lisaa94s avatar

lisaa94

  • Mitglied seit 07.03.2015
  • 104 Freund*innen
  • 657 Bücher
  • 616 Rezensionen
  • 643 Bewertungen (Ø 4,91)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne592
  • 4 Sterne46
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
Sortieren:
Tolle Geschichte

Meine Meinung:

Cover:

Verspielt, symbolisch und schön – auch der Klappentext ist gut formuliert, gibt einen kleinen Einblick in die Geschichte und weckt das Interesse mehr zu erfahren.

Schreibstil:

Was wir in uns sehen ist Band 1 der Burlington University Reihe von Sarina Bowen, einer USA Bestseller Autorin. Bei dem Buch heißt es zurücklegen und entspannen, eintauchen in die Collegewelt und durch die abwechselnden Perspektiven der Protas daran  teilhaben.. doch es geht nicht nur um Collegeleben, sondern vor allem Chastity muss so viel mehr erst lernen und erleben..

Charaktere/
Story:

Chastity und Lea, entfernte Cousinen, sind damals von 9 Jahren aus der Sekte geflohen, ein Leben, was sich andere nicht so vorstellen, wie es wirklich war.. ihr Leben hat sich dadurch verändert… am College muss sie sich dem wahren Leben stellen, hat aber dabei Hilfe von ihrem besten Freund Dylan, der alles über ihre Geschichte weiß und mit der Familie von Chastitys Cousine Lea befreundet und benachbart sind auf dem Land. Lange Zeit sind sie nur Freunde und doch hägt Chastity schon länger tiefere Gefühle.. doch sie ist nicht Dylans Typ und außerdem doch total unerfahren, was ein normales Leben angeht… oder gibt es bei den beiden doch eine Chance?

Fazit:

Ewig lag dieses Buch auf dem SUB, wer kennt es nicht, nun hab ich es endlich hervorgeholt und was soll ich sagen, ich konnte und wollte kaum aufhören.. trotz Arbeit und Alltag innerhalb einer Woche habe ich es Anfang Dezember beendet. Es war nicht mein erstes Buch der Autorin und ich hatte schöne Lesestunden. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung Von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag und Netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Cover des Buches DARK gleam CASTLE (ISBN: 9783949539169)

Bewertung zu "DARK gleam CASTLE" von D.C. Odesza

lisaa94vor 8 Monaten
Mega

Meine Meinung:

Cover:

Einfach wunderschön und dann noch mit Farbschnitt, es ist ein Traum und es passt auch mit der ganzen Reihe sehr gut.

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und man ahnt schon da, es wird keine klassische Geschichte..

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich absolut flüssig. Abwechselnd aus den Sichtweisen der Hauptprotagonisten (hier mehr als 2) erleben wir das Geschehen. Vorweg sei gesagt, es ist Dark Romance. Es wird heiß, aber nicht einfach nur heiß, sondern extrem heiß. Die Leidenschaft gepaart mit Grenzen, mit den Spielen der Lords...

Charaktere/
Story:

Die Lords - alle undurchschaubar, geheimnisvoll, sexy, dominant und tragen so ziemlich alle Namen von Planten des Sonnensystems, außer Joaquim.. Merkur, Mars, Neptun, Saturn und Urano sind ganz vorn mit vertreten - dann wäre da noch Plutao und der geheimnisvolle Mann, der am aufräumen ist.

Madison und ihr blinder Zwillingsbruder Cassio schleichen sich auf die Insel, wo eine Party der Lords stattfindet. Sie hat einen Plan, eigentlich will sie nur die Schulden ihres Bruders bezahlen, bevor der noch tot geprügelt wird. Doch ihr Plan geht nach hinten los und sie landet mitten in einem gefährlichen Spiel. Ihre Schulden bzw. die Zinsen soll sie bezahlen, indem sie bei den Lords bleiben muss...

Fazit:

Eine mega Story. Fesselnd, rätselhaft, heiß, verboten.... Madison ist eine tolle Persönlichkeit, sie ist taff, sie ist wunderschön, sie ist stark und sie ist voller Leidenschaft. Man spürt ihren inneren Disput, man spürt die Anziehung der Lords, man weiß aber auch überhaupt nicht, was man von ihnen halten soll... sie sind undurchschaubar, immer wieder anders als erwartet, die ganze Geschichte überrascht immer wieder aufs neue.. von mir schon jetzt für Band 1 volle Herzen und ich freue mich, in Kürze weiterzulesen. Es ist spannend, es ist heiß und somit perfekt für kalte Herbst-/Wintertage. ♥♥♥♥♥

Das Buch habe ich selbst gekauft.

Cover des Buches Kings of the Underworld - Maxim (ISBN: 9783736317277)

Bewertung zu "Kings of the Underworld - Maxim" von Vanessa Sangue

lisaa94vor einem Jahr
Maxim und Anya

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt sehr gut, sowohl die Farbgestaltung als auch die Schriftwahl. Der Titel leuchtet durch das Gold und

Schreibstil:

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und hatte tolle Stunden. Die abwechselnde Sichtweise ermöglichte beide Protas näher kennenzulernen und ihr Leben. Auch die Nebenprotas sind sehr authentisch und passen gut in die Geschichte hinein. Eine fesselnde Story, mit Leidenschaft, Humor, Freundschaften und Spannung...

Charaktere/
Story:

Anya ist es leid, als Tochter des mächtigsten Mafiabosses New York war sie stets in einer goldenen Glaskugel.. umringt von Wachhunden, unter den Argussaugen ihres Bruders und den Händen ihres Vaters.. nun will sie ein Stück Freiheit bekommen... an ihrem 22 Geburtstag reicht es ihr und sie möchte studieren.. mit Mühe und Not gelingt es ihr.. doch es gibt einen Haken oder besser gesagt zwei - ihr Bruder begleitet sie und das Studium an der University of Baltimore liegt ausgerechnet dem Hoheitsgebiet von Maxim "The King" Gromow - dem besten Freund ihres Bruders und ein Mann, für den ihr Herz höher schlägt...

Die Stadt ist groß und doch treffen sie andauernd aufeinander. Auch Maxim empfindet mehr für Anya als er sollte, er weiß um ihrer Gefühle und doch will er es nicht riskieren. Denn eigentlich ist sie tabu für ihn und er kein Mann für mehr... und doch liegt eine gewisse Spannung in der Luft.

Anya blüht in der Stadt immer mehr auf, sie findet eine tolle Freundin, sie studiert, sie schafft es, sich ein wenig Freiheit mehr zu holen und sogar zu arbeiten. Nicht um des Geldes willen, sondern weil es dazu gehört - zum Leben... doch was passiert mit dem Herz, wenn es oft auf Hochtouren schlägt? Was passiert wenn ein über fürsorglicher Bruder der beste Freund des Schwarms ist? Was passiert wenn die Vergangenheit noch eine Rechnung offen hat und man ein Spiel startet, was man nicht vorhersehen kann... vielleicht eine Affäre auf Zeit? Vielleicht doch lieber ein Flirt mit einem Mitstudenten?

Fazit:

Auch wenn die Meinungen auseinandergehen, so hatte ich tolle Hörstunden. Maxim und Anya konnten mich fesseln, am Ende nochmal sehr spannend, wo zuvor die Gefühle mehr im Fokus standen... Ich bin gespannt, wie die Geschichte von Anyas Bruder wird und freue mich hoffentlich auf ein Wiedersehen mit den beiden. Von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Gehört mit Nextory.

Cover des Buches Merry Kissmas (ISBN: 9783736316003)

Bewertung zu "Merry Kissmas" von Vi Keeland

lisaa94vor einem Jahr
Merry Kissmas

Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes Cover, obwohl mir in diesem Fall glaub ein neutrales Cover besser gefallen hätte, immerhin vereint das Buch 4 Geschichten.

Schreibstil:

Es handelt sich um vier romantische und weihnachtliche Kurzgeschichten, wer hier tiefe und mitreißende Handlungen sucht ist eher falsch. Für Zwischendurch jedenfalls sehr angenehm zum Lesen.

Charaktere/
Story:

Euch erwarten hier vier kurze Lovestories, auf die ich nicht einzeln näher eingehen möchte. Ich empfehle sie sowohl zur Weihnachtszeit, aber auch darüber hinaus sind sie noch gut in der winterlichen Zeit oder als Vorfreude auf Weihnachten lesbar.

Fazit:

Eine tolle Sammlung an romantischer Weihnachtsstimmung... authentische Charaktere, süße Ideen, winterliches Feeling, humorvoll, mit Gefühl und Unterhaltung. Ich lese die Bücher der Autorin immer wieder gerne. Klar, kommt jetzt hier nicht etwas weltneues oder total unvorhersehbares auf euch zu, aber zum Abschalten einfach genau richtig. Mein Liebling war die letzte Geschichte, einen gut aussehenden Mann mit einen Obdachlosen zu verwechseln ist schon amüsant... Von mir vier Herzen. ♥♥♥♥

Vielen Dank an Netgalley  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Neue Rockstars

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefällt mir gut, im Vordergrund die Gitarre, passend zu unserem ersten Bandmitglied, welches wir hier kennen lernen und im Hintergrund verschleiert die Skyline. Auch der Farbton ist sehr interessant und hat mein Interesse geweckt. Der Klappentext ist wie immer, im Verlag, gut formuliert. Man bekommt einen guten ersten Eindruck, weiß, um wen es hier geht und was uns inhaltlich erwartet, zumindest in welche Richtung und welches Genre. 


Schreibstil:

Eine neue Autorin im Verlag, neue Rockstars und letztendlich eine große  neue Familie, die uns da erwartet und letztendlich ist es ja auch wirklich eine Familie, tolle Jungs, die noch viel Spannendes mit sich bringen können und hoffentlich genauso tolle Frauen bekommen werden. Der Auftakt der Ashtons hat mir gut gefallen, konnte mich fesseln.. die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil, sie geht auch detailliert auf Umgebung und Co ein, sodass man sich die Szenen sehr bildlich vorstellen kann. Ich persönlich mag das sehr. Auch die Protas sind gut gezeichnet, sie sind auf den ersten Blick villt Klischeehaft, gerade was Sawyer angeht, aber man muss halt tiefer schauen ;) 


Charaktere/
Story:

Hier treffen zwei wunderbare Menschen aufeinander. Ich mochte Kelsey sofort, allein dass sie mit einem Bike daher kommt, fand ich super, und Skepsis gegenüber Sawyer und seinem Leben ist jawohl absolut angebracht. Mehr möchte ich gar nicht sagen, lernt die neue Band selbst kennen, freut euch auch schon auf die anderen Bandmitglieder, die große Familie, die voller interessanter und liebenswürdiger junger Männer steckt und freut euch einfach auf eine Geschichte zum Zurücklegen und den Alltag an sich vorbei ziehen zu lassen...

Fazit:

Ich hatte wunderbare Lesestunden und bin schon jetzt ein großer Fan der Autorin. Das Buch war leicht zu lesen und macht Lust auf mehr, mehr von den Jungs von den Devilish Ashtons, daher von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Einfach schön

Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes Cover, sehr schlicht, einfach. romantisch und passend. Der Klappentext ist wie immer kurz und bündig, informiert über die beiden Protas, stellt sie kurz vor und was sie machen. Man kann sich gut ein erstes Bild verschaffen. 


Schreibstil:

Der erste Teil einer neuen Reihe, wobei jeder Teil andere Charaktere vordergründig behandelt, sodass man alle Bände einzeln lesen kann. Euch erwartet eine schöne, gefühlvolle, spannende und flüssig zu lesende Story. Die Charaktere sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und vor allem Solana mochte ich direkt total. Ich konnte sie mir absolut bildlich bei ihrer Arbeit vorstellen und hab mich direkt auch in ihren Job verliebt, na wer weiß, ob ich mich auch eines Tages noch dort wiederfinde... das Buch hat aber auch ansonsten alles, was gute Unterhaltung mit sich bringen soll - ich konnte lachen, mich entspannt zurücklegen, mitfühlen und mitfiebern.. absolut perfekt für jegliche Lesemomente...


Charaktere/
Story:

Willkommen in einem kleinen Mädchentraum - Solana erfüllt ihn zumindest für viele Frauen - eine Hochzeitsagentur, den schönsten Tag im Leben der Frauen ermöglichen und gestalten, nur ihr eigenes Glück scheint noch nicht dabei zu sein... bis sie auf Jackson trifft... beide kennen sich schon aus früheren Jahren und auch wenn er eigentlich nicht auf der Suche nach einem neuen Glück war, sondern lediglich sich seinen Traum erfüllen möchte, kann man sich gegen die Gefühle nicht wehren... aber so einfach ist das ganze dann nicht, lest selbst ;) 

Fazit:

Ich habe das Buch absolut genossen. Es bescherte mir leichte und schöne Lesemomente in meiner notgedrungenen  Zeit zu Hause. ich freue mich schon sehr auf weitere Bände der Reihe und wer noch ein leichtes, aber total schönes, gefühlvolles und fesselndes Buch fürs Wochenende sucht, sollte sich dieses mal genauer ansehen. Von mir ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Cover des Buches Drowning in Stars (ISBN: 9783736316676)

Bewertung zu "Drowning in Stars" von Debra Anastasia

lisaa94vor 2 Jahren
Cover des Buches Out of Bounds: Carter und Alyssa (ISBN: B09NWJ5DHZ)

Bewertung zu "Out of Bounds: Carter und Alyssa" von Isabelle Richter

lisaa94vor 2 Jahren
Cover des Buches We don’t talk anymore (ISBN: 9783736316669)

Bewertung zu "We don’t talk anymore" von Julie Johnson

lisaa94vor 2 Jahren
ich brauche Band 2

Cover:

Das Cover ist schön, schlicht und harmoniert mit Schrift und Gestaltung. Der Klappentext ist gut formuliert, er hatte meine Neugierde geweckt.

Schreibstil:

Die Geschichte liest und hört sich wie im Flug. Es ist fesselnd, mitreißend, voller Gefühl und spannend. Ich habe die Geschichte der beiden geliebt und konnte nicht fassen, als Ende sein sollte.. ich war nämlich der festen  Überzeugung ein Happy End zu bekommen und geschockt, als ich feststellen musste, dass es einen zweiten  Teil gibt, einen fiesen Cliffhanger, ein Ende ohne Ende.. da passt das Zitat des Klappentextes wortwörtlich "Wenn dein Herz in tausend Scherben liegt ..."

Charaktere/
Story:

Josephine und Archer - zwei junge Menschen, die sich von klein auf kennen, die befreundet sind und deren Herzen schneller für den anderen schlagen, auch wenn sie es villt nicht sehen oder wahrhaben wollen... doch ihre Herkunft könnte nicht unterschiedlicher sein.

Auch wenn Josephine aus gutem Haus kommt, so fehlt ihr eins, ihre Eltern. Sie sind viel unterwegs und ihnen geht das Schicksal anderer meist über das ihres Kindes. So kümmern sich seit Jahren Archers Eltern, als Angestellte um Haus und Garten und Josephine... Archer ist ihr  Sohn, er ist seit klein auf an Josephines Seite, er liebt den Sport und ihm scheint eine große Karriere bevorzustehen, wenn auch mit Stipendium, aber das sieht alles sehr gut aus... Josephine ist für Archer alles. Das letzte Schuljahr hat begonnen, der weitere Weg liegt bald vor ihnen und dann wäre da plötzlich doch noch ein Teil von Archers Leben, der große Probleme mit sich bringt... sein Bruder.. während die Gefühle von Freundschaft zu Liebe wachsen, droht ein böses Unheil, eine Gefahr, die abgewandt werden muss und wobei Gefühle verletzt werden, um Leben zu retten... viel mehr möchte ich nicht sagen, es lohnt sich definitiv, ich hab gelitten, gelacht, geliebt und geflucht... ein auf und ab und ein schreckliches Warten auf den nächsten Teil...

Fazit:

Ich hab die Story größtenteils im Auto gehört und ich muss gestehen, ich hab vorher nicht drauf geachtet, dass die Geschichte hiernach noch nicht abgeschlossen ist.. umso geschockter war ich, als ich die letzten Sätze hörte und feststellen musste, dass es das Ende von Band 1 ist... nein nein nein... und noch schrecklicher Band 2 erscheint erst im nächsten Jahr, naja was will man machen, die Story ist auf jeden Fall noch im Hinterkopf und ich freue mich, wenn ich weiterlesen kann - von mir trotzdem klar 5 Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx  Verlag und Netgalley  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Gelungenes Finale

Cover:

Wieder passend zur Reihe und ein Blick auf das noch fehlende Sternzeichen und die Person.

Schreibstil:

Ich habe auch den letzten Teil sowohl als Buch als auch als Hörbuch genossen und hatte schöne Lesemomente. Es war das Finale, alles spitzte sich zu, hell gegen dunkel, Magie on Hochtouren, Liebe, Freundschaft, Verbundenheit, die tiefer geht als alles andere... ich habe alle Emotionen durcherlebt, ich verspürte eine unglaubliche Wut, war froh für Ella ihre Fragen geklärt bekommen zu haben, fühlte mit Ella, war überrascht, war verliebt, war traurig....

Charaktere/
Story:

Das große Finale der ersten Staffel und man, was war das spannend, was war es magisch, was war es kraftvoll, fesselnd und einfach super. Ich habe es verschlungen, ich habe mit gefiebert, gehofft, gelitten, wusste nicht, was hier geschieht und hab mein Herz mit Ella fühlen lassen... mehr möchte ich nicht sagen, ihr sollt selbst erleben, was hier geschieht, aber es ist toll <3

Fazit:

Ich hatte viel Vergnügen mit der ersten Staffel, habe Ella von Anfang an sehr gemocht, habe mich mit ihr auf die Reise begeben und habe auch mein Herz verloren, an einen der beiden ;) an wen, na das verrate ich jetzt nicht, aber auch wenn es für den Moment glücklich schlägt, so tat es doch kurzzeitig weh :D lest selbst, wenn ihr verstehen wollt, was ich meine... ich kann wieder nur volle Herzen und eine klare Empfehlung geben, danke für die tolle Serie, die jeden Monat etwas schöner gemacht hat (auch wenn ich nicht ganz pünktlich gelesen hab) ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Rosenrotverlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Über mich

Lieblingsgenres

Fantasy, Krimis und Thriller, Liebesromane, Historische Romane, Erotische Literatur, Literatur, Unterhaltung

Freund*innen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks