naddisblogs avatar

naddisblog

  • Mitglied seit 17.12.2016
  • 25 Freunde
  • 358 Bücher
  • 273 Rezensionen
  • 327 Bewertungen (Ø 4,58)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne218
  • 4 Sterne85
  • 3 Sterne19
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Ezlyn - Im Zeichen der Seherin (ISBN: 9783551584229)

    Bewertung zu "Ezlyn - Im Zeichen der Seherin" von Karolyn Ciseau

    Ezlyn - Im Zeichen der Seherin
    naddisblogvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wow was für eine Geschichte
    Wow was für eine Geschichte

    Cover: 

    Das Cover ist schön gestaltet und zeigt Ezlyn. 

    Meine Meinung: 

    Es geht um Ezlyn, sie ist eine Todesseherin. Sie besitzt die Gabe den Tod vorher zusagen. Was ein Segen und Fluch zugleich ist. Selbst ihren eigenen. Ezlyn war zu Anfang etwas naiv, was aber daran zu schulden ist das sie sehr zurückgezogen in einem Kloster aufgewachsen ist. Im Laufe des Buches aber entwickelt sie sich wirklich zu einer sehr starken Persönlichkeit. Sie wächst an ihren Aufgaben. Es war schön mit an zu sehen wie sie sich entwickelt. Da sich mit ihr die Geschichte weiter entwickelt. 

    Dorian hingegen war ein Schattenkrieger und das genau Gegenteil von Ezlyn. Er ist der mysteriöse Typ von nebenan der mehr als ein Geheimnis hat und diese typische Bad Boy Ausstrahlung hat. Ein Charakter den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ein Charakter mit Ecken und Kanten. 

    Der Schreibstil hat mich direkt mal umgehauen. Der war so lebendig und ausführlich. Sie hat die Settings und Orte so hautnah beschrieben als wäre man mittendrin, sehr bildlich und detailreich, sowas das ich mir es ganz nah vorstellen konnte. Die Geschichte war flüssig, locker und ließ sich leicht lesen. Bin ich einmal angefangen konnte ich auch schon nicht mehr aufhören. Die Geschichte wurde komplett aus der Perspektive von Ezlyn erzählt. Was ich gut fand, es wäre aber auch schön gewesen mehr von Dorian zu lesen. Das hat mir ein wenig gefehlt.

     Die Handlung war ein auf und ab. Von spannend bis actionreich über Intrigen und Familienfehden. Die Geschichte watet mit vielen Überraschungen oder Wendungen die mich bis zum Schluss am Buch haben kleben lassen haben. Authentische und sympathische Charaktere sowie Nebencharaktere. Die dieser Geschichte rund gemacht haben. 

    Fazit: 

    Mit Ezlyn. Im Zeichen der Seherin hat sie eine packende, romantische und actionreiche Fantasygeschichte geschrieben, die mich wirklich umgehauen hat. Ich war von Anfang bis Ende ans Buch gefesselt. Ich hoffe ja das war noch nicht das Ende! Von mir gibt es 5 von 5 Feen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Defense of Love (ISBN: 9783864438936)

    Bewertung zu "Defense of Love" von Arizona Moore

    Defense of Love
    naddisblogvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Mason & Addison
    Mason & Addison

    Cover:

    Das Cover ist schön anzusehen und zeigt ein sehr verliebtes Paar, im Hintergrund ist dann das las Vegas Schild zuerkennen was inhaltlich gut zur Story passt.

    Meine Meinung:

    Defense of Love ist der erste Band der Nashville Defenders Reihe von Arizona Moore. ich liebe Sportsromance und da hatte mich das Cover und der Klappentext sofort.

    Im ersten Band geht es um Mason und Addison. Die beiden kennen sich schon seit vielen Jahren und gehören einer Clique an. Er der schon immer für die geschwärmt hat und sie die One-Night-Stands liebt. Bis sie gemeinsam auf einen Trip nach Las Vegas fahren und eine Nacht ihr Leben komplett auf den Kopf stellt.

    Beide Charaktere haben mir unglaublich gut gefallen, sie waren sympathisch und authentisch. Wobei Addison für mich immer ein bisschen reserviert wirkte und ich manche Beweggründe nicht ganz so gut fand. Mason hat das Herz am rechten Fleck und ist wirklich eine gute Seele. Er ist zwar ein erfolgreicher Baseballprofil, aber hinter seiner Fassade steckt viel mehr als man sieht. Ihn habe ich wirklich sofort ins Herz geschlossen.Dazu ist die ganze Clique wirklich toll. Sie halten zusammen und haben eine tiefe Freundschaft die seit vielen Jahren besteht.

    Die Handlung fand ich sehr gut, sie war spannend, spritzig und hatte humorvolle Dialoge die mich das ein oder andere Mal sehr zum Lachen gebracht haben. Viel inhaltlich möchte ich nicht wiedergeben damit ich nicht spoilere.

    Der Schreibstil war flüssig, locker und ließ sich leicht lesen. Die Geschichte ist jeweils aus beiden Perspektiven erzählt, wodurch ich ihre Gefühle und Emotionen besser verstehen konnte. So fühle ich mich den Charakteren näher und kann sie besser verstehen.

    Fazit:

    Mit Defense of Love hat sie eine spritzige,humorvolle und romantische Geschichte geschrieben die mich gut unterhalten konnte. ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Charaktere der Clique. 5 von 5 Feen von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Draw - Saylor und Cord (ISBN: 9783864438622)

    Bewertung zu "Draw - Saylor und Cord" von Cora Brent

    Draw - Saylor und Cord
    naddisblogvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Die Gentry Boys <3
    Cord & Saylor

    Cover:
    Das Cover finde ich schon gestaltet und bezieht sich auf das wesentliche der Geschichte.

    Meine Meinung:
    Das ist der erste Band der Gentry Boys Reihe von Cora Brent und mein erstes Buch von ihr. Mich hat der Klappentext sofort angesprochen.

    Es geht um Cord und Saylor die es in ihrem Leben wahrlich nicht leicht hatten. Beide tragen schwere Päckchen ihrer Vergangenheit mit sich rum. Die mich teilweise sehr erschreckt haben. Beide kämpfen mit sich und ihren inneren Dämonen und versuchen irgendwie das Beste aus allem zu machen. Doch auch eine Sache verbindet die beiden, wo von sich Saylor nie wirklich erholt hat und Cord dafür immer noch Vorwürfe macht.

    Der Schreibstil ist flüssig, locker und ließ sich leicht lesen. Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Perspektive von Saylor und Cord erzählt, wodurch ich ihre Gefühle und Emotionen gut nachvollziehen konnte. Die Charaktere sind nicht einfach, aber dafür steckten in ihnen soviel mehr als man an der Fassade entdecken kann. Das Wort Familie wird hier großgeschrieben. Die 3 Grentrybrüder gehen durch dick und dünn miteinander und passen aufeinander auf. Man hat die tiefe zwischen ihnen förmlich gespürt. Ich habe mit Saylor und Cord mitgefiebert, gelächelt und gelitten.
    Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, das manches ein wenig zu schnell abgehandelt wurde und es da noch hätte tiefer gehen können. Da fehlte mir ein weniger die Tiefe, obwohl das Thema im Buch schon ein sehr ernstes war.

    Fazit:
    Mit Draw - Saylor und Cord hat sie eine sehr emotionale und schöne Liebesgeschichte geschrieben, die mich an das Buch fesseln konnte. Ich fand es schön zu lesen wie sich die beiden entwickeln und das man nicht immer alles so hinnehmen muss wie es einem Angeboten wird. Das man mehr ist als sein Ruf. 4 von 5 Feen von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mister Romance (ISBN: 9783736308107)

    Bewertung zu "Mister Romance" von Leisa Rayven

    Mister Romance
    naddisblogvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Max <3 . Ich liebe diese Geschichte abgöttisch. Sie war pures Zucker <3
    Max & Eden

    Cover:
    Das Cover ist traumhaft gestaltet und verleiht dem ganzen was zauberhaftes und geheimnisvolles.

    Meine Meinung:
    Mister Romance ist der erste Band der Masters of Love Reihe aus der Feder von Leisa Rayven. Der Klappentext klang sehr interessant und geheimnisvoll da musste ich es einfach lesen.
    Beide Charaktere waren mir auf Anhieb sympathisch. Eden ist eine sehr kluge und starke junge Frau, die schwer mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Doch dann erfährt sie etwas von ihrer Schwester was sie nicht für bare Münze hält und versucht dem auf den Grund zugehen. Weil der Typ einfach nur ein Betrüger sein kann.
    Max hingegen ist ein Charmeur durch und durch. Seit seiner ersten Begegnung als Kieran war ich ihm verfallen. Man merkt recht schnell das viel hinter seiner Fassade steckt und das macht ihn so unglaublich interessant, welche Motive hinter dem ganzen stecken.
    Der Schreibstil hat es mir direkt angetan. Er war flüssig, locker und leicht und ich war sofort gefesselt. Die Geschichte wird komplett es der Perspektive von Eden erzählt. Was meiner Meinung nach auch sehr gut gepasst hat. Dadurch wurde nichts verraten und der Charakter von Max bliebt weiterhin mysteriös und geheimnisvoll. Und man durfte weiterhin mit Eden zusammen den Geheimnissen auf den Grund gehen.
    Eden und Max konnten wirklich unterschiedlicher nicht sein. Aber wie sagt man so schön: Gegensätze ziehen sich an“.


    Fazit:
    Mit Mister Romance hatte sich mich ab der ersten Sekunde in ihren Bann gezogen. Es war prickelnd, sehr gefühlvoll und eine unglaublich romantische Geschichte. Das Buch war pure Sucht und ich konnte nicht genug bekommen. Dieses Buch war pures Zucker. Von mir gibt es 5 von 5 Feen. Ein Highlight!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Crushing on the Cop (ISBN: 9783958184084)

    Bewertung zu "Crushing on the Cop" von Piper Rayne

    Crushing on the Cop
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Christian und Vanessa - was sich neckt das liebt sich
    Christian und Vanessa - was sich neckt das liebt sich

    Cover:

    Ein Cover was gut zum Buch passt und lässig wirkt.


    Meine Meinung:

    Das ist der zweite Band der Saving Chicago Reihe des Autorenduo Piper und Rayne. Band 1 Flirting with Fire findet ihr hier. Band 1 war ein Lesehighlight und in diesem Band geht es um Christian und Vanessa.


    Christian ist wie der Junge von nebenan, liebevoll, nett, loyal und beschützt die, die er liebt. Er hat das Herz am rechten Fleck und ist pures Bookboyfriendmaterial. Der Mann hat so viel Liebe in sich *Seuftz und schmacht* und dann kommt Vanessa daher.


    Vanessa ist komplett das Gegenteil, ein Wirbelwind, ist selbstbewusst, spontan und macht alles um ihre Ziele zu erreichen und das aus eigener Hand. Sie ist stark und unabhängig und lässt sich ungern von anderen etwas sagen. Zu Anfang mochte ich das nicht so gerne, aber es gibt immer 2 Seiten der Medaille und man merkt schnell wie so sie so ist.


    Die Handlung fängt da an, wo der erste Band aufgehört hat. Es ist ein auf und ab mit den beiden. Aber man konnte die Anziehung zwischen den beiden förmlich spüren. Die beiden ziehen sich magisch an, obwohl Vanessa sich strikt gegen diese Anziehung wehrt. Ich habe mich herzlich amüsiert. Die Dialoge zwischen den beiden oder auch zwischen der Familie war großartig. Ich habe sie allesamt ins Herz geschlossen.


    Der Schreibstil ist wie in ihren vorherigen Bänden, leicht, locker und flüssig zu lesen. Die beiden Autorinnen haben es einfach darauf fesselnde Geschichten mit authentischen und sympathischen Charakteren zu schreiben. Die einen mitfühlen und fiebern lassen. Das Buch ist wie seine Vorgänger aus der Sicht von Christian und Vanessa geschrieben. So konnte ich beide Protagonisten gut verstehen und ihre Handlungen nachvollziehen.


    Fazit:

    Mit Crushing on the Cop hat sie eine fesselnde und packende Geschichte geschrieben. Charaktere die nicht nur authentisch und facettenreich waren, sondern auch mit viel Herz. Eine mitreißende Geschichte. 5 von 5 Feen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Flirting with Fire (Saving Chicago 1) (ISBN: B07PWMVMCZ)

    Bewertung zu "Flirting with Fire (Saving Chicago 1)" von Piper Rayne

    Flirting with Fire (Saving Chicago 1)
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Heiß wie Feuer <3
    Heiß wie Feuer !

    Cover: 

    Ein Cover wo einem schon die heißen Funken ansprühen, was perfekt zum Buch passt. 

    Meine Meinung: 

    Das ist der erste Band der Saving Chicago Reihe des Autorenduo Piper und Rayne. Ich bin großer Fan der beiden Autorinnen. Hier kommt ihr zu den Rezensionen zu ihrer Love and Order Reihe. Daher musste ich unbedingt auch diese Reihe lesen. Ohne viele Worte Mauro hat mein Herz im Sturm erobert. Es war himmlisch. Aber was sag ich, ich liebe die Bücher der beiden Autorinnen. Maddie und Mauro geben zusammen einen das Gefühl von zu Hause. Beide gehen ihrer Leidenschaft nach und kreieren etwas Schönes, das haben sie gemeinsam. Zwischen ihnen spürt man förmlich die Funken sprühen. Sympathische und authentische Protagonisten, bei denen einem das Herz aufgeht, obwohl ich Maddie ein wenig naiv zu Anfang fand. Aber nicht nur die Protagonisten konnten mich überzeugen, die Nebencharaktere spielen hier eine große Rolle. Die Familie Bianco überzeugt hier mit viel Charme und Charakter. Alles in allem ein toller Schreibstil. Es war flüssig, leicht und locker. Ich habe es förmlich inhaliert. Es wurde abwechselnd aus der Sicht von Maddi und Mauro erzählt, wodurch ich ihre Gefühle und Handlungen besser nachvollziehen konnte. 

    Fazit: 

    Mit Flirting with Fire haben die beiden mein Herz erobert. Es war romantisch, sexy mit einem Hauch Drama. Ein Lesehighlight und Wohlfühlroman. Ein Auftakt der heiß wie das Feuer ist! 5 von 5 Feen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Son of Darkness 1: Göttliches Gefängnis (ISBN: 9783551302274)

    Bewertung zu "Son of Darkness 1: Göttliches Gefängnis" von Asuka Lionera

    Son of Darkness 1: Göttliches Gefängnis
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nordische Götterwelt trifft auf Archäologin
    Nordische Götterwelt trifft auf Archäologin

    Cover: Das Cover ist okay. Finde aber das dieses Cover keinen Bezug zum Buch hat. Mehr nordische Mythologieelemente hätten besser gepasst. Meine Meinung: Ich liebe Asuka ihre Bücher und konnte auch an diesem nicht vorbeigehen. Als großer Asukafan wollte ich unbedingt wissen welche Geschichte hinter Son of Darkness steckt. Das ist der erste Band von zweien. Hier kommt ihr direkt zu meinen Rezensionen der Feral Moon Reihe und dem 1 Band der Illuminated Hearts Reihe. Der Anfang ging direkt spannend los.  Tief im Wald auf Island trifft Emma auf Wulf. Erst weiß sie gar nicht so recht was sie mit ihm anfangen soll und wer er überhaupt ist oder wo die Reise mit ihm hingeht. Leider aber empfand ich den Anfang trotz dem spannenden Trips in Island etwas langatmig. Zu Anfang wurde ich nicht recht warm mit ihr. Manche Eigenschaften an ihr nervten mich ein wenig. Aber von Seite zur Seite wurde es immer besser und sie wurde mir sympathischer. Das auch daran lag, das sie trotz der Situation eine taffe, junge Frau war mit einem losen Mundwerk. Wulf hingegen war der verschlossene mysteriöse Typ. Der nicht zu viel von sich preisgeben wollte. Das hatte für mich aber den großen Reiz gehabt. Da ich bis zum fiesen Cliffhanger 2 Vermutungen hatte, die es für mich spannend machten. Er war mir von Anfang an sympathisch. Der Schreibstil ist wie in ihren vorherigen Bücher große Klasse, ich liebe ihn einfach, er ist locker, leicht und lässt sich flüssig lesen. Das Buch hat mich gefesselt, ich konnte mich nicht losreißen. Sie hat die Spannung bis zum Schluss gehalten und mit einem großen Knall enden lassen. Cliffhanger des Todes sag ich da nur! Die Handlung wird nur aus der Sicht von Emma erzählt, was ich in diesem Fall sehr gut fand, dadurch wurde die Geschichte spannender um das Geheimnis rund um Wulf. Fazit: Mit Son of Darkness - Göttliches Gefängnis hat sie einen spannenden, fantasyreichen, humorvollen Auftakt rund um die nordische Mythologie geschrieben. Eine Geschichte die mich fesseln konnte.  4 von 5 Feen von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hunting the Beast 3: Finsterherzen (ISBN: 9783551302472)

    Bewertung zu "Hunting the Beast 3: Finsterherzen" von Cosima Lang

    Hunting the Beast 3: Finsterherzen
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Rasantes Finale <3
    Rotkäppchen mal anders - Mit rasantem Finale

    Cover:

    Ich bin von jedem Cover der Reihe begeistert, so auch vom dritten. Diesmal in dunklen Lila tönen und dem heulenden Wolf.


    Meine Meinung:

    Das ist der dritte und letzte Band der Trilogie und alles schreit endlich Finale! Hier kommt ihr direkt zu meinen Rezensionen zu Band 1 Nachtgefährten und natürlich Band 2 Dunkelwesen.


    eventuelle Spoiler!


    Nachdem Cliffhanger von Band 2 war ich äußerst gespannt wie es mit Dot und Ben weiter geht oder Alice. Dot hat endlich ihre Schwester wiedergefunden, nachdem tragischen Vorfall vor vielen Jahren. Aber es ist schmerzhafter als alles, was sie je gesehen hat. Es tat mir so leid um die beiden Schwester. Sie haben sich so viele Jahre nicht gesehen und dann das. Ich habe mit Dot gelitten und hätte mich genauso schwer mit der Entscheidung getan.


    Wie Band 2 geht es hier düster weiter. Dot kämpft weiterhin hart mit ihrer Vergangenheit und Alice. Immer mit dabei Ben. Den man einfach nur lieben kann. Ein ist so ein vielseitiger und sympathischer Charakter. Ein Werwolf mit dem Herz am rechten Fleck. Dazu versuchen sie endlich die Übeltäter dingfest zu machen. Was in einem rasanten Showdown endet, aber wie genau? Das müsste ihr selbst lesen!


    Der Schreibstil war auch im letzten Band locker, leicht und flüssig. Ein Buch was mich bis zum Ende gefesselt hat und mich nicht losgelassen hat bis ich das Wort Ende gelesen habe. Es wird weiterhin aus der Sicht von Dot und Ben geschrieben, wodurch man ihre beiden Gefühle und Emotionen hautnah miterleben kann.


    Fazit:

    Mit Hunting the Beast 3 - Finsterherzen hat sie ein packendes und spannendes Finale geschrieben. Ein würdiges Ende, was alles hatte. Spannung, Nervenkitzel, Romantik, großartige Charaktere und mit viel Humor. Es war magisch, mit viel Fantasy. Eine perfekte Rotkäppchen-Märchenadaption! 5 von 5 Feen von mir!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hunting the Beast 1: Nachtgefährten (ISBN: 9783551301833)

    Bewertung zu "Hunting the Beast 1: Nachtgefährten" von Cosima Lang

    Hunting the Beast 1: Nachtgefährten
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Rotkäppchen- Adaption
    Rotkäppchen mal anders

    Cover:
    Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen. Der aufheulende Wolf und der Mond passen perfekt zur Geschichte.

    Meine Meinung:
    Das ist der erste Band der Hunting the Beast Reihe von Cosima Lang und mein erstes Buch der Autorin. Das Cover und der Klappentext haben mich hier sofort angesprochen.

    Dot musste früh lernen das all die Märchen wahr sind. Durch einen schweren Schicksalsschlag hat sie ihre ganze Familie verloren. Getötet von Werwölfen. Zerfressen vor Rache tritt sie den Reds bei, um Gerechtigkeit an denjenigen zu üben, die ihre Familie getötet haben. Sie ist eine starke, temperamentvolle junge Frau, die für das kämpft, was sie verloren hat. Hat immer einen Spruch auf den Lippen und lässt sich von niemanden was sagen. Sie war mir wirklich von Anfang an sympathisch. Ehrlich und direkt.

    Ben hatte mich von Anfang auf seine Seite gezogen. Er war nett, zuvorkommend, humorvoll und ein total sympathischer Charakter. Über ihn musste ich mehrmals schmunzeln.

    Die Handlung hat mich sofort gefangen genommen. Durch einen Friedensvertrag müssen nun die Reds und Werwölfe ihre Waffen niederlegen und gemeinsame Sache machen. Was Dot so gar nicht gefällt, dabei trifft sie auf Ben, einem Werwolf. Mit ihm zusammen muss sie einem Fall nachgehen. Die Handlung war spannend, rasant und der Spannungsbogen wurde bis zum Schluss gehalten. Es werden Geheimnisse aufgedeckt und neue gefunden.

    Der Schreibstil ist locker, flüssig und ließ sich sehr gut lesen. Ich bin eingetaucht in eine total lustige, spannende und extrem fantasiereiche Geschichte. Es wurde abwechselnd aus der Perspektive von Dot und Ben erzählt. Wodurch ich einen guten Einblick in ihre Handlungen und Gefühle bekommen habe. So konnte ich mich in beide Seiten gut hineinversetzten und ihre Situationen nachvollziehen.

    Fazit:
    Mit Hunting the Beast 1 - Nachtgefährten hat sie einen spannenden Auftakt geschrieben. Eine wahnsinnig tolle Rotkäppchen - Adaption. Spannend, humorvoll und Romantik. 5 von 5 Feen von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hunting the Beast 2: Dunkelwesen (ISBN: 9783551302113)

    Bewertung zu "Hunting the Beast 2: Dunkelwesen" von Cosima Lang

    Hunting the Beast 2: Dunkelwesen
    naddisblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Rotkäppchen-Adaption mal anders <3
    Rotkäppchen-Adaption mal anders - Düster & Emotional

    Cover:

    Das Cover ist im gleichen Stil wie Band 1 gestaltet worden. Hat mir bei Band 1 schon sehr gefallen. Perfekt für eine Märchen-Adaption.


    Meine Meinung:

    Das ist der zweite Band der Hunting the Beast Reihe von Cosima Lang. Hier kommt ihr direkt zur Rezension von Band 1 " Nachtgefährten".


    Band 1 setzt direkt nach Band 2 an und ich war sehr gespannt drauf wie es weiter geht nach der letzten Szene von Band 1, die doch eine sehr tolle Story versprach. Daher hier direkt eine


    Spoilerwarnung!


    Nach den vergangenen Ereignissen ist viel passiert. Dot und Ben sind nun zusammen, zumindest will sie es mit ihm versuchen. Was für Dot schon eine große Sache ist. Im Laufe des Buches hat sie eine unglaubliche Entwicklung gemacht. Von Hass zerfressen und von Wut getrieben hat sie sich nun der neuen Situation angepasst und sieht alles in einem anderen Licht.


    Diesen Band empfand ich als düster und sehr emotional. Da dieser tief in die Vergangenheit von Dot geht. Teilweise musste ich schon sehr schlucken was da so ans Licht kam und mit wem oder was sie nun zu kämpfen hatte. Es war grausam und traurig. Das hat die ganze Story in ein ganz anderes Licht gerückt. In diesem Band wird die Freundschaft, Liebe und Verbundenheit ganz großgeschrieben, wenn man zusammen hält schafft man alles.


    Die Protagonisten und Nebencharaktere konnten mich von ihrem Charme weiterhin überzeugen. Ich bin großer Fan von Noah und Anna die beiden waren wie ein Fels in der Brandung.


    Der Schreibstil war auch in diesem Band wieder locker, leicht und flüssig zu lesen. Es wird wieder aus der Sicht von Dot und Ben geschrieben, wodurch ich nah am Geschehen und ihren Gefühlen war, was ich in diesem Buch besonders wichtig fand. Es hat mich direkt wieder gepackt und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte nicht aufhören zu lesen bis es zu Ende war und ja ENDE? Das war heftig und schlimm. Der Cliffhanger war grausam und ich war froh mit Band 3 direkt weiter machen zu können. Cliffhanger des Todes...


    Fazit:

    Mit Hunting the Beast 2 - Dunkelwesen hat sie eine Fortsetzung geschrieben die mich mitreißen und gefangen nehmen konnte. Dieser Band hatte so viel mehr Tiefgang und war voller starker Emotionen. Ich war hin und weg. 5 von 5 Feen von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Romane, Jugendbücher, Science-Fiction, Kinderbücher, Comics, Sachbücher, Liebesromane, Erotische Literatur

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks