stadtschreiber    (userID:885972943) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu diesem Mitglied in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

  ... freut sich über den Erfolg seines Buches "Bubis Kinnertied"! *** Gastrezensenten für mein Literaturblog gesucht
Mit Hilfe der Statusmeldung kannst Du andere wissen lassen, was Du gerade denkst oder tust. Deine persönliche Statusmeldung kannst Du auf Deiner Profilseite anpassen.

Mitglied seit 16.02.2012
1.386 Eselohren, 690 Bücher, 20 auf dem Wunschzettel, 25 Rezensionen, 127 Tags, 229 Bewertungen (Ø 4,6), 6 Gruppen, 26 Freunde

 

stadtschreiber
stadtschreiber ist Autor bei LOVELYBOOKS (Detlef M. Plaisier)

Zuletzt ins Regal gestellt Alle zeigen


stadtschreibers Rezensionen Alle zeigen

Fieber am Morgen

Rezension vom 24.01.2017 (6)

Mehr Weniger
0 Kommentare

Leben

Rezension vom 19.01.2017 (6)

Mehr Weniger
0 Kommentare

Werther Reloaded

Rezension vom 19.01.2017 (5)

Mehr Weniger
0 Kommentare



stadtschreiber über sich

Mehr Weniger

Dein Traum vom Glück?

Mehr Weniger
Alle Antworten zeigen


stadtschreibers Steckbrief

Name: Detlef M. Plaisier
Heimat: Surwold-Börgermoor
Geschlecht: männlich
Beruf(ung): Journalist und Autor
Lieblingsgenres: Romane, Historische Romane, Klassiker, Biografien, Sachbücher
Ich mag: Bücher (natürlich!), Menschen, gutes Essen und Gespräche, Familienforschung
Website: http://www.detlef-plaisier.de

stadtschreibers Pinnwand

Die neuesten Notizen: 


Milagro vor 3 Monaten

Herzliche Grüße


DanielaZoerner vor 3 Monaten

Dir besonders schöne Ostertage, an denen vor allem im Herzen die Sonne scheint! Herzlichst Daniela


lievke14 vor 4 Monaten

Stöbergrüße und Herzchen, vor allem für "Mich hat Ausschwitz nie verlassen". Das könnte mich auch interessieren.


CorinaPf vor 4 Monaten

Ich wünsche dir zu diesem wunderschönen Dienstag viel Lesezeit und lasse dabei Herzchen da


xlxn vor 4 Monaten

"Von dem Leben der Menschen, deren Geschichte beschrieben wird, kennen wir nur die Oberfläche. Wir sehen wohl, wie der Zeiger an der Uhr sich dreht, aber wir kennen nicht das innere Triebwerk, das ihn bewegt." -Karl Philipp Moritz (Dichtungen und Schriften zur Erfahrungsseelenkunde) Ich lasse paar Herzchen da :)