sandrabenner

  • Mitglied seit 09.12.2018
  • 3 Freunde
  • 84 Bücher
  • 55 Rezensionen
  • 87 Bewertungen (Ø 4.15)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne38
  • 4 Sterne31
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Liebe mich. Für immer (ISBN: 9783492061735)

    Bewertung zu "Liebe mich. Für immer" von Kathinka Engel

    Liebe mich. Für immer
    sandrabennervor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Absolute Leseempfehlung und ein richtiges Wohlfühlbuch!
    Tiefgründig. Ehrlich. Genial.

    Das Buch handelt zum einen von Amy Davies, welche Sozialarbeiterin ist. Ihr einziges Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, doch dabei vergisst sie sich… Zum anderen handelt die Geschichte von Sam McPherson, welcher Unidozent ist und eigentlich immer an die wahre Liebe geglaubt hat, beginnt aber mittlerweile zu zweifeln…

    Das Buch hinterlässt mich mit einem lachenden und einem tränenden Auge zurück! Einerseits bin ich traurig, da ich die Reihe mittlerweile absolut in mein Herz geschlossen habe und sie jetzt verlassen muss. Andererseits bin ich glücklich, da ich auch ein bisschen Angst hatte, dass der letzte Band schlechter werden könnte, aber er ist einfach genauso toll wie Band 1 und 2 gewesen! Amy und Sam sind beide unfassbar starke und sympathische Protagonisten, aber es war auch total schön die anderen Charaktere wiederzusehen. Dadurch das der Schreibstil von Kathinka Engel absolut genial ist, bin ich nur so durch die Seiten geflogen und das Leseerlebnis war unbeschreiblich schön. Definitiv ein gelungenes Buch, welches ich am liebsten jedem in die Hand drücken würde!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang (ISBN: 9783785727072)

    Bewertung zu "Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang" von Michaela Grünig

    Palais Heiligendamm - Ein neuer Anfang
    sandrabennervor 22 Tagen
    Kurzmeinung: ein durchweg spannender Auftakt in eine neue Reihe!
    Hart. Faszinierend. Wichtig.

    Das Buch handelt von einer Hotelierfamilie anfangs des 20. Jahrhunderts und vor allem von der geschickten, jungen Tochter Elisabeth. Eben diese versucht ihre Fähigkeiten nutzen zu dürfen und will nicht nur sticken.

    Ich finde, dass das Buch einfach genial ist und am liebsten würde ich es auch direkt meinem Papa zum lesen in die Hand drücken, da er nicht wirklich sehen will, mit was wir Frauen schon zu kämpfen hatten, aber darüber soll es hier nicht gehen. Jedenfalls finde ich, dass es ein sehr spannendes und interessantes Buch ist und das direkt seit Seite Nummer 1 bis zur letzten Seite. Ich hab es tatsächlich auch sehr schnell weggelesen, da es mich einfach nicht mehr losgelassen hat.

    Ich muss das Buch jetzt allerdings erstmal auf mich wirken lassen und werde die Rezension dann die Tage vervollständigen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Es war einmal in Italien (ISBN: 9783404183432)

    Bewertung zu "Es war einmal in Italien" von Luca Di Fulvio

    Es war einmal in Italien
    sandrabennervor einem Monat
    Kurzmeinung: Lange nicht mehr so ein langes und doch durch und durch geniales Buch gelesen!
    Grandios. Fesselnd. Italienisch.

    Vorweg: ich muss leider mal wieder gestehen das mir noch 100 Seiten fehlen, aber dadurch das ich ab Mittwoch dreieinhalb Wochen Ferien habe, wird bald alles aktualisiert und vervollständigt! Ehrenwort! 

    Aber was ich definitiv bereits in den ersten 600 Seiten sagen kann: wow wow wow! Ich bin ehrlich, ich hatte großen Respekt vor 720 Seiten da ich echt lange nicht mehr so ein dickes Buch gelesen habe.. Aber ich hab mir völlig umsonst Sorgen gemacht, die Seiten sind einfach nur so verflogen!

    Eine ausführlichere, detailreiche Rezension folgt so schnell wie möglich, aber ich kann versprechen das die 5 Sterne definitiv Gerechtfertigt sind!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin (ISBN: 9783846601013)

    Bewertung zu "Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin" von Laini Taylor

    Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: ein tolles und gelungenes Ende der Reihe!
    Atemberaubend. Spannend. Faszinierend.

    Bei dieser Rezension muss ich leider gestehen, dass ich gerade mal die Hälfte des Buches gelesen habe, ich aber eine Rezensionsfrist habe und ich aus diesem Grund die Rezension in ein paar Tagen ersetzen werde und ihr dann erst meine endgültige Meinung lesen könnt. Tut mir wirklich leid, aber Schule hat aktuell einfach Vorrang, da ich nicht wegen meinem Hobby durchfallen möchte, ich hoffe das ist verständlich!

    Allerdings kann ich schonmal sagen das ich bisher durch und durch begeistert bin, wie gut dieses Finale der Reihe ist und es mich jedes mal komplett fesselt, wenn ich zum lesen komme und ich mich regelrecht zwingen muss aufzuhören, da ich lernen muss..

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches 2084 (ISBN: 9783869950990)

    Bewertung zu "2084" von James Lawrence Powell

    2084
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: absolute Leseempfehlung und regt definitiv zum denken an
    Schockierend. Furchtbar. Wahr.

    Als erstes muss ich leider direkt gestehen das mir noch 50 Seiten fehlen und ich diese Rezension deshalb in ein paar Tagen nochmals umschreiben werde. Wenn ihr euch jetzt aber fragt wieso ich dann jetzt schon eine kleine Rezension schreibe: ich hab für das Buch eine Rezensionsfrist, bin aber leider durch die Schule (hab da leider grad einiges zu tun :( und kaum Zeit zu  lesen..) noch nicht ganz durchgekommen mit dem Buch

    Nachdem ich jetzt aber über 3/4 des Buches gelesen habe kann ich definitiv sagen das es keine leichte kost ist und sehr erschreckend wenn man darüber nachdenkt, dass das Buch Wirklichkeit werden könnte und das früher als uns allen lieb ist. Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herzen legen und vielleicht überdenkt ja dann auch der ein oder andere sein aktuelles Handeln!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dark Paradise: In deinen Fängen (ISBN: B083MBMNDY)

    Bewertung zu "Dark Paradise: In deinen Fängen" von Cosima Kincaid

    Dark Paradise: In deinen Fängen
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: 5+ Sterne eins der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe
    Geheimnisvoll. Düster. Krass.

    Das Buch handelt zum einen von Dante, ihm gehört das Dark Paradise, außerdem bewahrt er ein großes, gefährliches Geheimnis… Zum anderen handelt das Buch von Aloy, welche auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester ist und sich aus diesem Grunde entführen lässt, um ihr zu folgen. Allerdings war sie nicht darauf vorbereitet das ihr Entführer so verdammt sexy ist…

    Ich fand das Buch absolut genial und da es von Cosima Kincaid ist (in meinen Augen ist sie eine unfassbar gute Autorin und nicht mit anderen vergleichbar) hatte ich eh schon hohe Erwartungen und sie wurden einfach übertroffen! Dante und Aloy sind beides sehr starke Charaktere mit ihrem eigenen Willen und trotzdem halten sie blind zueinander was ich absolut bewundernswert finde. Mit den 144 Seiten zählt das Buch zwar eher als Kurzgeschichte, aber in meinen Augen ist es so viel mehr. Der Schreibstil von Cosima ist und bleibt einfach genial und er fesselt einen durch und durch an das Buch! Das Ende hat zwar einen unfassbar miesen Cliffhanger, aber trotzdem fand ich das Ende toll, da nochmal richtig deutlich wurde, wie stark Dante und Aloy zusammenhalten, obwohl sie sich noch gar nicht so lange kennen! Schlussendlich kann ich wirklich sagen, dass das Buch sehr empfehlenswert ist und ich mich unheimlich auf Band 2 freue!!

    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Cover des Buches Bratapfelküsse: Einmal New York und zurück (ISBN: B08NC5V1ST)

    Bewertung zu "Bratapfelküsse: Einmal New York und zurück" von Carolina Sturm

    Bratapfelküsse: Einmal New York und zurück
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: ein wunderschönes Weihnachtsbuch mit Humor zum wohlfühlen
    Weihnachtlich. Amüsant. Romantisch.

    Das Buch handelt zum einen von Steve, welcher in Grandview (Texas) lebt und dort Sheriff ist. Als er einen Anruf bekommt, dass seine Oma aus dem Altersheim geflogen ist, darf er einen Weihnachts-Roadtrip nach New York unternehmen, um sie abzuholen… Zum anderen handelt der Roman von Kessy, welche aus Grandview kommt, aber nach New York gegangen ist, um dort ihren Traum zu leben. Allerdings läuft dort nicht alles wie gewünscht und sie würde am liebsten einfach heim…

    Zuerst einmal zum Cover, ich denke mittlerweile wissen die meisten, dass ich die Cover des Federherz Verlages über alles liebe, doch bei diesen fand ich es anfangs ein bisschen zu viel mit der Christbaumkugel, jetzt im Nachhinein denke ich aber das es genauso sein sollte wie es ist. Am Anfang hatte ich auch ein paar bedenken, ob es zu kitschig und klischeehaft sein könnte, aber nein, es wurden zwar ein paar Klischees bedient, dass hat mich allerdings nicht gestört da es wirklich einfach gepasst hat und mal ganz ehrlich, ein bisschen kitsch gehört schließlich auch zu Weihnachten! Wie ich fande, gab es ein paar supersüße, niedliche und auch witzige Stellen, welche mich zum Schmunzeln und Schwärmen gebracht haben. **Achtung, eventuell ein Spoiler** Das Schicksal der Oma von Steve hat mich zwar unendlich traurig gemacht, aber es hat das Buch auch nochmals ein bisschen realer gemacht, den ohne wäre die Geschichte wahrscheinlich auch zu perfekt und damit unrealistisch. Steve und Kessy sind in meinen Augen außerdem ein zuckersüßes Paar und was ich auch unbedingt noch erwähnen möchte ist der großartige Schreibstil von Carolina Sturm, der mich direkt in die Geschichte hat eintauchen lassen. Alles in allem hat mich das Buch definitiv in Weihnachtsstimmung gebracht und die Adventszeit darf jetzt definitiv beginnen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Fuck you, Love (ISBN: 9783740734060)

    Bewertung zu "Fuck you, Love" von Daniela Hartig

    Fuck you, Love
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: dieses Buch hat mein Herz gebrochen und Stück für Stück wieder zusammengesetzt
    Emotional. Herzzerbrechend. Gigantisch.

    Das Buch handelt zum einen von Floyd, welcher total reich und verwöhnt ist. Doch kennt er keine Liebe, denn seine Eltern haben sich nicht wirklich um ihn gekümmert… Zum anderen handelt es von Storm, welche in sehr einfachen Verhältnissen lebt. Ihre Mutter ist tot, ihr Vater seit dem Alkoholiker und sie scheißt einfach auf alles und möchte nur ihre Ruhe…

    Ehrlich gesagt habe ich tatsächlich nicht viel von dem Buch erwartet, obwohl ich gehört hab, dass Daniela Hartig DIE New Adult Queen ist, aber irgendwie habe ich das Buch halt sogar nicht auf #bookstagram gesehen. Dadurch hat mich das Buch einfach umgehauen und ich bin durch und durch begeistert, wie gut diese Geschichte ist! Der Schreibstil ist auch einfach spitzenmäßig und total fesselnd. Dieses Buch hat mein Herz gebrochen und Stück für Stück wieder zusammengesetzt (ist zwar ein Standard-Spruch, aber stimmt einfach im Zusammenhang zum Buch). Außerdem hab ich die ganze Zeit mit Floyd und Storm mitgefiebert und mich in die beiden verliebt. Definitiv eine absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Very First Time - Mein Masterplan in Sachen Liebe (ISBN: 9783846601075)

    Bewertung zu "Very First Time - Mein Masterplan in Sachen Liebe" von Cameron Lund

    Very First Time - Mein Masterplan in Sachen Liebe
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: leider total kitschig und übertrieben, teilweise aber doch ganz süß
    Kitschig. Übertrieben. Süß.

    Das Buch handelt von der 18-jährigen Keely, welche noch vor dem College ihr erstes Mal hinter sich haben möchte. Ihr bester Freund Andrew hat hingegen schon mit gefühlt jeden rumgemacht und doch denken ihre Eltern sie wären zusammen. Doch zwischen ihnen ist alles rein freundschaftlich, oder?...

    Ich denke ich hatte definitiv zu hohe Erwartungen an das Buch, ich dachte halt bevor ich es gelesen hab: wow, das Cover ist ja mal wunderschön! Der Klappentext klingt auch gut und es gibt auch keine schlechten Bewertungen (was, wenn ich jetzt drüber nachdenke daran liegen könnte, dass ich es direkt begonnen hab als es erschienen ist…), kann doch bloß genial werden! Leider falsch gedacht, die Geschichte hat kein bisschen Tiefgang und bleibt durch weg oberflächlich. Oftmals dachte ich auch das Buch handelt von 15-jährigen, aber auf keinen Fall von 18-, 19- jährigen, so kindisch haben sie sich verhalten. Mir sind auch ein paar Satzzeichen und Kontextfehler aufgefallen. Insgesamt ist das Buch meiner Meinung nach für Zwischendurch, muss man aber nicht gelesen haben. Trotzdem 3 Sterne, da es sich schnell lesen lässt und ich ein paarmal herzlich Lachen musste.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt (ISBN: 9783473405510)

    Bewertung zu "Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt" von Usch Luhn

    Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt
    sandrabennervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: 4,5 Sterne ein magisches Buch für groß und klein
    Abenteuerlich. Spannend. Fesselnd.

    Gelesen und geschrieben von meiner kleinen Schwester Sophia Benner:


    Florentine Fox und ihre Eltern sind gemeinsam zu Florentines Großtante Amanda in den Amselweg 10 gezogen. In ihrer Klasse und in der Fußballmannschaft würde sie gerne dazugehören. Zum Glück trifft sie eines Tages auf Lilly, Monsieur Archibald und Sir Schimmelkopf, die ihr dabei mit einem magischen paaren Schuh, der einem Mut, Selbstvertrauen und/oder Stärke schenken kann, helfen wollen. Doch nach ein paar Tagen taucht auf einmal ein mysteriöser Kugelspion vor der Werkstatt auf. Wollen Die Gierigen Lilly genauso wie schon zuvor ihre Eltern entführen und Lillys Onkel, Herrn Clemens, zwingen ihnen das magische Schuhwerk für ihre bösen Taten beizubringen. 

     

    Die Charaktere sind sehr glaubwürdig dargestellt, da man sich gut in ihre Persönlichkeiten hineinversetzen kann. Außerdem finde ich Lillys Look bzw. Outfit wirklich cool und ausgefallen. 

     

    Die Autorin Usch Luhn hat einen inhaltlichen starken und spannenden Schreibstil, da sie alles und jeden genau beschreibt und man sich alles hervorragend vorstellen kann.

     

    Das Cover des Buches ist einfach zauberhaft. Außerdem ist das Buch sehr spannend, abenteuerlich und bezaubernd geschrieben. 

     

    Ich finde das dieses Buch sowie für Mädchen, als auch für Jungs geeignet ist. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 18.08.2005

    Lieblingsgenres

    Klassiker, Historische Romane, Romane, Liebesromane, Gedichte und Dramen, Jugendbücher, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks