Bücher mit dem Tag "anja fröhlich"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "anja fröhlich" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Lucky in Love (ISBN: 9783864300462)
    Anja Fröhlich

    Lucky in Love

     (22)
    Aktuelle Rezension von: EmmyL

    Lucky hat es nicht gerade einfach. Sie lebt gemeinsam mit ihrer flatterhaften Mutter in einer kleinen Wohnung. Mit kleineren Rollen bei Film und Theater gelingt es ihnen sich über Wasser zu halten. Früher war Lucky ein richtiger Kinderstar doch mit fünfzehn ist sie nicht mehr so gefragt. Alles soll sich ändern, als sie zu einem Casting eingeladen wird. Ihr Lieblingsregisseur dreht einen neuen Kinofilm. Als Vorbereitung soll Lucky mit ihrem Schauspiellehrer intensiv üben. Leider kann sie den Kerl mit der Guru-Hose überhaupt nicht leiden und schickt ihn mit seinen fragwürdigen Übungen in die „Wüste“. Nun benötigt sie dringend einen neuen Coach. Besonders geeignet erscheint ihr der vor Liebeskummer ganz kranken Jago. Mit viel Mühe gelingt es ihr, ihn zu überreden, sie zu coachen. Während der Arbeit verlieben sie sich ineinander.

    In diesem Buch bestimmen zwei Hauptfiguren mit schwierigem Charakter die Handlung. Jago leidet unter Liebeskummer und einem Helfersyndrom, kommt aber mit seinem eigenen Leben nicht zurecht. Lucky ist zickig, undiszipliniert, aufbrausend, rechthaberisch und talentiert. Diese beiden total verschieden Charaktere in die gleiche Richtung zu lenken scheint fast unmöglich. Anja Fröhlich ist dieses Kunststück nicht nur gelungen, sie hat aus den Beiden sogar noch ein Paar gemacht. Allerdings ist der Weg gepflastert mit vielen Missverständnissen, Wutausbrüchen und Eifersuchtsanfällen.

    Der Roman ist mit der Ich-Form im Präsens geschrieben. Die Charaktere wurden sehr gut herausgearbeitet. In der Story wird wirklichkeitsnahe aufgezeigt, wie krass sich die beruflichen Höhen und Tiefen auf das Leben eines Schauspielers auswirken. Sprache und Ausdruck entsprechen dem der Zielgruppe. Eine Identifikation mit der Hauptperson fällt sehr leicht.

    Das pinke Cover zeigt ein Mädchen, welches ein dunkelrotes Herz in den Händen hält. Es passt perfekt zum Inhalt und spricht die Zielgruppe direkt an. Romantische Mädchen ab zwölf haben ganz sicher viel Spaß beim Lesen.

  2. Cover des Buches Lou und Rokko und das Katzenchaos (ISBN: 9783791529189)
    Anja Fröhlich

    Lou und Rokko und das Katzenchaos

     (9)
    Aktuelle Rezension von: CindyAB
    Die Mutter von Lou und Rokko verschwindet auf "Löwenjagd" - die beiden werden bei ihrer leicht verrückten Tante einquartiert - während der Vater sich auf die Suche nach der verschollenen Mutter macht. Die Tante ist nicht nur Zwillingsmama - sondern hat auch noch zwei übergewichtige Katzen und Hühner in ihrem Heim. So beginnt eine lustige Geschichte - als dann noch die Zwillinge verschwinden wird es richtig spannend....

    Die Geschichte ist einfach nur klasse, es macht riesen Spaß die Kids bei ihren Abenteuern zu begleiten. Die vorkommenden Personen sind schön beschrieben und mann kann sich ein gutes Bild von ihnem machen und sind einem richtig sympathisch!
    Besonders gefallen hat mir der Humor - dieser ist zT ironisch was ich mag und mir gut gefallen hat - so ist es auch für einen Erwachsenen auch noch richtig schön - dieses Buch vorzulesen - wenn man eben diesen Humor mag.

    Wunderbar unterstützt wird das Buch zu Beginn jeden Kapitels von s/w Illustratonen, sowie an einzelen Stellen in der jeweiligen Geschichte.
    Auch die Bilder sind humorvoll und passen gut zum Buch.

    Auf dem farbenfrohen Cover sehen wir die beiden Kids Lou und Rokko - wie sie den Buggy schieben in der sich die beiden übergewichtigen Katzen ihrer Tante befinden und einem entgegen lächeln. An den Seiten schauen die Hühner neckisch in Bild. Der Hintergrund ist in einem schönen blau gehalten.

    Ein toller Spaß!


  3. Cover des Buches Valentinstag - Love to go (ISBN: 9783841504951)
    Anja Fröhlich

    Valentinstag - Love to go

     (45)
    Aktuelle Rezension von: J_buecher_and_more

    Ich habe lange überlegt, wie ich diese Rezension schreiben soll. Das Buch ist wirklich toll geschrieben. Ich mochte Mel und Mike. Mel denkt, sie weiß, wie Jungs funktionieren und hält sich lieber von ihnen Fern und beobachtet sie. Vor allem hübsche jungs, die es leicht haben Freundinnen zu bekommen. Anstatt aber mal einen Jungen richtig kennenzulernen, lästert sie lieber auf ihrem Blog über sie.

    Wie verletzend das ist merkt sie erst, als Mike mit ihr über den Blog spricht, den sie natürlich Anonym  führt. 

    Allen voran bin ich mega verliebt in Mels kleine Schwester Pepsi. Sie meint alles besser zu wissen und ist auch nicht auf den Mund gefallen, was Mel so oft gar nicht passt.

    Man darf nicht so viel erwarten, es ist ein süßes Buch mit vielen Gefühlen, aber wenig Spannung.

    Ich habe diesem Buch 4 Sterne gegeben, weil es ein sehr schönes leicht geschriebenes Jugendbuch ist. Mit seinen 176 Seiten ist es auch sehr kurz und gut für zwischendurch zu lesen, wenn man mal den Kopf ausschalten will. Empfehlung für alle, die mit dem lesen anfangen, jugendliche und junge erwachsene. Außerdem für Menschen die gerne mal ein schönes kurzes Buch lesen möchten.

  4. Cover des Buches Miss Krassikowski, 3 Bde. (ISBN: 9783864300431)
    Anja Fröhlich

    Miss Krassikowski, 3 Bde.

     (23)
    Aktuelle Rezension von: AliceDreamchild

    Inhalt
    Paulina alias Miss Krassikowski hat es nicht leicht. Ständig gibt es Zoff mit ihrer Mutter und Halbschwester - um Absatzhöhe, Jungs und was im Teenie-Leben sonst noch wichtig ist. Aber das ist die Höhe: Pauilnas Mutter datet doch tatsächlich ihren Klassenlehrer Gottfried Hartkopf-Heiligenhaus. Ein NO-GO!

    Und was ist mit Paulinas eigenen Gefühlen für den coolen Liam? Bei dem hat sie doch in 100 Jahren keine Chance - oder? Gefühlschaos pur und das nicht nur bei Paulia, sondern auch bei ihrer besten Freundin Muckel. 

    Aber Miss Krassikowski wäre nicht Miss Krassikowski, wenn sie sich nicht einen Plan zurechtlegen würde ...

    Meine Meinung
    Bisher mein absoluter Lieblingstitel in der Pink-Reihe.
    Miss Krassikowski sprudelt geradezu über vor Witz und Lebensfreude - und ihre quirligen Ideen haben mich so manches Mal zum Schmunzeln gebracht.
    Schön auch, dass nicht nur Paulinas Liebesleben im Mittelpunkt steht, sondern auch das ihrer Mutter und Schwester - mit so manchen Überraschungen. 

    Ich fand die Aufmachung und auch den Schreibstil so witzig und ungewöhnlich, dass ich das Buch direkt an einige Teenie-Mädels in meinem Umfeld verschenkt habe. Mit sehr guten Reaktionen!
    Allein die "Krabbe" als versehentlicher Amor - einfach wunderbar!

    Geschluckt habe ich allerdings beim Ende der Trilogie. Das war irgendwie so offen und ... hm ... nicht wirklich happy! 

    Fazit:
    Vielleicht gibt es noch eine Fortsetzung? Das wäre wunderbar. Miss Krassikowski gibt auf jeden Fall noch Stoff her für weitere Bücher - und ich würde locker noch eine ganze Trilogie verschlingen. Voll verdiente FÜNF Sterne!
  5. Cover des Buches Halb echt (ISBN: 9783462030440)
    Anja Fröhlich

    Halb echt

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Prinzessin
    Musste nach den ersten Paar Seiten das Buch abbrechen,,, hat mir gar nicht gefallen weder die Aufmachung noch die Art des Geschriebenen. Schrecklich! Habe mir mehr erhofft.
  6. Cover des Buches Miss Krassikowski (ISBN: 9783864300035)
    Anja Fröhlich

    Miss Krassikowski

     (23)
    Aktuelle Rezension von: Lesezirkel
    Ich habe das Buch nur so verschlungen, es ist krass und nochmal krass. Ich habe so viel gelacht, das glaubt man kaum. Ich habe den Sammelband (Vol. 1 - 3) gelesen. Das Buch hat (Vol. 1) 160 Seiten und ist im PINK! Verlag erschienen.

    Autorin:

    Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie arbeitete als Werbetexterin, Filmkritikerin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman. Es folgten zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die mehrfach übersetzt und ausgezeichnet wurden.

    Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de.

    Inhaltsangabe/Klappentext:

    Paulina ist genervt. Morgens von ihrem Klassenlehrer Gottfried Hartkopf-Heiligenhaus. Den Rest des Tages von ihrer Mutter und ihrer Halbschwester Anastasia. nie im Leben hätte sie gedacht, dass es noch schlimmer kommen könnte. Doch dann besucht ihre Mutter eine Wahrsagerin. Und das Chaos nimmt seinen Lauf.

    Tja und was fällt hier noch, ja auch das Liebesleben und die Freundschaft von Paulina wird unter die Lupe genommen.

    Seit dabei und erlebt das krasseste was es gibt!!!!

    Fazit:

    Pauline Krass macht ihrem Namen "Miss Krassikowski" alle Ehre. Was ich gelacht habe, oh man! Das Buch besitzt so viel Humor. Die ganze Familie ist wirklich krass. Irgendwie voll daneben. Dennoch ganz lieb.

    War schön in das Leben von "Miss Krassikowski" einzutauchen. Die Beschreibungen was sie alles erlebt und angestellt hat, waren wirklich lebendig erzählt, man könnte meinen, dass man dabei war. Immer herrlich in das Leben einer Jugendlichen einzutauchen und dann noch in so ein flippiges. Die Autorin hat es geschafft mich in den Bann von Miss Krassikowski zu ziehen. Man muss diese Geschichte um Paulina und ihrer Familie erlebt haben, echt krass.

    Anja Fröhlich bringt den ganz normalen Pubertätswahnsinn aufs Papier. Herrlich schräg erzählt. Mit jeder Menge Witz. Und frechen Illustrationen. Eine irrsinnig komische Geschichte über das Erwachsenwerden, das Erwachsensein und die krasseste Familie aller Zeiten.

    Rundum eine lockere, krasse aber auch spannende Geschichte.

    Der Schreibstil ist locker und fluffig, toll erzählt. Man kann das Buch dann einfach nicht mehr aus der Hand legen. Eine krasse Geschichte. Die Charaktere sind voll krass und jeder auf seiner Art sympathisch.
  7. Cover des Buches Miss Krassikowski Vol. 2 (ISBN: 9783864300073)
    Anja Fröhlich

    Miss Krassikowski Vol. 2

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Lesezirkel
    Ich habe das Buch nur so verschlungen, es ist krass und nochmal krass. Ich habe so viel gelacht, das glaubt man kaum. Ich habe den Sammelband (Vol. 1 - 3) gelesen. Das Buch hat (Vol. 2) 176 Seiten und ist im PINK! Verlag erschienen.

    Autorin:

    Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie arbeitete als Werbetexterin, Filmkritikerin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman. Es folgten zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die mehrfach übersetzt und ausgezeichnet wurden.

    Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de.

    Inhaltsangabe/Klappentext:

    Paulina ist verknallt! Zum ersten Mal und über beide Ohren. Doch statt Rosen regnet's bei ihr Chaos pur. Denn dass Liam Breitschuh der tollste Junge der Schule ist, hat auch ihre Freundin Muckel bemerkt - und sich ebenfalls in ihn verliebt. Bei Paulinas Mom läuft's dagegen genau andersrum: Die datet zwei Männer auf einmal und ist null gestresst.

    Aber das kann unmöglich so weitergehen, findet Paulina und schmiedet einen Plan.

    Seit dabei und erlebt das krasseste was es gibt!!!!

    Fazit:

    Vol 2. hat mir auch sehr gut gefallen, man steigt ganz schnell in die Geschichte ein. Wieder alles so toll erzählt, dass man meinen kann, dass man mitten in der Geschichte ist, das liebe ich. Miss Krassikowski ist immer noch krass, wie alles andere drum rum auch.

    Die Autorin hat den Beziehungsstress von Paulina und Muckel und den Jungs wahrheitsgemäß wiedergegeben, ja so ist es in der heutigen Jugendzeit auch. Alles wurde sehr lebendig erzählt. Ich hatte wieder sehr viel zu lachen. Ich habe mich gefragt: War das bei mir früher auchso? - Natürlich genau so.

    War wieder schön in das Leben von "Miss Krassikowski" einzutauchen. Die Beschreibungen was sie alles erlebt und angestellt hat, waren wieder wirklich lebendig erzählt, man könnte meinen, dass man wieder dabei war.

    Immer herrlich in das Leben einer Jugendlichen einzutauchen und dann noch in so ein flippiges. Die Autorin hat es mal wieder geschafft mich in den Bann von Miss Krassikowski zu ziehen. Man muss diese Geschichte um Paulina und ihrem Liebesleben erlebt haben, echt krass.

    Anja Fröhlich bringt den ganz normalen Pubertätswahnsinn aufs Papier. Herrlich schräg erzählt. Mit jeder Menge Witz. Und frechen Illustrationen. Eine irrsinnig komische Geschichte über das Erwachsenwerden, das Erwachsensein und die krasseste Familie aller Zeiten. Sie erzählt zweieinhalb unkonventionelle Liebesgeschichten. Ganz ohne Tränendrüsen- oder Kitschalarm.

    Rundum eine lockere, krasse aber auch spannende Geschichte.

    Der Schreibstil ist locker und fluffig, toll erzählt. Man kann das Buch dann einfach nicht mehr aus der Hand legen. Eine krasse Geschichte. Die Charaktere sind voll krass und jeder auf seiner Art sympathisch.
  8. Cover des Buches Herzstolpern - Noch ein Kuss zum Schluss (ISBN: 9783781706040)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks