Bücher mit dem Tag "aufsatzsammlung"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "aufsatzsammlung" gekennzeichnet haben.

65 Bücher

  1. Cover des Buches Panter, Tiger & Co. (ISBN: 9783499101311)
    Kurt Tucholsky

    Panter, Tiger & Co.

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Peter_Siehl
    Eine wunderschöne Satire auf die Gesellschaft der Weimarer Republik hat Kurt Tucholsky hier geschrieben. Mit vielen zeitgenössischen Verweisen, aber oft auch noch heute aktuellen, zeitlich unabhängigen Themen (Mann-Frau, Karriere, Statussymbole, Ruhm & Ehre usw.). Wunderschön und immer lesenswert!
  2. Cover des Buches Ein Traum von Musik (ISBN: 9783442744022)
    Elke Heidenreich

    Ein Traum von Musik

     (8)
    Aktuelle Rezension von: TanteEvi

    Worum geht es?

    Liebe und Musik sind im Leben von Elke Heidenreich nicht voneinander zu trennen. Wie ein Leitmotiv durchziehen Musiker ihr (Liebes-) Leben, und sie weiß davon in ihrer mitreißenden und humorvollen Art zu erzählen. Doch auch die anderen Autorinnen und Autoren haben eine ganz besondere Beziehung zur Welt der Töne und Harmonien. Und es sind erstaunliche, bewegende, abenteuerliche, spannende und amüsante Geschichten, die so unterschiedliche Menschen wie Senta Berger, Campino, Axel Hacke, Dieter Hildebrandt, Udo Jürgens, Ursula von der Leyen, Reinhard Mey, Isabella Rossellini, Volker Schlöndorff, Christian Ude, Roger Willemsen u.v.a. mit großer Offenheit schildern.

     

    Meine Meinung

    Ich liebe Musik! Wenn ich morgens aufwache, dann wird sofort das Radio angemacht. Musik macht mich munter und schickt mich beschwingt in den Tag. Weiter geht es dann im Auto. Für die Autofahrt habe ich immer eine spezielle Autoplaylist. Morgens auf dem Weg zur Arbeit höre ich grundsätzlich fröhliche, laute, zum Mitsingen geeignete Musik. Das mache ich dann auch immer lauthals...schamlos! Das ein oder andere Mal bin ich schon von Kollegen angesprochen worden: "Ich habe Dich heute Morgen im Auto  gesehen..." "Aha...Und? Was habe ich gemacht?" "Du hast gesungen!" Ja, so ist das und ich brauche das morgens einfach. Singen befreit die Seele! Musik ist für mich auch ein Ausgleich. Wenn ich nach einem doofen Arbeitstag nach Hause komme, setze ich mich gerne ans Klavier und spiele ein wenig vor mich hin. Konzertpianistin werde ich in diesem Leben nicht mehr aber es macht mich unheimlich glücklich. Musik ist ständig und überall in meinem Leben. Leider bleibt das selber musizieren etwas auf der Strecke. Ich denke gerne an meine Kindheit und Zeit als Jugendliche zurück, wo ich den Großteil meiner Freizeit in der Musikschule verbracht habe: Blockflötenunterricht, Blockflötenspielkreise, Chor, Klavier...das hat mir einfach unheimlich viel Freude bereitet. Egal ob Klassik, Pop, Rock, SingerSongerwriter...alles was mich berührt wird gehört. Die Krönung sind für mich Opern. Ich liebe es einfach in die Oper zu gehen und in die Musik und das Schauspiel abzutauchen. Es gibt wohl kaum etwas, was Gefühle und Emotionen so verkörpert wie die Musik. Wie oft höre ich ein bestimmtes Lied und kann sofort eine bestimmte Phase in meinem Leben nachfühlen und werde an schöne oder auch traurige Momente erinnert. Genau dieses Gefühl und diesen Bezug zur Musik findet man in den kurzen Geschichten "Ein Traum von Musik". Viele bekannte Persönlichkeiten erzählen von ihrer Beziehung zu Musik. Das ein oder andere Mal konnte ich mich wieder finden und absolut in den Autor hineinversetzen. Aber auch neue Sichtweisen und Gefühle zum Thema Musik eröffnen sich. Als großer Senta Berger Fan (wegen ihr wollte ich als Kind unbedingt Taxifahrerin werden!) war ich von ihrer Geschichte sehr angetan. Aber auch Heiner Geißler erzählt eine sehr rührende Geschichte. Tatsächlich überrascht hat mich die Geschichte von Campino. Ich bin kein ausgewiesener Campino Fan, irgendwie ist er für mich absolut nicht mehr authentisch. Aber seine Geschichte über Musik ist wirklich lesenswert.

     

    Fazit

    Allen Musikliebhabern kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. Es ist schön die Begegnungen mit Musik der verschiedenen Autoren zu begleiten. Es ist einfach wunderbar zu lesen, wie viel Liebe die unterschiedlichsten Menschen für die Musik empfinden. Abschließen kann ich nur mit den Worten Nietzsches: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

     

     

     

    Worum geht es?

    Liebe und Musik sind im Leben von Elke Heidenreich nicht voneinander zu trennen. Wie ein Leitmotiv durchziehen Musiker ihr (Liebes-) Leben, und sie weiß davon in ihrer mitreißenden und humorvollen Art zu erzählen. Doch auch die anderen Autorinnen und Autoren haben eine ganz besondere Beziehung zur Welt der Töne und Harmonien. Und es sind erstaunliche, bewegende, abenteuerliche, spannende und amüsante Geschichten, die so unterschiedliche Menschen wie Senta Berger, Campino, Axel Hacke, Dieter Hildebrandt, Udo Jürgens, Ursula von der Leyen, Reinhard Mey, Isabella Rossellini, Volker Schlöndorff, Christian Ude, Roger Willemsen u.v.a. mit großer Offenheit schildern.

     

    Meine Meinung

    Ich liebe Musik! Wenn ich morgens aufwache, dann wird sofort das Radio angemacht. Musik macht mich munter und schickt mich beschwingt in den Tag. Weiter geht es dann im Auto. Für die Autofahrt habe ich immer eine spezielle Autoplaylist. Morgens auf dem Weg zur Arbeit höre ich grundsätzlich fröhliche, laute, zum Mitsingen geeignete Musik. Das mache ich dann auch immer lauthals...schamlos! Das ein oder andere Mal bin ich schon von Kollegen angesprochen worden: "Ich habe Dich heute Morgen im Auto  gesehen..." "Aha...Und? Was habe ich gemacht?" "Du hast gesungen!" Ja, so ist das und ich brauche das morgens einfach. Singen befreit die Seele! Musik ist für mich auch ein Ausgleich. Wenn ich nach einem doofen Arbeitstag nach Hause komme, setze ich mich gerne ans Klavier und spiele ein wenig vor mich hin. Konzertpianistin werde ich in diesem Leben nicht mehr aber es macht mich unheimlich glücklich. Musik ist ständig und überall in meinem Leben. Leider bleibt das selber musizieren etwas auf der Strecke. Ich denke gerne an meine Kindheit und Zeit als Jugendliche zurück, wo ich den Großteil meiner Freizeit in der Musikschule verbracht habe: Blockflötenunterricht, Blockflötenspielkreise, Chor, Klavier...das hat mir einfach unheimlich viel Freude bereitet. Egal ob Klassik, Pop, Rock, SingerSongerwriter...alles was mich berührt wird gehört. Die Krönung sind für mich Opern. Ich liebe es einfach in die Oper zu gehen und in die Musik und das Schauspiel abzutauchen. Es gibt wohl kaum etwas, was Gefühle und Emotionen so verkörpert wie die Musik. Wie oft höre ich ein bestimmtes Lied und kann sofort eine bestimmte Phase in meinem Leben nachfühlen und werde an schöne oder auch traurige Momente erinnert. Genau dieses Gefühl und diesen Bezug zur Musik findet man in den kurzen Geschichten "Ein Traum von Musik". Viele bekannte Persönlichkeiten erzählen von ihrer Beziehung zu Musik. Das ein oder andere Mal konnte ich mich wieder finden und absolut in den Autor hineinversetzen. Aber auch neue Sichtweisen und Gefühle zum Thema Musik eröffnen sich. Als großer Senta Berger Fan (wegen ihr wollte ich als Kind unbedingt Taxifahrerin werden!) war ich von ihrer Geschichte sehr angetan. Aber auch Heiner Geißler erzählt eine sehr rührende Geschichte. Tatsächlich überrascht hat mich die Geschichte von Campino. Ich bin kein ausgewiesener Campino Fan, irgendwie ist er für mich absolut nicht mehr authentisch. Aber seine Geschichte über Musik ist wirklich lesenswert.

    Fazit

    Allen Musikliebhabern kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. Es ist schön die Begegnungen mit Musik der verschiedenen Autoren zu begleiten. Es ist einfach wunderbar zu lesen, wie viel Liebe die unterschiedlichsten Menschen für die Musik empfinden. Abschließen kann ich nur mit den Worten Nietzsches: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

  3. Cover des Buches Jahrbuch Dritte Welt 1993 (ISBN: 9783406340789)

    Jahrbuch Dritte Welt 1993

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Der Jude von Malta (ISBN: 9783803124609)
    Christopher Marlowe

    Der Jude von Malta

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Theater im 20. Jahrhundert (ISBN: 9783499556791)
    Manfred Brauneck

    Theater im 20. Jahrhundert

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches 'Erzählt mir doch nich, dasset nich jeht!' (ISBN: 9783746620015)
    Kathrin Finke

    'Erzählt mir doch nich, dasset nich jeht!'

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Sato

    Regine Hildebrand war eine ungewöhnliche Politikerin, geradlinig und ehrlich - das ist selten. Sie eckte an und trat in Fettnäpfchen, aber sie kämpfte für ihre Ziele ohne wenn und aber. Das Buch beinhaltet eine Auswahl an Anekdoten, die diese Frau auszeichneten.

    Respekt!

  7. Cover des Buches LARP: Zeug: Aufsatzsammlung zum MittelPunkt 2015 (ISBN: 9783938922583)
  8. Cover des Buches In der Hand des Feindes (ISBN: 9783412149987)
    Rüdiger Overmans

    In der Hand des Feindes

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Identität und Lebenszyklus (ISBN: 9783518276167)
    Erik H. Erikson

    Identität und Lebenszyklus

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Der Sammelband enthält drei Aufsätze des deutschen Psychoanalytikers, der eng an der Freud‘schen Lehre anknüpfend die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen zu untersuchen beabsichtigte. Für mich persönlich waren viele Ideen nicht neu; wer einen gesunden Menschenverstand hat und ein klein wenig im Freud’schen Vokabular bewandert ist, wird bei Eriksen keine grundsätzlich neuen Erkenntnisse finden. Viele Entwicklungsstufen der Persönlichkeitsentwicklung erscheinen „logisch“, zum Teil auch, weil man sie aus eigener Betrachtung selbst erfahren konnte. Wer sich dennoch für Eriksons Forschungsergebnisse interessiert, dem sei dieses schmale Suhrkamp-Buch empfohlen. Wichtig wäre allerdings eine grundsätzliche Vertrautheit mit den Grundbegriffen der Freud’schen Lehre und mit Fremdworten aller Art, die in der Psychologie gängiges Vokabular sind.
  10. Cover des Buches LARP: Einblicke (Aufsatzsammlung zum MittelPunkt 2010) (ISBN: 9783938922231)
  11. Cover des Buches Ruinen des Denkens, Denken in Ruinen (ISBN: 9783518119334)
  12. Cover des Buches legal, illegal (ISBN: 9783896574688)
  13. Cover des Buches Kolonialkriege (ISBN: 9783936096705)
    Thoralf Klein

    Kolonialkriege

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches The Family of Man 1955-2001: Humanismus und Postmoderne: Eine Revision von Edward Steichens Fotoausstellung Humanism and Postmodernism: A Reappraisal of the Photo Exhibition by Edward Steichen (ISBN: 9783894453282)
  15. Cover des Buches Zeitalter der Weltkriege / Die vergessene Front. Der Osten 1914/15 (ISBN: 9783506756558)
  16. Cover des Buches Ilse Aichinger - Misstrauen als Engagement (ISBN: 9783826037375)
  17. Cover des Buches Schwarzbuch Rassismus (ISBN: 9783835312524)
    Walter Gerlach

    Schwarzbuch Rassismus

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches LARP: Silberhochzeit: Aufsatzsammlung zum MittelPunkt 2017 (ISBN: 9783938922804)
  19. Cover des Buches Die Quandts (ISBN: 9783404615506)
    Rüdiger Jungbluth

    Die Quandts

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Alles in allem handelt es sich um ein spannend und doch sachlich geschriebenes Werk, das ich jedem empfehlen kann, der etwas über eine Familie wissen möchte, die maßgeblich am Auf und Ab der deutschen Wirtschaftsgeschichte beteiligt war und ist. Wer sein Wissen nicht mit den Boulevard-Geschichten einiger Klatschblätter über allseits bekannte "Reiche" wie Thurn-und-Taxis, Flick oder Otto erweitern möchte, der kommt hier fundiert auf seine Kosten. Er lernt sehr intensiv, wieviel Arbeit und Fleiß, aber auch Macht und Einfluss auch heute noch bei dieser "im Stillen" wirkenden Familie steckt.
  20. Cover des Buches Johann Gottlob von Quandt. Goetheverehrer und Förderer der Künste (ISBN: 9783980786034)
  21. Cover des Buches Streit um Bilder (ISBN: 9783496011699)
    Karl Möseneder

    Streit um Bilder

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Propaganda in Deutschland (ISBN: 9783534130016)
    Gerald Diesener

    Propaganda in Deutschland

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches Jahrbuch Kreis Wesel / Jahrbuch Kreis Wesel 2009 (ISBN: 9783874634342)
  24. Cover des Buches Vorsicht Volk! (ISBN: 9783957321213)
    Markus Liske

    Vorsicht Volk!

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks