winniehex

  • Mitglied seit 12.11.2015
  • 120 Freunde
  • 1.114 Bücher
  • 1.106 Rezensionen
  • 1.107 Bewertungen (Ø 4.53)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne637
  • 4 Sterne415
  • 3 Sterne55
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Kristallblau - Insel des Ursprungs (ISBN: 9783748800415)

    Bewertung zu "Kristallblau - Insel des Ursprungs" von Amy Ewing

    Kristallblau - Insel des Ursprungs
    winniehexvor 5 Tagen
    zweiter Teil

    Sera weiß, dass sie in allergrößter Gefahr schwebt, solange sie in dieser Welt verweilt. Denn ihr Blut kann Verletzungen und Krankheiten heilen und ist somit von den Menschen sehr begehrt. Nachdem sie den Fängen von Agnes‘ Vater entkommen ist, muss Sera die geheimnisvolle Insel Braxos finden. Hier soll das Band der Cerulean und damit Seras Weg zurück in die Stadt über den Wolken verankert sein. Doch niemand außer Agnes‘ und Leos Großmutter kennt den sagenumwobenen Ort. Gemeinsam mit ihren Freunden tritt Sera eine gefährliche Reise an, die sie für immer verändern wird. (Klappentext)

     

    Dieses Rezensionsexemplar habe ich über die Netgalley bekommen, dafür möchte ich mich bedanken. Leider ist mir beim Lesen später aufgefallen, dass es schon der zweite und damit der Finale Band einer Dilogie war. Deswegen muss ich ehrlich sagen, dass ich nur zum aktuellen Inhalt was sagen kann.

    Ich hatte wie auch andere Rezensenten geschrieben haben ein kurzer Rückblick, damit man einfach wieder in die Geschichte gelang. Hingegen was ich gut fand war, dass man die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt bekommt und damit alle Seiten beleuchten kann. Persönlich fand ich den Plot ok. Ein Gut oder schlecht kann ich hier leider nicht abgeben. Deswegen würde ich nach meiner Meinung für diesen Teil 4 Sterne geben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Lehrerin einer neuen Zeit (ISBN: 9783492062404)

    Bewertung zu "Lehrerin einer neuen Zeit" von Laura Baldini

    Lehrerin einer neuen Zeit
    winniehexvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: berührend...
    Eine starke Frau

    Rom, 1896. Die junge Maria Montessori ist erschüttert, als sie den vermeintlich schwachsinnigen Kindern in der Psychiatrie begegnet: Gespenstische Stille herrscht in dem nackten Raum, und sie blickt in todtraurige Gesichter. Als Maria darauf besteht, den Kindern Spielzeug zu geben, erwachen sie zum Leben. Die Klinikärzte können nicht fassen, welche Verwandlung sich vor ihren Augen abspielt. Für Maria ist es einer ihrer größten Glücksmomente und der Beginn einer beispiellosen pädagogischen Karriere. Bald jedoch stellt die Liebe zu einem Kollegen sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens. (Klappentext)

     

    Ich habe mich schon lange mit der Montessori Pädagogik auseinandergesetzt, da ich glaube, dass es Kinder gibt, die damit gut lernen können. In den letzten Jahren habe ich inklusiv Kindern und Behinderten gearbeitet und bin immer noch erstaunt darüber, dass Menschen genau diese Zielgruppen immer wieder ins Negative stellen. Ich habe ein Kurzzeitpraktikum in einer Werkstatt gemacht wo u.a. Menschen ankommen die aufgrund Erkrankungen, Unfälle oder Depressionen etc. leiden bzw. aus ihrem Leben gerissen wurden. Nachdem ich Ihre Geschichte kennengelernt habe, würde ich niemals und das meine ich auch so, niemals mir ein Urteil über diesen Menschen bilden. Sowas kann jederzeit auch uns treffen.

    Mich hat das Buch sehr berührt, weil auch Maria hier nicht nur für sich kämpfen muss gegen Vorurteile, sondern auch gegen Ihre eigene Familie. Während Ihre Ausbildung zur Ärztin muss Sie Beleidigungen und Demütigungen und auch Entwürdigungen als Frau ertragen. Ich habe das wirklich sehr bewundert, wie stark diese Frau ist und Ihren Weg macht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bedrohliches Flüstern (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 2) (ISBN: 9783960874775)

    Bewertung zu "Bedrohliches Flüstern (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 2)" von Lucy May

    Bedrohliches Flüstern (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 2)
    winniehexvor 6 Tagen
    Teil 2

    Seit dem Kuss mit Azrael hat sich alles in Victoria „Vicky“ Cassadys Leben verändert. Azrael hat ihr seine himmlischen Kräfte übertragen und nun spürt sie, wenn sich jemand in Lebensgefahr befindet.
     Zu allem Überfluss drehen sich ihre Gedanken nicht mehr nur um den sanften Engel, sondern auch um den dunklen sowie attraktiven White. Sie ist hin- und hergerissen zwischen den beiden. Kann sie der Versuchung widerstehen, als ihr White zuflüstert, sie solle ihm vertrauen? Und dürfen sich Engel überhaupt verlieben? (Klappentext)

     

    Ich war sehr erstaunt über diesen Band, denn ich hatte das Gefühl hier schon mal alles gelesen zu haben. Zwar nicht so aber ähnliches, für mich kam keine richtige Spannung deswegen auf. Auch hier ist es wieder so, dass Vicky zwischen zwei Stühlen steht. Persönlich muss ich sagen zieht sich, dass alles doch sehr. Zwar ist es hier so, dass Vicky einen Teil des Engelsein in sich trägt und damit die Gabe hat anderen Menschen das Leben zu retten, aber so richtig was damit kann Sie nichts anfangen.

    Das Ganze wirkte auf mich so, als müsste man einen neuen Prota miteinbringen, damit sich die Geschichte weiterhin lohnt. Deswegen gibt es auch für diesen Band von mir nur 3 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Verborgene Träume (Angels & Secrets-Reihe 5) (ISBN: 9783960876458)

    Bewertung zu "Verborgene Träume (Angels & Secrets-Reihe 5)" von Lucy May

    Verborgene Träume (Angels & Secrets-Reihe 5)
    winniehexvor 6 Tagen
    Band 5 der Reihe

    Victoria „Vicky“ Cassady weiß nicht, wie es weitergehen soll. Immer wieder erscheint ihr White, der ebenso dunkle wie attraktive Engel, im Traum. Er will, dass sie ihn für immer vergisst, spricht aber gleichzeitig von einem Wiedersehen. Zu allem Überfluss kommt es auch noch zu ständigen Streitereien zwischen Vicky, ihren Freunden und ihrer Familie. Vicky fühlt sich einsam, doch ein entlaufener Hund verspricht Ablenkung. Und auch sein Herrchen, der rätselhafte Jason, braucht nach seinem Selbstmordversuch dringend ihre Hilfe … Aber warum fühlt sie sich von ihm so magisch angezogen? (Klappentext)

    Dieser Band war für mich ehrlich gesagt etwas schwierig, denn ich wusste nicht wirklich, wo ich dran war. Vicky will oder soll White vergessen, aber kann es nicht, da Sie immer wieder Erscheinungen von ihm hat. Dann kommen auch immer wieder Probleme von allen Seiten, wo man sich als Leser fragt, welches Problem hat Sie denn nun wirklich? Das einzige was ich wirklich gut fand war der Plot zu Jason, denn das wirkte auf mich authentisch, sowas kann wirklich geschehen. Es ist zwar der 5. Band der Reihe, aber es wirkte so als wäre langsam die Luft aus der Story und Vicky nur dazu benutzt wird alles in die Länge zu ziehen, deswegen nur 3 Sterne von mir hierfür.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Gefährliche Küsse (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 1) (ISBN: 9783960874560)

    Bewertung zu "Gefährliche Küsse (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 1)" von Lucy May

    Gefährliche Küsse (Young Adult, Romantasy) (Angels & Secrets-Reihe 1)
    winniehexvor 6 Tagen
    Start der Reihe

    Eben noch lief Victoria „Vicky“ Cassadys Leben zwischen Schule, ihren beiden besten Freundinnen und ihrer turbulenten Familie einigermaßen normal. Doch ein Ereignis verändert ihr ganzes Leben schlagartig: Als sie den ebenso geheimnisvollen wie attraktiven Azrael küsst, verbinden sich ihre beiden Leben miteinander – und plötzlich verfügt Vicky über himmlische Kräfte.
     Azrael, seines Zeichens der Engel des Todes, hat Vicky nicht nur seine außergewöhnlichen Fähigkeiten, sondern auch seine Mission übertragen: Jemand wird sterben und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt … ( Klappentext)

     

    Ich fand, dass Buch eigentlich leicht und locker zu lesen. Die Geschichte handelt um Vicky, die in der Pubertät hängt und deswegen Probleme mit Ihrer Stiefmutter u.a. hat. Persönlich fand ich jetzt nicht, dass die Geschichte einen gewissen Tiefgang hatte. Die Protas sind zwar gut beschrieben und handeln auch Ihres Charakters entgegen, aber es ist keine schwere Story, dass man der Geschichte nicht wirklich folgen kann.  Der Anfang ist auf jeden Fall schon mal gemacht, bin gespannt wie es weitergeht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen (ISBN: 9783404180714)

    Bewertung zu "Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen" von Mary E. Garner

    Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen
    winniehexvor 7 Tagen
    Guter Abeschluß ?

    Die magische Buchwelt, in den Romanfiguren ihr eigenes Leben führen, ist für die Londonerin Hope Turner zur zweiten Heimat geworden. Doch das Geheimnis um die Buchwelt ist bedroht, und Hope hat sich dem Bund aus Menschen und Romanfiguren angeschlossen, um es zu schützen. Ihr Gegenspieler Quan Surt hat es vollbracht, die Barriere zwischen den beiden Welten zu durchbrechen. Seitdem ist es auch Buchgestalten möglich, in die reale Welt zu reisen, selbst den übelsten Bösewichten ... (Klappentext)

     

    Leider kann ich nur jetzt nur noch den dritten Teil bewerten, da ich davon ausgegangen bin, dass es nur zwei Teil sind. Nach und nach ist mir dann aufgefallen, dass mir einiges fehlt und habe dann nachgesehen. Was soll ich sagen, schade. Dann muss ich mir den zweiten Teil noch holen und nachlesen.

    Das was ich gelesen habe, dass hat mir eigentlich ganz gut gefallen muss ich sagen. Manches war mir zwar schleierhaft (klar, wenn man pennt), aber ich habe es mir dann selber zusammengereimt. Aufgrund kann ich jetzt nur sagen, mir hat die Geschichte und auch das Ende gefallen, auch wenn mir nicht ganz klar war und ist warum es so war.

     

    Vielen Dank an Netgalley und dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar des Buches. Dies ist meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Jadewein 2: So silbern wie Tränen (ISBN: 9783551303028)

    Bewertung zu "Jadewein 2: So silbern wie Tränen" von Katelyn Erikson

    Jadewein 2: So silbern wie Tränen
    winniehexvor 7 Tagen
    Guter 2. Teil

    Einst versteckte Ayjana nicht nur sich selbst, sondern vor allem ihre Magie vor anderen Menschen. Zu tief saß die Angst, dasselbe Schicksal wie ihr Vater zu erleiden. Doch als die Königin und ihr Sohn sie in einen Krieg verwickeln, der ihr das Liebste nimmt, muss Ayjana kämpfen. Ihre Suche nach Heilung für den Mann, für den sie so viel empfindet, führt sie immer tiefer in das Herz des Waldes. Dorthin, wo ein magischer See Ayjana vor Prüfungen stellt, die ihre schlimmsten Ängste zum Vorschein bringen. Nur wenn sie diese überwindet, hat sie die Chance, dem Mann ihres Herzens den Kuss der wahren Liebe zu schenken … (Klappentext)

    Den ersten Teil fand ich schon super spannend, deswegen war ich auf den zweiten erst recht gespannt. Tja was soll ich sagen….

    Man steigt genau da ein wo das erste Buch aufgehört hat. Im zweiten Teil merkt man schon das Ayjana so langsam erwachsen wird und vieles mit anderen Augen sieht. Klar auch hier im zweiten Teil muss Sie unglaublich viele Aufgaben bewältigen und schauen das Sie die Königin besiegen bzw. Ihren geliebten Vater retten kann…mehr möchte hier jetzt auch nicht verraten. Was ich ganz toll fand war, dass hier nicht so extrem die Liebesgeschichte im Vordergrund stand, sondern eher die eigentliche Story.

    Vielen Dank an Netgalley und dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar des Buches. Dies ist meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit (ISBN: 9783551302953)

    Bewertung zu "Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit" von Anna-Sophie Caspar

    Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit
    winniehexvor 7 Tagen
    Wer mag es geheimnisvoll?

    Nur mit Mühe und Not gelingt es den drei Schwestern Blake, Nell und Lucy, sich mit zwielichtigen Nebenjobs über Wasser zu halten. Ihr vermeintlich seriöser Auftritt in einer Fernsehshow über Geisterjäger sitzt ihnen noch in den Knochen, da erhält Blake ein unerwartetes Angebot von dem düsteren und verschlossenen Skylar Morrell. Die Schwestern sollen sich für ihn auf die Suche nach verschollenen magischen Artefakten begeben. Das klingt eindeutig verrückt – und lukrativ. Während ihre Schwestern noch zögern, begibt sich Blake mit Skylar auf einen Pfad, der weitaus gefährlicher ist, als sie ahnt. Denn einmal im Sog der Magie, kann man sich diesem nur schwer entziehen … (Klappentext)

     

    Mich haben hier der Klappentext und das Cover wieder einmal angesprochen. Deswegen war ich sehr gespannt darauf was mich im auch erwartet. Was ich wirklich toll fand war, dass die Protas gut ausgeschrieben waren, so dass man sich ein gutes Bild von jedem machen konnte. Was mich aber am meisten fasziniert hat war, dass die Autorin hier Mächte von Geheimbände erzählt. Das hat mich sofort abgeholt, schade nur dass es nicht ganz in die Tiefe damit ging, aber vielleicht kommt das ja noch in der Fortsetzung.

    Vielen Dank an Netgalley und dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar des Buches. Dies ist meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Prinzessin der See 1: Melodie des Ozeans (ISBN: 9783551303097)

    Bewertung zu "Prinzessin der See 1: Melodie des Ozeans" von Lia Kathrina

    Prinzessin der See 1: Melodie des Ozeans
    winniehexvor 7 Tagen
    Nicht schlecht, aber...

    Mayla liebt das Meer wie nichts anderes auf der Welt. Seit sie denken kann, fühlt sie sich auf beinah magische Weise von den Wellen gerufen. Was könnte es Schöneres geben, als mit ihren besten Freundinnen Urlaub auf Gran Canaria zu machen? Doch kaum angekommen wird Mayla Zeugin eines unglaublichen Vorfalls: Aus schwindelerregender Höhe stürzt sich ein junger Mann von einer Klippe ins Meer – und taucht nicht mehr auf. Als sie ihn am nächsten Tag wieder trifft, kann sie kaum glauben, dass er unversehrt ist, und erst recht nicht, dass er ihr derart abweisend begegnet. Schon bald wird klar, dass er zu einer ganz besonderen Gruppe von Wesen gehört. Und auf Mayla warten Erkenntnisse so furchterregend und so zauberhaft wie der endlos weite Ozean … (Klappentext)

     

    Ich war sehr gespannt auf die Story, da es sich um das Meer handelt und dieses ja bis heute nicht komplett ergründet ist. Als ich anfing das Buch zu lesen war ich total begeistert, denn der Schreibstil nahm einen direkt mit in die Geschichte. Aber irgendwie war mir dann so ab der Mitte als wäre die Spannung nicht mehr gehalten, ja es flachte ab. Fand ich jetzt nicht so schlimm, dass passiert auch in Bestsellern, aber leider kam Sie bis zum Ende nicht ganz wieder hoch oder an den Anfang. Was ich immer etwas schade finde, aber dass ist auch nur meine Meinung. Wenn man über die See schreibt, dann fände ich es schöner, wenn man z.B. an einer spanischen Küste schreiben würde und dann vielleicht eine kleine spanische Stadt am Meer beschreibt oder auch Dorf. Gran Canaria erinnert mich immer an Touristen Hochburg und da fällt es mir schwer mir die Geschichte vorzustellen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bayou Priestess. Die Voodoo-Prinzessin von New Orleans (ISBN: 9783551302939)

    Bewertung zu "Bayou Priestess. Die Voodoo-Prinzessin von New Orleans" von Samantha Blake

    Bayou Priestess. Die Voodoo-Prinzessin von New Orleans
    winniehexvor 7 Tagen
    New Orleans und Voodoo

    Die junge Voodoo-Priesterin Rosie lebt im Bayou, den unzugänglichen Sümpfen von New Orleans. Dort bereitet sie sich seit Jahren auf ihr Schicksal vor, eines Tages das magische Erbe ihrer Familie weiterzuführen. Als sich Rosies Wege, mit denen des mysteriösen Morrison kreuzen, gerät ihr beschauliches Leben in Aufruhr. Denn der Jäger übernatürlicher Wesen ist schutzbedürftiger, als er selbst ahnt. Ein todbringendes Geschöpf treibt im Bayou sein Unwesen und zumindest Rosie weiß, dass Morrison ohne ihre Hilfe nicht weit kommen wird. Trotz seiner rauen Art kommt Rosie langsam hinter seine Mauern und spürt zwischen ihnen beiden die wahre Magie erwachen … (Klappentext)

     

    Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, deswegen wollte ich dieses Buch unbedingt lesen.

     

    Ich bin ein großer Fan von New Orleans, die Stadt, das Mysterium was alles umgibt und natürlich Voodoo mit seinen Geistern und dunklen Magiern. Was ich zu diesem Buch sagen kann ist, die Autorin hat hier wirklich gut recherchiert über die Stadt und auch über Voodoo (klar kann ich jetzt nicht ganz mitreden), aufgrund dessen war ich wirklich sehr erstaunt. Es ist keine klassische Liebesstory, dass muss man mal dazu sagen. Es geht hier wirklich um die Religion und die Mythen, die Sie mit sich zieht. Deswegen gibt es hier von mir 4,5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    mich findet man auch: https://www.facebook.com/WinnieHex/

    Lieblingsgenres

    Klassiker, Jugendbücher, Fantasy, Erotische Literatur, Historische Romane, Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller, Kinderbücher

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks