mintstern

  • Mitglied seit 19.11.2019
  • 45 Freunde
  • 106 Bücher
  • 105 Rezensionen
  • 105 Bewertungen (Ø 4.05)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne50
  • 4 Sterne21
  • 3 Sterne24
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre (ISBN: 9783844535532)

    Bewertung zu "Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre" von Maria Nikolai

    Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre
    mintsternvor 4 Tagen
    Kurzmeinung: Leider nur eine mäßige Fortsetzung des ersten Teils!
    Die goldenen 20er Jahre ...

    *Die Schokoladenvilla - Goldene Jahre - von Maria Nikolai hat mir leider als Fortsetzung des ersten Bandes nicht so gut gefallen, obwohl die Synchronisation gelungen ist. 

    Serafina kommt als nicht ganz unschuldige junge Frau nach Stuttgart, nachdem ihr Vater starb. Was folgt ist eine Familiengeschichte, die sich leider anfänglich etwas zieht. 

    Mit wenig Spannung ging es zur Mitte hin weiter und immer wieder fiel mir auf, dass die Cousine Viktoria, ein sehr wissbegieriges, kleines Mädchen mit ihrer altklugen Art mir ziemlich auf die Nerven ging. 

    Was mir in Band 1 so sehr gefallen hat, der Mut einer jungen Frau und die Liebe, die sich durchgesetzt hat, blieb hier leider sehr auf der Strecke. Zudem waren die Gespräche sehr langatmig und etwas oberflächlich. 

    Alles in allem eine gute Synchronisation, die Geschichte weist jedoch leider Lücken auf und insgesamt habe ich mir mehr erhofft. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches More Myself - Mehr ich selbst (ISBN: 9783426214886)

    Bewertung zu "More Myself - Mehr ich selbst" von Alicia Keys

    More Myself - Mehr ich selbst
    mintsternvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Eher eine musikalische Biographie, die dem Titel nur bedingt gerecht wird. Leider etwas enttäuschend.
    Eine wie Alicia Keys ist Inspiration ...

    *Mehr ich selbst* von Alicia Keys hat mir leider nicht so gut gefallen, wie ich zunächst gedacht hatte. 

    Seit vielen, vielen Jahren, beinahe ihren Anfängen in der Musik, bin ich ein großer Fan ihrer Musik und mag sie als Person wirklich gerne. Sie ist inspirierend, erfrischend anders und unglaublich talentiert.

    Ich persönlich hatte mir einen mit Weisheiten gespickten Einblick in ihr Leben gewünscht und dies aufgrund des Titels auch vermutet. 

    Zu Beginn erfährt man viel über ihre Musik-Karriere und bis zur Mitte hin, ist immer wieder von Labels, Plattenbossen und der Angst nicht genug zu sein die Rede. Dies wurde leider schnell eintönig, da es eher wie ein nacherzählter Lebenslauf anmutete, als eine auf Erfahrung basierende Story. 

    Insgesamt fand ich sehr schade, dass sie zum einen ihre Fans - dennen sie ihren Erfolg in erster Linie zu verdanken hat - mit keinem Wort gedankt hat, nicht einmal in der Danksagung am Schluss. 

    Hinzu kommt, dass ich das Gefühl hatte sie sei mit steigender Karriere etwas abgedriftet, spricht von exklusiver Mode (Bergdorff Godman NYC) und Luis Vitton, was mir doch recht oberflächlich erschien und womit ich nicht gerechnet habe. 

    Auch die Angst und Selbstzweifel passten irgendwie nicht ins Bild, so spricht sie in einem der Kapitel von einer göttlichen Vorsehung, dass sie einfach erfolgreich und berühmt hätte werden müssen. 

    Alles in allem leider sehr schade, wenn das Buch auch solide geschrieben ist und viel verspricht auch auf dem Klappentext. 


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Light Up the Sky (ISBN: 9783736311657)

    Bewertung zu "Light Up the Sky" von Emma Scott

    Light Up the Sky
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine gelungene Fortsetzung mit Happy End, das so wohl verdient und langersehnt einfach wunderschön ist :)
    Zurück ins Leben ...

    »Light Up The Sky« von Emma Scott hat mir unglaublich gut gefallen und ist eine gelungene Forstsetzung des ersten Romans der Reihe »Bright Up The Stars«. 

    Emma Scotts Art zu schreiben ist unvergleichlich und hat mir wieder einmal das Herz geöffnet und mich völlig gerührt zurückgelassen. 

    Autumn und Weston lieben sich, wissen dies auch, gestehen es sich selbst aber leider nicht oder nur sehr zögerlich ein. Denn sie verbindet mehr, als nur Worte, mehr als nur eine Bekanntschaft, ein tiefes Gefühl von Liebe, bedingungsloser Liebe. 

    Trotz eines Rückschlages für Autumn beweist sie auch in diesem Buch wieder Kraft und Mut und ist außergewöhnlich als junge Frau, die viel durchzumachen hat. 

    Ich habe Weston und Autumn ihr Glück so gegönnt und selbst in schwierigen Zeiten stehen sie zueinander, was nicht nur sehr liebenswert, sondern zeitweise herzzerreißend beschrieben wurde. 

    Absolut empfehlenswert für alle, die eine authentische, schöne, tragische und wunderschöne Liebesgeschichte mit Happy End lesen wollen! 

    Die Reihe ist definitiv eines meiner Jahres-Highlights 2020, wie beinahe alle Bücher von Emma Scott! 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Bring Down the Stars (ISBN: 9783736311282)

    Bewertung zu "Bring Down the Stars" von Emma Scott

    Bring Down the Stars
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Einfach nur wow! Wahre Liebe und ein unvergleichliches Gefühl ...
    Wahre Liebe ist geduldig ...

    »Bring Down The Stars«, von Emma Scott hat mir als Buch unheimlich gut gefallen. Es hat mich sehr berührt und von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. 

    Autumn liebt Westen und Weston liebt Conner und Autumn. Nein es geht nicht wie vermutet um eine gewöhnliche Dreierbeziehung und das ewige HIn und Her. Es geht um eine tiefe Freundschaft und eine Liebe, die geduldig wartet um erhört zu werden. 

    Die Freundschaft zwischen Weston und Conner ist wundervoll und auch wenn ich Weston gerne das ein oder andere Mal geschüttelt hätte, um ihn dazu zu bringen für sich einzustehen, hatte zum Ende hin alles einen bestimmten Grund. 

    Ich habe die Gespräche zwischen Autumn und Weston geliebt und die Verbindung, die mit jeder Zeile unweigerlich zu spüren war. Ich habe mit den beiden gelitten, lacht und mir das Leben vorgestellt, welches ihnen zeitweise entgültig und schwer vorkam. 

    Emma Scotts Art zu schreiben ist einzigartig und wenn auch viele Leser mit den Ende des Buches nicht zufrieden waren, habe ich mich bereits auf den zweiten Band gefreut und mich über das Leseerlebnis dieses Buches wirklich gefreut. 

    Absolut zu empfehlen für alle, die große Gefühle, wahre Liebe und gute Gespräche zu schätzen wissen! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Blind (ISBN: 9783837145502)

    Bewertung zu "Blind" von Christine Brand

    Blind
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine gelungene, spannende und erfrischend präzise synchronisierte Crime Story!
    Was du nicht siehst ...

    »Blind« von Christine Brand hat mir als Hörbuch sehr gut gefallen, nicht zuletzt wegen der gelungenen Synchronisation. 

    Es geht um einen blinden, jungen Mann, der mittels einer App um Hilfe bittet, während die Frau an der anderen Leitung entführt wird. Zunächst glaubt ihm keiner und alles scheint verloren. Durch seine guten Kontakte und seinen einzigartigen Spürsinn, schafft er es jedoch die Polizei mit ins Boot zu holen. 

    Das Buch ist gut synchronisiert, anders, erfrischend, präzise und ein bisschen schnippig, was dem ganzen jedoch ungemein Feuer verleiht. Die Geschichte ist spannend und gut durchdacht, war eher ein Zufallsfund und doch bin ich mehr als überrascht, dass ich durch die Geschehnisse nur so durchgerauscht bin. 

    In jedem Falle empfehlenswert, für alle die Krimis mit dem gewissen Extra lieben und eine gute Hörzeit genießen möchten. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Hope Again (ISBN: 9783785757444)

    Bewertung zu "Hope Again" von Mona Kasten

    Hope Again
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine schöne Liebesgeschichte, die leider den Vorgängern etwas nachhängt. Dennoch schön geschrieben und liebenswert!
    Everly und Nolan ...

    »Hope Again« von Mona Kasten hat mir als Hörbuch recht gut, leider jedoch nicht ganz so gut wie die Vorgänger der Reihe gefallen. Das Buch ist gut geschrieben und auch recht gut synchronisiert. 

    Gleich zu Beginn hatte ich das Gefühl, dass es mir schwerer fallen würde mit Everly war zu werden und dies zog sich leider durch die Geschichte. Die Beziehung, die sie zunächst zu Nolan als ihrem Dozenten aufbaut hat mir recht gut gefallen, aber auch hier habe ich etwas vermisst, wenn ich es auch nicht immer deutlich benennen konnte. 

    Die Synchronisation des Hörbuchs ist recht gut gelungen, wobei Melina Karas sehr unterschiedlich liest und es mir in manchen Büchern der Again-Reihe einfach besser gefällt, als in anderen. 

    Trotzdem eine schöne Geschichte, die soweit ich es beurteilen kann auch viele Anhänger gefunden hat und das zu Recht. Mona Kasten's Schreibstil ist liebenswert und macht es auf jeden Fall sehr angenehm immer wieder in eine neue Perspektive aus Woodshill einzutreten. 

    Von mir eine Empfehlung, nicht nur für alle, die die Again-Reihe bereits lieben :) 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783785755945)

    Bewertung zu "Feel Again" von Mona Kasten

    Feel Again
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine gelungene Liebesgeschichte mit schönem Hintergrund. Das Hörbuch ist sehr gelungen und verspricht eine gute Zeit!
    Das Model und der Nerd ...

    »Feel Again« von Mona Kasten hat mir als Hörbuch sehr gut gefallen. 

    Eine neue Liebe in Woodshill und ein neuer Teil der Reihe, welchen ich anders als bei den vorherigen Romanen, lediglich als Hörbuch kennengelernt habe. 

    Es geht um Isaac, der zunächst wie ein typischer Nerd daherkommt und Sawyer, die das genaue Gegenteil von ihm ist - kontaktfreudig, aufgeschlossen, unkompliziert. Als die beiden sich jedoch näher kommen, schwankt dieses Bild und es entsteht eine ungleiche Liebe, die sehr romantisch und liebenswert geschrieben ist. 

    Die Liebe von Sawyer und Isaac ist ehrlich, nicht übertrieben und ihre Dialoge tiefgründig und charmant. Als Isaac's Familie ein Teil des ganzen wird, hat sie mir noch ein wenig mehr gefallen als zuvor. 

    Definitiv eine gute und gut durchdachte Geschichte, wenn sie auch meinen Favoriten der Reihe »Trust Again« nicht toppen konnte. 

    Eine absolute Empfehlung für alle, die eine authentische, vielseitige und liebenswerte Geschichte lesen oder hören möchten. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Tiefe Wunden (ISBN: 9783868046922)

    Bewertung zu "Tiefe Wunden" von Nele Neuhaus

    Tiefe Wunden
    mintsternvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine leider nur mäßig spannender Krimi mit langgezogenem Ende, das Hörbuch ist gut synchronisiert!
    Nichts ist, wie es scheint ...

    »Tiefe Wunden« von Nele Neuhaus hat mir als Hörbuch recht gut gefallen, wenn auch die Synchronisation gewinnt und die Geschichte insgesamt etwas langatmig daherkommt. 

    Es geht um eine Familie, viele Verwicklungen, die dunkle deutsche Vergangenheit und ein paar Morde. Das Ende war leider wenig überraschend und zu vorhersehbar. 

    Alles in allem hat mir das Hörbuch eine gute Hörzeit geboten, wobei die Geschichte mit viel zu vielen Charakteren ausgestattet ist und man gerade zu Beginn leicht den Überblick verlieren kann. 

    Die Morde die geschehen, waren mir zu vorhersehbar und leider hatte ich immer wieder das Gefühl, dass die Autorin versucht hat, jedes noch so kleine Geheimnis mit den Gedanken der Kriminalbeamten auszuschmücken. Das soll heißen, dass man als Leser kaum eigene Spekulationen zulassen kann, da jeder Gedanke gleich von der Polizei der Geschichte verworfen oder für plausibel erklärt wird. 

    Einzig die Synchronisation hat es für mich zu einem guten Zeitvertreib gemacht. Ob ich mir das Buch der Geschichte wegen nochmal anhören oder gar kaufen würde, bezweifle ich jedoch. 

    Deshalb nur eine bedingte Empfehlung von mir! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783838786377)

    Bewertung zu "Trust Again" von Mona Kasten

    Trust Again
    mintsternvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Eine absolut charmante und liebenswerte Geschichte über Liebe und Vertrauen mit viel Gefühl und Knistern.
    Dawn & Spencer <3

    »Trust Again« von Mona Kasten hat mir als Hörbuch noch einen Funken besser gefallen, als das Buch einfach zu lesen. Das Buch ist definitiv mein Liebstes der Again-Reihe. 

    Dawn schreibt, traut sich jedoch kaum zu, ihre Leidenschaft auch mit ihrem Umfeld und ihren Freunden zu teilen. Sie wurde von der Liebe enttäuscht und geht daher Spencer's Flirtversuchen gekonnt aus dem Weg. Als dieser sich jedoch zunehmend hartnäckig, wenn auch charmant und einfühlsam zeigt, kann Dawn gar nicht anders, als sich ihm zu öffnen. 

    Was folgt ist eine liebenswerte, charmante Liebesgeschichte, in welcher ich mich mehr als einmal wieder fand und welche ich mit jeder Zeile sehr gern gelesen habe. 

    Die Charaktere sind wie auch bei »Begin Again« sehr authentisch und die Dialoge witzig und liebevoll geschrieben. Auch nach Woodshill als Kulisse zurückzukehren, war ein volles Vergnügen. 

    Ich habe mit Dawn gelitten und konnte es so gut nachvollziehen, dass sie sich eher zurückzieht, als sich erneut einem Risiko auszusetzen enttäuscht zu werden. Auch ihr Werdegang in Bezug auf ihre Werke fand ich sehr nachvollziehbar und habe mich zum Schluss des Buches einfach nur mit ihr gefreut. 

    Die Liebe sowie das Verlangen der beiden, gepaart mit Vertrauen und ehrlichen, authentischen Gesprächen macht auch dieses Buch zu einem absoluten Jahreshighlight 2020, obwohl ich das Buch als solches schon vergangenes Jahr gelesen hatte. 

    Eine absolute Herzensempfehlung! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst. (ISBN: 9783596703555)

    Bewertung zu "Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst." von Arno Strobel

    Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
    mintsternvor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Solider Eindruck der Leseprobe, leider hat mir die Spannung gefehlt!
    Smart Home mit Hindernissen ...

    *Die App* wurde mir als XXL Leseprobe zum Schnuppern von Lovelybooks zur Verfügung gestellt, hierfür bedanke ich mich sehr. 

    Leider hat mir hier, wie auch im ersten Buch von Arno Strobel, ein wenig die Spannung gefehlt. Auch, wenn es sich nur um einen Ausschnitt der Geschichte handelt, fand ich die ein oder andere Szene zu schnell abgehandelt und hätte durchaus etwas ausgeschmückt werden können. 

    Zudem finde ich, dass der Schreibstil eher an einen ZDF Fernsehfilm erinnert, als an einen gelungenen Krimi oder Thriller. 

    Der Beginn einer soliden Story, die für mich persönlich bereits hier hätte etwas spannender sein können. 


    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Über mich

    Hello & herzlich Willkommen :) * Ich liebe Bücher, Hörbücher, Geschichten im Allgemeinen und Liebesgeschichten im Besonderen. *

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks