Bücher mit dem Tag "4 stars"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "4 stars" gekennzeichnet haben.

99 Bücher

  1. Cover des Buches The Girl on the Train (ISBN: 9780857522313)
    Paula Hawkins

    The Girl on the Train

     (707)
    Aktuelle Rezension von: goldfisch17

    wirklich spannend und verzwickt...

    Einzig das hin und her wechseln der Zeit hat mich ausnahmsweise ein wenig verwirrt. 

  2. Cover des Buches The Rosie Project (ISBN: 9781405912792)
    Graeme Simsion

    The Rosie Project

     (101)
    Aktuelle Rezension von: Rinnerl
    Don Tillmann ist 39 Jahre alt, Genetiker und er hat das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus, das es ihm schwer bzw. fast unmöglich macht, Emotionen zu fühlen und/oder diese auszudrücken. 

    Spontanität findet in seinem Leben nicht statt, alles ist bis auf die Minute durchgetaktet und geplant, daher werfen ihn unvorhergesehene Ereignisse schon auch mal aus der Bahn. 
    Das macht es für Don nicht nur schwierig Freunde zu finden (er hat derer zwei), eine passende Partnerin aufzutreiben scheint nahezu unmöglich.

    Allen Widerständen zum Trotz macht er sich auf die Suche nach der perfekten Frau, mit der er eine Familie gründen möchte. 
    Nachdem alle seine bisherigen Dates in mittleren bis vollkommen Katastrophen geendet haben und um sich weitere böse Überraschungen zu ersparen, soll ein nach strengen Maßstäben erstellter (u. a. absolut pünktlich, keine Vegetarierin, keine Raucherin, trinkt keinen Alkohol) 16-seitiger Fragebogen den erhofften Erfolg bringen. 

    Dann trifft er auf Rosie. Die rauchende, unpünktliche, dem Alkohol durchaus nicht abgeneigte und einigermaßen chaotische (daher völlig ungeeignete Partnerschafts-Kandidatin) Kellnerin möchte gern erfahren wer ihr leiblicher Vater ist und ein Genetiker mit Zugang zu dem passenden Equipment, um die infrage kommenden Kandidaten zu testen, ist wie ein Geschenk des Himmels.




    Ich mag keine Liebesromane. Ich habe in meinem ganzen Leben vielleicht eine handvoll gelesen und die meisten fand ich, gelinde gesagt, schlecht. 

    „The Rosie Project“ wurde mir von einer guten Freundin empfohlen und nach ihrer Erzählung war ich tatsächlich angefixt und hatte die leise Hoffnung, dieses Buch könnte vielleicht die Ausnahme von der Regel sein. Ist es. 

    Graeme Simsion hat es geschafft mich mit dem ersten Wort abzuholen und ich habe das Buch bis zum Ende nicht mehr weggelegt. 
    Er schafft lebendige, einzigartige Charaktere die sich (was besonders in Dons Fall eine echte Herausforderung ist) in ihrem Tempo entwickeln dürfen. Die Geschichte ist so schön und die Protagonisten einfach wunderbar und mir ist jeder einzelne von ihnen sehr ans Herz gewachsen. 

    Ich freue mich jetzt schon darauf zu erfahren wie die (Liebes-)
    Geschichte weitergeht. Die Fortsetzung „The Rosie Effect“ habe ich bereits auf meiner Leseliste.

    Vom mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!

    Da ich das Buch in der englischen Originalfassung gelesen habe kann ich die Qualität der deutschen Übersetzung nicht beurteilen. 
  3. Cover des Buches Thirteen Reasons Why (ISBN: 9780141328294)
    Jay Asher

    Thirteen Reasons Why

     (235)
    Aktuelle Rezension von: less_23

    Ich habe das Buch für den Englischunterricht gelesen, allerdings stand es schon lange auf meiner Wunschliste. 

    Kurz zum Inhalt: Es geht um Clay, welcher Audiotapes von seiner Mitschülerin Hannah erhält, die sich zwei Wochen zuvor das Leben genommen hat. Auf diesen Tapes nennt und erklärt sie 13 Gründe warum ihr Leben so ein schnelles Ende gefunden hat - und er ist einer davon. 

    Doch jetzt zu meinen 13 Gründen, warum das Buch von jedem gelesen werden sollte:

    1-Zeitlosigkeit: Auch wenn es ein Jugendbuch ist, bin ich der Meinung das es mehr als genug Potential hat um von Erwachsenen gelesen zu werden.

    2-Charaktere: Als Leser hat man die Möglichkeit völlig unterschiedliche Charaktere kennenzulernen. Besonders Hannah hat es mir sehr angetan, da ihr Charakter so wahnsinnig in die Tiefe geht und trotzdem vielfältig zugleich ist. Es ist quasi unmöglich das sie jemanden kalt lässt.

    3-Sprache: Hat eher weniger mit der Geschichte selbst zu tun, aber ich empfehle das Buch auch denjenigen auf Englisch zu lesen, die vielleicht nicht ganz so die Spitzenreiter darin sind. Es ist leicht verständlich man kommt gut mit.

    4-Stil: Der Roman hat einen ganz eigenen Stil, der einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Es ist schwer zu beschreiben, aber wenn es jemand bereits gelesen hat bzw. wenn man es liest, bin ich mir sicher dass weiß was gemeint ist.

    5-Aktuell: Die Thematik und Aussage des Buches wird ist sehr aktuell und wird es auch immer bleiben. Es ist eine Erinnerung für uns alle, diese nicht zu vergessen.

    6-Vielschichtig: Auch wenn alles ziemlich schnell verläuft und es überwiegend auf ein Thema fixiert ist, werden doch viele Probleme und Missstände in unserem Umfeld angesprochen.

    7-Emotionen: Wie es schon durch den Inhalt vermuten ist, hat es auch einen psychologischen Effekt. Man fühlt sich schnell mit den Charakteren verbunden und durchlebt dadurch auch eine Vielzahl an Emotionen, die ungemein wichtig für das Buch sind.

    8-Kurzweilig: Das Buch selbst ist nicht das dickste, was aber nicht der Grund für die Kurzweiligkeit ist. Tatsächlich spielt es sich fast komplett nur in einer Nacht ab und bringt immer wieder die ein oder andere Überraschung mit sich.

    9-Schreibart: Der Autor hat einen sehr angenehmen und vor allem sehr passenden Schreibstil für den internationalen Bestseller. Es hat etwas junges an sich, was aber die Geschichte keineswegs kindlich macht.

    10-Anhang: Am Ende des Buches sind Informationen hinzugelegt, zur Erkennung von Selbstmordgefährdeten und anderen Themen die in dem Buch angesprochen werden. Für mich zeigt das nochmal wie wichtig den Machern die Thematik war und wie wichtig sie auch für den Leser rüberkommen sollen. (Ich weiß allerdings nicht ob dieser Anhang in jeder Ausgabe vorhanden ist.)

    11-Ende: Das Buch gibt den Leser eine gewisse Hoffnung mit auf den Weg und hat keinen bitteren Nachgeschmack, wie man es zunächst vermuten könnte.

    12-Spannung: Man landet mitten im Geschehen, findet sich aber sehr schnell zurecht. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und genauso rasant hielt es sich bis zum Schluss. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

    13-Message: Als letzten und wichtigsten Punkt steht für mich persönlich, die bereits mehrfach angesprochene Message. Zu realisieren welche Auswirkungen unsere Taten auf andere haben können, auch wenn wir nicht großartig über sie nachdenken, da sie so belanglos erscheinen, hat mich noch einige Tage nach Ende nicht losgelassen.


    Zusammengefasst ist es nicht schwer zu erkennen, wie sehr mich dieses Buch geflasht hat. Der Ausdruck ist nicht sehr sachlich, aber er passt einfach am besten. 

    Es hat einfach ein Gefühl vermittelt auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden. Und das ist keinesfalls etwas super Ernstes. Das Buch bringt es auf eine spannende und teilweise sogar witzige Art bei.

    Kurz gesagt: Dieses Buch ist wichtig.

  4. Cover des Buches Confess (ISBN: 9781476791456)
    Colleen Hoover

    Confess

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Cece_Darling
    Also...puh... Zuerst fand ich die Idee hinter dem ganzen wirklich großartig! All diese Geständnisse in Kunstwerke umzusetzen...ja, doch, hat mir richtig gut gefallen! Doch dann wurde die Handlung seltsam und hat meiner Meinung nach auch eine ziemlich falsche Message vermittelt...das hat die Autorin zwar wieder „gerettet“, aber für ein Hoover-Buch war es sehr enttäuschend. Anfangs hat mich Colleen Hoover mit diesem Buch emotional noch total gecatched, aber auch auf der Ebene hat sie mich im Laufe der Geschichte verloren.. Mich hat das Verhalten der Protagonistin total genervt und...am Ende war es auch nur noch durchschnittlich und konnte diese seltsame Stimmung und eigenartigen Entscheidungen auch nicht mehr aufwiegen. Sehr sehr schade. Hatte mich sehr auf das Buch gefreut, doch es kommt an ihre anderen Werke einfach nicht heran. Nichtmal ansatzweise.
  5. Cover des Buches Dark Places (ISBN: 9780753827031)
    Gillian Flynn

    Dark Places

     (61)
    Aktuelle Rezension von: nord_zeilen

    Gillian Flynn schafft in diesem Thriller eine einzigartige düstere Atmosphäre, die mich als Leserin sofort gepackt hat. Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet, in sich schlüssig und spannend.

    Libbys Mutter und Schwestern werden brutal ermordet als Libby noch ein kleines Kind war. Heute, 25 Jahre später, ist zu einer einsamen und unglücklichen Frau herangewachsen. Sie hat kaum Sozialkontakte und verlässt das Haus nur für das Nötigste. Doch eines Tages geht ihr das Geld aus und da sie nicht normal arbeiten gehen will, ist sie gezwungen neue Wege zu suchen, um an Geld zu kommen. So beginnt sie unfreiwillig ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und fängt an, an der Schuld ihres Bruders zu zweifeln.

    Gemeinsam mit Libby klärt der Leser die schreckliche Familientragödie der Vergangenheit auf und macht sich auf die Suche nach Indizien, Zeugen von damals und nach dem wahren Mörder. Leider konnte ich mich in Libby nicht wirklich hineinversetzen, da ich es nicht nachvollziehen kann, warum sie in den letzten 25 Jahren keine Hilfe gesucht hat. Daher kann ich ihre Verbitterung nicht akzeptieren.

    Der Schreibstil ist extrem detailliert und enthält viele Gedankengänge der Figuren. Das macht den Charme des Buches aus und lässt die Geschichte realer wirken. Insgesamt ein sehr tolles Buch, dass ich Thriller-Fans nur ans Herz legen kann.

  6. Cover des Buches Big Little Lies (ISBN: 9781405916363)
    Liane Moriarty

    Big Little Lies

     (48)
    Aktuelle Rezension von: SaendraBee

    Was für ein wahnsinnig fesselndes und mitreißendes Buch! Man möchte ständig wissen, wie es weiter geht! Absolute Leseempfehlung! Es werden auch sehr gut verschiedene Themen wie häusliche Gewalt, Mobbing unter Kindern oder auch die Dynamik welche in Gruppen entstehen kann - ein MUSS unter den Büchern!

  7. Cover des Buches Landline (ISBN: 9781250049377)
    Rainbow Rowell

    Landline

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul
    “I love you more than I hate everything else.”

    Landline is the story of Georgie, a sitcom television writer in L.A. on the verge of getting her own tv series to write, along with her best friend Seth. When Georgie tells her husband Neal that she can't join him and the family in Omaha for Christmas, he does the unexpected and leaves with their kids without her.

    This is a romance through and through. It's about a woman who needs to make a though decision to save her marriage. It's a story that so many will be able to relate to. Juggling between a career and home life is never easy and, often, sacrifices need to be made, and dreams are not achieved.

    Landline is about discovering when and how a relationship can go wrong. It is a journey of reflection, of the ways we can unravel and be forced to reanalyze our lives. Though this book is dealing with a fairly serious topic, it is also, at the same time, really light. It is often funny and clever, mixing humor and ridiculous situations with the more angsty moments. I found the balance to be really well executed.

    In the end, I can say I quite enjoyed the story. It has a bit of a fairy-tale quality to it, so have to go into it with an open mind, but it's a wonderfully romantic journey that makes you stop and remember why you chose this life for yourself in the first place.


  8. Cover des Buches Maybe Someday (ISBN: 9781471135514)
    Colleen Hoover

    Maybe Someday

     (67)
    Aktuelle Rezension von: Hannah_S_

    Charaktere

    Mir gefällt die Story um Sydney und Ridge wirklich gut, ich konnte mich schnell mit beiden Charakteren anfreunden und habe mit ihnen mitgefühlt durch ihre Hochs und Tiefs. Sie wirken authentisch und im Verlauf der Geschichte erfährt man immer mehr aus ihrer Vergangenheit und wie sie zu den Menschen geworden sind, die sie heute sind.


    Story und Schreibstil

    Die Geschichte hat mich schnell in ihren Bann gezogen, auch da man unbedingt herausfinden will, warum genau Ridge Maggie niemals verlassen würde. Die Gefühle zwischen Sydney und Ridge wirken sehr ehrlich und von Anfang an habe ich gehofft, dass die beiden zusammen kommen. Das Ridge jedoch so loyal zu Maggie ist und sie und auch sich selbst mit seinen Gefühlen für Sydney belügt, führt für mich zu einem bitteren Beigeschmack. Ridge fühlt sich zwar schlecht und sein Zwiespalt wird mehr als deutlich, aber trotzdem betrügt er Maggie und verletzt infolgedessen sowohl ihre als auch Sydneys Gefühle. Mein Gewissen hat damit ein Problem.


    Fazit

    Ein tolles Buch von Colleen Hoover, jedoch nicht ihr bestes Buch. Die Geschichte wurde immer überschattet von einem faden Beigeschmack. Wäre Ridge von Anfang an ehrlich mit sich selbst gewesen, hätte so einiges an Herzschmerz verhindert werden können.

  9. Cover des Buches Wintersturm (ISBN: 9783453118393)
    Mary Higgins Clark

    Wintersturm

     (126)
    Aktuelle Rezension von: Eulensammlerin

    Ray und Nancy Eldredge wohnen mit ihren zwei Kindern an der Ostküste von Amerika. Als eines tages die zwei Kinder entführt werden. Plötzlich wird Nancy von ihrer grausammen Vergangenheit eingeholt, denn sie verlor vor sieben Jahren schonmal zwei Kinder...

  10. Cover des Buches Shiver (ISBN: 9780545123273)
    Maggie Stiefvater

    Shiver

     (150)
    Aktuelle Rezension von: prettyneatly
    Bei diesem Buch spalten sich die Meinungen wirklich, vor allem weil es oft auch mit Twilight verglichen wird. Meiner Meinung nach ist es aber keinesfalls wie Twilight, sondern einfach eine Fantasygeschichte mit Werwölfen (die sogar originell sind) und eine Liebesgeschichte, die einen mitfiebern lässt und gar nicht so aufgebaut ist, wie die Twilight-Saga.
    Auch wenn der letzte Beitrag zu diesem Buch scheinbar schon etwas länger her ist, wollte ich meine Sicht auf dieses Buch trotzdem noch verfassen, da ich es wichtig finde, dass man sieht, dass es verschiedene Meinungen dazu gibt und nicht nur welche, die das Buch nicht unbedingt super finden..

    Maggie Stiefvater schreibt jedenfalls unfassbar mitreißend und wunderbar. Shiver war mein erstes Buch, das ich von ihr gelesen habe, aber es hat mich einfach von ihrem Schreibstil überzeugt!

    Sam und Grace sind einfach ein Paar das ich zusammen sehen will und deswegen war die Geschichte auch so traurig, spannend und immer mal wieder auch sehr romantisch (ohne kitschig zu sein).
    Ich finde die Charaktere sind wirklich richtige Personen und man kann sich wirklich in sie hineinversetzen.
    Es ist auch immer abwechselnd zwischen Graces und Sams Sicht geschrieben, sodass man beide Sichtweisen bekommt und die Charaktere so noch mehr ins Herz schließen kann.

    Von mir bekommt die Geschichte auf jeden Fall 5 Sterne, vor allem weil sie einen auch immer überrascht! Ich habe sehr viele Dinge nicht so erwartet, wie sie sich dann herausgestellt haben und somit hat mich das Buch immer wieder überrascht und auf jeden Fall begeistert!
  11. Cover des Buches Beautiful Beloved (ISBN: 9783955766078)
    Christina Lauren

    Beautiful Beloved

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul
    “You’re so much more than I could ever have hoped for. You know that.”

    This story follows up with Max and Sara Stella and their newest Stella - Annabel. It's a perfectly written little gem of a story about how these adventurously sexual couple traverse their new lives with a newborn.

    This story explores motherhood, work, finding a balance in your marriage and friendship and more in just a short, quick read. I loved the appearance of some very sexy characters, and cannot wait for more books from this writing duo!

    I’m a fan of the Beautiful Bastard Series by Christina Lauren.
    It’s witty, easy to read writing style, sexy, erotic and filled with quirky and endearing characters.
  12. Cover des Buches Shopaholic and Sister (ISBN: 9780552771115)
    Sophie Kinsella

    Shopaholic and Sister

     (74)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    Another great addition to the Shopaholic series. In this 4th novel in the Shopaholic series, Becky thought being married to Luke Brandon would be one big Tiffany box of happiness. But to be honest, it's not quite as dreamy as she'd hoped. The trouble started on honeymoon, when she told Luke the tiniest little fib, about the teeniest little purchase. Now she's on a strict budget, she doesn't have a job, and, worst of all, her beloved Suze has a new best friend. On top of all that, Becky meets her half sister that she didn't know she had, and to her disappointment, she's her polar opposite.

    So, obviously, we meet a new character. I did warm up to her at the end I guess. The long lost sister angle did add some emotional waves to the story, and we still had a lot of the good old gullible Becky and her inability to say "No". I especially enjoy how she makes up these whole scenarios in her head of what she thinks she can make happen. It's so absurd that it's adorable.

    Sophie Kinsella is one of my favorite authors, and I love the Shopaholic series. I find them witty, humorous, exciting, and so much fun to read. This series is  excellent for when I want to read something light, because they're well-written and they have such likable characters. I personally find Becky to be the perfect blend of silly and intelligent. Plus, I just love Becky with Luke.

    I honestly thought I would get bored with this series as I kept reading on, but the opposite is actually true! I can't wait to read the fifth book, Shopaholic & Baby and laugh even more!

  13. Cover des Buches Always and Forever, Lara Jean (To All the Boys I've Loved Before, Band 3) (ISBN: 9781534402850)
    Jenny Han

    Always and Forever, Lara Jean (To All the Boys I've Loved Before, Band 3)

     (57)
    Aktuelle Rezension von: kapiteldrei

    Lara Jean Covey sieht dem Ende ihrer Highschool Karriere entgegen und hat einige schwere Entscheidungen zu treffen - allem voran, welches College sie nach ihrem Abschluss besuchen wird. Ihren Plänen werden unerwartete Steine in den Weg gelegt und ihre Beziehung zu Peter wird auf die Probe gestellt.

    -

    Ein süßes Buch - ebenso wie die ersten beiden Teile, wenngleich ein wenig ruhiger. Lara Jean und Peter gehen auf ihren Abschlussball, fahren nach New York, feiern Geburtstage und Strandwochen und sogar eine Hochzeit. Man verfolgt im Grunde Lara Jeans letzten Monate auf der Highschool.

    Die Handlung bahnt sich langsamer an als in den Büchern zuvor und erst gegen das Ende hin kommt man ein wenig ins Mitfiebern. Das Drama hält allerdings nicht besonders lange an.

    Langweilig ist es dennoch nicht - das kann aber schon allein daran liegen, dass mir die ganze Ästhetik rund um diese Bücher und Lara Jean einfach unglaublich gut gefällt und ich im Grunde tausend Seiten darüber lesen könnte.

    Ein süßer Abschluss - etwas leichter, etwas ruhiger aber dennoch unterhaltsam mit den Höhen und Tiefen des Teenager Daseins.

  14. Cover des Buches Mr. President (ISBN: 9781539407140)
    Katy Evans

    Mr. President

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Engel_Manu

    Ein tolles Buch. War mal was ganz anderes zum lesen. Der erste Teil war echt klasse Ich warte gespannt auf den nächsten Teil. ❤️

  15. Cover des Buches Making Faces (ISBN: 9781492976424)
    Amy Harmon

    Making Faces

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    “Making Faces is the story of a small town where five young men go off to war, and only one comes back… It is the tale of one girl’s love for a broken boy, and a wounded warrior’s love for an unremarkable girl. This is a story of friendship that overcomes heartache, heroism that defies the common definitions, and a modern tale of Beauty and the Beast, where we discover that there is a little beauty and a little beast in all of us.”

    Making Faces is a poignant, deeply touching and beautiful tale about where true beauty lies in a person. It’s about real life heroes and what it takes to have insurmountable courage. It’s about friendship, love and how to cope with the loss of both. It is an unforgettable story that will stay with me for quite some time.

    Fern Taylor is a sweet, smart and caring young girl with a giving heart. Despite this, Fern is someone who grew up discarded. Aside from her family and her close friends, Fern remained unnoticed by most.

    Ambrose Young is everything that Fern is not. He is popular, unbelievably handsome, an exceptional athlete and it seems as if he has the world in the palm of his hands. When the time for college comes, Ambrose feels that he is not ready for the pressures of college wrestling and being in that lime light. And, Ambrose runs. He decides to enlist in the army and persuades his four closest friends to come along with him. Only the reality of war is one where strong and capable individuals die. Ambrose made it back to Hannah Lake, but he is the only one that returned. With a face that was permanently deformed, Ambrose’s life is forever changed as he wallows in his guilt and hides. The boy wonder once in the spot light now resorts to hiding in the shadows.

    The love story of Fern and Ambrose was on another level than most. It didn't rely on angst or steam as its motivation, but gradually came alive through a deeper, more meaningful connection. There were strong religious and spiritual undertones that strengthened this story's messages without becoming preachy or judgmental. The writing was phenomenal, symbolic, fresh, and original — and I loved that poetry so heavily influenced this plot.

    I must admit that this story's raw power and heartbreaking scenarios had me in an almost constant fit of tears. I cried for a Fern — for believing she was so incredibly insignificant because of her unremarkable appearance. I cried for Ambrose's quiet strength, humility, and decency—which was all I saw in both his beautiful and "beastly" state. And for Bailey — who so desperately craved becoming a hero, never realizing he was one all along.

    A touching portrayal of not only finding beauty within, but of finding the beauty within the ugly.

  16. Cover des Buches Return to Me (ISBN: 9780425276877)
    Kelly Moran

    Return to Me

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul
    "I will wait forever for you if I have to, Mia".

    Cole and Mia met at Cole’s family summer house as teenagers and fell deeply and irrevocably in love. Mia was the daughter of the help, and Cole was the son of the very rich and powerful Covingtons. They were from two very different worlds, and unfortunately their love ended with both their hearts shredded. Now they are reunited, but it won't be all sunshine and roses.

    The story flashes back and forth from past to present so that the reader gets a glimpse of Cole and Mia first meeting, forming a bond and then falling hopelessly in love. I appreciated experiencing that because it made me understand their profound connection. I longed for Cole and Mia to work things out and finally have the future together they both deserved.

    Return to me is more than just a love story. It's a story of self-sacrifice, perseverance, healing, and so much more.

    I recommend this read. You will not be disappointed. A great start to the “Covington Series”.


  17. Cover des Buches Memoirs of an imaginary friend (ISBN: 9780751547870)
    Matthew Green

    Memoirs of an imaginary friend

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Bookspacegirl
    Ich habe dieses Buch auf Empfehlung gekauft und war sehr gespannt, soetwas hatte bisher nicht gelesen. Die Idee aus der Sicht eines unsichtbaren, erfunden Freund zu schreiben fand ich interessant und cool, konnte es mir aber schwierig vorstellen. 
    Ich fand das Buch wirklich sehr gut geschrieben, man konnte sich sehr gut in Budo und Max hineinzuversetzen, vor allem natürlich in Budo. Man fühlt richtig mit ihm! Und dann passiert das Unglück! Und es wurde auch noch richtig spannend, wird Budo Max retten können und wie wird es das anstellen, da er ja eigentlich nicht wirklich exestiert. Wenn ihr das erfahren wollt, müsst ihr es selber lesen.
    Ich kann es euch nur an herz legen und kann zumindest sagen, das Ende ist sowohl schön als auch traurig!
  18. Cover des Buches This Girl (ISBN: 9781471130533)
    Colleen Hoover

    This Girl

     (28)
    Aktuelle Rezension von: sally1383
    https://lesenundhoeren.wordpress.com/2017/08/09/buch-review-colleen-hoovers-this-girl-3-slammed-nett-aber-unnoetig/


    Kritik:

    Cover: Es passt zur Serie, keine Frage. Aber auch dieses Cover ist nicht besonders auffällig öde besonders.

    Eindrücke/Inhalt: Zur Handlung gibt es nicht viel zu sagen. Es gibt dieses Mal zwei Zeitebenen. Zunächst befinden wir uns im Hier und Jetzt mit Will und Layken nach ihrer Hochzeit. Und zum anderen erfahren wir mittels Erinnerungen, wie Will die Geschichte ihres Zusammenkommens erlebt hat. Das gibt ein paar neue Einblicke, aber im Grunde auch nichts Neues. Deshalb wollte für mich auch nicht immer die nötige Spannung aufkommen.

    Charaktere: Die Charaktere sind die gleichen wie in den Vorgängern. Viel gibt es daher nicht zu sagen. Will und Layken mochte ich, aber ich erfahre hier nicht viel Neues über sie.  Auch unseren anderen bekannten Figuren, die zwei Brüder, Kirsten, ihre Freunde bleiben unsere Wegbegleiter. Die Figuren sind auch hier wieder sympathisch, können aber über die Belanglosigkeit der Geschichte auch nicht hinweg täuschen.

    Stil/Gliederung: Auch bei diesem Buch kann ich daran nichts kritisieren. Es bleibt ein angenehmer Schreibstil.

    Fazit:

    Hier fällt mir das Fazit wirklich nicht schwer. Ich habe das Buch gelesen, weil es zur Reihe gehört. Allerdings fand ich es völlig unnötig. Es gibt nur wenig Neues zu erzählen. Wir wissen, dass die beiden verliebt sind und wir wissen, wie sie zusammen gekommen sind. Hier bekommen wir zwar noch mal Wills Seite der Geschichte berichtet, aber wie gesagt, es gibt mir nicht wirklich viel. Dafür sind 5 Punkte noch gutmütig.

  19. Cover des Buches Five Feet Apart (ISBN: 9781471182310)
    Rachael Lippincott

    Five Feet Apart

     (49)
    Aktuelle Rezension von: missbooklover

    Ich habe dieses Buch auf Englisch in der Originalsprache gelesen, hatte damit aber gar keine Probleme, da ich ab und zu ganz gerne mal eine englisches Buch lese.

    Erstmal liebe ich dieses Cover so sehr, die Abbildung mit der Lunge und den Blüten ist einfach wunderschön und ich mag die Anspielung auf den Inhalt des Buches.

    Ich hatte mir sehr viel von der Story erhofft, da nicht nur sehr viele Menschen vom Film und von der Geschichte generell geschwärmt haben, sondern auch dass die Idee einfach so gut klang und nach sehr viel Herzschmerz. Meiner Meinung nach wurde das Potenzial auch definitiv ausgeschöpft! Der einstieg beginnt unmittelbar und auch sonst zieht sich die Handlung in diesem Buch nicht unnötig in die Länge, es passiert eigentlich immer etwas. Da das Buch aus Wills und Stellas Perspektive erzählt wird, hatte ich keine großen Probleme, mich in deren Lagen hineinzuversetzen und Gedanken und Handlungen nachzuvollziehen. Ich muss aber sagen, dass ich teilweise das Gefühl hatte, dass der Schreibstil etwas distanziert war und ich dadurch auch nicht so emotional mitgerissen wurde, eben da ich auch mit Stella und Will emotional nicht so sehr mitgefühlt habe, wie erhofft. Es gab eine tragische Situation, von der ich mehr als überrascht war und die mich echt umgehauen hat. Allerdings hatte ich mir auch vom Ende ehrlich gesagt etwas anderes vorgestellt, aber es hat ganz gut zur Geschichte gepasst. Die war nämlich echt süß und oft auch so herzzerreißend, da man einfach wusste, dass sich die beiden nie so nahekommen dürfen, wie sie es eigentlich verdient haben.

    Also ich habe das Buch sehr gerne gelesen und die Thematik wurde so gut und authentisch umgesetzt, ein süßes Jugendbuch. Den Film dazu möchte ich auf jeden Fall auch noch anschauen.

  20. Cover des Buches In Flight: Volume 1 (Up In The Air) (ISBN: 9780615741932)
    R. K. Lilley

    In Flight: Volume 1 (Up In The Air)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    “It was hard to remember we weren’t supposed to feel anything for each other when he looked at me like I was more important than his next breath.”

    In Flight is story about a reserved and guarded flight attendant, Bianca, and sexy billionaire James Cavendish. Bianca first encounters the breath-taking billionaire on one of her flights as she is working in first class. He is beautiful and makes her lose all of her hard-won composure. Bianca is unable to remain unmoved in the presence of Mr. Cavendish whose electric turquoise eyes seem like they see right to her very soul. She knows that James Cavendish is dangerous and can easily break through all her defenses. He is just so impossibly hard to resist.


    James Cavendish and Bianca Karlsson are both beautiful beyond words, but underneath those good looks are two very broken, flawed, lonely and haunted souls.
    In this book we get to follow as James pursues Bianca relentlessly – quite a novelty for someone of James’ caliber. Needless to say book 1 ends in a cliff hanger, but no worries because book 2 and 3 are waiting. Of course, there are sequels to come and this one ends with everything up in the air and on a moment of absolute desperation. There’s absolutely no way in hell that I’m not moving straight onto the sequel.

    James is everything I could ever ask for in a hero and Bianca is truly his match. This is a debut by R.K. Lilley who is an excellent storyteller. Thanks for an epic saga.
  21. Cover des Buches Ethan (Alluring Indulgence Book 5) (ISBN: 9781476789224)
    Nicole Edwards

    Ethan (Alluring Indulgence Book 5)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    “I know exactly what I want. And you’d be smart to give in because I can tell you, I don’t have any intentions on giving up.”

    Ethan is the fifth installment in Nicole EdwardsAlluring Indulgence series.

    Twenty-eight year old Ethan Walker is the brother who holds himself apart from his family despite of his love for them. He is definitely more elusive than his brothers and does not publicly exhibit his sexuality like the Walker men are prone to do. He is more comfortable leading a more simplistic and low-key life and does not really share in his brothers’ passion for the new Walker resort, Alluring Indulgence. He leads his life keeping a safe distance never truly forming real connections – romantic or otherwise.

    Twenty-six year old Beau Bennett has been a part of the Walker clan for quite some time. As Zane Walker’s best friend, the rowdy and boisterous family somewhat replaced the cold and unfeeling environment he grew up in. Having shared a recent experience that completely rocked Beau’s foundation, he is slowly starting to discover who he truly is.

    I loved that once Ethan and Beau together, the drama was minimal. It was just two people exploring their new relationship and each other. Discovering these new feelings and learning to show them to others. To not be afraid of what others thought.

    For me, it was the best in the series thus far. I simply loved how this one packed more of an emotional punch than its predecessors. Maybe it didn’t and it is just me. I fell hard for Ethan and Beau and watching them reach for a happy forever was nothing short of beautiful.

  22. Cover des Buches Ten Tiny Breaths: A Novel (The Ten Tiny Breaths Series Book 1) (ISBN: 9781476740331)
    K.A. Tucker

    Ten Tiny Breaths: A Novel (The Ten Tiny Breaths Series Book 1)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    "“Oh, Kace.” Trent’s lips curve and he flashes me the deepest set of dimples I’ve ever seen, buckling my knees. “Nothing’s ever been more right.” That’s all I need to hear. I barrel into his arms, my mouth connecting with his. Seizing him. Feeling him. Loving him."

    Ten Tiny Breaths follows Kasey’s journey as she goes through the stages of her life, healing from trauma, finding forgiveness for unimaginable hurt, falling in love when she thought it was beyond her, and rediscovering the beauty of life.

    After the death of her parents, best friend and boyfriend in a horrific drunk driving accident of which she was the sole survivor, and an abusive and horrible stay with their aunt and uncle, Kacey takes her sister and heads out on a bus, determined to find them a better life. They set up in a small apartment complex in Miami and begin to piece together a new life.

    Then in walks Trent. Her gorgeous god of a neighbor. He’s charming and sexy.

    Kacey and Trent quickly become inseparable and although Kacey has an impenetrable shield wrapped tightly around her heart, Trent manages to break through, slowly but surely... He makes her want to be alive again.

    Ten Tiny Breaths is a remarkable story about loss, love, friendship and about losing everything you have in life and learning how to pick up the pieces to make it whole again. This isn’t your average love story.

  23. Cover des Buches To Dance with the White Dog (ISBN: 9780671726737)
    Terry Kay

    To Dance with the White Dog

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    A Profoundly Beautiful Novel Filled With Insights About Life, Loss, Mystery And Hope!

    A quiet, tender story of an older man dealing with the death of his wife, his concerned children, and a mysterious white dog who enters his life. Based on the author's own parents and set in the deep South, it tells of an old man who recently lost his wife, leaving him to feel very much alone and depressed. Subsequently, a white dog appears almost as if by magic and oddly the dog makes its appearance only when the old man is present.

    Terry Kay paints a realistic picture of each of the characters throughout the novel. Beautifully written, poignant tale about a man finishing the remainder of his well-lived life without his wife of 57 years. The sentences are simple but elegant. A lovely little tale about growing older and recovering after loss.
  24. Cover des Buches Caged (Mastered Book 4) (ISBN: 9780698185982)
    Lorelei James

    Caged (Mastered Book 4)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    “No one needs bad people in their lives that make them question who they are.”

    In Caged, the fourth book in the Mastered series by Lorelei James, Deacon McConnell messes up big time when he stood up Molly Calloway on his one chance with her but he had a fight to prepare for and a woman like that would come with plenty of enticing distractions. Now he’s paying for it dearly when Molly has moved on and wants nothing to do with him. Deacon must try to win her affections again but that’s easier said than done.

    Deacon is an instructor at Black Arts and a MMA fighter.  Molly is a well educated, thoughtful, sweet person who was attacked and signed up for kickboxing to fight back against the fear that was choking her.  Deacon is tough on her when they met in Bound but it is just what Molly needs to face her fears.

    Molly and Deacon constantly bicker and go back and forth.  They both are damaged from their pasts.  Their back stories make this book fly by. I loved seeing Deacon's sweet side especially since he is alpha to the core.  The way he takes care of Molly and encourages and builds her up is beautiful.

    The love story of Deacon and Molly was fun, intense, and crazy passionate. A misunderstanding leads Deacon to try to win back Molly and boy does he win her back. I ADORED these characters so much! I loved the fact that Deacon, this big badass fighter finds Molly intimidating. It makes for some interesting and hella sexy interactions between the two.

    Caged  is an all around intense, beautiful, and erotic love story that will have you swooning from beginning to end. I liked so much more than Unraveled.

Weiter stöbern in ...

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks