Bücher mit dem Tag "09"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "09" gekennzeichnet haben.

78 Bücher

  1. Cover des Buches Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht (ISBN: 9783596190454)
    C.C. Hunter

    Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht

     (2.240)
    Aktuelle Rezension von: Fantasticfox

    Ich habe das Buch vor einigen Jahren zum Geburtstag bekommen habe und nach einem kurzen Lesevergnügen lag es dann im Regal, weil mich weder Klappentext, noch Thematik, noch Cover angesprochen haben.

    Nun habe ich dem Buch eine zweite Chance gegeben, aber kann mich nur wiederholen: Das Gesamtpaket des Buchs ist einfach nicht meins.

    Der Schreibstil und die Aufmachung des Einbands hingegen sind toll.

    Zu Ende gelesen habe ich das Buch dennoch nicht...

  2. Cover des Buches Arkadien erwacht (ISBN: 9783492267885)
    Kai Meyer

    Arkadien erwacht

     (2.001)
    Aktuelle Rezension von: leonie2106

    Ich habe "Arkadien erwacht" als Hörbuch gehört und habe mich von Andreas Fröhlich durch die Geschichte leiten lassen. Leider hatte ich zu Beginn Probleme mich in die Geschichte einzufinden und auch mich mit Rosa und Alessandro anzufreunden. 

    Zur Geschichte: Die 17-jährige Rosa Alcantare zieht nach Sizilien zu ihrer Tante und ihrer großen Schwester, um ihrer Mutter und ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Dabei stellt sie nicht nur fest, dass ihre Tante das Oberhaupt eines großen Maffia-Clans ist, sondern auch, dass die Alcantare-Frauen noch ein weit größeres und fantastischeres Geheimnis hüten, dass auch vor ihr nicht Halt macht. Als sie sich dann noch mit dem Sprössling eines verfeindeten Clans anfreundet, ist das Chaos komplett.

    Alles in allem eine solide Fantasy-Geschichte mit einer wirklich interessanten und spannenden Idee. Leider waren mir die Charaktere zu flach gestaltet (was ich von Kai Meyer weitaus besser gewohnt bin). Anfangs zog sich die Geschichte langsam dahin, nur um am Ende etwas gehetzt zu wirken und auch die Idee mit der Maffia hätte meiner Meinung nach noch etwas mehr Zeit bekommen können. 

    Dennoch würde ich eine Leseempfehlung aussprechen, da es insgesamt doch ein gelungener Fantasy-Auftakt zu einer Trilogie ist, der vielleicht einfach nur nicht vollständig meinen Geschmack getroffen hat. Außerdem sind die Folgebände vielversprechend.

  3. Cover des Buches Mein Herz zwischen den Zeilen (ISBN: 9783843210935)
    Jodi Picoult

    Mein Herz zwischen den Zeilen

     (719)
    Aktuelle Rezension von: Hufflepuffreader

    Das Buch ist glaube ich für jüngere Leser bestimmt, deswegen hatte ich nicht so meine Freude daran. Total genervt hat es mich aber auch nicht, was vorallem daran lag, dass ich schnell durchgekommen bin, weil ich die Kapitel mit der Märchengeschichte übersprungen habe.

    Das Buch ist totale Instalove und generell ist die Liebesgeschichte sehr seicht und ohne große Gefühle. Die komplette Auflösung ist etwas unrealistisch und für mich nicht nachvollziehbar.

    Generell war es eine gute Idee, aber die Umsetzung war mir zu kindisch.

  4. Cover des Buches Danach (ISBN: 9783651000452)
    Koethi Zan

    Danach

     (350)
    Aktuelle Rezension von: -BuchLiebe-

    Ein spannendes Buch das einen sofort in den Bann zieht. Außergewöhnlich ist, dass die eigentliche Entführung und die Freiheitsberaubung hier nicht im Mittelpunkt steht. Das Buch startet erst nachdem das alles passiert ist. Es geht hauptsächlich um die Geschehnisse 10 Jahre später. Es geht darum was man als Opfer bereit ist zu tun um dem Täter die „gerechte“ Strafe zuzuführen, um sich selbst und andere zu schützen und um die Wahrheit aufzudecken. Kann man dann seinen Seelenfrieden finden?

    Was in der Vergangenheit passiert ist wird für den Leser erst nach und nach in kleinen Häppchen aufgerollt.

     

    Aber Achtung, das Buch ist nicht für zarte Nerven. Auch ohne, dass die Beschreibungen detailliert sind, sind manche Szenen sehr brutal und man versucht sich die Situation vorzustellen.

     

    Trotz aller Spannung gibt es doch zwei Dinge die mich etwas gestört haben. Zum Einen habe ich mich bei manchen Situationen gefragt wie realistisch das jetzt wirklich ist. Allerdings fällt es mir schwer das wirklich zu beurteilen, denn ich habe weder Fachkenntnis noch eigene Erfahrungen wie traumatisierte Personen sich verhalten.

    Zum Anderen (und das hat mich massiv gestört) hat mir das Ende überhaupt nicht gefallen. Die große Überraschung war für mich gar nicht so groß, denn das hatte ich mir so schon vorher gedacht. Was für den Leser wirklich interessant gewesen wäre, nämlich zu erfahren wie es dazu kommen konnte und was in den vergangenen 10 Jahren in dieser Hinsicht passiert ist, bleibt ungeklärt. Ebenso wie es mit dieser Situation weitergeht. Also nicht wirklich ein Ende sondern eher so halboffen. Das ist leider gar nicht nach meinem Geschmack. Ebenfalls wird nicht geklärt wie es mit dem Täter weitergeht. Und was ich auch sehr schade finde ist, dass im Verlauf der Geschichte mehrere Fäden gesponnen werden, die irgendwie miteinander zu tun haben und irgendwie auch nicht. Allerdings wird das nicht so richtig zusammengebracht. Überall gibt es Andeutungen und man kann sich als Leser ausdenken wie das wohl genau war. Aber richtig komplett geklärt wurde das nicht. Es bleiben viele Fragen offen. Sehr schade. Denn das dürftige Ende kann dem Rest der Geschichte nicht das Wasser reichen. Stattdessen zieht das enttäuschende Ende den Gesamteindruck etwas nach unten. Das hätte nicht sein müssen. Ist allerdings auch Geschmackssache ob man solche Enden mag oder nicht.

     

    Fazit: Ein solider und spannender Thriller der allerdings einige Fragen offen lässt.

  5. Cover des Buches Liebe, Zimt und Zucker (ISBN: 9783548287881)
    Julia Hanel

    Liebe, Zimt und Zucker

     (138)
    Aktuelle Rezension von: Elas_Weltderbuecher

    Die ersten beiden Bücher konnten mich ja leider nicht so überzeugen, aber dieses hier wird mein neues Lieblingsbuch von Julia Hanel. Ich mochte die Geschichte total gerne und auch die Charaktere waren authentisch und realistisch. Ich konnte mich so gut in Marit hineinversetzen, aber manchmal wollte ich sie schütteln, um ihr zu zeigen, wer der Richtige für ihr Herz ist. Ich ließ sich locker leicht lesen und ich kam schnell voran. Es hat mich sogar mit dem Kleinstadtfeeling an Green Valley erinnert. Ein Buch fehlt mir nur noch von dieser Autorin und auf das bin ich auch schon gespannt.

    4,5 Sterne

  6. Cover des Buches Und morgen du (ISBN: 9783548612904)
    Stefan Ahnhem

    Und morgen du

     (216)
    Aktuelle Rezension von: Kate_books_munich90

    Ich hab mir richtig Zeit gelassen diese Reihe zu beginnen. Hab auch schon alle daheim. 


    Erstmal zum Cover. Für mich persönlich nichts spektakuläres, es wäre mir also nicht wegen dem Cover aufgefallen. Der Klappentext hat aber richtig gut geklungen und ich dachte mir, der Fabian Risk könnte einer meiner Lieblingsermittler werden. Das Cover hat meiner Meinung nach auch absolut nichts mit dem Inhalt zu tun. Aber das ist eine andere Geschichte. 


    Der Inhalt, also ich hatte mir anfangs echt mehr erhofft. Es hat so vor sich hingeplätschert und es hat mich nicht gepackt. Es war nicht so, das ich es nicht aus der Hand legen konnte. Der Protagonist ist mir recht sympathisch, allerdings muss er unbedingt an seiner Rolle als Vater arbeiten. 

    Es wurde lange zeit nicht spannend, ich dachte schon, das Buch wird eines der Bücher wo ich denke, hoffentlich ist es bald zuende. Es war nicht schlecht, so ist es nicht. Aber es war auch nicht der Kracher. Ein Thriller, den man einfach so mal liest. 

    Zur Mitte hin wurde es etwas besser und zum Ende hat es richtig fahrt aufgenommen. Es wurde besser und besser und dann konnte ich es wirklich nicht aus der Hand legen. 

    Ich hoffe ja das er sich von Teil zu Teil steigern wird. 

    Für den Anfang ein solider Thriller, der ruhig früher etwas spannender hätte sein können. 


  7. Cover des Buches Der Jungfrauenmacher (ISBN: 9783734100604)
    Derek Meister

    Der Jungfrauenmacher

     (87)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Eindruck vom Geschehen kann sch der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

    Eigentlich hatte ich - gerade auch weil in einem kleinen friesischen Ort angesiedelt - einen eher beschaulichen Krimi erwartet. Weit gefehlt...!

    Das buch ist ein sehr spannender Thriller in einem beschaulichen Umfeld, in dem es aber hoch hergeht. Der Spannungsbogen ist zwar nicht vollkommen durchgehend, aber doch sehr ausgeprägt und von einer ganzen Reihe aufregender Spannungsspitzen gekennzeichnet.

    Der Plot ist überraschend "anders", obwohl es im Grunde doch um ein übliches Szenario (Serienkiller mordet junge Mädchen) handelt. Aber das hat der Autor geschickt in ein eigenes Szenario eingebettet.

    Die Figuren sind gut gezeichnet. Die Schreibweise ist gut und flüssig zu lesen. Dabei sogen die wechselnden Perspektiven, auch mal aus Sicht des Täters, für Abwechslung. 

    Obwohl einige Fragen offen geblieben sind, endet das Buch nicht mit einem Cliffhanger. Das ist sehr erfreulich. Es hat mir gut bis sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band.

  8. Cover des Buches Gejagte der Dämmerung (ISBN: 9783802583841)
    Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung

     (435)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Blick auf das zu erwartende Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

    Der neunte Band der Reihe "Midnight Breed" kann als einer der Höhepunkte der Reihe gelten. Dieses Buch schliesst von der Handlung her unmittelbar an das Geschehen des vorherigen Bandes an, lediglich geht es diesmal um zwei andere Haupt-Protagonisten. So ist nunmal das Konzept der Autorin - in jedem Band findet ein anderer "Topf sein Deckelchen".

    Im vorliegenden Band hat die Autorin nicht an Dramatik gespart und auch das Wirrwarr der Gefühle nimmt einen prominenten Anteil ein. Natürlich fehlt jede Menge Kampfgetümmel nicht, aber auch Verrat und Enttäuschungen gibt es zuhauf. Dazu kommt noch der übliche Anteil sehr ansprechender erotischer Passagen.

    Das Buch endet zwar für die Haupt-Protagonisten erwartungsgemäß, aber von der Handlung her mit einem deutlichen "Cliffhanger". Wer also wissen will, wie es weitergeht, kommt um den Folgeband nicht herum....!

  9. Cover des Buches Die Akte Zodiac 1 (ISBN: 9783955308186)
    Linus Geschke

    Die Akte Zodiac 1

     (69)
    Aktuelle Rezension von: ech

    Mit diesem E-Book legt der Autor Linus Geschke den ersten Band einer auf vier Bände angelegten Thriller-Reihe vor, in der er den wahren Fall des Zodiac-Killers, der in den Jahren 1968 und 1969 mehrere Morde in den USA verübt hat, mit einem aktuellen Fall verknüpft, in dem ein Nachahmungstäter rund um Köln unterwegs ist.

    Die vier Bänden bauen aufeinander auf und liefern auch erst in der Gesamtheit die komplette Geschichte. Daher sollten sie unbedingt in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Da hier jeweils die Kenntnis der jeweiligen Vorgängerbände vorausgesetzt wird, ist ein Quereinstieg auch nur sehr schwer möglich.

    Der brutale Mord an einem Liebespaar ruft Eva Lendt und ihren Partner Oliver Lamprecht vom Kölner Kriminalkommissariat auf den Plan. Die Ermittlungen gestalten sich aber ziemlich schwierig, da der Täter kaum brauchbare Spuren zurückgelassen hat. Erst als sich der freiberuflich tätige Fallanalytiker Marco Brock in die Ermittlungen einschaltet und auf Parallelen zum Fall des Zodiac-Killers hinweist, kommt Bewegung in den Fall. Doch zunächst müssen sich die ungleichen Ermittler erst einmal zusammenraufen.

    Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran und liefert am Ende eine verblüffende Auflösung, die aber dennoch ziemlich schlüssig rüberkommt und keine wesentlichen Fragen offenlässt. Kurze Abschnitte und ständige Perspektivwechsel sorgen für ein hohes Erzähltempo, die geschickt gesetzten Cliffhanger animieren zudem ständig zum Weiterlesen. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Sehr gelungen sind auch die immer wieder eingestreuten Rückblenden auf die Taten des echten Zodiac-Killers, die sich eng an die tatsächlichen Abläufe halten. 

    Auch wenn diese Reihe nicht ganz an die Klasse der Born-Trilogie des Autoren heranreicht, bietet sie doch spannende Thriller-Unterhaltung mit einem gewissen True-Crime-Touch.

  10. Cover des Buches City of Ashes (Bones II) (ISBN: 9783785730898)
    Cassandra Clare

    City of Ashes (Bones II)

     (99)
    Aktuelle Rezension von: Hellena92

    Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

       Mein Fazit: 

    Ich mag die Charaktere sehr. Man fragt sich doch immer, wie man wohl selber reagieren würde in solch spannenden Lagen und ich finde die Autorin hat das sehr gut umgesetzt!  

    Der Schreibstil ist toll und die Story extrem spannend sowie kurzweilig.

    Ich kann keinerlei Kritikpunkte finden :)

  11. Cover des Buches Hex Hall - Wilder Zauber (ISBN: 9783802582394)
    Rachel Hawkins

    Hex Hall - Wilder Zauber

     (537)
    Aktuelle Rezension von: Julia_Sorek

    Super Auftakt in einer Welt voller magische Wesen.
    Habe den ersten Band an einem tag durch gehabt und fand ihn Mega schön :) 

  12. Cover des Buches WG mit Biss: Der etwas andere Vampirroman (ISBN: 9781523877003)
    Vanessa Carduie

    WG mit Biss: Der etwas andere Vampirroman

     (36)
    Aktuelle Rezension von: SanNit

    Das war eine schöne Liebesgeschichte, mit einer taffen Werwölfin und einem liebenswerten Vampir.
    Hier gibt es ein kleines einleitendes Kapitel und dann geht das WG Leben auch schon los.
    Ich fand den Handlungsverlauf und auch die Dialoge manchmal nicht so ganz plausibel, eher leicht sprunghaft.
    Mir persönlich lief es auch zu reibungslos ab. Für mich hat sich da kein direkter Spannungsbogen aufgebaut.
    Erika und Fabian harmonieren aber gut und ich mochte sie sehr. Es war schön zu lesen und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert.
    Auch die 2 Nebendarsteller, die im nächsten Teil die Hauptcharaktere werden, haben mir gut gefallen. Ich finde sogar, dass sie sehr interessante Charaktere sind, von denen ich einiges erwarte.
    Insgesamt wurde ich gut unterhalten, auch wenn mich die Geschichte nicht komplett erreicht hat. und ich freu mich schon auf Valeria und Konstantin.

  13. Cover des Buches Herbstfunkeln (ISBN: 9781973767763)
    Cara Lindon

    Herbstfunkeln

     (76)
    Aktuelle Rezension von: skandler

    Herbstfunkeln in Cornwall 

    Cara Lindon 

    CORNWALL ROMAN 

    BAND 1


    Cara Lindon ist das Pseudonym von Christiane Lind die schon viele tolle Bücher geschrieben hat. Sie zählt mittlerweile zu der Autorin, wo ich immer ihre Bücher lesen muss.


    Mit Herbstfunkeln in Cornwall hat sie sich wieder in mein Herz geschrieben. Es hat den kornischen Flair. Wer dieses Buch liest sollte tierlieb sein, da eine Katze und ein Hund eine große Rolle spielen. Man merkt das die Autorin Cornwall kennt und sehr gut recherchiert hat. So kommt das Buch nicht nur als Kulisse daher, sondern typisch Englisch. Die Story die Cara Lindon erzählt,  ist sehr fesselnd, den Reader hab ich selten weglegen können. Die Charaktere agieren lebensnah und zielen auf unsere Gefühle.. Was mir ausserdem gut gefallen hat, dass turbulent,  witzig und unterhaltsam die Story daherkam. Das Setting ist besonders gut beschrieben und im Nachwort schreibt die Autorin einiges darüber. Dies sollte man sich nicht entgehen lassen.  Ich mach jetzt mit Band 2 weiter...

  14. Cover des Buches Abgeschnitten (ISBN: 9783785747490)
    Sebastian Fitzek

    Abgeschnitten

     (131)
    Aktuelle Rezension von: Krimine

    Es ist ein ganz normaler Morgen, als Paul Herzfeld das rechtsmedizinische Institut des BKA betritt, um seine Arbeit am Seziertisch zu verrichten. Noch ahnt der Spezialist für Gewaltverbrechen nicht, dass dieser Tag sein Leben für immer verändern wird. Aber nur kurze Zeit später findet Paul Herzfeld in dem stark lädierten Kopf einer grausam zugerichteten Leiche einen Zettel vor, auf dem die Telefonnummer seiner siebzehnjährigen Tochter steht. Ohne zu zögern ruft er sie an und wird mit einer Bandansage konfrontiert, die seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden lässt. Denn ein Unbekannter hat Hannah entführt und ihm bleibt nur wenig Zeit, sie zu finden.

    Zur gleichen Zeit versteckt sich die Comiczeichnerin Linda Kaminski in einem Ferienhaus auf der Nordseeinsel Helgoland, um vor ihrem gewalttätigen Ex-Freund Danny zu flüchten. Doch die Hoffnung, ihm entkommen zu sein, schwindet jäh, als merkwürdige Vorkommnisse beweisen, dass er sie erneut gefunden hat. Zu allem Unglück schneidet auch noch ein aufkommender Orkan die Insel vom Festland ab und Linda, die sich ihrem Peiniger ausgeliefert fühlt, stolpert am Strand über eine Leiche. Ausgerechnet dieser Tote ist es, in dessen Körper der nächste Hinweis von Hannahs Entführer steckt und außer Linda ist niemand da, der sich damit befassen kann.

    "Abgeschnitten" ist ein rasant inszenierter Thriller, den Sebastian Fitzek in Zusammenarbeit mit dem Rechtsmediziner Michael Tsokos geschrieben hat. Einem Kenner seines Fachs, dessen Veröffentlichungen interessanter Fälle vielen Hörern geläufig sein dürften. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Spezialist für Gewaltverbrechen und Rechtsmediziner die Hauptrolle spielt und neben einer beherzt auftretenden Comiczeichnerin den Verlauf des Geschehens bestimmt. 

    Entführung und Vergewaltigung, Erpressung und Mord, Folter und Suizid. Sebastian Fitzek und Michael Tsokos bedienen sich eines umfangreichen Repertoires grauenhafter Verbrechen, um ihre Hörer gut zu unterhalten. Schonungslos schildern sie medizinische Details, bauen eine Vielzahl überraschender Wendungen in das Geschehen ein und lassen interessante Charaktere agieren. Ein brutal in Erscheinung tretender und sehr dramatisch verlaufender Thriller, der abwechselnd von Simon Jäger und David Nathan gelesen wird.

    Fazit:
    "Abgeschnitten" ist ein temporeicher und spannend arrangierter Thriller, dessen Handlungsverläufe sehr anschaulich geschildert sind und der deshalb vorwiegend für hart gesottene Hörer geeignet ist.


  15. Cover des Buches Die Flüsse von London (ISBN: 9783833730016)
    Ben Aaronovitch

    Die Flüsse von London

     (65)
    Aktuelle Rezension von: Hoerbuchjunkie

    Ich hatte mich sehr auf diesen Auftackt einer 'Harry-Potter-für-Erwachsenen'-Reihe gefreut.

    An sich ist es auch ein überzeugendes Buch, das Worldbuilding ist sehr schön, die verschiedenen Einflüsse und magischen Geschöpfe sind sehr interessant, da es allerdings der erste Teil der Reihe ist, hat Peter noch nicht viel Ahnung, daher fehlt meiner Meinung nach etwas die Tiefe.

    Ich habe mir tatsächlich zuerst die gekürzte und dann die ungekürzte Version des Hörbuches angehört, beide sind nicht perfekt. Dietmar Wunder liest sehr gut vor, aber zum einen ist es durch den Schreibstil des Autors schon teilweise schwer der sprunghaften Handlung zu folgen und durch die Kürzung ist das noch extremer, ich hatte dauernd das Gefühl etwas verpasst zu haben und musste zurückspulen, das ist bei der ungekürzten Fassung besser, aber auch teilweise holprig. Die ungekürzte Version ist zudem eher ein Hörspiel, wobei die Erzählerperspektive ebenfalls von Peter Grant gelesen wird, das fand ich sehr angenehm, da ich Hörspiele sonst nicht besonders mag, ein Nachteil der ungekürzten Version ist, dass man sie leider nur bei Audible bekommt und auch immer wieder (meiner Meinung nach) unnötige Soundeffekte verwendet werden.

    Mir ist außerdem aufgefallen, dass häufig die lustigen Stellen der Kürzung zum Opfer gefallen sind, aber auch z.B. Peters Eltern über die man zwar immer mal wieder etwas hört, die man aber in der gekürzten Fassung niemals trifft. Gerade der Humor des Buches ist aber auch etwas, was das ganze Flair des Buches ausmacht, daher werde ich bei den folgenden Büchern wieder zur ungekürzten Fassung greifen und versuchen die Soundeffekte zu ignorieren.

  16. Cover des Buches Roter Engel (ISBN: 9783942656092)
    Tess Gerritsen

    Roter Engel

     (229)
    Aktuelle Rezension von: Reeda_Book

    Anders als in anderen Romanen von Tess Gerritsen kam bei mir hier keine Spannung auf. Zu häufig werden medizinische Diagnosen in Fachsprache geschildert, die ich als Laie einfach nicht verstanden habe und was den Spaß am Lesen weiter gesenkt hat. 

  17. Cover des Buches Taste of Love - Geheimzutat Liebe (ISBN: 9783785753422)
    Poppy J. Anderson

    Taste of Love - Geheimzutat Liebe

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Naddilovesbooks

    Das Cover von 'Gᴇʜᴇɪᴍᴢᴜᴛᴀᴛ Lɪᴇʙᴇ' hat mich beim Stöbern förmlich angesprungen und als mir dann auch noch klar war, dass es um's Essen geht, hat die mir bis dahin unbekannte @poppyjanderson mich gehabt und das Buch musste bei mir einziehen. 🍽

    Man liest aus 'Drew's' und Brooke's Sicht im Wechsel, was einem super Eindrücke in die verschiedenen Gefühlslagen liefert und Verständnis für beide Seiten aufbringen lässt. Dass Liebe bekanntlich durch den Magen geht, bringt die Autorin so super rüber, dass ich mir öfter als bei z. B. Thrillern beim Lesen einen Snack 🥪 gönnen musste. 😅

    Die Neckereien und Schlagabtausche der beiden Hauptprotagonisten, deren erste Begegnung nicht so positiv war 🚘, war sehr unterhaltsam und haben mich oft zum schmunzeln gebracht, ebenso sind die Nebenprotagonisten sehr schön ausgesucht und dargestellt. Der Schreibstil von Poppy J. lässt einen nur so durchs Buch blättern, sie hat es geschafft ein super Setting zu schaffen und oft hat mein Buch förmlich begonnen zu knistern, bei soviel Spannung🧨 wie bei den beiden manchmal in der Küche 🔪 gefunkt hat, positiv wie negativ! 🤣

    Dass Drew bei seinem Beruf flunkert, lässt auf großes Kino hoffen, -und das wird einem auch geboten! Oft habe ich beim Lesen die Hände über den Kopf zusammen geschlagen, weil dieser Mann sich aber auch wirklich manchmal taktlos ausdrücken konnte! 😆 Und die liebe Brooke war mir von der ersten Seite an sympathisch und hat mich oft lachen lassen. 🤗 Das Happy End hätte schöner nicht sein können, Poppy J. hat hier meine Erwartungen und Hoffnungen voll erfüllt. 💞

    Ich gebe dem Buch 4/5 ⭐ und werde die 'Taste of Love'-Reihe definitiv weiterlesen❗🎀

  18. Cover des Buches Saphirblau (ISBN: 9783401263472)
    Kerstin Gier

    Saphirblau

     (156)
    Aktuelle Rezension von: zeilenmaedchen_

    Meine Meinung:

    Ich glaube ich brauche hier an dieser Stelle nicht zu erklären um was es in Saphirblau geht. Denn ich denke mal das jeder, entweder schon einmal das Buch gelesen oder den Film gesehen hat. Aber ich sage trotzdem noch zwei Worte, Zeitreisen und Liebe. 

    Die Edelsteintrilogie war meine ersten Bücher die ich in Verbindung mit dem Zeitreisen gelesen habe und sie waren einfach so grandios. Was unteranderem auch dem grandiosen Schreibstil von Kerstin Gier zu verdanken ist. Dieser ganze englische Flare ist einfach so atemberaubend. Und das kommt auch in dem Hörspiel rüber. 

    Die gesamte Reihe liebe ich total aber Sapirblau ist neben Rubinrot mein absoluter Liebling. Daher habe ich mich sehr gefreut als ich das Rezensionsexemplar bekommen durfte. Denn hier wird die Liebe von Gwendolyn und Gideon so richtig auf die Probe gestellt und sie geraten auch öfter mal aneinander, was auch Gwen ihrer schnippischen Art zu verdanken ist ;D Aber dennoch gewinnt die Liebe und es tauchen im Lauf der Geschichte viele Rätsel auf die gelöst werden müssen um zu verstehen was es eigentlich mit der Loge auf sich hat.

    Von Außen sieht die CD genauso aus wie das Filmposter und es erinnert mich immer wieder daran wie ich bei meiner besten sahs und wir zusammen die Filme geschaut haben. 

    Die Sprecherin erzählt mit viel Spannung in der Stimme und dadurch ist man der Geschichte total verfallen. Dabei vergeht die Zeit wie im Flug trotzdem das die Laufzeit ca. 120 Minuten beträgt. Und doch ist es jedes mal wieder ein Herzensbruch wenn die Geschichte vorbei ist.

  19. Cover des Buches Fallen Angels - Die Ankunft (ISBN: 9783453529823)
    J.R.Ward

    Fallen Angels - Die Ankunft

     (294)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen knappen Blick auf das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Im Grunde geht es um nicht weniger, als darum, mal wieder die gesamte Welt zu retten. Dazu ist ein einzelner Mann auserwählt...! Nun gut....! Meine persönliche Meinung:

    Als grosser Fan der Black-Dagger-Reihe hatte ich mich sehr auf die "Fallen Angels" gefreut. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt.

    Das Buch beginnt sehr verhalten und langatmig. Im Gegensatz zu den Black-Dagger-Romanen gelingt es der Autorin auch nicht eine eigene, virtuelle Welt vor den Augen des Lesers zu erschaffen.

    Die Passagen "im Himmel", wo der Engel-Protagonist sozusagen rekrutiert wird, wirkt aufgesetzt - ebenso das Bemühen eine Verbindung zu Black-Dagger herzustellen indem auch die "Angels" in Caldwell spielen und sogar einzelne Figuren aus dem Dagger-Romanen auftauchen.

    Der gesamte erste Band leidet unter deutlichen Längen und auch die bekannt tolle Schreibweise kann diesen Mangel nicht ausbügeln, zumal auch der Schreibstil unerwartet oft nicht so locker-flockig wie erwartet, sondern eher derb und grob daherkommt. Hoffentlich findet die Autorin im nächsten Band zu alter Qualität zurück.

    Dieses Buch kommt - mit viel Wohlwollen - gerade mal auf 3 Sterne.

  20. Cover des Buches THE ORIGINALS - In Dunkelheit geboren (ISBN: 9783570310298)
    Julie Plec

    THE ORIGINALS - In Dunkelheit geboren

     (27)
    Aktuelle Rezension von: Reneesemee

    Inhalt:

    New Orleans 1722: Die Vampir-Geschwister Klaus, Elijah und Rebekah hoffen, hier eine neue Heimat zu finden. Doch die hier herrschenden Werwölfe und Hexen sind nicht bereit, ausgerechnet Vampiren Platz zu machen. Dank Elijahs Verhandlungsgeschick haben die Geschwister jedoch schon bald die Sympathien der Stadt auf ihrer Seite – bis eine gefährliche Leidenschaft alles zu zerstören droht.

     

    Ich liebe die TV Serie und aus dem Grund musste ich das Buch lesen, doch was soll ich sagen.

    Ich bin etwas endtäuscht, die Fernsehserie ist besser. 

    OK auch hier ist alles vertreten was in der Serie vorkommt Liebe, Intrigen, Drama, Machtspiele, Vampire, Hexen, Werwölfe und viel mystisches.

    Und doch hat fehlte mir hier was.

    Die Hexen und Werwölfe tun sich zusammen um sich gegen die Vampire zusammen zu tun.

     

     

     

  21. Cover des Buches Scarpetta Factor (ISBN: 9783442471638)
    Patricia Cornwell

    Scarpetta Factor

     (73)
    Aktuelle Rezension von: butterflyinthesky
    Zusammenfassung:
    Weihnachten im verschneiten New York: Die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta muss die Leiche einer jungen Joggerin untersuchen, die am Rand des Central Park vergewaltigt und ermordet wurde. Ein ominöser Zeuge hat die Frau kurz vor ihrem Tod in ein Taxi steigen sehen. Sie wird nicht das einzige Opfer des „Taximörders“ bleiben. Und auch Scarpetta selbst gerät ins Visier eines grausamen Psychopathen ...

    Meine Meinung:
    Das Buch hat mir sehr gefallen. Wobei ich auch sagen muss dass ich keines der anderen Kay Scarpetta Bücher gelesen habe und deshalb ein paar Probleme mit den Namen bzw. den Berufen der verschiedenen Charaktere hatte. Das Buch ist ein guter Mix zwischen Mord und Totschlag und Ermittlungen. Das heisst, es gibt nie zu viel von einem. Manchmal können die Ermittlungen langweilig rüber kommen oder die "Ermordung" viel zu expliziert erklärt werden. Das war hier aber nicht der Fall, genau das ist es was das Buch so gut macht.
  22. Cover des Buches Kalte Gräber (ISBN: 9783956490002)
    Elizabeth Heiter

    Kalte Gräber

     (33)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Evelyn ist Profilerin und soll bei einer Mordserie mit ihrem Profil des Täters behilflich sein. Doch dieser entführt Evelyn sie kann aber durch einen Zufall fliehen und ab da gibt es nur noch ein Ziel für Evelyn und zwar den Täter fassen.

    Die Geschichte an sich war sehr spannend und ich bin nur so durch die Kapitel geflogen. Ich hatte allerdings so meine Probleme mit Evelyn. Ich gehe aus Spoilergründen nicht näher drauf ein, aber sie war die meiste Zeit sehr anstrengend.

    Zum Ende hin war ich ein wenig vom Ermittlerteam genervt, wie die sich verhalten haben und das als ausgebildete FBI Ermittler.

    Aber da die Geschichte so gut und spannend erzählt wurde, konnte ich gut über Evelyns Eigenschaften hinweg lesen.


  23. Cover des Buches Scarpetta (ISBN: 9783442471669)
    Patricia Cornwell

    Scarpetta

     (106)
    Aktuelle Rezension von: MaFu

    Seit Cornwell Benton Wesley hat sterben und dann völlig unlogisch wieder hat auferstehen lassen, lese ich die Scarpetta-Reihe nur noch mit viel Skepsis und weil ich einige der Charaktere sehr mag. Aber auch diesmal bin ich enttäuscht worden, die Geschichte bleibt flach, ich hatte nie wie in den ersten Bänden das Gefühl, mittendrin zu stecken. Und die Aussage von Marino, die versuchte Vergewaltigung von Scarpetta sei die ehrlichste Tat in seinem Leben gewesen? Sehr fragwürdig...

  24. Cover des Buches Blinde Vögel (ISBN: 9783839892626)
    Ursula Poznanski

    Blinde Vögel

     (51)
    Aktuelle Rezension von: Eldorininasbooks

    Teil 2 dieser Reihe hat mir spannungsmäßig auf jeden Fall wieder sehr gut gefallen, wenn nicht sogar besser, als Teil 1! Irgendwie wirkten die Protagonisten auf mich viel sympathischer und ich konnte die Handlungen, was beispielsweise das Privatleben angeht, viel besser nachempfinden. Auch gefällt mir, dass die Charaktere einem immer mehr ans Herz wachsen.

    Der Ermittlungspart gefiel mir gut und es gab konstant das Gefühl der Spannung, welches an keiner Stelle wirklich abebbte und theoretisch fand ich auch die Idee, eine Facebookgruppe als zentrale Informationsquelle zu verwenden, irgendwie modern und mal was völlig anders. Leider gefiel mir hier die Umsetzung aber nicht. Es soll sich um eine Gruppe von rund 1000 Mitgliedern handeln, das Verhältnis der einzelnen Personen war hier aber meiner Meinung nach viel zu familiär, um zu einer solchen großen Gruppe zu gehören. Ich möchte gar nicht abstreiten, dass es auch zu engen Bekanntschaften kommen kann und dass man von einzelnen Personen auch weiß, was sie wann so gepostet haben, aber dass selbst von neuen Mitgliedern sofort gewusst wird, wie sie heißen und was sie komisches posten, halte ich für absolut unglaubwürdig. Außerdem scheint es ja so zu sein, dass die anderen Mitglieder, die nicht zu der engen Gruppe gehören, quasi nicht existent sind. Das war irgendwie alles etwas unpassend und nicht ganz durchdacht.

    Das Thema Lyrik gefiel mir in dem Zusammenhang nur bedingt. Ich bin einfach kein Fan von Gedichten, es sei denn, sie sind einfach und durchschaubar, aber das ist Geschmackssache.

    Die Auflösung fand ich teilweise allerdings wirklich überraschend! Ein kleiner Plotttwist war auf jeden Fall eine sehr gute Idee und ich musste auch etwas über den Umstand schmunzeln, dass ich selbst genau dachte, wie die Polizei. 

    Ich bin auf jeden Fall gespannt auf weitere Teile dieser Reihe!

    3,5 Sterne

     

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks