spontan ein, wenn ich an die Geschichte von „Verity“ zurückdenke. Hoover hat eine beeindruckende Story geschaffen, wobei man sich auf keinen Fall von dem rosa, bonbon-farbenen Cover täuschen lassen sollte. Der Roman har zwar eine gute Portion an Romantik, allerdings liegt hier bei weitem nicht der Hauptfokus und genau darin liegt wiederrum die wahre Schönheit. Ich möchte an dieser Stelle auch gar nicht zu viel vorwegnehmen, sondern rate allen die Botschaft der Geschichte persönlich zu entdecken und auf ins Leseabenteuer mit „Verity“ zu starten. Als kleiner Hinweis am Rande: wer all zu zart besaitet ist, für den wird das Buch allerdings wohl nichts sein.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Krimis und Thriller, Fantasy, Sachbücher, Romane, Jugendbücher, Erotische Literatur, Biografien

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks