lunau-fantasy

  • Mitglied seit 13.09.2015
  • 45 Freunde
  • 347 Bücher
  • 230 Rezensionen
  • 307 Bewertungen (Ø 3.66)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne67
  • 4 Sterne120
  • 3 Sterne80
  • 2 Sterne29
  • 1 Stern11
  • Sortieren:
    Cover des Buches Windborn - Erbin von Asche und Sturm9783401604657

    Bewertung zu "Windborn - Erbin von Asche und Sturm" von Jennifer Alice Jager

    Windborn - Erbin von Asche und Sturm
    lunau-fantasyvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Hatte am Anfang meine Schwierigkeiten. Nach hinten hin aber spannend und fesselnd :)
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Am Wendepunkt9783751900980

    Bewertung zu "Am Wendepunkt" von A.L. Kahnau

    Am Wendepunkt
    lunau-fantasyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Was soll ich sagen. Es bleibt seinem Stand treu und fesselt mich nach wie vor. Auch hier wieder ein wirklich fieser Cliffhanger!
    X 10 - Am Wendepunkt

    Was soll ich anderes sagen, wenn ich im Grunde bei allen Anderen Büchern der Reihe schon alles gesagt habe. Die Autorin, das merkt man auch an ihren anderen Büchern, hat es einfach drauf. Auch in diesem Band fesselt der Inhalt nach wie vor. Es gibt einen Wechsel zwischen der Protagonistin des ersten Bandes und Hülya, die wir aus der 2. Serie kennen. Zwischen ihnen liegen einige Monate und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was wohl dazwischen passiert. Noch ist der Zusammenhang nicht ganz klar, auch wenn ich eine Vermutung habe. Umso mehr Spannung ist hier vorhanden. Ich bin super neugierig, was noch alles passieren wird und vor allem, wann es weiter geht. Der Cliffhanger ist mal wieder gewaltig - und sehr gemein. Fassungslos starrte ich auf meinen e-reader, als das Buch beendet war. Nein, dachte ich. Das kann sie so doch nicht stehen lassen. Das ist ... das ist ... Nein!

    Tja, aber so ist sie, die Autorin. Hinterlistig und gemein - und einfach grandios. Solche Cliffhanger, seien wir doch mal ehrlich, wollen wir doch. Die uns innerlich zerreißen und fassungslos zurück lassen. Allein mit den wildesten Gedanken zur Geschichte. Ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht. 

    Aber auch die Geschichte ist wieder großes Kino, darauf könnt ihr euch verlassen. Ich gehe jetzt eine kleine Runde weinen und dann warte ich Hoffnungsvoll auf den nächsten Band der Reihe. Der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt. Und mal sehen, ob der ganze Zombie-Spuk irgendwann ein Ende hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Iskari - Die gefangene Königin9783453271241

    Bewertung zu "Iskari - Die gefangene Königin" von Kristen Ciccarelli

    Iskari - Die gefangene Königin
    lunau-fantasyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: War gut. Nicht besser aber auch nicht schlechter als Band 1. Hat sich aber etwas gezogen manchmal. Bin nicht richtig abgetaucht in der Story
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Sequenzen der Wirklichkeit9783750486980

    Bewertung zu "Sequenzen der Wirklichkeit" von Marie Döling

    Sequenzen der Wirklichkeit
    lunau-fantasyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Neue Lyrik und Prosa zum Fühlen
    Sequenzen der Wirklichkeit

    Gleich nachdem ich Band eins gelesen habe, durfte ich auch schon Band 2 inhalieren. Und nichts anderes habe ich getan, als es innerlich aufzusaugen. Zu meinem Glück kann ich sagen, dass ich dies mit emotionalem Abstand tun kann. Denn was in diesem Band noch stärker herüberschwappt als in Band 1 ist die Melancholie hinter den Worten. Sie prasselt auf mich ein und versucht mich zu erdrücken, aber ich habe gelernt zu schwimmen und auf Euphorie zu surfen. Dennoch spüre ich dieses kleine Zwicken der Trauer, Melancholie und Angst in mir, die diese Gedichte hervorrufen. Sie sprechen fast ausschließlich von Themen wie Gewalt, Einsamkeit, Verlust und Schmerz. Aber auf eine so unglaublich friedliche und sanfte Art, dass es okay ist. Worte aneinandergereiht, die sonst nicht zusammengehören, bilden die Arme in die du dich fallen lassen kannst um deine inneren Qualen zu ertragen. Fast unmerklich spricht Marie Döling in ihren Gedichten und Texten Gefühle aus, die wir vor der Außenwelt zu verstecken versuchen. Fühlen uns verstanden, ohne zu wissen wieso. Wir alle haben hin und wieder das Gefühl "keine Wellen" zu schlagen, unseren "Norden zu verlieren" und in "Ozeanen zu ertrinken" die das "wundgelebte Leben" uns gibt. Genau wie in Band 1 ist es auch hier nicht möglich genau zu sagen, welche Bedeutung ein Gedicht genau hat. Es gibt keine Worte als Erklärung, als die, die das Gedicht bereits in sich trägt. Es gibt nur ein Gefühl, welches sich nicht beschreiben lässt. Du spürst es nur und schmeckst den bitteren Beigeschmack, während du dich darin einhüllst. Fühlst dich verstanden und verstoßen zugleich. Ein Wechselbad der Gefühle, verziert mich Melancholie. Ein jedes Gedicht ist wie ein Törtchen, welches dir einen Moment im Hals stecken bleibt und dein Herz schneller schlagen lässt. Wie der vergiftete Apfel und der heilende Kuss zugleich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Sequenzen der Wörtlichkeit9783748151289

    Bewertung zu "Sequenzen der Wörtlichkeit" von Marie Döling

    Sequenzen der Wörtlichkeit
    lunau-fantasyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tiefgründig und gefühlvoll
    Sequenzen der Wörtlichkeit

    Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke und mich wieder in den Deutschunterricht und die Gedichtsanalysen hineinversetze, dann erinnere ich mich auch an die vielen Metaphern, die es in den Gedichten zu finden galt, um sie anschließend zu deuten. Nun, hier sollte das finden kein Problem darstellen. Marie Dölings Gedichte bestehen oft aus nichts anderem. Sie selbst sind reine Metaphern und selbst, wenn einem nicht alle Bedeutungen der Texte gleich ersichtlich erscheinen, so versteht man doch sofort, was dieses Gedicht einem sagen möchte. Man spürt dennoch die Emotionen, die von ihm ausgehen. Als wäre es in ihnen ertränkt worden schwappen sie über und nisten sich in deinen Zellen ein. Marie Döling zeigt in ihrem ersten Lyrik-Band was es heißt, mit Worten umzugehen. In kurzen, präzisen Sätzen, die auf den ersten Blick manchmal keinen Zusammenhang bilden, entsteht eine Magie die sich nicht erklären lässt. Schon nach dem ersten ihrer Texte auf Instagram dachte ich: Wow. Mehr nicht, aber dieses Wort sagt alles aus. Begriffe und Worte aus dem alltäglichen Leben werden in einen völlig neuen Zusammenhang gebracht und ergeben dort sogar Sinn. Wortneuschöpfungen fügen sich ein, als hätte es sie immer schon gegeben. Natürlich gibt es Nebelfarben, in denen sich die Welt spiegelt. Worte wie diese sind es, die sich ihren Weg in dein Gehirn bahnen und dich verstehen lassen, ohne zu erklären warum. Ja, die Worte machen Sinn. Warum? Weil ich sie fühlen kann. Das ist alles. Du musst nicht alles im Leben verstehen, du musst es spüren können. Dann ist es wahr. Und diese Gedichte, die kann man nur fühlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Endlich Sinn finden9783641250027

    Bewertung zu "Endlich Sinn finden" von Carolin Müller

    Endlich Sinn finden
    lunau-fantasyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eher ein Ratgeber zum Buddhismus
    Endlich Sinn finden - Buddha to go

    Ich habe vor einiger Zeit angefangen, mich mit dem Thema Achtsamkeit auseinanderzusetzen, als ich bemerkt habe, dass es mir gut tut. Yoga und aktiv auf meinen Körper zu hören haben mich entspannt. Durch viel Stress habe ich es aus den Augen verloren und sofort zu spüren bekommen. Neben ein paar anderen Dingen, die im Leben dann anders gekommen sind als geplant, geriet ich wieder in Zweifel. Dann entdeckte ich dieses Buch und dachte mir, ich lese es einmal und schaue, ob es wirklich so leicht ist, einen Sinn in alles zu finden. Ich habe nicht nach der Antwort nach dem "Sinn des Lebens" gesucht, denn mir war vorher schon klar, dass es keine einheitliche Antwort darauf gibt. Ich dachte, ich bekomme einen Ratgeber, der mir dabei hilft in schwierigen Situationen damit umzugehen und nicht zu verzweifeln, sondern die Sicherheit zu haben, dass alles seinen Sinn hat. Im Grunde weiß ich gar nicht so genau, was ich von dem Buch erwartet habe. Vielleicht einfach nur ein bisschen mehr Klarheit für graue Tage. Aber das, was das Buch mir gegeben hat, habe ich nicht erwartet. Denn leider, so habe ich es empfunden, geht es in diesem Buch weniger darum, allgemein mit allem zurecht zu kommen. Es geht viel mehr darum, dass es eben KEINE eindeutige Antwort auf die Frage "Was ist der Sinn des Lebens"gibt. Das wusste ich vorher. Durch viele kleine buddhistische Geschichten wird dies immer wieder betont. Allgemein ist das Buch auch eher eine Kurzbeschreibung des Buddhismus an sich. Wie ist er entstanden, welche Werte zählen, welche Arten von Buddhismus gibt es und welche Personen betet man an. Zugegeben nicht ganz uninteressant, aber eben nicht das, was das Buch verspricht. Denn laut Klappentext "...hat [der Buddhismus] Antworten auf solche existenziellen Fragen." Ich weiß also jetzt mehr über den Buddhismus, und es gibt auch einige Meditationsübungen (was ich aber schwer finde, weil man dabei ja meist die Augen zu hat und sich nicht immer sofort merken kann, an was man dann alles denken soll). Und wie ich jetzt positiver durchs Leben gehe, habe ich dadurch auch nicht gelernt. Entspannter vielleicht, wenn ich täglich meditiere, aber nicht zwingend positiver. Zum Glück lese ich noch andere Bücher in diesem Bereich und kann nun sagen, das ich um einiges entspannter mit Konflikten umgehe als zuvor. Richtig geholfen hat mir dieses Buch aber nicht. Immerhin: Ich habe mit Meditieren begonnen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Man hört nur mit dem Herzen gut9783442393688

    Bewertung zu "Man hört nur mit dem Herzen gut" von Benjamin Piwko

    Man hört nur mit dem Herzen gut
    lunau-fantasyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Kleiner Einblick in das Leben eines Gehörlosen - der zeigt, dass man an sich selbst glauben muss!
    Man hört nur mit dem Herzen gut - Rezension

    "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" ist eines der bekanntesten Zitate aus "Der kleine Prinz". Hier wurde es abgewandelt, denn sehen kann Benjamin Piwko sehr gut. Zum Glück. Was er nicht kann ist hören und das seit seinem 8. Lebensmonat. Zweimal haben die Ärzte einen Fehler gemacht. Wegen einem kann er nichts hören, wegen einem wäre er beinahe gestorben. Aber Benjamin Piwko lässt sich davon nicht aufhalten. Denn wenn er eines gelernt hat in seinem Leben, dann, dass es wichtig ist, auf sein Inneres zu hören und zu kämpfen. Sich nicht von anderen Menschen abhängig zu machen, sondern seine körperlichen Signale zu deuten und ihnen nachzugehen. Da er rein gar keine Geräusche hören kann, ist Benjamin auf seine anderen Sinne angewiesen. Er hat ein feineres Gespür für seinen Körper und auch für andere Menschen. Denn seine Augen sind gezwungen viel mehr Signale aufzunehmen, um zu wissen, wie das Gegenüber das Gesagte oder Gezeigte meint. Neben Gebärdensprache kann Benjamin Lippen lesen und sogar ein wenig Sprechen. Kleinstes Augenzucken, Lippenbewegungen oder andere mimische und gestische Signale erfasst er mit den Augen - und weiß so manchmal sogar besser als wir selbst, wie wir uns fühlen.

    In all das gewährt er in diesem Buch einen Einblick. Er schreibt über sein Leben seit er ertaubt ist, welche Probleme auf ihn zukamen aber auch, welche Stärke er daraus gezogen hat. Neben einer eigenen Kampfsportschule spielte er in einem Tatort mit und wurde dritter bei "Let's dance" - und das ganz ohne Gehör. Benjamin zeigt, dass es im Leben auf viel mehr ankommt, als perfekt zu sein. Wichtiger ist doch, dass wir uns selbst so lieben wie wir sind und das Beste geben, um uns glücklich zu machen. Nicht die anderen. Neben der kurzen Biografie werden daher an jedem Ende eines Kapitels kleine Tipps und Übungen mit auf den Weg gegeben. Positive Mantra erstellen, sich seiner Stärken bewusst werden, offener auf andere zu zugehen und hin und wieder mehr in sich hinein zu spüren.

    Das Buch ist jetzt kein Ratgeber, wie man glücklich wird oder sein Leben bestreiten soll. Es ist ein Einblick in das Leben eines Gehörlosen, der weiß worauf es im Leben ankommt. Wer sich dafür interessiert, dem wird das Buch gefallen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Zuckerfrei von Anfang an9783453605237

    Bewertung zu "Zuckerfrei von Anfang an" von Marianne Falck

    Zuckerfrei von Anfang an
    lunau-fantasyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Liest sich wie eine Hausarbeit mit viel zu vielen Wiederholungen. Leider enttäuschend und nicht dem Inhalt, den der Titel verspricht.
    Zuckerfrei - von Anfang an

    Ich hatte mit diesem Buch zu kämpfen, das sage ich gleich zu Beginn. Ich hatte wirklich großes Interesse daran, denn ich ernähre mich seit vielen Jahren zuckerfrei. Aus eigenem Antrieb, weil es mir besser schmeckt, verwende ich keinen Zucker mehr. Ausnahmen sind im Sommer hin und wieder ein Eis mit Freunden von der Eisdiele, oder das was ich nicht beeinflussen kann, wenn ich mal auswärts oder im Urlaub esse. Ich selber habe keinen Zucker im Haus und kaufe auch keine Produkte, wo dieser enthalten ist. Das gilt auch für Austauschstoffe wie Xylit, Dextrose, Maltrose und wie sie alle heißen. Auch Süßstoffe meide ich. Soviel also zu meinem Vorwissen.
    Zugegeben, ich habe keine Kinder und noch sind sie weit entfernt. Aber es ging mir darum, zu sehen was ich noch besser machen kann (ich esse seeeeeehr viel Obst) und damit ich irgendwann vorbereitet bin, sollte sich doch ein Kind auf den Weg machen. 

    Und genau das hat mir hier gefehlt. Das Buch verspricht laut Titel und Co. Hilfe dabei, wie man sein Kind und sich selbst von Anfang an ohne Zucker ernähren kann. Sogar Rezepte sind dabei. Aber leider wird in dem Buch nur angeteaser, was ohnehin für jeden klar sein sollte. 

    Stattdessen besteht 2/3 des Buches aus einer (zumindest liest es sich wie eine) wissenschaftlichen Recherchearbeit über die Zuckerindustrie. Ja, hier wurden viele Dinge aufgedeckt, das mag interessant sein. Aber zu wissen, wo welche Marke ihre Finger im Spiel hat und wie die Zuckerindustrie uns verar**** hat nichts damit zu tun, wie ich mein Kind oder mich nun besser ernähre. Das kann man in ein extra-Buch verpacken, wo es um die Industrie und ihre Machenschaften geht. Hier finde ich es fehl am Platz. Es dauert wirklich 2/3 des Buches, bis das Thema kommt, wie man denn nun Zucker meidet. Und die Antwort, die dieses Buch liefert, kann ich in einem Satz zusammenfassen: Meidet Fertigprodukte und bezieht den Zucker aus naturbelassenen Lebensmitteln. Punkt. Nichts verarbeitetes kaufen, nicht auf heuchlerische Versprechen (weniger Zucker) reinfallen, Zutatenliste lesen und vieles selber machen. Das sind nun zwei Sätze. Mehr erfährt man hier auch nicht. Ja, es werden ein paar Begriffe erklärt, aber wer will kann die auch über das Internet übersetzen. Dieses Buch wiederholt seinen Inhalt mehrfach in umschriebenen Worten. Nach dem dritten Mal weiß ich, dass "zuckerfrei" auf verarbeiteten Lebensmitteln nicht zuckerfrei ist, weil andere Mittel benutzt werden. Das muss nicht noch sieben Mal wiederholt werden. 

    Ich habe wirklich lange für dieses Buch gebraucht, weil es einfach unglaublich langweilig ist und ich am Ende keinen Deut schlauer. Auch die Rezepte halten sich in Grenzen. Denn was hier als gesund angegeben wird, weil es keinen Zucker enthält, hat dafür andere kritische Nährstoffe. Alles in allem also sehr enttäuschend. Kann ich nicht empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Iskari - Der Sturm naht9783453271234

    Bewertung zu "Iskari - Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli

    Iskari - Der Sturm naht
    lunau-fantasyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht so gut wie erwartet. Durch den Hype habe ich eine krasse Story erwartet, die hier nicht aufgetaucht ist. Schade. Trotzdem gut.
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Ich. Du. Endlich wir.9783750410640

    Bewertung zu "Ich. Du. Endlich wir." von A.L. Kahnau

    Ich. Du. Endlich wir.
    lunau-fantasyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Was soll ich sagen - es hat mich wieder mal total in seinen Bann gezogen
    Ich. Du. Endlich wir - Rezension

    Lange musste ich warten und dann, endlich, durfte ich wieder in die Geschichte von Luisa und Justus hineinschauen. Nachdem "Ich. Du. Niemals wir" schon eine ganze Weile her ist, hatte ich erst Bedenken. Glücklicherweise hat die Autorin bereits zu Anfang klar gestellt, dass man das Buch auch ohne Vorkenntnisse von Band 1 lesen kann. Beim Lesen selber kam ich dann auch gut wieder in die Geschichte rein.

    Was mich an der Autorin so fasziniert ist, dass ich sogleich mitten in der Geschichte bin und auch wenn relativ neutrale und unspektakuläre Dinge passieren, ich dennoch gebannt bin und unbedingt weiterlesen möchte. Das ist ein großes Talent.

    Die Geschichte selber hat mir gut gefallen. Ich hatte Angst, wie es mit Luisa und Justus weitergeht. Was in Band 1 so harmonisch endete, ging in Band 2 langsam in die Brüche. Es tat weh zu sehen, wie das junge Paar nach all der Zeit immer weiter auseinanderdriftet, sich von seinen Emotionen und Gefühlen auffressen lässt und an der Liebe zueinander zerbricht. Ich konnte sie verstehen und wollte ihnen gleichzeitig zurufen, dass sie endlich die Augen aufmachen sollen. All die Missverständnisse, all das Leid. Es tat so weh und doch machte es Sinn. Auch die anderen Figuren waren ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und zeigten auf, wie wichtig eine Freundschaft ist und dass eine echte Freundschaft alles schaffen kann. Manches hinterlässt Narben, aber die trägt man mit Stolz, weil sie zeigen, wie viel es einem Wert ist. 

    Alles in Allem kann ich nur wieder sagen, dass A.L. Kahnau zu meinen liebsten SP-Autor*innen gehört und ich mich stets auf ein neues Buch von ihr freue. In ihren Geschichten steckt Liebe, Schmerz aber auch verdammt viel Wahrheit. Weiter so!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}

    Über mich

    Autorin und Schauspielerin

    Lieblingsgenres

    Gedichte und Dramen, Humor, Fantasy, Science-Fiction, Jugendbücher, Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks