Bücher mit dem Tag "akupressur"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "akupressur" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Chinesische Medizin in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (ISBN: 9783437576409)
  2. Cover des Buches Stressabbau in 5 Minuten - 7 Schnelle Spannungskiller zur Beseitigung von Stress (ISBN: B00MZH5W0O)
    William Lee

    Stressabbau in 5 Minuten - 7 Schnelle Spannungskiller zur Beseitigung von Stress

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Plush

    „Stressabbau in 5 Minuten – 7 schnelle Spannungskiller zur Beseitigung von Stress“ von Sifu William Lee ist ein 38 Seiten kurzer Ratgeber, erschienen am 22.08.2014 als Ebook.

    Als Erstes möchte ich sagen, dass ich dieses kleine Büchlein bereits vor einigen Monaten zum ersten Mal gelesen habe. Es beschreibt – wie der Name schon sagt – sieben verschiedene Methoden, um dem alltäglichen Stress entgegenzuwirken, mit dem sich viele von uns regelmäßig herumschlagen. Nun kann man natürlich nicht davon ausgehen, dass solche Anti-Stress-Übungen sofort nach dem ersten Versuch alle Probleme verschwinden lassen. Darum gab ich dem Buch und den darin beschriebenen Übungen die nötige Zeit, ihre volle Wirkung zu entfalten, bevor ich mein Fazit abgeben wollte.

    Und hier bin ich nun also. Weniger gestresst als vorher? Leider nicht wirklich. Meinen Nerv haben die Übungen nicht getroffen. Auch wenn ich generell immer für Entspannungsmethoden zu begeistern bin und mich gut darauf einlassen kann. Und obwohl die Übungen in diesem Buch deutlich und verständlich erklärt werden. Es wird sogar darauf hingewiesen, dass man keine Wunder erwarten muss und die regelmäßige Anwendung der Schlüssel zum Erfolg ist, was ich einen sehr sympathischen Zug finde. Bei Weitem nicht alle Ratgeber sind so ehrlich.

    Allein die SOS-Hilfe der Wechselatmung gefiel mir gut und hilft mir tatsächlich in ängstigenden Situationen, kurzfristig ein wenig ruhiger zu werden. Diese ist in der Öffentlichkeit allerdings nur bedingt durchführbar, wenn man nicht schräg angestarrt werden möchte – was das Unwohlsein dann prompt wieder verstärkt. ;o)

    Alles in allem kann ich sagen: Es liegt nicht an dem Buch, es liegt an mir. ;-) Gut und sympathisch geschrieben, klar strukturiert, leicht nachvollziehbar. Aber wie das mit Ratgebern nunmal so ist, entweder es passt, oder es passt nicht.

  3. Cover des Buches Akupressur für Einsteiger (ISBN: 9783835402515)
    He Xiaoheng

    Akupressur für Einsteiger

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Xemeria
    Kurzbeschreibung Man braucht fast nichts und kann doch viel bewirken - die Akupressur basiert auf sanftem Fingerdruck und hilft vorbeugend wie lindernd bei Alltagsbeschwerden. Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist sie seit mehreren tausend Jahren eine ganzheitliche Heilmethode. Eine Anleitung für jeden zu jeder Zeit bietet He Xiaoheng mit ihrem Buch Akupressur für Einsteiger. Darin sind zunächst die Grundpfeiler der Chinesischen Medizin und die Wirkungsweise der Akupressur erklärt. Wie sanfter Druck auf bestimmte Punkte der Meridiane die Energie im Körper zum Fließen bringt, erklärt die Expertin ebenso anschaulich und verständlich wie den Zusammenhang zwischen körperlicher Gesundheit und Harmonie von Körper, Geist und Seele. Hilfreiche Tipps zu den Behandlungspunkten, den Massagetechniken und worauf bei Kindern und in der Schwangerschaft geachtet werden muss, gehen dem Hauptteil voraus. Dieser beschreibt eine Vielzahl von Beschwerdebildern angefangen bei Allergien über Fieber, Kopfschmerzen und Schlafstörungen bis hin zu Übergewicht und Angst. Jeweils mehrere Akupressurpunkte empfiehlt die Autorin und zeigt anhand von Fotos und genauer Beschreibung, wo sie zu finden sind und wie ihre Massage wirkt. Ausgewählt sind dabei nur die Punkte, die sich gut für die Selbstbehandlung oder die eines Partners eignen. Den Abschluss bilden vier Kurzprogramme: für hohe Lebensqualität im Alter, für ein starkes Immunsystem, um sich das Rauchen abzugewöhnen und für ein gefestigtes inneres Gleichgewicht. Dieses Buch bietet eine gelungene Anleitung für jeden, der mit wenig Aufwand und ohne Risiken oder Nebenwirkungen etwas für Gesundheit und Wohlbefinden tun will. Nötig ist dafür nicht mehr als Ruhe, Konzentration und wenige Minuten Zeit. Meine Meinung: Ich bin auf dieses Buch gekommen, weil ich vor einiger Zeit mal Kopfschmerzen mit Akupressur behandelt habe. Hierzu habe ich damals im Internet nach den richtigen Druckpunkten recherchiert. Ich hatte einen tollen Erfolg und beschloss, mich mit der Akupressur näher auseinander zu setzen. Aber wie so oft, dachte ich nicht mehr dran und es entfiel mir komplett. Bis ich vor einigen Tagen mit einer Freundin über Homöopathie gesprochen habe. Sie hat vier Kinder und keines von ihnen hat je Antibiotikum bekommen. Sie behandelt ihre Kinder so oft es nur geht homoöpathisch und ihre Kleinen sind putzgesund. Lange Rede, kurzer Sinn, ich wollte was über Homoöpathie erfahren. Ich bin in die Stadtbücherei gefahren und hab mir entsprechende Literatur ausgeliehen (wird auch noch rezensiert). Und da fiel mir wieder die Akupressur ein. Also leihte ich mir auch Bücher zum Thema aus, unter anderem dieses hier. Und hier kommt die Rezi: Das Buch heißt "Akupressur für Einsteiger" und als genau das würde ich es auch bezeichnen. Es ist sehr schön gegliedert und führt den Leser in einem angenehmen Tempo in die Materie ein. Am Anfang erfährt man die Ursprünge der Akupressur, wie sie in der chinesischen Medizin als ganzheitliches Heilverfahren verstanden wird. Es werden die einzelnen Druckpunkte und die Meridiane (Energielinien im Körper) erklärt, so dass auch der Laie versteht, warum welcher Druckpunkt wie wirkt. Im zweiten Teil wird erklärt, wie man die Druckpunkte am besten findet, man lernt die Massagetechniken der Akupressur. Weiter wird angegeben, was bei Kindern und Schwangeren zu beachten ist. Im dritten Teil wird es interessant, hier geht die Autorin auf die gängigsten Beschwerden ein, die mit der Akupressur behandelt werden können. Zu finden sind eben die Klassiker wie Halsschmerzen, Erkältung, Kopfschmerzen, Menstruationsprobleme oder auch depressive Verstimmungen. Es wird gezeigt, welche Punkte man nacheinander massieren soll, um Besserung zu erfahren. Der letzte Teil gibt noch vier komplette Kurzprogramme mit, nämlich ein Anti-Aging-Programm, eine Immunstärkung, ein Rauchfrei-Programm sowie ein Harmonie-Programm (innere Ruhe). Das Buch ist leicht verständlich geschrieben, reich illustriert (was vor allem der richtigen Punke-Findung dient). Ein rundum gelungenes Buch, dass einem den Einstieg in die Akupressur ermöglicht. Leider finde ich es schade, dass bei den einzelnen Behandlungen nicht erklärt wird, welche Massagetechnik man jeweils anwendet. Ich denke aber, dass dieser Mangel ingesamt recht gut kompensiert werden kann. Die Akupressur schadet ja nicht und so denke ich, dass man herausfinden kann, welche Massagetechnik am besten bei einem wirkt. Das Buch schreibt ja auch immer wieder, dass es eine sehr individuelle Sache ist. Was der Eine als zu viel Druck empfinden kann, kann dem Anderen genau richtig erscheinen. Eine gute Lektüre für den Einstieg, dennoch werde ich mir noch mehr Material besorgen, um mich tiefergehend mit der Akupressur auseinander zu setzen. 4 Sterne (ein Stern Abzug wegen oben gemeintem Kritikpunkt).
  4. Cover des Buches Heilende Punkte (ISBN: 9783426878682)
    Michael Reed Gach

    Heilende Punkte

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Denise43437

    Das Buch „Heilende Punkte – Akupressur zur Selbstbehandlung von Krankheiten“ wurde von Michael Reed Gach geschrieben. Er ist Gründer und Direktor des “Akupressure Institute” in Berkely, Kalifornien.

    Das Buch besteht hauptsächlich aus den beiden Teilen: „Einführung in die Akupressur – Ursprünge, Anwendungsgebiet und Grundsätze“ sowie „Praxis der Akupressur – Punkte und Techniken“. Die vorgenannten Teile sind wiederum weiter untergliedert. Außerdem befinden sich am Buchende der „Anhang A: Tafeln“ (Meridianabkürzungen sowie Zeichnungen, wo die einzelnen Akupressurpunkte zu finden sind), der „Anhang B: Alphabetisches Verzeichnis der Energiepunkte“ sowie das Register.

    Im ersten Teil werden die Grundlagen zur Akupressur zur Selbstheilung einschließlich ihrer Wirkung, ihrer Einsatzmöglichkeiten sowie ihrer generellen Durchführung aber auch ihrer Grenzen dargestellt. Ebenfalls ist in diesem Teil eine Checkliste enthalten, mit deren Hilfe der Fortschritt bei der Selbstakupressur dokumentiert werden kann. Teil 2 enthält eine Anleitung zur Tiefenentspannung sowie die jeweilige Anleitung zur Selbstakupressur bezogen auf verschiedene Krankheiten bzw. negative Zustände. 

    Diese Anleitungen sind in der Inhaltsübersicht zur besseren Übersicht in folgende Bereiche untergliedert

    -     Allgemeinbeschwerden (zum Beispiel Allergien, Migräne, Schmerzen)

    -     Atemsystem (Asthma, Atembeschwerden, Erkältung, Grippe (Husten))

    -     Augen, Ohren, Nase und Hals (beispielsweise Nasenbluten, Ohrenschmerzen)

    -     Ausscheidungssystem (Diarrhöe, Verstopfung)

    -     Immunsystem (Chronisches Ermüdungssyndrom, Kräftigung des Abwehrsystems)

    -     Emotionelle Beschwerden (unter anderem Angst und Nervosität)

    -     Nervensystem (zum Beispiel Schluckauf)

    -     Skelettmuskulatur (unter anderem Gelenk- und Muskelrheumatismus, Kniebeschwerden, Krämpfe)

    -     Stoffwechsel-/Drüsensystem (beispielsweise Akne, Hitzewallungen)

    -     Urogenitalsystem (zum Beispiel Impotenz, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft) sowie

    -     Verdauungsapparat (unter anderem Magenschmerzen, Sodbrennen, Reisekrankheit).

    Die zu den einzelnen Krankheiten bzw. negativen Zuständen gehörenden Kapitel beinhalten meist allgemeine Informationen sowie Angaben/Tipps zur Bedeutung der Tiefenentspannung, zur Lebensweise, zur Ernährung, zu den dazugehörigen Energiepunkten, der Lage der Energiepunkte sowie des Anwendungsgebiets der Energiepunkte. Weiterhin sind Zeichnungen zur Erklärung der Lage der Energiepunkte enthalten. Daran schließen sich spezielle Übungen an, die sowohl mittels Text als auch durch aussagekräftige Fotos schrittweise gut nachvollziehbar erklärt werden. Dann folgen Hinweise zu zusätzlichen Punkten für die Krankheit bzw. den negativen Zustand. 

    Sehr gut gefallen haben mir insbesondere die verständlichen Beschreibungen, die dazugehörigen Zeichnungen sowie der Übungen mit den unterstützenden Fotos.

    Bereits früher habe ich die Erfahrung gemacht, dass Akupressur gegen Schmerzen helfen kann. Vor dem Lesen dieses Buchs fehlte mir allerdings das entsprechende Wissen, die Akupressur selbst durchzuführen. 

    Insgesamt ist es ein gelungenes Buch, mit dessen Hilfe ich Akupressur erfolgreich angewendet habe und auch in Zukunft anwenden werde.

  5. Cover des Buches Akupressurpunkte - Heilen mit den eigenen Händen (ISBN: B00AP8FMH8)
  6. Cover des Buches Das Augenübungsbuch (ISBN: 9783499191367)
    Lisette Scholl

    Das Augenübungsbuch

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Hausrezepte der Naturheilkunde (ISBN: 9783426760178)
    Bernd Jürgens

    Hausrezepte der Naturheilkunde

     (2)
    Aktuelle Rezension von: petronella
    Dieses Buch ist sehr gut aufgebaut. Im ersten Teil kann man Symptome und Beschwerden nachschlagen, mit den entsprechenden Therapievorschlägen. im zweiten Teil werden spezielle Kuren vorgestellt und der dritte Teil konzentriert sich sich auf die 5 wichtigsten Nahrungsmittel. Ich selbst benutze dieses Buch schon seit einigen Jahren und habe viele meiner und meiner Kinder Wehwehchen damit erfolgreich behandeln können.
  8. Cover des Buches Akupressur (ISBN: 9783833842238)
    Franz Wagner

    Akupressur

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Akupressur (ISBN: 9783850495073)
    Hademar Bankhofer

    Akupressur

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Akupressur. GU Ratgeber Gesundheit (ISBN: 9783774214798)
    Franz Wagner

    Akupressur. GU Ratgeber Gesundheit

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks