lisa_zeilenzauber

  • Mitglied seit 20.09.2016
  • 16 Freunde
  • 370 Bücher
  • 369 Rezensionen
  • 370 Bewertungen (Ø 4.22)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne196
  • 4 Sterne88
  • 3 Sterne59
  • 2 Sterne24
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Bad At Love (ISBN: 9783736312999)

    Bewertung zu "Bad At Love" von Morgane Moncomble

    Bad At Love
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    Einfach nur unglaublich gut.

    Cover: Es gefällt mir wirklich sehr gut. Es ist so ruhig und wirkt durch die Farbwahl sehr entspannend auf mich. Gleichzeitig ist es sehr schlicht und einfach gehalten und passt einfach perfekt zu dem Buch.

     

    Schreibstil: Unglaublich gut. Ich kam sehr gut zurecht und das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Er war einfach und leicht aufgesetzt und daher konnte man sich ohne Probleme als Leser ganz fallen lassen.

     

    Meinung: Ich hätte einfach niemals gedacht, dass mich dieses Buch so sehr begeistern würde. Ja, ich würde definitiv behaupten, dass ich es absolut unterschätzt habe. Es ist einfach unglaublich, was sich zwischen Klappentext und Cover versteckt und gleichzeitig so unglaublich wichtig.

    Zu Beginn, da bin ich ganz ehrlich, mochte ich das Buch gar nicht. Ich kam einfach überhaupt nicht mit der Protagonistin Azalée klar und konnte mich komplett gar nicht mit ihr identifizieren. Dazu fand ich den Schreibstil anfangs etwas sprunghaft und willkürlich, so dass ich auch hier meine Problemchen hatte.

    Dreimal dachte ich dann sogar darüber nach, dass ganze abzubrechen, aber ich bin so froh es einfach nicht getan zu haben, denn nach 100 – 150 Seiten wird es einfach nur unglaublich!

    Plötzlich war ich voll drin und habe alles gefühlt. Die Trauer, die Freude, die Zerrissenheit, die Aufregung. Ich lernte Azalée zu lieben, obwohl sie so ganz anders ist als ich selbst und lernte auch ihre Wunden kennen. Tiefe seelische Wunden, die definitiv nicht ohne sind. Und genauso ist es bei Eden, der männliche Hauptprotagonist aus dessen Perspektive ab und an ebenfalls erzählt wird. Beide haben eine Vergangenheit die wirklich nicht leicht zu verdauen ist und doch sind beide so unheimlich stark. Immer tiefer wird man in den Sog der Geschichte gezogen, lernt zu verstehen und ist entsetzt. 

    Bei mir sind sogar ein paar Tränchen geflossen und ich war teilweise wirklich sehr erschüttert.

    Und doch, obwohl so viele schlimme Dinge passieren oder vielmehr berichtet werden, steckt in dem Buch auch ganz viel Stärke und Hoffnung. 

     

    Fazit: Es war einfach nur unfassbar. Unfassbar gut und absolut besonders.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Don't LOVE me (ISBN: 9783570165980)

    Bewertung zu "Don't LOVE me" von Lena Kiefer

    Don't LOVE me
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    Was für eine Geschichte!

    Cover: Richtig cool! Ich glaube so eins habe ich noch nie gesehen und es macht dadurch echt was her. Ich mag es jeden falls sehr und finde das es mal wieder ein richtiger Blickfang ist.

     

    Schreibstil: Großartig, kann ich dazu nur sagen. Ich war ab der ersten Seite in der Geschichte drin und wollte sie nicht mehr verlassen. Ich habe mich einfach so wohl und willkommen gefühlt und hatte zu keiner Zeit irgendwelche Probleme. 

     

    Meinung: Was für eine geniale Geschichte ist das bitte? Und dabei ist das gerade einmal Band eins und zwei weitere warten noch auf mich…

    Ich bin ja wirklich hin und weg. Und das von so ziemlich allem in diesem Buch. Fangen wir mit dem Setting an, bei welchem ich absolutes Fernweh bekommen habe. Schottland als Kulisse ist wirklich grandios gewählt und verpasst der ganzen Geschichte ein ganz besonderes Flair. Aber auch die Figuren haben es so sehr in sich und bereit ein ganz wundervolles Zusammenspiel. Tatsächlich passt hier einfach alles und von Fettnäpfchen über Sarkasmus bis hin zu verwirrenden Gefühlen ist einfach alles mit dabei und zieht den Leser in seinen Bann.

    Ich habe einfach jede einzelne Seite so sehr geliebt und wollte unbedingt wissen was hinter Lyalls Fassade lauert. Was genau vor 3 Jahren in dem kleinen Ort passierte und was wirklich der Wahrheit entspricht.

    Dabei habe ich mein Herz so rettungslos verloren, nur um es mir zum schlimmsten Ende überhaupt brechen zu lassen.

    Das war nämlich wirklich nicht ohne und hat mich lautstark nach Band 2 verlangen lassen!

     

    Fazit: Dieses Buch muss einfach jeder lesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Ein Blick ins Spiegelbild (ISBN: 9783751998888)

    Bewertung zu "Ein Blick ins Spiegelbild" von Zhangshi Xia

    Ein Blick ins Spiegelbild
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    Eine gute Gedichtsammlung.

    Cover: Leider nicht ganz mein Fall, wie ich ehrlicherweise zugeben muss. Aber trotzdem passt es super zum Titel und irgendwie hat es auch etwas an sich.

     

    Schreibstil: Locker, leicht und entspannt geschrieben.

     

    Meinung: Ich muss ehrlich gestehen, dass ich sehr überrascht darüber war, dass sich in diesem Büchlein so viele sehr lange Gedichte verstecken. Ich gebe zu, dass ich sonst eher -und bisher auch viel lieber- die kurzen Texte verschlungen habe. Aber ich probiere natürlich auch immer wieder gerne neue Sachen aus, weswegen ich ganz unvoreingenommen hier ran bin.

     

    Was mir auf jeden Fall schon mal sehr gut gefallen hat, ist die Formatierung und sind die Illustrationen. Ich mag es einfach, wenn es etwas anschaulicher gestaltet ist, denn bei mir liest das Auge wirklich sehr oft mit.

    Aber auch der Inhalt des Buches konnte mich überzeugen. Es finden sich eine Menge sehr interessanter und schöner Gedichte zwischen den Seiten wieder, die den Leser entführen. Zwar war nicht jedes einzelne mein Fall, aber das ist bei solchen Bänden doch mehr als normal.

    Dem Ende hin habe ich dann allerdings gemerkt, dass mir die Gedichte zu viel wurden. Ein paar mehr kurze Texte zwischendrin, wären nochmal mehr nach meinem Geschmack gewesen, aber so ist das eben. Man kann eben nicht alles haben.

    Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen.

     

    Fazit: Super zum zwischendurch abtauchen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches All das Ungesagte zwischen uns (ISBN: 9783423230223)

    Bewertung zu "All das Ungesagte zwischen uns" von Colleen Hoover

    All das Ungesagte zwischen uns
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    So ein großartiges Buch!

    Cover: Ich finde es wirklich wunderschön. Es hat für mich direkt erkennungswert, weil ich weiß, dass Colleen Hoovers Bücher, immer bzw. sehr oft so gestaltet sind. Und das liebe ich einfach.

     

    Schreibstil: Es ist einfach ein Hoover. Ganz besonders, leicht, unterhaltsam, tief emotional und unglaublich gut.

     

    Meinung: Ich bin wieder einmal einfach nur begeistert! Ich liebe einfach alles an dem Buch. Die Geschichte, den Schreibstil, Das Setting, Cover und die Figuren.

    Alles ist hier stimmig und passt wie angegossen, es ist einfach unglaublich.

    Auch hinter dieser anfänglich perfekten Fassade lauert ein Geheimnis, eines das ziemlich schnell ans Licht kommt und eine ohnehin schon zerbrochene Familie in Scherben zurücklässt. Ich meine was würde man selbst tun, wenn einen die beiden wichtigsten Menschen im Leben auf übelste Weise hintergehen würden und man der eigenen Tochter zu liebe, so tun müsste als wäre alles in Ordnung?

    Einer Tochter, die gerade selbst die schlimmste Zeit ihres Lebens durchmacht und nichts mit sich und der Welt anzufangen weiß.

    Der Konflikt ist hier unglaublich gut dargestellt und erzählt wird auch abwechselnd aus Sicht von Mutter und Tochter. Das gibt dem Leser genau den richtigen Einblick den er braucht, um beide Gefühlswelten zu verstehen und zu erkennen, was für Missverständnisse bestehen. Und es tut einem in der Seele weh. Man leidet so sehr mit allen mit und würde jeden einzelnen am liebsten umarmen.

    Und doch findet sich Hoffnung und Licht, in den kleinen Momenten. In Randfiguren und zarten Gesten. Es gibt wunderschöne und bedeutsame Augenblicke, rebellische Handlungen und katastrophale Zusammenbrüche. Es gibt Fehler zu beobachten, und zwar GROßE Fehler, aber auch Momente, in denen man einfach Lachen muss. Es ist das Leben, das hier in seinem reinsten Chaos sieht und das einem zeigt wie unbeständig doch alles ist.

    Und ich fand es einfach nur großartig.

     

    Fazit: Ich liebe dieses Buch und diese Geschichte und hoffe das es ganz viele Lesen werden.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches COLDTOWN – Stadt der Unsterblichkeit (ISBN: 9783570162668)

    Bewertung zu "COLDTOWN – Stadt der Unsterblichkeit" von Holly Black

    COLDTOWN – Stadt der Unsterblichkeit
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    Nicht meins.

    Cover: Ich mag es eigentlich ganz gerne. Es ist irgendwie ein kleiner Blickfang und ein schöner Kontrast. Und es passt auch perfekt zum Inhalt.

     

    Schreibstil: Was man dem Buch lassen muss, ist das es sich wirklich gut lesen lässt. Der Schreibstil ist sehr einfach und wirklich angenehm. Man kommt ohne Probleme sehr schnell voran.

     

    Meinung: Leider muss ich ehrlich gestehen, dass mich das Buch nicht überzeugen konnte und ich es auch nicht komplett gelesen habe. Eigentlich war ich von Beginn an wirklich Feuer und Flammen, denn immerhin fand ich die Elfen-Reihe von Holly Black einfach nur genial und es war auch schon viel zu lange her, dass ich ein Vampirbuch gelesen hatte. Also mögen wollte ich es unbedingt, aber es funktionierte einfach nicht.

    Mein größtes Problem war dabei wahrscheinlich die Handlung an sich. Mir fehlte hier komplett der rote Faden und ich hatte durchweg das Gefühl, eigentlich gar nicht zu wissen was die Geschichte überhaupt von mir möchte. So oft war ich verwirrt und empfand Abhandlungen sehr unlogisch. Mir fehlte ein ziel oder eine Mission, die verfolgt werden sollte.

    Tana als Hauptfigur fand ich auch ziemlich seltsam. Sie hinterfragt so gut wie gar nichts und handelte oftmals sehr unnachvollziehbar. Ebenso gegenüber Gavriel, welcher plötzlich einfach da ist, aber man nicht weis wer er ist, woher er kommt oder was es mit ihm auf sich hat. Niemand hinterfragt ihn oder sein seltsames Auftauchen. Es wird einfach so hingenommen?!

    Und auch von der Erzählweise her, ist die Reihenfolge sehr sprunghaft. Mal handelt es sich um Erinnerungen, wahllos eingeschoben und dann wieder befindet man sich im Hier und Jetzt. Das ganze nur leider nicht so ganz sinnvoll voneinander getrennt.

     

    Dem Buch habe ich am Ende noch bis Seite 300 die Chance gegeben, mich von sich zu überzeugen. Leider hat es das einfach nicht geschafft, weswegen ich nur noch das Ende gelesen und damit einen Haken dran gemacht habe. Wirklich schade, aber jedes Buch kann einem leider auch nicht immer gefallen. Aber ich habe es wirklich versucht.

     

    Fazit: Es war leider nicht mein Buch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Heute haben wir Gestern (ISBN: 9783967331165)

    Bewertung zu "Heute haben wir Gestern" von Lu Apre

    Heute haben wir Gestern
    lisa_zeilenzaubervor 5 Tagen
    Ein ganz wundervoller Band!

    Cover: Ich finde es ganz gut, auch wenn es nicht zu 100 % meinen Geschmack trifft. Es passt wirklich sehr gut zum Titel und auch zum Inhalt!

     

    Schreibstil: Der gefällt mir wirklich sehr gut. Er ist malerisch und einfach sehr gut gelungen.

     

    Meinung: Ich muss sagen, ich bin richtig begeistert und hätte tatsächlich überhaupt nicht damit gerechnet. Ich bin ehrlicherweise bisher immer ein absoluter Liebling von sich reimenden Gedichten gewesen. Ich mochte einfach den Klang und den Rhythmus, der dahintersteckte. In diesem Buch ist jedoch alles anders. Reimende Werke finden sich zwischendrin nur sehr selten und alles andere überwiegt dadurch. Und trotzdem fand ich es großartig. Ich habe mich ganz neu in Gedichte verliebt und dabei gemerkt, dass ein Reim nicht alles ausmacht. 

    In dieser schmalen Sammlung finden sich wirklich wundervolle Texte wieder. Am liebsten wollte ich schon fast jede Seite markieren und als „besonders“ oder „intensiv“ markieren, aber das ging natürlich nicht. Aber man kann sich hier einfach so gut zwischen den Zeilen fallen lassen und wegträumen.

    Das einzige was ich an dem ganzen Buch zu bemängeln hätte, wäre die Formatierung bzw. fehlende Illustrationen. Hier hätte ich mir einfach ein paar mehr gewünscht, da einige Texte ziemlich verloren aussahen. Aber das ist nun wirklich meckern auf hohem Niveau!

     

    Fazit: Eine ganz wundervolle Gedichtsammlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Reset your Body (ISBN: 9783431070149)

    Bewertung zu "Reset your Body" von Kathy Rabus

    Reset your Body
    lisa_zeilenzaubervor 15 Tagen
    Wirklich gut gemacht.

    Cover: Es gefällt mir und passt sehr gut zum Inhalt des Buches.

     

    Schreibstil: Sehr angenehm! Die Autorin war mich schon während des Vorworts sehr sympathisch und schafft es auch teilweise wissenschaftliche/biologische Informationen für den leser leicht verständlich zu verpacken.

     

    Meinung: Auf dieses Buch habe ich mich wirklich sehr gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Das Thema „Körpergefühl und Ernährung“ wird super aufgegriffen, einwandfrei erklärt und mit einer Menge Tipps versehen. Und zwar mit Tipps aus dem Alltag, manchmal klein aber doch so wichtig.

    Die Strukturierung des Buches hat mir dabei auch sehr gut gefallen. Es wird nämlich auf den wichtigsten Themen eingegangen und essentielles vertieft. Wie zum Beispiel die wichtigsten Ernährungsgrundsteine, Ernährungstrends, Gewohnheiten umgehen, Wohlfühlhelfer und und und…

    Nicht jedes Thema ist dabei für jeden Leser interessant (bei den Ernährungstrends habe ich das meiste überflogen) aber das wäre auch nur schwer realisierbar. Trotzdem findet in diesem Buch jeder etwas sinnvolles und auf seine Person zugeschnitten. Ich habe mich jedenfalls in einigen Stellen des Buches wiedergefunden.

     

    Fazit: Wirklich gut gemacht!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches The Age of Darkness - Feuer über Nasira (ISBN: 9783641240950)

    Bewertung zu "The Age of Darkness - Feuer über Nasira" von Katy Rose Pool

    The Age of Darkness - Feuer über Nasira
    lisa_zeilenzaubervor 15 Tagen
    Ein interessanter Auftakt.

    Cover: Das gefällt mir wirklich ganz gut. Es ist kein absoluter Hingucker, aber passt einfach zu der Geschichte. Vor allem nach dem Lesen fallen einem die Details darauf ein, die auf die Handlung dahinter abgestimmt sind.

     

    Schreibstil: Sehr angenehm. Auch wenn man zu Beginn sehr plump in die Handlung hineingeworfen wird, fängt man sich ganz gut und hat keine Schwierigkeiten dem Geschriebenen zu folgen.

     

    Meinung: Ich war wirklich sehr gespannt auf die Geschichte und habe mich riesig über deren Erscheinung gefreut, denn Bücher in denen mehr als nur eine Person die Hauptrolle innehat, finde ich momentan super interessant. Sie sind meistens so viel komplexer und verworrener und fordern den Leser auf eine ganz andere Art und Weise heraus am Ball zu bleiben.

    Auch den Klappentext fand ich sehr interessant, der mit dem Titel schon eine überaus düstere Grundstimmung verbreitet. Der Einstieg fiel mir dann allerdings schwerer als gedacht, da man so ziemlich in die Handlung hineingeworfen wird. Informationen über die Welt und die einzelnen Figuren, die Machtkämpfe und politische Intrigen muss man sich mühsam selbst zusammensuchen. Im ersten Moment hat mich das etwas genervt, wenn ich ehrlich bin, aber eigentlich war es ganz gut. Man muss dem Buch nur seine Zeit geben, um wirklich drin zu sein.

    An sich war dann die Handlung und deren verlauf wirklich ganz interessant gestaltet. Es gibt eine Prophezeiung, fünf Charaktere, die wahrscheinlich unterschiedlicher nicht sein könnten, ziemlich grausame Parts zwischendrin und ein paar wirkliche Überraschungen.

    Nur ein fehlte mir so ziemlich in dem gesamten Gestrüpp. Die emotionale Bindung zu den Figuren. Sie waren zwar alle ganz interessant, aber eben auch nicht mehr. Mit keiner von Ihnen konnte ich mich so wirklich identifizieren, da eine Distanz herrschte. Und das fand ich sehr schade. Auch waren viele Ablaufe ziemlich vorhersehbar, was mich in erster Linie aber überhaupt nicht gestört hat. Überraschungen gab es trotzdem zur Genüge.

     

    Fazit: Ein gutes Buch und interessanter Auftakt mit ein paar Abzügen. Trotzdem bin ich sehr auf Band 2 gespannt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Izara - Verbrannte Erde (ISBN: 9783522506625)

    Bewertung zu "Izara - Verbrannte Erde" von Julia Dippel

    Izara - Verbrannte Erde
    lisa_zeilenzaubervor 15 Tagen
    Das große Finale!

    Cover: Ich liebe es! Es passt einfach mehr als gut zum Inhalt und zum Gesamtbild. Finde es immer noch genial wie immer zwei Bände der Reihe ein gesamtes Gesicht ergeben. Das sind einfach Spielereien die absolut meins sind.

     

    Schreibstil: Julia Dippel ist einfach eine grandiose Autorin und schafft es so viele unterschiedliche Emotionen in Ihre Texte zu legen. Ich war wie gebannt und habe jedes einzelne Wort inhaliert.

     

    Meinung: Was für ein Buch! Was für ein Abschlussband! Was für ein Ende!

    Ach ja… Ich liebe diese Reihe einfach. Sie ist definitiv eine derer, die mein Bücherregal nie wieder verlassen werden. Wie schon in den Bänden davor habe ich jede einzelne Seite verschlungen und zerliebt. Ich war Feuer und Flamme und voll dabei. Es gab eine Menge Wendungen, so viele wundervolle Momente, einige Tränen, herzzerreißende Augenblicke und ganz viel zu lachen. Bel ist einfach eine meiner liebsten Figuren, weil er so unglaublich genial ist. Hätte ich so jemanden im echten Leben an meiner Seite, wäre mir wahrscheinlich nie langweilig.

    Aber auch die Beziehung zwischen Ari und Lucien findet genügend platz und ist immer wieder wundervoll. Sie haben es wirklich nicht leicht und auch in diesem Band einiges zu überwinden und doch ist da so viel Verständnis.

    Das Ende dann, hatte meiner Meinung nach 2 kleine Schwachstellen, die ich etwas unlogisch fand. Aber darüber kann ich getrost hinwegsehen, weil die Reihe als ganzes einfach nur grandios ist.

     

    Fazit: Ich bin unendlich traurig das jetzt alles vorbei sein soll, aber kann diese Bücher jedem einzelnen nur empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Everything I Didn't Say (ISBN: 9783736309173)

    Bewertung zu "Everything I Didn't Say" von Kim Nina Ocker

    Everything I Didn't Say
    lisa_zeilenzaubervor 15 Tagen
    Was für eine tolle Geschichte!

    Cover: Ich find es wirklich richtig schön! Ich glaube ein Cover in der Art, habe ich noch nie gesehen und das macht es so besonders. Ich mag auch die Farben total, denn sie haben so etwas erfrischendes und Sommerliches an sich.

     

    Schreibstil: Der war super. Richtig leicht konnte er mich als Leser direkt einfangen. So wurde es lustig, humorvoll, emotional und ab und an auch mal wirklich traurig.

     

    Meinung: Wer auf der Suche nach einem neuen NA Buch ist, das ohne ein ganz großes Drama oder eine schreckliche Vergangenheit auskommt, dem kann ich diese Geschichte hier einfach nur ans Herz legen. Ohne viel Tamtam kommt hier nämlich etwas absolut Wundervolles daher und zieht einen in seinen Bann. Ich war von Beginn an so gefesselt und habe mich so wohl wie selten in der Geschichte gefühlt. Einfach alles passte und war stimmig. Die Figuren konnte restlos überzeugen, waren so authentisch und lebensecht. Hier hat mir einfach alles gefallen!

    Und auch die Geschichte und deren Handlung an sich waren meiner Meinung nach perfekt. Eine Storyline direkt aus dem Leben geschrieben. Mit Problemen, die ganz normal scheinen und doch hier neue Dimensionen annehmen.

    Einfach nur großartig kann ich euch sagen.

     

    Fazit: Dieses Buch sollten einfach alle lesen. Ich fand es einfach nur grandios!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • 18.02.2019

    Lieblingsgenres

    Jugendbücher, Klassiker, Science-Fiction, Historische Romane, Romane, Fantasy

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks