Bücher mit dem Tag "arizona"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "arizona" gekennzeichnet haben.

155 Bücher

  1. Cover des Buches Die Terranauten (ISBN: 9783446253865)
    T. C. Boyle

    Die Terranauten

     (306)
    Aktuelle Rezension von: Dajobama

    Die Terranauten – T.C.Boyle 

    „Nichts rein, nichts raus. Vier Männer, vier Frauen. Neue Welten, neues Leben.“ Das sind die Mantras der Crew von Ecosphere 2.

    Acht Menschen, die in einer überdimensionalen Glaskuppel eine neue Welt aufbauen sollen. Es soll versucht werden, in einem geschlossenen Ökosystem das Leben nachzubilden. Dieser Roman basiert auf realen Begebenheiten. Ein entsprechendes Experiment gab es tatsächlich. Aufgezogen wie eine Reality-Show, sind die Kandidaten ständig unter Beobachtung, dennoch auf sich selbst gestellt. Der Medien-Rummel ist riesig. Big Brother is watching you. 

    Wie ich finde, eine total spannende Ausgangssituation, die der Autor auf eine recht spezielle Weise weiterentwickelt. 

    Nun ja, die Protagonisten, drinnen wie draußen sind allesamt keine Sympathieträger. Alle arbeiten auf das gleiche Ziel hin: der Einschluss, der zwei Jahre dauern soll, darf auf keinen Fall unterbrochen werden. Darüber hinaus sind sie alle keine Teamplayer. Da wird von Anfang an sehr viel geschauspielert, nach außen hin, versteht sich. Im Inneren der Kuppel werden sehr bald erste Risse in der Gemeinschaft sichtbar. 

    Erzählt wird das Ganze aus drei Perspektiven: Ramsay und Dawn, beide in der Glaskuppel, und Linda, neidisch und missgünstig von außen. Sie verkörpert das voyeuristische Element, das teilweise recht stark ausgeprägt ist. 

    4 Männer, 4 Frauen. Eigentlich ist klar, wohin das führen wird. Insbesondere der Schönling Ramsay überlegt bereits im Vorfeld, welche der zur Verfügung stehenden Frauen er gerne beglücken würde. Und nun ist es tatsächlich so, dass im Verlauf des Romans, die technischen, biologischen etc. Details dieser besonderen Mission etwas in den Hintergrund geraten. Boyle zieht es vor, sich auf die zwischenmenschliche Schiene des Unternehmens zu konzentrieren. Und das bedeutet: sehr viele Oberflächlichkeiten und noch mehr Sex. Nun steht es bereits im Klappentext und ist somit kein Geheimnis, dass Ramsay es fertig bringt, seine Auserwählte Dawn zu schwängern. Ich erwähne das deshalb, weil es tatsächlich über weite Teile das beherrschende Thema dieses Buches ist. Die Frage stellt sich: kann die Mission fortgesetzt werden? 

    Stellenweise war ich bei der Lektüre dieses Romans etwas irritiert, weil ich etwas anderes erwartet hatte. Mehr Fokussierung auf die naturwissenschaftlichen Fakten, das eigentliche Ziel. Das hier erinnert oftmals an eine schlechte Daily Soap. Boyle versteht, es seine Leser zu fesseln. Wenn auch zumindest oberflächlich betrachtet auf billige, voyeuristische Weise. Aber bei näherer Betrachtung: ist es nicht das Wesen des Menschen, all die Streitereien und Missgünste, Machtkämpfe, Rivalitäten, die letztendlich über unser Überleben auf welchem Planeten auch immer entscheiden? Sind diese zwischenmenschlichen Differenzen nicht ebenso wichtig wie Ackerbau etc.? 

    Dieser Roman wirkte provokativ auf mich, konnte mich aber trotzdem absolut fesseln. Ich flog nur so durch die Seiten, fühlte mich aber immer wieder an Trash-TV erinnert. Die eigentliche tiefsinnige Aussage hat Boyle sehr gut hinter Eitelkeiten und Sex versteckt: Wenn der Mensch sich auf der Erde schon zerfleischt, wird er das überall sonst früher oder später ebenso machen. 

    Im Nachgang sehr beeindruckend: 4 Sterne

  2. Cover des Buches Ich bin der Zorn (ISBN: 9783404174218)
    Ethan Cross

    Ich bin der Zorn

     (325)
    Aktuelle Rezension von: Isa_He

    Das Buch „Ich bin der Zorn“ ist der vierte Teil der Shepherd Reihe und es geht in diesem Teil der Reihe um einen blutigen Amoklauf in einer Strafanstalt in Arizona. 

    Die Handlung des Buches war wieder durch und durch spannend und der Autor zog mich mit seinen Schreibstil in seinen Bann. Die Story an sich mit dem hochmodernen Gefängnis, dass kaum Personal benötigt, weil die Gefangenen durch ein Computerprogramm überwacht werden, empfand ich als sehr interessant. Bei solch einem Gefängnis liegt es nahe, dass es Menschen gibt, die dieses System versuchen, zu überlisten. Genau dieses befürchtet auch Marcus und die Geschichte nimmt seinen Lauf. Die beiden Charaktere Marcus und Francis gefallen mir sehr gut und mittlerweile bekommt man das Gefühl, dass beide gut zusammenarbeiten. Francis wird mir von Buch zu Buch immer sympathischer. Er bekommt fast schon eine liebenswürdige Seite. Interessant an seiner Persönlichkeit finde ich seine verquere Sicht auf die Welt und seine zum Teil trockene alalytische Art und Weise.

    Insgesamt konnte mich auch dieser Teil der Shepherd Reihe von sich überzeugen. Es gab überraschende Ereignisse, obwohl man sich dieses Mal den Ausgang der Story zusammenreimen konnte. Ich vergebe fünf Sterne und bin gespannt auf die Fortsetzung der Reihe.

  3. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt (ISBN: 9783958340008)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt

     (352)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Super Auftakt einer Urban-Fantasy-Reihe.
    Nach einem Beschwörungsritual sieht sich Jess plötzlich mit Schattendämonen und Seelenwächtern konfrontiert. Wem kann sie vertrauen? Wer hilft ihr bei der Suche nach ihrer Mutter?
    Spannung, Action, Fantasy. Gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht.
    Fünf Sterne und ich hol mir gleich Teil 2.

  4. Cover des Buches London Road - Geheime Leidenschaft (Deutsche Ausgabe) (ISBN: 9783548285986)
    Samantha Young

    London Road - Geheime Leidenschaft (Deutsche Ausgabe)

     (795)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Johanna hat eine Alkoholkranke Mutter und sorgt für Sie und ihren kleinen Bruder, dabei datet Sie immer wieder ältere reiche Männer und hofft auf einen Heiratsantrag und somit finanzielle Sicherheit. Sie arbeitet an der Bar und dort lernt sie Cameron kennen, zwischen den beiden knistert es, doch Johanna darf wahre Gefühle nicht vor Sicherheit stellen…

    Naja…ich hatte extreme Mühe mit der Protagonistin, sie datet Malcom einen etwas älteren und wohlhabenden aber gutaussehenden Mann, wenn sie bei ihm ist, ist sie die «perfekte Freundin» und verstellt sich…Ihre Gedanken waren mühsam, es dreht sich alles um hoffentlich klappt es diesmal (damit ist der Heiratsantrag gemeint) also ehrlich…Die Protagonistin hat sich zusätzlich sehr kontrovers verhalten, auf der einen Seite ist es ihr egal was die anderen von ihr halten, dann trifft es sie aber wieder wenn jemand eine Äusserung macht… Zusätzlich hat sie mir ein wenig zu viel von dem Protagonisten aus Band 1 geschwärmt…dies war irgendwie komisch…Die Gedanken der Protagonistin zu verfolgen war für mich einfach nur mühsam, hätte diese vor mir gestanden hätte ich sie womöglich geschüttelt…

    Dazu kam das «ich mache das aber nur wegen meinem Bruder Konzept», also eigentlich ist es moralisch verwerflich aber da ein guter Gedanke dahinter steckt ist es in Ordnung… uff…das ist jetzt schon das zweite Buch von dieser Autorin, bis jetzt hat sie mich noch nicht geflasht… dabei habe ich noch so einiges von ihr auf dem SUB…

    Ich kann es für niemanden empfehlen, da leider bis auf den fliessenden Schreibstiel (deswegen auch 2 Sterne) ich nichts Positives an diesem Buch finden konnte…es gibt mit weitem besseres in diesem Genre…

     

  5. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Schicksalsfäden (ISBN: 9783958340145)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Schicksalsfäden

     (235)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Im zweiten Teil muß Jess ihre Erlebnisse mit den Seelenwächtern "verarbeiten". Doch viel Zeit bleibt ihr nicht, da ihre feinde immer noch hinter ihr her sind.
    Tolles Cover, spannende Fortsetzung,interessante Charaktere.

  6. Cover des Buches LYING GAME - Und raus bist du (ISBN: 9783570308004)
    Sara Shepard

    LYING GAME - Und raus bist du

     (393)
    Aktuelle Rezension von: Nadine_Heinrich

    Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist .

    Meinung
    Das Cover zeigt Emma und wohl auch Sutton und die Schrift ist metallisch Glänzend, was einen tollen Effekt auf dem Dunklen Untergrund hat.
    Die Charaktere sind spannend, aber auch sehr kindisch und sehr hinterhältig. Die Protagonistin Emma ist ein sehr sympathischer Charakter und ist entsetzt über das was sie über ihre Schwester erfährt. Sutton ist kein Engel und tatsächlich ein Satansbraten. Sutton ging für ihre Streiche an Grenzen und hat andere schikaniert und sie blosgestellt. Alles andere als Sympathisch. Außerdem sind manche Charaktere für mich noch nicht recht greifbar, was wahrscheinlich auch so sein soll. Das Regt natürlich viele Spekulationen an, da man nur häppchenweise von ihnen erfährt und ziemlich im Dunkeln tappt.
    Durch ihren Schreibstil kommt man sehr schnell in das Buch hinein. Er ist recht flüssig, so hat man das Buch in wenigen Tagen durch. Es wird spannend und sehr rätselhaft erzählt und man fragt sich die ganze Zeit wem man glauben kann und wem nicht. Es wird aus der Sicht von Sutton und von Emma erzählt, dadurch das kein richtiger Katt stattfindet, ist es manchmal nicht ganz ersichtlich wer jetzt gerade erzählt. Das war ein bisschen verwirrend.
    Der Schluss ist sehr offen gehalten und die Frage wer der Mörder ist, nicht beantwortet. Es gibt ja genug potenzielle Kandidaten und es bleibt spanned.

    Fazit
    Es erinnert ein bisschen an " in meinem Himmel" Sutton ist da und beobachtet alles aus ihrer Geist Perspektive und durch ihre Erinnerungen bekommt man Stück für Stück ein Puzzelteil. Freue mich schon auf den nächsten Teil.

  7. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit (ISBN: 9783958340329)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit

     (194)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Ariadne ist Tod und das durch Joanne. Jess kann es nicht glauben. Jaydee muss sich Detektive Benjamin Walker stellen und er ist selbst kein normaler Mensch.

    Wow, die Spannung und Action konnte ja eigentlich nicht getopt werden. Aus dem letzten Band, weit gefehlt. Noch mehr Mysterien gibt es zu Entdecken. Die Emotionen kochen hoch und man weiß nie was einen auf der anderen Seite erwartet. Voller Spannung folgt man der Geschichte und wundert sich, wenn man am Ende angelangt ist. Zum Glück gibt es schon sehr viele Bänder der Geschichte so kann man gleich weiterlesen. Oder auch nicht, denn man weiß das man so schnell nicht erfährt was es mit Jess´s Mutter auf sich hat. Oder wer Jaydee wirklich ist? Ahhhhh, einfach weiterlesen, irgendwann erfahre ich die Geheimnisse der Seelenwächter, Jess und Jaydee, einfach von allen.

  8. Cover des Buches Biss zum Morgengrauen (ISBN: 9783551316608)
    Stephenie Meyer

    Biss zum Morgengrauen

     (14.675)
    Aktuelle Rezension von: mara8b

    Dieses Buch erschien 5. Oktober 2005 und hat 550 Seiten!


    Ich liebe es! Bella und Edward passen so gut zusammen und um ehrlich zu sein: Mein Lieblingscharakter ist Bella, ich meine sie ist in einer neuen Stadt (Umzug) und geht erst mal in einen Bücherladen!? Das bin so ich!

  9. Cover des Buches Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehetzt (ISBN: 9783608939309)
    Kevin Hearne

    Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehetzt

     (309)
    Aktuelle Rezension von: Katharina_Rauh

    Ich mag die Grundidee. Ein Druide, der schon ein paar (tausend) Jahre mehr auf dem Buckel hat, lebt mehr oder weniger unerkannt in einer Stadt. Ich hätte gerne einen Laden wie Atticus hat und der Hund ist einfach zum Knuddeln. Das Problem ist, das die paar Jahre mehr auf dem Buckel Atticus ein bisschen zu übermächtig machen. Er hat alles schon gesehen, er kann quasi alles, hat Heilkräfte und jeden Kampf gewinnt er spielend. Und genau das macht ihn langweilig. Ich konnte Kampfszenen im grunde genommen überblättern, weil ich wusste, dass er jeden Gegner besiegt. Und jedes mal habe ich mit den Augen gerollt.

    Ach Atticus! Ein bisschen downgrading hätte ihm schon gutgetan. Aber irgendwie macht der Witz und Charme des Ganzen etwas wett, sonst hätte ich den Roman beiseite gelegt. 

    Gegen Ende nahm der Roman doch eine Wendung, die mich zufriedengestellt hat. 

    Ich weiß nicht, ob ich die Fortsetzungen lesen werde, aber das Buch mit dem Hund ist definitiv auf meiner Wunschliste.

  10. Cover des Buches Biss zur Mittagsstunde (ISBN: 9783551316615)
    Stephenie Meyer

    Biss zur Mittagsstunde

     (7.555)
    Aktuelle Rezension von: Alanas_buecher

    🧛🏻🐺 BISS ZUR MITTAGSSTUNDE 🐺🧛🏻

    Nachdem ich den ersten Twilight Band beendet habe, musste ich natürlich unbedingt wissen wie es mit Bella und Edward weitergeht. 

    Und eins kann ich schon mal sagen: Es war ein echt holpriger Weg.

    Dieses Buch hat mich in eine absolute Leseflaute gebracht. 

    In dem Buch ging es eigentlich hauptsächlich um die Freundschaft zwischen Bella und Jakob, da Bella versucht sich mit Jakob abzulenken wegen Edward. Und ja, das war's dann auch.

    Es hört sich genauso wenig an, wie auch passiert ist. Am Anfang ist natürlich etwas passiert, aber ich möchte die Leute nicht spoilern, die die Twilight Reihe noch nicht kennen. Aber direkt danach... einfach Nichts. Endlose Leere, unnötige Handlungsstränge. Biss zur Mittagsstunde hat sich unendlich in die Länge gezogen und es war wirklich schwer dem Buch weiterhin eine Chance zu geben. Auch wenn ich Jakob ziemlich sympathisch fand, war es doch sehr störend wie er sich regelrecht die ganze Zeit an Bella rangeschmissen hat, obwohl sie des Öfteren gesagt hat, dass sie nicht in dem Sinne für ihn empfindet. 

    Jakob verhält sich sehr oft wie ein kleines bockiges Kind (vor allem gegen Ende) und er wurde echt total anstrengend. Echt sehr schade, da er am Anfang wirklich sympathisch war. 

    Die letzten 200 Seiten wurde es dann doch endlich wieder spannend und ab da habe ich das Buch auch in einem Rutsch durchgelesen. 

    Heute werde ich mit dem 3 Band beginnen und ich hoffe so sehr, dass es sich nicht wieder so wie der 2 Band ziehen wird. Obwohl ja die Grundlage gegeben ist, dass es hoffentlich nicht so passiert wie in Band 2. 

    .

    FAZIT: Auch wenn das Buch fast über die Hälfte wirklich langweilig war und es sich sehr lang gezogen hat, hat das Ende die ganze Sache doch noch angehoben und deutlich verbessert. 

  11. Cover des Buches Biss zum Abendrot (ISBN: 9783551316622)
    Stephenie Meyer

    Biss zum Abendrot

     (6.950)
    Aktuelle Rezension von: storylove

    Inhalt:

    Seattle wird von blutrünstigen Vampiren angegriffen und jede Spur führt zu Bella. Gleichzeitig Bella ihre Beziehung zu Edward aufrecht zu erhalten und mit Jakob befreundet zu sein. Doch die beiden können sich partout nicht ausstehen und Bella muss aufpassen, dass sie keinen uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfacht.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil ist wie immer gut und flüssig, dennoch zu kitschig. Leider stört das meinen Lesefluss ein wenig.

    Meinung:

    In diesem Buch trifft man wieder auf altbekannte Gesichter. Es war nur eine Frage der Zeit, bis diese wieder auftauchen. Auch wenn die Charaktere gut ausgearbeitet wurden, so kann die Handlung nicht mithalten. Sie war zwischendurch oft zäh und erst gegen Ende zum großen Showdown wurde es wirklich aufregend. Eine Charakterentwicklung sehe ich in diesem Buch immer noch nicht. Was ich wirklich schade fand. In dem Buch ging es hauptsächlich um die Eifersucht von Edward und Jakob.


    Zusammenfassend kann ich sagen, dass der dritte Teil für mich deutlich schwächer war, als dir ersten beiden Bücher. Zu zäh und kitschig. Das Buch ist wohl nur für echte Fans der Reihe.

    Das Buch bekommt von mir 3/5 Sterne.


  12. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Blutsbande (ISBN: 9783958340442)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Blutsbande

     (164)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Nach der schockierenden Erkenntnis, die zum aktuellen Geschehen passen. Macht sie Wiliam auf die Suche und Jess lebt sich langsam ein. Obwohl Jaydee es ihr nicht gerade einfach macht.

    Immer wenn man glaub zu wissen was passiert. Kommt etwas neues dazu. Ein Geheimnis wird gelüftet, ein neues wird vorgestellt. Eigentlich könnte man schon langsam den Überblick darüber verlieren. Doch das ist nicht der Fall. Im Gegenteil genau deshalb liest man immer weiter. Denn man bekommt von den Seelenwächter und Jess einfach nicht genug. Ihre Wortgefechte, die Spannung, die Action und den Humor ist eigentlich das was in dieser Geschichte die Figuren lebendig werden lässt. Man kann es direkt vor sich sehen und der rote Faden ist immer noch Sichtbar, aber ein paar Fäden trennen sich davon und werden zu Irrläufer oder gar wieder zurück in den Hauptstrahl. Ich freue mich auf jedes weitere Band, das ich Lesen kann. Suchtgefahr für diese Reihe besteht auf jeden Fall.

  13. Cover des Buches Weiße Magie - mordsgünstig (ISBN: 9783423215916)
    Steve Hockensmith

    Weiße Magie - mordsgünstig

     (94)
    Aktuelle Rezension von: RosePie

    Alanis - nur einer ihrer vielen Namen - erbt einen Tarotladen von ihrer ermordeten Mutter. Sie zieht Ärger nicht nur an, sie sucht aktiv danach - und nach dem Mörder ihrer Mutter. Das tut sie auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Die Dialoge sind witzig, der Krimifall ist spannend und die Charaktere haben alle so ihre Ecken und Kanten. Trotz ihrer belasteten Kindheit und Jugend ist Alanis recht optimistisch. Obwohl der Fantasy-Aspekt, mit dem ich fest gerechnet hatte - ein bisschen wie bei Ben Aaronovitch, dachte ich, als ich den Klappentext gelesen habe -, nicht eingetreten ist, habe ich den Roman sehr genossen und steckte schon mitten im zweiten Band der Reihe. 

  14. Cover des Buches Twilight (ISBN: 9780316015844)
    Stephenie Meyer

    Twilight

     (1.385)
    Aktuelle Rezension von: Buch_Elfe

    Ich muss mich hier mal als Twilight-Fan outen 😂🙈 Bei vielen sind ist das Thema eher negativ konnotiert. Jedoch finde ich immer noch, dass die Bücher wirklich großartig sind! Ich kannte bis zu dem Zeitpunkt die Geschichte Mädchen verliebt sich in Vampir noch nicht, auch wenn es im Nachhinein große Ähnlichkeiten mit Vampire Diaries gibt. 

    Trotzdem ist die Geschichte sehr angehen geschrieben, die Autorin geizt nicht an Spannung und Liebe und es wurde damit eine so schöne Welt erschaffen.  Ich lese die Bücher immer noch gern und versinke in der Welt. Und wenn jemand es negativ kommentiert, ist meine erste Frage immer: Hast DU denn die Bücher gelesen oder nur die Filme geschaut? - da werden die meisten immer ganz schnell still, weil ich finde für ein Urteil über die Bücher, sollte man sie auch gelesen haben! 

    Falls ihr die Bücher noch nicht gelesen haben solltet: Lest es! Auch wenn ihr Vorurteile habt. Die Bücher sind wirklich der Hammer und bieten absolutes Suchtpotenzial. Versucht es wenigstens mit dem ersten Band, denn ihr werdet in eine Welt eintauchen, die man nur lieben kann 🥰

    Und an alle, die die Bücher schon gelesen haben: Lest sie nochmal 😉 bei dieser Reihe lohnt es sich immer!

  15. Cover des Buches Aller Anfang ist Hölle (ISBN: 9783596188598)
    Jana Oliver

    Aller Anfang ist Hölle

     (729)
    Aktuelle Rezension von: Ilona67

    Klappentext

    Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren - nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat.


    Konnte mich leider nicht packen. Ich werde diese Reihe nicht fortsetzen.

  16. Cover des Buches Animox - Das Auge der Schlange (ISBN: 9783789146244)
    Aimée Carter

    Animox - Das Auge der Schlange

     (100)
    Aktuelle Rezension von: its_vness

    Simon Thorns zweites Abenteuer finde ich etwas schwächer als den Auftakt, aber dennoch sehr lesenswert! Die Welt der Animox macht einfach Spaß! 

    Simon macht sich auf die Reise, seine Mutter aus den Klauen seines Großvaters zu retten. Wenn er auf dem Weg auch einem Teil der Zepters über den Weg laufen sollte, ist das natürlich auch von Vorteil :D Wir lernen viele neue Charaktere kennen, einer cooler als der andere und die Welt der Animox wird größer und komplexer. Insgesamt eine gelungene Fortsetzung!

  17. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Die Prophezeiung (ISBN: 9783958340602)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Die Prophezeiung

     (144)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Jaydee hat es getan: Er ist an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt, er will sich seinen Dämonen stellen. William tut dies auch. Die dunkle Bedrohung tritt ans Licht.

    Oh, endlich erfährt man mehr. Oder auch nicht? In diesem Band bin ich mir nicht so sicher. Wer ist gut, wer ist Böse? Wenn kann man noch trauen. Jaydee und Jess beiden kämpfen ums Überleben, schon wieder oder immer noch. Es werden wird ein Geheimnis gelüftet und das Böse tritt in die Öffentlichkeit. Jetzt muss man sich für eine Seite entscheiden. Doch für welche? Erst glaub man das sie Jess und die Seelenwächter näher kommen. Das passiert etwas und man glaubt das es vorbei ist. Dann wieder nicht. Die Spannung steigt, zum Glück gibt es das nächste Band schon. Denn ich muss gleich weiterlesen.

  18. Cover des Buches Dylan und Gray (ISBN: 9783414820792)
    Katie Kacvinsky

    Dylan und Gray

     (320)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Dylan und Gray gehen beide noch auf die High-School, dort lernen sie sich kennen. Sie könnten jedoch verschiedener nicht sein. Dylan ist eine Junge schlaksige und offene Frau die sehr spontan handelt und einen etwas anderen Blickwinkel auf die Welt hat. Gray ist verschlossen und ruhig. Man merkt jedoch schnell, dass beide Protagonisten ihr Päckchen bereits in diesen jungen Jahren mit sich tragen.

    Die beiden treffen fortlaufend immer wieder aufeinander, sie freunden sich an und kommen sich näher. Es hat gut getan in die Gedanken von Dylan einzutauchen die Schreibweise war sehr fliessend und die Charaktere viel besser als in den anderen Büchern von Katie Kacvinsky.

    Dylans lockere Art, konnte einem fast beim Lesen anstecken und wie gut die beiden Charaktere zusammenpassen sowie die Entwicklung die sie miteinander durchmachen, waren sehr realistisch und schön. Das Buch lässt sich mit seinen 250 Seiten schnell weglesen.

    Für alle die, die Perfekte Protagonisten ein wenig satthaben und trotzdem eine schöne Liebesgeschichte möchten. 5 Sterne und ein Tränchen dass die Fortsetzung nicht übersetzt wurde…

  19. Cover des Buches LYING GAME - Weg bist du noch lange nicht (ISBN: 9783570308011)
    Sara Shepard

    LYING GAME - Weg bist du noch lange nicht

     (230)
    Aktuelle Rezension von: Steffi_He_Yenn
    Nachdem Emma ungewollt in die Rolle ihrer Zwillingsschwester Sutton schlüpfen musste, ist sie nun auf der Suche 
    nach Suttons Mörder. Immer wieder fühlt Emma sich beobachtet. Immer wieder verschwinden Schatten hinter Büschen
    und ein Auto parkt auffällig oft vor Suttons Haus. Kommt Emma dem Mörder ihrer Schwester auf die Schliche oder 
    begibt sie sich nur noch weiter in Gefahr?

    Auch der zweite Band der Reihe war spannend, unterhaltsam und unvorhersehbar bis zum Ende. Mit ihrem lockeren
    Schreibstil schafft Sarah Sheppard eine jugendliche Leichtigkeit aufzubauen. Wir erfahren mehr über die Figuren, 
    werfen einen Blick hinter die Kulissen eines Highschoolballs und sind gleichzeitig als Dedektive mit Emma unterwegs. 
    Eine gelungene Mischung. 

    Man will einfach wissen, wie es weiter geht und wer Suttons Mörder ist. Teil 3 wartet schon auf uns. 
  20. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Spiel mit dem Feuer (ISBN: 9783958340664)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Spiel mit dem Feuer

     (133)
    Aktuelle Rezension von: KymLuca

    Im sechsten Teil der Chroniken der Seelenwächter gehen Jaydee und Keira in Florida etwas ihre eigenen Wege und auch Will ist bei seinem Bruder auf sich selbst gestellt. Jessamine, Violet und die übrigen Seelenwächter haben am Hauptquartier einige Probleme mit Joanne und ihren Lakaien. 

    Diesen Band fand ich besonders gut und es gab einige unerwartete Wendungen. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht!

  21. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe (ISBN: 9783958340848)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe

     (127)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Der achte Teil der Reihe hatte es wieder einmal in sich. Egal was die Seelenwächter vor haben, Ralf scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.
    Ich bin so gespannt wie das noch gut enden soll oder ob es das überhaupt tut. Ich fürchte mich bei jedem neuen Band mich von einigen liebgewonnen Protagonisten verabschieden zu müssen, denn sicher ist hier mal gar nichts.
    Vielmehr kann ich auch gar nicht sagen, außer das mich die Reihe mit jedem Band weiter begeistert und fesselt.
  22. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten (ISBN: 9783958340916)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

     (115)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Zum Inhalt sage ich nichts, nur das die Geschichte rund um Jaydee, Jess und ihre Freunde sich weiter zuspitzt.
    Mir gefällt die Reihe bis jetzt richtig gut, allerdings fängt die Geschichte sich an zu ziehen, zumindest für mich. So langsam wäre ich fürs Finale der ersten Staffel bereit.
    Ansonsten habe ich nichts zu "meckern", ich mag wie sich die Beziehung zwischen Jess und Jaydee entwickelt und auch die anderen Seelenwächter werden immer sympathischer, Trotzdem ist mein Lieblingscharakter immer noch Akil, bei uns hat es quasi auf den ersten Seiten "gefunkt" und er könnte meiner Meinung nach gerne eine größere Rolle spielen.

  23. Cover des Buches Schloss aus Glas (Filmausgabe) (ISBN: 9783453359680)
    Jeannette Walls

    Schloss aus Glas (Filmausgabe)

     (529)
    Aktuelle Rezension von: secretworldofbooks

    Jeannette Walls erzählt in dem Buch "Schloss aus Glas" ihre Lebensgeschichte aus ihrer Sicht. Ihre Kindheit verbrachte sie in vielen verschiedenen Städten, zeitweise lebte sie auch mit ihrer Familie im Auto. Manchmal war es so schlimm, dass nicht mal mehr Geld für Essen da war. Fließend Wasser und Strom war etwas Besonderes. Geschenke gibt es auch nicht. Trotz allem blieb die Familie zusammen und stehen sich zur Seite. Früh musste Jeannette sich um ihre Geschwister kümmern. Sie wurde dadurch sehr schnell erwachsen. Erkannte schnell was gut ist und was nicht. Das lockere Leben ihrer Eltern stand für kein Kind als Vorbild. Sie schafften den Schritt in ein geregeltes Leben. 

    Ein angenehmer Schreibstil lässt die Lebensgeschichte wie einen Film vorbei ziehen. Ich bin froh über das Ende. Das die Kinder ein normales Leben haben und sich nicht so gehen lassen wie ihre Eltern. 

  24. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Tod aus dem Feuer (ISBN: 9783958340756)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Tod aus dem Feuer

     (126)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Jess und Jaydee befindet sich in ihrer ganz persönlichen Hölle, aneinander gekettet können sie sich nicht von einander weg bewegen. Banjamin Walker hat auch wieder einen Besuch von einem Dämon. Den er nicht so leicht besiegen kann.

    Taschentücher, ich brauchte ein Haufen Taschtücher. Die Qualen die Jess und Jaydee erleben musste kann man in jeden Wort spüren und mir kamen die Tränen. Als Leser war ich in einem Zwiespalt. Denn ich wollte das sie sich befreien, aber ich war mir nicht sicher ob es Jess überleben würde. Die Szenen spitze sich zu, Ralf kommt seinem Endspiel immer näher und jeder Held versuchte das zu verhindern. Doch es starben immer mehr und mehr wurden verletzt. Der Spannungsbogen ist gespannt und man kommt nicht mehr los von der Geschichte. Denn man will es wissen, was ist das Endspiel. Wer ist Jess, oder was? Genauso ist es mit Jaydee, haben die beide etwas mit Ralf´s Endspiel zu tun oder ist das alles nur Zufall!?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks