chrissie52

  • Mitglied seit 15.03.2020
  • 9 Bücher
  • 2 Rezensionen
  • 2 Bewertungen (Ø 5)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Highway ins Verderben: Reisekrimi (ISBN: B083S5WYRS)

    Bewertung zu "Highway ins Verderben: Reisekrimi" von Hildegard Grünthaler

    Highway ins Verderben: Reisekrimi
    chrissie52vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Spritzig geschriebene Anatomie eines Kunstraubs
    Krimikomödie oder spritzig geschriebene Anatomie eines Kunstraubs


    Ein falscher Historiker, der erpresst und manipuliert, ein Museumsdirektor mit einer anspruchsvollen Geliebten, ein verkrachter Student, der als Staubsaugervertreter sein Leben fristet, die agierenden Protagonisten sind raffiniert miteinander verwoben. Sie haben alle irgendwie mit dem Raub eines wertvollen Gemäldes zu tun und natürlich mit dem Lösegeld, das dafür gezahlt wurde.
    Dass das Ehepaar Brombacher, das mitten in den Vorbereitungen zu einer großen Amerikareise steht, auf einem gesperrten Sträßchen auf zwei Leichen stößt, die Polizei alarmiert und damit in den Fokus der Ermittlungen gerät, ist Schicksal, denn der leitende Kommissar ist absolut unfähig und glaubt, die beiden wären in das Verbrechen verwickelt. Er verrennt sich und lenkt seine Ermittlungen in die falsche Richtung.
    Zur gleichen Zeit mit dem Ehepaar Brombacher starten auch der Staubsaugervertreter uns seine Frau zur großen Amerikareise. Dass ihnen bereits ein Versicherungsdetektiv auf der Suche nach dem Lösegeld aus dem Kunstraub folgt, ahnen sie nicht. Auch der Detektiv ahnt nicht, auf welch langwierige Hatz über die Highways Nordamerikas er sich da eingelassen hat. Aber mehr will ich jetzt nicht verraten, denn letztendlich kommt alles anders, als man denkt.
    Mein Fazit, kein Schreckens-Thriller, sondern eine spritzig geschriebene Krimikomödie. Keine Serienmörder und Berufsverbrecher, sondern normale Menschen, die der Versuchung nicht widerstehen können. Ein etwas anderes Krimivergnügen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Nobelpreis (ISBN: 9783404270668)

    Bewertung zu "Der Nobelpreis" von Andreas Eschbach

    Der Nobelpreis
    chrissie52vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Interessant und spannend
    Interessant uns spannend

    Der Nobelpreis
    Besonders interessant fand ich die vielen Erklärungen zur Vergabe der Nobelpreise. Dass dies mit einem spannenden Krimi verbunden ist, fand ich den Clou an der Story. Superinteressant und empfehlenswert.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Ich habe schon immer sehr viel gelesen, war aber noch nie in einer Buchplattform. Jetzt übe ich mich darin, Rezensionen zu schreiben.

      Lieblingsgenres

      Sachbücher, Krimis und Thriller, Humor

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks