Bücher mit dem Tag "aladin"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "aladin" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Die Sturmkönige - Dschinnland (ISBN: 9783404208456)
    Kai Meyer

    Die Sturmkönige - Dschinnland

     (502)
    Aktuelle Rezension von: NattensDrottning

    Schon auf der ersten Seite wird man als Leser sofort mitten in das Geschehen geworfen. Das Tempo ist rasant und man erhält Bröckchen für Bröckchen Informationen, wo man sich befindet und was zu der Situation geführt hat. Jedoch werden bei weitem nicht alle Fragen beantwortet, die während dem Lesen aufkommen. 

    Auch wenn ständig irgendwas passiert war, hatte die Geschichte doch einige Längen und Geschehnisse, die gerne weggekürzt hätten werden können. Auch hätte die Geschichte ohne die Dreiecksbeziehung zwischen den Protagonisten funktioniert. Sie war meiner Meinung nach überflüssig und sollte nur dazu dienen, ein Gefühl der Verpflichtung und engen Vertrautheit zwischen diesen darzustellen. 


    Dafür hätte ich lieber viel mehr über das eigentliche Hauptthema gehört: Die Dschinne und Samarkand.


    Dennoch handelt es sich hier um Jammern auf hohem Niveau, denn der Autor hat viele Spannungsbögen erzeugt und mit dem häppchenhaften Zuwerfen von Infos, sowohl Fragen beantwortet, als auch neue aufgeworfen. 

    Das Buch selbst endet mit einem sehr fiesen Cliffhanger, der einem verwirrt und mit zig neuen Fragezeichen zurücklässt. 


    Ich bin gespannt auf Band 2 und ob das bisherige Beziehungskonstrukt zwischen den Protagonisten noch an Bedeutung gewinnt.

  2. Cover des Buches Jasmin (ISBN: 9783959912143)
    Mareike Allnoch

    Jasmin

     (42)
    Aktuelle Rezension von: LadySamira091062

    Jasmin bekam von ihrer leicht schrulligen Tante eine alte orientalische Wunderlampe aus dem Urlaub mitgebracht ,die sie dann sauber rieb und dann war da plötzlich ein junger Mann in Pumphosen ,der sie Meisterin nannte. Jasmin dachte erst es wäre einer der dummen Scherze ihrer Klassenkameraden ,doch Dalan konnte ihr sehr schnell klar machen das dem nicht so ist .
    Doch Dalans plötzliches Auftauchen verschlimmerte Jasmins Lage in der Schule erst recht ,denn dort wird sie gemobbt und als Streberin drangsaliert wo es nur geht und besonders von Marco und seinen Freunden . Doch Dalan ist an ihrer Seite und er ist froh endlich aus der Wunderlampe raus zu sein .Wenn er Jasmin die 3 Wünsche erfüllen hat ist er endlich wirklich frei und kann zurück nach Agarbah ,doch schnell wird klar ,das es ein Heimatland gar nicht mehr gibt ,denn seit seiner Verbannung in die Wunderlampe sind Jahrhunderte vergangen . Und seine Gefühle für Jasmin sind auch etwas kompliziert ,denn Dalan sollte nicht das fühlen was er fühlt.Denn als Jasin wegen eines Referates mit ihrem ärgsten Feind Marco zusammen arbeiten muss und da dessen andere Seite kennenlernt wird Dalan eifersüchtig .
    Doch Dalan hat noch ein anderes Problem ,denn eine unbekannte dunkle Macht trachtet nach seinem Leben .Und Dalan weiss nicht mehr wer er ist und warum man hinter ihm her ist,doch er ist sich sicher ,das Jasmins Leben durch ihn in Gefahr gerät.

    eine andere Art von Aladin und die Wunderlampe,die zu lesen wirklich Spass gemacht hat.

  3. Cover des Buches Stormglass. Angriff der Killerbienen (ISBN: 9783848920556)
    Andy Deemer

    Stormglass. Angriff der Killerbienen

     (28)
    Aktuelle Rezension von: VanillaCookiesAndBookes

    'Stormglass. Angriff der Killerbienen'
    Inhalt:
    Die beiden scheinen nicht nur Ahnung vom Agentenhandwerk zu haben, sie statten Jake auch gleich mit jeder Menge Gadgets aus. Und es dauert nicht lange, bis ihnen ihr erster Auftrag in Gestalt einer Killerbiene sprichwörtlich zufliegt.


    Eine halsbrecherische Jagd lässt die drei Nachwuchsagenten um den Globus jagen und stellt ihr Freundschaft auf eine nervenzerreißende Probe!
    Meine Meinung:
    Ich bin durch Zufall an dieses Buch gekommen und muss sagen, dass mich diese Geschichte nicht wahnsinnig fesseln konnte. Es schien mir irgendwie mehr ein Buch für Kinder zu sein; dieser Gedanke machte es mir schwer zu lesen. Aber dennoch, die Geschichte war unterhaltend geschrieben. 
  4. Cover des Buches Projekt Aladin (ISBN: 9783404163113)
    Peter Millar

    Projekt Aladin

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Zauberhafte Küche (ISBN: 9783938922958)
    Aurélia Beaupommier

    Zauberhafte Küche

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Angel1607

    Worum geht's?

    Mit diesem phantastischen Kochbuch zollt Aurélia Beaupommier allen Magiern, Feen, Elfen, Hexen und anderen Zauberwesen Tribut. Es birgt Zubereitungsanleitungen für einfache und außergewöhnliche Gerichte, süße Leckereien und Zaubertränke, inspiriert unter anderem von:

    – Aladin (Kleine Delikatessen aus der Wunderhöhle)
    – Die Chroniken von Narnia (Lokum der Weißen Hexe)
    – Dornröschen (Drachentrank)
    – Dungeons & Dragons (Lammkeule aus dem Gasthaus zum Roten Drachen)
    – Harry Potter (Butterbier)
    – Der Herr der Ringe (Radagasts Salat)
    – Der König der Löwen (Rafikis Chips)
    – Mary Poppins (Sardinensandwiches)
    – Die Schöne und das Biest (Koteletts à la Biest)
    – Ein Sommernachtstraum (Titanias Wonne)
    – Der Zauberer von Oz Vogelscheuchenbrot)
    – Zelda (Grünes Elixier)

    Die bezaubernden Rezepte liefern das Rüstzeug für den Kampf gegen einen fürchterlichen Feind – den leeren Magen – und tragen Kochende wie Speisende in andere, sagenhafte Welten.
    (Quelle: Verlag)

    Wie ergings mir?

    Optisch ist das Kochbuch wirklich ein Hingucker. Als Film-Fan kommt man aus dem Stauen garnicht raus. Die Ideen sind grenzenlos und es ist für jeden Liebhaber etwas dabei. So denkt man. Aber ist dem wirklich so oder ist das Buch nur optisch ein Hingucker? Dieser Frage ging ich dieses Wochenende auf den Grund!

    Allgemein muss man sagen, dass der Aufbau gut gewählt ist. Auch die einzigartige Schreibweise der Rezepte ist einfach toll. Sie ist immer zur jeweiligen zu Grunde liegenden Geschichte gewählt und versetzt einem gleich in diese Welt. Zum Testen habe ich mir etwas außergewöhnliches ausgesucht und zwar „Tibetanische Momos der Ältesten“ aus „Doctor Strange“. Gleich vorweg an alle Zweifler da draußen: Ja, ich habe sie wirklich selbst und komplett alleine gemacht….so sahen sie dann auch aus….

    Zum Rezept selbst muss ich sagen, dass ich es ausgewählt habe, da ich die Zutaten – bis auf zwei Dinge – eigentlich alle zu Hause hatte. Manch einer bemängelt die vielen Zutaten, die eher schwer zu bekommen sind. Klar sind ein paar außergewöhnliche Dinge dabei, jedoch sind hauptsächlich Zutaten, die man bei z.b. in den Supermärkten findet – außer 150g Schlümpfe, die sind doch dann eher übers Internet zu bestellen….

    Als erstes ging es an den Teig, denn der musste dann einige Zeit ruhen und währenddessen ging es an die Füllung und hierzu muss ich sagen, dass man ruhig mutiger sein kann in Punkto Würzung. Uns war es ein wenig zu linde gewürzt. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.

    Als dann die Füllung fertig war, ging es an die Teigkugeln und hier muss ich aber ganz klar bemängeln, dass man zwar angewiesen wird, den Teig zu kleinen Kugeln zu formen und ihn dann auszurollen, jedoch bekommt man leider keine genaueren Anweisungen bezüglich der richtigen Größe der Kugeln sowie wie dick der endgültig ausgewalkte Teig sein sollte. Das fehlte mir eindeutig….

    Klar steht zwar dort, dass man aus einer Kugel dann vier Kreise ausstechen soll, aber wie groß sind dann diese Kreise? Das ist für mich ein eindeutiges Manko bei diesem Rezept.

    Ansonsten war der weitere Vorgang wirklich gut beschrieben und es war alles gar nicht schwer zu handhaben und die Momos zu formen.

    Gespannt erwarteten wir dann das gedämpfte Ergebnis. Hierzu muss ich sagen, dass ich meinen Mikrowellen-Dampfer verwendet habe, aber für das nächste Mal eindeutig in einem Dampfkorb garen werde. Einfach um den Unterschied zu sehen.

    Serviert mit Reis und einer Chilisauce sowie Soja-Sauce hat es uns wirklich gut geschmeckt. Klar, optisch fehlt noch einiges bis zum Original in dem Buch, aber meiner Meinung nach sind sie fürs erste Mal wirklich toll geworden und sie sind sehr sättigend.

    Mein Fazit:
    Das Buch ist wirklich speziell mit seinen Rezepten und der einzigartigen Schreibweise, die bei jedem aufs neue in eine andere Welt entführt. Man muss sich wirklich darauf einlassen und offen dafür sein. Wir werden auf jeden Fall noch einiges ausprobieren. Wenn ihr ein besonderes Kochbuch wollt, dann seid ihr mit diesem Buch gut beraten. Es lässt das Herz jedes Märchen- und Filmfans höher schlagen!!! Außerdem ist es reichhaltig illustriert und man kann sich durch die Bilder auch mehr vorstellen als durch die Überschriften allein.

  6. Cover des Buches Stormglass - Das Tesla-Beben (ISBN: 9783848920730)
    Andy Deemer

    Stormglass - Das Tesla-Beben

     (23)
    Aktuelle Rezension von: sinsa
    Meine Meinung:
    Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe. Die Geschichte an sich ist in sich abgeschlossen, allerdings sollte man den ersten Teil gelesen haben, da man sonst viele Dinge nicht versteht. Über die Akademie, in der die Nachwuchsagenten ausgebildet werden, erfährt man zwar ein bisschen was, die Hintergründe bleiben in diesem Band aber verborgen. Ich hoffe, dass man darüber mehr im ersten Band erfährt.
    Jedenfalls geht es mit einer Menge Technik und sehr Actionreich an den Kampf gut gegen bösen. Etwas vorhersehbar - aber ich als Erwachsene bin auch nicht unbedingt die Zielgruppe. Mir waren die Klischees ein bisschen zu ausgeprägt.
    Nachdem Jake mit seiner Klasse auf einer Aution miterleben muss, wie ein Koffer mit einer bislang unbekannten bzw. verlorenen geglaubten Erfindung von Tesla gestohlen wird, gerät er zunächst selbst unter Verdacht. Während seine Eltern glauben, dass er seine Strafe in einem Besserungscamp absitzt, versucht Jake mit seinen Freunden die Welt vor dieser Erfindung zu retten. Dabei geht es rund um die Welt und Jake und seine Freunde können ihre Stormglassfähigkeiten so richtig ausreizen.
    Insgesamt finde ich die Eltern etwas schwach dargestellt, außerdem kann ich das Konzept der Akademie nicht so ganz nachvollziehen. Da bleiben für mich viele Fragen offen.
    Insgesamt aber ein sehr spannend geschriebenes Jugendbuch nicht nur für Jungs.
  7. Cover des Buches Die sagenhafte Welt von Tausendundeine (1001) Nacht (ISBN: 9783806223057)
    Hedwig Appelt

    Die sagenhafte Welt von Tausendundeine (1001) Nacht

     (1)
    Aktuelle Rezension von: wolfschwerdt
    Tausendundeine Nacht, da geht es zunächst um den Sultan Schahriyar, der seine Ehefrauen nach der Hochzeitsnacht zu töten pflegt. Und es geht um Schahrazad, der Ehefrau, der es gelingt, durch das nächtliche Erzählen von spannenden Geschichten diesem Schicksal zu entgehen. Natürlich spielen die Geschichten aus Tausendundeiner Nacht im Orient, dort, wo Ali Baba, Sindbad, Aladin, Sultane und Wesire, Geister und Dämonen zu Hause sind und unermesslicher Reichtum, phantastische Abenteuer, Wunder und Magie beheimatet waren. Mit dem Titel „Die sagenhafte Welt von Tausendundeine Nacht“ macht die Autorin Hedwig Appelt aber bereits deutlich, dass sich hinter dem Wunderbaren der mehr oder weniger bekannten Geschichten noch weitere Geheimnisse verstecken. http://buecher-geschichte.suite101.de/article.cfm/die-sagenhafte-welt-von-tausendundeine-nacht--eine-rezension
  8. Cover des Buches Disneys Aladin (ISBN: B00ACFECMK)
    Walt Disney

    Disneys Aladin

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Aladin und die Wunderlampe und weitere Geschichten aus 1001 Nacht (ISBN: 9783742403872)
    Diverse

    Aladin und die Wunderlampe und weitere Geschichten aus 1001 Nacht

     (10)
    Aktuelle Rezension von: DaniB83
    Bei Aladin und die Wunderlampe (und anderen Geschichten aus 1001 Nacht) war ich sehr gespannt, was mich erwartet, da ich noch nie ein Hörbuch von diesem Stoff gehört hatte. Anders als bei Grimms Märchen fing die erste Geschichte ("Aladin und die Wunderlampe") nicht mit einem Lied an, sondern direkt mit der Erzählung. Das fand ich ein wenig schade, denn so wird man reingestoßen und hat keine Zeit, sich auf die Geschichte einzustimmen. 

    Die weiteren Märchen, nämlich "Sindbad, der Seefahrer", "Ali Baba und die 40 Räuber" (mein Favorit dieser CD!), "Der Geist in der Flasche" und "Kalif Storch" sind, wie eben "Aladin und die Wunderlampe" aus den Jahren 1955-1967. Man hört hier teilweise auch noch, dass es "alt" ist, denn an manchen Stellen muss man die Lautstärke etwas höher regeln, damit man gut versteht. 

    Insgesamt gefiel mir das Hörbuch auch sehr sehr gut, ein Fade-In vor den Geschichten wäre aber sehr hilfreich gewesen. Empfehlenswert für alle, die auch mal was anderes als die klassischen Grimm-Märchen hören wollen, vor allem auch interessant für kleine Entdeckerinnen! 
  10. Cover des Buches Geschichten aus aller Welt (ISBN: 9783619242023)
    Joanna Nadin

    Geschichten aus aller Welt

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Terrorziel Europa (ISBN: 9783701731008)
    Jürgen Elsässer

    Terrorziel Europa

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Mit Babsi kann man Pferde stehlen (ISBN: 9783505097867)
    Inge Rösener

    Mit Babsi kann man Pferde stehlen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Perle
    Klappentext:
    Es  gibt gute Freunde, die so was wörtlich nehmen. Mit Babsi muß man schließlich ein Pferd stehlen, weil kein anderer Ausweg möglich erscheint. Bis es aber soweit kommt, lernt Babsi eine Menge über Pferde, und sie lernt auch reiten und schreibt sogar darüber den besten Aufsatz in der Schule.

    Eigene Meinung:
    Dieses Kinder-Buch entdeckte ich diese Tage in einem Öffentlichen Bücherschrank und nahm es mit. Ein Schneider-Buch kann ich doch nicht da so einfach drin lassen. Da kann ich nicht "NEIN" sagen. Habe 1980 als Jugendliche schon Schneider-Bücher gelesen.

    Von der ersten (9) bis zur letzten (102) Seite war ich total begeistert und konnte es nicht mehr aus den Händen legen. Habe von Inge Rösener bestimmt schon das ein oder andere Kinder-Buch gelesen und bestimmt sogar mit Pferden.  Es ist extra für Jugendlichen Mädchen zwischen 12-14 Jahren geschrieben worden.

    Auch die Pferdenamen gefielen mir außerordentlich gut: Aladin, Lady und Fridolin. Und Bansi`s Freundin "Ulrike" mochte ich besonders gern. Bei so einem schönen Namen. Ich wurde auch schnell warm mit den Hauptprotagonisten und sie hatten alle eine positive nette Rolle. Ich sah die ganze Story in bunten Bildern oder auch wie ein Film ablaufen, es gab auch ein paar schwarz-weiß-Zeichnungen ab und zu dazwischen, so konnte man sich das Pferd und Babsi und Ulrike und Pitt besser vorstellen. 

    Werde es in den nächsten Tagen bei dem Pferdespektakel CHIO in Aachen freilassen. Und hoffe, dass es dort in gute Kinderhände gerät und genauso geliebt und gelesen wird, wie von mir.

    Vergebe hierfür liebendgerne gutgemeinte 5 Sterne!

    Ich liebe Schneider-Bücher über alles und werde sie immer wieder gerne lesen!



  13. Cover des Buches 5-Minuten-Prinzessinnen-Geschichten, Lila (ISBN: 9781407512587)
    Walter Disney

    5-Minuten-Prinzessinnen-Geschichten, Lila

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Buechergeplauder
    Arielle die Meerjungfrau - Arielles große Rettungsaktion
    Arielle schwimmt zusammen mit Fabius, ihrem treuen Fischfreund, an die Wasseroberfläche um die Menschen auf dem Schiff zu beobachten, denn Arielle liebt Menschen und möchte auch gern einer sein. Auf dem Schiff sieht sie eine wunderschöne Prinzessin, die all ihre Sachen hinaus auf das Meer schmeißen muss, da das Schiff ein Leck hat. Arielle und Fabius flicken das Loch im Schiff und probieren die Sachen der Prinzessin an. Doch schnell bekommt Arielle ein schlechtes Gewissen und bringt die Sachen der Prinzessin zurück und träumt davon, irgendwann auch mal ein Mensch zu werden.

    Aladdin - Eine zauberhafte Überraschung
    Jasmin macht sich sorgen um Aladdin, den sie kann ihn nirgendwo finden. Auch ist er nicht mit dem Teppich unterwegs. Sie sucht zusammen mit dem Teppich Aladdin, bis sie zurück zum Palast fährt und dort eine Überraschung auf sie wartet.

    Schneewittchen und die sieben Zwerge - Königlicher Besuch
    Schneewittchen lebt zusammen mit ihrem Prinz in einem Schloss. Doch sie vermisst schrecklich die sieben Zwerge. Also beschließen die beide, sie zu besuchen. Die Zwerge freuen sich, dass sie wieder Schneewittchen sehen. Doch zuerst müssen sie ihre Wohnung sauber machen, was nicht ganz so klappt, wie sie es möchten. Schneewittchen ist es egal, wie sauber die Wohnung ist, sie möchte nur die sieben Zwerge sehen und mit ihnen ein Picknick veranstalten.  

    Dornröschen - Das Geschenk zur Hochzeit
    Aurora wird endlich ihren Prinzen heiraten. Ihr Vater, die Feen und die Schneiderinnen überfluten Aurora mit ihren Ideen für ihr Hochzeitskleid, doch keiner hört Aurora zu, den sie hat ihre eigene Vorstellung, wie ihr Kleid aussehen soll. Ihre Mutter geht mit ihr in ein anderes Zimmer, wo eine alte Truhe ist, die sie gemeinsam öffnen und dort verbirgt sich Auroras Kleid, genau das Kleid, dass sie sich vorgestellt hat.  

    Die Schöne und das Biest - Belles besondere Freude
    Es ist Winter und Belle vermisst die Blumen, die sie so sehr liebt. Das Biest sieht es ihr an und geht ins Gewächshaus um sich dort um die Blumen zu kümmern. Am nächsten Morgen entdeckt Belle überall im Schloss Blumen und wundert sich darüber. Bis sie herrausfindet, dass das Biest dafür verantwortlich ist.

    5 kurze, aber dafür wunderschöne Geschichten von den bekannten Disney Prinzessinnen. Das Buch ist wunderschön aufgemacht, mit unglaublich schönen Bildern. Die Geschichten sind perfekt für Kinder geschrieben. Die kleinen Prinzessinnen werden Daheim sehr viel Spaß mit diesem Buch haben.
  14. Cover des Buches Märchen aus 1001 Nacht (ISBN: 9783426664513)
    Gunter Groll

    Märchen aus 1001 Nacht

     (8)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks