Bücher mit dem Tag "airlines"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "airlines" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Airframe (ISBN: 9783453811478)
    Michael Crichton

    Airframe

     (83)
    Aktuelle Rezension von: scarlett-oh
    Toller Einblick in den Flugzeugbau, das Thema ist gekonnt umgesetzt und erklärt. Spannde Story ein typischer Crichton.
  2. Cover des Buches Die Zeiten ändern sich (ISBN: 9783861361169)
    Thomas Reidl

    Die Zeiten ändern sich

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Diese Buch schildert in vielen Fotos die kurze und wechselvolle der Deutschen BA und seiner Mitarbeiter. 1978 entstand in Friedrichshafen die Delta Air als kleiner Regional-Carrier und wurde schnell zum zuverlässigen Partner von Crossair und Lufthansa. Nach der deutschen Wende 1992 von British Airways aufgekauft, wurde die Airline schnell zur zweitgrößten innerdeutschen Airline. Die Zeiten nach 9/11 brachten der Fluggesellschaft unruhige Zeiten, doch konnte man sich sich aus eingenen Kräften wieder fangen. Die Strecken der gexx wurden ebenso übernommen wie man auch kurz im Verbund mit der LTU flog. 2007 wurde das Unternehmen an die Air Berlin verkauft, der Flugbetrieb in die Muttergesellschaft integriert, die dba wurde aufgelöst. Die kurzen Textteile beschränken sich auf das Wesentliche, nennen kurz die Ereignisse und was sie für die Airline bedeuteten. Vielmehr ist dieses Buch ein Bildband, der den Wandel der Fluggesellschaft und der gesamten Branche aufzeigt. Es werden alle Flugzeugtypen, angefangen mit den kleinen Turbo-Props wie Twin-Otter und Do 228 über Saab 340 und Saab 2000 bis hin zu Fokker 100 und B737-300 gezeigt, dazu auch die kurzzeitigen Exoten BAe 146 und Beechcraft P1A. Sehr schön zeigt sich hier der Wandel der Airline an Hand der unterschiedlichen Liveries, von weiß-rot über weiß-blau und kunterbunt nach weiß-grün. Ebenso vielfältig zeigen sich auch die unterschiedlichen Uniformen, mal das konservative Outfit der BA, mal farbenfroh in hellgrün, mal sportlich in Zusammenarbeit mit Puma zu Zeiten der Fußball-WM 2006. Auch die zahllos abgebildeten Werbeaktionen und Streckennetze verdeutlichen den Wandel des Zeitgeistes und vom Regional-Carrier zur europaweit operierenden Airline. Die Uniformen und die Flugzeuge waren neben den bunten und manchmal provokanten Werbeaktionen nur ein Aushängeschild der Airline. Das größte Kapital der Deutschen BA/dba waren stets die freundlichen und motivierten Mitarbeiter, denen dieses Buch gewidmet ist und denen man ihre Freude an der Arbeit auf jedem einzelnen Foto ansieht. Ein schönes Stück Luftfahrtgeschichte, nicht nur für Airline-Enthusiasten.
  3. Cover des Buches Flugzeuge der Welt 2009 (ISBN: 9783613030084)
    Claudio Müller

    Flugzeuge der Welt 2009

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Auch in der 49. Auflage wird wieder in einer handlichen Ausgabe das gesamte Spektrum der aktuell weltweit produzierten oder sich in der Entwicklung befindlichen Fluggeräte aufgezeigt. Dabei liegt der Fokus dieses Mal neben den kleinen Business-Jets bei den modernen Kampfflugzeugen. Abseits der bekannten westlichen und russischen Muster werden auch viele Kampf-Jets aus Ländern wie China, Taiwan, Indien oder Iran berücksichtigt. Es mag bisweilen auch erstaunen, wie viele ältere Flugzeugtypen mit modernsten Modifikationen noch immer gefertigt oder zum wiederholten Mal nachgerüstet werden. Wie all die Jahre zuvor gewohnt gibt es wieder die bekannten kleinen Dreiseiten-Ansichten, kleine, aber gute Fotos, die die Charakteristika eines Flugzeuges erkennen lassen, eine Aufstellung der wichtigsten technischen Daten und einen relativ ausführlichen und gut geschriebenen Teil mit der Geschichte und Beschreibung des Fluggerätes. Natürlich bietet dieses Büchlein einem Insider wegen der kompakten Ausmaße nicht viel Neues. Doch einem Neuling im Hobby Flugzeug und Airlines bietet es beispielsweise bei der Bestimmung am Flughafen doch wertvolle Dienste. Der Preis ist glücklicherweise auf dem gewohnt niedrigen Niveau unter EURO 10,00 geblieben, was das Buch nicht nur für Sammler zu einer eindeutigen Empfehlung macht.
  4. Cover des Buches Flugzeuge der Welt 2008 (ISBN: 9783038234272)
    Claudio Müller

    Flugzeuge der Welt 2008

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Kurzbeschreibung: In diesem Buch werden neue Flugzeugmuster vorgestellt, die derzeit erprobt werden, sich in Produktion befinden, oder voraussichtlich 2008 ihren Erstflug absolvieren werden. Aber auch ältere Flugzeuge, die in jüngster Zeit erhebliche Modifikationen erfahren haben, werden berücksichtigt. Die verschiedenen Modelle werden in Bild, Text und Dreiseitenrissen umfassend dargestellt und erläutert. Themenschwerpunkt der diesjährigen Ausgabe wird das stark wachsende Segment der Geschäftsreiseflugzeuge sein, das sich durch das Aufkommen von Mini-Jets im Umbruch befindet. Flugzeuge der Welt - das Original! Über den Autor: Claudio Müller, Jahrgang 1951, zählt zu den besten Kennern der internationalen Luftfahrt, besonders auf dem Gebiet der Typenentwicklung. Was als Hobby in jungen Jahren begann, hat sich in den vielen Jahren zu einer umfangreichen Arbeit entwickelt, welche umfassendes Fachwissen erfordert: Er verfasst dieses Standardwerk 2008 zum 19. Mal. Beruflich hat Claudio Müller ebenfalls mit internationalen Transaktionen zu tun: Er arbeitet als Kreditspezialist bei einer großen Züricher Bank. Meine Meinung: Auch in der 48. Auflage wird hier wieder in einer handlichen Ausgabe das gesamte Spektrum der aktuell produzierten und in der Entwicklung befindlichen Fluggeräte aufgezeigt. Dabei werden zum zweiten Mal neben den zivilen und militärischen Flugzeugen und Hubschraubern auch die unbemannten Fluggeräte (UAV, RPV) besprochen. Wie all die Jahre zuvor gewohnt gibt es wieder die bekannten kleinen Dreiseiten-Ansichten, gute Fotos, eine Aufstellung der technischen Daten und einen relativ ausführlichen und gut geschriebenen Teil mit der Geschichte und Beschreibung des Fluggerätes. Natürlich bietet dieses Büchlein einem Insider wegen der kompakten Ausmasse nicht viel Neues, doch einem Neuling im Hobby Flugzeug und Airlines bietet es beispielsweise bei der Bestimmung am Flughafen doch wertvolle Dienste. Der Preis ist glücklicherweise auf dem gewohnt niedrigen Niveau geblieben, was das Buch zu einer eindeutigen Empfehlung macht.
  5. Cover des Buches Fettnäpfchenführer Großbritannien (ISBN: 9783958891852)
    Michael Pohl

    Fettnäpfchenführer Großbritannien

     (10)
    Aktuelle Rezension von: sabatayn76
    Peter, ein deutscher Gutverdiener, reist zum ersten Mal ins Vereinigte Königreich. An seinem Beispiel erzählt Michael Pohl von Anreise und Unterkunft, Wasserhähnen und Frühstück, Kosenamen und Höflichkeit, Linksverkehr und Taxis, London Underground und Oyster Card, Pub und Pint, Königshaus und Demokratie, Kameraüberwachung und Nordirlandkonflikt, Museen und Mitbringseln, Greenwich und Docklands, Congestion Charge und Bußgeldern, Scones und Tee, Wales und Schottland, Pfund und Euro, EU und Brexit, Körperkontakt und Smalltalk, Picknick und Whisky, Sicherheit und Dresscode, Fußball und Cricket.

    Peter begibt sich dabei in verschiedene Situationen, macht Fehler, die im Nachfolgenden stets analysiert und aufgedeckt werden, wodurch man viel über Land und Leute lernen kann.

    Peter ist dabei ein sehr unangenehmer Zeitgenosse, der nicht nur geizig, sondern auch unbedarft und sozial extrem unbeholfen ist. Das Ganze ist natürlich sehr überspitzt und stereotyp, aber das gehört zum Konzept des Buches, das das Land anhand einer Person erklärt, die nichts über das Land weiß und scheinbar alles falsch macht.

    Ich fand das Buch amüsant, auch wenn mir das Australien-Buch aus der Fettnäpfchen-Reihe etwas besser gefallen hat. Auf sehr unterhaltsame Weise erfährt man hier viel Wissenswertes, und jeder, der das Vereinigte Königreich bereits bereist hat und/oder Briten kennt, wird hier auf sehr viel Bekanntes stoßen, aber durchaus auch Neues dazulernen.
  6. Cover des Buches Airline (ISBN: 9783823854609)
    Keith Lovegrove

    Airline

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Dieser sehr gelungene Bildband bietet dem Airliner und dem Luftfahrt-Enthusiasten die Möglichkeit einer kleinen Zeitreise. Auf knappen 140 Seiten wird einer sehr schönen Rückblende von den Anfängen der Luftfahrt bis in die heutige Tage mit zum Teil sehr ausgefallenem Bildmaterial die Entwicklung der Luftfahrtgesellschaften und ihr Auftreten wiedergegeben. Dabei sind die Flugzuge mit ihren unterschiedlichen Liveries und Lackierungen nur ein geringer Bestandteil dieses Buches. Vielmehr wird auch sehr anschaulich auf die Uniformen, den Bordservice nebst Speisen und Getränken, die Inneneinrichtung, die Airline-Werbung und Corporate-Identity im Wandel der Zeit eingegangen. Hier wird ein sehr schöner Bogen von den Flugpionieren über die goldenen Zeiten in den 1950er und 1960er Jahren bis hin zu den aktuellen Low-Cost Airlines geschlagen. Zum Glück kommen eben nicht nur die Grossen der Branche gross raus, vielmehr sind es die leider oft schon vergessenen kleinen Airlines und nur kurzen Zeitgeist-Einflüsse, die dieses Buch so anschaulich und liebenswert machen. Obwohl es weit entfernt von einer Vollständigkeit ist, so bietet es doch einen sehr breiten und tiefen Einblick. Als schöne Bilder-Fundgrube ein Must-Have für jeden Airline-Enthusiasten der mal wieder in vergangenen Zeiten schwelgen möchte.
  7. Cover des Buches Fliegerkalender 2009 (ISBN: 9783813208962)
    Peter Pletschacher

    Fliegerkalender 2009

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Der FliegerKalender aus dem Hause Mittler & Sohn versteht sich als Jahrbuch der Luft- und Raumfahrt. Wobei mir der Zusatz Jahrbuch wesentlich besser gefällt, denn der Kalenderteil kommt mit 24 von 210 Seiten schon reichlich klein daher. Pro Monat bekommt der Leser eine Doppelseite, wobei eine Seite dem eigentlichen Kalendarium in doppelspaltiger Anzeige zugestanden wird, die andere Seite umfasst ein kleines Foto und Jahreszahlen zu acht bis zehn geschichtlichen Ereignissen rund um die Fliegerei. Als nutzbarer Kalender, in den man private oder geschäftliche Termine eintragen und täglich zur Hand nehmen möchte, leider reichlich zu knapp bemessen und daher für viele Leute sicherlich wenig brauchbar. Dennoch haben die angegebenen geschichtlichen Daten ihren Reiz, um sich alle paar Tage auf die Suche nach Hintergrundinformationen zu den entsprechenden fliegerischen Ereignissen zu machen. Viel interessanter ist allerdings der Hauptteil des Buches mit seinen rund 25 Abhandlungen aus allen Bereichen der Luft- und Raumfahrt. Gekonnt kommen hier alle Teilbereiche zu ihrem Recht, obwohl die Luftfahrt den Löwenanteil für sich einnimmt. Zivilluftfahrt wechselt sich ab mit militärischer Fliegerei, aktuelle Entwicklungen mit Historie, Technik mit Airlines und Personalien. So wird der Bogen geschickt von der Geschichte Tempelhofs über Howard Hughes und verschollene Flieger in Grönland und die Jakowlew Jak-38 hin zu C-Series und Superjet gespannt. Die einzelnen Abhandlungen entsprechen im Umfang und redaktioneller Aufmachung in etwa dem, was man auch aus den einschlägigen Flieger-Zeitschriften kennt, verbunden mit einer großen und guten Bandbreiten an Fotos. Die Fotos sind allesamt von annehmbarer Größe sowie guter Qualität und geben glücklicherweise nur sehr selten die schon zu oft gesehenen Motive wieder. Auch sind die Artikel gut recherchiert und ansprechend geschrieben. Auf Grund des kleinen Buch-Formates kann man die jeweiligen Abhandlungen allerdings nicht als erschöpfend bezeichnen. Vielmehr dienen sie dem interessierten Leser als Appetizer, um sich eines Themas weitergehend zu widmen und dieses zu vertiefen. Ein kleiner Literaturverweis würde hier künftig sehr helfen. Insgesamt bietet einem dieses Jahrbuch einige überaus kurzweilige Stunden um viele Themen den Luft- und Raumfahrt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks