Bücher mit dem Tag "band 6"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "band 6" gekennzeichnet haben.

210 Bücher

  1. Cover des Buches Harry Potter und der Feuerkelch (Harry Potter 4) (ISBN: 9783551354044)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Feuerkelch (Harry Potter 4)

     (11.139)
    Aktuelle Rezension von: Bookstar

    Es könnte so perfekt sein für Harry Potter: Die Weasleys laden ihn zum Endspiel der Quidditch-Weltmeisterschaft ein und in Hogwarts findet erstmals seit Jahren wieder das Trimagische Turnier statt, in dem die drei Champions der Hogwarts Schule, des Beauxbatons Institut und des Durmstrag Institut sich gegeneinander messen werden. Die Betonung liegt allerdings auf "könnte": Anhänger von Voldemort sorgen für Bilder des Schreckens, Harrys Narbe schmerzt so sehr wie schon lange nicht mehr und dann ernennt der angeblich unbestechliche Feuerkelch auch noch Harry zum unfreiwilligen vierten Champion in einem Turnier, in dem schon Menschen starben. Für Harry ist die Sache klar: Voldemort wird stärker...und er hat einen Spion in Hogwarts. 

    Schon zu Beginn dieses vierten Bandes ist klar, dass uns allen dunklen Zeiten bevorstehen. Der Weg dorthin ist aber ein spannende Achterbahn: Wie schon im vorherigen Teil baut JK Rowling die Welt der Hexen und Zauberer weiter aus, neben neuen Geschöpfen lernen wir nun auch die Welt von Harry Potter außerhalb der britischen Grenzen kennen, mit neuen Wesen und Schulen. Das Turnier ist dabei ein hervorragender Spannungsträger. 

    Harry bleibt durchgehend ein sympathischer Protagonist, während vorallem Ron und gelegentlich auch Hermine einem in diesem Tell ganz schön auf die Nerven fallen können. Aber na ja...wer mag rückblickend schon sein 14jähriges Ich?

    Auch wenn dieser Teil beim zweiten Mal lesen ein wenig an Magie verliert...Nun fallen einem doch Details auf, die man früher vielleicht übersehen hat. Daher ist auch das Vierte von Harrys Abenteuern durchaus immer ein weiteres Durchlesen wert. Spaß macht das Trimagische Turnier immer wieder. 

  2. Cover des Buches Die stille Bestie (ISBN: 9783548287126)
    Chris Carter

    Die stille Bestie

     (532)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Robert Hunter will eigentlich in seinen wohlverdienten Urlaub aufbrechen, als er vom FBI gebeten wird, sich mit seinem ehemaligen Freund Lucien Folter zu unterhalten. Der wurde verhaftet, weil er angeblich zwei Frauen umgebracht haben soll. Was Hunter dann aber heraus findet, ist noch viel erschreckender.

    Das war für mich der bisher spannendste Fall für Hunter, auch wenn Garcia leider nicht mitspielt (der ist nämlich im Urlaub).

    Ich mochte den anderen Aufbau der Geschichte. Hier hatte man nämlich den vermeintlichen Täter schon in Gewahrsam und musste nun anhand von Befragungen heruas finden was passiert war.

    Zum Ende hin wurde die Geschichte dann sogar nich mal spannender, sodass ich das Buch gar nicht mehr weglegen konnte oder wollte.

  3. Cover des Buches City of Heavenly Fire (ISBN: 9783401505695)
    Cassandra Clare

    City of Heavenly Fire

     (1.526)
    Aktuelle Rezension von: Willowx

    (Achtung Spoiler!)





    City of heavenly Fire, ist der Finale Abschluss 'der Chroniken der Unterwelt' Reihe.

    Der alles entscheidende letzte Schritt gegen Sebastian und seiner Armee dunkler Schattenjäger.


    Schmerz und Leid auf der einen Seite, aber auch so viel Liebe und Hoffnung. Es war wirklich sehr schön diesen abschließenden Teil der Reihe zu lesen. Und die Tatsache das innerhalb der sechs Bücher sich alle weiter Entwickelt haben, bei Clary, Jace, Alec, Isabelle und Simon – ist es am deutlichsten. Das sie an ihren Aufgaben und den Vergangenen Herausforderungen gewachsen sind.


    Auch die langsam wahrnehmbare Veränderung die sich in Gang gesetzt hat, was die Gesetzte der Schattenjäger Gemeinschaft angeht. Was nicht bedeutet das sie am Ende des Buches am Ziel sind, nein, vermutlich werden sie nie ganz am Ziel ankommen. Es wird immer mal wieder Probleme geben. Was (irgendwie) auch in Ordnung ist, solange es nie wieder die Ausmaße zu Valentins Zeiten annimmt, es immer Jemanden geben wird der sich dagegen ausspricht und dagegen kämpft.


    Wer die Reise mit City of Bones begonnen hat und den bis dahin nichts davon abgehalten hat die 'Chroniken der Unterwelt' Reihe weiter zu lesen. Wird in City of heavenly Fire, einen fantastischen, spannenden, emotionalen Abschluss finden.

  4. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 06 (ISBN: 9783442268474)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 06

     (1.036)
    Aktuelle Rezension von: Ninniach

    ... wird hier von Martin eiskalt durchgezogen. Jeder, der die Geschichte kennt weiß, wovon die Rede ist. Und ja, wen hat es nicht erwischt - der ultimative Beweis, dass einem die Charaktere am Herzen liegen. Dass der Autor es geschafft hat, solch liebenswerte Protagonisten und bedeutende Momente zu schaffen, die einem wirklich nahe gehen.

  5. Cover des Buches Verheißung - Der Grenzenlose (ISBN: 9783423280488)
    Jussi Adler-Olsen

    Verheißung - Der Grenzenlose

     (457)
    Aktuelle Rezension von: AnasBuchsammlung

    Inhalt: Die Füße auf dem Tisch und die Zigarette in der Hand hängt Carl Mørck am Telefon. Der Anrufer sagt, sie hätten schon mal zusammengearbeitet und er brauche jetzt Carls Hilfe. Er bittet Carl, sich den Fall doch genauer anzuschauen, den er selbst jahrelang nicht lösen konnte. Damals wurde ein junges Mädchen tot in einem Baum gefunden, das Fahrrad wenige Meter entfernt. Was als Unfall behandelt wurde, war in Wahrheit ein Mord. Da ist sich der Anrufer sicher. Für Carl hört sich das nach einer Menge Arbeit an. Er ist nicht interessiert und verweist den Anrufer an eine andere Stelle. Der legt auf – und erschießt sich kurze Zeit später selbst. Damit zwingt er Carl und sein Team, sich dem Fall von dem toten Mädchen doch zu widmen und gemeinsam reisen Carl, Assad und Rose nach Bornholm um zu ermitteln.


    Meinung: Von diesem Band war ich ziemlich enttäuscht. Die Handlung war von Anfang an flach und es gab keine Spannungskurve, die sich nach oben oder unten bewegt hat. Erst auf den letzten 100 Seiten ist sie angestiegen, meiner Meinung nach aber nur leicht.

    Mit den Charakteren konnte ich diesmal auch nicht viel anfangen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich die Hauptcharaktere irgendwie weiterentwickelt haben. Zwar gab es immer wieder Ansätze davon, aber am Ende ist nichts daraus geworden. Carls Sarkasmus und chronische Unlust gingen mir diesmal auch öfter auf den Keks, als dass ich sie lustig fand. Auch die Personen, um die sich dieser Fall dreht, fand ich ziemlich stereotypisch. Die Idee der Geschichte und ihrer Player war gut, aber meiner Meinung nach miserabel ausgeführt.

    Der Schreibstil ist konstant geblieben und das Ende kann man zwar für schlüssig halten, schien mir aber der „easy way out“ zu sein, also auch eher schwach. Wer die Reihe bereits kennt, kann sich den Band sicher durchlesen. Einsteigern möchte ich aber nicht empfehlen, mit „Verheißung“ zu beginnen, da man sonst schnell die Lust an der Reihe verlieren kann.

  6. Cover des Buches Frostkiller (ISBN: 9783492280365)
    Jennifer Estep

    Frostkiller

     (986)
    Aktuelle Rezension von: michellebetweenbooks

    Gwen ist Nikes Champion. Und diese hat ihr aufgetragen den Chaosgott Loki zu töten und die Schnitter zu vernichten. Jedoch weiß jeder, dass Gwen niemand besonderes ist, sondern nur das einfache Gypsymädchen. Sie hat ihre Gabe, ihr sprechendes Schwert namens Vic und den Spartaner Logan an ihrer Seite. Kurzerhand beschließt Gwen alles zu geben, selbst dann, wenn sie dabei sterben könnte…

    Unfassbar, dass ich jetzt schon die Rezension zum letzten Band der Reihe schreibe. Niemals hätte ich gedacht, dass ich diese Reihe innerhalb kurzer Zeit verschlingen und vor allem lieben werde. Ein kleiner Punkt, der mich etwas gestört hat, war, dass so viele Wiederholungen dabei waren. Was ich jetzt aber nicht wirklich als negativ sehen kann, denn ,,normalerweise‘‘ hat man eine gewisse Wartezeit zwischen zwei Bänden. Und daher würde es Sinn machen, wenn einige Wiederholungen mit dabei sind. Da ich aber Band 6 direkt im Anschluss gelesen hatte, haben mich die vielen Wiederholungen gestört. 

    Vorab möchte ich mal wieder von dem Cover schwärmen. Denn auch dieser Band gibt es in einem anderen Format mit einem anderen Cover, aber ich liebe immer noch die schwarzen. Hier haben wir wieder das pinke mit dem schwarzen kombiniert, was mir echt gut gefällt. Obwohl es cool gewesen wäre, wenn es eine andere Farbe gehabt hätte, die man noch nicht hatte. 

    Gwen geht als eine unfassbar starke Protagonistin aus dieser Geschichte raus. Im ersten Band war sie noch relativ schüchtern und in sich gekehrt, doch im Laufe der Bände hat sie eine 180 Grad Wendung gemacht. Sie ist endlich sie selbst und hat einen Weg gefunden, wie sie mit ihrer Gabe umgehen kann. 

    Daphne ist in jedem Band mein Highlight. Die Walküre ist unfassbar cool und bringt einem immer wieder zum Lachen. Sie ist selbstbewusst, weiß was sie kann und zeigt dies auch. Sie ist loyal und immer an Gwens Seite, dafür liebe ich sie sehr. Daphne tut alles für die Menschen die sie liebt und zeigt ihnen auch wie wertvoll sie sind.

    Auch Logan hat in diesem Band alles gegeben. Auch er war zu Beginn noch verschlossen, doch hat es geschafft, sich Gwen zu öffnen und hat auch seinen eigenen Weg gefunden. 

    Der Schreibstil von Jennifer Estep kenne ich ja bereits aus dem ersten Band und kann immer noch sagen, dass ich den Schreibstil liebe. Sie schreibt fesselnd und spannend, sodass man nur durch die Geschichte fliegt. Man ist als Leser an die Seiten gefesselt und möchte gar nicht, dass die Geschichte ein Ende findet. Außerdem schreibt sie sehr detailreich, sodass man immer einen guten Blick in die Welt drum herum bekommen kann.

    ,,Frostkiller‘‘ war ein gelungener Abschluss der Reihe. Auch wenn ich jetzt unfassbar traurig bin, dass die Reihe jetzt ein Ende finden muss. Jedoch freue ich mich umso mehr auf Rory und ihre Geschichte. Vielleicht treffen wir dort Gwen ja einmal wieder.

  7. Cover des Buches Harry Potter und die Kammer des Schreckens (ISBN: 9783551557421)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens

     (11.142)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin_Lohde

    Wie man schon erkennen kann ist hier das neue Cover zu sehen. Das liegt daran, dass ich mir die neuen Hardcover Ausgaben geholt habe bzw noch holen werde. Und deswegen verwende ich auch bei meinen Rezensionen dieses neue Cover.


    Nachdem ich schon den ersten Band rund um Harry Potter verschlungen habe, wollte ich natürlich wissen was er in seinem zweiten Jahr alles erlebt.

    Und so habe ich mit dem Lesen begonnen, und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Denn es ist so spannend, unterhaltsam aber auch mit ein paar actionreichen Szenen geschrieben, so dass man ab und zu den Atem anhält.


    Es gibt ja auch die Verfilmungen, aber ich finde man sollte zuerst die Bücher lesen. Und was man unbedingt nicht vergessen darf, ist, das die Filme wegen der Länge gekürzt worden sind.

  8. Cover des Buches Mörderische Angst (ISBN: 9783596032402)
    Linda Castillo

    Mörderische Angst

     (224)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Kate ermittelt in einer Mordserie die scheinbar etwas mit der Ermordung einer armischen Familie von 1979 zu tun hat. Aber wer könnte dahinter stecken und was haben die Opfer zu verbergen.

    Dem Leser wird ziemlich schnell mitgeteilt was die Opfer zu verbergen haben und irgendwie hat das einen Teil der Spannung genommen. Ein weiterer Punkt, warum ich diesen Teil nicht so spannend fand, ich hatte ziemlich schnell eine Person in Verdacht und auch wenn das Motiv nachher nicht ganz stimmte, hatte ich mit dem Täter recht.

    Ein weiterer Aspekt war für mich das ich von Kate und John ein bisschen genervt war. Normalerweise sind die beiden ein sehr gut eingespieltes Team, aber hier wurde plötzlich viel gestritten.

    Alles in allem war der sechste Fall für Kate Burkholder leider ein langweiliger.

  9. Cover des Buches Das Labyrinth der Träumenden Bücher (ISBN: 9783442746170)
    Walter Moers

    Das Labyrinth der Träumenden Bücher

     (1.000)
    Aktuelle Rezension von: xxSandyxx

    Nachdem ich diese (nicht zu empfehlende) Lektüre beendet habe, Frage ich mich: was zur Hölle war das bitte?

    Im Nachwort steht geschrieben, dass "der Übersetzer" ja gut 400 Seiten kürzen musste. "Eine genussvolle Lektüre wäre sonst nicht möglich gewesen", das steht Wortgenau dort. Und leider muss ich Herrn Moers die Illusion rauben, denn auch mit diesen gekürzten Seiten war das Buch alles andere als eine genussvolle Lektüre.

    Denn Leider ist der Titel des Buches Recht irreführend. Ich habe das Buch, wie viele andere wahrscheinlich auch, gekauft, in der Hoffnung, dass wir wieder ein Abenteuer in den Labyrinthen von Buchhaim haben. Fehlanzeige!
    Das Buch ist nämlich alles, aber kein zweiter Teil. Dem Leser wird zwar an manchen Stellen erzählt, wie es Hildegunst von Mythenmetz in den letzten zweihundert Jahren erging, aber diese Stellen sind so selten, dass man diese (die wirklich für den Roman und die Geschichte wichtig sind), einfach nehmen können und beim nächsten Band an den Anfang tun können. Das wären, mit den Ausschweifungen des Autors inbegriffen, ganz knapp 100 Seiten mehr, wenn nicht sogar weniger.
    Auch habe ich die vorletzten Kapitel des Buches übersprungen und habe am Ende nur noch die letzten Beiden gelesen, da mir Puppetismus am Ar*** vorbei geht.

    Man kann das Buch "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" in einzelnen Stichpunkten zusammenfassen:
    - Der Weg nach Buchhaim
    - Stadterkundung
    - Wiedersehen mit alten Bekannten
    - Zusammenfassung von Band 1
    - Puppetismus

    Mehr ist das nicht, und daher finde ich es eine bodenlose Frechheit, dass man für dieses Produkt 15€ bezahlen muss! Preis-Leistungsverhältnis ist nicht ausgeglichen. Ob ich den bald erscheinenden Band der Träumenden-Bücher Reihe lesen werde ist fragwürdig, da mir "Das Labyrinth" schon echt die Stimmung und Vorfreude auf den nächsten Band versaut hat.

    Was man sowohl dem Autor, aber verzeihen kann/muss ist, dass der Klappentext auf nicht viel mehr hinweist, was man aber wirklich erst nach dem Lesen der Lektüre bemerkt.

  10. Cover des Buches Harry Potter und der Gefangene von Askaban (ISBN: 9783551557438)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

     (10.682)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin_Lohde

    Nachdem ich schon die ersten beiden Bände gelesen und gemocht habe, musste ich natürlich wissen wie es weiter geht. Und so habe ich mit dem Lesen begonnen.

    Natürlich war ich schnell wieder in der Geschichte drin und konnte so einfach weiter lesen. Und je weiter ich gelesen habe, desto spannender wurde es.

    Es gab aber auch interessantes, sowie actionreiche Szenen im Buch.


    Hier habe ich es wieder gemerkt. Man sollte erst das Buch lesen und dann erst den Film schauen. Denn der Film ist nicht so ausführlich wie das Buch, denn dann wäre der Film eindeutig zu lang.


    Also ich kann nur immer wieder die Harry Potter Reihe empfehlen.

  11. Cover des Buches Der Galgen von Tyburn (ISBN: 9783423216685)
    Ben Aaronovitch

    Der Galgen von Tyburn

     (241)
    Aktuelle Rezension von: glueckswinkel

    Da Peter im vorangegangenen Band von Lady Tyburn gerettet wurde, schuldet er ihr einen gefallen.

    Und dieser wird jetzt fällig.


    Ein paar Jugendliche feiern eine wilde Party, das volle Programm. Doch als ein Mädchen an einer Überdosis stirbt, wird aus dem Spaß schnell ernst, da Lady Tys Tochter mitten in drin steckt. Peters Auftrag ist einfach: "Lass, meine Tochter da raus." 


    Es werden in alle Richtungen ermittelt und ab da wird es natürlich wieder sehr übernatürlich. Nicht nur das sich die Amerikaner in einmischen, auch aus den eigenen Reihen wird kräftig mitgemischt.


    Die 3. Principea ist im Umlauf. Ein uraltes, historisches und vor allem magisches Artefakt.

    Alles zum Thema Alchemie von Newton verfasst die Macht, den Stein der Weisen herzustellen.


    Die Truppe ist mir nach wie vor supersympathisch. Der Humor ist voll meins und ich liebe die kleinen Easter Eggs die der Autor eingearbeitet hat. Das sollte nicht weiter verwunderlich sein, da Herr Aaronovitch  unter anderem bei Dr. Who mitmischte.


    Die Beziehungen unter den Personen wächst und ich finde vor allem die von Peter und Beverly stimmig und passend.


    Nach wie vor kann ich Lesley echt nicht leiden, bin froh, dass sie nicht allzu oft vorkommt.

  12. Cover des Buches Harry Potter und der Orden des Phönix (ISBN: 9783551557452)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Orden des Phönix

     (9.628)
    Aktuelle Rezension von: Hannie_

    Wirklich gut, wenn auch nicht mein Lieblingsbuch der Serie...

  13. Cover des Buches Meistens kommt es anders, wenn man denkt (ISBN: 9783404178230)
    Petra Hülsmann

    Meistens kommt es anders, wenn man denkt

     (230)
    Aktuelle Rezension von: annilittle

    Wer mich schon länger verfolgt, weiß, dass ich kein großer Roman-Fan bin, dafür aber die Bücher von Petra Hülsmann unfassbar liebe! Und auch dieser Band hat mich nicht enttäuscht – im Gegenteil: Dieser Teil ist sogar eines meiner Jahreshighlights!

     

    In diesem Band geht es um Claas und Nele, die man (also zumindest Letztere) bereits aus dem Vorgänger kennt. Auch ihre und die benachbarte WG tauchen wieder auf, was mich sehr gefreut hat, da ich besonders Anni und Sebastian sehr mochte.

    Allerdings wurden auch für diesen Band wieder tolle Charaktere erschaffen, Lenny und Mia haben mein Herz wirklich berührt. Ich fand es toll, dass das Thematik Menschen mit Beeinträchtigung mit aufgenommen wurde und so dem Lesenden zeigt, dass es total normal, und sie genauso Part unserer bunten Gesellschaft sind.

    Natürlich tauchen auch wieder einige bekannte Gesichter auf, ohne die diese Bücher nicht so toll wären, wie sie eben sind. 

    Da ich in der Nähe von Hamburg aufgewachsen bin kenne ich viele der Schauplätze und kann die Geschichten noch mehr genießen. Ich freu mich schon sehr auf den nächsten Teil, der bereits kürzlich erschienen ist und hoffentlich noch nicht der letzte ist!

     

    Ich empfehle diese Bücher allen Leser:innen, die nach absoluten Wohlfühlbüchern suchen, in denen die Welt größtenteils noch in Ordnung ist und einen definitiv auch aus der Leseflaute holen können!

  14. Cover des Buches Harry Potter und der Halbblutprinz (ISBN: 9783551557469)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Halbblutprinz

     (9.374)
    Aktuelle Rezension von: stuff-books-pictures

    Kaum zu glauben, aber ich lese die Reihe zum ersten Mal und kenne auch die Filmen nicht. Also ist es für mich ein komplett neues erkunden einer fantastischen Magiewelt.

    Vor bald einem Jahr habe ich mit der Reihe angefangen und jetzt bin ich fast durch… kaum zu glauben!

    Viel zum Inhalt muss ich glaube ich nicht sagen, da die Bücher und Filme den Meisten definitiv bekannt sind!

    Daher kurz:

    Der sechste und somit verletze Teil der Reihe hat mich bisher am meisten begeistert! Ich finde es faszinierend, wie kleine Details plötzlich wieder aufgegriffen werden und die ganze Storyline total logisch ist (abgesehen von der Magie, ich weiß). Die Charaktere wachsen einem ans Herz und genau das macht manche stellen echt schwer…


    Jetzt geht es ans Film schauen und nachdem ich „Harry Potter und der Halbblutprinz“ gesehen habe, werde ich mir den letzten Teil schnappen… Aber will ich das überhaupt?


  15. Cover des Buches Royal Forever (ISBN: 9783734103834)
    Geneva Lee

    Royal Forever

     (228)
    Aktuelle Rezension von: Magsbookworld

    ♡ "Ihr Feuer hatte mich überwältigt. Bevor ich sie kennen lernte, war ich an einer Partnerschaft nicht interessiert gewesen. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals wieder einer Frau vertrauen könnte. Aber sie hatte etwas in mir entfacht, das ich bereits für immer erloschen geglaubt hatte." ~ Royal forever
    ∞ Nachdem ich Band 5 gelesen hatte, hab ich mir natürlich Band 6 gleich bestellt und ach, ich liebe diese Reihe so sehr.
    ⭒Meine Meinung: Hach, wie mir diese Reihe am Herzen liegt. Band 6 war vollgepackt mit Gefühlschaos, Spannung pur, Rätselraten und Tränen. Ich kann nur wieder betonen, wie unfassbar packend und faszinierend der Schreibstil von Geneva Lee ist und wie sehr ich Belle liebe. An einigen Stellen hab ich das Buch geschlagen und wollte es an die Wand werfen, an anderen hab ich geweint und oft auch glücklich geseufzt und bin in meinem Kissen versunken. Belles und Smiths Beziehung hat ihre Macken und ihre Geschichte ist kompliziert, aber sie ist so unfassbar romantisch.
    Mir kamen meine Geliebte Clara, Alexander, Elisabeth und Edward zu wenig vor, ganz besonders Clara hat mir gefehlt. Aber es gibt ja noch vier weitere Bücher. Und ich hab mir sofort das neue bestellt.
    Ich gebe 5/5 ⭐

  16. Cover des Buches Versucht (ISBN: 9783596190607)
    P.C. Cast

    Versucht

     (1.605)
    Aktuelle Rezension von: Josi'sLibrary

    Ich lese diese packende Reihe seit ca drei Jahren, doch weil sich immer wieder andere tolle Bücher dazwischen drängeln dauert das Lesen der gesamten Reihe etwas länger. Aber so kann ich es länger genießen! :)

    Aus versch. Gründen ist dies sogar meine erste Rezension im House of Night Universum und sie bezieht sich vordergründig natürlich auf den sechsten Band 'Versucht'.


    REZENSION:
    Wie bei den vorherigen Bänden war es auch hier so: Die erste Seite gelesen und ich bin voll drin. Wie nach Hause kommen. Mitreißend. Süchtig machend.
    Im Ernst, jeder Band haut mich aufs Neue voll um.
    Die Charaktere sind lebendig, vielschichtig und man kann mit ihnen mitlachen und-leiden, wie als ob man neben ihnen steht. Oder in deren Körper steckt. Ihre Probleme, Sorgen und Gedanken sind nachvollziehbar, logisch und emotional, auch wenn die Situationen natürlich an ihre magische Welt angepasst sind.


    Die Story bleibt durchweg interessant, Spannung begleitet einen durch das ganze Buch und Abwechslung gibt's ausreichend. Man befindet sich mal hier, mal dort und in dem einen Kapitel folgt man Stevie und im nächsten Zo oder wem anderes. Der rote Faden ist klar erkennbar und das drum herum ist genauso packend und hängt in irgendeiner Form mit dem roten Faden zusammen.

    Diese Reihe zählt zu den stärksten, in denen ich schnell (also nach nur wenigen Seiten) und komplett abtauchen kann. Ich vergesse alles um mich herum und die Handlung läuft nicht einfach in einem megascharfen Film vor meinem inneren Auge ab, sondern ich bin überall dabei. Teils als Zuschauer und teils hineinversetzt in die Charaktere. Was will man mehr? (außer in das Buch wortwörtlich hineinspringen..^^)

    Der Schreibstil trägt echt ne Menge dazu bei! Einer der Besten, die mir je begegnet sind. Super flüssig, teils Umgangssprache, angenehm, lehrreich, emotional und mit ausreichend Tiefe.


    Zum Worldbuilding, diese ist ähnlich der unseren, aber doch mit gewissen Unterschieden. Im sechsten Band lernt man etwas mehr zur internationalen Welt und auch, wenn Politik & Co nicht im Vordergrund der Handlung stehen, sind diese ausreichend logisch und interessant aufgebaut.
    Die Magie, Affinitäten Jungvampyrregeln usw. sind für mich spannend, magisch und faszinierend!


    Zur House of Night Welt gehören auch eine Menge erotische Szenen, heiße Typen und Liebeskummer, die auch im sechsten Band nicht fehlen. Im Vergleich zu den vorherigen Bänden ist die Erotik (angepasst an die Handlung) etwas gewichen, was dem Buch keinen Abbruch tut.


    Hab ich was zu meckern? Wie bei vielen meiner Lieblingsbücher würde ich gerne mehr von den Nebenfiguren lesen, aber dann würden sie ja nicht mehr 'Nebenfiguren' heißen.. :D


    Fazit ist, House of Night bleibt auch mit Beenden des sechsten Bandes eine meiner Lieblingsreihen! Krasse lebendige Charaktere, packende Handlung & mitreißender Schreibstil - süchtig machend!
    5/5 Sterne, was sonst ;)

  17. Cover des Buches Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (ISBN: 9783551557476)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

     (9.586)
    Aktuelle Rezension von: EkstasederKrawatte

    Auch Jahre nach der ersten Lektüre nehme ich die Harry Potter Bücher immer wieder gerne zur Hand und lasse mich von der magischen Welt in Hogwarts faszinieren. Es war wundervoll mit den Charaktären erwachsen zu werden doch auch jetzt haben sie nichts von ihrem Charme eingebüst. Gerne schaue ich die Videos der "Super Carlin Brothers" auf Youtube, in denen Theorien zu noch ungeklärten Fragen zur Saga erörtert werden  und lasse mich voller Freude in die Welt der Magie entführen.

  18. Cover des Buches Nightingale Way - Romantische Nächte (ISBN: 9783548287515)
    Samantha Young

    Nightingale Way - Romantische Nächte

     (301)
    Aktuelle Rezension von: Snowflakes

    Vorab, ich liebe die Reihe Edinburgh Love Stories von Samantha Young. Ich habe sie regelrecht verschlungen und nächtelang nur gelesen. Für mich ein Meisterwerk! 


    Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft.(Klappentext)


    Leichter gesagt als getan. Grace flüchtet vor ihrer lieblosen und gemeinen Familie und findet endlich Ruhe. Bis ihr neuer Nachbar Logan einzieht. Sein nächtliches, ausschweifendes Sexleben bringt Grace um den Schlaf und um den Verstand. 

    Nach 2 Jahren Gefängnis will Logan einfach vergessen und genießen. Wenn seine zickige Nachbarin ihn nicht immer von oben herab behandeln würde....

    Als Logans Leben eine dramatische Wendung nimmt, ist Grace an seiner Seite und hilft ihm. 

    Beide entwickeln Gefühle für einander, mit denen sie nicht umgehen können...

    Schafft Logan es, Graces Herz zu gewinnen? Schafft Grace es, Logan zu vertrauen? 

    Ein Unbedingt - Lesen - Buch! 

    Leidenschaftlich, erotisch, gefühlvoll, prickelnd, geheimnisvoll, spannend....

    Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

    Aus der Edinburgh Love Story sind Nightingale Way und Scotland Street meine liebsten Bücher. Alle anderen sind auch wundervoll. 

    Absolute Leseempfehlung!

  19. Cover des Buches Zwetschgendatschikomplott (ISBN: 9783423216357)
    Rita Falk

    Zwetschgendatschikomplott

     (365)
    Aktuelle Rezension von: Zauberhafte_Buchseiten_x3

    》Du hast nicht zufällig einen stinkenden grünen Brei, der sie Smoothie nennt, mit Ti-Äitsch?《 

    ▪︎Meinung: Auch beim 6. Fall, für den Eberhofer, musste ich wieder herzhaft lachen. Ich finde den Humor von Rita Falk einfach witzig!

     Birkenberger teilt dem Eberhofer mit, dass eine Krähe ihm einen abgetrennten Finger gebracht hat. Weil Franz aber keine Lust hat nach einer Leiche zu suchen, macht Rudi das allein und wird fündig. Nun muss der Eberhofer doch noch ermitteln und sich mit 3 Frauenmorden rumschlagen. 

    Die Dialoge zwischen dem Eberhofer und dem Birkenberger waren wieder sehr witzig. Die beiden benehmen sich wie ein altes Ehepaar. Auch die anderen Charaktere aus Niederkaltenkirchen waren wieder höchst amüsant. Besonders die Oma ist mir sehr ans Herz gewachsen. 

    Der Schreibstil von Rita ist klasse. Locker und flüssig, so wie es sein soll. Die Bücher sind super für ein paar schöne Lesestunden zwischendurch. Ich freue mich schon auf Band 7. 

  20. Cover des Buches Böser Wolf (ISBN: 9783548285894)
    Nele Neuhaus

    Böser Wolf

     (755)
    Aktuelle Rezension von: Annifshr

    Meiner Ansicht nach das beste Buch bisher aus der Reihe. Ich hoffe die nachfolgenden Bücher sind auch so gut. 

    Es ist wirklich erschreckend, wie Wahr der Inhalt dieses Buches wahrscheinlich ist. Ab und an musste ich wirklich das Buch zur Seite legen, da ich das bereits gelesene erst einmal verarbeiten musste. 


    Die Handlung des Buches war wirklich super! Von Anfang bis zum Ende war es spannend. Oft hatte ich Gänsehaut und musste erst einmal begreifen was ich gelesen hatte. 

    Von mir erhält das Buch 5 Sterne! Ich hoffe die nächsten Bücher von Nele Neuhaus sind genauso gut! 

  21. Cover des Buches Möge die Stunde kommen (ISBN: 9783453421677)
    Jeffrey Archer

    Möge die Stunde kommen

     (113)
    Aktuelle Rezension von: Bibi1999

    Für die Cliftons und Barringtons kommen schwere Stunden. Giles setzt für seine gefährliche Liebe seine Karriere als Politiker aufs Spiel, während Emma eine schwere Entscheidung treffen muss, welche für Harry alles verändern kann. Doch dann folgt ein Schicksalsschlag, den keiner erwartet hat.

    Das Buch umfasst 592 Seiten und ist bei Heyne erschienen. Es handelt sich um den sechsten Band der Reihe. Es ist empfehlenswert die vorherigen Bände zu lesen, um gewisse Hintergrundinformationen zu besitzen. 

    Der Klappentext verrät über die Geschichte nicht allzu viel, vermutlich hätte jede weitere Ausführung schon zu viel über den Inhalt und die Geschichte selbst verraten. 

    Wie bereits aus den ersten fünf Bänden bekannt, wechseln die Perspektiven regelmäßig zwischen den verschiedenen Charakteren. Dadurch sind die Charaktere tiefgründig geschildert. Besonders Sebastian entwickelt sich in diesem Teil weiter, da er einiges miterlebt. Doch auch die anderen Familienmitglieder erleiden immer wieder Schicksalsschläge. Diese machen ein Teil der Spannung des Buches aus.

    Das Buch beginnt an diesem Punkt, wo Teil fünf aufgehört hat, mit dem Verleumdungsprozess. Dieser Band spielt zwischen 1970 und 1978 in England. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm. Die Spannung in diesem Teil ist vorhanden. Durch die verschiedenen Perspektivenwechsel erfährt der Leser so einiges über die Vorhaben der anderen Charaktere, gleichzeitig bleibt aber auch einiges im Dunkeln, sodass man nie weiß, wie die Sache ausgeht. 

    Auch dieser Teil endet, wie die anderen zuvor, mit einem Cliffhänger. Ich bin sehr gespannt, was der Autor im letzten Teil noch bereithält. Ich kann die Reihe an alle, die gerne Familiensagen lesen, absolut empfehlen.

  22. Cover des Buches Der Bilderwächter (ISBN: 9783570308523)
    Monika Feth

    Der Bilderwächter

     (209)
    Aktuelle Rezension von: books_and_baking

    Dieses Buch ist der sechste Band der Erdbeerpflücker-Reihe und mittlerweile fühlt es sich wie heimkommen an. Man hat das Gefühl, als wäre man ein Teil der WG in Birkenweihler rund um Jette und ihre Freunde. Da die Autorin die Geschichte abwechselnd aus der Sicht verschiedener Personen schreibt, bekommt man einen ziemlich guten Überblick über die Geschehnisse und Gefühlslage aller Beteiligten.

    Das Buch knüpft teilweise an die Story aus dem Buch "Der Mädchenmaler" an, deshalb ist es hier von Vorteil auch dieses Buch schon gelesen zu haben. Leider ist mir in diesem Teil der Part von Jette etwas zu kurz gekommen. Da ich sie schon sehr ins Herz geschlossen habe durch die vorherigen Bücher, hätte ich gern mehr von ihr in diesem Buch gelesen. Auch die Spannung in dem Buch kam mir etwas zu kurz, da waren andere Teile der Reihe für mich persönlich deutlich unterhaltsamer. Trotzdem tappte ich wieder lange im Dunkeln was den Mörder angeht, was wiederum zu Pluspunkten für die Geschichte führt.

  23. Cover des Buches Dunkles Erwachen (ISBN: 9783453532816)
    J.R.Ward

    Dunkles Erwachen

     (918)
    Aktuelle Rezension von: Nicole_Thoene

    Black Dagger - Dunkles erwachen

    Das Cover sieht mal wieder toll aus. Ganz in rot und mit herrumflatternden Fledermäuse. Mein Cover ist rot, es gibt das Cover aber auch in grün und blau glaube ich.

    Das Glosser finde ich richtig gut am Anfang, da kann man dann wenigstens alles nachschlagen, was man nicht weiß.

    Die Story ist gut geschrieben, man kommt sofort in die Geschichte hinein. Sie geht gleich an Band 5 weiter. Man hat das Buch einfach gesplittet, deshalb gibt es jetzt wahrscheinlich Doppelgänger.

    Die Erzählung aus unterschiedlichen Perspektiven finde ich richtig gut. Zsadist und Bella stehen hier im Mittelpunkt. Ihre Liebesgeschichte gefällt mir sehr gut und zu den anderen Geschichten finde ich persönlich die schönste Geschichte.

    Natürlich findet man hier viel Erotik und Action und natürlich Liebe. Die Emotionen sehr gut getroffen. ALLES vorhanden.

  24. Cover des Buches Die Stimmen des Abgrunds (ISBN: 9783453319387)
    Peter V. Brett

    Die Stimmen des Abgrunds

     (92)
    Aktuelle Rezension von: Tintenwelten

    Nachts steigen Dämonen aus dem sogenannten Horc empor und töten alles, was sich bewegt. Doch im Verlauf der letzten Bände haben die Menschen sich weiter entwickelt. Anstatt sich nur hinter schützenden Siegeln zu verstecken, haben sie gelernt die Dämonen zu bekämpfen. So ist ein wahrer Krieg zwischen ihnen und den Horclingen entstanden und der letzte Kampf scheint nun kurz bevor zu stehen.

    In der Dämonenzyklus Reihe lernen wir einige Charakteren kennen und lieben. Erzählt wird dementsprechend mit vielen Perspektivenwechseln, die meistens in einem Cliffhanger enden. Dies hält die Spannung immer recht hoch, denn man möchte unbedingt wissen, wie es den Protagonisten ergeht. Sie sind unterschiedlicher, wie sie nicht sein können, aber jeder von ihnen ist absolut interessant und erzählt seine eigene Geschichte. Dennoch haben sie alle das gleiche Ziel, nämlich die Dämonen zu bekämpfen und die Menschen zu schützen. Wir begleiten sie über viele Jahre hinweg und haben Teil an deren Schicksalen und Lebenswegen. Ich könnte gar nicht sagen, wen ich am meisten in mein Herz geschlossen habe. In diesem letzten Teil werden alle Handlungsstränge nochmals erwähnt, zusammen geführt und wichtige Fragen geklärt.

    Allerdings hätte ich mir – so wie auch bei einigen Vorgängern vorhanden - ein Glossar mit wichtigen Begrifflichkeiten, Orten und Personen gewünscht. Durch die Vielzahl der Charaktere und die Komplexität der Handlung und Welt ist es doch oft recht schwierig den Überblick zu behalten, vor allem wenn man nicht alle Teile direkt hintereinander liest. 

    Die Dämonen-Saga ist ein wahres Epos, ein Muss für Fantasy-Fans, das Magie, Dämonen, Freundschaft und tiefe Gefühle, Politik und Intrigen, Kriege und den Kampf ums Überleben vereint. Mich hat diese Geschichte mit seinen bemerkenswert gut ausgearbeiteten Charakteren bereits vor Jahren sofort in ihren Bann gezogen. Auch das Ende konnte mich begeistern - ein würdiges Finale, schade, dass es jetzt vorbei ist...

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks