Bücher mit dem Tag "aeterna"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "aeterna" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Kinder des Judas (ISBN: 9783426637685)
    Markus Heitz

    Kinder des Judas

     (680)
    Aktuelle Rezension von: Michelly

    Die "Kinder des Judas" ist der Auftakt einer Vampir-Trilogie und alle drei Bücher gehören zum "Pakt der Dunkelheit". Die Kinder des Judas wird meines Wissens offiziell als Band 3 gehandelt des Paktes der Dunkelheit, ich habe allerdings die anderen Bände vorher nicht gelesen und ich hatte keine Probleme die Geschichte zu verstehen.

    Markus Heitz liefert uns hier einen soliden Vampir-Roman mit viel Spannung, Action und Blutvergießen. Mitunter sind die Szenen recht brutal, aber nicht niveaulos oder billig. Ein hochwertiger Vampirroman ohne den bekannten Kitsch, abwechslungsreich und mit einigen Tempowechseln in der Geschichte. Es gibt einen ordentlichen Spannungsbogen, was die Geschichte sehr kurzweilig macht.

    Die Protagonistin Sia ist sehr gut dargestellt, kann ich das Wort "authentisch" benutzen, obwohl sie eine Vampirin ist? Mir gefällt die Figur ausgesprochen gut, eine mitunter brutale Kämpferin mit sehr schön ausgearbeiteten menschlichen Zügen und überraschend viel Herzwärme. Auch die Figuren um Sia herum sind gut ausgearbeitet und gestalten so eine abwechslungsreiche und fesselnde Geschichte. Der Schreibstil ist locker und flüssig.

    Ich hatte bisher noch keines der Bücher von Markus Heitz gelesen, war aber so begeistert, das ich mir gleich Band 2 und 3 der Trilogie gekauft habe. Wer Vampire mag, dem kann ich den Roman nur ans Herz legen.

  2. Cover des Buches Judassohn (ISBN: 9783426637708)
    Markus Heitz

    Judassohn

     (318)
    Aktuelle Rezension von: Michelly

    Band zwei der Judas-Reihe von Markus Heitz kann sich durchaus sehen lassen, ist für mich aber ein wenig schwächer als Band eins (4/5 Sternen).

    Die Geschichte ist durchweg spannend und sehr interessant und es gibt Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Mir war lange Zeit nicht klar, wie der Autor die verschiedenen Handlungsstränge denn letztendlich in eine Geschichte verflechten möchte, was durchaus die Spannung zusätzlich erhöhte. Dennoch war mir die Auflösung ein wenig zu abgehoben, damit musste ich mich erst einmal auseinander setzen und darüber nachdenken, was denn nun genau passiert ist. Da ist für mich der Knick in der Geschichte und daher auch der leichte Punkteabzug im Vergleich zum Vorgänger. Zudem geht es in dem Buch (leider) kaum um Sia, sondern wir reisen in deren Vergangenheit und lernen viel über die Umstände dazu. Das ist natürlich nicht negativ in dem Sinne, der Klappentext lies jedoch eine ganz andere Geschichte vermuten.

    Ich werde natürlich trotzdem den dritten Band lesen, die Geschichte rund um Sia ist wirklich spannend und gut aufgebaut und für Vampirfans, die es mögen, wenn es ein wenig härter zugeht, durchaus zu empfehlen. 

  3. Cover des Buches Judastöchter (ISBN: 9783426505892)
    Markus Heitz

    Judastöchter

     (255)
    Aktuelle Rezension von: Crazygirl1
    Ich schreibe grundsätzlich nichts zum Inhalt, bzw. versuche es.

    Der letzte und meiner Meinung nach beste Teil der Reihe. Endlich kam der Spannungsaufbau auch bei mir an, da hatte ich bei den Vorgängern so meine Probleme...
    Schreibstil wie immer flüssig und gut zu Lesen. Diesmal sogar eine kleine Liebesgeschichte nebenbei, welche nur ein halbes Happy End hat. Sehr gut Umgesetzt! Meiner Meinung nach muss nicht alles immer Perfekt für alle Beteiligten enden, dass ist auf dauer auch langweilig.
    Aber es gibt Hoffnung, dass es doch irgendwann mal weitergeht. Zumindest könnte man bei diesem Ende damit rechnen.
    Alles in allem sehr Empfehlendswert. 4,5 Sterne von mir.
  4. Cover des Buches Soul Colours - Schwarzer Verrat (ISBN: 9783646602029)
    Marion Hübinger

    Soul Colours - Schwarzer Verrat

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Minchen1987

    Mit "Soul Colours, Band 3: Schwarzer Verrat" geht die Geschichte von Sarina und Liam nun zu Ende.

    Während Liam immer noch für die SAVE unterwegs ist, versucht Sarina sich an ihr neues Leben auf der Erde zu gewöhnen und scheint dies auch gut hinzubekommen. Sie geht aufs College, sucht einen Job und trifft sich mit ihren Freunden. Ein ganz normales Studentenleben eben.
    Es könnte alles weiterhin so schön laufen, wäre da nicht plötzlich eine neue Studentin aufgetaucht, die sich sofort in das Leben der Freunde einschleicht. Vivi schafft es, jeden für sich einzunehmen, außer Jenna. Diese hat von Anfang an ein mülmiges Gefühl bei der jungen Frau und wie sich letztlich herausstellt, hat sie damit vollkommen recht.
    Was führt Vivi im Schilde? Wieso wird bei einem Traineewochenende plötzlich auf Sarina geschossen? Was ist da nur los? Wohin verschwindet sie auf einmal?

    Als schließlich auch noch Hunter wieder auftaucht, weiß man sofort, dass das nichts Gutes zu bedeuten hat. Aber was kann er wollen? Er befindet sich doch auf der Flucht vor der Aeteraner Regierung.

    Durch Umstände, die ich hier nicht nennen möchte, landet Sarina noch einmal auf Aeterna und erfährt auch endlich die Wahrheit darüber, wer für den Tod ihres Vaters verantwortlich ist. Wer war also der Hohe Richter bei dessen Anhörung? Nur soviel: Sarina erleidet einen regelrechten Schock, als sie es erfährt.

    Letztlich wird natürlich alles gut und Sarina bekommt noch einmal die Bestätigung, dass sie sich richtig entschieden hat ihr Leben auf Aeterna hinter sich zu lassen und an Liams Seite auf der Erde zu leben. Endlich haben sie die Chance glücklich zu werden.

    Mir hat dieser letzte Teil fanz gut gefallen. Mir kam es nur so vor, als wenn in der ersten Hälfte alles etwas langsam vorangeht, während in der zweiten Hälfte alles ratz-fatz verläuft. Das fand ich schon etwas schade.

    Außerdem frage ich mich, was jetzt mit Sven ist. Können Sarina und er richtige Freunde werden, jetzt, wo er die Wahrheit kennt? Und obwohl er mehr für sie empfindet als Freundschaft? Was sagt Liam dazu?
    Die Antworten auf diese Fragen fehlen mir leider.

    Aus eben genannten Gründen gibt es von mir einen Stern Abzug:
    4 von 5 Sternen

  5. Cover des Buches Soul Colours - Rote Rebellion (ISBN: 9783646601589)
    Marion Hübinger

    Soul Colours - Rote Rebellion

     (27)
    Aktuelle Rezension von: Minchen1987

    Sarina und die anderen haben es geschafft: Sie sind auf der Erde.
    Liam würde ihr gerne die ganze Welt zeigen und auch Sarina wäre dem nicht abgeneigt. Doch leider müssen sie viel zu schnell zurück zum Rebellenstützpunkt.
    Dort angekommen ereilt sie schon bald ein Hilferuf von Aeterna, woraufhin Sarina am liebsten sofort dorthin aufbrechen würde.
    Bereits die ganze Zeit, seit sie auf der Erde ist, fragt sich Sarina, was auf ihrem Heimatplaneten seit ihrer Flucht passiert ist. Sie macht sich Vorwürfe, weil sie ihre Freunde im Ungewissen gelassen hat und möchte verständlicherweise auch wissen, was mit ihren Verbündeten geschehen ist. Vor allem mit Jason, der sich geopfert hat, damit die anderen fliehen und zur Erde reisen konnten.
    Nach einer kurzen Diskussion ist die Rettungsaktion beschlossene Sache und Sarina, Liam, der Sarina unter keinen Umständen alleine zurückfliegen lässt, und ein paar andere machen sich auf den Weg nach Aeterna.
    Was wird sie dort wohl erwarten?

    Man kann Sarinas Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen. Besonders anfangs, als sie nach dem Hilferuf so schnell wie möglich nach Aeterna aufbrechen möchte. Natürlich will sie helfen und ihre Freunde in Sicherheit wissen.
    Doch ihr Verhalten kommt zwischenzeitlich recht naiv und auch egoistisch rüber. Sie denkt überhaupt nicht an die möglichen Konsequenzen, sondern will einfach los. Deshalb kann sie zunächst auch die Zweifel der anderen Rebellen, Liam allen voran, nicht verstehen, obwohl deren Bedenken und Sorgen durchaus berechtigt sind.
    Nicht nur aus diesem Grund gibt es zwischen Sarina und Liam häfiger Meinungsverschiedenheiten, die entweder aus gegenseitigem Anschreien oder bösen Blicken bestehen.
    Es gibt auch ein paar Eifersuchtsszenen zwischen Liam und Pit, einem Rebellenmitglied, der nicht gerade auf den Mund den gefallen ist. Dies und auch einige Anspielungen, die Pit gegenüber Sarina macht, sind sehr unterhaltsam.
    Pit ist wirklich eine Bereicherung für die Geschichte!

    Was die Rebellen schließlich auf Aeterna vorfinden und wie es ihren dort ergeht, wird natürlich nicht verraten.
    Nur so viel: Die Konfrontation mit Frenden und Familie, ebenso wie die Rettungsaktion an sich, werden alles andere als einfach. Da muss schon ein ausgeklügelter Plan her.
    Doch funktioniert dieser dann auch? Werden sie erfolgreich sein?
    Werden auch alle überleben?
    Wie wird es auf Aeterna und der Erde weitergehen? Was wird aus Liam, Sarina und ihren Freunden?
    Und was haben die Geflohenen jetzt vor? Schmieden sie neue Pläne?

    Es sind noch einige Fragen offen und ich bin gespannt, wie es im März 2016 mit "Soul Colours, Band 3: Schwarzer Verrat" weitergehen wird.
    Ich denke, eine Steigerung ist noch möglich, aber "Soul Colours, Band 2: Rote Rebellion" hat mir schon besser gefallen als "Soul Colours, Band 1: Blaue Harmonie".
    Deshalb gibt es hierfür von mir 4 von 5 Sternen.

  6. Cover des Buches Soul Colours - Blaue Harmonie (ISBN: 9783646601572)
    Marion Hübinger

    Soul Colours - Blaue Harmonie

     (48)
    Aktuelle Rezension von: Minchen1987

    Anfangs hatte ich bei Soul Colours Schwierigkeiten, mich in die Geschichte reinzufinden. Das Leben von Sarina und ihren Freunden spielt auf Aeterna, einem Planeten, auf dem das Leben ganz anders ist, als auf der Erde. Wahrscheinlich war mir deshalb zu Beginn alles ziehmlich fremd und ich wurde nicht warm mit der Umgebung, doch nach und nach hat sich das gelegt.

    Als Liam, ein neuer Schüler, von dem niemand genau weiß, wo er herkommt, auftaucht, nimmt die Geschichte eigentlich erst richtig ihren Anfang. Sarina lernt, dass nicht alles so ist, wie es scheint und fängt an hinter die Fassade der Regierung zu blicken. Je mehr sie die Wahrheit erkennt, desto weniger gefällt ihr, was sie da erfährt.
    Als sie schließlich herausfindet, warum ihr Vater sterben musste und ihr Bruder weggesperrt wurde, werden ihre Zweifel immer kleiner und sie schließt sich den Rebellen rund um Liam an.

    Zum Ende hin wird es immer spannender und habe mich mitten in der Geschichte wiedergefunden. Bei der Flucht vor der Elite war ich voll dabei und fand es sehr schade, dass kurz darauf Band 1 bereits zu Ende war. Doch umso mehr bin ich jetzt gespannt, wie es in Band 2 weitergeht.

    Wie werden die Rebellen auf der Erde empfangen?
    Wie reagieren Sarina und Collin, wenn sie landen? Die beiden sie kennen nur Aeterna und sind in dem Glauben aufgewachsen auf der Erde gibt es kein Leben mehr.
    Wie wird das Leben auf der Erde für alle und welche Überraschungen wird es geben? Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass dort alles Friede, Freude, Eierkuchen ist.

    Wegen meiner anfänglichen Probleme mit der neuen Welt, gibt es für Soul Colous, Band 1: Blaue Harmonie von mir, in der Hoffnung, dass es nächstes Mal mehr werden, 3 von 5 Sternen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks