claaaraaa

  • Mitglied seit 04.08.2020
  • 3 Freunde
  • 13 Bücher
  • 5 Rezensionen
  • 7 Bewertungen (Ø 3.86)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Verliere mich. Nicht. (ISBN: 9783736305496)

    Bewertung zu "Verliere mich. Nicht." von Laura Kneidl

    Verliere mich. Nicht.
    claaaraaavor einem Tag
    Eine unglaublich schöne Liebesgeschichte und unerwartet gut

    Oooookay, wow! 

    Der erste Band dieser Reihe hat mich nicht besonders überzeugt, aber als das Ende des Buches mit einem Cliffhanger endete, musste ich wissen, wie es weitergeht. Jedoch hätte ich nicht damit gerechnet, dass ich den zweiten Band so lieben würde.

    Luca habe ich total in mein Herz geschlossen, eigentlich schon im ersten Band, aber im zweiten noch mehr. Er stand Sage in jeder Situtation bei, egal was zwischen ihnen vorgefallen ist. 

    Sage war auch immer für Luca da, egal was er ihr vor ein paar Minuten noch an den Kopf geworfen hatte. Egal was war, beide waren füreinander da und man merkte, wie viel sie einander immer noch bedeuteten. 

    Das Einzige, was mich genervt hat, war dieses ewige Hin und Her zwischen Sage und Luca, bis sie wieder zueinander fanden. Sage wies Luca immer wieder ab und verleugnete ihre Gefühle. Meiner Meinung nach dauerte es mir ein Bisschen zu lange, bis sich beide wieder wirklich näherten. Jedoch machte es die Geschichte sehr realistisch. Ich wurde an manchen Stellen schon ein bisschen neidisch weil die Liebesgeschichte von Sage und Luca so schön ist und sie so viel zusammen durchgestanden und immer zusammenhalten haben, egal was zwischen ihnen stand! 

    Es gab viel wenigere langatmige Teile als im ersten Band. Der Anfang war zwar noch nicht ganz so packend, aber so in der Mitte des Buches fing es richtig an und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    Der Schreibstil war sehr angenehm zum Lesen und ich habe all die Charaktere in mein Herz geschlossen und es war eine wirklich schöne Zeit, am Leben dieser  Charakteren teilhaben zu können.

    Viel viel besser als der erste Band! Schade, ist es schon zu Ende. 

    Wenn der erste Band euch noch nicht überzeugt hat, empfehle ich euch, dieses Buch trotzdem zu lesen, da es wirklich gut ist! Es wäre schön, wenn jeder so einen tollen Jungen wie Luca haben könnte ;)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Am Ufer der Träume (ISBN: 9783800056880)

    Bewertung zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    claaaraaavor einem Tag
    Kurzmeinung: Eine unglaublich ergreifende Liebesgeschichte in einer schweren Zeit. Tolle Charaktere, sehr schöner Schreibstil. Definitiv empfehlenswert!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Berühre mich. Nicht. (ISBN: 9783736305274)

    Bewertung zu "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl

    Berühre mich. Nicht.
    claaaraaavor 4 Tagen
    Enttäuschend und langatmig aber gute Message!

    Als ich hier auf lovelybooks die Kritiken dieses Buches gelesen habe, habe ich wesentlich mehr erwartet und wurde dementsprechend ziemlich enttäuscht.

    Die meiste Zeit war die Geschichte total langatmig und ich konnte nur wenige Seiten oder sogar nur kurze Abschnitte lesen, musste das Buch aber dann immer weglegen, da es mich überhaupt nicht in seinen Bann gezogen hat. 

    In der Mitte des Buches wurde es aber schon etwas spannender, die langatmigen Teile blieben aber.

    Das Buch endete mit einem Cliffhanger und auch wenn ich nicht so begeistert von diesem Buch bin, möchte ich trotzdem wissen, wie es mit Sage weitergeht, wie sie ihre Vergangenheit weiter bewältigt und wie es mit Sage und Luca weitergeht.

    Die Personen und der Schreibstil der Geschichte gefielen mir aber gut. Luca war mir sehr sympathisch, am Anfang dachte ich, er wäre der typische geheimnisvolle Bad Boy, dem war aber nicht so, er machte nur diesen Anschein. Jedoch war es trotzdem ein Bisschen eine typische "Player-steht-auf-gutes-Mädchen"- Geschichte, jedoch hatte es irgendetwas anderes an sich als bei anderen solchen ähnlichen Storys.

    April, Sage und Luca waren mir sehr sympathisch und ich verstehe das Verhalten von Sage aufgrund ihrer Vergangenheit. Auch finde ich, dass die Geschichte eine gute Message übermittelt und zeigt, dass wenn jemand einem so etwas Schlimmes antut, dass es nicht automatisch heisst, dass jeder so ist. 

    Diese Geschichte geht um Vertrauen, Liebe und Freundschaft.

    Jedoch ist es leider trotzdem einer der schwächsten New Adult Romanen, die ich bisher gelesen habe.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Idol - Gib mir deine Liebe (ISBN: 9783736308435)

    Bewertung zu "Idol - Gib mir deine Liebe" von Kristen Callihan

    Idol - Gib mir deine Liebe
    claaaraaavor 15 Tagen
    Viel besser als erwartet

    Die Charaktere waren mir auf Anhieb sympathisch. Die Geschichte fing schon sehr lustig und auch spannend an und ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen.

    Man hat das Funken zwischen Stella und Jax sehr gut gespürt und die Autorin hat einen sehr guten Schreibstil. Die Emotionen wurden sehr gut beschrieben aber ich musste auch mehr als einmal lachen bei einigen Textpassagen, die witzig geschrieben worden sind.

    Das Einzige, was mich genervt war, waren die Kosenamen, die Jax für Stella hatte. "Knöpfchen", "Schätzchen", usw. Für mich kam das so rüber, als würde er sie gar nicht richtig ernst nehmen und als würde er sie immer aufziehen, obwohl ich wusste, dass dem nicht so ist. Mich persönlich haben diese Namen überhaupt nicht angesprochen und ich hätte mir gewünscht, dass es bessere und einfallsreichere Kosenamen gegeben hätte. 

    Ansonsten kann ich über nichts klagen. Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert und sorgt für Gefühlsexplosionen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die letzte erste Nacht (ISBN: 9783736307179)

    Bewertung zu "Die letzte erste Nacht" von Bianca Iosivoni

    Die letzte erste Nacht
    claaaraaavor 15 Tagen
    Enttäuschend

    Ich konnte mit diesem Buch so gut wie nichts anfangen. 

    Die ersten zwei Bänder haben mich sofort gepackt und auch die Charaktere sprachen mich an. Bei diesem Buch jedoch wurde ich enttäuscht. 

    Ich konnte nur kurze Absätze am Stück lesen und musste das Buch immer wieder weglegen. Es hatte keine Spannung und war sehr vorhersehbar. Jedoch wollte ich trotzdem wissen, wie es mit Tate und Trevor ausgeht und wie deren Geschichte ist.

    Was ich auch noch schnell erwähnen muss, ist, dass die vier Bänder immer dasselbe Schema haben. Sie verlieben sich, dann streiten sie sich wegen einem Vorfall, der in der Vergangenheit vorgefallen ist und der die Beziehung zu zerstören droht. Jedoch wird dann immer ein Ausweg gefunden und am Schluss heisst es immer Friede, Freude, Eierkuchen. Bis jetzt hat mir das nichts ausgemacht, doch bei "Die letzte erste Nacht" war alles, aber wirklich alles, extrem vorhersehbar und es gab keinerlei Überraschungen. Auch das Knistern zwischen Tate und Trevor konnte ich nicht so fühlen wie bei den anderen Bändern. Ich hätte wesentlich mehr erwartet.

    Tate war mir aber überhaupt nicht unsympathisch. Ich dachte von den anderen Bändern, dass sie sehr unsympathisch ist, jedoch kann ich ihre Handlungen in diesem Buch sehr gut nachvollziehen und auch ihre Emotionen. Ausserdem sorgt ihre Persönlichkeit für etwas Abwechslung in diesem Grüpplein. 

    Trevor war mir eigentlich schon von Anfang an sympathisch. Auch wenn er ein dunkles Geheimnis verbirgt, wusste ich von Anfang an, dass er kein schlechter Mensch ist. 

    Ich finde, die zwei passen wirklich gut zusammen. Jedoch hat mich ihre Geschichte leider weder überzeugt, noch berührt.

    Der Schreibstil der Autorin war aber wie immer hervorragend.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Morgen wirst du bleiben (ISBN: 9783551317537)

    Bewertung zu "Morgen wirst du bleiben" von Nica Stevens

    Morgen wirst du bleiben
    claaaraaavor 2 Monaten
    Schön und originell, aber vorhersehbar

    Ehrlichgesagt hätte ich mehr von diesem Buch erwartet, da ich auch fast nur gute Kritiken über dieses Buch gelesen hatte. 

    Erstens konnte ich mit der Schreibart von Nica Stevens das ganze Buch über nicht warm werden. Die Sätze waren für meinen Geschmack relativ kurz und die Gefühle der Protagonisten wurden nicht besonders gut beschrieben. 

    Für mich waren die Handlungen alle sehr vorhersehbar, da ich wahrscheinlich auch schon einige Bücher dieser Art gelesen habe. Dennoch finde ich die Idee des Buches originell und mal anders als die typischen Liebesgeschichten. 

    Jill und Adam waren mir zwar sympathisch, aber solche Figuren habe ich schon oft in anderen Büchern angetroffen. Dennoch finde ich die Liebesgeschichte zwischen ihnen sehr schön.

    Für mich war es eine schöne Lesezeit, aber es ist eher ein Buch für Zwischendurch. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Falling Fast (ISBN: 9783736308398)

    Bewertung zu "Falling Fast" von Bianca Iosivoni

    Falling Fast
    claaaraaavor 2 Monaten
    Berührend, schön und auch traurig!

    Dieses Buch ist einer meiner absoluten Lieblingsbücher geworden. 

    Zum ersten muss ich sagen, dass ich Bianca Iosivoni's Schreibstil sehr mag und mich extrem fesselt, auch in weniger spannenden Teilen. 

    Dieses Buch konnte ich nie auf die Seite legen, da ich immer wissen musste, wie es mit den beiden weitergeht, vorallem wenn Hailee weggeht.

    Die beiden Charakteren waren mir auf Anhieb sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, da sie und deren Gefühle gut beschrieben wurden. 

    Mit dem Schluss hätte ich überhaupt nicht gerechnet, es kam sehr überraschend und im Nachhinein gab es schon einige Anzeichen darauf, dass es so enden könnte, aber ich bin überhaupt nicht draufgekommen! Dieses Ende lässt mich gespannt auf den zweiten Teil des Buches warten. 

    Zusammengefasst ist "Fallin Fast" ein absolutes Highlight und sehr empfehlenswert! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

      Lieblingsgenres

      Erotische Literatur, Biografien, Liebesromane, Historische Romane, Romane, Klassiker, Jugendbücher

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks