ilonaL

  • Mitglied seit 19.11.2011
  • 102 Freunde
  • 498 Bücher
  • 221 Rezensionen
  • 470 Bewertungen (Ø 4.82)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne406
  • 4 Sterne47
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Chroniken von Usha - Der Drachenkönig (ISBN: B07YXCWB5Y)

    Bewertung zu "Die Chroniken von Usha - Der Drachenkönig" von Melissa David

    Die Chroniken von Usha - Der Drachenkönig
    ilonaLvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderbar und mit Herzklopfen zu lesen! Drachen sind meine neuen Lieblinge!
    Herzklopfen, Spannung und viel Mut!

    Ich wurde von dieser Geschichte gefangen und gefesselt! WOW!

    Diese wunderbare Fantasy Geschichte war nicht nur aufregend, sondern auch so spannend, dass man einfach mitfühlen und mitfiebern musste! Mein Herz klopft immer noch sehr schnell. Auch nachdem ich das Buch mit Begeisterung zu Ende gelesen habe, waren meine Gedanken dennoch in der Geschichte. Uuund....Ich habe zu meiner Freude festgestellt, dass ich Drachen liebe! Auch wenn diese Geschichte in sich abgeschlossen ist, bin ich fest davon überzeugt, dass wir alle Protagonisten in weiteren spannenden Büchern, Wiedersehen werden! 

    Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe, dass es nicht allzu lange dauern wird!

    Der Schreibstil der Autorin ist so mitreißend, dass es einem fast unmöglich macht, nicht weiterlesen zu wollen! In Gedanken bin ich noch dort.

    5 Sterne für soviel Herzklopfen und mein großes Dankeschön!!!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Blut in der Ostsee - Krimi (ISBN: B07YSX6NN4)

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Blut in der Ostsee - Krimi" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Blut in der Ostsee - Krimi
    ilonaLvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannender als ein TV Krimi! Fuchs und Haas, ein kriminalistisches Ermittlerduo, welches seines Gleichen sucht!
    Spannung, Humor und Aktion!

    Spannender als ein TV Krimi!

    Fuchs und Haas, ein kriminalistisches Ermittlerduo, welches seines Gleichen sucht!

    Wieder einmal versuchen die beiden Kriminalbeamten einen heiklen und bestialischen Mord aufzuklären. Nur dieses Mal ist Fuchs so privat involviert, dass er den Polizeidienst quittieren muss! Nur wie geht es dann weiter?

    Der Autor Ivo Pala ist ein absoluter Stratege in Bezug auf Kriminalfälle und deren Aufklärung.

    Viele Wendungen und nicht vorhersehbare Aktionen machen diesen und die vorhergehenden Fälle so aufregend und zu einem ganz besonderen Erlebnis. Jeder Teil kann für sich gelesen werden, weil er sich auf einen Fall konzentriert! 

    Wer aber mehr über die beteiligten Protagonisten erfahren möchte, und dazu neigen ich persönlich immer, sollte mit Teil 1 beginnen!

     Aber Vorsicht! Suchtgefahr!

    Ich hoffe immer noch, dass ein Filmemacher, diese Reihe endlich entdeckt, denn vom Humor her ist es vergleichbar mit der Serie " Mord mit Aussicht".

    5 volle Sterne für diesen spannenden Lesegenuss und auf ein baldiges Wiedersehen mit Fuchs und Haas!!!!


    Hier noch die richtige Reihenfolge, damit ihr euch ein Bild machen könnt von Fuchs und Haas:


    1. Die Tote im Räucherofen

    2. Die Leiche am Strand

    3. Die Bestie im Moor

    4. Der unsichtbare Schütze

    5. Mord im Dünenhaus

    6. Das Mädchen im Schilf

    7. Das Grab am Meer

    8. Blut in der Ostsee

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Sündenkammer: Thriller (ISBN: B07NRS13VQ)

    Bewertung zu "Sündenkammer: Thriller" von Catherine Shepherd

    Sündenkammer: Thriller
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nichts für Weicheier😉 Wieder einmal ein absolut spannender Thriller aus dem Örtchen Zons.
    Nichts für zartbeseitete Leser!

    Wenn Grausamkeiten sich nach Jahrhunderten wiederholen!
    So viele grausige, abschäuliche und unaussprechliche Morde. Und das alles für angeblich begangene Sünden. Aber was sind Sünden? Wer verurteilt diese sogenannten Sünder? Genau wie vor 500 Jahren wird wieder gemordet. Und wieder passiert ähnliches in der Gegenwart. Schauplatz ist das kleine Städtchen Zons, welches noch heute exestiert und besucht werden kann. Die Autorin Catherine Shepherd hat wieder einmal den Sprung zwischen den Jahrhunderten so gut gemeistert, dass man das Gefühl hat, mit dabei zu sein. Sozusagen als ein direkter Zuschauer des Geschehens.
    Der spannende Schreibstil der Autorin schafft jeden Zeitsprung mit Leichtigkeit und erschafft so tolle Szenarien, die einen einfach nur noch fesseln!
    Hier kann es nur die Höchststernezahl von 5 geben und mein sehr Empfehlenswert!

    Kommentieren0
    41
    Teilen
    Cover des Buches Die verlorenen Schreie: Thriller (Storm & Partner 2) (ISBN: B07Q1D6593)

    Bewertung zu "Die verlorenen Schreie: Thriller (Storm & Partner 2)" von Roxann Hill

    Die verlorenen Schreie: Thriller (Storm & Partner 2)
    ilonaLvor 2 Jahren
    Nichts für zartbeseitete Leser!

    Auch mit diesem zweiten Teil, der übrigens in sich abgeschlossen und unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann, geht es wieder sehr brutal und spannend weiter. Storm & Partner ist eine sehr aussergewöhnliche Kanzlei mit aussergewöhnlichen Mitarbeitern, die immer wieder Fälle bekommen, die harmlos erscheinen und dennoch in Machenschaften hereingezogen, die sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen bringt.
    Der wahnsinnig spannende Schreibstil der Autorin und ihrem fließendem Stil ihrer Fantasy, oder auch nicht, freien Lauf zu lassen, bringt einen dazu, immer mehr über das Leben der Protagonisten zu erfahren. Action und Spannung verbinde ich mit dem Namen Roxann Hill. Für zartbeseitete Leser ist dieser Thriller nichts, denn es geht so manches Mal sehr brutal zu. Mit jeder Seite dieses Thrillers nimmt die Spannung zu und fesselt somit seine Leser. Grandios!
    Meine Begeisterung kennt keine Grenzen und deshalb gibt es von mit die Höchststerne-Zahl von 5 und mein unbedingtes Empfehlenswert!

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Cover des Buches Die das Licht töten (ISBN: B07Q8YF4DS)

    Bewertung zu "Die das Licht töten" von Sabine Bürger

    Die das Licht töten
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gier! Dieser spannende Thriller hat es genau auf den Punkt gebracht! Kurz, spannend und absolut Lesenswert!
    Gier, einer der schlimmsten Eigenschaften der Menschen!

    Wenn du denkst, dass deine Ehe in Ordnung ist, zwar etwas langweilig, aber nicht schlecht, solltest du dennoch die Warnungen der geliebten Tante nicht ignorieren! Liebe macht bekanntlich blind.
    Mit diesem Thriller hat die Autorin Sabine Bürger genau beschrieben, wie weit ein Mensch in seiner Gier gehen kann. Eindrucksvoll und sehr spannend wurde das Leben und die Ehe der Protagonistin Juliane beschrieben. Allen Warnungen der Tante zuwider, heiratet Juliane ihre Liebe. Mit den Jahren und ohne Kind, weil es einfach nicht klappt, wurde ihre Ehe schrecklich eintönig und monoton. Ein Urlaub soll es richten. Juliane ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich damit bringt, denn Gefahr lauert überall! Vorsicht: Spannung!
    Die Autorin schreibt sehr bildhaft und mit einem flüssigen Schreibstil, denn dieser hat mich gezwungen, diesen Thriller in einem Zug zu verschlingen!
    Fazit: Hier kann es nur die Höchststernezahl von 5 geben und mein unbedingtes Lesenswert!

    Kommentare: 3
    61
    Teilen
    Cover des Buches Sternenregen (ISBN: 9783734103117)

    Bewertung zu "Sternenregen" von Nora Roberts

    Sternenregen
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine sehr ergreifende Geschichte! So manches Mal zu Tränen gerührt und eine Sehnsucht auslösend, habe ich die Sternentrilogie verschlungen!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Psychospiel (ISBN: 9783732563722)

    Bewertung zu "Psychospiel" von Natalie Tielcke

    Psychospiel
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Äußerst Aktuell und spannend! Ich sage nur: Tödliches Chatten!
    Absolut spannend, vor allem aber aktuell!

    Schon der Prolog fesselt und begeistert und macht neugierig auf mehr!
    Spannung heißt das Schlagwort.
    Die Autorin bedient sich bei diesem Thriller an einem sehr aktuellen und sehr heiklen Thema: Chatten im öffentlichen Internet. Chatten soll doch Spaß machen, oder!? Das aus gedankenloses Chatten tödlicher Ernst werden kann, beweißt die Autorin mit ihrem neuen Thriller " Psychospiel". Hier gibt es eindeutig Parallelen zum wirklichem Leben. Davon bin ich überzeugt.
    Kommissarin Emma Mendel wird persönlich in einem Fall involviert, in dem es kein Entkommen ohne Verluste,  zu geben scheint. Zusammen mit Nochehemann Ben versucht sie, diese tödliche Bedrohung so schnell wie möglich aus der Welt zu schaffen und gerät dadurch selbst in Gefahr.
    Der Schreibstil ist flüssig und mit vielen tollen Dialogen unterlegt und macht das Lesen zu einem Highlight.
    Für mich gibt es 5 Sterne für die Spannung und der Aktualität! Und mein unbedingtes Empfehlenswert!

    Kommentare: 1
    44
    Teilen
    Cover des Buches Abgeschlagen (ISBN: 9783426524381)

    Bewertung zu "Abgeschlagen" von Michael Tsokos

    Abgeschlagen
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Kann manchmal ganz schön gruselig zugehen!
    Echte Fälle der Rechtsmedizin in einem Thriller!

    Der bekannte Rechtsmediziner und Autor Michael Tsokos hat mit diesem Thriller, basierend auf echte Fälle in der Rechtsmedizin und authentischen Ermittlungen, ein auf Tatsachen beruhendes Buch kreiert.
    Zum Inhalt (Klappentext):
    Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist irritiert, als sich sein Vorgesetzter, Prof. Schneider, bei der Obduktion einer zerstückelten Frauenleiche überraschend schnell auf eine Machete als Tatwaffe festlegt. Auch der Sektionsassistent wirkt ungewöhnlich nervös und fahrig. Und tatsächlich taucht kurz darauf das blutverschmierte Mordwerkzeug in einer Kieler Parkanlage auf: eine kunstvoll verzierte Machete. Von den Medien wird Schneider sofort als rechtsmedizinisches Genie gefeiert, sein Aufstieg zum Direktor der Kieler Rechtsmedizin scheint reine Formsache. Doch dann gesteht der Hausmeister des Instituts Herzfeld, dass er die Machete schon einmal gesehen hat und dass die tote Frau für ihn keine Unbekannte ist …
    Meine Meinung:
    Der Autor beschreibt sehr detailliert und präzise die Ursachen und den möglichen Tatbestand der zu Tode gekommenen Menschen. Deshalb braucht es ein gewisses Maß an Nervenstärke, um diese schon beim Lesen zu verarbeiten. Michael Tsokos versteht es sehr gut alles mit Worten bildlich darzustellen. Das allein reichte mir leider nicht, um mich zu fesseln oder in den Bann zu ziehen. Vielleicht lag  es auch daran, dass der ganze Thriller im Blocksatz verfasst wurde. Um fließend lesen zu können, bedarf es für mich schon einer Abgrenzung, wenigstens der Dialoge. Viele eigentlich spannende Szenen wurden für mich durch zu viel Sachlichkeit abgeschwächt. Ich wollte ja keinen Tatsachenbericht lesen. Auch das Ende war mir zu vorhersehbar. Allerdings hat mich die Arbeit eines Gerichtsmediziners schon beeindruckt und meinen großen Respekt abverlangt!
    Da mich dieser Thriller nicht so mitreißen konnte, vergebe ich leider nur 4 von 5 Sterne, aber auf jedem Fall, mein Empfehlenswert.

    Kommentare: 1
    65
    Teilen
    Cover des Buches Im Zwielicht der Angst (ISBN: B07NC9K3PT)

    Bewertung zu "Im Zwielicht der Angst" von Tiara Young

    Im Zwielicht der Angst
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Für mich ein Psychothriller mit etwas Erotik. Sehr spannend und mit einem tollen Schreibstil verfasst!
    Spannung von Anfang bis Ende!

    Der Wahnsinn hat einen Namen: ANGST!
    Schon der Prolog dieses Thrillers, für mich eher ein Psychothriller, hat mich dermaßen gefesselt und in Aufregung versetzt, dass es mir nicht gelang diese Buch beiseite zu legen! In einem Zug habe ich es durchgelesen und mir die Nacht zum Tag gemacht. 
    Ein früheres schreckliches Gewaltverbrechen holt die Zwillingsschwestern Jolene und Daria, ein Jahrzehnt später, wieder ein. Inzwischen ist Jolene Anwältin und stellt sich schützend vor einem Musiker, der fälschlicherweise verdächtigt wird, ein Kind entführen oder schlimmer noch verführen zu wollen. Jolene tritt dabei nicht nur falls Anwältin, sondern auch als Zeugin, auf. Zufällig ist besagter Musiker auch noch der Bruder eines allgemein sehr bekannten und hartem Cops. Da dieser an einem berüchtigten Mafiaboss dran ist, kommt es natürlich zu spannenden Verwicklungen, die einem schon den Schlaf rauben können.
    Hört sich verzwickt an, ist es aber nicht, denn die Autorin versteht es, von Anfang bis Ende, die Spannung nie abreißen zu lassen! Ihr toller Schreibstil erzeugt nicht nur Spannung, sondern entfacht eine ständige Neugier. Auch auf erotische Szenen braucht der Leser  hier nicht zu verzichten.
    Dieser Thriller ist ein Einzelband und deshalb in sich abgeschlossen.
    Immer noch fasziniert von diesem Thriller, vergebe ich die absolut verdiente höchste Sternenzahl von 5 und mein unbedingtes Lesenswert!

    Kommentare: 1
    58
    Teilen
    Cover des Buches Schneekristallküsse: Roman (ISBN: 9783962152321)

    Bewertung zu "Schneekristallküsse: Roman" von Elisabeth Marienhagen

    Schneekristallküsse: Roman
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wunderbarer Winterliebesroman mit einem Hach- Gefühl! Wunderbar geschrieben.
    Ein wunderbarer Winterliebesroman!

    Viel Gefühl, wunderbare Romantik und auch Spannung.
    Zwei Freundinnen und das schon seit frühester Kindheit sind in diesem Roman die Hauptpersonen und so wunderbar gestaltet, dass ich mich in jede gleich hineinversetzen konnte. Jede von ihnen hat ihr ganz persönliches tragisches Paket zu tragen und gehen ganz unterschiedlich damit um. Was sie gebrauchen könnten, wäre ein wenig Glück.Und hoffen auch mal etwas Glück abzubekommen. Ob sie ihr Glück trotz ihres zu tragenden Paketes noch finden werden? Am Besten lest selbst, wie es diesen beiden sehr sympathischen Freundinnen ergeht.
    Die Autorin hat einen sehr einfühlsamen und bildlichen Schreibstil. Ihre romantischen Szenen sind nicht übertrieben und auch auf eine gewisse Spannung braucht man nicht zu verzichten.
    Schon allein das Cover ist ein echter Hingucker und hat mich sofort zum Kauf angeregt. Und ich habe es in keinster Weise bereut!
    Mit einem gebrauchten " Haach, war das wieder schön" habe ich diese tolle Buch beendet und vergebe sehr gern die volle Sternenzahl von 5 und mein Lesenswert!

    Kommentare: 1
    58
    Teilen

    Über mich

    Ostseekind
    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Biografien, Kinderbücher, Humor, Liebesromane, Science-Fiction, Jugendbücher, Fantasy, Krimis und Thriller, Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks