Bücher mit dem Tag "alana"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "alana" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Plötzlich Banshee (ISBN: 9783492703932)
    Nina MacKay

    Plötzlich Banshee

     (499)
    Aktuelle Rezension von: Marceline

    Das Buch ist zum leichten Amüsieren, es hat einen sehr einfachen Schreibstil und ist nicht total durchdacht.

    Die Charaktere fahren eine bestimmte feste Schiene und sind dadurch sehr vorhersehbar.

    Das Buch ist dadurch nicht sehr spektakulär, aber dennoch nicht schlecht.

  2. Cover des Buches Tempting Love – Homerun ins Glück (ISBN: 9783736304468)
    J. Lynn

    Tempting Love – Homerun ins Glück

     (84)
    Aktuelle Rezension von: sjule
    Homrun zum Glück ist eine niedliche kleine Geschichte aus dem Liebesroman Bereich mit Erotik.

    Wie auch der Vorgänger lässt diese Geschichte sich eben neben bei gut weg lesen und unterhält kurzweilig. 

    Die Gamble Brüder haben wir in Band 1 schon kennen gelernt und deren Ruf auch. In diesem Band geht es um Chad, der Baseball Star der Familie. Sein Image in der Öffentlichkeit ist Playboy und man sieht ihn nie ohne mindestens ein Topmodel am Arm. Sein ausuferndes Leben mag sein aktueller Verein aber nicht mehr sehen und sie engagieren eine Imageberaterin. 

    Bridget geht ausnahmsweise in diesen geheimnisvollen Club. Und wessen Aufmerksamkeit erregt sie da ? Natürlich die von Chad. Sie weiß wer er ist und welches Image er hat, doch trotzdem gefällt er ihr. Und plötzlich ist da mehr ... 

    Spätestens als Es ein Foto von Bridget und Chad beim Kuss auf öffentlicher Straße gibt, sieht dei Imageberaterin nur einen Weg. 

    Und so nimmt die verworrene, sexuell und emotional aufgeladenen Geschichte ihren Lauf. 

    Hier taucht wie so oft nichts arg überraschendes aus. Aber bei der Dicke des Buches und dem Genre, habe ich mir nur eine schöne Geschichte für zwischendurch erhofft und genau das bekommen.
  3. Cover des Buches Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard (ISBN: 9783736305342)
    J. Lynn

    Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard

     (62)
    Aktuelle Rezension von: sjule
    Dieser Band ist mein Lieblingsband der Reihe, denn Chandler Gambler hat wirklich was besonderes an sich. 

    Zum einen ist Ms Gore, wie sie wir sie im letzten Band kennen gelernt haben sehr steif, doch in diesem Band lernen wir Alana von der anderen Seite kennen. Der Beginn ist schon sehr unterhaltsam. Alana sucht Hilfe bei Chandler, da sie gestalkt wird. Doch eigentlich nimmt er keine Aufträge an von Kunden, mit den er ins Bett steigen will. 
    Chandler steht eher auf das " härtere" im Bett, aber bei Alana wird er etwas zahm. Etwas mehr "bad" hätte ihm gestanden. 
    Wir lesen wieder aus der Sicht von beiden Charakteren und ich fand es besonders, dass diesmal der Mann eher seinen Gefühlen wahr wird, als die Frau. Auch eher selten, aber Alana ist auch eher eine harte Nuss. 

    Auch die Geschichte rund um den Stalker fand ich sehr interessant eingebaut. Ich hab das Buch in einem Zug weggezogen. 
  4. Cover des Buches Kailani - Krieger des Himmels (ISBN: 9781514307175)
    Dane Rahlmeyer

    Kailani - Krieger des Himmels

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Karin_Fortin

    Kailani, eine Welt hoch in den Wolken, mit schwebenden Koralleninseln, Himmelshaien, Wolkenfischen und einem gefährlichen, schwarzen Abgrund in der Tiefe.

    Klappentext:

    Eine Welt in den Wolken, ein einziger Überlebender, ein unmöglicher Schwur ...


    Kailani – das Himmelsmeer. Heimat schwebender Koralleninseln und fliegender Fische. Einst, vor langer Zeit, wurden die Menschen Kailanis von den Sturmgöttern heimgesucht, schrecklichen Dämonen mit der Macht, ganze Inseln zu zerstören.


    Man hielt sie für vernichtet. Doch nun kehrt der Letzte der Sturmgötter nach Kailani zurück.


    Makani ist ein angehender Krieger seines Stammes. Am Tage seiner letzten Prüfung muss er hilflos zusehen, wie der Dämon, rasend vor Hass, sein Volk und seine Heimat vernichtet.


    Makani schwört, den Sturmgott zu jagen und zu töten. Er ist nicht allein: Auch das Mädchen Alana, eine Fremde aus einem weit entfernten Teil des Himmelsmeeres, hat geschworen, den Dämon aufzuhalten.


    Gemeinsam begeben sie sich auf die verzweifelte Suche nach einem Weg, dem Sturmgott Einhalt zu gebieten. Es wird eine Reise voller Gefahren durch die phantastischen Weiten Kailanis, während der sie einem uralten Geheimnis auf die Spur kommen.

    Ich muss gestehen, dass ich am Anfang etwas Schwierigkeiten hatte in die Geschichte hinein zu finden.

    Dane Rahlmeyer hat aber hier alles so bildhaft beschrieben, dass ich mir nach und nach, alles gut vorstellen konnte.

    Die Charaktere sind realistisch dargestellt, nur Alana war mir von ihrer aufmüpfigen Art, anfangs unsympatisch, später hat sich das wieder etwas gelegt.

    Makani ist ein toller Charakter, mit dem Herz am rechten Fleck. Ehrlich, mutig und verständnisvoll.

    Das Cover gefällt mir sehr gut und passt hervorragend zum Geschehen.

    Der Schreibstil ist locker, flüssig und spannend zu lesen.

    Ein spannendes Jugendbuch, dass ich gerne weiter empfehle.

  5. Cover des Buches Sturm im Elfenland (ISBN: 9783760763736)
    Frances G. Hill

    Sturm im Elfenland

     (133)
    Aktuelle Rezension von: Federzauber
    Seit über einem Jahr hatte ich kein Fantasy Buch mehr gelesen. Wenig Lust, nie das richtige Buch, kam nicht mehr in die Geschichten rein... Es passte nie.
    Mit Sturm im Elfenland,  ein erneuter Versuch, insbesondere weil mich das Cover permanent anzog.Trotz recht viel negativer Rezensionen, habe ich es ausprobiert.  
    Und ich bin immer wieder erstaunt,  wie unterschiedlich die Lesegeschmäcker sein können... 


    Denn mir hat das Buch sehr gut gefallen!!! 
    Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht,  habe Ivoylas grüne Welt gesehen,  Alanas Hof und Gut, der König Auberon und sein geheimnisvoller Zauberer Munir,  der Hauslehrer und die gute Freundin Garnet.  
    Eine sehr bildhafte Elfenwelt hat sich für mich geöffnet.  Recht düster und dunkel, aber gut vorstellbar.  
    Ich mochte die Protagonisten und ihre Geschichte. Ich war gespannt zu wissen,  wie es weitergeht, was noch passieren wird. 
    Ich habe mich in mein Zauberwaldmalbuch vertieft,  um noch mehr in diese magische naturverbundene Welt einzutauchen und die Atmosphäre zu spüren.  
    Ein toller neuer Einstieg in die Fantasywelt, dass mich erneut sehr motiviert hat, wieder mehr von diesem Genre zu lesen. 



    Das Einzige was mich ein wenig gestört hat,  ist dass die Elfen in diesem Buch Menschengröße haben und dem Menschen sehr ähnlich,  zu ähnlich sind und entsprechend  leben.  Mir gab es zu viele Mauern und Steine.  


    Aber trotz Allem eine tolle Geschichte,  die ich Wärmstens empfehlen kann!!! 


    Note: 4/5
  6. Cover des Buches In der Glamourwelt von Manhattan (ISBN: 9783641120917)
    Nora Roberts

    In der Glamourwelt von Manhattan

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Wesentliche Aussagen zum Buch habe ich ja schon in der Überschrift getätigt. Dem bleibt wenig hinzu zu fügen...!

    Die Handlung besteht aus dem üblichen Geplänkel zweier Liebender, die erst einige Probleme zu bewältigen haben, bevor es zum unvermeidlichenHappy-End kommt. 

    Die beiden Protagonisten wirken ein wenig überzeichnet; sie in ihrer übernatürlichen Güte und ihrer Lebenslust, er gefangen in seiner selbst gewählten Isolation aufgrund schlimmer Erfahrungen aus erster Ehe. Nun ja, nichts Neues also.

    Unterhaltsam bleibt das Buch dennoch, schon wegen der unzweifelhaft tollen Schreibweise der Autorin. Sie schafft es trotz aller Trivialität den Leser mit ihren Worten in ihren Bann zu ziehen.

  7. Cover des Buches Die O'Haras 1. So nah am Paradies (ISBN: 9783641120559)
    Nora Roberts

    Die O'Haras 1. So nah am Paradies

     (34)
    Aktuelle Rezension von: Kidakatash
    Der 200 Seiten lange Roman von Nora Roberts bildet den Auftakt der O'Hara-Reihe und es ist spannend, die Geschichte innerhalb der Geschichte zu erfahren, neben Alana und Dorian auch die Ehe der Rockwells kennenzulernen.
    Heimlicher Star der Geschichte ist der jüngere Sohn Alanas, der dem Leser das Herz aufgehen lässt.

    Ich liebe die Romane von Nora Roberts, die auch hier wieder sehr interessante Nebencharaktere zeichnet, deren Schicksal die Folgebände offenbaren werden. Mir fehlte bei So nah am Paradies aber gegen Ende ein wenig Tiefe, vielleicht auch nur der Einblick in Dorians Beweggründe, weshalb ich dem Roman einen halben Stern Abzug geben muss, also 4,5 von 5 Punkten.
  8. Cover des Buches Unter Null (ISBN: 9783462318937)
    Bret Easton Ellis

    Unter Null

     (140)
    Aktuelle Rezension von: Christian_Mayer
    Manchmal kommt man über eine Buch zu einem Buch.
    Der Kulturphilosoph Björn Vedder analysiert in seinem Essay "Reicher Pöbel", wie unsere Gesellschaft mit den Reichen umgeht, sie dämonisiert und was wir dadurch über jene erfahren die pöbeln. Vedder untersucht dort auch die Darstellung der Reichen in Filmen, Serien und eben auch Büchern. An Ellis Roman "Unter Null" kommt er da nicht vorbei. Vedder untersucht dort eine Stelle, in der ein junges Mädchen von einer Gruppe reicher Jugendlicher misshandelt wird, ihnen aber auch das keinen Kick mehr zu geben scheint, weil sie in ihrem Leben nichts zu verlieren haben. Eine verstörende Darstellung - sowohl die Misshandlung als auch das Alltägliche dieser jungen Menschen. Ellis Roman begann mich zu interessieren.
     
    Beim Lesen wurde dann schnell klar: Ellis Roman ist kein Buch, das lediglich zu Unterhaltungszwecken "konsumiert" werden kann. Hierfür ist die Sprache nicht geeignet. Sie ist simpel gehalten, es gibt keine Feinheiten, keinen Esprit. Vielmehr kommt sie im ewig selben Stil daher. Das mag auf Dauer langweilen und man ist versucht das Buch zur Seite zu legen. Betrachtet man aber Ellis Sprache im Zusammenhang mit dem Inhalt, dann muss es genau diese Sprache sein, die der Autor verwendet und keine andere. Das tägliche Leben der hier im Werk skizzierten Jugendlichen ist exakt das: langweilig, keine Höhepunkte, keinen Sinn. Daher besteht die Handlung der knapp 200 Seiten auch aus fast nichts anderem als Kiffen, Koksen, Sex, Alkohol und Party. Beständig auf der Suche nach dem Besonderen, in einer Welt, in der man sich zwar alles kaufen kann, doch sich niemand wirklich für einen interessiert. Nicht einmal der eigene Freundeskreis.
    Da es an einer Entwicklung der Geschichte und der Figuren fehlt, wird das Buch nach circa 100 Seiten fade. Die Darstellung des alltäglich Sinnlosen und die beständige Suche nach etwas mit Bedeutung, was das anfängliche Leseinteresse schuf und zu Beginn des Buches auch zu fesseln vermochte, arbeitet sich nach und nach ab. Dem Drang, das Buch zur Seite zu legen, widerstand ich. Ich wollte noch wissen, in welche Situation die von Vedder analysierte Szene eingebettet ist. Und diese kommt erst kurz vor Schluss. Also habe ich mich durch über 50 Seiten gezogen, bis zu jener besagten Stelle. Die letzten 30 Seiten in Ellis Werk sind wieder packend, weil hier zumindest der Hauch von Reflexion von Clay, dem Protagonisten des Buchs, stattfindet und sich die Situation zuspitzt. Das Buch endet, es stehen keine Lösungen im Raum, weil den Protagonisten nicht einmal ihre Probleme wirklich bewusst sind.
     
    Als Kulturschau betrachtet ist Ellis Werk durchaus lesenswert. Als Unterhaltungsroman eher weniger. Vermutlich hätten dem Werk 50 Seiten weniger gut getan.
  9. Cover des Buches Der Rebell und die Lady (ISBN: 9783958247796)
    Meagan McKinney

    Der Rebell und die Lady

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    dieses buch habe ich vor vielen jahren schon gelesen und es hat mir damals wie auch jetzt sehr gut gefallen.es ist von anfang an spannend und man fiebert mit alana richtig mit.man weiss dass sie unschuldig ist und dennoch versteht man auch trevor, der seine schwester beschützen will.wer wäre nicht wütend wenn niemand zu seinem fest käme und das mit absicht!natürlich ist das cover nicht nach meinem geschmack.aber die neuen bücher dieser art haben ja zum glück endlich ansprechende cover. die schreibweise hat mir sehr gut gefallen denn es hat mich von anfang an gepackt und ich wollte wissen wie es weitergeht.volle punktzahl und sehr empfehlenswert. klappentext: allabendlich tanzt sie auf soireen der vanderbilts und astors. doch als sie dem skrupellosen trevor sheridan gegenübertritt ,zittert die schöne alana van alen aus angst vor etwas unbekanntem: denn dieser mann hat nicht nur ihre zukunft ruiniert,sondern droht ihr auch ,einen alten familienskandal aufzudecken,falls sie sein unverschämtes angebot nicht akzeptiert.doch als es dann soweit ist,rauben ihm ihre schönheit und ihr mut den atem...
  10. Cover des Buches Blinde Leidenschaft: liebesroman (Reckless Beat 1) (ISBN: B07GPB27DP)
    Eden Summers

    Blinde Leidenschaft: liebesroman (Reckless Beat 1)

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Brunhildi
    Meine Meinung:
    Ich muss gestehen, dass mir persönlich das Cover überhaupt nicht gefällt. Ich mag die Pose nicht und der Body ist mir einfach zu durchtrainiert. Ich habe aber gesehen, dass dieses Cover auch das selbe wie in den USA ist, lediglich der Schriftzug wurde übersetzt. Auf dem amerikanischen Markt mag das Cover wohl perfekt passen.

    Der Schreibstil von Eden Summers hat mir unheimlich gut gefallen. Er ist super flüssig zu lesen und ich war direkt von der ersten Seiten an in der Geschichte angekommen. Immer wieder haben sich automatisch Bilder vor meinem inneren Auge gebildet, so dass sich die Szenen teilweise wie ein Film in meinem Kopf abgespielt haben.

    Das Buch ist aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben, so dass man auch nie etwas verpasst. Hauptsächlich begleitet man die 27-jährige Alana, welche sehr konservativ erzogen wurde. Ihre Mutter wurde damals vergewaltigt und ist so traumatisiert, dass in ihren Augen alle Männer böse und schecht sind. Mit dieser Einstellung ist auch Alana aufgewachsen, lebt zusammen mit ihrer Mutter im Frauenhaus. Ich mochte Alana von Beginn an, auch wenn sie teilweise sehr verunsichert ist.
    Auf der anderen Seite haben wir Michell, der sofort von Alana umgehauen war. Er ist sehr selbstbewusst und hat einen unwiderstehlichen Charme, den er als ein bekanntes Bandmitglied wohl auch mitbringen muss. Obwohl er schon ein wenig eingebildet und sehr von sich überzeugt ist, war auch er mir sehr sympathisch.
    Mir hat die unglaubliche Entwicklung aller Charaktere sehr gut gefallen und sie sind perfekt ausgearbeitet gewesen. Auch die Nebencharaktere konnten mich allesamt voll überzeugen. Ich werde sie auf jeden Fall nicht so schnell vergessen.

    Der Klappentext gibt den Inhalt sehr gut wieder, auch wenn mir der letzte Satz darin nicht ganz so gut gefällt. Eden Summers hat eine tolle und überzeugende Liebesgeschichte niedergeschrieben, die mich auf ganzer Linie begeistert hat. Sie hat witzige Sprüche und Szenen eingebaut, die das Ganze rund gemacht haben. Die Geschichte wurde dadurch nicht zu ernst, obwohl auch ernste Themen mit eingebaut wurden. Auch die vorhandenen erotischen Szenen waren sehr überzeugend, haben mich berührt und mir unglaublich gut gefallen. Von mir gibt es daher auf jeden Fall eine Leseempfehlung für alle, die Liebesromane mit einer Prise prickelder Erotik mögen.

    Fazit:
    Eden Summers ist mit "Blinde Leidenschaft" ein wundervoller Liebesroman mit einer Prise prickelnder Erotik gelungen, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Alle Charaktere konnten mich voll überzeugen und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Der wundervolle Schreibstil hat sein übriges getan, um mich voll in den Bann des Buches zu ziehen.

    5/5 Punkte
    (Perfekt)

    Vielen Dank an Eden Summers zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Es wurden keinerlei Vorgaben gemacht und meine Rezension spiegelt meine eigene Meinung wider.
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks