Bücher mit dem Tag "amigurumi"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "amigurumi" gekennzeichnet haben.

22 Bücher

  1. Cover des Buches Die Puppenmacherin (ISBN: 9783442480036)
    Max Bentow

    Die Puppenmacherin

     (437)
    Aktuelle Rezension von: Anndlich

    Die Puppenmacherin Josephin Maurer konnte einem grausamen Mörder entfliehen. Karl Junker, der als Täter identifiziert wurde, ist mittlerweile verstorben. Doch ein Jahr später kommt es zu einem Mord, der Ähnlichkeiten zur Entführung Maurers aufweist. Die Tote wurde mit Bauschaum umgebracht. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den zwei Frauen? Kopiert der Täter Karl Junker oder ist dieser fälschlicherweise für tot erklärt worden? 

    Die Puppenmacherin ist der zweite Teil einer Reihe um den Berliner Kommissar Nils Trojan. Es ist zu empfehlen, dass man diese Reihe chronologisch liest.
    Max Bentow wirft einen mit der ersten Seite mitten ins Geschehen. Sein Schreibstil weist ein enormes Tempo auf, das durch die kurzen Kapitel und den ständigen Perspektivwechsel unterstützt wird und lässt einen kaum das Buch aus der Hand nehmen.

    Mit Nils Trojan hat Max Bentow einen Kommissar erschaffen, der vollkommen nahbar wirkt. Sein Erscheinungsbild, seine Probleme, seine Wünsche – all das könnte auch auf den Mann von nebenan zutreffen. Nils Trojan würde nicht – wie viele andere Kommissare aus Thrillern – aus der Masse ausbrechen, sondern in und mit ihr untergehen. Dieser Aspekt macht Trojan zu einem absoluten Sympathieträger.

    Die Puppenmacherin Josephin Maurer hat noch ein Jahr nach ihrer Entführung psychische Probleme und leidet weiterhin unter Ängsten. Dies lässt sie daran zweifeln, dass sie ihre Umgebung richtig wahrnimmt und so stellt Jospehin ein kleines Hindernis für Nils Trojan dar.

    Der Spannungsbogen ist durchgängig auf einem hohen Niveau, für mich persönlich besonders als der Täter näher eingeführt wird und man auch seine Vergangenheit kennenlernt.

    Lediglich die Entwicklung von Jana Michels (von Band 1 zu diesem) war für mich ein kleiner Störfaktor.

  2. Cover des Buches Makrelenblues (ISBN: 9783740807900)
    Ute Haese

    Makrelenblues

     (22)
    Aktuelle Rezension von: dreamlady66

    (Inhalt, übernommen)
    In einem luxuriösen Seniorenwohnpark an der Ostsee geht der Tod um. Scheinbar wahllos rafft er Rentnerin um Rentner dahin. Ist das wirklich nur der natürliche Lauf der Dinge – oder hilft da jemand nach? Hanna Hemlokks Spürnase juckt. Kaum zu glauben, welche geballte kriminelle Energie diese
    Senioren zwischen Taubenzüchterverein und Häkelclub entfalten. Hanna, selbst ernanntes »Private Eye«, riskiert Leib und Leben, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

    Zur (genialen) Autorin:
    Ute Haese, geboren 1958, promovierte Politologin und Historikerin, war zunächst als Wissenschaftlerin tätig.
    Neben Fachveröffentlichungen verfasste sie zahlreiche journalistische Kommentare zu politischen und sozialen Themen sowie mehrere Sachbücher.
    Seit 1998 ist sie freie Autorin und widmet sich inzwischen ausschließlich der Belletristik im Krimi- und Satirebereich, hat sich mittlerweile auch der Fotografie zugewendet.
    Wie ihre Privatermittlerin Hanna Hemlokk, die bisher sechs Fälle gelöst hat, lebt sie, allerdings mit Ehemann, in der Nähe von Kiel und schreibt ebenfalls als „Tränenfee“ unter mehreren Pseudonymen auch noch sogenannte abgeschlossene Liebesromane für diverse Frauenzeitschriften.
    In einer zweiten Krimireihe bekämpft Kriminaloberkommissarin Victoria Boll im fiktiven Döhlin an der Diller das Verbrechen. Gedacht und gedichtet wird direkt hinterm Deich am Schönberger Strand.
    Ute Haese ist Mitglied bei den "Mörderischen Schwestern – Vereinigung deutschsprachiger KrimiAutorinnen", und im "SYNDIKAT, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur".

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    Dieser Küsten-Krimi spielt im hohen Norden Deutschlands, nämlich an der Ostsee.
    Dort entwickelt mal wieder Hanna Hemlokks Spürsinn kriminelle Energie, sie will dem Geheimnis auf die Spur kommen...

    Die mir bereits bestens bekannte und sehr geschätzte Autorin Ute Haese beschreibt die Protagonisten sympathisch und authentisch, ganz besonders natürlich Hanna :)
    Wie sie als Privatperson namens "Private Eye" recherchiert, da sie sich unkonventionell bewegen kann. Aber, ihr Freund Harry warnt, dass diese Arbeit nicht ganz ungefährlich ist, zB. Thema falsche Fährten etc.

    Ute Haese hat auch schöne Landschaftsbeschreibungen mit einfliessen lassen. Ihr angenehmer Erzählstil mit gewissem Humor entwickelt die Geschichte zu einem spannenden Fall...

    Alles in allem hatte ich mit Hannas aktuellem Plot, Nr. 9 bereits *staun* sehr angenehme, ebenso spannende Lesestunden der Extraklasse, danke dafür.

    Gerne gebe ich eine Leseempfehlung weiter, die ich uneingeschränkt mit 5* bewerte - überzeugt Euch gerne als Küstenkinder oder solche, die es noch werden wollen, selbst...



  3. Cover des Buches Tierisch süße Häkelfreunde 8 (ISBN: 9783745907803)
    Amigurumipatterns.net

    Tierisch süße Häkelfreunde 8

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Kinderbuchkiste
    Allerliebste Amigurumis häkeln
    Band 8

    Dies ist nun schon der 8. Band mit wundervollen Anleitungen aus dem Team von Amigurumipatterns.net.
    Wieder einmal finden wir hier Anleitungen, die einfach sofort einladen das Häkelzeug heraus zu holen.
    Eigentlich muss man nicht mehr viel zu dem neuen Buch sagen, die Reihe ist ein Erfolgskonzept das überzeugt, doch für alle die, die sie noch nicht kennen stelle ich hier einmal exemplarisch das Neuste vor.
    Zuerst einmal wendet sich das Buch an alle Neulinge, den die Grundlagen brauchen alte Hasen nicht mehr. Um so schöner, das es hier trotzdem eingebettet ist und Anfänger so direkt einsteigen können ohne den ersten Band zu kaufen.
    Grundlagen wie, welches Material benötigt wird, wie der Schwierigkeitsgrad einzustufen ist und wie mit den Anleitungen verfahren wird, sowie diverse Grundtechniken, werden hier ausführlich und meist auch mit vielen anschaulichen Bildern vermittelt bevor es an die einzelnen Modelle geht.
    Die Einführung ist so gehalten, das sie nicht übermäßig lang ist aber alles Wichtige auch ausführlich erklärt.
    Die Modelle sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt, so dass Anfänger sich auch weiter entwickeln können und einen Anhaltspunkt finden wie schwer ein Modell ist. Es gibt Stufe1-3. Nach unseren Erfahrungen ist die Einstufung sehr praxisnah/ realistisch. Wenn man sich jedoch in eine Figur verliebt hat, hat man erfahrungsgemäß auch den Anreiz es unabhängig vom Schwierigkeitsgrad hinzu bekommen.
    Wir haben in unseren Workshops und AG's mittlerweile viele Tiere gehäkelt und gerade Band 7 dieser Reihe ist hierbei zum absoluten Lieblingsbuch geworden. Um so neugieriger waren wir auf diesen Folgeband, der wieder von den unterschiedlichsten Designern erarbeitet wurde. Was uns das erste Mal so richtig aufgefallen ist wie wichtig und unterschiedlich Tiere wirken je nachdem wie die Augenstellung ist. oft sind die Teilnehmer an den Kursen frustriert. Da haben sie alles richtig gemacht alles sieht super aus bis es an die Augen geht. Hier im Buch erlebten wir nun, dass viele die Tiere grundsätzlich schön fanden aber der Gesichtsausdruck auf dem Foto sie nicht so ansprach. Das hat uns dazu veranlasst eine Augenstudie zu machen und siehe da, wer ein wenig kreativ ist und sich nicht so sehr an die Anleitung ( bezüglich aufgesetzter Augen) hält der wird große Überraschungen erleben.
    Auch stellten wir fest, das viele gern einen Waschbären gehäkelt hätten ihnen Stormy der Waschbär aber zu grimmig drein schaute. Hier ist schnell Abhilfe zu schaffen in dem man den aufgehäkelten Mittelstreifen im Gesicht von der Nase nach oben einfach weg lässt. Wie das dann aussieht sieht man ganz schön auf dem Arbeitsbild Seite 75. 
    Im Gegensatz zum vorherigen Band mussten wir tatsächlich oft überlegen wie man etwas umgestalten könnte. Das liegt nicht an den Anleitungen sondern an der künsterischen Freiheit, dem Geschmack eines jeden Einzelnen und ist ein Zeichen eigener Kreativität die letztendlich dazu führen kann selbst ohne Anleitungen etwas zu erschaffen.
    Das Buch bietet so tolle Grundlagen und Modelle für alle die einfach schnell loslegen möchten. Kreativität anstoßen ist hier ausdrücklich gewollt und wer mag kann sogar auf eigens erstellter Seite seine Modelle hochladen. Hierzu findet sich in jeder Anleitung ein eigener QR Code der einen leitet.
    Was erwartet uns nun in diesem Band?
    Den Anfang des Figurenreigen macht Benjamin die kleine Schildkröte mit einem Blatt auf dem Kopf. Gefolgt von  Raindrop, dem Fuchs, Milo, dem Kolibri, Sidney, dem Löwen und Shermen, dem süßen Faultier, dass bei uns sofort alle Herzen der Häkelfreunde eroberte. Gefolgt von Caro, der Raupe,  Willy, der Ziege und Sammy, der Robbe. Dann besucht uns Stormy, der Waschbär der etwas grimmig daher kommt aber auch freundlich gucken kann wenn man den mittleren Gesichtsstrich weg lässt. Gar nicht böse sondern ehr verträumt kommt Lorenz, die Giraffe daher. Sie guckt so niedlich, dass man ihn gleich knuddeln möchte. Farbenfroh wird es mit Albert dem Tukan.  Frech witzig kommt Drache Klaus daher gefolgt von Woody, dem Bieber und dem bunten Star des Tierreigen Pablo, dem Papagei. Der absolute Star-Liebling jedoch war bei uns Simon, die Meerkatze.
    Ihr seht es gibt wieder einmal viel zu entdecken.
    Da bleibt mir nur noch eins. Ich wünsche euch beim nach häkeln genauso viel Freunde wie wir sie hatten.



  4. Cover des Buches Mein Häkelzoo: Das Häkelbuch für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene mit Tieren zum Kuscheln, Spielen und Verschenken (ISBN: 9783809432777)
    Megan Kreiner

    Mein Häkelzoo: Das Häkelbuch für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene mit Tieren zum Kuscheln, Spielen und Verschenken

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Shaaniel

    🐒🦁Rezensionsexemplar🦁🐒
    (unbezahlte Werbung)
    -Bloggerportal Randomhouse -

    🐘🐯🐧Mein Häkelzoo🐧🐯🐘
    -Tiere zum Kuscheln, Spielen und Verschenken-

    Autorin: Megan Kreiner
    Verlag: Bassermann
    Preis: 9,99€, Gebundenes Buch, Pappband
    Seiten: 80 Seiten
    ISBN: 978-3-8094-3277-7
    Erscheinungsdatum: 24.03.2014

    3 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐

    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Inhaltsangabe:
    Entnommen von:
    Einzigartige Tiere zum Spielen und Liebhaben
    Viele wilde Tiere tummeln sich im Häkelzoo: von Affen und Bären über Elefanten und Giraffen bis zu Löwen und Tigern. Die mehr als 20 einzigartigen Tiermotive gelingen dank einer kleinen Häkelschule und genauer Anleitungen auch Anfängerinnen problemlos. Und auch die Ausarbeitung der kleinen Spielfiguren zeigt viel Liebe zum Detail: Ihre individuellen Züge erhalten sie durch aufgestickte Gesichter, wilde Mähnen oder aufgenähte Flecken und Streifen. Selbst Zoowärter fehlen nicht, und fürs leibliche Wohl können Sie Bananen, Blätter und andere Leckereien aus Filz nähen. So steht einem ungetrübten Spielspaß mit dem Häkelzoo nichts mehr im Wege!
    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Weitere Informationen:
    https://www.randomhouse.de/Buch/Mein-Haekelzoo/Megan-Kreiner/Bassermann/e453032.rhd
    (plus Leseprobe)
    🦋
    https://www.randomhouse.de/Autor/Megan-Kreiner/p539371.rhd
    🦋
    https://www.randomhouse.de/Verlag/Bassermann/22000.rhd
    🦋
    http://www.mkcrochet.com
    🦋
    https://www.facebook.com/mkcrochet/
    🦋
    https://www.facebook.com/bassermann.verlag/
    🦋
    https://www.instagram.com/mkcrochet/
    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Hey ihr Süßen💕
    Heute habe ich mal ein Häkelbuch für euch. Leider muss ich aber sagen, gefällt es mir nicht ganz so gut, wie erwartet. Im *Häkelzoo*, von Bassermann kann man sich seinen eigenen Zoo bzw Tierpark häkeln. Eine wirklich coole und tolle Idee, doch leider ist die Umsetzung etwas dürftig. Es gibt 20 Modelle zum Häkeln und davon gefallen mir gerade einmal 9 Stück, was nicht mal der Hälfte entspricht. Das Buch ist schön aufgemacht und mit ein bisschen Vorkenntnissen, werden die Häkelarbeiten schnelle Ergebnisse zeigen. Es ist wirklich gut geschrieben und auch bebildert, aber nicht für Einsteiger geeignet, die noch nie etwas gehäkelt haben, man sollte schon gewisse Vorkenntnisse mitbringen. Ganz besonders haben es mir die kleinen Elefanten angetan, einfach nur hübsch und die Größen sind mit der entsprechenden Stärke der Wolle veränderbar. Das Buch enthält viele Tipps und Tricks, sowie Bunte Illustrationen.
    Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  5. Cover des Buches Meine kleine Kuschelfarm (ISBN: 9783809436645)
    Christel Krukkert

    Meine kleine Kuschelfarm

     (2)
    Aktuelle Rezension von: lexana

    Ein Handarbeitsbuch ist eher ungewöhnlich für mich, doch mein Mann hat zusammen mit meiner Tochter das Häkeln für sich entdeckt und beide machen das wirklich gut, eindeutig besser als ich, weshalb ich das Wagnis eingegangen bin und mal ein Häkelbuch zum Rezensieren angefordert habe. Diese Rezension beruht entsprechend auf Gesprächen mit meinem Mann.

    Meine kleine Kuschelfarm von Christel Krukkert

    Qualität zum Gernhaben und Spielen

    Inhalt

    Meine kleine Kuschelfarm enthält einen ganzen Bauernhof zum Selberhäkeln. Von der Kuh Berta und dem Pferd Brunde, dem Bauern Hans und der Bäuerin Emma über den Traktor und den Zaun, uvm. ist alles dabei, was das Kinderherz begehrt.

    Unsere Meinung

    Meine Häkelkenntnisse reichen für die Anleitungen nicht aus, dazu bin ich noch zu sehr Anfänger, aber mein Mann, ein wahrer Häkelprofi, der sich regelmäßig damit beschäftigt, Amigurumis aller Art zu häkeln und sich auch schon an Kleidungsstücke für unsere kleine Tochter (2,5J.) gewagt hat, ist sehr angetan von den Modellen und Anleitungen.

    Zu Beginn des Buches gibt es eine kurze Tabelle, derer man die Abkürzungen der einzelnen Maschen entnehmen kann, daraufhin folgt eine kleine Einführung ins Häkeln, die jedoch schon Kenntnisse voraussetzt, aber dennoch hilfreich sein kann.

    Die Anleitungen selber sind nur in Abkürzungsform geschrieben. Für meinen Mann war das jedoch kein Problem und so kam er gut und zügig voran. Zwar ist bis dato noch keines der Modelle vollendet, denoch ist bereits festzustellen, dass es sich um qualitativ hochwertige Modelle handelt. Das bisherige Ergebnis ist robust und somit ideal für kleine Kinderhände, zudem sind die Modelle auch unglaublich niedlich und schön.

    Hier merkt man, dass die Autorin ebenfalls mit viel Sorgfalt und Herzblut ans Werk gegangen ist, daher können wir das Buch nur empfehlen und haben absolut nichts auszusetzen. Wir hoffen, die Autorin entschließt sich zu weiteren Häkelbüchern.

    Fazit

    Ein wirklich tolles Häkelbuch mit qualitativ hochwertigen Modellen. Können wir nur empfehlen!

    Daher gibt es hier auch die vollen 5 Sterne ohne Wenn und Aber.
  6. Cover des Buches simply häkeln - Fantastische Häkel-Ideen Pfundige Damen AMIGURUMI VOL. 8: Häkel Dir umwerfende XXL-Ladies. 12 Figuren + 14 Zubehörteile. Kreier Deine eigene Amigurumi-Welt mit Girl Power. (ISBN: 4260466392989)
  7. Cover des Buches Einfach bezaubernd häkeln! (ISBN: 9783702014759)
    Maki Oomaci

    Einfach bezaubernd häkeln!

     (1)
    Aktuelle Rezension von: katze102

    Die Textilkünstlerin Maki Oomaci hat für dieses Buch 40 wundervolle Amigurumi-Anleitungen zusammengestellt. Beginnend mit einer Einleitung, in der Maschen und Anleitungen erklärt, Tipps gegeben werden, erfährt auch der nicht so geübte Häkler noch eine Auffrischung seines Wissens. Danach folgen Anleitungen zu Tieren, Blumen Gegenständen und Lebensmitteln. Mich sprechen besonders die Tierbabies an: das Rehkitz, der Waschbär, das Eichhörnchen, das Lamm. Zur Dekoration oder vielmehr auch für den Kaufladen gefallen mir die Donuts, Cupcakes, Maccarons sowie Äpfel und Birnen sehr gut.Aber auch an jahreszeitenübergreifende Dekoration ist gedacht, genauso, wie an weihnachtliche, wie z.B. Strümpfe und Stiefel, ein Stechpalmenkranz oder ein Tannenbaum.

    Die erste Anleitung, die für ein stehendes Ziegenpärchen, wurde ganz detailliert dargestellt: zuerst Angaben zum Material, Anmerkungen zum Muster, den Abmessungen und verwendeten Maschen. Darauf folgendie Schritt-für-Schritt-Anleitungen, jeweils mit Foto und Beschreibung zum Häkeln der einzelnen Teile ( 30 Schritte), dem Zusammennähen der einzelnen Teile, Füllen und Fertigstellen ( 10 Schritte) und abschließend die Häkelschriften für alle Einzelteile, Skizzen für das Zusammenfügen und Fotos der fertiggestellten Ziegenbabies.

    Diese Anleitung wurde so detailliert geschrieben und bebildert, dass selbst ein Häkelanfänger damit klarkommen sollte. Und nach der Fertigstellung werden die darauffolgenden Anleitungen, die dann keine Fotostrecke zur Verarbeitung beinhalten ( es sei denn, es wird etwas Neues vorgestellt), wohl aber die ausführliche Anleitung für jede Reihe, vollkommen ausreichend sein.

    In diesem Buch finden sich durchgehend wunderschöne und ansprechende Amigurumis, sehr gut in gut verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt und für Anfänger und geübtem Häkler problemlos nachzuarbeiten.

  8. Cover des Buches Happy Holiday Häkeln (ISBN: 9783772464423)
    Kate Bruning

    Happy Holiday Häkeln

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    Als Patentante bin ich immer auf der Suche nach besonderem Spielzeug, was nicht jedes Kind hat. Da kam mir dieses kleine Büchlein natürlich gerade recht, denn hier kann ich mein Hobby mit Spiel und Spaß für mein Patenkind verbinden und weiß, dass auch die Eltern zu schätzen wissen, dass man sich besonders viel mühe gegeben hat. In diesem kleinen Buch findet man jede Menge Vorlagen für Zelte, Tipis, Wohnwagen samt Inhalt, Kanus, ein Eiswagen, ein Schiff, Körbe, Geschirr, Blumen und Bäume, selbst niedliche Kostüme für Playmobilfiguren. Damit ist den Kindern viel Möglichkeit für fantasievolles Spielen gegeben.
    Die Anleitungen sind sehr detailliert und leicht verständlich, sodass man mit Geduld und Übung schnell eine zauberhafte Ferienwelt entstehen lassen kann. Für die Wollauswahl lässt die Autorin freie Wahl, einzig gibt sie Tipps, welche Garne sich für die Verarbeitung eigenen und welche Häkelnadeln man dafür nehmen sollte.
    Dieses kleine buch kann ich allen Häkelfans wärmstens empfehlen, wenn sie ein besonders Geschenk für Kinder suchen. Die Knirpse werden sich definitiv freuen und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass auch die Erwachsenen von dem einen oder anderen Häkelstück ganz begeistert sind! Wirklich ein ganz tolles Buch, welches auch zu weiteren Modellen in Eigenregie verleitet.
  9. Cover des Buches Amigurumi Minis (ISBN: 9783866730229)
    Nelli Bolgert

    Amigurumi Minis

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ki88Ki
    Ich liebe diese kleinen Häkel-"Tierchen". Egal für welche Farben man sich entscheidet, die Figuren sind immer wieder süß und originell. Inzwischen haben fast alle meine Freunde ein individuelles Amigurumi geschenkt bekommen.
  10. Cover des Buches Tierisch süße Häkelfreunde Happy Family (ISBN: 9783863555849)
  11. Cover des Buches 100 kleine Häkelfiguren (ISBN: 9783772465734)
    Andrea Biegel

    100 kleine Häkelfiguren

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Minerva
    Meinung: Ganz nette Häkelanleitungen von Andrea Biegel. Leicht nachzuvollziehen, denn es wird oft in Spiralrunden gehäkelt. Ich finde das viel einfacher und man bekommt ein einheitlicheres Aussehen der Tiere, Leider vermischt Biegel die Figuren auf den Bildern mit vielen anderen Materialien. Teils mit Holfperlen, Pfeifenreinigern, Draht und Glitzerfäden etc. Dieser Look schaut recht lieblos aus und hat mir gar nicht gefallen. Aber man kann die Figuren auch anderweitig vervollständigen.
  12. Cover des Buches Simply Kreativ - Happy Deckelüberzüge Teil 2: 22 Projekte - Coole Deko im Amigurumi-Stil (ISBN: 4260466398462)
  13. Cover des Buches Creepy Cute Crochet (ISBN: 1594742324)
    Christen Haden

    Creepy Cute Crochet

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Knuddel-Freunde (ISBN: 9783809434450)
    Sandrine Deveze

    Knuddel-Freunde

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Andrea-Karminrot
    In diesem Buch findet man allerlei lustige Gesellen, die ziemlich schnell und einfach zu häkeln sind. Man braucht keine besonderen Kenntnisse, um einen Erfolg zu sehen. Man sollte allerdings schon einmal etwas gehäkelt haben und den Unterschied zwischen einer festen Masche und einem Stäbchen kennen. Einige kleine Teile sind hurtig fertig gestellt. Winzige Eulchen oder eine Birne. Kleine Sushi Teilchen, die sich auf einem Puppenteller bestimmt sehr lecker ausmachen.

    Die Anleitungen sind sehr verständlich geschrieben. Am Anfang des Büchleins, findet man eine Einleitung zu den Materialien und den Grundtechniken. Wirklich simpel und verständlich. Die französische Autorin hat sich das Häkeln selber beigebracht und genauso einfach kommt man mit den Anleitungen klar. Wer einen schnellen Erfolg haben möchte, liegt mit diesem 64 Seiten starken Buch und den 12 Anleitungen genau richtig. Du kannst eine Menge Wollreste wegarbeiten. Ich finde den Preis für dieses Buch auch nicht zu teuer. Schnell hat man noch einige Ostergeschenke gehäkelt. Also ran an den Haken und die Wolle…
  15. Cover des Buches Meine Lieblingspuppe zum Häkeln (ISBN: 9783572081523)
    Isabelle Kessedjian

    Meine Lieblingspuppe zum Häkeln

     (7)
    Aktuelle Rezension von: zeitengenossin
    ieses Buch ist für Häkelfreundinnen wirklich ein absolutes Muss! Schon auf den allerersten Seiten, sind niedliche kleine Puppenunterhöschen gehäkelt worden und kleine Puppensöckchen die ich so wahnsinnig niedlich und zuckersüß finde. Als ich das sah, habe ich mir gedacht, dass die Puppen meiner Kinder viel mehr Häkelkleidung tragen sollten, denn wenn man häkeln kann, dann entsteht die schönste Puppenkleidung doch in eigener Regie und aus eigener Hand.

    Die Einleitung dieses Buches, nämlich wie es überhaupt dazu kam steht dort geschrieben und war ganz wunderbar zu lesen. Es ist immer schön, auch einmal hinter die Kulissen zu schauen und zu sehen, was der Antrieb für dieses Buch war. Auf den folgenden Seiten geht es dann um die gehäkelte Puppe, die man auf dem Cover auch sehr gut sehen kann. Diese sind dort in leicht verschiedenen Varianten abgebildet und mit verschiedenen Frisuren. Von geflochtenen Zöpfen bishin zu Dreads.

    Verliebt habe ich mich in jedes aufgeführte Thema. Zum Beispiel der hübsche Puppenkoffer, der für das Püppchen als Bett dient. So eine ganz wunderbare Arbeit und diese ganzen kleinen Details aber natürlich darf dem Püppchen nicht noch etwas zum Anziehen fehlen. Im Kapitel „Gute Nacht“ kann man sehen, was die Autorin alles für diese gehäkelt hat. Von der Schlafanzugjacke bishin zur Schlafhaube ist viel dabei und die liebe steckt im Detail.

    Und so geht es immer und immer weiter mit den Themen. Ich mag gar nicht zu viel verraten, außer das wenn ihr Häkelfreundinnen seid so wie ich, dann schaut es euch zumindest einmal an. Ihr werdet es nicht bereuen.

  16. Cover des Buches Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln by Supergurumi (ISBN: 9783772481277)
    Jonas Matthies

    Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln by Supergurumi

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Christinagirl

    Da ich sehr gerne häckle, musste ich das Buch auch gleich haben und habe fast allle Tierlesezeichen ausprobiert.

    Ich bin mit dem Buch fast gut zurecht gekommen. Nur leider hatte ich mit dem Löwen meine Probleme.

    Ich konnte die Männe nicht häckeln, trotz guter Anleidtung. 

    Alle anderen Tiere habe ich ohne Probleme geschafft und es richtig Spaß gemacht. Es hat so viel Spaß gemacht, das ich nach einer Woche schon 14 Tierlesezeichen hatte. Die Tiere sind leicht zu machen und kommen richtig süß raus. Es ist ein schönes, kleines Gechenk für alle Leseratten oder für die, die es gerne noch werden wollen. 

     

    Tolles Buch :-) 

  17. Cover des Buches Mini-Monster (ISBN: 9783442173433)
    Christen Haden

    Mini-Monster

     (4)
    Aktuelle Rezension von: SweetSmile
    Zum Inhalt:

    Zum Fressen niedlich!

    Zombies, Vampire, Ninjas, Außerirdische und selbst der Sensenmann: Hier findet man Inspiration für 20 liebenswert gruselige Amigurumi-Monster. Jede illustrierte Anleitung wird leicht nachvollziehbar und Schritt für Schritt erklärt. Komplett mit hilfreichen Häkeltipps und einem Grundlagenkurs im Puppenbasteln. Ein Riesenspaß für Anfänger und Fortgeschrittene!


    persönliche Wertung:

    Ich liebe dieses Häkelbuch! Nicht nur, dass diese kleinen Wesen einfach wunderschön sind und als Geschenk bis jetzt immer total gut angekommen sind, auch die Anleitungen sind verständlich und funktionieren. Ich hatte es schon so oft, dass die Figuren wirklich interessant waren, aber man mit der beschriebenen Anleitung überhaupt nicht zum erwünschten Ergebnis gekommen ist. Hier ist dies anders. Wenn man sich mit der Häkelart, die im Buch beschrieben wird auseinandersetzt, kommt man gut voran und ich bin immer zum erwünschen Ziel gekommen. Auch vom Zeitaufwand her ist es sehr angenehm. Ich als eher erfahrene Häklerin bin mit reiner Häkelarbeit immer mit maximal 2 Stunden hingekommen pro Figur. Klar das Montieren und gestalten nimmt dann noch etwas Zeit in Anspruch, aber es ist echt ok. :)
    Außerdem finde ich die kleinen Figuren auch echt originell. Sie sind mal was anderes - ich habe sie alle in mein Herz geschlossen und greife immer wieder auf dieses Buch zurück.


    Fazit:

    Eines der besten Häkelbücher, welches ich bis jetzt in die Finger bekommen habe. ♥ Kann ich nur empfehlen!
  18. Cover des Buches Amigurumi (ISBN: 9783866730731)
    Neli Bolgert

    Amigurumi

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Amigurumi World (ISBN: 1564778479)
    Ana Paula Rimoli

    Amigurumi World

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches simply häkeln - Fantastische Häkel-Ideen MÄRCHEN AMIGURUMI VOL. 6: Häkel Dir Deine eigene Märchenwelt. 30 Märchenfiguren inklusive 8 Märchenerzählungen (ISBN: 4260466392996)
  21. Cover des Buches Amigurumis Tiere und Figuren (ISBN: 9783866730212)
    Nelli Bolgert

    Amigurumis Tiere und Figuren

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Gehäkelte Kuscheltiere auf Weltreise (ISBN: 9783772472114)
    Cendrine Armani

    Gehäkelte Kuscheltiere auf Weltreise

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    Ich liebe häkeln und so konnte ich an diesem niedlichen Buch mit Kuscheltieren einfach nicht vorbei. Nicht nur, dass man hier ganz niedliche und vor allem auch leicht nachzuarbeitende Tierchen findet, die Tiere sind auch nach verschiedenen Themen unterteilt. So fliegen wir von einer Großstadt quer über die ganze Welt und treffen dort Hasen in Form von Schnuffeltüchern, Affen, Discokühe, Ballett tanzende Grillen, wir sehen Fische und Kraken, treffen kleine Inuitpüppchen und Handpuppen z.B. als Schweinchen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei und die Anleitungen sind sehr simpel. Man muss jedoch sehr viel Zeit einplanen, da die Figuren groß und detailliert sind. Es macht z.B. sehr viel Spaß für die Katze ein schönes Kleid zu häkeln und ihr Ringelsocken zu verpassen. Die Tierchen sind absolut super zum verschenken und machen optisch echt was her. Sicherlich ist es auch Geschmackssache, aber ich bin mit diesem Büchlein wirklich sehr zufrieden und würde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Eine Investition für Häkelfans lohnt sich hier allemal. 
  23. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks