catbooks

  • Mitglied seit 22.05.2008
  • 113 Freunde
  • 732 Bücher
  • 415 Rezensionen
  • 547 Bewertungen (Ø 4.37)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne327
  • 4 Sterne138
  • 3 Sterne55
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern16
  • Sortieren:
    Cover des Buches Weiter geht es nach der Werbung (ISBN: 9783956492778)

    Bewertung zu "Weiter geht es nach der Werbung" von Susan Mallery

    Weiter geht es nach der Werbung
    catbooksvor 4 Jahren
    Wie immer tolle Lesestunden mit Susan Mallery gehabt! :)

    Nach meiner extremen „Susan-Mallery-Phase“, in der ich fast jedes Buch von ihr verschlungen habe, habe ich mit Absicht eine längere Pause gemacht, um nicht irgendwann keine Lust mehr auf ihre Bücher zu haben. Doch ich glaube das geht gar nicht! Susan Mallery schafft es einfach immer eine wundervolle Atmosphäre zu kreieren und Figuren, die man einfach nur ins Herz schließen kann! So ist es ihr auch in diesem Buch wieder gelungen. Die Hauptfiguren Taylor und Jonathan sind beide sind Psychologen und waren vor 17 Jahren schon einmal ein Paar, das sich innig geliebt hat bis es leider eine unschöne Trennung gab und Geheimnis zurück geblieben ist.

    In einer Talkshow treffen sie sich wieder und sind wieder wie Feuer und Wasser. Sie ziehen sich an und stoßen sich gleichzeitig wieder ab. Während der Sendung wird ein Wettbewerb geplant, wobei Singles aus Taylors Heimatstadt Marriageville einen Monat lang zusammenleben sollen. Wer nach diesem einen Monat weiter zusammen bleiben will, kann 1 Mio. Dollar gewinnen! Dadurch gibt es neben der Hauptliebesgeschichte auch 3 weitere, die sehr interessant sind! Von Anfang bis Ende knistert es zwischen den Paaren! Die Gefühle springen deutlich über und fördern den Lesespaß ungemein! Susan Mallery weiß einfach, wie sie den Leser in ihren Bann ziehen kann!

    Einen Punkt Abzug gibt es wegen dem Wettbewerb, denn eigentlich sollte es nicht all zu schwer sein 1 Monat mit jemanden zusammen zu wohnen, wenn es um 1 Mio. Dollar geht. Das war teilweise etwas unglaubwürdig, auch wenn ich die Intension der Autorin sehr gut nachvollziehen kann.

    Susan Mallery hat mir wieder wundervolle Lesestunden beschert! Ich liebe ihren Schreibstil und Geschichten immer wieder. Der Griff nach einem ihrer Bücher ist einfach nie ein Fehler! 

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Cover des Buches Mein zauberhaftes Café (ISBN: 9783442478163)

    Bewertung zu "Mein zauberhaftes Café" von Jana Seidel

    Mein zauberhaftes Café
    catbooksvor 4 Jahren
    Mein zauberhaftes Café

    Zur Entspannung lese ich gerne einmal ein Frauenroman und da kam mir „Mein zauberhaftes Café“ von Jana Seidel gerade recht. Anfangs hatte ich so einige Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen, da es doch recht zäh ist und ich mit den Charakteren erst einmal warm werden musste. Besonders Alexandras Ex-Freund ging mir von der ersten Sekunde an auf die Nerven. Ja, auch als Leser merkt man immer sehr schnell welche Figur gut oder böse ist.

    Als Alexandra ziemlich plötzlich mit Ihrer Mutter zu der Beerdigung Ihrer, für sie unbekannten, Tante Effie in den Harz fährt springt bei mir auch endlich der Funken über! Alexandra macht schon in so kurzer Zeit eine enorme Veränderung durch. Vorher war sie immer sehr steif, brauchte für jede Minute ihres Lebens eine To-Do-Liste und konnte einfach nicht sie selbst sein. Ich finde Lexi, wie sie in ihrer neuen Heimat alle nennen, danach so viel angenehmer, entspannter und einfach zum knuddeln. Doch daran ist nicht nur die neue Umgebung und die neuen Freunde/Bekannte Schuld, sondern ganz besonders Alexandras verstorbene Tante Effie. Ihr Geist ist für Lexi noch immer sichtbar und hilft ihr in ihrem neuen Alltag als Café-Inhaberin und neues Gemeinschaftsmitglied zurechtzufinden, denn besonders die benachbarte Hotelbesitzerin macht es Alexandra nicht gerade leicht. Doch da ist es schon fast gar nicht verwunderlich, dass die Backwaren in ihrem neuen Café nach viel Übung einfach nur zauberhaft sind!
    Die beinhaltete Liebesgeschichte kommt meiner Meinung nach doch etwas zu kurz. Hier konnte mich die Autorin leider nicht zu 100% überzeugen. Es kam kein Gefühl auf und war recht oberflächlich gehalten. Ich hätte mich da über mehr Tiefgang und somit auch über 2-3 Seiten mehr sehr gefreut!!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Cover des Buches Olga & Co - Die Sache mit dem Glücksräuber (ISBN: 9783737353434)

    Bewertung zu "Olga & Co - Die Sache mit dem Glücksräuber" von Barbara van den Speulhof

    Olga & Co - Die Sache mit dem Glücksräuber
    catbooksvor 4 Jahren
    Die Ehre der Kinder!

    Ich war bereits von dem ersten Teil von Olga & Co begeistert! Barbara van den Speulhof versteht es einfach wundervolle Kindergeschichten zu erzählen, die immer spannend und lehrreich sind. Es gibt immer etwas zu lachen und nachdenkliche Momente, so wie das Leben nun einmal spielt.
    Olga und ihre beste Freundin Constanze aus Stockholm kämpfen für die Gerechtigkeit und Ehre der Kinder. Schon im ersten Teil konnten die beiden mit ihrem Spürsinn den Fall um den Brief von dem Nachbarn Herrn Patzke lösen. Nun wird es etwas schwieriger, denn hier passieren kurze Zeit hintereinander viele Sachen, die gut kombiniert werden müssen. Die beiden bekommen natürlich auch tatkräftige Unterstützung von Olgas Bruder Juri und Co's Oma.
    Man sollte sich merken, nur weil Kinder klein und jung sind, sollte man sie niemals unterschätzen! Der Beweis sind Olga & Co, die sehr schlau sind und eine Kombinationsgabe haben. Sie geben niemals auf, denn ihr Ziel ist es die Ehre der Kinder zu verteidigen!!❤

    Das besondere an diesem Buch ist nicht nur die schöne Geschichte, sondern der Schreibstil der Autorin. Sowohl als junger oder etwas älterer Leser hat man immer das Gefühl direkt in die Geschichte mit eingebunden zu werden. Direkt wird der Leser auch immer angesprochen, wenn Begriffe oder Momente erklärt werden. Es ist nie so, dass man das Gefühl bekommt wirklich nur als Außenstehender zuzugucken, sondern man ist beim Lösen des Falls immer dabei, auch wenn man nicht helfen darf.😉

    Ich liebe die Bücher von Barbara van den Speulhof und kann neben dieser Reihe die anderen Bücher von z.B. Pippa und der Elfe Emilia und dem Schutzengel Valentina nur empfehlen!!❤

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Cover des Buches Auerhaus (ISBN: 9783351050238)

    Bewertung zu "Auerhaus" von Bov Bjerg

    Auerhaus
    catbooksvor 5 Jahren
    Story super, Schreibstil sehr gewöhnungsbedürftig!

    “Auerhaus” für mich schon ein ziemlich schwieriges Buch, dass mich auf der einen Seite zum Nachdenken angeregt hat und auf der anderen Seite leider total leer zurückgelassen hat. Für Jugendliche ist es teilweise sehr schwer den richtigen Platz im Leben zu finden. Es gibt einige, die genau wissen worauf sie hin arbeiten möchten, was sie im Leben erreichen möchten und auch genau wissen wie sie zu diesem Ziel kommen. Andere, wie diese 6 Freunde: Frieder, Harry, Pauline, Vera, Cäcilia und Höppner, die gemeinsam in ihr “Auerhaus” ziehen, wissen nicht wohin sie das Leben führen wird und wie die Zukunft aussehen könnte. Sie malen sich ein Leben aus, das mit der Realität wenig zu tun hat und das machte für mich das Lesen dieses Buches so schwierig. Die Gedankengänge von dem Erzähler Höppner und seinem selbstmordgefährdeten Freund Frieder sind schon recht speziell und der ziemlich knappe, abgehackte und direkte Schreibstil hat es mir leider relativ schwer gemacht. Doch das allein ist nicht das Problem. Ich bin ein großer Fan von emotionalen Texten. Geschichten, die mich in ihren Bann ziehen, doch davon war hier leider nichts zu spüren. Die Geschichte plätschert nur so vor sich hin und bleibt genauso emotionslos wie die Figuren ihr Leben scheinbar selbst wahrnehmen. So viel Melancholie, Selbstzweifel und Einsamkeit habe ich lange nicht mehr in einem Buch gelesen. So viele wertvolle Gefühle für das Leben, die auf mich leider gar nicht übergesprungen sind. Es war traurig die Figuren so leiden zu sehen ohne einen Lebenssinn und am liebsten hätte ich sie mitgenommen nach Berlin, dem Ziel, und gezeigt, dass die Welt besser sein kann…

    “Auerhaus” ist ein sehr spezielles Buch mit einem wunderschönen Cover, dass mich leider durch seinen Schreibstil nicht überzeugen konnte. Sehr schade, denn die Geschichte hat wahnsinniges Potential, dass für mich leider nicht vollkommen ausgeschöpft wurde…

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Cover des Buches Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade (ISBN: 9783596856572)

    Bewertung zu "Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade" von Kate Saunders

    Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade
    catbooksvor 5 Jahren
    Magisch schön...

    Schon das letzte Kinderbuch “Flora Fox und das verflixte Vorgestern” von Kate Saunders hat mir sehr gefallen. Schön, dass es auch in diesem Buch wieder magisch zur Sache geht! Wir befinden uns in London. Für mich einer der magischsten Orte dieser Welt. In der Skittle Street 18 ziehen die Kinder Oz und Lily ziehen zusammen mit ihren Eltern in das geerbte Haus ihres Großonkels. Da wundert es mich auch nicht, dass sie mit ihren neuen unsichtbaren Haustieren, der Ratte Spike und der Katze Demerara, sprechen können. Von da an beginnt das magische Abenteuer… ♥♥ Es wird garantiert nicht langweilig! Es gibt unheimliche Erfinder, eine Entführung, Geheimagenten, Menschen, die sich leider auf der bösen Seite befinden und natürlich Schokolade… ;)

    Neben der durch und durch magischen Geschichte, ist auch die Entwicklungen der einzelnen Figuren großartig! Ein absolutes Highlight ist hier die Legasthenikerin Lily. Durch ihre Probleme hat sie wenig Selbstbewusstsein und macht sich kleiner als sie eigentlich ist. Durch ihre neuen Freunde und die erlebten Abenteuer blüht sie richtig auf, erlangt mehr Mut und wächst auch schon in einer so kurzen Zeit zu einer starken Persönlichkeit heran! Ich bin da wirklich furchtbar stolz gewesen…

    Das Cover ist der Kracher!! ♥ Ich liebe die Zeichnungen der Ratte Spike und der Katze Demerara. Gäbe es sie als Kuscheltiere würde ich sie auf jeden Fall kaufen! ;)

    Sehr fantasievoll, magisch, britisch und vor allem humorvoll! Für mich gibt es ein ganz klare Leseempfehlung!

    Kommentare: 1
    15
    Teilen
    Cover des Buches The Wild Ones - Verführung (ISBN: 9783453418806)

    Bewertung zu "The Wild Ones - Verführung" von M. Leighton

    The Wild Ones - Verführung
    catbooksvor 5 Jahren
    Hat mich leider nicht berühren können...

    Camille, kurz Cami, darf in diesen Sommerferien ihrem Vater bei den Pferden helfen. Er ist ein erfolgreicher Pferdezüchter und sie möchte gerne mehr von dem Familiengeschäft kennenlernen. Obwohl Cami einen festen Freund hat, ist sie, als sie Trick zum ersten Mal in einer Bar sieht, hin und weg. Als sie kurz darauf erfährt, dass er ebenfalls für ihren Vater arbeitet, muss Cami sich klar werden was sie will oder ist der Preis zu hoch, den sie dafür zahlen muss?

    Die Geschichte hat sich anfangs doch sehr gut gelesen und ich bin schnell reingekommen. Doch die anfängliche Begeisterung ist leider schnell verpufft. :( Mit Cami bin ich kaum warmgeworden. Ja, sie ist hübsch, intelligent, höfflich und immer wieder charmant, doch das konnte mich nicht überzeugen. Sie war mir trotzdem von der Autorin zu oberflächlich gezeichnet. Mir haben die tiefgründigen Emotionen ihrerseits gefehlt. Trick hingegen mochte ich sehr! Dadurch, dass die Geschichte abwechselnd aus ihrer und seiner Perspektive erzählt wurde, war ich immer sehr traurig, wenn seine wieder beendet war. Er scheint auch immer wieder der Bad Boy zu sein, doch das ist er absolut nicht! Er ist ein herzensguter Mensch, der seine Familie liebt und genau weiß wo er in seinem Leben hinmöchte… Komischerweise sind seine Gefühle bei mir sofort angekommen.
    Zusammen sind sie ganz süß, doch die Liebesszenen habe ich den beiden nicht wirklich abgenommen. Ich hatte eher immer das Gefühl, dass die beiden 14 Jahre alt sind und keine Erwachsenen und habe dadurch besonders diese Parts der Geschichte ungerne gelesen. Es hat sich so falsch angefühlt hat… Sehr schade, ist aber leider so!
    Durch diesen Aspekt, habe ich mich zum Schluss der Geschichte eher durchgequält. Die Story war ziemlich vorhersehbar, zwischen den beiden Hauptfiguren war es immer ein ewiges Hin und Her und der Funke wollte dann bei mir einfach nicht überspringen. :(

    Das Cover, der Titel und der Klappentext haben mehr versprochen als sie im Endeffekt halten konnten. Die nächsten Teile werde ich dadurch nicht lesen…

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Cover des Buches India Place - Wilde Träume (ISBN: 9783548286921)

    Bewertung zu "India Place - Wilde Träume" von Samantha Young

    India Place - Wilde Träume
    catbooksvor 5 Jahren
    Leider sehr schwach...

    Nachdem ich schon die ersten 3 Bücher der Edinburgh Love Serie von Samantha Young verschlungen habe, lag meine Messlatte für „India Place“ ebenfalls sehr hoch, auch wenn ich mit der jungen Hannah in den Bänden davor noch nicht so warm geworden bin. Diesen Fakt habe ich bis dato allerdings darauf geschoben, dass sie als Nebenfigur bisher auch noch nicht groß in Aktion treten konnte. Allerdings finde ich es schön, dass man als Leser im Vorfeld die Entwicklung von Hannah und ihrer großen Liebe Marco mitbekommen konnte.
    Hannah fühlte sich schon sehr lange zu Marco hingezogen bis sie irgendwann allen Mut zusammennimmt und Marco geküsst. Doch danach bleibt der Kontakt aus und Marco zieht weg, obwohl er Hannah klar signalisiert hat, dass er ebenfalls tiefe Gefühle für sie hegt. Auch als sie sich Jahre später wieder treffen sind die Gefühle und die Verletztheit noch immer da. Das Chaos beginnt. Hannah liebt Marco, Marco liebt Hannah, doch die Liebe kann nur funktionieren, wenn sie ehrlich zueinander sind und alle Gefühle und Geheimnisse auf den Tisch legen. Doch das klingt alles einfacher als es in Wirklichkeit ist…

    Der 4. Teil ist für mich leider der schwächste von allen. Sowohl sprachlich als auch inhaltlich kommt dieser Teil nicht an die anderen ran. Ich hatte eher das Gefühl, dass Samantha Young die Geschichte rund um Hannah & Marco eigentlich gar nicht mehr schreiben wollte. Leider hatte sie die Leser nur vorher schon mit Informationen gefüttert, dass ihr dann doch nichts anderes mehr übrig blieb. ;)
    Die Situationen wirkten auf mich recht gezwungen, das Hin und Her wurde unnötig in die Länge gezogen und war ab einem bestimmten Punkt nervig und nicht mehr nachvollziehbar.
    Dadurch sind mir Hannah und Marco auch immer unsympathischer geworden. Teilweise hat man wenig Einblick in die beiden Charaktere bekommen, sodass ich mich kaum mit den Figuren identifizieren konnte.
    Ich finde es wirklich wahnsinnig schade kaum Bauchkribbeln und Gänsehaut verspürt zu haben. Ich hoffe sehr, dass es sich bei diesem Buch nur um einen Ausrutscher handelt und sie beim 5. Teil wieder voll durchstartet.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Cover des Buches Scotland Street - Sinnliches Versprechen (ISBN: 9783548286938)

    Bewertung zu "Scotland Street - Sinnliches Versprechen" von Samantha Young

    Scotland Street - Sinnliches Versprechen
    catbooksvor 5 Jahren
    Der Beste Teil der Reihe!

    Als ich zu diesem Buch gegriffen habe, wusste ich bis dato noch nicht, dass es sich hier um eine Reihe handelt. Schon nach den ersten Seiten war ich komplett hin und weg und wollte gar nicht mehr aufhören. ;) Es ist also nicht unbedingt notwendig alle Teile vorher gelesen zu haben!
    Im 5. Teil der Edinburgh Love Serie geht es um Cole, den kleinen Bruder von Jo. Cole war schon in den ersten Büchern eine meiner Lieblingsnebenfiguren und dass er diese tolle Entwicklung gemacht hat, macht mich schon glücklich. ;) Nach den Beschreibungen zu urteilen ist Cole ein wunderschöner Mann geworden, der durch seine Erfahrungen in der Vergangenheit, charakterlich gefestigt ist und ganz genau weiß was und wen er möchte.
    Genauso geht es Cole mit Shannon, die in seinem Tattoo-Studio die neue Assistentin ist. Shannon ist genau die Frau, die er an seiner Seite sehen möchte. Sie ist taff, gutaussehend, intelligent und man kann Spaß mit ihr haben. Wäre da nicht das Problem, dass Cole scheinbar genau das verkörpert, das Shannon als Typ Mann hinter sich lassen möchte: er ist tätowiert, selbstbewusst, umwerfend attraktiv und ein absoluter Bad Boy.

    Cole ist ein wundervoller Mensch! Er ist zu einem wirklich Mann mit vielen guten Eigenschaften geworden, der ein Herz aus Gold hat. Für mich von allen ein absoluter Traummann und meine liebste männliche Figur der gesamten Reihe. Klar er flirtet gerne und hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, aber wenn er eine Frau im Blick und Herzen hat, würde er alles für sie tun! ♥♥ Shannon und Cole sind für mich ebenfalls ein absolutes Traumpaar! Sie passt mit ihrer Art und dem liebevollen und einfühlsamen Charakter perfekt zu Cole und die vielen kleinen und manchmal auch größeren Streitereien bringen sie immer dichter zueinander. ;) Eine Achterbahn der Gefühle, die wahnsinnig Spaß macht!

    “Scotland Street” ist ein sehr unterhaltsamer Roman und mein unangefochtener Lieblingsteil der gesamten Reihe!! :D Samantha Young versteht es ihre Leser/innen in den Bann zu ziehen und erst mit dem Lesen aufzuhören, wenn das Buch auch beendet ist. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil! ♥♥

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Cover des Buches Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht (ISBN: 9783548285672)

    Bewertung zu "Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht" von Samantha Young

    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht
    catbooksvor 5 Jahren
    Samantha Young - ein Bad der Gefühle

    „Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht” ist der erste Teil der Edinburgh-Love-Serie von Samantha Young. Schon nach den ersten 20 Seiten war ich in dem Buch völlig gefangen und konnte gar nicht mehr aufhören. ;)Samantha Young hat einen lebendingen und lockeren Schreibstil, der zusammen mit der Geschichte ein perfektes und süchtig machendes Gesamtpaket ergibt! ♥
    Die Protagonisten Jocelyn Butler, die von allen nur Joss genannt wird, ist 22 Jahre und nach dem Tod ihrer Familie vor 8 Jahren komplett auf sich allein gestellt. Eine Zeit, die sie sehr geprägt hat und die sie noch immer weiter verfolgt. Auch ihre Flucht von ihrer Heimat Virgina nach Schottland, dem Geburtsland ihrer Mutter, lässt sie (natürlich) nicht vergessen und ihre Panikattaken bleiben weiterhin bestehen… Durch den großen Verlust hat sich Joss geschworen niemals mehr jemanden so nah an sich heran zu lassen. Sex ja, Beziehung nein. Doch da hat sie wohl nicht damit gerechnet, dass Brandon, der Bruder ihrer WG-Mitbewohnerin Ellie, es anders sieht…

    Die Geschichte ist jedoch nicht so fröhlich, wie sie aufden ersten Blick erscheint. Es geht viel um Verlust, Trauer und Selbstzweifeln, die nur mit Liebe, Vertrauen und viel Arbeit an den Problemen bewältigt werden können. Die Figuren sind allesamt wirklich zauberhaft, harmonieren perfekt miteinander und geben dem Leser das Gefühl, dass man trotz aller Probleme alles errreichen kann, was man sich vorgenommen hat. Joss großer Traum Schriftstellerin zu werden, ist ein Traum den sie nie aufgegeben hat!
    Die gibt viele erotischen Szenen, die ich als ästhetisch und liebevoll empfunden habe. Die damit verbundenen Emotionen, die nicht nur klar in die sexuelle Schienen einzuordnen sind, sind bei mir perfekt angekommen und haben mich immer wieder fast dazu gebracht zum Taschentuch zu greifen… Rührend, gefühlvoll und herzerwärmend! Vielen Dank liebe Samantha Young für die schönen Stunden!! ♥

    Ich freue mich schon auf die nächsten Teile der Reihe, die mich hoffentlich genau mitreißen werden. Daumen hoch und eine absolute Leseempfehlung für diejenigen, die romantische und erotische Liebesgeschichten gerne lesen. :)

    P.S. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann also jeder Zeit gelesen werden. ;)

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Cover des Buches London Road - Geheime Leidenschaft (ISBN: 9783548285986)

    Bewertung zu "London Road - Geheime Leidenschaft" von Samantha Young

    London Road - Geheime Leidenschaft
    catbooksvor 5 Jahren
    Wahre Leidenschaft!

    „London Road – Geheime Leidenschaft” ist der zweite Teil der Edinburgh-Love-Serie von Samantha Young. Auf diesen Teil habe ich mich schon wahnsinnig gefreut und ich wurde auf jeden Fall nicht enttäuscht. ;)
    Johanna Walker ist eine gutaussehende und intelligente junge Frau, die zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Cole in der London Road lebt. So normal, wie diese Konstellation wirkt, ist sie leider gar nicht. Jo´s Mutter ist Alkoholikerin und sie darf sich allein um den Haushalt, das Einkommen, ihren Bruder und ihre Mutter kümmern. Eine enome Last für die junge Frau von 24 Jahren. Sie leben am Existenzminimum und da ist es nicht verwerflich, dass sich Jo eher nach Männern umsieht, die Geld haben und ihr in ihrer Situation helfen können, auch wenn diese davon natürlich nichts wissen. Sie nimmt niemals einen Mann mit nach Hause und übernachtet bei ihnen nicht. Alles recht unverbindlich und von ihrer Seite aus auch ohne Gefühle.
    Doch als sie durch Zufall Cameron, kurz Cam, kennenlernt gerät ihre Gefühlswelt komplett durcheinander. Cam ist gutaussehend, witzig, charmant und wirkt auf sie sehr geheimnisvoll… Doch Jo nimmt Cam nur als Macho und Idioten wahr, der ihr nichts als Unglück bringen wird…

    Für mich wird relativ schnell klar, dass es sich hier um mehr als eine romatische und erotische Geschichte handelt. Die Themen: Hilflosigkeit, Verlust, Existenzängste und Bindungsprobleme stehen hier sehr stark im Vordergrund und steuern die Handlungen der jungen Jo enorm. Kein Wunder, dass sie Cam nicht als potentiellen Freund ansehen möchte, obwohl sie sich die ganze Zeit sehr stark zu ihm hingezogen fühlt.

    Der Schreibstil von Samantha Young ist wieder sehr flüssig und absolut mitreißend. Ich habe mich direkt wohlgefühlt und die Geschichte genossen. ♥
    Die romantischen und erotischen Szenen waren sehr gut in der Geschichte positioniert, dass es nicht zu viel und schnulzig wurde, aber auch nicht zu wenig, dass einem hier etwas gefehlt hat. Das Ende des Buches hat mich als Leser überrascht, womit die Autorin bei mir absolut punkten konnte. :)

    Auch wen zweiten Teil der Reihe von Samantha Young kann ich euch empfehlen. Ich konnte mir sehr gut in Jo hineinfühlen und mitfiebern! Ich konnte die Lesestunden absolut genießen und freue mich nun auf den dritten Teil der Edinburgh-Love-Serie.

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Über mich

    "Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich." von Tschingis Aitmatow "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele." - Marcus Tullius Cicero

    Lieblingsgenres

    Klassiker, Gedichte und Dramen, Historische Romane, Humor, Jugendbücher, Liebesromane, Kinderbücher, Romane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks