julias_wonderlands avatar

julias_wonderland

  • Mitglied seit 21.03.2017
  • 24 Freunde
  • 300 Bücher
  • 163 Rezensionen
  • 235 Bewertungen (Ø 4,29)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne108
  • 4 Sterne105
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Cover des Buches Crave (ISBN: 9783423763356)

    Bewertung zu "Crave" von Tracy Wolff

    Crave
    julias_wonderlandvor 4 Monaten
    Cover des Buches December Dreams. Ein Adventskalender (ISBN: 9783473585977)

    Bewertung zu "December Dreams. Ein Adventskalender" von Jennifer Benkau

    December Dreams. Ein Adventskalender
    julias_wonderlandvor 6 Monaten
    Cover des Buches Love on Ice: Fang mich auf (ISBN: B09WVQFMNC)

    Bewertung zu "Love on Ice: Fang mich auf" von Daniela Kappel

    Love on Ice: Fang mich auf
    julias_wonderlandvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Konnte mich leider nicht 100 % überzeugen
    Konnte mich nicht zu 100% überzeugen

    “Love on Ice - Fang mich auf” von Daniela Kappel, das erste Buch für mich von dieser Autorin. Ich war sehr gespannt, denn ich durfte bei der Leserunde auf Lovelybooks. Danke dafür noch einmal. 


    Mir hat der Schreibstil wirklich gefallen, flüssig und leicht zu lesen. Man hat nicht so richtig gemerkt, dass man 10 Seiten gelesen hat. 


    Ich mag das Cover wirklich, es passt sehr gut zum Inhalt, denn es geht um eine Ice-hocky Romanze. Die Farben finde ich auch wirklich sehr toll sowie die Helligkeit des Covers.


    Kommen wir nun zur Handlung. Sie hat mir wirklich sehr gefallen. Die Idee ist zwar so an sich nicht neu, aber mir hat die umsetzten doch gefallen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden fand ich angenehm. Zu Anfang tasten sich beide erstmal aneinander ran, wie ich finde. nur es gibt ein hindernis Clarissa's Einstellung gegenüber Beziehungen mit Klienten oder Arbeitskollegen. Ich konnte sie verstehen, denn wenn da mal was schiefgeht hast du denn ärger auch auf der Arbeit und nicht nur privat. Dennoch war ich doch etwas genervt mit dem ganzen hin und her. Es war aber deswegen auch spannend zu lesen. Dieses hin und her machte einen aber auch süchtig, denn man wollte doch wissen, ob die beiden zum Ende hin doch noch zusammen finden.


    Dann als es zum Ende war es denn doch so das Clarissa gemerkt hat das zwischen denen wirklich mehr ist und die beiden es doch versuchen sollten. Hier hat mich nur eines gestört, es kam so plötzlich. Ich weiß nicht genau , wie ich es anders sagen soll. Es hat mich doch etwas gestört , dass es auf einmal so eine Einsicht von ihr gekommen ist. Dennoch habe ich mich sehr für die beiden gefreut. 


    Ich fand auch die Beziehung, die Clary zu den anderen neuen team Kollegen von Jackson (seinen freunden) aufgebaut hat einfach klasse. Ich habe mir auch sorgen gemacht als sie wieder mit denen auf eis gegangen ist um sie zu trainieren. Sie musste ja nach einem schweren unfall ihre karriere als eiskunstläuferin aufgeben und konnte nicht mehr auf eis. Es war für sie einfach zu gefährlich aber das zeigt nur ihre tolle art die sie hat.




    Ansich möchte ich Clary als Protagonistin wirklich gerne. Auch Ihre Entwicklung hat mir hier wirklich sehr gefallen. Dennoch hatte ich zu anfang echt Probleme sie zu 100 % zu verstehen. Denn ich konnte bestimmte Dinge die sie tut nicht richtig verstehen.


    Jackson mochte ich wirklich gerne. Bei ihm war das verstehen doch echt besser als bei Clary. Es war einfach schön aus seiner Sicht zu lesen und seine liebe und die Freundschaft zwischen ihn und seinen Freunden zu beobachten.


    Die anderen Charaktere mochte fast alle sehr gerne. Leider habe ich durch die kürze des Buches nicht alle richtig kennenlernen können. Hoffe daher es es mehr Bände geben wird und diese mehr Seiten haben werden.




    Fazit


    “Love on Ice - Fang mich auf” von Daniela Kappel ist ein guter Auftakt dieser Reihe (wenn es eine werden wird). Welcher gerne etwas mehr Seiten gehabt hätte. Mir war leider es noch zu flach und zu schnell alles abgehandelt. Freue mich jetzt aber auf andere Bände der Reihe

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Funke (Geheimnis der Götter-Reihe 1) (ISBN: B091YX5QYV)

    Bewertung zu "Funke (Geheimnis der Götter-Reihe 1)" von Saskia Louis

    Funke (Geheimnis der Götter-Reihe 1)
    julias_wonderlandvor 6 Monaten
    guter Auftakt der Reihe

    Von Saskia Louis habe ich bis jetzt noch kein Buch gelesen. Funke ist also mein erstes Buch von dieser Autorin. Daher war ich sehr gespannt auf dieses Buch.

    Das Cover ist nicht so 100 % meins, da ich Menschen auf Cover nicht so richtig mag. Dennoch finde ich den Vibe den es mir gibt wirklich sehr. auch das auf dem Cover Funken zu sehen sind finde ich klasse.

    Ich mochte ihren flüssigen Schreibstil, es hat mir einfach gemacht der Geschichte zu folgen. Was mir auch gefallen hat, ist das man die Geschichte aus verschiedenen sichten erzählt. 


    Kommen wir zur Handlung. Nym wacht ohne Erinnerung auf. Sie weiß nicht, wer sie ist, aber sie weiß alles über den Mann welcher sie gefunden hat: Der Soldat Levi. Sie weiß aber nicht, ob dieser Freund oder Feind ist. In ihrer Welt herrscht nämlich Krieg. Nym hat leider keine andere Wahl, als ihm zu vertrauen.
    Bedauerlicherweise hat ihr nicht so einen guten Start mit dem Buch, denn ich habe leider Probleme mit dem Einstieg gehabt. Das legte sich dann nach 50 Seiten und ich war gänzlich in die Geschichte eintauchen.
    Was mir sehr gefallen hat, dass die Spannung durch das ganze Buch aufrecht gehalten worden ist. Es wurde auch in ruhigen nicht langweilig da man einfach gespannt war wie es weiter gehen konnte.
    Ich mochte den Weltenaufbau wirklich sehr obwohl dieser nicht sonderlich komplex ist. Dennoch muss ich sagen, dass mich die Götter hier in den band, gezogen haben, denn ich finde, sie machen die Welt besonders. Es gibt hier denn noch Elementbändiger welche auch interessant finde obwohl sie wie immer dargestellt wurden. Durch die Beschreibungen von der Autorin konnte ich mir die Orte, wo die Geschichte spielt, gut vorstellen. Dennoch hatte ich wie erwähnt etwas Schwierigkeiten ins setting sowie die Geschichte einzutauchen.

    Nym war mir sympathisch, doch wurde ich zu Anfang nicht ganz greifen. Das lag und passte auch zu ihrem Gedächtnisverlust. Ich mochte ihre Art sehr gerne. Sie ist schlagfertig. Was mir das Buch sehr versüßt hat, waren die regelmäßigen verbalen Schlagabtäusche zwischen Levi und ihr. Ich musste so oft lachen und hatte einfach nur Spaß.

    Ich mochte auch wirklich andere Charaktere, wie zum Beispiel Liri. Hatte zu Anfang aber echt Probleme, einige davon auseinander zuhalten.

    Fazit

    “Geheimnis der Götter - Funke” von Saskia Louis ist ein gute Auftakt dieser Reihe. Ich fand die Welt sehr interessant und auch mochte ich Nym als Protagonistin. Freue mich auf band 2 und werde den bald lesen.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Seraphimzorn (ISBN: 9783755723721)

    Bewertung zu "Seraphimzorn" von M.A. Thorn

    Seraphimzorn
    julias_wonderlandvor 7 Monaten
    Cover des Buches Better than a Fake-Boyfriend (ISBN: 9783752602326)

    Bewertung zu "Better than a Fake-Boyfriend" von Ina Taus

    Better than a Fake-Boyfriend
    julias_wonderlandvor 7 Monaten
    Cover des Buches Legend Academy, Band 1: Fluchbrecher (ISBN: 9783473402175)

    Bewertung zu "Legend Academy, Band 1: Fluchbrecher" von Nina MacKay

    Legend Academy, Band 1: Fluchbrecher
    julias_wonderlandvor 8 Monaten
    Liebe es

    https://dasbuechweunderland.com/rezension-legend-academy-fluchbrecher/

    4,5*
    Dies ist mein erstes Buch der Autorin und daher war ich sehr neugierig. Eigentlich habe ich mindestens ein anderes Buch von ihr bereit zuhause stehen. Dennoch wollte ich dieses Buch eher lesen als das andere. Finde das Cover wirklich sehr schön. Die Farben und die Illustrationen finde ich passend zur Geschichte. Der Schreibstil hat mir wirklich sehr gefallen. Er war locker und leicht zu lesen.

    Warum geht es denn grob. Graylee wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt. Weswegen? sie ist in der schule öfters auffällig geworden und die neue bzw. die Vertrauens Lehrerin hat es den Eltern empfohlen. Legend Academy ist kein normales Internat. Es ist ein Internat für Nachfahren von Mythen, deswegen heißt es eigentlich anders, aber Graylee nennt das Internat so. Schnell passiert auch was. Eine ihrer Mitmenschen verschwindet und nachdem sie auftaucht benimmt sie sich seltsam. Graylee und ihre neuen Freunde wollen herausfinden, wieso. Es passiert nicht nur das, sondern auch was was Graylee direkt beeinflusst. Sie weiß nicht, von welchen mythischen Wesen sie abstammt. Die Test die sie machen musste haben da auch nicht weiter geholfen. Auch ein Fluch steht in Verdacht. Aber ja, lies es selbst, was genau noch alles passiert.

    Mir hat das lesen wirklich Spaß gemacht da ich einfach die Welt interessant finde in den man hinein geworfen wird. Mythen und Legenden waren schon immer, was mich interessiert haben. Hier wurden sie meiner Meinung nach wirklich gut eingebaut. Die verschieden nachfahren finde ich sehr interessant und hoffe in den Folgebänden oder band mehr über sie zu erfahren.
    Ich musste wirklich sehr oft lachen. Der Humor war wirklich nach meinem Geschmack. Manche Situationen waren einfach nur zum Schreien.
    Es gibt auch eine aufkeimende Liebesgeschichte zwischen Graylee und einem bestimmten Mann. (Hoffe, die beiden werden ein paar).
    Das Setting wurde wirklich gut beschrieben. konnte mir den Ort wirklich gut vorstellen, mit dem See und dem Wald. Es wird nicht allen ins Kleinste Detail erzählt, sondern man hat noch Platz für seine eigene Fantasie.

    Es war wirklich spannend. Ich habe immer mit gerätselt, was passieren könnte. Ich wusste nicht immer, wo die Handlung hingehen könnte. Ab und an habe ich aber was erahnen können. Es gab wirklich Momente wo ich das Buch weglegen musste, weil ich mit der Wendungen nicht gerechnet habe. Es gab auch so einige Überraschungen und Offenbarungen, die Sicht auf die Dinge verändert haben für mich. Dennoch weiß man, nachdem beenden von band 1 nicht was hier genau passiert. Zum Ende hin wurde es immer spannender , da mehr ans Licht gekommen ist oder Möglichkeiten für das warum aufgetaucht sind. Freue mich ehrlich auf band 2 da ich noch einige offene Fragen habe. Die wirklich geklärt werden müssen.
    Kommen wir zur Protagonistin Graylee. Ich mochte sie wirklich gerne. Sie ist neugierig und auch witzig. Sie entwickelt sich auch sehr, wie ich finde. Zu Anfang ist sie doch noch “schüchtern“ kommt aber aus sich heraus. Sie ist eine loyale Person, wie ich finde und möchte gerne helfen. Etwas ungeduldig ist sie wie ich finde auch. Sie möchte vieles gerne sofort erledigen. Ich konnte sie mir wirklich gut vorstellen und würde sie auch gerne mal kennenlernen.
    Neben ihr gab es noch einige andere Charaktere, die ich einfach liebe. Allen vorran die neue Beste Freundin von ihr. Mochte ihre Art einfach so sehr und sie ist echt Cute. Die Kolibris liebe ich auch sehr sowie den einen schnuckligen Typen.

    Fazit

    “Legend Academy – Fluchbrecher” von Nina MacKay ist ein gelungener Auftakt dieser Reihe. Ich mochte das Buch von der ersten Seite an wirklich sehr. Welt, Setting und Protagonistin liebe ich sehr sowie auch die Handlung hatte mich sofort. Warte jetzt sehnsüchtig auf Band 2.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen (ISBN: 9783453321410)

    Bewertung zu "Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen" von Jennifer L. Armentrout

    Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen
    julias_wonderlandvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach nur ein Highlight!
    Kommentieren0
    Cover des Buches New Beginnings (ISBN: 9783426524473)

    Bewertung zu "New Beginnings" von Lilly Lucas

    New Beginnings
    julias_wonderlandvor 9 Monaten
    Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)

    Bewertung zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Rubinrot
    julias_wonderlandvor 10 Monaten

    Über mich

    Hey ich bin julia 17jahre alt und lese für mein leben gerne:3

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Fantasy, Romane, Liebesromane, Jugendbücher, Comics, Erotische Literatur, Science-Fiction

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks