Bücher mit dem Tag "adrian langenscheid"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "adrian langenscheid" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches TRUE CRIME ENGLAND I Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle aus Großbritannien  I: schockierende Kurzgeschichten über Mord, Raub, Entführung, Missbrauch und Diebstahl I (ISBN: B085GMSY4J)
    Adrian Langenscheid

    TRUE CRIME ENGLAND I Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle aus Großbritannien I: schockierende Kurzgeschichten über Mord, Raub, Entführung, Missbrauch und Diebstahl I

     (36)
    Aktuelle Rezension von: Ginger1986

    Nachdem ich das Buch beendet habe, musste ich erstmal richtig durchatmen, da es im letzten Kapitel richtig heftig wurde. Ich kann nur sagen, dass die Grausamkeit in diesem Fall sprachlos macht. 

    Ich fand, dass sich das Buch sehr gut lesen lies und jedes der 20 Kapitel sehr detailreich und spannend geschrieben. Man merkt dem Buch an, dass sich der Autor sehr viel Mühe gegeben hat und dabei keinesfalls den Respekt vor den Opfern und deren Familien verliert. 

    Die Fälle sind aus verschiedenen Jahrzehnten. Jeder Fall ist auf seine Art schlimm, aber ein Fall machte mich so richtig sprachlos, so dass ich fast weinen musste. 

    Ich denke aber, dass man sich bei True Crime immer bewusst sein sollte, dass es sich hier um echte Kriminalfälle und echte Opfer handelt. Ich werde nach und nach auch die anderen Bände lesen und freue mich auf mehr True Crime aus der ganzen Welt. 

  2. Cover des Buches True Crime Schweden  Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle: Ein erschütterndes Portrait menschlicher Abgründe. (True Crime International, Band 4) (ISBN: 9798640627794)
    Adrian Langenscheid

    True Crime Schweden Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle: Ein erschütterndes Portrait menschlicher Abgründe. (True Crime International, Band 4)

     (32)
    Aktuelle Rezension von: elisapisa

    Ich liebe True Crime. Egal in welcher Form. Diese Geschichten sind sehr spannend, da man mit Schweden normal Idylle und Ruhe verbindet. Dieses Buch vereint quasi diesen Pol mit dem der Spannung und Brutalität. Dieses Paradoxon gefällt mir seht gut und macht die Geschichten besonders spannend und anschaulich !

  3. Cover des Buches TRUE CRIME USA I wahre Verbrechen – echte Kriminalfälle I Adrian Langenscheid: schockierende Kurzgeschichten aus dem wahren Leben (ISBN: 9781705406342)
    Adrian Langenscheid

    TRUE CRIME USA I wahre Verbrechen – echte Kriminalfälle I Adrian Langenscheid: schockierende Kurzgeschichten aus dem wahren Leben

     (38)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    In diesem Buch geht es um 14 unterschiedliche Kriminalfälle, die sich in den USA ereignet haben. Ob Diebstahl, Mord oder Entführung alle Fälle sind wirklich passiert.

  4. Cover des Buches TRUE CRIME DEUTSCHLAND 2: Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle (True Crime International 7) (ISBN: B09B8NWW4M)
    Adrian Langenscheid

    TRUE CRIME DEUTSCHLAND 2: Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle (True Crime International 7)

     (30)
    Aktuelle Rezension von: sina_liest

    Adrian Langenscheid bringt mit "True Crime Deutschland 2" den inzwischen 7. Teil seiner True Crime Reihe heraus und zum ersten Mal handelt es sich hierbei sogar um eine Fortsetzung. Sein Debüt "True Crime Deutschland" erschien 2019, nun gibt es weitere Kriminalfälle aus Deutschland. Ebenfalls zum ersten Mal wirkt hier auch der Thriller-Autor Benjamin Rickert mit.

    Ich hatte zu Beginn so meine Sorgen, da ausgerechnet sein Debüt für mich der schwächste Band der Reihe war. Ich war kein großer Fan der etwas schwammigen Ausdrücke, denn nicht nur die Namen wurden hier (und nur hier, bei allen anderen Teilen wurde das nicht gemacht) geändert, nicht einmal Städtenamen wurden genannt, sondern nur umschrieben. Das war mir insgesamt irgendwie zu abstrakt und die Bindung zu den Fällen hat dadurch öfter mal gefehlt.
    Doch diese Sorge war im Nachhinein komplett unbegründet. Nun ist sogar das Gegenteil eingetreten. "True Crime Deutschland 2" ist für mich der bisher beste Teil der Reihe geworden.

    Dieser Band macht für mich vieles besser als die bisherigen Bände. Alles, was ich bisher zu kritisieren hatte, gibt es nun nicht mehr. Ich war zum Beispiel nie der größte Fan davon, dass diverse True Crime Podcaster Fälle zu den Büchern beisteuern konnten, die dann eben auch von diesen geschrieben wurden. Manche waren dabei schon durchaus gelungen, manche haben mir aber vom Schreibstil nicht so zugesagt. In diesem Band verzichtet Langenscheid fast vollständig auf Podcaster, nur ein Fall wird von Harmke Horst (Podcast "FINDEN statt SUCHEN") erzählt und das auch aus gutem Grund. Ihre Expertise zum Fall ist wirklich sehr beeindruckend und für die Erzählung unerlässlich.

    Die Auswahl der Fälle fand ich auch sehr gelungen. Aus beinahe jedem Jahrzehnt ist was dabei, sogar ein Fall, bei dem erst dieses Jahr die Gerichtsverhandlung stattgefunden hat. Die meisten Fälle waren mir dabei unbekannt, vereinzelnd wurden aber auch sehr bekannte Fälle besprochen. Bei letzteren war es aber trotzdem interessant, diese noch einmal mit allen Details vorgestellt zu bekommen.

    Generell kann man im Laufe der Reihe große Fortschritte erkennen, das wird einem besonders bewusst, wenn man die beiden Deutschland Teile miteinander vergleicht. Nicht nur inhaltlich ist eine Steigerung erkennbar, auch die Qualität der Printausgabe hat zugenommen und wirkt deutlich professioneller.

    Fazit:
    "True Crime Deutschland 2" ist für mich der bisher beste Teil der Reihe. Eine gelungene Auswahl an Fällen wie immer großartig erzählt.

  5. Cover des Buches FINNLAND TRUE CRIME I Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle I: schockierende Kurzgeschichten über Mord, Raub, Entführung, Missbrauch und Diebstahl I (True Crime International, Band 6) (ISBN: 9798735574484)
    Adrian Langenscheid

    FINNLAND TRUE CRIME I Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle I: schockierende Kurzgeschichten über Mord, Raub, Entführung, Missbrauch und Diebstahl I (True Crime International, Band 6)

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Hexipexi

    Tolles, schnörkelloses Cover.

    Es ist das 1. Buch der Reihe, das ich gelesen habe.

    Zahlreiche Fälle - Mord, Betrug, Totschlag ... - werden hier sehr beeindruckend geschildert.

    Es geht unter die Haut, ist nervenaufreibend und auf jeden Fall sehr spannend.

  6. Cover des Buches TRUE CRIME DEUTSCHLAND: Wahre Verbrechen echte Kriminalfälle Adrian Langenscheid 15 schockierende Kurzgeschichten aus dem wahren Leben (ISBN: 9781099828935)
    Adrian Langenscheid

    TRUE CRIME DEUTSCHLAND: Wahre Verbrechen echte Kriminalfälle Adrian Langenscheid 15 schockierende Kurzgeschichten aus dem wahren Leben

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Michael_Gray

    Leider werden die Fälle viel zu schnell erzählt. Zwei Fälle habe ich mal in einem Padcast sehr ausführlich erzählt bekommen. In diesem Buch fehlen zu viele Hintergründe zu den Fällen. Es wäre besser gewesen nur ein drittel der Fälle zu beschreiben aber dafür viel ausführlicher. Schade eigentlich, den die Fälle sind schon interessant!

  7. Cover des Buches Frankreich True Crime Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle: Ein erschütterndes Portrait menschlicher Abgründe. (ISBN: 9798561463457)
    Adrian Langenscheid

    Frankreich True Crime Wahre Verbrechen – Echte Kriminalfälle: Ein erschütterndes Portrait menschlicher Abgründe.

     (2)
    Aktuelle Rezension von: SaintGermain

    Der Autor entführt uns in seinem 5. Buch über wahre Verbrechen diesmal nach Frankreich. 18 spannende Fälle sind hier nachzulesen.

    Das Cover des Buches passt natürlich perfekt zum Buch, ebenso wie zur bisherigen Reihe.

    Auch hier sind die Fälle wieder glänzend recherchiert. Der Schreibstil ist ausgezeichnet, auch wenn sich ab und an kleine Grammatik- bzw. Rechtschreibfehler eingeschlichen haben. Diese stören allerdings - auch aufgrund der "Häufigkeit" - nicht wirklich den Lesegenuss. 

    Trotz des doch eher nüchternen Schreibstils kommen aber aufgrund der Fälle und deren Beschreibung Emotionen beim Lesen hoch.

    Der Autor beschäftigt sich in den meisten Fällen um Täter und Opfer gleichermaßen. Auch das Motiv nimmt eine wichtige Rolle ein, ebenso das Gerichtsurteil und was mit den Tätern in der Gegenwart ist.

    Und die Fälle sind zum Großteil wirklich schockierend, und das aus verschiedenen Gründen.

    Die Länge jeden Falles sind genau richtig, sodass der Fall hinreichend erörtert wird. Dadurch ist auch die Spannung hochgehalten.

    Das Einzige was ich wirklich beanstanden muss, sind fehlende Fotos. Da bleibt einem nur, dass man dann die Bilder googelt. Dies ist ein Versäumnis, das - hoffentlich in noch vielen Fortsetzungen - behoben wird. Denn mit Bildern wäre das Ganze Buch noch besser. 

    Das Buch lädt aber auch dazu ein einfach weiterzugooglen bzw. Filme (beim Fall Kalinka) anzusehen.

    Fazit: True Crime in Bestform. 5 von 5 Sternen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks