monerls avatar

monerl

  • Mitglied seit 02.11.2012
  • 91 Freunde
  • 1.938 Bücher
  • 548 Rezensionen
  • 1.107 Bewertungen (Ø 4,23)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne584
  • 4 Sterne284
  • 3 Sterne171
  • 2 Sterne51
  • 1 Stern17
  • Sortieren:
    Cover des Buches Vertrauen (ISBN: B09RQW6RR1)

    Bewertung zu "Vertrauen" von Dror Mishani

    Vertrauen
    monerlvor 12 Tagen
    Cover des Buches Das Flirren der Dinge (ISBN: B09YMB5W8T)

    Bewertung zu "Das Flirren der Dinge" von Raffaella Romagnolo

    Das Flirren der Dinge
    monerlvor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Ich mochte das Buch sehr! Italienische Historie ohne Kitsch, mit hin und wieder derberer Wortwahl.
    Interessante Verknüpfung von Roman und Historie

    Ich mochte das Buch sehr! Italienische Historie ohne Kitsch mit Blick auf die etwas anderen Bürger, die sich mit viel Fleiß und Glück ein Leben erarbeiten mussten. Manchmal grob und ungehobelt, aber immer sehr sympathisch, die Protagonist*innen, die Sprache, wie auch das Setting! Es ist spannend, die "Eigenschaft" des einen blinden Auges von Antonio zu entdecken. Hörens- und lesenswert!

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Rauklands Schwert: Raukland Trilogie Band 3 (ISBN: 9781695647879)

    Bewertung zu "Rauklands Schwert: Raukland Trilogie Band 3" von Jordis Lank

    Rauklands Schwert: Raukland Trilogie Band 3
    monerlvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Ein schöner Abschluss, sehr fulminant! Ein tolles Märchen, das mir sehr unterhalten hat.
    Ein fulminantes Ende

    Kurzmeinung:

    Das fulminante Ende der Raukland-Trilogie konnte mich mit dem etwas schwächeren Mittelteil versöhnen. Die Autorin schaffte es, alle noch losen Fäden und Fragen zusammenzuführen und aufzulösen.


    Einen König zu stürzen, um selbst König zu werden, geht wohl seltenst ohne Gewalt. So muss auch hier die Leserschaft einiges ertragen und aushalten. Für ganz schwache Nerven, die Blut und Folter nicht ertragen können, wird es deshalb nicht leicht werden, das schonmal vorab erwähnt.
    Die Spannung war kaum auszuhalten! Denkt man, jetzt ist es geschafft, passiert Unerwartetes und schraubt somit die Spannung wieder nach oben!

     Die Protagonisten haben sich auch in diesem Band weiter entwickelt, was sehr positiv ist. Es wird hinterfragt und reflektiert, was man von Menschen erwartet, die erwachsen werden und Verantwortung übernehmen müssen. Die Ideen gehen Jordis Lank nie aus, was diesen Abschlussband, wie auch die gesamte Trilogie, interessant macht. Auch der Antagonist hat gute Seiten, sein Gegenspieler wiederum auch mal schlechte und glänzt nicht in allem was er denkt, sagt und tut. Das war in den beiden vorangehenden Teilen nicht so explizit der Fall.


    Einen kleinen Kritikpunkt habe ich noch, doch der bezieht sich dieses Mal auf das Hörbuch. Jan Terstiege hat wirklich eine ganz wunderbare Trilogie fantastisch gelesen. Doch mit der Stimme des Schaufechters Darrin konnte ich mich GAR NICHT anfreunden! Sein Sprachgesang hat mich wirklich einige Nerven gekostet.

    Kommentare: 2
    Teilen
    Cover des Buches Lügen über meine Mutter (ISBN: 9783732459537)

    Bewertung zu "Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher

    Lügen über meine Mutter
    monerlvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Einfach grandios! Eine ruhig erzählte Geschichte, die im Hintergrund brodelt & mächtig schmerzt. Mit einem Antagonisten zum Hassen!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Wings of Fire Graphic Novel #5 (ISBN: 9783985850259)

    Bewertung zu "Wings of Fire Graphic Novel #5" von Tui T. Sutherland

    Wings of Fire Graphic Novel #5
    monerlvor einem Monat
    Cover des Buches Wings of Fire Graphic Novel #4 (ISBN: 9783948638870)

    Bewertung zu "Wings of Fire Graphic Novel #4" von Tui T. Sutherland

    Wings of Fire Graphic Novel #4
    monerlvor einem Monat
    Cover des Buches Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2 (ISBN: 9781695644779)

    Bewertung zu "Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2" von Jordis Lank

    Rauklands Blut: Raukland Trilogie Band 2
    monerlvor einem Monat
    Kurzmeinung: Action-reicher aber mit etwas weniger Charme als in Band 1
    Etwas schwächer als Teil 1

    Fazit / Kurzmeinung:

    Das Abenteuer der Raukland-Trilogie geht in Teil 2 da weiter, wo Teil 1 endete. Für Leser*innen, bei denen der 1. Teil schon länger zurück liegt, wird das Geschehene angerissen, ohne dass man das Gefühl hat, dass alles nochmal erzählt wird. Das mochte ich sehr. 

    Der Spielort ist diesmal Raukland und dementsprechend ist der Ton der Figuren auch gleich rauer. Ronans Vater, König von Raukland, ist ein gefühlsloser und egoistischer Unmensch. Ronan soll sein Nachfolger werden, damit Rauklands Volk auch endlich mal einen anständigen König bekommt. Doch er muss um seine Thronfolge bangen. 

    Zudem kommt nun eine weitere Königstochter ins Spiel, die Ronan heiraten soll. Diese Dreiecksgeschichte, denn Eila gibt es ja auch noch, ist manchmal anstrengend. Hier hätte mir ein etwas geringerer Fokus auf Liebe und Liebesgeplänkel besser gefallen.  

    Spannend und ereignisreich ist aber auch dieser Teil, da zudem weitreichende Geheimnisse aufgedeckt werden. Ganz leise ahnte ich sie zwar schon, empfand sie dennoch als sehr guten Plottwist. 

    Der Sprecher macht auch hier wieder ganz tolle Arbeit! Die einzelnen Figuren bekommen durch seine Stimme einen unverkennbaren Wiedererkennungwert, der das Buch somit zu einem echten Hörerlebnis macht! Der Charme von Teil 1 fehlt hier etwas, auch wenn die Protagonisten erwachsener und mutiger geworden sind. Bin jetzt sehr gespannt, wie es mit dem Abschlussband weitergehen wird!

    Kommentare: 1
    Teilen
    Cover des Buches Dune (Graphic Novel). Band 1 (ISBN: 9783958394490)

    Bewertung zu "Dune (Graphic Novel). Band 1" von Frank Herbert

    Dune (Graphic Novel). Band 1
    monerlvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderbar! Für DUNE-Fans ein MUSS! Eine tolle Ergänzung zu Buch und Film und Serie... :D
    Kommentare: 2
    Cover des Buches Faust (ISBN: 9783945400784)

    Bewertung zu "Faust" von Jan Krauß

    Faust
    monerlvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wundervolle Adaption zum Original, das die Düsternis der Handlung grandios umsetzt!
    Eine grandiose Adaption des Originals

    Schon immer wollte ich Goethes "Faust" lesen, da dieser Klassiker in aller Munde ist. Doch gehörte ich damals wohl zu dem Jahrgang, in dem selbst im Deutsch-Leistungskurs "Faust" nicht durchgenommen wurde. Die Rotation der Bücher führte dazu, dass dieses Werk mir bisher verschlossen war.

    Vor vielen Jahren lud ich mir über das Gutenberg-Projekt beide Teile von "Faust" als eBooks herunter. Irgendwie graute mir jedoch davor, mir dieses opulente Werk alleine erarbeiten zu müssen und vergaß es über die Jahre.

    Doch dann hörte ich von Fausts Adaption als Graphic Novel und war sofort begeistert. Es war klar, das Buch muss ich lesen! Und nun klappte ich die Buchdeckel zu und musste das Gelesene, wie auch Gesehene sich setzen lassen.

    Der Einstieg war recht schwer, da ich von der Thematik und Handlung wirklich keine Ahnung hatte. Ich fühlte mich als Literaturbanausin. Somit musste ich pausieren, um mir Informationen über Goethes "Faust I" zu holen. Ich las mich bei Wikipedia ein und hatte irgendwann das Gefühl, nun auch bereit für die graphische Umsetzung zu sein.

    Die zeichnerische Umsetzung der Geschichte ist wundervoll gelungen! Sie ergänzt sehr gut den spärlichen Text. Die Handlung wird nachvollziehbar, auch wenn natürlich einiges - bezogen auf das ursprüngliche Werk - ausgelassen werden musste. Die Farben der Panels transportieren gelungen die Düsternis, die Goethes "Faust I" innehat. Nichts an dieser Graphic Novel ist verspielt.

    Wer hier Goethes Reime erwartet, wird enttäuscht sein. Diese Adaption hat ihr Augenmerk auf der zeichnerischen Umsetzung, wie man es von einer Graphic Novel erwarten darf. Sie kann als eine ausgezeichnete Ergänzung zum Original gesehen werden und ist m.M.n. nicht nur interessant für Graphic Novel - Begeisterte, wie mich.

    Mich jedenfalls brachte diese Graphic Novel dazu, mich endlich mit Goethes "Faust I" zu beschäftigen. Voller Freude las ich das Original und verglich es mit diesem zeichnerischen Werk. Ich verlor über die Beschäftigung mit der zeichnerischen Adaption die Angst vor dem Original. Und das ist, in mehrfacher Hinsicht, Alexander Pavlenko und Jan Krauß zu verdanken! Daher gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung!

    Kommentare: 3
    Teilen
    Cover des Buches Nachtbeeren (ISBN: 9783351039363)

    Bewertung zu "Nachtbeeren" von Elina Penner

    Nachtbeeren
    monerlvor 2 Monaten

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Science-Fiction, Romane, Historische Romane, Krimis und Thriller, Fantasy, Sachbücher, Biografien

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks