Bücher mit dem Tag "12-99 jahre"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "12-99 jahre" gekennzeichnet haben.

23 Bücher

  1. Cover des Buches Wie Blut so rot (ISBN: 9783551582874)
    Marissa Meyer

    Wie Blut so rot

     (1.017)
    Aktuelle Rezension von: Hufflepuffreader

    Wie Blut so rot hat mit definitv besser gefallen als sein Vorgänger. Es war weniger vorhersehbar und auch die Liebesgeschichte zwischen Scarlet und Wolf hatte um einiges mehr Chemie als die zwischen Kai und Cinder. Versteht mich nicht falsch, ich mochte Kai und Cinder, aber die beiden hatten nicht wirklich viele Szenen zusammen gehabt. Sie mochte ihn einfach nur weil er charmant und nett zu ihr war und er sie, weil sie mal anders war, als die Leute mit denen er sonst zu tun hat. 

    Scarlet und Wolf dagegen konnten mich gerade gegen Ende hin sehr überzeugen. 

    Insgesamt lesen wir aus fünf Sichtweisen. Hauptsächlich aus Scarlets und Cinders, aber auch aus der von Kai, Wolf und Thorne, der ebenfalls einer meiner Lieblingscharaktere geworden ist.

    Die Handlung hat sich für mich teilweise etwas gezogen, aber dann kam ein Plottwist, der irgendwie vorhersehbar für mich war, irgendwie aber auch nicht, weil ich ihn zwar kurz in Betracht gezogen aber dann doch nicht als richtig erachtet hatte, und dann ging die Geschichte für mich viel schneller voran. Außerdem war es die Art von Plottwist, die einen dazubringt die Geschichte am liebsten gleich nochmal lesen zu wollen.

    Alles in allem war Wie Blut so rot für mich um einiges besser als Wie Monde so silbern, aber dennoch kein Highlight.

  2. Cover des Buches Percy Jackson - Der Fluch des Titanen (Percy Jackson 3) (ISBN: 9783551311139)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Der Fluch des Titanen (Percy Jackson 3)

     (1.596)
    Aktuelle Rezension von: Jujuliebtihrebabe

    Ich kann meine Begeisterung nicht wirklich in Worte fassen. Rick schafft es einfach immer wieder, die Spannung oben zu halten und neue, bekannte mythologische Figuren ins Spiel zu bringen. Und dann kamen da auch noch die Geschwister Nico und Bianca. Super interessante Figuren, die mit Sicherheit noch eine große Rolle spielen werden.

    Der Humor war mal wieder grandios, ich konnte manchmal nicht aufhören zu grinsen.

    Klare 5/5 ⭐️

  3. Cover des Buches Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth (Percy Jackson 4) (ISBN: 9783551311566)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth (Percy Jackson 4)

     (1.404)
    Aktuelle Rezension von: Buchstabenschloss

    Percy und seine Freunde entdecken einen Zugang zum Labyrinth des Dädalus und erkennen sofort die Gefahr, die davon ausgeht. Sie begeben sich in das Labyrinth, um ein eventuelles Unheil abzuwenden. Dabei ist Kronos Armee bereits im Anmarsch, denn sie wollen das Labyrinth für ihre Zwecke missbrauchen. Das Labyrinth erweist sich jedoch als sehr tückisch mit seine unzähligen Ein- und Ausgängen. Vor allem die verschiedenen Gänge, die sich ständig ändern, machen es den Freunden nicht einfach. Doch aufgeben ist keine Option.

    Das Cover gefällt mir wieder richtig gut. Ich finde es schlicht, aber dennoch stimmig und mysteriös. Der Schreibstil ist wieder super. Ich liebe den Humor, den Rick in seine Geschichten einfließen lässt, einfach nur großartig. Er schreibt sehr bildlich und mysteriös. Ich bin ein totaler Fan von Götter-Geschichten und kann davon auch nicht genug bekommen.

    Man merkt im Laufe der Reihe und vor allem auch in diesem Band, dass Percy und seine Freunde über sich hinauswachsen und erwachsen werden. Dennoch bleiben sich die Charaktere treu, was ihnen auch eine gewisse Charakterstärke verleiht. Lukes Figur tut mir unheimlich Leid, dennoch hat mir die Thematik sehr gut gefallen. Denn in seinem Fall wartet er auf die Aufmerksamkeit seines Vaters. Ihm fehlt schlichtweg die Vaterfigur, die er offensichtlich braucht. Diese Rolle macht sich Kronos zu Nutze und setzt somit die Kraft von Luke frei. Dabei wird klar, dass selbst Halbgötter eine immense Gefahr darstellen und auch eine gewisse Zerstörungskraft in sich tragen. Sie sind nicht zu unterschätzen.

    Wie in den bisherigen Büchern auch, muss sich auch hier Percy wieder in Gefahr begebe, um alle zu retten. Dabei ist er stets für seine Freunde da und versucht sie selbstlos zu retten. Er ist regelrecht unerschrocken und furchtlos. Das macht ihn so gefährlich und unberechenbar für die Titanen. Annabeth steht ihm dabei stets zur Seite. Sie ist eine grandiose Kämpferin, die mit ihrer cleveren Art punkten kann. Gerade sie hat mit dem Schicksal ihres Freundes Luke zu kämpfen. Der emotionale Ballast, den sie mit sich trägt, erschwert es ihr die richtigen Entscheidungen zu treffen. Grover hat einen sehr starken Willen und auch sein spontaner Mut hilft ihm nicht ganz den Kopf zu verlieren und sein Ziel stets vor Augen zu haben. Tyson ist eine treue Seele, der seinen Freunden selbstlos ohne groß nachzudenken hilft. Er ist ein Freund, auf den man sich zu jeder Zeit verlassen kann. Dabei ist er ebenfalls ein grandioser Kämpfer, wie sich immer mehr herauskristallisiert.

    Ich mag die Spannung und die unvorhersehbaren Wendungen der Geschichte. Aber auch der Ideenreichtum des Autors ist einfach grandios. Als es richtig zu Sache geht, bin ich regelrecht durch die Seiten geflogen. Aber der Anfang des Buches ist schon sehr langatmig und holprig. Viele Informationen müssen erst einmal gesammelt werden und die Reise der Gruppe dauert eben auch ihre Zeit, jedoch hat mir gerade zu Beginn die Spannung gefehlt.

    Mein besonderes Highlight ist das Setting. Das Labyrinth des Dädalus gefällt mir richtig gut. Es erinnert mich ein wenig an Maze Runner. Bedingt dadurch, dass es sich ständig verändert und die gegangenen Wege nicht mehr existieren, ist die Geschichte unvorhersehbar. Das Ausmaß des Labyrinths kann man nur erahnen, wenn man überlegt wie es sich unterirdisch quer durchs Land erstreckt.

    Ich bin jetzt auf das Finale gespannt und kann noch gar nicht sagen, was passieren wird oder wie es ausgehen wird.

  4. Cover des Buches Percy Jackson - Die letzte Göttin (Percy Jackson 5) (ISBN: 9783551312464)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Die letzte Göttin (Percy Jackson 5)

     (1.363)
    Aktuelle Rezension von: Buchstabenschloss

    Percys 16. Geburtstag steht kurz bevor und somit auch die Prophezeiung. Der letzte Kampf steht bevor. Können Percy und seine Freunde Kronos die Stirn bieten? Kronos ist auf dem Weg zum Olymp, um diesen ein für alle Mal zu stürzen. Die Götter sind jedoch beschäftigt, um Typhon in Schach zu halten. Daher ist der Olymp nahezu schutzlos. Percy und seine Freunde müssen New York und den Olymp beschützen und verteidigen. Doch sie sind nicht alleine. Die Jägerinnen der Artemis und zahlreiche Statuen stehen ihnen zur Seite. Es scheint dennoch ein auswegloser Kampf zu sein…

    Das Cover ist wieder sehr gelungen. Ich finde generell, dass der Schuber sehr schön gestaltet ist und auch die einzelnen Cover. Sie sind schlicht und dennoch mysteriös. Der Schreibstil von Rick Riordan gefällt mir richtig gut. Ich mag seinen Ideenreichtum und seine bildliche Art und Weise zu schreiben. Er schafft es eine fantastische Welt aufzubauen, die sich hervorragend in unsere Welt integriert.

    Percy zieht in seine alles entscheidende letzte Schlacht. Dabei muss er seinen ganzen Mut zusammennehmen. Denn es geht um Leben und Tod und das Ende ist noch lange nicht in Sicht. Er hilft seinen Freunden, wo er nur kann. Dabei ist er stets selbstlos. Er würde für seine Freunde, die eher eine Familie für ihn sind, alles tun. Auch wenn das bedeutet, dass er sein Leben aufs Spiel setzen muss. Annabeth ist immer noch emotional durcheinander. Die gemeinsame Vergangenheit mit Luke lastet schwer auf ihr. Grover ist stets für seine Freunde da, auch wenn er voller Angst ist. Für ihn sind seine Freunde heilig und stehen an erster Stelle.

    Die Geschichte ist gerade zu Beginn doch etwas zäh und stellenweise sogar langweilig. Doch als es endlich losgeht, kann ich das Buch vor lauter Spannung nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende ist ein würdiger Abschluss für eine tolle Reihe, deren Reise hier nun zu Ende geht. Vor allem die Szene, bei der alle zusammenkommen, finde ich großartig. Sie wird mir sicherlich noch einige Zeit in Erinnerung bleiben.

  5. Cover des Buches Percy Jackson - Diebe im Olymp (ISBN: 9783551557278)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Diebe im Olymp

     (3.053)
    Aktuelle Rezension von: DottiRappel

    Ich liebe diese Buchreihe! Man lernt viel über die griechische Mythologie. Und trotzdem ist es spannend und richtig witzig geschrieben. Meine absolute Lieblings Buchreihe. 

  6. Cover des Buches Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (ISBN: 9783551557285)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

     (1.850)
    Aktuelle Rezension von: Hokuto

    Die Handlung setzt ein Schuljahr später an. Percy träumt das sein bester Freund Grover in großer Gefahr schwebt. Auf seiner Suche nach Pan wird Grover scheinbar von einem Zyklopen gefangen gehalten und hat nur noch wenige Tage zu leben. Sind es nur Albträume oder sind es vielleicht Visionen. Percy erfährt zudem, dass er einen Halbbruder hat, der ein Zyklop ist. Als ob das nicht genug wäre hat jemand Thalias Baum vergiftet und der Schutz um das Camp schwindet. Es droht von Monstern überrannt zu werden. Zusammen mit Annabeth und seinem neuen Halbbruder Tyson begibt sich Percy also auf eine gefährliche Rettungsmission im Meer der Monster.

    Der Schreibstil hat sich nicht verändert und ist nach wie vor flüssig.
    Die Geschichte ist spannend und mit vielen liebenswerten neuen Charakteren gespickt. Allen voran Tyson, Percys Halbbruder.
    Ich fand es schön zu lesen, wie Tyson an Percy hängt, dieser sich damit allerdings schwer tut. Sich Anfangs sogar schämt einen Zyklopen in der Familie zu haben. Nach und nach lernen sich die beiden kennen und Percy stellt fest, dass er an seinem Bruder mehr hängt, als er es je für möglich gehalten hätte.
    Ich fand auch schön das die komischen Elemente nicht zu kurz kamen und auch hier die Gegner den Protagonisten alles abverlangen!
    Das Buch hatte ich wieder viel zu schnell ausgelesen und bin hellauf begeistert!
    Ich kann es nur empfehlen!


  7. Cover des Buches Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen (ISBN: 9783551556615)
    Rick Riordan

    Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen

     (219)
    Aktuelle Rezension von: Bookstar

    Gibt es irgendwo mehr Drama als bei den dysfunktionalen Olymp-Bewohnern? Wahrscheinlich nicht. Und wer kennt sich damit wohl besser aus als Percy Jackson, der nicht nur ihnen allen schon begegnet ist, sondern auch noch der Spross von Poseidon ist? In diesem Spin-Off seiner Reihe erzählt Percy uns also nun die Geschichten der Olympianer, beginnend bei einer dunklen Ursuppe, die etwas zu viel Spaß an der Schöpfung hat, über die Geschichte des Vatermörders Kronos, der Familienplanung mit Speisekartenplanung verwechselt bishin zu dem Drama auf dem Olymp von Athenes Taschentuchkind bis hin zu Ares' Power-Rangers-Unterhosen. 

    Ja, das fasst doch schon gut zusammen, dass man das hier nicht alles so ernst genommen hat. Rick Riordan lässt Percy die alten Mythen erzählen wie ein Teenager sie halt erzählen würde, mit modernen Anspielungen und sehr viel Humor. Er packt allerdings auch heikle Themen an, gerade im Kapitel über Artemis, wenn es um Kallisto geht, nährt er sich dem furchtbarem Thema behutsam und rücksichtsvoll und macht darüber selbstverständlich keine Witze. 

    Das Buch entschärft natürlich auch andere Szenen, denn schließlich ist das hier ein Buch auch für Kinder und bei den griechischen Göttern geht es ja zum wie im Puff (hab gerade festgestellt, dass meine Rezension die 69. mit vier Sternen ist...haha-haha, wieso find ich das so ironisch?).

    Für jeden jungen Fan der griechischen Mythologie ist das Buch aber ein Mordsspaß, was ich vielleicht aber kritisiere ist, dass ich finde, dass man hier bei manchen Göttern *etwas* voreingenommen ist. Ihnen werden zwar Zugeständnisse gemacht, aber na ja...waren Götter nicht schon immer sehr vielseitige Persönlichkeiten? 

    Wer aber gerne ein Best-Of von "Keeping Up With The Olympians" zuhause haben will, was nicht total bierernst ist, dem kann ich das Buch ganz bestimmt ans Herz legen. Vom Kauf des Hörbuchs rate ich aber eher ab. Es ist zwar top vorgelesen, es fehlen aber ganze Kapitel, womit ich zwar auch meinen Spaß hatte, aber ein unvollständiges Hörbuch, soetwas muss doch nicht sein. 

    Ich frage mich aber doch, wie Percy uns die Heldensagen erzählt hat. Denn da gingen am Ende ja fast alle drauf, oder? 

  8. Cover des Buches Tagebuch eines Vampirs - Im Zwielicht (ISBN: 9783570304976)
    Lisa J. Smith

    Tagebuch eines Vampirs - Im Zwielicht

     (1.253)
    Aktuelle Rezension von: Blog_Geschichten

    Die Idee, die Protagonisten und auch die Orte sind klasse. Die Handlung macht wirklich Spaß und das Lesen ist dank des flüssigen Schreibstils der Autorin sehr einfach und verständlich. Es gibt nichts gegen eine tolle Vampir Geschichte und zu dieser kommt noch mehr als eine Familien Tragödie.

  9. Cover des Buches Die Kane-Chroniken - Die rote Pyramide (ISBN: 9783551314864)
    Rick Riordan

    Die Kane-Chroniken - Die rote Pyramide

     (355)
    Aktuelle Rezension von: DottiRappel

    Wie bei anderen Büchern von Rick Riordan, ist dieses Buch sehr witzig geschrieben. Mit lebhaften und spannenden Charakteren und einer echt guten Story, landet diese Buchreihe auf meiner Lieblingsbuchliste. Das Buch sogar sehr lehrreich, weil man viel über die Ägyptische Mythologie lernt. 

  10. Cover des Buches Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (ISBN: 9783734162121)
    Christopher Paolini

    Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

     (2.911)
    Aktuelle Rezension von: otherman

    So lange Zeit stand das Buch schon unberührt in meinem Regal. Hätte ich geahnt was für ein Abenteuer mich erwartet, hätte ich wohl schon früher zu diesem Buch gegriffen.

    Im ersten Teil von Eragon geht es um einen Jungen namens Eragon, der im Zuge einer Jagd zufällig ein Drachenei findet. Er entscheidet sich den Drachen zu behalten und aufzuziehen, nicht ahnend, dass bereits mächtige Feinde hinter ihm her sind. Ihn erwarten bereits in diesem Teil zahlreiche Abenteuer und er muss lernen, welchen Menschen er vertrauen kann und wer ihn manipulieren möchte, um ihn für die eigenen Zwecke zu missbrauchen.

    Ich finde es unglaublich, dass Christopher Paolini dieses Buch im Alter von nur 15 Jahren schrieb. Es beinhaltet für mich alles, was ein gutes Buch braucht: Starke Charaktere mit denen ich mitfiebere, nachvollziehbare Handlungen und Gedanken, eingebettet in einer genialen Fantasiewelt und aufregenden Handlungssträngen. Ein Must-Read für Fantasy Fans.

  11. Cover des Buches Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen (ISBN: 9783551556714)
    Rick Riordan

    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen

     (105)
    Aktuelle Rezension von: PhaedrusBold

    Wie schon bei den Göttersagen ist auch hier wieder wichtig, dass man hier keinen regulären Band der Percy Jackson Reihe erwarten darf. Dies ist lediglich eine unterhaltsame Ergänzung zur eigentlichen Reihe und zielt primär darauf ab, die griechische Mythologie übersichtlich und mit dem Charme von Percy Jackson darzustellen.

    Und genau das ist hier wieder gelungen. Einfach eine gelungene Ergänzung zu den Griechischen Göttersagen. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und hat somit klar 5 Sterne verdient.

    Wer sich hier noch über die teilweise ähnlichen Geschichten beschwert, hat wahrscheinlich nicht verstanden, dass Rick Riordan sich diese Geschichten nicht ausgedacht hat, sondern einfach nur "neu interpretiert" hat.

  12. Cover des Buches Eragon - Der Auftrag des Ältesten (ISBN: 9783734162145)
    Christopher Paolini

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

     (2.869)
    Aktuelle Rezension von: JustAli

    Der erste Teil war schon echt gut, aber der zweite war viel besser. Viele überraschende Wendungen. Freu mich darauf, den dritten zu lesen!

  13. Cover des Buches Tagebuch eines Vampirs - In der Schattenwelt (ISBN: 9783570305003)
    Lisa J. Smith

    Tagebuch eines Vampirs - In der Schattenwelt

     (800)
    Aktuelle Rezension von: Nicole_Thoene

    Der Schreibstil der Autorin ist wieder mal sehr gut. Der vierte Teil der Reihe hat mir sehr gut gefallen. Es war bis jetzt sogar der beste Teil der vier Bänder, die ich bis jetzt gelesen hatte.

    Endlich gab es weniger Elena und mir Action und Spannung. Das Ende ist Gott sei Dank kein offenes Ende, es hätte auch ein Abschluss sein können.

    Als nächstes werde ich dann „The Vampire Diaries - The Return“ –Bände lesen.

  14. Cover des Buches Helden des Olymp 1: Der verschwundene Halbgott (ISBN: 9783551314871)
    Rick Riordan

    Helden des Olymp 1: Der verschwundene Halbgott

     (741)
    Aktuelle Rezension von: DottiRappel

    Diese Buchreihe ist so eine coole Erweiterung zu Percy Jackson! Sie ist spannend, lustig und einfach nur super geschrieben. Ich kann diese Buchreihe nur weiterempfehlen!

  15. Cover des Buches Die Kane-Chroniken - Der Schatten der Schlange (ISBN: 9783551315069)
    Rick Riordan

    Die Kane-Chroniken - Der Schatten der Schlange

     (161)
    Aktuelle Rezension von: ReaderButterfly

     

    Aphophis, die Chaosschlange ist kurz davor sich zu erheben und aus der Unterwelt auszubrechen; der Weltuntergang steht kurz bevor. Die Geschwister Kane setzten alles dran dies zu verhindern und dabei sind sie fast auf sich allein gestellt, denn der Sonnengott Re ist alt und ist ihnen keine Hilfe. Auch Horus, mit dem Carter sich den Körper teil, ist keine Hilfe und so sind die Geschwister auf sich allein gestellt mit der Mission die Welt zu retten.


    Es ist schon eine Weile her, dass ich Teil 2 der Kane Chroniken gelesen habe, deswegen hat es etwas gedauert bis ich wieder in der Geschichte drin war. Danach fiel es mir dann leichter in die Geschichte einzutauchen. Carter als Hauptperson mochte ich gerne, Sadie und ihre Dreiecksbeziehung hat mich manchmal etwas gestört und hat von der eigentlichen Handlung abgelenkt. Mir hat ein bisschen die Spannung gefehlt, dieser Faktor, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Die ägytische Mythologie, Götter und Pyramiden kamen in diesem Band nicht zu kurz. Als Kritikpunkt muss ich noch sagen, dass es mir manchmal zu kindisch oder verwirrend war, wie z.B dass Schneemänner in einer Pyramide auftauchen, was mich manchmal mit einem Stirnrunzeln zurückgelassen hat.

    Auch wenn das Buch meiner Meinung nach kleine Schwächen hat, möchte ich noch mehr von dem Autor lesen.

  16. Cover des Buches Helden des Olymp 3: Das Zeichen der Athene (ISBN: 9783551314802)
    Rick Riordan

    Helden des Olymp 3: Das Zeichen der Athene

     (555)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Endlich sind die sieben Halbgötter vereint und machen sich auf den Weg nach Rom. Die Geschichte wird wieder aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt (die der sieben Protagonisten) und der Schreibstil von Rick Riordan konnte mich wieder total abholen!

    Ein wieder mal super tolles und spannendes Buch, in dem Abenteuer und Mythologie vermischt werden. Hierbei lernt man viel über die römischen Sagen, was nach Percy Jackson und den griechischen sagen wieder super interessant ist! 

    Wegen den verschiedenen Perspektiven: man mag vielleicht denken, dass es bei sieben unterschiedlichen Standpunkten etwas schwer ist, die Geschichte zu verfolgen. Hatte ich auch gedacht, aber sofort waren meine Zweifel dann unbegründet. Da die Charaktere meist in Teams (zwei oder drei Personen) losziehen, war es kein großes Problem, auseinanderzuhalten, wo wer jetzt ist. Den Schreibstil liebe ich einfach, man kann so toll und schnell lesen!

    Auch die Handlung wird - nach einem etwas zähen zweiten Teil - richtig spannend und vor allem Annabeth leidet unter dem Druck, die Statue der Athene zu finden.

     Zusammengefasst ein toller, fesselnder dritter Teil, aber mit einem richtig gemeinen Cliffhanger am Ende, also haltet am besten gleich den vierten Teil bereit!

  17. Cover des Buches Eragon - Das Erbe der Macht (ISBN: 9783734162190)
    Christopher Paolini

    Eragon - Das Erbe der Macht

     (1.539)
    Aktuelle Rezension von: Fairy-Dustfog

    Meine Schwester hat mich Monatelang versucht zu überzeugen das Buch zu lesen. Endlich als ich es gemacht habe wurde ich positiv überrascht.

    Galbatorix, auf den ich seit 3 Büchern gewartet habe, erscheint endlich und diese Begegnung hat mich nicht enttäuscht. Genauso habe ich mir das vorgestellt! Zwar wusste ich nicht die genauen Gründe aber ich konnte mir vorstellen was er machen wird, ungefähr.

    Am ende des vierten Bandes war das ein trauriger Abschied und ich habe eine Woche zeit gebraucht mich zu entwöhnen, da ich zwei Monate mit Eragon verbracht habe.

    Die Charaktere sind klasse! Nasuada ist die beste und mein absoluter liebling ist Natürlich Saphira.

    Diese 4 Bücher kann ich einem nur ans Herz legen! 

  18. Cover des Buches Eragon - Die Weisheit des Feuers (ISBN: 9783734162169)
    Christopher Paolini

    Eragon - Die Weisheit des Feuers

     (2.162)
    Aktuelle Rezension von: ___-_______

    Das Buch hat mir gefallen.

    Es ist einige Jahre her, seitdem ich die Bücher gelesen habe. Der dritte Teil der Reihe ist sehr lang mit seinen 847 Seiten, in meinem Fall. Für manche Leser mag das zu viel Information und Charakterentwicklung sein, außerdem kann es zwischendurch mal langweilig werden, wenn gerade keine Schlacht wütet, die den Helden alles abverlangen kann, wie zum Beispiel die Hochzeit von Roran und Katrina. Im Gegensatz dazu aber gab es auch viele gute Momente und Enthüllungen in diesem Buch, die einen zum Weiterlesen bewegen. Bei manchen Stellen ist Paolinis Schreibstil mit den Metaphern etwas übertrieben.

    Das Buch ist eine gute Brücke zwischen dem zweiten und vierten Teil. Früher war ich gefesselt von diesem Buch, aber es hätte genauso gut eine Trilogie sein können statt einer Tetralogie.

  19. Cover des Buches Avatar – Der Herr der Elemente: Der Aufstieg von Kyoshi (ISBN: 9783864258619)
    F.C. Yee

    Avatar – Der Herr der Elemente: Der Aufstieg von Kyoshi

     (20)
    Aktuelle Rezension von: 666dilara666

    Es war wundervoll wieder ins Avatar Universum einzutauchen und so viel über Kyoshis Vorgeschichte zu erfahren. Die Charaktere sind alle sympathisch und es war toll zu sehen, wie Kyoshis Beziehungen entstanden sind.

    Ein weiterer toller Punkt ist die LGBT Repräsentation, die toll umgesetzt wurden ist.

    Ich kann es kaum erwarten den Nächsten Teil zu lesen!

  20. Cover des Buches Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit (ISBN: B004OE82TY)
    Lisa J. Smith

    Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit

     (897)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Nahtlos schließt dieser Teil an den vorherigen an. Alles wird mysteriöser. Welche Rollen spielen Alaric, Matt und Meredith? Ich habe lange gegrübelt, da hier kaum etwas mit der Serie zu tun hat, war alles unverhofft. Bis auf ein Detail, aber da schweife ich jetzt nicht aus, weil es sonst zu sehr spoilert. Ich finde es spannend, dass sich Vampire in Tiere verwandeln können. Erst hatte ich einige Personen im Verdacht gehabt, aber leider lag ich hier falsch. Kaum war kurz Ruhe, griff "die andere Macht" erneut an. Der Spannungsfaden bleibt dadurch gespannt und lacht nur kurz ab, um im nächsten Moment wieder in die Höhe zu schießen.

    Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und die Figuren sind weiterhin authentisch.

  21. Cover des Buches Avalon (ISBN: B084ZP7PXW)
    Lara Steel

    Avalon

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Susann82

    Lara Steel hat mit dieser Geschichte wieder einmal alles richtig gemacht. Sie ist fesselnd und spannend bis zur letzten Seite. Freue mich auch weitere Bücher von ihr.

  22. Cover des Buches Die Bücherjäger: Der Dieb im Schatten (ISBN: 9798695741438)
    Christin Hertzberg

    Die Bücherjäger: Der Dieb im Schatten

     (2)
    Aktuelle Rezension von: LuciaFoeger

    Ein spannender zweiter Teil, der sehr Lust auf den nächsten Band macht! Ich liebe die Idee der Büchererscheinungen und wie sie umgesetzt wurde.

    Die Protagonistin ist unverbesserlich eigensinnig wie eh und je, aber in ihrer Art sehr sympathisch und verständlich. 

    Absolute Leseempfehlung für Buch- und Urban-Fantasyliebhaber.

  23. Cover des Buches Die Schwarzen Brüder (ISBN: 9783737356947)
    Lisa Tetzner

    Die Schwarzen Brüder

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks