carasandermann    (userID:1002958982) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu diesem Mitglied in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

Mitglied seit 30.11.2012
0 Eselohren, 0 Bücher, keine auf dem Wunschzettel, 0 Rezensionen, 0 Tags, 0 Bewertungen (Ø 0), 0 Gruppen, 1 Freund

 

carasandermann

Zuletzt ins Regal gestellt Alle zeigen


carasandermanns Rezensionen Alle zeigen



carasandermann liest gerade

Bibliothek von carasandermann

carasandermanns Steckbrief

Geboren am: 13.12.2012

carasandermanns Pinnwand

Die neuesten Notizen: 


jess020 vor 4 Jahren

Herzlich Willkommen auf LovelyBooks. Welche Bücher hast Du denn schon gelesen? Du kannst sie in Deiner Bibliothek sammeln oder hier den anderen Usern mitteilen was du gerade liest: http://bit.ly/pLsAbZ. Viel Spaß dabei! Wenn Du Fragen hast oder Hilfe brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Grüße, Jessica


carasandermann vor 4 Jahren

An einem dunklen Dezembertag vor vielen Jahren machte Cara Bekanntschaft mit dem Teufel. Doch sollte es viele Jahre dauern, bis ihre Seele dies begriff. Dich werde ich töten, egal wo du bist, prophezeite er Cara, kurz bevor sie unter dramatischen Umständen aus Riad floh. Inmitten den Unruhen des Arabischen Frühlings. Um jemanden zu vernichten, gibt es viele Möglichkeiten. Mord ist nur eine davon. Eine wahre Geschichte einer deutschen Frau, einer Mutter von drei Söhnen aus München, die auf der Suche nach Liebe und Familie in Saudi Arabien nahezu alles verlor. Bis auf ihr Leben und das Leben ihrer Kinder. Eine unglaublich erschütternde, wahre Familientragödie.


carasandermann vor 4 Jahren

ISBN 978-3-8482-3117-1


carasandermann vor 4 Jahren

Cara Sandermann ist mein Pseudonym. Immer noch werde ich von meinem deutschen Exmann verfolgt, immer noch bin ich auf der Flucht vor einem Unberechenbaren, der aus Geldgier bis zum Äußersten geht, mein Tod war in seinem Plan mit einkalkuliert. Nur mit letzter Kraft gelang mir die Flucht aus Saudi Arabien zurück nach Deutschland inmitten des Arabischen Frühlings. Die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Auch in Deutschland 2012 finde ich keinen Schutz vor diesem Mann. Bis heute sehen die Gerichte diesem Verbrechen tatenlos zu. Es ist ein Buch über das Leben an der Seite eines persönlichkeitsgestörten Mannes, über die Frage der moralischen Verpflichtung, die man in einer Ehe gegenüber seinem Partner eingeht und deren Grenzen, über die Ethik in einer Freundschaft, aber auch in nicht unerheblicher Art und Weise ein Buch über das Versagen der deutschen Justiz. Waren der Terror und die Gewalt, die ich in Saudi Arabien erleben musste, die eine Sache. Das Verhalten der deutschen Justiz in einem Fall, der sich eben in keine Schublade pressen lässt, eine ganz andere. So stellt sich für mich die Frage, wie viel Verbrechen ist eine Gesellschaft bereit zu tolerieren. Und die Frage des Ausmaßes an persönlicher Freiheit, die einem Individuum in unserer Gesellschaft eingeräumt werden soll. Dies ist eine wahre Geschichte. Die wahre Geschichte über mein Leben.