Bücher mit dem Tag "band3"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "band3" gekennzeichnet haben.

151 Bücher

  1. Cover des Buches After love (ISBN: 9783453491182)
    Anna Todd

    After love

     (2.581)
    Aktuelle Rezension von: michelles_buecherwelt

    Das ist meiner Meinung nach der schwächste band der Reihe 

  2. Cover des Buches Smaragdgrün (ISBN: 9783401063485)
    Kerstin Gier

    Smaragdgrün

     (6.531)
    Aktuelle Rezension von: Bogl_rka_Bod_n

    Ich lieb die ganze Reihe und am Ende hab ich selber mitgefiebert es ist einfach genial ich kann es noch anders beschreiben. Ich hab die Filme gesehen und muss sagen ,dass es einige Abweichungen gibt, vor allem gegen Ende, trotzdem bin ich Fan von Buch und Film.

    Einfach empfehlenswert!!! 

  3. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.206)
    Aktuelle Rezension von: xeni_590

    Also ich war sehr gehypt auf das Buch, nachdem ich die Teile davor sehr gut fand. Leider startete das Buch schon recht zäh und das Änderte sich bis kurz vor Ende leider nicht (ca. Ab Seite 300 gings).

    Ich bin zwar immer noch mega Fan von der Liebesgeschichte zwischen Reed und Ella. Aber trotzdem muss ich sagen dass der Teil einwenig Enttäuschend war. 


    Achtung Spoiler!!!!! 

    Meine Lieblingszitate:

    *"Autos kommen dich aber nicht im Knast besuchen."

    *Aber... Dinah und Brooke sehen sich schon verdammt ähnlich. 

    *"Ich habe solche Angebote schon oft genug ausgeschlagen" 

  4. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 03 (ISBN: 9783442268221)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 03

     (1.554)
    Aktuelle Rezension von: Julia_x3

    Auch der dritte Teil von der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" oder "Game of Thrones" geht genauso sagenhaft weiter wie die Teile vor ihm. Jeder Charakter bestreitet seinen Weg weiter, mehr oder weniger erfolgreich. Dabei wird keiner zu kurz behandelt. 

    Mittlerweile fiebere ich sogar richtig mit den Ereignissen mit. 

    Die Buchreihe nimmt mich gefangen in seiner Welt und lässt mich so schnell nicht wieder los. Trotz seiner länger lässt es sich insgesamt gut lesen. Manche Kapitel zehren ein wenig aber auch die gehören einfach dazu. 

    Ich bin gespannt darauf, wie es weiter geht. 

  5. Cover des Buches Wie Sterne so golden (ISBN: 9783551582881)
    Marissa Meyer

    Wie Sterne so golden

     (765)
    Aktuelle Rezension von: flower2

    Cinder ist auf der Flucht und sucht ihre Truppe für den Kampf gegen ihre Tante Königin Levana von Luna.

    Luna ist der Mond und ein Plant der Lunarier, manche Bewohner des höheren Rangs manipulieren. Andere wollen ein ganz normales Leben. Es gibt auch Menschen, die man Hüllen nennt, sie sind immun gegen den Zauber und gefährlich für Levana, die welche auf der Flucht sind vor dem Tod. 

    Wolf ist zum halb Mensch und Wolf Genetisch verändert worden von Luna. Seine Stärke ist Kämpfen und liebt Scarlet.

    Scarlet ist halb Mensch und Lunarier. Ihre Großmutter Michelle Benoir half mit der Truppe,  Prinzessin Selene vor Levana zu retten und zu verstecken.

    Sybil Mira ist Levanas rechte Hand und hat Scarlet in ihrer Manipulations Gewahrsamkeit.

    Cress(ent) Moon ist Hackerin, eine Hülle. Sie lebte jahrelang allein im Satelitten und spoinierte Kai dem Kaiser von China aus und hilft am Ende doch Selene und ihre Truppe.

    Manchmal war es etwas sehr schwierig das Buch in die Hand zu nehmen, da ich weiß, wenn ich anfange zu lese, kann ich nicht mehr aufhören und wundere mich, dass ich schon mehr als 100 Seiten gelesen habe.

    Marissa Meyer schreibt sehr spannend und abwechslungsreich.

    Das Buch wird in 4 Abschnitten eingeteilt, dass man unterscheiden kann, was bis jetzt alles passiert ist und man kann für sich selber in Reveu blicken.

    Leider kann ich es nicht besser in Worten packen, da es zu gut ist. Viele Action passieren und die Spannung sich immer wieder hochschaukelt und das alles zu beschreiben, schaffe ich es nicht.

    Ich kan jeden Falls jedem empfehlen, der Cinderella liebt. Ein sehr moderenes Buch mit Sci-Fiction, Robotern, Zukunft sehr modern und irgendwie mit der jetztigen Zeit abgeglichen.

    Ebenso empfehle ich band 1 zu lesen, um ein kleines Hintergrund wissen zu bekommen. Wer band 1 mag, wird die anderen auch mögen.

    Wünsche euch viel Spaß beim lesen und hoffe, ich konnte euch inspirieren zu lesen.

  6. Cover des Buches Die Gabe der Auserwählten (ISBN: 9783846600528)
    Mary E. Pearson

    Die Gabe der Auserwählten

     (626)
    Aktuelle Rezension von: NicoleGozdek

    Zum Inhalt:

    Prinzessin Lia und Prinz Rafe konnten mit Mühe und Not aus Vendas Hauptstadt fliehen. Verletzt und mit nur vier von Rafes Soldaten an ihrer Seite versuchen sie so schnell wie möglich in Rafes Heimat, Dalbreck, zu gelangen, denn nach Lias Messerangriff auf den Komizar gibt es nicht wenige, die sie tot sehen wollen. Und auch der Attentäter des Komizars, Kaden, kann nicht vergessen, was Lia getan und ihm versprochen hat. Wird es ihnen gelingen, sicher in Dalbreck anzukommen und die Bewohner von Rafes Königreich und von Lias Königreich Morrighan vor der gewaltigen Armee und den schrecklichen Waffen des Komizars zu warnen?


    Meine Meinung:

    "Die Gabe der Auserwählten" ist der 3. Band der Reihe "Die Chroniken der Verbliebenen" - genauer gesagt, der 3. Band in der deutschen Übersetzung und lediglich der erste von zwei Teilen des 3. Originalbandes.
    Dass der deutsche Verlag den 3. Band aufgrund der Länge in zwei Bücher aufgeteilt hat, merkt man leider. Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, dass in "Die Gabe der Auserwählten" kaum etwas passiert, wie es bei der Bewertung einer anderen Leserin gesehen habe, aber es fehlt spürbar etwas. Gefühlt sind Lia, Rafe, Kaden und Co. seit der ersten Seite auf der Reise und auf der letzten Seite kaum oder immer noch nicht dort angekommen, wo sie hin wollten. Dass der Spannungsbogen unterbrochen wurde, lässt sich erkennen, auch wenn die Stelle für den Cut nicht schlecht gewählt ist.
    Ich will nicht spoilern, daher sage ich nur, dass ich das Verhalten von einer der Hauptfiguren auf den letzten ca. 70 Seiten irritierend fand. Vielleicht lag es an der Darstellung bzw. an der Perspektive, aber ich empfand das Verhalten als Bruch.
    Etwas anderes, was mich gestört hat, war die Dauer der Reise. Gefühlt war dieser Band nur Reise. Wenn ich mich jedoch an die Lias und Kadens Reise von Terravin ins Sanctum aus dem ersten Band erinnere, was eine viel weitere Strecke war, dann ging das Ganze viel schneller. Der 3. Band fühlte sich an wie künstlich in die Länge gezogen, zwar nicht ohne spannende Momente, aber auch nicht durchgängig spannend wie der 1. und 2. Band. Ich glaube, wenn ich mir nicht bereits den 4. Band gekauft hätte, wäre an dieser Stelle für mich die Reise / Reihe zu Ende gewesen. Sorry, aber ich hatte mehr erwartet.

  7. Cover des Buches Percy Jackson - Der Fluch des Titanen (Percy Jackson 3) (ISBN: 9783551311139)
    Rick Riordan

    Percy Jackson - Der Fluch des Titanen (Percy Jackson 3)

     (1.596)
    Aktuelle Rezension von: Jujuliebtihrebabe

    Ich kann meine Begeisterung nicht wirklich in Worte fassen. Rick schafft es einfach immer wieder, die Spannung oben zu halten und neue, bekannte mythologische Figuren ins Spiel zu bringen. Und dann kamen da auch noch die Geschwister Nico und Bianca. Super interessante Figuren, die mit Sicherheit noch eine große Rolle spielen werden.

    Der Humor war mal wieder grandios, ich konnte manchmal nicht aufhören zu grinsen.

    Klare 5/5 ⭐️

  8. Cover des Buches Der Knochenbrecher (ISBN: 9783548284217)
    Chris Carter

    Der Knochenbrecher

     (840)
    Aktuelle Rezension von: carolin-jethon

    Also diese Todesart mit zugenähten Körperöffnungen und implantierten Waffen kannte ich bisher noch nicht. Ganz schön krass! Besonders das eine war für mich sehr grenzwertig! Aber der Story tut das keinen Abbruch. Sie fesselt von Anfang an. Es gibt viele Opfer und auch die Hintergrundgeschichte ist sehr übel, wobei mir der Täter teilweise echt leid getan hat. Sehr interessant fand ich, dass es auch noch mehr zu Robert zu erfahren gab. Einfach wieder eine rundherum gelungene Story mit Hunter und Garcia!

  9. Cover des Buches Leichenblässe (ISBN: 9783499248597)
    Simon Beckett

    Leichenblässe

     (2.509)
    Aktuelle Rezension von: buchstabenwald


    Nach dem Ende seines letzten Abenteuers ist David Hunter bis in die Grundfeste seines Wesens erschüttert. So sehr, dass die Ausübung seines Berufes kaum mehr möglich ist. Der Tapetenwechsel vom kalten verregneten London in das warme Tennessee wäre als langsames Antasten zurück an seine Arbeit gedacht gewesen -  David legt da aber natürlich gleich einen Raketenstart hin.

    Das Setting war für mich erst befremdlich, mit dem American Life Style kann ich grundsätzlich nur wenig anfangen. Aber die malerischen Beschreibungen der Smoky Mountains und die vielen Handlungsorte in deren unendlichen Wäldern haben es mir dann doch schnell angetan. 

    David versucht sich selbst und die Liebe zu seinem Beruf wieder zu finden und gleichzeitig aus seinem tiefen Loch heraus zu kommen. Dabei wendet er sich an die Person, die ihm alles beigebracht hat: Tom Liebermann, der resolute und charismatische Leiter der Body Farm in Knoxville. David, den ich doch eher als selbstbewusst und bodenständig im Kopf habe, ist durch seine kürzlichen Erfahrungen wie ein Fähnchen im Wind. Tom hingegen, gebrechlich, aber fit im Geiste, gibt ziemlich Gas. Das Zusammenspiel dieser beiden ist einfach herrlich, sie tragen einen praktisch auf Händen durch das Buch. 

    .

    Die Story selbst ist anfangs etwas wirr. Viele viele Personen, ein neuer Handlungsort, Davids innerliche Dämonen, dazu ein grausiger mysteriöser Mord und eine unbestimmte Anzahl verschwundener Personen. Beim Lesen bricht eine kleine Flutwelle an Geschehnissen über einen herein, was sich erst mit etwa einem Drittel des Buches legt: wenn man sich dann mal zwischen neuen Namen, Orten, alten Bekanntschaften von David und toten Körpern zurecht gefunden hat. Ab diesem Punkt ist das Buch jedoch grandios, die Geschichte entwickelt sich und konnte mich vor allem durch ein Ende, wie man es von Simon Beckett gewöhnt ist, vollkommen überzeugen. 

    Fazit: Für jeden Krimi- und Beckett-Fan ein absolutes Muss. Nur nicht vom Beginn des Buches abschrecken lassen - die Geschichte fügt sich wie ein Puzzle zusammen und nimmt exponentiell an Fahrt auf. 


  10. Cover des Buches Der Näher (ISBN: 9783404174546)
    Rainer Löffler

    Der Näher

     (250)
    Aktuelle Rezension von: Christianes_Buecherschatzkiste

    Mensch, Mensch, Mensch was ein Buch. Es ist der dritte Thriller um Fallanalytiker Marten Abel. Für mich war es kein Problem das ich die anderen beiden Bücher nicht gelesen habe, da der Fall hier für sich alleine spielt. Abel wird von seinem Vorgesetzten in die Nähe von Köln geschickt um sich dort bei einem ruhigeren Fall vom letzten zu erholen. Kaum angekommen steckt er schon mitten im Schlamassel und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf gegen so manch eine Windmühle. Der Inhalt der Geschichte und der Schreibstil haben mich sofort in den Bann gezogen. Die Spannung lies nirgends nach und ich musste einfach immer weiter lesen. Manch eine Szene gingen mir aber auch an die Nieren oder verschafften mir ein Übelkeitsgefühl. Es ist das erste Buch das ich nicht während meiner Mittagspause beim Essen lesen konnte und das will schon was heißen. Definitiv nix für schwache Gemüter, wer aber psychische Abgründe, Qualen und Blut mag dem kann ich es wirklich empfehlen. Ich fand es grandios dafür gibts volle Sternenzahl.

  11. Cover des Buches House of Night - Erwählt (ISBN: 9783404160334)
    P.C. Cast

    House of Night - Erwählt

     (2.118)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    Im House of Night sind dunkle Mächte am Werk. Plötzlich scheinen Zoeys Freunde ihre Feinde und ihre bisherigen Feinde ihre Freunde zu sein. Stevie Rae ist untot und kämpft darum ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihrer wirklich besten Freundin helfen soll, aber sie weiß, dass sie niemanden mehr vertrauen kann, Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Zoeys Mut wird auf die bislang härteste Probe gestellt.


    So langsam wird die Story interessant und spannend. 

    Aber ich fand Zoeys Gefühlschaos ein wenig anstrengend und konfus. Irgendwie ahnte ich von Anfang an, dass Loren Blake nur mit ihr spielt... Die Geschichte ist noch zu vorhersehbar, aber es wird besser. Die Protagonisten werden besser und man erfährt immer mehr. 


    Alles in allem eine Steigerung zu den ersten beiden Teilen, weiter gehts mit Teil 4


  12. Cover des Buches Mein Herz gehört dir (ISBN: 9783596296217)
    Marie Force

    Mein Herz gehört dir

     (222)
    Aktuelle Rezension von: miss-zimty

    Irgendwann muss ich das Buch schon mal gelesen haben, ich weiß nur nicht, wann das gewesen sein soll🤔

    Wusste die ganze Zeit, was passieren wird.

    Vielleicht hat mich die Geschichte deshalb auch nicht mitgerissen.


    Das Hin und Her zwischen Colton und Lucy ist echt nervig. Wenn die Beiden nicht grad im Bett liegen, zerbricht Lucy sich den Kopf mit "Was wäre wenn?". Mehr gibt die Geschichte nicht her.

    Einerseits konnte ich Lucy verstehen, denn die Situation ist echt mies, andererseits war sie auch null daran interessiert zu klären, wie man das Ganze zum Guten gewendet hinbekommen soll. Ihre einzige Lösung ist: Na dann mach ich halt Schluss🤷‍♀️


    Das Ende war dann auch eher so: "Aaaahja.....genau." 

    Hat mir alles nicht wirklich gefallen.

    Hoffe Band 4 gibt wieder mehr her.

  13. Cover des Buches Der Fall Moriarty (ISBN: 9783458176121)
    Anthony Horowitz

    Der Fall Moriarty

     (215)
    Aktuelle Rezension von: Darkkeyy

    Der Fall Moriarty ist sehr spannend und hat einen tollen Schreibstil. Zur Story kann ich nur sagen, dass es gelungen ist, den Leser an das Buch zu fesseln und wird - leider - an spannenden Stellen hingehalten. Die Protagonisten sind ausführlich beschrieben und Inspektor Jones ist ein sehr sympathischer Kerl mit leichtem Drang zur Selbstüberschätzung. Das Ende ist meiner Meinung nach sehr gelungen und hat mir am Ende nochmal sehr deutlich gezeigt, wie sehr man sich doch irren kann. 


    Der Anfang fiel mir etwas schwer, da es meiner Meinung nach etwas schleppend beginnt. 


    Buchempfehlung für Fans der Sherlock Holmes Romane. 

  14. Cover des Buches Driven. Geliebt (ISBN: 9783453438088)
    K. Bromberg

    Driven. Geliebt

     (440)
    Aktuelle Rezension von: buch_und_tee_

    Wie wichtig sind euch Zukunftsaussichten in Büchern?

    Ich lese es unglaublich gerne, wenn man zB im Epilog einen deutlichen Zeitsprung in die Zukunft macht. Gerne auch schon im letzten Kapitel

    Auch in Band drei der Driven-Reihe von @kbromberg dürfen wir am Ende ein Stück in die Zukunft blicken, aber bis es soweit ist, reden wir erst einmal über das Buch
    🔹
    Klappentext:
    Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?

    Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.

    Nach dem echt heftigen Cliffhanger von Band zwei, war ich wirklich froh, den dritten Band sofort lesen zu können. Mein Gott, was muss Rylee noch alles durchmachen, um endlich glücklich werden zu können. Aber nicht nur Colton muss kämpfen, sondern auch Rylee kämpft um etwas, dass sie verloren geglaubt hatte. Ob beide es schaffen können, um ihre Liebe zu kämpfen und glücklich zu werden?
    🔹
    Auch der dritte Band hatte mich sofort wieder völlig für sich eingenommen. Colton macht in dieser Reihe eine unglaubliche Entwicklung durch, die er ohne Rylee nicht gemacht hätte. Und Rylee ist ein unglaublich selbstloser Mensch, die allen helfen möchte, ob ihren Jungs, die sie betreut oder Colton.

    Auch im dritten Band wird aus beiden Sichten die Geschichte erzählt, wieder vermehrt aus Rylees, aber an wichtigen Situationen auch aus Coltons Sicht. Sonst würde man nur erahnen können, wie zerrissen er innerlich ist. Der Schreibstil ist wie gewohnt fesselnd, da es auch ab und an kleinere Cliffhanger am Ende eines Kapitels gibt, bleibt man dran und will wissen, wie es weitergeht.
    Der dritten Band ist definitiv auch ein

    ✨Jahreshighlight✨
    ✨Leseempfehlung✨

  15. Cover des Buches Find me in the Storm (ISBN: 9783499000072)
    Kira Mohn

    Find me in the Storm

     (260)
    Aktuelle Rezension von: xbooksaremypassion

    Obwohl ich die ersten beiden Bände so sehr geliebt habe, dass sie für mich zu absoluten Wohlfühlbüchern geworden sind, konnten mich Airin  oder besser gesagt vor allem Josh nicht für sich begeistern, was hauptsächlich daran lag, dass ich ihn als Charakter einfach nicht besonders mochte, ihn zu oberflächlich fand und er für mich keine Charakterzüge hatte, in die ich mich hätte verlieben können. Außerdem war sein Verhalten gerade gegen Ende zu ein absolutes No Go für mich und wäre ich an Airins Stelle gewesen, hätte die Geschichte definitiv ein anderes Ende gefunden. Trotzdem war es schön, wieder zu Liv & Kjer und Niall & Seanna zurückzukehren und auch noch ein wenig mehr in das Leben der anderen Bewohner von Castledunns eintauchen zu dürfen.

  16. Cover des Buches Evermore - Das Schattenland (ISBN: 9783442476206)
    Alyson Noël

    Evermore - Das Schattenland

     (973)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Niemals wird Ever ihrer großen Liebe Damen nah sein können. Keine Berührung darf sie riskieren, sonst wird seine Seele auf ewig im Schattenland gefangen sein. Doch Ever will sich damit nicht abfinden. Als sie sich deshalb der Magie zuwendet, trifft sie auf den coolen Surfer Jude, der ihr sofort sehr vertraut ist. Und während ihre Liebe zu Damen immer komplizierter wird, beginnt sie sich zu fragen, ob Damen wirklich der Richtige für sie ist. Oder hält das Schicksal vielleicht einen ganz anderen Weg für sie bereit?

    Der dritte Band der Reihe beschert uns neben dem Fluch, der auf Ever &‘ Damen liegt &‘ der es ihnen unmöglich macht sich nah zu sein, noch eine nervige Dreiecksgeschichte. Genauso wie die beiden Vorgänger hatte ich das Buch schnell gelesen, da der Schreibstil weiterhin flüssig war. Allerdings beendete ich das Buch mit vielen Augenverdrehern.

  17. Cover des Buches Soul Beach (Band 3) – Salziger Tod (ISBN: 9783785573884)
    Kate Harrison

    Soul Beach (Band 3) – Salziger Tod

     (212)
    Aktuelle Rezension von: Buchstabensammler

    ...zum Glück habe ich alle drei Bände, so dass ich gleich bis zum Ende lesen konnte. Manches ist zu vorhersehbar, anderes etwas zu ausschweifend - aber alles in allem gut zu lesen und eine spannende Geschichte. Trotzdem schade, dass es nach Band 3 endet.

  18. Cover des Buches Biss zum Abendrot (ISBN: 9783551316622)
    Stephenie Meyer

    Biss zum Abendrot

     (6.979)
    Aktuelle Rezension von: Nathaly_Schluttenhofer

    Bellas Leben ist in Gefahr. Ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden – doch damit könnte sie den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen …  

    Dieser Teil geht so sehr ans Herz, das ich immer mal wieder eine Pause machen musste. Es sind so viele Höhen und Tiefen drinnen, das es unmöglich ist, das ich es weglegen kann.

    Die Charaktere sind wieder so in ihren Rollen, das sie in einander verschmelzen. Zwischen Liebe und Hass, aber auch zwischen Retten und gerettet werden, ist der Spalt nicht sonderlich groß. Es werden von beiden Seiten Dinge gefordert, die einfach nicht machbar sind, aber es muss eben doch sein, den sie verbindet etwas, das sie beide lieben! 


    Der Mond führt die Wesen der Nacht zusammen. Die Geschichte wird immer verstrickter und damit auch immer spannender. Die Lage spitzt sich zu und beide Seiten werden immer rabiater in ihrer Vorgehensweise. Sie kämpfen beide um die Gunst eines Menschen und merken nicht, wie sie den Menschen damit in die Enge treiben. 

    Der Schreibstil hat mich vollkommen abgeholt. Die Seiten sind nur so geflogen und ich habe gar nicht gemerkt, wie ich mich manchmal in den Seiten verloren habe, wenn es richtig spannend wurde. Die Figuren sind so authentisch, das sie einfach perfekt zusammen passen. 

  19. Cover des Buches Bedingungslos (ISBN: 9783453414471)
    M. Leighton

    Bedingungslos

     (192)
    Aktuelle Rezension von: DarkMaron

    Nachdem Marissa befreit wurde und sie wieder zu Hause ist, lernt sie Nash kennen. Er ist völlig anders als es Cash ist und irgendwie fühlt Marissa sich bei ihm wohl. Doch für Nash gibts keine festen sachen im leben. Ob er seine Meinung noch ändern wird oder werden beide am Ende wirklich getrennte Wege gehen. Und werden Nash und Cash den wahren Mörder ihrer Mutter finden. 

    Eine schöne Geschichte und dieses Mal aus der Sicht von Nash und Marissa. Man merkt wie sich die beiden Magisch Anziehen, aber ob sie eine Zukunft haben, dass findet man erst später herraus, was auch ein gutes Ende gegeben hat. Ab und an ist es passiert, dass die Namen vertauscht sind, dann merkte man dann beim lesen, dass etwas nicht stimmt. Dennoch ein guter 3. Band der Reihe.

  20. Cover des Buches Silber - Das dritte Buch der Träume (ISBN: 9783596522910)
    Kerstin Gier

    Silber - Das dritte Buch der Träume

     (2.834)
    Aktuelle Rezension von: Susanna_Schober

    Wie viele Bücher habt ihr 2022 schon gelesen?

    Der dritte Band der 'Silber' Reihe von Kerstin Gier lässt alle Fäden zusammelaufen. Nicht nur, dass die Träume und damit die Traumwelt immer gefährlicher werden. Vor allem, weil sich Arthur als Feind herausgestellt hat. Liv hat Henry angelogen, was ihre Jungfräulichkeit betrifft. Als schließlich auch noch Livs Schwester in die Sache hineingezogen wird, ist das Chaos perfekt.

    Die gesamte Reihe konnte mich vollends überzeugen. Für mich ist Kersitn Gier einer Meisterin der Jugend-Fantasy!


  21. Cover des Buches Zorn - Wo kein Licht (ISBN: 9783596196364)
    Stephan Ludwig

    Zorn - Wo kein Licht

     (173)
    Aktuelle Rezension von: biscoteria85

    Im dritten Teil von Zorn und Schröder, ist der Titel mal wieder Programm. Denn es wird dunkel, sehr dunkel. In der Geschichte, in den Kulissen und in dem was wir von manchen Personen erfahren.

    Bei Schröder erfahren wir sehr viel aus seiner Familie. Der Demenzkranke Vater, die Mutter die mit Schröder zusammen die Betreuung übernimmt.

    Bei Zorn knallt es nicht nur in seiner Beziehung.

    Dann gibt es vermisste Personen, einen Toten, Verdächtige und einen Massenunfall auf der Autobahn. Alles wirkt einzeln und hängt dann doch zusammen.

    In diesem dritten Teil stehen die Charaktere und ihre Probleme sehr im Mittelpunkt. Neben Zorn und Schröder, erfahren wir auch mehr menschliches von ihrer Vorgesetzten.

    Die Geschichte wird nach und nach mit ihren Fäden zusammengeführt und man erfährt warum alle Vorfälle zusammenhängen.

    Das Buch hat dabei wieder seine eigene Stimmung, wenn die beiden Männer in ihrem Arbeitsumfeld und auch privat die besondere Zwischenmenschlichkeit zwischen sich laufen lassen.

    Die Mischung aus Tragik, Freundschaft, Freude, Verlust und dazu der besondere Humor, geben den Büchern ihren besonderen Schliff. So ist Zorn ein Mensch mit dem man Mitleid empfindet und zugleich auch eine Unsympathie wenn man sich seine Faulheit anschaut.

    Ich bin gespannt auf den vierten Teil und wohin sich bis dahin die weitere Zusammenarbeit hin entwickelt und vor allem die Charakterentwicklung.

  22. Cover des Buches Dark Village - Niemand ist ohne Schuld (ISBN: 9783649613039)
    Kjetil Johnsen

    Dark Village - Niemand ist ohne Schuld

     (277)
    Aktuelle Rezension von: Adora

    Ich bin sehr froh, dass ich die Reihe nicht nach dem ersten Band, der so gar nicht meinen Vorstellungen entsprochen hat, abgebrochen habe.
    Auch hier hat mir wieder die Zusammenfassung gefallen. Sowas sollte es bei vielen Reihen geben.  Es hilft sehr wieder alles ins Gedächtnis zu rufen, wenn man es nicht wie ich alles nacheinander liest.

    Auch in diesem Band ist mir aufgefallen, dass sich Beschreibungen wiederholen. Hier war es aber zum Glück nicht ganz so schlimm wie beim Vorgänger. Also konnte ich da drüber hinwegsehen.

    Die Story wird weitererzählt und nun kommen auch endlich mehr die Ermittler zu Wort und man kann aktiv miträtseln wer die Tote ermordet hat.

    An den Charakteren sieht man auch schön, dass jeder anders mit einem Todesfall umgeht. Auch die Charaktere an sich sind einem Wandel unterlegen, was mir sehr gut gefällt. Plötzlich sind andere sachen wichtig.

    Alles in allem gefällt es mir in welche Richtung die Geschichte geht und ich hoffe, dass mich die letzten Bände nicht noch enttäuschen.

  23. Cover des Buches Finstermoos - Im Angesicht der Toten (ISBN: 9783785577509)
    Janet Clark

    Finstermoos - Im Angesicht der Toten

     (92)
    Aktuelle Rezension von: -Bitterblue-
    Nun ist bereits der dritte Band beendet und ich bin schon so gespannt wie die Reihe enden wird.
    Der Anfang von Band 3 war etwas fad, gut zu lesen, aber auch nicht so sonderlich spannend. Dafür wird es gegen Ende richtig spannend. Einige neue Details kommen ans Licht und manches Puzzelstück setzt sich zusammen.
    Ich will endlich wissen wie die Freunde in den Bunker kamen und vorallem warum!! Ich hoffe auf ein gigantisches Finale
  24. Cover des Buches Geschöpf der Finsternis (ISBN: 9783802581328)
    Lara Adrian

    Geschöpf der Finsternis

     (890)
    Aktuelle Rezension von: Argentumverde

    Der 3. Teil der Midnight Breed Reihe schließt in der Handlung nahtlos an den 2. Band an. Diesmal geht es um Vampir Tegan und Elise, die erst vor Kurzem ihren Sohn Camden dank der von Marek in Umlauf gebrachten Drogen verloren hat. Nun verwendet sie ihre ganze Kraft darauf gegen Mareks Handlanger vorzugehen. Aber es ist Tegan der ihr das Leben rettet, als sie in einen Hinterhalt gerät.

    Nachdem der Vorgänger mich fast zum weglegen der Reihe gebracht hat, macht dieser Teil vieles wieder gut. Nicht nur die beiden Hauptprotagonisten überzeugen mit einer emotionalen und fesselnden Entwicklung ihrer Beziehung, sondern auch die Story bekommt neue Fahrt und wird spannender. 

    Positiv empfand ich auch diesmal  die Einführung neuer Figuren, Nebenrollen, die tiefer beleuchtet wurden und auch mehr Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Vampire und die Hintergründe von Marek und Seinesgleichen.
    Einzig der doch plötzlich recht knappe Schluss, war mir fast ein wenig zu einfach, berücksichtigt man die Kraft und Stärke, die Marek zuvor zugeschrieben werden.

    Mein Fazit: Der 3. Teil ist wie immer gut zu lesen dank flüssigem Schreibstil, überzeugt aber auch in der Story und dank zweier interessanter Protagonisten. Bis auf ein paar kleine Längen und ein für mich nicht ganz passgenauen Schluss, hatte ich diesmal viel Spaß am Lesen und werde nun auch Band 4 in die Hand nehmen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks