Bücher mit dem Tag "basketballspieler"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "basketballspieler" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches 43 Gründe, warum es AUS ist (ISBN: 9783446243132)
    Daniel Handler

    43 Gründe, warum es AUS ist

     (114)
    Aktuelle Rezension von: Julia0815

    Dieses Buch von Daniel Handler, dem ein oder anderen auch unter dem Pseudonym "Lemony Sniket" bekannt, hat es in meine Jahres-Lese Highlights geschafft.

    Dieses Buch wird von Min erzählt, einem jungen Mädchen das ich aufgrund ihrer sensiblen und rebellischen Art sehr authentisch fand. In dem Buch geht es die zerbrechliche Beziehung zwischen ihr und Ed, einem beliebten Basketball Spieler. Sie unterscheiden sich voneinander, gehen trotzdem eine Beziehung ein, die dann in die Brüche geht. Das Buch ist einen langen Brief, den Min an Ed verfasst. Sie gibt ihm eine Kiste mit Gegenständen zurück, und durchlebt die Augenblicke ihrer Beziehung, und erwähnt dabei die Gegenstände die bei ihrer Beziehung eine Rolle gespielt haben. Jedes Kapitel enthält eine sehr schöne Illustration des jeweiligen Gegenstands.

    Den Schreibstil des Autors liebe ich sehr, jedoch ist das auch eine Geschmackssache.

    Insgesamt mochte ich das Buch sehr, da es realistisch erschien und nichts unnötig beschönigt wurde. Es gab z.b zwei Seiten, auf denen der Schulalltag beschrieben wurde und das überzeugend und nah am eigenen Leben. Auch wenn die Geschichte keinen extremen Spannungsbogen hat, so wollte ich doch wissen was als nächstes passiert und wie die Beziehung sich weiter entwickelt, sodass ich das Buch schnell las. Ein weiterer Punkt sind die Gefühle, die für mich sehr greifbar weshalb ich das Buch weiterempfehlen kann.

  2. Cover des Buches Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel (ISBN: 9781519333186)
    Emma Wagner

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel

     (41)
    Aktuelle Rezension von: _Lesa_

    In diesem Buch geht es um Marie und Milan. Milan ist ein aufstrebender Basketballstar, der gute Chancen für einen NBA Vertrag hat. Marie ist eine Journalistin für Kultur, die in einer kleinen Zeitung arbeitet. Marie und Milan sind sehr unterschiedlich. Marie interessiert sich sehr für Kultur, Theater und klassische Musik. Milan hingegen interessiert sich nur für Basketball und Frauen. Als Marie für eine Kollegin einspringen muss, ist sie davon alles andere als begeistert. Sie soll ein Interview mit dem Basketballstar Milan führen. Ahnungslos und wenig begeistert von dem Sportler führt sie das Interview mit ihm. Das läuft aber alles andere als gut und endet in einem lauten Wortgefecht. Klar ist da, dass beide nichts voneinander halten. Dennoch begegnen sie sich immer wieder und verbringen Zeit miteinander, obwohl beide kein Interesse an gemeinsame Zeit haben. Und schon nimmt das Schicksal seinen Lauf…

    Meine Meinung:

    Das Buch ist ein Sammelband und besteht aus Teil 1 und 2. Beide Teile beinhalten die Geschichte von Marie und Milan. 

    An sich hat mir das Buch gefallen. Mich hat die Geschichte von Marie und Milan sehr interessiert und darum habe ich das Buch gelesen. Dennoch hat mir was gefehlt. Die Geschichte hat viel Drama, aber trotzdem hat es mich nicht aus den Socken gehauen. Das Ende wurde meiner Meinung nach auch in die Länge gezogen, aber das ist Geschmacksache. 

    Fazit:

    Die Geschichte von Marie und Milan hat mir gefallen. Dennoch hat mir was gefehlt.

    Wer eine dramatische Sport Romanze lesen möchte, ist bei diesem Buch genau richtig!

  3. Cover des Buches Der Insider (ISBN: 9783442484607)
    Harlan Coben

    Der Insider

     (53)
    Aktuelle Rezension von: NicoleP
    Myron Bolitar musste nach einem Unfall seine Karriere im Basketball beenden. Nun arbeitet er als Sportagent. Eines Tages kommt der Manager eines NBA-Teams auf ihn zu und möchte Myron in seinem Team haben. Doch es sind keine sportlichen Gründe, die den Manager zu dieser Entscheidung gebracht haben. Myron soll als Insider herausfinden, warum der Superstar der Mannschaft verschwunden ist. Eine gefährliche Suche beginnt.

    Die Geschichte ist gut durchdacht, und bis zum Ende bleibt offen, was alles hinter dem Verschwinden des Sportlers steckt. Doch, so spannend das Buch auch war, es gab doch die eine oder andere langatmige Stelle.

    Interessant ist die Beziehung zwischen Myron und Win. Beides sind gut ausgearbeitete Figuren und machen den Reiz dieses Buches aus. Gegen diese beiden starken Charaktere wirken die anderen etwas blass. Das Buch ist gut geschrieben, und bis auf die etwas eintönigen Stellen wird der Lesefluss nicht unterbrochen. Der Leser findet leicht in die Geschichte und muss sich auch nicht im Basketball auskennen, um der Geschichte zu folgen.

    Es ist ein guter Roman, der ohne grausame Szenen auskommt. „Der Insider“ ist ein Buch aus der Reihe um Myron Bolitar. Da der Leser so gut wie nichts über die vorherigen Ereignisse erfährt, lässt sich die Geschichte ohne Vorkenntnisse lesen.

    Weitere Rezensionen unter www.nicole-plath.de
  4. Cover des Buches Waiting for Spring 01 (ISBN: 9783770492107)
    Anashin

    Waiting for Spring 01

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Victoria_Rohde

    Das Cover mit seiner pinken Farbe sticht sofort ins Auge. Es ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, doch mir persönlich gefällt es, dass es aus der Reihe fällt. Außerdem zeigt es nicht Mitzuki, sondern einen der Jungs, um die es ebenfalls geht, das finde ich interessant.

    Der Zeichenstil ist einfach, aber schön anzusehen. Jeder Charakter hat etwas Eigenes und das finde ich immer wichtig.

    Mitzuki ist das typisch schüchterne und einsame Mädchen, das sich kaum traut, jemanden anzusprechen, geschweige denn, leicht Freunde zu finden.

    Durch mehrere Zufälle macht sie Bekanntschaft mit vier Jungs, die sie zum Teil aufziehen, aber auch mit der Zeit irgendwie zu mögen scheinen.

    Das diese jedoch von allen Mädchen umschwärmt werden, macht die Sache irgendwie nicht einfacher.

    Sie will auch weiterhin unbedingt eine Freundin, doch die, die sich für ihre Freundschaft interessiert, scheint an den Jungs ebenfalls einen Narren gefressen zu haben, was würde sie also sagen, wenn sie herausfindet, dass Mitzuki sie kennt und es ihr verheimlicht hat?

    Es ist ein süßes Hin und Her zwischen Mitzuki, den einzelnen Jungs und den Mädchen an ihrer Schule. Zwischendurch geht es noch um Basketball, was den Jungs ziemlich wichtig ist, doch steht das in diesem Manga nicht im Vordergrund, sondern wird nur am Rande erwähnt und gezeigt.

    Fazit: Ein wirklich süßer Manga mit einer schüchternen, aber sympathischen Protagonistin, die immer mehr auftaut und interessanten Jungs, wo jeder einen coolen Charakter zu haben scheint.

    Absolut lesenswert.

  5. Cover des Buches Sonnenschein und Finsternis (ISBN: 9783946210054)
    Aurelia Velten

    Sonnenschein und Finsternis

     (15)
    Aktuelle Rezension von: BookloverCH1976

    Timothy Gray der lachte nie,

    bis er traf auf sie!

    Honey-Blue Oh,

    ja, das Mädchen heisst wirklich so!

    Einmal ein Dummchen sein,

    darauf lässt sie sich schliesslich ein!

    Ihre Mutter hat sie darauf gebracht,

    worauf Honey-Blue sich hat auf den Weg gemacht,

    einen One-Night-Stand zu erleben

    und sich einfach mal der Leidenschaft hinzugeben!

    Ob Tim wohl bemerkt die Einkaufszettel-List?

    Und dann die weisse Flagge hisst?

    Honey-Blue ist ganz schön raffiniert 

    und glaubt, den Sieg schon für sich reserviert!

    Während es zwischen Tim und ihr immer mehr prickelt,

    hat sie auch Omar sofort um den Finger gewickelt!

    Doch irgendwann muss sie ihm die Wahrheit sagen,

    ob es ihr geht dann arg an den Kragen?

    Und wie wird Honey-Blue seine Geschichte verdauen?

    Wir werden am Ende dann schauen!

    Auch Marc und seine Ella bekommen eine Rolle,

    deren Auseinandergehen war ja nicht so dolle!

    Marc hat sich verhalten wie ein Idiot,

    daraufhin ging Ella aus Boston fort!

    Niemand will ihm sagen wohin,

    immerhin hat er sie verletzt wirklich schlimm!

    Honey Blue ist wirklich ein Engel,

    sieht in Tim einen Mann ohne Mängel!

    Ein Traumpaar mehr bei den Berserks-Riesen,

    das Tolle-Geschichten-Schreiben hat Aurelia einmal mehr bewiesen 😍

  6. Cover des Buches Mein Leben (ISBN: 9783442422791)
    William Novak

    Mein Leben

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Der Abräumer (ISBN: 9783423200608)
    Dennis Rodman

    Der Abräumer

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Lord-of-Kerry
    Dennis Rodman war einer der schrägsten Typen der NBA. Oft mit Skandale in Verbindung gebracht und immer wieder auf Schlagzeilen aus. Dieses Buch zeigt ihn nicht nur als Kind/Jugendlicher, sondern auch von einer ganz anderen Seite. Ich lese wenig, habe es aber als es damals erschien verschlungen. Wer schon immer mehr wissen wollte, als die überspitzten Pressetexte, dem wird es gefallen!
  8. Cover des Buches Collegefreunde fürs Leben (ISBN: B01HRNWERY)
    Aurelia Velten

    Collegefreunde fürs Leben

     (4)
    Aktuelle Rezension von: JulesZissi

    Ich will gar nicht allzu viel sagen, weil es ja eine Kurzgeschichte ist:

    Eine unglaublich rührende Kennlern Geschichte zwischen den Freunden James und Nigel aus der Boston Berserks Reihe. Ich persönlich kann aber empfehlen, dass man wenigstens eins der Bücher von den zwei Charakteren gelesen haben sollte, damit man etwas besser versteht, was er mit der Vorkurzgeschichte auf sich hat.

    Eine süße kleine Geschichte, die ich jedem Boston Berserks Fan empfehlen kann. <3

  9. Cover des Buches Bei Rot nicht wenden (ISBN: 9783946210030)
    Aurelia Velten

    Bei Rot nicht wenden

     (15)
    Aktuelle Rezension von: BookloverCH1976

    Amber fällt vor Nigel auf die Knie,

    ein Mann der grossen Worte war dieser noch nie!

    Er ist ein Riese von einem Mann,

    sodass Amber durch den Spion nur seine Brust sehen kann!

    Er ist wirklich von der wortkargen Sorte,

    seine Sätze haben nur maximal 3 Worte!

    Und doch hat er Amber viel erzählt,

    sie irgendwie als etwas Besonderes ausgewählt,

    denn er fühlt sich bei ihr direkt sehr wohl,

    sieht sie ihn doch nicht als Statussymbol!

    In ihren Augen ist er einfach ein toller Mann,

    der sie zieht schnell in seinen Bann!

    Und als er am nächsten Morgen als Taxidienst auftaucht,

    weil er denkt dass Amber ihn braucht,

    hat er mein Herz längst eingenommen

    und mich komplett für sich gewonnen!

    Mit Sarkasmus kann er so gar nichts anfangen,

    sodass wir immer wieder in lustige Situationen gelangen.

    So zieht er sich beispielsweise aus einer Laune heraus,

    einfach vor Amber aus 🙈😂

    Nicht, dass ihr das nicht würde gefallen, 

    Nein, es bringt durchaus ihre Hormone ins Wallen 😆😍

    Als dann ein neuer Morgen anbricht,

    denkt sie, sie brauchte des Nachts ein Licht,

    was soll das sonst an ihrem Rücken sein?

    Schnell macht sie sich darauf ihren eigenen Reim 🙈😂

    Nigel ist so ein herzensguter Bär,

    wo nimmt der Riese nur diese Sanftheit her?

    Gefühle sind ihm gänzlich fremd,

    viel zu gross ist Amber sein Hemd!

    Von MIchelle in flagranti erwischt,

    sich langsam Zweifel in Nigels Gedanken mischt!

    Kann er für jemanden der Eine sein?

    Oder ist er am Ende doch wieder ganz allein?

    Vom Leben wurde er wirklich geprägt,

    fast zuviel, dass es ein Mensch alleine erträgt!

    Ich bin wirklich nicht basketballverrückt,

    doch diese Geschichte hat mich restlos verzückt ❤️🥰😍

    auch wenn es am Ende,

    noch kommt zu einer unfassbaren Wende 😱

  10. Cover des Buches Waiting for Spring 02 (ISBN: 9783770492121)
    Anashin

    Waiting for Spring 02

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Victoria_Rohde
     Cover ist wieder auffällig neon-farben, diesmal orange und zeigt einen der neuen Freunde von Mitsuki.

    Der Zeichenstil gefällt mir ganz gut. Es wird auf die Charaktere geachtet, doch oftmals fehlt es mir ein wenig an der Mimik. So kam es mir das ein oder andere Mal, vor allem bei Towa so vor, als hätte er nur ein und denselben Gesichtsausdruck, egal in welcher Situation.

    Mitsuki hat Aya wiedergetroffen, doch anders als gedacht, ist Aya ein Junge und scheinbar interessiert er sich für sie. Auf welche Weise ist noch unklar und während Mitsuki denk, er würde sie nur aufziehen, haben die Jungs ihre ganz eigenen Gedanken.
    Obwohl Mitsuki immer noch an ihre Vergangenheit denkt, kann sie sich in der Gegenwart von Aya plötzlich nicht mehr wohl fühlen und ist gehemmt.
    Das fällt auch Towa auf, doch scheint er über etwas zu grübeln, was er Mitsuki nicht sagt. So macht sie sich Gedanken.
    Zufällig begegnet sie Aya immer öfter, denn er scheint es darauf anzulegen. Nicht mal in ihrem Café hat sie Ruhe vor ihm. Zum Glück sind ja ihre Jungs da…

    Nach Ayas Auftauchen am Ende von Band 1 hat man gedacht, dass nun etwas mehr Schwung in das Miteinander hineinkommt. Und obwohl es durchaus ein paar spannende Begegnungen gab, aus denen man lesen konnte, dass es noch spannend werden wird, blieb eben diese noch sehr mau.
    Man wartet ein wenig auf den großen Knall, eine große Eifersuchtsattacke, oder das Herausbrechen von Emotionen von Mitsuki.

    Dieses Mal hat ein wenig der Schwung gefehlt, aber dennoch ließ es sich gut lesen und lässt auf den nächsten Teil hoffen, in dem es dann hoffentlich etwas mehr zur Sache geht.
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks