L

lauras_heart_books

  • Mitglied seit 30.09.2020
  • 10 Bücher
  • 10 Rezensionen
  • 10 Bewertungen (Ø 5)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Das Geschenk (ISBN: 9783426519455)

    Bewertung zu "Das Geschenk" von Sebastian Fitzek

    Das Geschenk
    lauras_heart_booksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: So viele Wendungen…
    Viele Wendungen, super Buch!

    Klappentext:

    Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen Menschen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr. 

    Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit entetztlich, um mit ihr weiterzuleben – und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden. 



    Meine Meinung: 

    Milan ist Analphabet. Er führt seit Jahren ein Leben voller Lügen. Nur sein Vater weiß davon. Selbst seine Freundin Andra belügt er, denn er traut sich nicht ihr die Wahrheit zu sagen, weil er sich dafür schämt. Eines Tages hält ein Auto neben ihm, ein Mädchen hält einen zettel an die Scheibe. Er kann nicht entziffern was drauf steht, aber er hat die Befürchtung, dass die Hilfe braucht.... Milans Leben wird im laufe der Geschichte völlig auf den Kopf gestellt. Das Buch ist spannend und liest sich wie alle Fitzek Bücher die ich kenne. Ich finde es schön dass Fitzek mit dem Thema Analphabetismus ein Tabuthema anspricht, denn es ist heutzutage leider immer noch so, dass viele Betroffene sich tatsächlich nicht trauen sich ihren Lieben oder Familienangehörigen anzuvertrauen. 

    Das Buch hat so viele Wendungen, und auch einige, mit denen ich wirklich nicht gerechnet habe, und ist dabei auch nicht zu gruselig. Für mich eine gelungene Mischung, und trotzdem irgendwie ein bissen krank. Wer am Ende von wem gequält und getötet wird, klärt sich auch erst ganz am Ende. Es war mir ein spannendes Vergnügen dieses Buch zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Insasse (ISBN: 9783426519448)

    Bewertung zu "Der Insasse" von Sebastian Fitzek

    Der Insasse
    lauras_heart_booksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Mein liebstes Fitzek !
    Spannung, Verwirrung und Nervenkitzel !

    Klappentext: 

    Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berkhoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt. Max' Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben: Er muss selbst zum Insassen werden. 


    Meine Meinung: 

    Die Spannung fängt tatsächlich schon seit Kapitel 1 an. Man wird zusammen mit Till Berghoff in die Psychiatrie eingesperrt... Nun ja, Till Berghoff wollte in die Psychiatrie eingewiesen werden um den Mörder seines Sohnes Max Berghoff zu finden und um ihn zu fragen, wo er die Leiche seines Sohnes versteckt hat, damit er dieses Kapitel endlich abschließen kann. Er greift zu extremen Mitteln aber ihm bleibt nichts anderes übrig. Ich konnte dieses Buch kaum noch aus der Hand legen. Für mich, bis jetzt definitiv das Beste Fitzek Buch. Zum Ende hin wird es immer spannender. Ich hatte absolut nicht mit diesem Ende gerechnet und war sehr erstaunt, dass die Wendung so extrem war. Wirklich eine sehr gute Story, die einen genau wie die anderen Bücher von Sebastian Fitzek, von Anfang an total täuscht und mit dem Verstand des Lesers spielt. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Therapie (ISBN: 9783426633090)

    Bewertung zu "Die Therapie" von Sebastian Fitzek

    Die Therapie
    lauras_heart_booksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Verwirrend und super spannend!
    Es hat mich nicht losgelassen

    Klappentext:

    Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie eins Josy. Viktor beginnt mit einer Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird...


    Meine Meinung:

    Die Therapie ist ein sehr guter Thriller. Man kann sich leicht in die Situation von Viktor Larenz hinein versetzen. Er bekommt quasi mit wie seine Tochter Josy vor seinen Augen entführt wird und kann nichts dagegen machen. Keiner hat etwas gesehen, kein Zeichen von Josy, so als wäre sie nie da gewesen. Vier Jahre vergehen und Viktor hat sich in einem Ferienhaus auf einer Insel zurückgezogen. Er möchte endlich alles vergessen und einfach nur weiterleben, bis eine seltsame Dame zu ihm kommt und von ihm therapiert werden möchte. Somit beginnt der Horror. Die Dame erzählt ihm eine Geschichte, eine Geschichte, die sich von Josy's Verschwinden kaum unterscheidet. Fitzek hat es wieder mal geschafft, dass ich beim lesen einfach nur ratlos war. Immer wenn man denkt, man kennt das Ende, setzt Fitzek nochmal einen drauf und man ist wieder am Anfang. Das Ende war sehr faszinierend, aber auch sehr schnell vorbei. Da hätte ich es mir langsamer und erklärender gewünscht. Dennoch hat das Buch mich gefesselt und ich kann es jedem Thriller Liebhaber nur empfehlen. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Das Paket (ISBN: 9783426199206)

    Bewertung zu "Das Paket" von Sebastian Fitzek

    Das Paket
    lauras_heart_booksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Mein erstes Fitzek und es war super!
    Mein erstes Fitzek !

    Klappentext:

    Ihr Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen. Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben. Obwohl Sie schon seit Jahren in Ihrer kleinen Straße wohnen. >>Was kann schon passieren?<<, denken Sie sich. 

    Und lassen damit den Alptraum in Ihr Haus...


    Meine Meinung: 

    Das Paket war mein erstes Fitzek Buch. Ich muss sagen ich konnte sehr schwer in das Buch rein kommen und es war auch schwer dem Buch zu folgen. Aber nach den anfänglichen Schwierigkeiten habe ich das Buch in einem Zug durchgelesen. Es ist sehr verwirrend und führt einen hinters Licht, man denkt sich jedes mal, man weiß endlich wer der Übeltäter ist, doch dann nimmt die Geschichte wieder eine ganz andere Wendung. Der Hauptprotagonistin ist auch schwer zu folgen. Sie hatte etwas Schlimmes erlebt was sie sehr belastet. Sie verlässt das Haus nicht mehr und man hat das Gefühl sie ist psychisch sehr labil. Viele Sachen die Emma macht, konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, daher fand ich sie glaube ich auch leider nicht sympathisch. Dennoch hat Fitzek einen besonderen Schreibstil, den man einfach nur lieben muss. Als ich die Geschichte fertig gelesen hatte, dachte ich mir >>WOW<<. Bis zum Ende konnte man nicht wissen wer Emma schaden wollte und wer dahinter steckt. Im Großen und Ganzen ein sehr spannendes Buch finde ich. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren (ISBN: 9783453270657)

    Bewertung zu "DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren" von Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein super Abschluss
    Ein emotionales Ende

    Klappentext:

    Ein Jahr ist vergangen, seit Eden zuletzt ein Wort mit Tyler gesprochen hat. Noch immer ist sei verletzt, weil er sie verlassen hat. Und wütend, weil sie sich allein den Anfeindungen all jener stellen musste, die ihre verbotene Liebe verurteilten. Zum Glück liegt nun ein herrlicher Sommer vor Eden, voller Pläne für lange Tage am Strand mit ihrer besten Freundin. Doch dann taucht Tyler plötzlich wieder auf. Was will er hier in L. A.? Und wieso sieht er sie mit seinen smaragdgrünen Augen noch immer an, als sei sie alles, was er begehrt? Denn Eden ist sich sicher: Nie mehr wird sie sich auf ihren Stiefbruder einlassen. Da macht Tyler einen unglaublichen Vorschlag, der alles verändern könnte...



    Meine Meinung:

    Eden hasst Tyler, was ich echt verstehen kann. Er ignoriert sie und deshalb musste sie alles alleine durchmachen. Ihr Vater hasst sie mehr als sonst und ihr kleiner Stiefbruder Jamie ist gemein zu ihr. Als Tyler plötzlich wieder aufgetaucht ist und nicht wusste wie schlimm die Situation ist, dachte ich wirklich dass er dümmer nicht sein kann. Nach einem gemeinsamen Familienurlaub, der die Familie wieder näher bringen sollte, eskaliert dann alles und Eden und Tyler hauen gemeinsam ab, was ich nicht verstehe. Tyler hat Eden verletzt und ihr Leben kaputt gemacht und sie mit dieser Situation alleine gelassen. Am Ende läuft alles perfekt zwischen den beiden und alles ist auf einmal wieder gut. Schönes Ende aber etwas hervor gezwungen meiner Meinung nach. Trotzdem war der letzte Teil fesselnd und ich mag den Schreibstil der Autorin sehr, weil er einfach und ganz leicht zu lesen ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden (ISBN: 9783453270640)

    Bewertung zu "DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden" von Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Band 1 war spannender
    Band 2 hat mich etwas enttäuscht

    Klappentext:

    Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?


    Meine Meinung:

    Das Buch hatte einen starken Anfang, aber leider hat die Spannung ganz schnell abgenommen und irgendwann war ich leider sehr genervt von der Story, trotzdem wollte ich natürlich weiterlesen und sehen wie es zwischen Eden und Tyler weiter geht. Man merkt das Eden reifer geworden ist, ihre Unsicherheit konnte ich allerdings nicht nachvollziehen. Es sind neue Personen aufgetreten, die die Geschichte wieder etwas spannender gemacht haben. Man erfährt etwas über New York, doch der Fokus liegt auf Edens und Tylers Beziehung. Das Ende habe ich absolut nicht erwartet. Meiner Meinung nach war Tylers Handeln falsch und ich konnte es nicht nachvollziehen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben (ISBN: 9783453270633)

    Bewertung zu "DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben" von Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Verbotene Liebe
    Eine Liebe gegen alle Widerstände

    Klappentext:

    Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletzlich ist. Eden ist verwirrt – und fühlt sich bald unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Auch Tyler schein trotz seiner ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammen kommen? 


    Meine Meinung:

    Eden ist natürlich gar nicht begeistert den Sommer bei ihrem Vater und seiner neuen Familie zu verbringen. Drei Stiefbrüder, zwei sind okay, aber der älteste ist ganz schlimm. Er ist kaum auszuhalten, fühlt sich zu Eden aber irgendwie hingezogen. Ich fand das Buch super. Ein Tabu-Thema mit einer wirklich tollen Geschichte. Von Anfang bis zum Ende hat das Buch mich total gefesselt. Die Beziehung zwischen Eden und Tyler ist sehr kompliziert aber, es gibt Höhepunkte und aber auch Tiefschläge. Dafür dass die Autorin erst 13 Jahre alt war als sie diese Geschichte beschrieben hat, finde ich das Buch um so toller.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Careless - Ewig verbunden (ISBN: 9783442482542)

    Bewertung zu "Careless - Ewig verbunden" von S. C. Stephens

    Careless - Ewig verbunden
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein super Finale
    Das Ende einer tollen Geschichte

    Klappentext:

    Kellans Rock-Bans ist über Nacht berühmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein begehrter Superstar. Und so ist Kieras Beziehung plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, die Presse verbreitet Lügen, und an jeder Ecke warten kreischende Mädchen auf Kellan. Werden die Freundschaften, die geknüpft wurden, das überstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms noch eine Chance? 


    Meine Meinung:

    Der dritte Band von Kiera und Kellan ist ein Abschluss mit vielen Höhen und Tiefen. Ich finde, dass das Buch sehr vorhersehbar und auch ziemlich Klischeehaft ist, trotzdem aber sehr schön war. Kiera hat sich seit dem ersten Band sehr stark entwickelt und Kellan hat sich durch die Liebe entwickelt. Das Ende ist wunderbar gelungen und ich finde ein runder Abschluss der drei Bände. Ich hatte wirklich Spaß die drei Teile zu verschlingen, denn als lesen kann man das nicht mehr bezeichnen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Effortless - Einfach verliebt (ISBN: 9783442482535)

    Bewertung zu "Effortless - Einfach verliebt" von S. C. Stephens

    Effortless - Einfach verliebt
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: So schön
    Band 2 ist genau so schön wie der erste !

    Klappentext:

    Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun steht fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen – in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt....


    Meine Meinung: 

    Nachdem mich da der erste Teil – Thoughless – schon sehr überzeugt hat, habe ich mich sehr darauf gefreut, endlich die Fortsetzung lesen zu können. Diese hat mich dann genauso überwältigt, die knapp 650 Seiten kamen einem vor wie viel weniger und ehe man sich versieht – war das Buch auch schon wieder vorbei. Kiera war mir dieses mal viel sympathischer und ich kam mit ihrer Art viel besser klar. Manchmal hat sie ihre alten Fehler zwar wiederholt, was mich mega in den Wahnsinn getrieben hat, aber im großen und ganzen hat sie sich echt gebessert. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Thoughtless - Erstmals verführt (ISBN: 9783442482429)

    Bewertung zu "Thoughtless - Erstmals verführt" von S. C. Stephens

    Thoughtless - Erstmals verführt
    lauras_heart_booksvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Suchtfaktor garantiert !
    Schönes Buch, sehr süchtigmachend.

    Klappentext: 

    Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Job in Seattle ergattert. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit in länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer...


    Meine Meinung:

    Es ist schon etwas her dass ich dieses Buch gelesen habe aber Kellan und Kiera haben mich schon in den ersten Sekunden um den Finger gewickelt. An manchen Stellen konnte man jedoch das Hin und Her von Kiera kaum noch ertragen, sodann ich Sie manchmal am liebsten nur noch schütteln wollte... Das machte die Geschichte für mich aber auch interessant und ich wurde so süchtig nach diesem Buch, dass ich sogar zwischendurch für mehrere Stunden in dieses Buch vertieft war. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

      Lieblingsgenres

      Humor, Liebesromane, Krimis und Thriller, Fantasy

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks