melli.die.zahnfees avatar

melli.die.zahnfee

  • Mitglied seit 19.07.2009
  • 42 Freunde
  • 2.364 Bücher
  • 1.726 Rezensionen
  • 2.369 Bewertungen (Ø 3,97)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne867
  • 4 Sterne842
  • 3 Sterne462
  • 2 Sterne121
  • 1 Stern77
  • Sortieren:
    Cover des Buches Denver Dragons: Chandler und Payton (ISBN: 9783962042974)

    Bewertung zu "Denver Dragons: Chandler und Payton" von Ava Cross

    Denver Dragons: Chandler und Payton
    melli.die.zahnfeevor 8 Tagen
    Der Bro - Code und die Liebe

    Chandler ist erfolgreicher Quarterback und Payton die Schwester seines besten Freundes. Ja , manchmal geht die Liebe recht verschlungene Wege, und manchmal passt die Liebe nicht ins Leben. Wobei ich  persönlich dieses Bro - Code Ding nie verstanden habe. Aber okay, von diesem Verbot lebt das Buch. Lange versuchen beide der Anziehungskraft entgegenzusteuern, aber die Liebe ist die stärkere Macht. Ich fand Chandler ganz bezaubernd, hilfsbereit, auf dem Teppich geblieben und ein wenig medienscheu. Ja, und natürlich sexy :). Payton hat mich sehr beeindruckt mit ihrem klaren Lebensweg und dass sie in ihrem noch recht jugendlichen Alter so genau weiß was gut für sie ist und was sie fühlt. Dieses Buch bringt zwei verschieden rote Fäden, die sich wunderbar umeinander wickeln und die Story sehr lebendig halten. Erstens die Vergangenheit, hier hatte Chandler einst ein traumatisches Erlebnis, welches ihn so zurückhaltend der Öffentlichkeit gegenüber werden ließ. Und bei Payton war es die Familie, die sie von ihrem gewünschten Weg abbringen wollte. So ist Payton stark, abgenabelt und mit sich selbst im Reinen, während Chandler an seiner Vergangenheit knabbert, sodass er einige Umwege gehen muss, um Ruhe zu finden. Und zweitens die Jetztzeit und die Problematik des Bro - Codes. Klar hier ballen sich jetzt die Probleme in Form von Maddox Faust :). Schön fand ich in diesem Buch, dass die Protagonistin sehr lange der starke Part war , der Chandler Selbstvertrauen gegeben hat. Wobei Payton ja viel jünger ist und man es eigentlich andersherum erwartet. Und gegen Ende, als Payton etwas widerfährt, was ihr Leben verändert ist dann Chandler der stabile, starke Halt gebende Teil. Toll fand ich auch, dass beide gegen alle Probleme ankämpfen und sobald sie sich einmal entschieden haben als unzertrennliche Einheit agieren. Das fand ich sehr romantisch. Der Schreibstil ist sehr emotional und zeigt zwei tolle Protagonisten , die sich gegenseitig stützen gegen die Widrigkeiten des Lebens. Fazit: Eine klare Leseempfehlung im Genre Sports - Romance.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Confessions of a Bad Boy (ISBN: 9783548064581)

    Bewertung zu "Confessions of a Bad Boy" von Piper Rayne

    Confessions of a Bad Boy
    melli.die.zahnfeevor 8 Tagen
    Zwei Suchende finden sich

    In "Confessions of a Bad Boy" erfahren wir die Geschichte von Denver und Cleo. Klassisch aufgebaut als Friends - To - Lovers, zicken sich beide seitenlang richtig an. Sie können mit dem Leben des jeweils anderen nichts anfangen. Cleo, die überhaupt nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll und Denver, der in den vorherigen Bänden ja ziemlich draufgängerisch und geradezu verantwortungslos beschrieben wurde treffen hier in ein Szenario, dass ihnen beiden Verantwortung überträgt. Mir sind solche Protagonisten wie Cleo ( "Zicke aus reichem Hause hat noch nichts gearbeitet im Leben") ja primär unsympathisch, wobei ich bei Cleo die Unsicherheiten schon recht früh gespürt habe und sie mir deshalb ziemlich sympathisch war. Auch ihre frechen Sprüche mochte ich sehr. Die Wandlung von Denver vom Bad Boy zum romantischen Frauenversteher fand ich ein wenig zu schnell, aber Großmutter Dori hat ja oft zugkräftige Argumente. Man fühlt sich fast ein wenig heimisch in Alaska im Städtchen Lake Starlight. Dieses Buch präsentiert keine wahnsinnige Spannung oder großes Drama , alles ist sehr moderat gehalten, allerdings ist der Schreibstil der Autorinnen so einfühlsam und plastisch, dass man das Buch trotzdem aufsaugt. Alleine die verschiedenen Charaktere der Baileys, die natürlich große Nebenrollen spielen, lassen den Leser schmunzeln, die Stirn runzeln oder auch mal kräftig fluchen über die Sturheit der Protagonisten. Die ja eigentlich Unsicherheit ist. Fehlende Wurzeln ist hier das Zauberwort und dabei ist es egal , ob die Eltern verstorben sind oder noch leben und nicht lieben. Fazit: Ein Buch , dass nicht allzu lange im Gedächtnis bleibt jedoch zauberhafte Romantik bietet und das Coming - Home Gefühl der Familie Bailey.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mehr lustvolles für einsame Stunden | Erotische Geschichten (ISBN: 9783966418720)

    Bewertung zu "Mehr lustvolles für einsame Stunden | Erotische Geschichten" von Jada Dalton

    Mehr lustvolles für einsame Stunden | Erotische Geschichten
    melli.die.zahnfeevor 9 Tagen
    berauschend

    In diesem Buch findet der Leser 10 erotische Kurzgeschichten. Es ist keine Sammlung , alle Geschichten stammen aus der Feder von Jada Dalton . Mich hat es fasziniert mit welcher Leichtigkeit die Autorin hier nicht nur erotische Spielarten beschreibt, sondern auch gleichzeitig noch Gefühle transportiert. Ich mochte die wertschätzende Sprache sehr. Nichts ist vulgär oder herablassend beschrieben der Schreibstil ist für dieses Genre geradezu berauschend facettenreich und leidenschaftlich.
    Die einzelnen Geschichten unterscheiden sich gut , es ist für jeden Leser etwas geboten. Ich fand einige Geschichten etwas schwächer, andere dagegen spitze aber es war keine dabei , bei der ich mich gelangweilt hätte. Natürlich ähneln sich die Spielarten und Handlungen, da die Umstände , Umgebungen und die Protagonisten aber sehr unterschiedlich sind fand ich es nie wiederholend, sondern eher anregend.

    Fazit: Auf jeden Fall eine Leseempfehlung, für alle die erotische Bücher mit Stil lesen mögen !!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Das Buch des Totengräbers (ISBN: 9783864931666)

    Bewertung zu "Das Buch des Totengräbers" von Oliver Pötzsch

    Das Buch des Totengräbers
    melli.die.zahnfeevor 9 Tagen
    die Anfänge der Forensik

    Wien im Jahre 1893, man ist als Leser live dabei wie die Anfänge der Fotografie und der Fahrräder eine immer größere Rolle spielen. Die Hauptfigur ist Leopold von Herzfeldt. Dieser ist von Graz nach Wien gezogen und versucht nun hier Fuß zu fassen und seine recht neuartigen Ermittlungsmethoden, wie die Tatortfotografie in die Ermittlungsarbeit einzubringen. Ich persönlich habe ihn zu Beginn nicht so recht gemocht. Er kommt mir nahezu im ganzen Buch als eingebildeter Schnösel daher, der teilweise recht unbeholfen auftritt und somit vom Charakter her einige Ecken zu viel hat für mein Empfinden. Klasse fand ich dagegen Julia und ihre Art zu leben. Auch die Figur des August Rothmeyer ist sehr komplex angelegt. Verschroben und kauzig, aber dennoch hellwach und mit einem starken Drang nach Loyalität für alle, die er mag. Seine Nekrophile Art ist eher amüsant als angsteinflößend und er hat sehr liebenswerte Charakterzüge. Sein Buch " Das Buch des Totengräbers" ist sozusagen der rote Faden dieses Buches. Es hat ein wenig gedauert, bis ich mich in den Schreibstil des Autors eingefunden habe, er schildert manchmal doch extrem detailliert. Fand ich gut, er muss dem Leser ja schließlich die Lebensumstände des Jahres 1893 nahebringen, nur manchmal hätten es ein paar mehr Bezüge zum Geschehen sein können in den Beschreibungen. Dies tut der Spannung aber keinen Abbruch. Das Buch ist durchweg spannend und die Auflösung fand ich super gelungen. Auch hat der Autor die Gabe nahezu alle Nebenprotagonisten verdächtig erscheinen zu lassen, das hat mir sehr gut gefallen. Außerdem liebe ich diese Art von Krimis, es ist für mich eine wunderbare Auszeit aus einer hoch technisierten Welt. Dadurch wurde mir auch Herzfeld auf den letzten Seiten recht sympathisch, steht er doch für Gerechtigkeit, Herzblut im Beruf und durch die Umstände, die er im Leben schon erlebt hat, ist er in nahezu allen Gesellschaftsschichten einsetzbar und findet sich zurecht. Der Handlungsstrang mit Julia hat mir gut gefallen, er bringt Stimmung in die Geschichte und natürlich einige Reibungspunkte für Leser in der Jetztzeit. Wie respektlos wurden Frauen in der damaligen Zeit doch behandelt * kopfschüttel.

    Fazit: Ein historischer Krimi , den ich bedenkenlos empfehlen kann. Hier tummeln sich allerlei böse und gute Buben, kauzige oder ungenießbare Ermittler und ein paar sehr findige Weibsbilder in einer lebendigen, sprachlich der Zeit angepassten Welt .



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bentley: Small Town Romance (Heroes of Daisy Hills Book 3) (English Edition) (ISBN: B093RNN3RC)

    Bewertung zu "Bentley: Small Town Romance (Heroes of Daisy Hills Book 3) (English Edition)" von Kali Hart

    Bentley: Small Town Romance (Heroes of Daisy Hills Book 3) (English Edition)
    melli.die.zahnfeevor 10 Tagen
    Betsy and Barney :)

    Reese and Bentley sneaked around each other for month. Both made some bad experience in love and so nobody wants to make the first move. A lot of misunderstandings poisoned the air, until a bear became a danger. Both alone without protective friends around, they give in to each other. I loved this one. My favorite protagonists in this book are Betsy and Barney :). Once Bentley lost his icy attitude, he is sweet and protective. Once Reece came to notice that Bentley didn't hate but adores her, she melts into his arms. So sweet . I love Kali Harts books, they abduct you in a world where love is strong and possessive, where love comes fast, and erotic moments are hot. In this one the first time in Kalis books the woman makes the first leading to action kiss.
    I love this series . It's hot in cold Alaska with humor, love and Insta - feel good feelings for everyone.

    I received a free copy of this book via Booksprout and am voluntarily leaving a review.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hot Kisses, Cold Feet (ISBN: 9783548064390)

    Bewertung zu "Hot Kisses, Cold Feet" von Teagan Hunter

    Hot Kisses, Cold Feet
    melli.die.zahnfeevor 12 Tagen
    Gegensätze ziehen sich aus

    Dies ist der dritte Teil der Reihe und hier lernen wir nun Zachs Ex-Mitbewohner und besten Freund Robbie ein wenig näher kennen. Liebenswert ist er , verantwortungsbewusst und natürlich ...hot.
    Monty muss erst noch lernen zu leben, stammt sie doch aus sonderbaren, antiquierten Familienverhältnissen.
    So stehen hier die Kontraste im Vordergrund. Das scheue Dorfmädchen mit dem ersten Job in der Großstadt, und der tätowierte" Lebemann " , der schon so viel erlebt hat in seinem Leben.
    Genau wie die anderen Teile auch, so besteht dieses Buch zu einem großen Teil aus SMS Nachrichten. Seitenlang, teilweise. Ich persönlich finde es absolut lustig und ansprechend, bildet es doch die Wirklichkeit perfekt ab. Und so bleibt das Buch natürlich auch im Motto der Serie.: Liebe , entstanden durch Textnachrichten. " Can't Text This ", wie es im englischen Original heißt, bietet ganz zauberhafte Protagonisten , viele lustige Begebenheiten und alltägliches Leben , welches durch einen sehr emotionalen Schreibstil richtig spannend beschrieben ist.
    Auch der Alltag bietet jede Menge Abwechslung und Spannung. Und ich genieße es sehr, wenn ein Buch nicht geheimnislastig ist, sondern mit den Gefühlen und den Unsicherheiten der Protagonisten spielt, denn dies kann man als Leser absolut perfekt nachvollziehen.

    Ich bitte zu bedenken, dass man diese Art des Schreibstils mögen muss, sonst findet man das Buch blöd. Wenn man diese Einschübe im Text mag, dann kann ich diese Reihe sehr empfehlen, es ist ein Leseerlebnis der etwas anderen Art und ich freue mich schon sehr, dass Teil 4"Text Me Baby One More Time" im August ebenfalls in der deutschen Übersetzung unter dem Titel " Old Love, New Trouble" erscheinen wird.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Deeper Than The Ocean: The Deep Six Book 4 (ISBN: 9781950100088)

    Bewertung zu "Deeper Than The Ocean: The Deep Six Book 4" von Julie Ann Walker

    Deeper Than The Ocean: The Deep Six Book 4
    melli.die.zahnfeevor 12 Tagen
    love is deeper than the ocean

    The adventure of the Deep Six crew is into the next round. Unfortunately, the circumstances are quite dark and hopeless, the financial resources are dwindling and the treasure's still not found. The inserts from the logbook of the Santa Catharina are very interesting, and I keep my fingers crossed for the guys that they would be able to find the treasure. Wolf and Chrissie are known from the previous books and both need quite a long time until they manage to talk reasonably with each other.
    Chrissie is a strong person who doesn't know how to trust in love.. When her life is in danger, she has no choice but to trust Wolf.
    Wolf is amazing and totally hot. His constant cool fortune cookies sayings and his talent to misunderstand every song are very endearing. He is spot on about everything, and he has no major traumas in his past. His family loves him, he loves his family, he knows what he wants - and that is Chrissie. But she is afraid of getting into a dysfunctional dependency on men like her mother. So she doesn't even start with love. Never. Period.
    Its so wonderful that the author describes her characters so strong and weak at the same time. In each book, the focus is on a different problem or character trait. Here, a man surrounded by hope and confidence and down-to-earthness falls in love with a woman, who has not experienced any steadiness in her life. Everyone she dared to fall in love with has left and forgotten her. So this book lives from the contrast of the characters. But not only that, the suspense is also great, Chrissie is being chased by nasty people. And the resolution is quite a shock. The erotic moments are special and steamy and every piece fits perfectly together in this story.
    In addition there are some hints about Mia and Romeo, and what to expect in the next book, this in combination with all the people living on Wayfarers Island the book is a round,living caring and loving one.


    DEEPER THAN THE OCEAN is an action-packed tale of two people overcoming their insecurities to be together.


    Das Abenteuer der Deep Six Crew geht in die nächste Runde Leider sind die Umstände recht düster, die finanziellen Ressourcen schwinden und der Schatz ist immer noch nicht gefunden. Ich finde die Einschübe aus dem Logbuch der Santa Catharina sehr interessant und drücke den Jungs ganz fest die Daumen, dass sie den Schatz noch finden können. Wolf und Chrissie kennt man schon aus den Vorgängerbänden und beide brauchen recht lange bis sie es schaffen mal vernünftig miteinander zu reden.
    Chrissie ist halt eine starke Person, die es nicht schafft anderen zu vertrauen. Als ihr Leben in Gefahr ist bleibt ihr nichts anderes übrig, als Wolf zu vertrauen.
    Wolf fand ich schon immer total heiß. Seine konstant coolen Sprüche, die auch aus Glückskeksen stammen könnten und sein Talent jeden Song falsch zu singen finde ich sehr liebenswert. Er ist in allem genau richtig und er hat keine schweren Traumata in seiner Vergangenheit. Seine Familie liebt ihn, er liebt seine Familie, er weiß was er will - nämlich Chrissie. Nur mag diese sich nicht binden. Sie hat riesige Angst davor in genauso eine dysfunktionale Abhängigkeit von Männern zu geraten , wie ihre Mutter. Da fängt sie mit der Liebe erst gar nicht an. Punkt.
    Ich finde es immer wieder so wundervoll, wie die Autorin ihre Charaktere beschreibt und sie miteinander agieren lässt. In jedem Buch liegt der Focus auf einem anderen Problem oder einer Charaktereigenschaft. Hier trifft ein Mann, der umgeben von Hoffnung und Vertrauen und Bodenständigkeit ist, auf eine Frau, die keinerlei Beständigkeit in ihrem Leben erlebt hat. Alle, in die sie es wagte sich zu verlieben, sind gegangen und haben sie vergessen. So lebt dieses Buch von den Gegensätzlichen Charakteren. Aber nicht nur, die Spannung ist auch super, wird Chrissie doch von fiesen Menschen gejagt. Und die Auflösung ist schon ein ganz schöner Schock.

    I received an advanced copy of this book from the author. All thoughts and opinions are my own.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Blaine: A Mountain Man Curvy Woman Romance (Brothers in Arms in Alaska Book 2) (English Edition) (ISBN: B093R5YK2J)

    Bewertung zu "Blaine: A Mountain Man Curvy Woman Romance (Brothers in Arms in Alaska Book 2) (English Edition)" von Kali Hart

    Blaine: A Mountain Man Curvy Woman Romance (Brothers in Arms in Alaska Book 2) (English Edition)
    melli.die.zahnfeevor 15 Tagen
    a cabin in the woods

    I thought about Blaine and Charmane coming together. The hints were big in Therons story. Now there is another great, nice and trustworthy man.  But Charmaine didn't find him trustworthy, she thinks he is a great womanizer, not knowing that all rumors about Blaine were false.  Then there is a snow storm....and a cabin in the woods....
    This book wasn't quite easy as the others. Blaine had to fight a lot to show Charmane that his love is true, and she is the only one. The erotic moments were very hot in this book. Because of the circumstances of a snowstorm.
    I liked this book a lot, and it was a nice contrast reading this one at 25 degree Celsius in a hammock :)

    I received a free copy of this book via Booksprout and am voluntarily leaving a review.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Tiefrot tanzen die Schatten (ISBN: 9783596700097)

    Bewertung zu "Tiefrot tanzen die Schatten" von Kate Penrose

    Tiefrot tanzen die Schatten
    melli.die.zahnfeevor 15 Tagen
    tiefrote Schatten

    In dieser Rezension kann ich eigentlich nur meine Meinung aus den Vorgängerbänden wiederholen. "Tiefrot tanzen die Schatten" ist sehr gut gelungen. Wieder spielt das Buch in der Abgeschiedenheit der Scilly Inseln, was einen begrenzten Täterkreis zur Folge hat. Die Landschaft ist schön beschrieben und die Mischung aus Beschreibungen und Tathergang bzw. Ermittlungen ist gut ausgewogen.  Das Buch ist nie langweilig, man muss allerdings diese ruhige Art der Ermittlungen mögen, es ist richtig schön analog. Keine neueste Technik, sondern die gute alte Ermittlungsarbeit , die in dieser Abgeschiedenheit ein" Von Tür zu Tür gehen“ bedeutet. Wieder ist Ben gezwungen Menschen zu misstrauen, die er schon sein Leben lang kennt und schön beschrieben sind die Gefühle, die das in Ben auslöst.
    Die Perspektiven wechseln, Haupterzähler ist Ben aber auch die Opfer kommen zu Wort und bringen viel Spannung in den Fall. Was ich an Kate Penroses Schreibstil bewundere ist, dass sie mit sehr wenigen aber gezielten Sätzen wirklich jeden verdächtig machen kann. Als Leser ist man da nie auf der sicheren Seite und durch Bens Ich – Perspektive kann man munter miträtseln und kombinieren. Der Leser weiß genauso viel wie Ben ist ihm also nie voraus, was die Spannung zusätzlich hochhält.
    Auch die Nebenprotagonisten sind wieder sehr gelungen und bringen nicht nur einige Farbtupfer in die Handlung, sondern sorgen für zusätzliche Unsicherheiten bei Ben.
    Das Ende ist ein wenig abrupt aber dennoch sehr gut gelöst. Ich war auf einer völlig falschen Fährte.
    Der Schreibstil ist wunderbar, beschreibend und spannend und durch die subtil eingestreuten Nebensätze wirkt plötzlich jeder Einwohner verdächtig.

    Fazit: Eine absolute Leseempfehlung für alle die Krimis mögen mit vielen Wendungen und guter Ermittlungsarbeit im begrenzten Kreis der Verdächtigen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der Mörder von West End (Sebastian St. Cyr-Reihe 3) (ISBN: B092FZQ9C6)

    Bewertung zu "Der Mörder von West End (Sebastian St. Cyr-Reihe 3)" von C. S. Harris

    Der Mörder von West End (Sebastian St. Cyr-Reihe 3)
    melli.die.zahnfeevor 22 Tagen
    Väter und Söhne

    Obwohl dies der dritte Teil einer Reihe ist, habe ich sofort in das Buch  hineingefunden. Alle Zusammenhänge sind gut erklärt und die Rahmenhandlung überlappt sich mit dem Kriminalfall, sodass dadurch noch zusätzliche Spannung entsteht. Es spielt im Jahre 1811 in England und ich fand es super, dass der Schreibstil perfekt an die damalige Zeit angepasst ist. 

    Sebastian ist ein sehr lebhafter Charakter, der entgegen aller Standesdünkel frei in allen Schichten der Gesellschaft bewegt. Durch seine Vergangenheit und seine Wandlungsfähigkeit ist er prädestiniert dafür dem zuständigen Ermittler ein wenig zu helfen. Ich fand es sehr erfrischend, dass dieses Buch in einer früheren Epoche spielt, hier gibt es noch keinerlei technologischen Fortschritt und alle Ermittlungsergebnisse  findet Sebastian durch Befragungen. Reine Menschenkenntnis ist hier erforderlich und natürlich ein wenig Bauernschläue seines Stalljungen Tom. Dieser ist für die eigentliche Lauf - und Beschattungsarbeit zuständig und seine Figur bringt viel frischen Wind in das Buch und macht Sebastian zudem noch ein Stück sympathischer, da er außerhalb seines" Standes" so viele Freunde hat. 

    Die Geschichte ist sehr lebendig und farbenfroh erzählt, wobei die Morde und das Motiv doch schon sehr düster sind. Und gruselig. Aber klug ausgedacht. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich spannend und wendungsreich. Manchmal waren es mir zu viele Personen und ich bin leicht durcheinandergekommen, da die Rahmenhandlung auch sehr an Fahrt aufnimmt. Da wäre eine bessere Aufteilung der Kapitel schön gewesen, damit man die Handlungsstränge ein wenig besser unterscheiden kann. Das kann aber auch daran liegen, dass ich mitten in der Reihe eingestiegen bin.

     Fazit: Ein schillernder und facettenreicher Krimi, mit vielen wunderbar ausgearbeiteten Protagonisten und einer schönen , mörderischen Geschichte. Eine klare Leseempfehlung für alle, die historische Krimis lieben .

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks