Bücher mit dem Tag "bassermann verlag"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "bassermann verlag" gekennzeichnet haben.

20 Bücher

  1. Cover des Buches Lieblingstiere zum Häkeln (ISBN: 9783572082049)
    Isabelle Kessedjian

    Lieblingstiere zum Häkeln

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Meine Meinung:
    Da ich ja schon eine ganze Weile gerne häkle und mittlerweile auch ein kleines Kind habe, sprang mir dieses Buch sofort ins Auge. Sofort stellte ich mir vor wie mit den kleinen Tieren gespielt wird, was man alles mit ihnen machen kann.

    Als das Buch bei mir ankam, schaute ich sofort hinein. Die Aufmachung ist wirklich sehr süß. Zunächst einmal werden alle Tiere, für die es in diesem Buch Anleitungen gibt vorgestellt. Und dabei gibt es nicht nur ein einfaches Bild des Tieres, nein viel mehr wird es total schön in Szene gesetzt. Ob beim Wäscheaufhängen oder im Wald mit anderen Tieren zusammen, im Garten oder am Lagerfeuer. Den Tieren wird so richtig Leben eingehaucht und man will einfach nur sofort mit häkeln loslegen.

    Nach den vielen Bildern, die mehr als die Hälfte des Buches einnehmen, kommen einige kurze Grunderklärungen, wie z.B. Maschenarten, Abkürzungen und ein kleiner Leitfaden zu den verschiedenen Häkeltechniken. Danach findet man eine Doppelseite auf der genau erklärt wird, welches Garn man für welches Tier braucht. Hier kommt dann auch mein erster Kritikpunkt ins Spiel. Von den Garnarten die dort genannt werden habe ich noch nie etwas gehört. Dies wäre ja eigentlich nicht so schlimm, wenn wenigstens dabei stehen würde, welche Lauflänge das Garn hat. Dies kenne ich so aus anderen Büchern, denn dann kann man sich die Art der Wolle selbst raussuchen. Ich habe dann einfach mal frei Schnauze losgelegt und Gar genommen, das ich da hatte und mit dem ich schon viele Tiere gemacht habe.

    Als nächstes folgen dann die Erklärungen der Grundelemente, wie Kopf, Körper usw. Denn die sind bei fast allen Tieren gleich. An den Erklärungen habe ich nichts auszusetzen, diese sind vergleichbar mit anderen Häkelbüchern und für Häkelerfahrene gut zu verstehen. Auch für Häkelanfänger, die die Erklärungen der Abkürzungen lesen, sollte das keine Schwierigkeit darstellen. Allerdings habe ich relativ schnell einen Fehler in meiner Arbeit entdeckt und so oft ich die Anleitung auch lese, scheint es leider wirklich an ihr zu liegen und nicht an mir. Die Beine des Tieres bleiben in der Mitte offen, was sich zwar im Nachhinein korrigieren lässt, aber doch irgendwie auch sehr ärgerlich ist.

    Die Tiere selbst gefallen mir nicht alle. Es gibt jedoch einige, die ich wirklich sehr nett finde. Diese werden sicher nach und nach in unseren Haushalt einziehen. Vor allem die schönen Fotos, die die Tiere lebendig werden lassen, machen Lust aufs Häkeln.

    Fazit:
    Ein Buch, welches mich nicht vollständig überzeugen konnte. Zwar gefallen mir einige Tiere sehr gut, doch finde ich die Beschreibungen der Garne nicht wirklich gelungen und auch bei den Anleitungen habe ich einen Fehler entdeckt. Ansonsten wirklich ein schönes Buch, um das Kinderzimmer um einige selbst gemachte Tiere zu bereichern.
  2. Cover des Buches Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen (ISBN: 9783809429982)
    Gerd Ohnesorge

    Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    Mit  „Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen“ von den Autoren Ohnesorge / Scheiba aus dem Bassermann Verlag bekommt der Naturfreund ein umfangreiches Wissen an die Hand.

    Inhalt:

    Tiere hinterlassen viele Spuren, Fährten und Trittsiegel, Nester und Gespinste, aber auch Eipakete und Gewölle, Rieviermarken und Speiballen. In diesem Buch gibt es über 1.500 detailgetreue Farbzeichnungen, die ein sicherer Erkennen und Bestimmen von Tierspuren ermöglichen.

    Meinung:

    Zuerst war ich über das Format des Buches etwas „verärgert“, da es doch ziemlich klein ist, aber dann habe ich mir gedacht solch ein Buch gehört auch nicht ins Buchregal sondern in die Tasche und gehört eigentlich auf jeden Spaziergang insbesondere mit Kindern mitgenommen.

    Das Buch bietet eine Vielzahl zu entdecken, ob Krebstiere, Spinnentiere, Insekten, aber auch Kriechtiere, Säugetiere und Vögel, an alles ist hier gedacht. So ist das Buch zwar sehr klein, aber mit der Zeit ein wertvoller Begleiter geworden. Auch die Kinder sind sehr schnell dabei das Buch hervorzuholen, denn es gibt immer wieder neues und interessantes in der Natur zu entdecken. So wird jeder Spaziergang zum Erlebnis.

    Hervorragend sind natürlich die vielen Abbildungen, so wird ein schnelles Zuordnen ermöglicht. Hier nicht viel drum herum geschrieben, zu jedem Tier gibt es umfangreiche Fotos auf denen Spuren und andere Hinweise abgebildet sind. Wer dann später mehr über das jeweilige Tier wissen möchte muss im hinteren Teil nachschlagen.

    Wir können dieses kleine und sehr kompakte Buch nur empfehlen.

  3. Cover des Buches Superkuchen! 90 % Frucht - 10 % Teig (ISBN: 9783572082179)
    Mélanie Martin

    Superkuchen! 90 % Frucht - 10 % Teig

     (7)
    Aktuelle Rezension von: katze102
    >

    Melanie Martin hat Rezepte für süße und herzhafte Kuchen in diesem Buch zusammengetragen. Allen gemeinsam ist, dass sie aus 90% dünn gehobeltem Obst/Gemüse und nur 10% Teig bestehen, welcher dünnflüssig ist, ähnlich wie Pfannkuchenteig. Dieser Teig unterscheidet sich nur geringfügig in seinen beiden Varianten. Manchmal kommt es Vanille in den Teig, manchmal ein wenig Haselnüsse oder eine Spur von Schokolade als Deko obenauf.

    Die Rezpte sind für Backformen mit c. 20cm Durchmesser oder Kantenlänge berechnet und der Text weicht in jedem Rezept nur in den Zeilen ab, in denen das verwendete Obst ausgetauscht wurde. Mir hätte es gereicht, das Teigrezept nur einmal im Buch zu haben und nicht auf jeden zweiten Seite erneut; stattdessen hätte ich mich über Nährwertangaben gefreut. Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Foto, das den fertigen Kuchen zeigt.


    Ich muß gestehen, dass die ersten Backversuche der Rezepte mich nicht vollkommen begeistern konnten. Die angegebene Backzeit muss verlängert werden ( beim Apfelkuchen ca. 20 Minuten) und den ewig fast gleichen Teig fand ich ziemlich langweilig. Nach einiger Zeit habe ich dann einen zweiten Anlauf genommen und die Teige kreativ aufgepeppt, die süßen z.B. mit Amaretto oder Mandelsplittern. Wesentlich besser als die süßen Kuchen haben mir die herzhaften gefallen, da man hier durch verschiedene Kräuter und Gewürze viel aufregendere Kreationen zaubern kann.


    Die Idee, nur 10% Teig zu nutzen gefällt mir; allerdings weicht das Ergebnis schon von dem, was man sich unter Kuchen vorstellt ab, erinnert eher an Pudding, der im Wasserbad gebacken wird. Wir werden sicher noch weitere dieser Superkuchen, allerdings aufgepeppt, ausprobieren.

  4. Cover des Buches Köstliches aus der Apfelküche + Apfelteiler.Set (ISBN: 9783809434610)

    Köstliches aus der Apfelküche + Apfelteiler.Set

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Flatter
    Zum Inhalt:
    Kaum eine andere Frucht bietet ein solch feines, frisch-fruchtiges Aroma wie der Apfel. Ein Aroma, das auch nach der Verarbeitung wunderbare Ergebnisse liefert, egal ob in süßer Form als Gebäck, Dessert und Konfitüre oder pikant in Kombination mit Fleisch, Fisch oder Gemüse. Dieses Set bietet Ihnen jedoch noch mehr. Dank des praktischen Apfelspalters können Sie die beliebte Frucht mühelos in Spalten teilen - entweder gleich zum Wegnaschen oder als Krönung für leckere Kuchen. Ein wunderbares Geschenk für jeden Apfelfreund!

    Meine Meinung:
    Das Buch ist in fünf Kapitel unterteilt:

    - Kleine Apfelkunde
    - Süßte Apfelküche
    - Köstliche Apfelspezialitäten
    - Rezeptverzeichnis

    Nicht nur, dass wir einiges über dieses lecker Frucht erfahren, nein, was mir auch super gefallen hat ist, dass es hier nicht nur Rezepte für Süßspeisen sondern auch über deftige Hauptgerichte gibt. Von "Geflügelnocken in Apfelweinsauce" über "Rehrücken mit Schmorräpfel" bis hin zu "Äpfel im Schlafrock" ist dieses kleine Büchlein doch sehr vielfältig. Auch die Zubereitung verschiedener Apfel-Chutneys und die Herstellung von eigenem Apfelessig wird uns hier gezeigt. Das Nachkochen-backen hat großen Spaß gemacht. Die Rezepte sind gut strukturiert und sehr ausführlich beschrieben. Hier etwas Tolles zu zaubern stellt kein Problem dar, auch für den ungeübten Koch. Zudem sind Preis/Leistung hier unschlagbar. Ich bin total begeistert davon und kann es nur empfehlen.

    Cover:
    Das Cover macht sofort Appettit auf köstliche Apfeltaschen.

    Fazit:
    Klein und fein und mit dem supertollen Apfelspalter auch ein ideales Geschenk.
  5. Cover des Buches Historische Waffen und Rüstungen (ISBN: 9783809423799)
    Liliane Funcken

    Historische Waffen und Rüstungen

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Lesekaiser

    Inhalt:

    Dieses prachtvoll illustrierte Handbuch ist einem faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte gewidmet: dem Rittertum des Mittelalters. Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

     

    Fazit:

    Da ich nächstes Jahr meine VWA (Vorwissenschaftliche Arbeit) schreibe, musste ich mir jetzt schon Gedanken machen, welches Thema ich behandeln werde. Weil ich mir noch nicht ganz sicher war, habe ich ein wenig recherchiert und bin auf dieses Buch gestoßen. Mit unzähligen Illustrationen werden die unterschiedlichen Waffen beschrieben. 

    Der Schreibstil der Autoren ist sachlich, strukturiert, aber auch verständlich! 

    Das Cover hebt den Inhalt des Buches gut hervor und sticht auch direkt ins Auge. 

    Am Ende habe ich mich zwar für ein anderes Thema für meine VWA entschieden, nichtsdestotrotz bin ich mir sicher, dass ich dieses Buch noch sehr oft durchblättern werde.

    Ich würde es ab einem Alter von dreizehn Jahren empfehlen. 

  6. Cover des Buches Die Kräuter-Liesel (ISBN: 9783572080625)
    Liesel Malm

    Die Kräuter-Liesel

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Bernhard_Hampp

    Liesel Malm, die in diesem Frühling 87-jährig verstorben ist, gab ihr unglaublich umfangreiches Kräuterwissen in diesem Band weiter. Der Fokus liegt dabei nicht so sehr auf dem Kräutersammeln, sondern darauf, sich die Kräuter selbst in den Garten zu holen, wie es Liesel Malm selbst machte. Sie besaß einen 2000 Quadratmeter großen Kräutergarten im Westerwald, in dem sie vom Beinwell bis zum Heilziest und vom Bertram bis zum Guten Heinrich so ziemlich alles anbaute und finden konnte, was in Küche, Heilkunde, Kosmetik… verwendbar ist - oder einfach nur durch seine Schönheit bezaubert. Den Mehrwert machen die praktischen Anleitungen und Rezepte aus, aber auch die detailgenauen Fotos, die das Werk zu einer Art Bestimmungsbuch machen.

  7. Cover des Buches Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren (ISBN: 9783809438038)
    Norbert Pautner

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

     (40)
    Aktuelle Rezension von: cbee

    Schon lange bewundere ich immer wieder schöne Schilder, Journals, Karten usw, die mit Handlettering gestaltet wurden. Auch bin ich schon oft um verschiedene Bücher zu dem Thema herumgeschlichen, habe mich aber nie drüber getraut. Doch bei diesem Buch dachte ich mir, dass ich nicht viel falschmachen kann.

    Am Anfang des Buches gibt es eine kurze Zusammenfassung über das Buch, die verschiedenen fachlichen Begriffe, sowie Tipps, wie man die Vorlagen verwenden kann. Danach geht es auch schon los mit den verschiedenen Schriften. Auf der linken Seite findet man jeweils ein Beispiel zu der Schrift, eine Erklärung, wie man die Buchstaben erstellt, sowie Tipps dazu. Auf der rechten Seite befindet sich das gesamte Alphabet auf karierten Linien. Am Ende des Buches gibt es auch noch verschiedene Schwünge, Bordüren und Rahmen sowie kleine Illustrationen.

    Ich finde das Buch sehr gut aufgebaut. Durch die Beispiele kann man gleich sehen, wie das Geschriebene wirken kann. Durch die karierten Linien auf der Alphabetseite kann man leicht erkennen, wie groß bestimmte Teile des Buchstabens sind und diese vergrößern oder verkleinern. Zum Üben kann man sich auch diese Übungsblätter auf der Seite des Verlages ausdrucken.

    Obwohl ich sehr kreativ bin (Zeichnen, Basteln usw), finde ich meine Handschrift furchtbar. Mit Hilfe der verschiedenen Alphabete schaffe ich es aber, dass auch ev. Geschriebenes auf meinen Werken (speziell in meinem Reading Journal) besser aussieht - noch lange nicht perfekt, da muss ich noch üben, aber schöner als vorher ;)

    Man darf sich von dem Buch keine lange Abhandlung über Handlettering erwarten oder viele Beispiele mit verschiedenen Schriften usw. Aber es hält was es verspricht: 33 schöne Alphabete, diese zusammen zu verwenden und zu kombinieren, bleibt einem selbst überlassen - das ist ja auch das schöne am kreativ sein.

  8. Cover des Buches Geschenke mit der Häkelnadel (ISBN: 9783809436232)
    Kat Goldin

    Geschenke mit der Häkelnadel

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    in: Kat Goldins :Geschenke mit der Häkelnadel,
    werden brauchbare Dinge vorgestellt,vom Tischläufer bis zum finger losen Handschuh , mit neuen Mustern.
    Genaue Material -und Größenangaben ,mit dem jeweiligen Mengenverbrauch.
    Deren Ausarbeitung ein wenig Geduld braucht. mein Highlight es gibt ein Kapitel für "IHN".
  9. Cover des Buches Digitale Fotografie (ISBN: 9783809436454)
    Michael Hennemann

    Digitale Fotografie

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Blacksally

    Meine Meinung
    Da ich seit meinem Geburtstag dieses Jahr sehr viel Fotografiere und mich hier auch weiterbilden möchte, bin ich auf dieses Buch gestoßen. 
    Für mich eindeutig das richtige.


    Das Buch fängt für den Leser wirklich bei Null an und man kann sehr viel lernen. Sei es über die Kamera selbst: wie man z.B. die Blende, ISO, usw. richtig einstellt oder wie man die besten Bilder macht.


    Ich habe mir darüber auch schon einiges im Internet durchgelesen, doch alles hier kompakt in einem Buch finde ich das ganze natürlich viel besser. So habe ich immer etwas zum nachschlagen und muss nicht durch sämtliche Seiten scrollen um das zu finden was ich suche.


    Besonders gut gefallen hat mir die Art wie alles beschrieben wurde, der Autor will einem nicht vorschreiben wie man etwas zu machen hat, sondern gibt Tipps wie man das beste aus seinem Bild herausbringt und gibt dem Fotografen selbst völlige Freiheit das zu machen, was ihm am besten gefällt.


    Ich habe aus diesem Buch großartige Tipps gelernt, die ich nun auch berücksichtigen kann und ich finde meine Bilder seitdem wirklich besser. Ich freue mich, das ich dieses Buch entdeckt habe und kann es allen Einsteigern in die Welt der Fotografie empfehlen. 


    Autor
    Michael Hennemann ist als freischaffender Reisefotograf weltweit unterwegs. Er hat bereits einige erfolgreiche Bücher zur Fotografie und Bildbearbeitung verfasst. Sein umfangreiches Know-how aus der professionellen Aufnahmepraxis und dem digitalen Fotolabor gibt er gerne an alle Fotoenthusiasten weiter.


    Fazit
    Ein tolles Buch, das mir viele hilfreiche Tipps geben konnte und nun auch seinen Platz in meinem Kamerarucksack hat, damit ich immer wieder etwas nachschlagen kann.
  10. Cover des Buches Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel (ISBN: 9783572081721)
    Liesel Malm

    Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Booklover246
    Meine besten Rezepte
    Erscheinungstermin: 11. Mai 2015

    Inhalt:
    Liesel Malm, die Kräuter-Liesel, hat nach einer ernsthaften Krankheitsdiagnose konsequent ihre Ernährung umgestellt. Vollwertige, fleischlose Gerichte, mit wirksamen und schmackhaften Kräutern und Gewürzen veredelt, stehen jetzt seit Jahren auf ihrem Essensplan. So kommen Geschmack und Gesundheit zusammen. Denn dass Wohlbefinden und Ernährung unabdingbar zusammenhängen, hat Liesel Malm erlebt und dieses Wissen möchte sie mit ihren Rezepten weitergeben.

    Cover:
    Das Cover gefällt mir gut. Man sieht darauf ein leckeres Gericht mit frischen Erbsen und Gartenkräutern.

    Meine Meinung:
    Nach einer ernsthaften Krankheitsdiagnose hat die Autorin konsequent ihre Ernährung auf vollwertige, fleischlose Gerichte, mit wirksamen und schmackhaften Kräutern und Gewürzen umgestellt. In diesem Buch gibt sie ihre Erfahrungen und ihr Wissen in tolle Rezepten verpackt und an den Leser weiter. Das Buch ist aufgeteilt in verschiedene Kategorien, so dass man sich wirklich sehr gut zurechtfinden kann. Man findet in diesem Buch Vorspeisen, Salate, Suppen, Eintöpfe, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen, Torten, Brot, Brötchen und Brotaufstriche. Bei jedem Rezept gibt es auf der einen Seite eine Farbkopie des Essens, auf der anderen eine genaue Zutatenliste und eine Angabe für wie viele Personen das Essen ist. Man findet Informationen zur Zubereitungszeit, zur Kochzeit und zum Schwierigkeitsgrad. Anschließend wird das Rezept Schritt für Schritt erklärt, so dass man alles sehr gut nachkochen kann. Die Autorin gibt zudem hilfreiche Tipps um die Handhabung noch einfacher zu machen.

    Fazit:
    Dieses Buch ist ein wahrer Schatz und darf in keiner Kochbuchbibliothek fehlen. Es enthält eine Vielzahl an leckere Rezepten, die gut nachzukochen sind Dank der Zutatenliste und der ausführlichen Beschreibungen. Insgesamt gibt es in diesem Kochbuch über 60 Rezepte auf 140 Seiten, wobei alle vegetarisch sind und ohne weißes Mehl und Zucker zubereitet werden.
    Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.
    Ich bedanke mich beim Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.
  11. Cover des Buches Pustebilder für kleine Künstler-Set. Mit 4 Kleckspipetten (ISBN: 9783809437550)
    Norbert Pautner

    Pustebilder für kleine Künstler-Set. Mit 4 Kleckspipetten

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Pustebilder: So geht’s
    Für die „vorbildlichen“ Kleckse in diesem Buch habe ich lange geübt. Und ganze Papierkörbe voll mit verlaufenem und verspritzten Klecksen weggeworfen. Und alles, damit ich dir in diesem Buch möglichst schöne Bilder zeigen kann. Du darfst also nicht enttäuscht sein, wenn deine eigenen Kleckse erst einmal nicht perfekt aussehen.
    Es geht ja auch gar nicht darum, dass du die Bilder im Buch möglichst genau nachmachst. Sondern darum, dass du erst einmal deine eigenen Kleckse produzierst. Dann kannst du dir in Ruhe überlegen, was daraus werden könnte.

    Eckdaten
    mit 4 Pipetten zum Auftropfen der Farben
    7,99 €
    Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    ISBN: 978-3-8094-3755-0
    2017
    79 Seiten
    ab 5 Jahren

    Cover
    Es ist sehr ansprechend gestaltet und da möchte ich am liebsten sofort loslegen! Es ist sehr kindgerecht.

    Inhalt
    Klecksen, pusten, zeichnen
    Hurra, das macht Spaß! Und ist ganz einfach:
    Aus scheinbar zufälligen Pusteklecksen entsteht eine Welt voller Zauberer und Feen, hüpfender Frösche, stolzer Löwen, frecher Monster, fliegender Raketen und vielem mehr.
    Du brauchst nur Papier, Wasserfarben, Pipetten zum Auftragen der Farben, Buntstifte und einen Strohhalm zum Pusten.
    Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Buch zeigen dir, wie’s geht.

    Autor
    Norbert Pautner zeichnet und malt, seit er einen Stift halten kann. Nachdem er Chinesisch gelernt und viele andere spannende Sachen erlebt hat, macht er heute das, was er schon als Kind am liebsten getan hat: Bilder, Basteln, Bücher.

    Meinung
    Zuerst wird erstmal geklärt, was gebraucht wird und wie das Ganze funktionieren soll. Denn das richtige Pusten wird gelernt sein. ;) Zumindest kann man das anhand der verschiedenen Pustetechniken behaupten. XD Aber hey, letztendlich ist es dein eigenes Kunstwerk und deine Art von Kunst und kann deshalb alles Mögliche darstellen. Die Hauptsache ist doch, dass du hiermit Spaß hast und deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Auch meine Kreationen sehen nicht wirklich ansehnlich aus, aber wie heißt es doch so schön: Übung macht den Meister! ^^
    Zu jedem der 40 verschiedenen Motive gibt eine simple Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auch kleinere Kinder leicht nachvollziehen und ihr folgen können. Ansonsten lassen sie sich eben von einem Erwachsenen helfen. Bei der Menge an Motiven findet sicherlich jeder sein Lieblingsmotiv. Ansonsten hat er mit diesem Buch viel Übung und kann sich an eigene Kreationen wagen. ;)
    Die fertigen Kunstwerke können dann noch durch Bunt- oder Bleistiftstriche ergänzt werden, je nach Lust und Laune und Motiv.
    Das Buch ist wirklich super cool und macht vor allem sehr viel Spaß! :D Auch wenn die Bilder anfangs vielleicht nicht perfekt werden, so hat man dennoch viel Spaß und eine Riesenschweinerei, aber mit der Zeit wird man besser und die Schweinerei weniger. XD

    ❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤
  12. Cover des Buches Essbare Kräuter und Wildpflanzen (ISBN: 9783641177409)
    Larena Lambert

    Essbare Kräuter und Wildpflanzen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Buchmagie

    Rezi zu: „Essbare Kräuter & Wildpflanzen“

    Autorin: Laurana Lambert

    Genre: Sachbuch / Thema Kräuter, Wildpflanzen

    Verlag: Bassermann

    Buchinfo:

    Auf 190 Seiten werden mehr als 140 essbare Kräuter und Wildpflanzen beschrieben, die man im mitteleuropäischen Raum finden kann. Zu jedem Kraut gibt es auf jeder Seite einen Infokasten mit Informationen zur Pflanze sowie Standort, Wuchshöhe, Lebensdauer, Blütezeit, was von der Pflanze essbar ist und wann sie geerntet werden sollte.



    Meinung:

    Die Autorin hat ein sehr umfassendes und informatives Buch über die wichtigsten Kräuter und Wildpflanzen im europäischen Raum verfasst. Viele Pflanzen davon sind im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten und so wird es hier auch für diejenigen, die sich bereits mit Kräutern beschäftigen viel Neues zu entdecken geben.

    Zu einigen Kräutern hält die Autorin sogar Rezepte bereit, was ich persönlich sehr hilfreich fand und mir zu jeder Pflanze gewünscht hätte.

    Die Abbildungen sind anschaulich, so das auch Neueinsteiger keine Probleme mit den jeweiligen Pflanzen haben werden. Was mir allerdings fehlt ist die Vorsicht gegenüber giftigen, ähnlichen Pflanzen, die im Buch leider nicht mit aufgenommen wurden.

    Das Buch ist handlich und passt so hervorragend in die Handtasche oder den Rucksack, damit es auf Wanderungen eingesetzt werden kann.

    Insgesamt bin ich vom Aufbau dieses Büchleins sehr angetan, die Struktur und der Aufbau sind gut, es wird viel Wissenswertes und Neues vermittelt. Was mir allerdings fehlt sind umfassende Informationen über die Anwendung des jeweiligen Krautes, bei welcher Krankheit und bei welchem „Weh-Weh-chen“?, da hätte ich mir etwas mehr gewünscht.
  13. Cover des Buches Inseln der Stille (ISBN: 9783572082124)
    Beate Brömse

    Inseln der Stille

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Blackrapunzel
    Ich habe gerade eines der Bilder aus dem Ausmalbuch Inseln der Stille beendet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Was ich früh feststellen musste, war, dass man sich bei diesem Buch keine zu grossen Gedanken machen darf, wie man was kolorieren möchte. Denn die Bilder sind viel zu filigran, um bereits am Anfang viel zu erkennen bzw. um die Flächen auseinander halten zu können. Ich nahm also irgendeine Farbe in die Hand und begann irgendwo auszumalen. Mit der Zeit konnte ich vieles in den Bildern entdecken, plötzlich erschienen Dinge, die ich zuvor gar nicht bemerkt hatte. Dies waren immer wieder tolle Überraschungsmomente.
    Ich habe mein erstes Bild hauptsächlich mit Fineliner ausgemalt. Anders wäre dies auch gar nicht möglich. Es mit Farbstiften zu versuchen schien mir sehr umständlich, da ich nicht alle drei Minuten die Stifte spitzen möchte. Schließlich will ich mich dabei ja entspannen. :D
    Das Papier ist sehr dick und hochwertig, sodass es auch beim mehreren darübermalen nicht durchdrückt. Die herausnehmbaren Seiten lassen sich sehr einfach entfernen. Schade fand ich nur, dass meine Seite sich bereits während dem Kolorieren ungewollt entfernt hat.
    Zum Teil waren die Muster auch einfach viel zu klein, sodass ich trotz Fineliner zwei Striche zu einem verschmelzt habe, was man dem Bild aber gar nicht ansieht. :D
    Die Seiten bestehen jeweils aus einem Bild und einem Zitat, was ich sehr gelungen finde. Was man dem Ausmalbuch ebenfalls nicht sofort ansieht, ist, dass es in mehrere Themen gegliedert ist. Diese lauten: Sehnsucht, Glücksmomente, Verzauberung, Luftschlösser, Traumwelten und Melancholie.

    Fazit
    Inseln der Stille enthält wirklich schöne, sehr detaillierte und filigrane Bilder. Ich empfehle dieses Buch jedem, der sich gerne bei etwas kleineren Muster entspannt, Filzstifte bevorzugt und es auch nicht scheut beim Ausmalen ein klein wenig herausgefordert zu werden. :)
  14. Cover des Buches Gesundheit in unseren Händen (ISBN: 9783809436850)
    Kim da Silva

    Gesundheit in unseren Händen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Mit Mudras zu mehr Lebenskraft - so verspricht es das Buch. Ich musste mich erst mal informieren was ein Mudra ist.  Es ist eine symbolische Handgeste die im alltäglichen Leben (z.B. Namaste als Grußgeste), in der Religion und im indischen Tanz Anwendung findet. Zitat Klappentext: Kim da Silva beschreibt in diesem Buch 75 Mudras zur Behandlung unterschiedlichster Beschwerden und Störungen des menschlichen Körpers.
    Die Beschwerden und Körperregionen sind übersichtlich geordnet und die entsprechenden Mudras mit einem erklärendem Bild gut beschrieben. Mit gefällt, dass die Informationen ausreichend aber nicht zu theoretisch sind. Es ist ein Buch für Einsteiger in die Lebenskraft der Mudras und mehr soll und will es auch nicht sein.
    Ich habe für mich passende Mudras herausgesucht und nur meine durch Rheuma beeinträchtigten Finger haben es mir etwas schwer gemacht. Man braucht doch willige Hände und etwas Beweglichkeit (die ich nicht immer habe). Trotzdem habe auch ich etwas für mich gefunden.
    Ein Ratgeber, der durch einfache Bilder schon fast selbsterklärende Mudras bietet.
    Nur nicht unbedingt für Menschen mit Beeinträchtigungen der Hände (Rheuma).
  15. Cover des Buches Französisch kochen mit Aurélie (ISBN: 9783572081936)
    Aurélie Bastian

    Französisch kochen mit Aurélie

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Kar_Oline
    Kurzbeschreibung:
    Die fabelhafte Welt der Aurelie.
    "Französisch kochen" heißt der Blog, auf dem Aurelie Bastian seit 2009 ihre Rezepte mit dem deutschen Publikum teilt. Inzwischen hat sie eine größere Fangemeinde, die von ihren Rezepten und ihren beiden Büchern "Macarons für Anfänger" und "Tartes & Tartelettes" begeistert ist. Hier kommt nun ihr erstes Kochbuch! Die traditionelle französische Küche ist ein Geheimtipp für Genießer - und auch für Kochanfänger bestens geeignet. Denn sie verlangt nicht viel und das Resultat ist grandios: Gute Zutaten, mediterrane Kräuter, vielleicht ein wenig Wein, und dann lässt man den Herd die Arbeit machen. Wenn die aromatischen, superben Gerichte dann auf den Tisch kommen, heißt es nur noch: Bon appetit!

    Wie ich es finde:
    Ich bin seit mehreren Jahren selbst ein großer Fan von Aurelie Bastian.
    Seit Macarons für Anfänger bin ich einfach nur von der wundervollen Französin begeistert.
    Selbstverständlich auch nur , dass ich dann ihr Kochbuch haben wollte. Die französische Küche hat mich schon immer interessiert und ich hab natürlich direkt einiges nach gekocht. Ob für mich allein, oder für Familie & Freunde - und auch die sind begeistert.
    Es gibt Rezepte, die sind super einfach und manche etwas aufwändiger - aber umso schöner , wenn man die Herausforderung annimmt und es dann einfach nur in der Küche duftet und es ein absoluter Genuss ist!
  16. Cover des Buches Die große Häkelschule (ISBN: 9783809424055)
    Heidi Fuchs

    Die große Häkelschule

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    „Die große Häkelschule“ von Heidi Fuchs enthält eigentlich alles, was der Hobbyhäkler wissen muss. Angefangen von den Grundlagen wie Nadeln, Luftmaschen, Maschenreihen und das Abnehmen der Maschen bis hin zu etwas komplizierten Häkelmustern wie Irische Häkelei, Brügger Häkelei bis hin zur Tunesischen Häkelei ist alles enthalten. Auf über 190 Seiten wird hier von der Autorin alles in Bildern, Schrift und Symbolschrift ausführlich erklärt.

    Wer hier allerdings nach Anleitung für seine Häkelprojekte sucht wird in diesem Buch nicht fündig, vielmehr hat die Autorin uns "Häklern" ein sehr umfangreiches, gut beschriebenes und bebildertes Nachschlagewerk zusammengestellt.

    Auf den ersten Blick fällt die Spiralbindung auf, die mich zwar zuerst etwas gestört hat, aber im Nachhinein dann doch überzeugt. Sie ist praktisch, wenn man das Buch einmal auf einer Seite aufgeschlagen lassen möchte.

    Als ich das Buch das erste Mal in den Händen hielt war ich vom Umfang einfach hin und weg, es enthält alles, was ein Laie wissen muss, aber auch für diejenigen, die sich bereits mit dem Häkeln auskennen gibt es hier Neues zu entdecken. Die Grundlagen sind sehr ausführlich beschrieben, so dass Anfänger hier keine Probleme haben werden. Auch die dann folgenden Muster und Häkelarten werden verständlich beschrieben. Hier kann man dann aus der Symbolschrift oder der normalen Schritt für Schritt Anleitung wählen, je nachdem was einem lieber liegt.

    Begeistert bin ich von den tollen Spitzen, Borten und Bordüren, aber auch von den vielen verschiedenen Häkelarten, wo mir einige bisher noch sehr unbekannt waren. Die Autorin hat uns Hobbyhäklern somit ein sehr umfassendes Werk geliefert, das ich nicht mehr aus der Hand geben werden.

    Fazit: Ein sehr umfangreiches, gut beschrieben und bebildertes Nachschlagewerk von den Grundlagen bis hin zu den verschiedenen Häkelmustern.

  17. Cover des Buches Mein Häkelzoo: Das Häkelbuch für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene mit Tieren zum Kuscheln, Spielen und Verschenken (ISBN: 9783809432777)
    Megan Kreiner

    Mein Häkelzoo: Das Häkelbuch für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene mit Tieren zum Kuscheln, Spielen und Verschenken

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Shaaniel

    🐒🦁Rezensionsexemplar🦁🐒
    (unbezahlte Werbung)
    -Bloggerportal Randomhouse -

    🐘🐯🐧Mein Häkelzoo🐧🐯🐘
    -Tiere zum Kuscheln, Spielen und Verschenken-

    Autorin: Megan Kreiner
    Verlag: Bassermann
    Preis: 9,99€, Gebundenes Buch, Pappband
    Seiten: 80 Seiten
    ISBN: 978-3-8094-3277-7
    Erscheinungsdatum: 24.03.2014

    3 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐

    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Inhaltsangabe:
    Entnommen von:
    Einzigartige Tiere zum Spielen und Liebhaben
    Viele wilde Tiere tummeln sich im Häkelzoo: von Affen und Bären über Elefanten und Giraffen bis zu Löwen und Tigern. Die mehr als 20 einzigartigen Tiermotive gelingen dank einer kleinen Häkelschule und genauer Anleitungen auch Anfängerinnen problemlos. Und auch die Ausarbeitung der kleinen Spielfiguren zeigt viel Liebe zum Detail: Ihre individuellen Züge erhalten sie durch aufgestickte Gesichter, wilde Mähnen oder aufgenähte Flecken und Streifen. Selbst Zoowärter fehlen nicht, und fürs leibliche Wohl können Sie Bananen, Blätter und andere Leckereien aus Filz nähen. So steht einem ungetrübten Spielspaß mit dem Häkelzoo nichts mehr im Wege!
    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Weitere Informationen:
    https://www.randomhouse.de/Buch/Mein-Haekelzoo/Megan-Kreiner/Bassermann/e453032.rhd
    (plus Leseprobe)
    🦋
    https://www.randomhouse.de/Autor/Megan-Kreiner/p539371.rhd
    🦋
    https://www.randomhouse.de/Verlag/Bassermann/22000.rhd
    🦋
    http://www.mkcrochet.com
    🦋
    https://www.facebook.com/mkcrochet/
    🦋
    https://www.facebook.com/bassermann.verlag/
    🦋
    https://www.instagram.com/mkcrochet/
    🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒🐧🐯🐘🦁🐒
    Hey ihr Süßen💕
    Heute habe ich mal ein Häkelbuch für euch. Leider muss ich aber sagen, gefällt es mir nicht ganz so gut, wie erwartet. Im *Häkelzoo*, von Bassermann kann man sich seinen eigenen Zoo bzw Tierpark häkeln. Eine wirklich coole und tolle Idee, doch leider ist die Umsetzung etwas dürftig. Es gibt 20 Modelle zum Häkeln und davon gefallen mir gerade einmal 9 Stück, was nicht mal der Hälfte entspricht. Das Buch ist schön aufgemacht und mit ein bisschen Vorkenntnissen, werden die Häkelarbeiten schnelle Ergebnisse zeigen. Es ist wirklich gut geschrieben und auch bebildert, aber nicht für Einsteiger geeignet, die noch nie etwas gehäkelt haben, man sollte schon gewisse Vorkenntnisse mitbringen. Ganz besonders haben es mir die kleinen Elefanten angetan, einfach nur hübsch und die Größen sind mit der entsprechenden Stärke der Wolle veränderbar. Das Buch enthält viele Tipps und Tricks, sowie Bunte Illustrationen.
    Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  18. Cover des Buches Meine kleine Kuschelfarm (ISBN: 9783809436645)
    Christel Krukkert

    Meine kleine Kuschelfarm

     (2)
    Aktuelle Rezension von: lexana

    Ein Handarbeitsbuch ist eher ungewöhnlich für mich, doch mein Mann hat zusammen mit meiner Tochter das Häkeln für sich entdeckt und beide machen das wirklich gut, eindeutig besser als ich, weshalb ich das Wagnis eingegangen bin und mal ein Häkelbuch zum Rezensieren angefordert habe. Diese Rezension beruht entsprechend auf Gesprächen mit meinem Mann.

    Meine kleine Kuschelfarm von Christel Krukkert

    Qualität zum Gernhaben und Spielen

    Inhalt

    Meine kleine Kuschelfarm enthält einen ganzen Bauernhof zum Selberhäkeln. Von der Kuh Berta und dem Pferd Brunde, dem Bauern Hans und der Bäuerin Emma über den Traktor und den Zaun, uvm. ist alles dabei, was das Kinderherz begehrt.

    Unsere Meinung

    Meine Häkelkenntnisse reichen für die Anleitungen nicht aus, dazu bin ich noch zu sehr Anfänger, aber mein Mann, ein wahrer Häkelprofi, der sich regelmäßig damit beschäftigt, Amigurumis aller Art zu häkeln und sich auch schon an Kleidungsstücke für unsere kleine Tochter (2,5J.) gewagt hat, ist sehr angetan von den Modellen und Anleitungen.

    Zu Beginn des Buches gibt es eine kurze Tabelle, derer man die Abkürzungen der einzelnen Maschen entnehmen kann, daraufhin folgt eine kleine Einführung ins Häkeln, die jedoch schon Kenntnisse voraussetzt, aber dennoch hilfreich sein kann.

    Die Anleitungen selber sind nur in Abkürzungsform geschrieben. Für meinen Mann war das jedoch kein Problem und so kam er gut und zügig voran. Zwar ist bis dato noch keines der Modelle vollendet, denoch ist bereits festzustellen, dass es sich um qualitativ hochwertige Modelle handelt. Das bisherige Ergebnis ist robust und somit ideal für kleine Kinderhände, zudem sind die Modelle auch unglaublich niedlich und schön.

    Hier merkt man, dass die Autorin ebenfalls mit viel Sorgfalt und Herzblut ans Werk gegangen ist, daher können wir das Buch nur empfehlen und haben absolut nichts auszusetzen. Wir hoffen, die Autorin entschließt sich zu weiteren Häkelbüchern.

    Fazit

    Ein wirklich tolles Häkelbuch mit qualitativ hochwertigen Modellen. Können wir nur empfehlen!

    Daher gibt es hier auch die vollen 5 Sterne ohne Wenn und Aber.
  19. Cover des Buches Agua fresca - der fruchtige Energiekick (ISBN: 9783809439400)
    Jessie Kanelos Weiner

    Agua fresca - der fruchtige Energiekick

     (8)
    Aktuelle Rezension von: MaikeSoest

                                             Inhalt

    Erfrischend anders - erfrischend gut!

    Rund um die Karibik liebt man diesen leichten, vitalisierenden Drink aus Wasser, Früchten oder Gemüse und dem gewissen Extra: Kräuter, Sirup, Kokoswasser, Honig, Zucker, Salz ... So genießen Sie den Sommer und bleiben auch bei großer Hitze fit, denn diese Getränke enthalten Mineralstoffe und geben Energie!

    Die mit wunderschönen Aquarellen ergänzten Fotos machen das Blättern nach dem richtigen Drink zu einem besonderen Vergnügen

    (Quelle: randomhouse.de)


                                     Meine Meinung

    Zunächst mal muss ich sagen,dass mir die Bilder,die zur hälfte echt und zu hälfte gemalt sind,wirklich richtig gut gefallen haben. Sie sind schön bunt und regen zum blättern an,bevor ich das erste Rezept ausprobiert habe,musste ich erst einmal durch das gesamte Buch blättern,weil ich es nicht abwarten konnte. Die Rezepte,die ich bisher ausprobiert habe,waren sehr sehr lecker und unglaublich erfrischend und ich werde in Zukunft definitiv weitere davon ausprobieren. Normalerweise ist es bei mir meistens so,wenn ich mir ein Buch mit Rezepten anschaue,dass ich bei den meisten Rezepten das Gesicht verziehe,weil ich mir denke Ihh wie eklig,aber in diesem Buch habe ich erstaunlicherweise kaum ein Rezept gefunden,das ich nicht ausprobieren würde. Mein Tipp ist übrigens etwas weniger Wasser und dafür mehr Eiswürfel zu nehmen, weil man dann nicht so lange warten muss,bis das Getränk schön kalt ist.


                                             Fazit

    Wenn ihr gerne fruchtige,kalte,alkoholfreie Getränke mögt,dann solltet ihr über die Anschaffung dieses Buches wirklich nachdenken. Es ist definitiv für jeden was dabei und ich freue mich im Sommer noch einige Rezepte aus dem Buch auszuprobieren. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

  20. Cover des Buches Plätzchen & Stollen (ISBN: 9783809434740)
    Bernd Neuner

    Plätzchen & Stollen

     (3)
    Aktuelle Rezension von: kris006

    Das Buch verspricht klassische und neue Rezepte in einem Buch zu vereinen. Dabei geht es hier nur um weihnachtliches Gebäck - ob Plätzchen, Stollen, Kuchen oder Konfekt, jeder soll hier auf seine Kosten kommen. So verspricht der Konditor Bernd Neuner die leckersten Rezepte in bester Qualität hier vereint zu haben.

    Die Rezeptesammlung wurde als Hardcover herausgebracht. Das Cover und der Titel zeigen schon auf den ersten Blick was einen erwartet "Plätzchen und Stollen". Nach einer zweiseitigen Einführung werden die Rezepte vorgestellt. Diese sind in die Kategorien "Plätzchen" und "Stollen"unterteilt, was nicht bedeutet das nur die beiden Gebäcke enthalten sind. Auch beispielsweise Früchtebrot und weihnachtliche Cupcakes haben sich eingeschlichen. Auf einer Doppelseite wird je ein Rezept vorgestellt. Dabei gibt es ein großes und appetitliches Foto, die Zutatenliste, eine kurze Beschreibung zur Zubereitung und auf einigen Seiten einen Tipp. Die Rezeptschilderung ist verständlich geschrieben, so das es auch ein Anfänger nachbacken kann. Insgesamt werden 31 verschiedene Rezepte vorgestellt, von denen ich bisher zwei nachgebacken habe. Einmal die klassischen Vanillekipferl und Schokotaler. Beide waren vom Schwierigkeitsgrad verschieden, jedoch mit der Anleitung gut umsetzbar. So waren alle "Verkoster" verschiedenen Alters wirklich begeistert von beiden Gebäcken und deren Geschmack und Konsistenz. Die Vanillekipferl wurden mit den Worten "wie von Oma" gelobt.

    Insgesamt kann ich sagen das mich das Backbuch jetzt schon begeistert hat. Die Rezepte sind für jeden Weihnachtsliebhaber ein muss und leicht nachzumachen und vor allem lecker. Sicher werde ich noch einige Rezepte nachbacken und auch die nächsten Jahre große Freude dran haben. Eine klare Kaufempfehlung von mir.

     

  21. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks