Bücher mit dem Tag "beauty"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "beauty" gekennzeichnet haben.

47 Bücher

  1. Cover des Buches Räuberherz (ISBN: 9783959912105)
    Julianna Grohe

    Räuberherz

     (252)
    Aktuelle Rezension von: Yonania

    Eines Tages wird Ella von einem gut aussehendem älteren Mann namens Crys entführt. Fort an soll sie in seiner Villa leben und sein Dienstmädchen sein. Entweder das oder der Tod erwartet sie. Sie bleibt. Doch während ihrer Zeit in seiner Villa bringt Crys eine schöne Frau nach der anderen nach Hause. Außerdem hört Ella immer wieder Stimmen, obwohl niemand da ist, und immer wenn sie Crys Haut berührt, trifft sie eine Art elektrischer Schlag. Was geht hier vor und wird Ella überhaupt eine Zukunft haben?

    Mir hat dieses Buch gut gefallen.

    Erst mal zu den Äußerlichkeiten: Ich finde, der Drachenmondverlag macht echt schöne Cover. Dieses trifft nicht ganz mein Geschmack, passt aber zur Geschichte. Mit seinen 400 Seiten hat das Buch eine angenehme Länge.

    Auch der Schreibstil hat mir auf Anhieb gut gefallen.

    Was mich überraschte, war das düstere Setting mit der drückenden Atmosphäre. Ich fand die Geschichte aber gerade deshalb auch so interessant und spannend. Auch die fantastischen Anteile in dieser Geschichte haben mich positiv überrascht.

    Außerdem enthielt diese Geschichte ein paar Elemente, die mir gut gefallen haben z. B. liest unsere Protagonistin gerne und sieht am Anfang nicht traumhaft schön aus. Außerdem sind die Tiere hier toll gestaltet worden und auch der scheinbar griesgrämige Gärtner ist toll.

    Ich mochte Ella sehr. Sie ist klug und auf ihre Art kämpferisch. Sie hat eine bewegende Lebensgeschichte, die mich berührt hat. Ich war schockiert. Dass Ella gerade zu Beginn nur ein sehr geringeres Selbstbewusstsein hat, konnte ich deshalb sehr gut verstehen. Außerdem ist Crys zu ihr auch richtig fies. Natürlich ändert sich das im Laufe der Geschichte, aber der Grund, warum er so ist wie er ist und handelt wie er handelt, fand ich sehr interessant. War für mich mal was Neues und hatte mir deshalb besonders gut gefallen.

    Ich mochte auch die verbalen Schlagabtausche zwischen Ella und Crys.

    Was mir nicht so gut gefallen hat, war das Ende. Das war zwar schön, fast schon märchenhaft, passte mir aber nicht zur Grundstimmung der Geschichte. Die Problematik rund um Crys wurde mich zur einfach gelöst.

    Alles in allem hat mich die Geschichte fasziniert und ich habe sie gerne gelesen. Außerdem hat der Plot in Verbindung mit dem Schreibstil einen Suchtfaktor bei mir ausgelöst und ich habe dieses Buch innerhalb weniger Tage beendet. Eine Leseempfehlung!


  2. Cover des Buches Twilight (ISBN: 9780316015844)
    Stephenie Meyer

    Twilight

     (1.387)
    Aktuelle Rezension von: Kslittlelibrary

    In Stephanie Meyers Buch "Twilight BISs zum Morgengrauen", geht es um Bella, welche von Phonix zu ihrem Vater in die kleine verregnete Stadt Forks ziehen muss. Als Bella an ihrem ersten Tag an ihrer neuen Highschool den rätselhaften Edward Cullen trift ändert sich ihr Leben maßgeblich. Denn Edward hat nämlich ein Geheimnis, welches Bella in große Gefahr bringen könnte. 


    Dieses Buch hat mich berührt, beeindruckt und erstaunt. Es hatte einen ganz speziellen Flair und deshalb auch ein sehr besonderes Feeling. Ich habe Edward, Jacob, Bella und all die anderen sehr geliebt. Ich habe die Bücher mehr als gesuchtet, ich konnte einfach nicht aufhören und las diesen Band mindestens 5x. 

    Meine Meinung: 

    Das Buch ist ein Meisterwerk und ich kann es jeden weiterempfehlen, der The Vampire Diaries gesehen oder gelesen hat. Ich gebe dem Buch ⭐⭐⭐⭐⭐.

    Am Schluss möchte ich noch ein Shoutout für meine Tante Petra, welche mir das Buch geliehen hatte. Dank dir bin ich jetzt süchtig 😇

    Danke fürs lesen und hoffentlich sehen wir uns oder besser lesen wir uns bald wieder. Kathi von Kslittlelibrary ( kslittlelibrary.jimdofree.com )


  3. Cover des Buches Hades' Hangmen - Styx (ISBN: 9783736308114)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Styx

     (141)
    Aktuelle Rezension von: Michaela_Janot

    Hades' Hangmen -Styx/ Tilie Cole/ gelesen von Joana Silva & Martin Bross

    Meine Meinung:

    Es soll der 1. Teil einer Reihe sein und der Auftakt ist Tilie Cole gelungen. Es ist wirklich spannend. River "Styx" findet eine fast tote Frau, hinter einer Mülltonne, in seinem Club. Er ist der Press, der Motorradgang Hades' Hangmen. Mae, so heißt die junge Frau, ist mit letzter Kraft, hinter die Mülltonne gekommen. Ich mag beide Charaktere. Sie sind stark, obwohl Mae am Anfang recht naiv ist. Im Laufe der Geschichte,  merkt man aber, was für eine taffe Frau sie ist. Es passiert wirklich viel und die Spannung lässt nie nach. Ich würde mich noch auf einige andere Charaktere freuen, die im 1. Teil schon erwähnt wurden. Die Sprecher sind sehr angenehm, es ist ein tolles Hörbuch Vergnügen.

    Fazit:

    Der Auftakt hat mir sehr gut gefallen und ich gebe sehr gerne 5/5 Biker. 

  4. Cover des Buches CATCHING BEAUTY 2: du entkommst mir nicht (ISBN: B07NCD8C2V)
    J. S. Wonda

    CATCHING BEAUTY 2: du entkommst mir nicht

     (90)
    Aktuelle Rezension von: JennyWa

    Der zweite Teil der Catching Beauty Reihe von J. S. Wonda.

    Klappentext:

    Ich habe dich gehen lassen, aber das war ein Fehler.
    Und aus diesem habe ich gelernt.

    Ich werde für dich töten.
    Ich werde dein Leid rächen.
    Ich werde dich für immer beschützen.
    Nur nicht vor mir.

    Denn ich bin dein eigentlicher Feind.

    Meinung & Charaktere:

     Zuerst zu Buch selbst. Die Playlist, welche man sich im Hintergrund anören kann gibt es auf Youtube und umrahmt die ganze Story. Ich liebe diese kleinen Sätze am Kapitelanfang - sie führen einen gekonnt in Versuchung und somit MUSS man dieses Buch - wie ich - innerhalb sechs Stunden inhalieren :).

    Amber wandelt sich zu einer Powerfrau. Natürlich durchlebt sie gewaltige Ängste und man leidet mit ihr, doch sie lässt sich niemals unterkriegen und kämpft.

    Crack durchlebt auch eine Wandlung. Naja...von 100% Arsch geht runter auf 85% Arsch :). Mir gefiel es dennoch, da man auch seine Sichtweise lesen kann und ihn dadurch besser verstehen lernt.

    In diesem Teil lernt man auch Crack's Freunde - Ly und Wres - besser kennen und auch lieben. Sie sind alle wie Feuer und Eis. Können nicht recht miteinander, aber auch auf keinen Fall ohne einander. Diese "Familie" hat mich definitiv ganz in ihren Bann gezogen!!

    Jedoch können die zwei einfach niemals Klartext mit einander reden. Als Leser verfweifelt man ab und an fast, möchte in die Geschichte eintauchen und beide einfach mal richtig fest durchschütteln :). 

    Die Story an sich hat nichts an ihrer Spannung verloren und ich persönlich hab des öfteren den Kopf geschüttelt und mir gedacht - bitte lass das jetzt nicht passieren!! Diese Geschichte fesselt einen und man kann nichts anderes tun, als umzublättern und weiter zu lesen. Dieses Buch sollte nie enden und endete doch viel zu schnell!!

    Kerzenschein, kuscheln und Rosen hat dieses Buch nur die Dornen der Rosen :). Es ist dunkel, grausam und Erotik pur. In diesem Band blitzt ab und an ein wenig Liebe durch, aber auch die ist immer gepaart mit Dunkelheit. Es ist ein weiterer grandioser Teil, jedoch etwas - nur minimal - schwächer als der Erste.

    Bewertung:

    Schreibstil: *****

    Handlung: ****

    Spannung: ****

    Atmosphäre: *****

  5. Cover des Buches CATCHING BEAUTY 3 (ISBN: 9783964439734)
    J. S. Wonda

    CATCHING BEAUTY 3

     (141)
    Aktuelle Rezension von: Lea_S

    Der dritte Teil der Catching Beauty Reihe hat mich wieder komplett überzeugt.
    Crack und Amber sind zwei Protagonisten, die man einfach ins Herz schließen muss.
    Durch den flüssige Schreibstil konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.

    Amber ist eine starke Frau, sie weiß was sie will und sie weiß mittlerweile, wie sie mit Crack umgehen muss.
    Die Dialoge sind immer wieder unterhaltsam und auch die erotischen Szenen sind mal wieder sehr gut gelungen.
    Jedoch kommt auch die Spannung und die Action nicht zu kurz. Es passieren Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, aber genau das macht eine gute Geschichte aus.

    Nach dem dritten Teil sind mir die Nebencharaktere Ly und Wres ebenfalls ans Herz gewachsen und ich freue mich schon sehr auch ihr Geschichte zu lesen.

  6. Cover des Buches CATCHING BEAUTY (ISBN: 9783964435774)
    J. S. Wonda

    CATCHING BEAUTY

     (343)
    Aktuelle Rezension von: Jinney

    »ᴅᴜ ᴡᴇɪßᴛ sᴄʜᴏɴ, ᴅᴀss ᴅᴜ ᴍɪᴛ ᴅɪᴇsᴇɴ ᴡᴏʀᴛᴇɴ ᴅᴀs ᴍᴏɴsᴛᴇʀ ɪɴ ᴍɪʀ ᴡᴇᴄᴋsᴛ, ᴏᴅᴇʀ?« ɪɴ ɪʜʀᴇɴ ᴀᴜɢᴇɴ ᴇɴᴛsᴛᴀɴᴅ ᴇɪɴ ᴅᴜɴᴋʟᴇs ғᴜɴᴋᴇʟɴ. »ᴡᴇʀ ᴡɪʟʟ sᴄʜᴏɴ ᴅᴇɴ ᴘʀɪɴᴢᴇɴ, ᴡᴇɴɴ ᴇʀ ᴅᴀs ʙɪᴇsᴛ ʜᴀʙᴇɴ ᴋᴀɴɴ?« 

    ----------

    Zuersteinmal möchte ich darauf hinweisen, dass es sich um ein Dark Romance Buch handelt. Wem das Genre nicht liegt oder leicht getriggert wird, sollte lieber zu einem anderen greifen. Es ist definitiv keine leichte Kost und umfasst Themen wie Drogen, Missbrauch und Menschenhandel! 

    Die Story rund um Crack und Amber fängt richtig spannend an. Allein das erste aufeinandertreffen der beiden ist so genial geschrieben, dass ich einfach weiterlesen musste. Es nimmt sehr schnell Fahrt auf und Schlag auf Schlag passiert eins nach dem anderen - genau das, hat das Buch für mich zum absoluten Page Turner gemacht. 

    Jane's Schreibstil ist wie immer unfassbar gut. Sie schafft es, einen genau in die Situation zu versetzen, die ihre Protas gerade durchleben. Es wurde aus der Sicht von beiden Protas geschrieben, was mich, so manchen Gedankengang, wesentlich besser nachvollziehen ließ. 

    Crack fand ich von Beginn an unglaublich interessant. Das hat sich im Laufe der Geschichte auch nicht geändert. 

    Amber ist eine mega Protagonistin. Ich fand sie von Anfang an super stark. Sie ist mutig und hat, nach außen hin, keine Scheu sich den Bösen Jungs entgegenzusetzen. Ihre Gedanken gehen oft in eine ganz andere Richtung. Hier wird klar, wie stark sie wirklich ist. Innerlich zittert sie vor Angst. Nach außen hin, gibt sie allen Kontra. 

    Das Ende hat mich mit so vielen Fragen zurückgelassen und ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht. 

    Wer Dark Romance mag, wird mit dieser Reihe nichts falsch machen. Seine Moral sollte man allerdings wirklich beiseite schieben und sich auf die Story einlassen. 

    Für mich ein super Auftakt der Reihe und ich gebe 4,5 / 5⭐

  7. Cover des Buches Hades' Hangmen - Kyler (ISBN: 9783736308121)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Kyler

     (80)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Wie im ersten Teil geht es auch diesmal um eine junge Frau, die ihr ganzes Leben in einer unmenschlichen Sekte verbracht hat. Doch im Gegensatz zu ihrer Schwester Mae wollte sie die Sekte nie verlassen. Nun ist sie unfreiwillig in einer neuen Hölle gelandet und kommt mit diesem Leben nicht klar. In ihren Augen sind sie Hangmen Sünder, vom Teufel besessene Männer. Trotz ihrer Angst vor ihnen fühlt sie sich in Ky's Gegenwart sicher und beschützt. Der ist einserseits von ihr fasziniert, kann aber nichts mit der hirngewaschenen Psychobraut anfangen.
    Spannend, actionreich, brutal und blutig geht es weiter. nichts für schwache Nerven, denn die beschriebenen Mißhandlungen gehen an die Nieren. Mußte manchmal das Buch weglegen und durchatmen.
    Von mir gibt's fünf Sterne für die Story und eine ganz klare Kaufempfehlung.

  8. Cover des Buches Loving the Beauty (ISBN: 9783736308961)
    Peyton Dare

    Loving the Beauty

     (40)
    Aktuelle Rezension von: Nachtblume

    Die Fortsetzung zu "Tempting the Beast" hat mir handlungstechnisch deutlich besser gefallen. Trotzdem konnte mich das Buch nicht wirklich packen. Es ist nicht wirklich mitreißend, weil es insgesamt weiterhin oberflächlich bleibt.

    Zwischenmenschlich bleibt es diesmal deutlich auf der Strecke. Viel entwickelt sich nicht mehr, aber der Großteil geschah ja schon in Band 1. Kane, Leto und Braden sind weiterhin sympathische Figuren und mein amüsantes Highlight aus Band 1 taucht auch wieder auf.

    Während zwischen den Figuren nicht viel passiert, bietet die Story in Band 2 aber deutlich mehr spannende Momente, was mir echt gut gefiel. Einige Szenen sind wirklich rasant, aber die ständig zwischengeschobene Erotik nimmt die Wirkung dessen ziemlich schnell raus und es wird wieder ruhiger und langweiliger.

    Die Figuren besitzen alle eine tragische Vergangenheit, aber wirklich tiefgründig wird die Geschichte dadurch nicht. Die Bücher sind mit roundabout 200-250 Seiten auch nicht wirklich lang, um eine fesselnde Story aufzubauen und zu erzählen. Es ist eher Unterhaltung für zwischendurch, die trotz ihrer Oberflächlich nicht ganz uninteressant bleibt.

    Man steigt nach Band 1 wieder gut in die Geschichte ein und Celeste fängt auch wieder sofort mit ihrer allbekannten nervigen Art an, einem auf den Keks zu gehen. Sie versucht ständig Rechtfertigungen für die falschen Dinge zu finden und vergleicht sich mit Cameron. Da musste ich schon hart mit den Augen rollen, weil sie immerhin keine Straftat begangen hat, aber gut - seinen Körper zu verscherbeln, um seinen Bruder zu finden, ist für sie anscheinend mit einer Straftat gleichzustellen. Warum auch nicht.

    Sie stellt - zumindest in meinen Augen - echt unwichtige Fragen und in Band 1 konnte ich ihr ihre Naivität ja irgendwie noch verzeihen, aber mittlerweile sollte sie doch daraus gelernt haben und schlauer sein. Pustekuchen. Sehr bedauerlich.

    Leto ist für mich deutlich zu underrated. Es versprüht jedes Mal sofort eine gewisse Freundlichkeit und Geborgenheit und gehört definitiv zu meinen Lieblingen!

    Ein weiterer Punkt, der mich stark gestört hat, lag im Schreibstil. Zwar ist dieser, was die Grammatik angeht, angenehmer geworden, allerdings hatte ich nicht nur einmal Probleme damit, das, was die Autorin rüberbringen wollte, tatsächlich wahrzunehmen. So wird nach einer Szene von einem Streit gesprochen, den ich überhaupt nicht so wahrgenommen habe. Auch eine Folterszene kam mir deutlich weniger dramatisch und folternd vor, als es die Schilderungen danach vermuten ließen. Das war ziemlich verwirrend und nervig. Genauso kamen Emotionen und Stimmungen zu oft nicht so rüber, wie sie vermutlich sollten. Außerdem verwendet die Autorin häufig ähnliche Formulierungen, was das Lesen sehr eintönig werden lässt.

    Ein weiterer Punkt und hier an der Stelle ein Spoiler, für alle, die Band 1 noch nicht gelesen habe: Ich habe überhaupt nicht verstanden, dass Kanes Schwester ermordet wurde. Wann wurde das bitte erwähnt? Ja, er spricht in Vergangenheitsform von ihr, aber er sagt doch auch, dass sie sie gefunden haben?! Zwar sagt er sinngemäß "Du willst nicht wissen, in welchem Zustand wir sie fanden", aber das bedeutet für mich nicht automatisch, dass sie sie tot aufgefunden haben. Ebenfalls sehr schade, weil hier natürlich mehr Gefühl hereingebracht hätte werden können.

    Gut gefallen hat mir aber, dass Celeste ein wenig von den Männern gelernt hat. So zeigt ihr Kane, wie sie mit Messern und einer Waffe umgeht, während ihr Braden zeigt, wie man ein besseres Körpergefühl bekommt. Leto erklärt ihr, wie man Karten liest, Schlösser knackt und worauf man achten muss, wenn man einen Raum betritt. Das hätte von mir aus gerne noch weiter ausgebaut sein können, weil solche Dinge echt spannend sind.

    Abschließend fand ich den Epilog leider deutlich zu lang und die letzte Erotikszene ergab vorne und hinten kein Sinn, da die Positionen überhaupt nicht gepasst haben. (Sie dreht sich um und kniet vor ihm, aber ihre Brüste berühren seinen Oberkörper und später dreht sie sich um, um ihn anzusehen, also war sie definitiv mit ihrem Rücken zu ihm gedreht. Well.) zusätzlich waren dann auch noch die Dialoge im Epilog viel zu gestelzt, kitschig und unpassend. Das hat gar nicht mehr zu den Figuren gepasst und war leider enorm unauthentisch, was das Buch letztendlich irgendwie ein wenig versaut. Gerade Patzer am Schluss hinterlassen einen fiesen Beigeschmack.

    Schlussendlich verpasst man nichts, wenn man die Dilogie nichts liest, aber sie ist auch keine komplette Zeitverschwendung. Eher nette, seichte Unterhaltung mit Erotik, die nach der dritten Szene dann eigentlich auch schon wieder genug ist, weil es so unfassbar eintönig ist, dass das Prickeln eher ausbleibt.

  9. Cover des Buches Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen! (ISBN: 9783745700589)
    Lauren Blakely

    Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen!

     (36)
    Aktuelle Rezension von: BookObsession

    Leider haben ja nicht gerade viele Buchtitel was mit dem Inhalt zu tun, aber bei dieser Story passt es wirklich zu 100%. Es hat extrem viel Spaß gemacht zu lesen, vor allem wegen der veränderten Sichtweise zum männlichen Part. 

    Und die Kommentare der Katze haben mich wirklich dann vom Hocker gehauen (wenn ich das mal so sagen darf). Eine spritzige, lockere und doch intensive Geschichte von einer tollen Schriftstellerin. 

    Für mich müssen manchmal Bücher nicht unbedingt 500 Seiten haben, sondern brauch etwas Kleineres für eine Zugfahrt in meinem Fall. Da hat mir das Buch sehr viel Spaß gemacht, deswegen 5 Sterne.

  10. Cover des Buches Happy Life Diät (ISBN: 9783833874062)
    Shermine Shahrivar

    Happy Life Diät

     (70)
    Aktuelle Rezension von: frthkrue

    Shermine Shahrivar ist Model und TV-Moderatorin. Sie studierte in New York integrative Ernährung und arbeitet als Healthcoach in Amerika und Deutschland.
    Nun ist sie also unter die Autoren gegangen und hat ein ansprechendes Sachbuch geschrieben:
    Der Ausweg aus dem Diäten-Dschungel
    Immer mehr Diäten drängen auf den Markt - doch bloßer Essensverzicht löst nicht alle Gewichtsprobleme nachhaltig. Dieses Buch bietet eine ganzheitliche Lösung, das Thema Abnehmen achtsam und gesund anzugehen - und das mit einer Autorin, die anhand Ihrer eigenen Lebens- und Leidensgeschichte das beste Vorbild ist. Dabei wird das Buch ein treuer Begleiter, der sie über die intensive Beschäftigung mit sechs Säulen (Ernährung, Bewegung, Familie, Sexualität, Spiritualität, Arbeit) zum gesunden und glücklichen Ich führt.

    Der moderne Weg zum Wunschgewicht
    In interaktiven Kapiteln erklärt Shermine Shahrivar, warum es ganz entscheidend ist, jeder Lebenssäule individuell Aufmerksamkeit zu schenken. Ihre ganzheitliche Lebensphilosophie die zeigt, wie man im Einklang mit sich selbst zum Wunschgewicht findet - fernab von Diäten, harten Sportprogrammen und Selbstkasteiung. Denn wir sind so viel mehr als die Zahl auf der Waage.

    Soweit zum Inhalt. Das Buch selbst ist wohl für eingefleischte Fans von Shermine Shahrivar geschrieben worden, jedenfalls geht es vornehmlich um sie Selbst und ihren Körper und Wohlbefinden. Es ist recht weit von den Realität eines Durchschnittsmenschen entfernt, der sich hier vielleicht den Ein oder Anderen Tipp aus diesem Ratgeber erhofft. Viel wird hier angerissen und mit neuen Ideen oder Ansatzpunkten wird auch nicht aufgewartet. Ein nettes Buch, von dem man sich aber nicht zu viel versprechen sollte.

  11. Cover des Buches Ist öko immer gut? (ISBN: 9783828838444)
    Ann-Kristin Mull

    Ist öko immer gut?

     (9)
    Aktuelle Rezension von: nordfrau
    Gestaltung
    Dieses Buch fällt gleich durch seine besondere Aufmachung ins Auge. Der Umschlag besteht aus Recyclingkarton und liegt angenehm in der Hand und die Seiten sind aus umweltfreundlichem Papier mit mineralölfreien Druckfarben bedruckt. Es ist insgesamt sehr übersichtlich gestaltet und man merkt, dass die Herausgeberin Ann-Kristin-Mull aus dem Grafikbereich kommt.

    Inhalt
    "Wie kann man als einzelner die Welt besser machen? Und wie können wir sicher sein, dass es wirklich gut ist, was wir tun?" Diese zwei zentralen Fragen stellt die Herausgeberin 16 Experten verschiedener Fachgebiete bezüglich Nachhaltigkeit. 

    Die kurzweiligen Interviews behandeln die wichtigsten Aspekte eines nachhaltigeren Lebens, wie zum Beispiel Konsumverhalten, Abfall und Abwasser, Energie, Transport, Geld und Entwicklungshilfe. Vor dem jeweiligen Interview findet man noch einen kurzen Steckbrief des Experten, sehr aufschlussreich, um zu sehen, aus welcher "Ecke" er kommt. Am Ende des Buches ergänzen eine Zusammenfassung, ein Saisonkalender für Obst und Gemüse, Abbildungen der gängigsten vertrauenswürdigen Siegel und weiterführende Links und Buchtipps die Experteninterviews.

    Fazit
    Dieses Buch ist für mich ein solides Einsteigerbuch ins Thema Nachhaltigkeit, besonders für jene, die gerne "etwas tun" möchten, aber noch nicht so genau wissen, wo sie anfangen könnten. Es deckt viele verschiedene Bereiche ab und macht es somit leicht, den Lebensbereich herauszupicken, in dem für einen persönlich eine Veränderung am leichtesten oder auch am wichtigsten durchzuführen ist. Und es ermutigt auch, einfach mit ganz kleinen Schritten zu beginnen!







  12. Cover des Buches Becca - Liebe ist nichts für Feiglinge (ISBN: 9783765520723)
    Rachel Hauck

    Becca - Liebe ist nichts für Feiglinge

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Lujoma

    Becca ist 33 und hat es geschafft. Sie ist Abteilungsleiterin in einem florierenden Unternehmen, hat eine tolle Wohnung und kann sich leisten was ihr Herz begehrt. Doch von einem Tag zum anderen ändert sich alles: im Job wird sie ohne Vorwarnung zurückgestuft und ihren Freund ertappt sie mit einer anderen… Wie gut, dass da ihre Freundinnen aus der Gemeinde da sind. Doch eine Entscheidung, ob Becca auf eine Karriere in Chicago oder eine Heimkehr ins verschlafene Beauty und in die kleine Firma ihrer Eltern zurück kehrt, muss sie allein treffen. Und dann ist da auch noch Dylan, ihre Jugendliebe….


    Ich habe schon mehrere schöne Romane von Rachel Hauck gelesen, leider konnte mich dieser hier aber nicht überzeugen. Mit Becca und ihrem Verhalten wurde ich nicht warm. Am Anfang ist sie nur auf sich konzentriert, will Karriere und teure Dinge kaufen und achtet sehr auf äußeren Schein. Dann plötzlich geht sie in die Gemeinde und fragt nach Gott. Es war mir auch zu viel Fastfood und alles sehr amerikanisch. Gut gefielen mir, dass die Freundinnen zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen und auch Beccas Eltern sind toll.


    Die Botschaft des Romans: es ist wichtig nach Gottes Willen zu fragen und ehrliche und gute Freunde an der Seite zu haben, gefällt mir aber dennoch.

  13. Cover des Buches Summ, wenn du das Lied nicht kennst (ISBN: 9783442489657)
    Bianca Marais

    Summ, wenn du das Lied nicht kennst

     (78)
    Aktuelle Rezension von: BellaSommer

    1976, Studentenaufstände in Soweto (Südafrika) – ein Thema, welches zusammen mit der Apartheid oftmals gekonnt unter den Tisch gekehrt wird, ist in „Summ, wenn du das Lied nicht kennst“ Dreh- und Angelpunkt des Romans.

    Ein schwieriges Thema, keine Frage. Doch Bianca Marais eröffnet dem Leser ganz authentisch und unverblümt die Facetten des Hasses, der Rassentrennung, aber auch der puren Liebe in Zeiten wie diesen.

    Robin Conrad, das neunjährige weiße Mädchen aus Johannesburg, lernt Beauty Mbali kennen, als diese für den Job als Kindermädchen für Robin engagiert wird.

    Beauty, studierte Lehrerin, ist auf der Suche nach ihrer eigenen Tochter, die während der Studentenaufstände eine Gruppe an Schülern anführte und plötzlich spurlos verschwand. Aus ihrem kleinen Dorf kommend, muss Beauty sich in der Stadt behaupten, in der schwarze Frauen nur als Abschaum und Sklaven gesehen werden. Auch Robin steht ihr kritisch gegenüber, verunsichert, weil ihre Eltern doch von Dunkelhäutigen Arbeitern ermordet wurden und ihr die „weiße“ Meinung über Rassentrennung schon in die Wiege gelegt wurde.

    Doch es entspinnt sich eine wundervolle Freundschaft zwischen Beauty und dem kleinen Mädchen, die die Autorin eindrucksvoll schildert. Die Leichtigkeit im Umgang der beiden miteinander ist ein Ruhepol in der grausamen Realität der Apartheid und ich als Leserin wurde von ihrer Beziehung gefesselt, mitfiebernd, dass sie sich nicht wieder verlieren.

    Robin war für ein Kind in ihrem Alter geistlich sehr weit entwickelt, sodass ihr gedankliches Innenleben manchmal trotz ihrer Verluste etwas unglaubwürdig erschien - meiner Ansicht nach kann darüber aber hinweggesehen werden, wenn man sich im Vergleich die Ausgefeiltheit des gesamten Erzählung vor Augen führt.

    Der Roman ist eine wundervolle Hommage an die (Nächsten-)Liebe und den Zusammenhalt in solch rauhen Zeiten, ich empfand Trauer und Freude gleichermaßen mit den beiden Protagonistinnen aufgrund der eindrucksvollen Erzählweise Bianca Marais'. Nicht selten musste ich jedoch Pausen beim Lesen einlegen, denn die Komplexität des Romans konnte ich nur schwer nebenbei verarbeiten. Es ist nicht nur eine Geschichte über Freundschaft, sondern so viel mehr: Eine Aufarbeitung Marais' persönlicher Erlebnisse in ihrem Geburtsland Südafrika und ein Wachrütteln der Gesellschaft für die fehlgeleitete Politik eines Staates, der die Vorurteile gegen Dunkelhäutige, Juden und auch Homosexuelle nicht bekämpft, sondern schürt.

    Ein ernstes Thema, aber eine wahnsinnig emotionale Schilderung, sodass ich dem Buch mit gutem Gewissen alle fünf Herzen verleihen kann.

  14. Cover des Buches Abgeferkelt (ISBN: 9783426511145)
    Andrea Hackenberg

    Abgeferkelt

     (34)
    Aktuelle Rezension von: _Sternenstaub_
    Inhalt:

    Kaum hat die Beauty-Redakteurin Kati bei einem Zeitungsverlag in der Lüneburger Heide als Lokalredakteurin angeheuert, bekommt sie einen Auftrag zugeschanzt, den alle anderen dankend ablehnen: Sie soll einen Bericht über den Tag der offenen Tür bei einer Schweinezüchter-Initiative schreiben – und landet prompt höchst unelegant im Mist. Kati würde aufgeben, wäre da nicht der attraktive Jonas …

    Eigene Meinung:

    Mich hat bei diesem Buch vor allem das süße Schweinchen auf dem Cover angelockt. Bei diesem Blick muss man das Buch doch einfach kaufen. Der Schreibstil ist locker und flüssig und lässt einen schnell in die Geschichte eintauchen. Es erwartet den Leser viel Witz und eine schöne Liebesgeschichte. An vielen Stellen hat mich das Buch zum Schmunzeln gebracht, auch wenn es sehr klischeehaft ist. Obwohl ich eigentlich eine Abneigung gegen so etwas habe, konnten mich die Stellen doch irgendwie packen. Dennoch muss ich sagen, dass dieses Buch sehr oberflächlich ist. Die Charaktere sind nach Schema F aufgebaut und lassen keine Überraschungen zu. Alles ist recht vorhersehbar und unerwartete Wendungen sucht man vergeblich.
    Der erste Teil des Buches ist zudem sehr zäh und zieht sich sehr in die Länge. Hingegen kommt der Schluss dann doch ziemlich gehetzt rüber, was wirklich schade ist. Hier hätte ich einiges mehr erwartet. Auch finde ich, dass am Ende sehr dick aufgetragen wurde. Klar wünscht man sich ein Happy End aber übertreiben muss man es ja auch nicht.

    Fazit:

    Wer auf oberflächliche und klischeebehaftete Liebesgeschichten steht, wird mit diesem Buch sehr viel Spaß haben. Für mich hingegen war es lediglich ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch.
  15. Cover des Buches Ich hatte mich jünger in Erinnerung (ISBN: 9783426789278)
    Monika Bittl

    Ich hatte mich jünger in Erinnerung

     (44)
    Aktuelle Rezension von: sunplantsky

    Das Buch „Ich hatte mich jünger in Erinnerung“ ist eine Sammlung von mehreren kurzen Erzählungen aus dem Leben der beiden Autorinnen und wie sie mit dem Alter (vermeintlich „alten“ Alter) umgehen. Diese Erzählungen sind humorvoll gestaltet und lassen sich einfach und flüssig lesen. Dabei ist „Hintergrundwissen“ gefragt. Deshalb empfehle ich das Buch auch nur für Frauen ab 40 Jahren.

  16. Cover des Buches Echt schön - Das Beauty-Handbuch (ISBN: 9783442392926)
    Sali Hughes

    Echt schön - Das Beauty-Handbuch

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Prisha
    Das Beauty-Handbuch als reines Sachbuch zu betiteln wäre falsch. Klar es gibt sehr viele tolle und nützliche Ratschläge und auch Anregungen zur Kosmetik und Stil. Aber man merkt, Sali Hughes möchte nicht verkaufen, sondern den Millionen an Frauen die etwas Unterstützung in dieser Hinsicht brauchen, helfen. Sie erzählt vieles von sich, und ihren Weg durch den Dschungel der richtigen Produkte zu erkämpfen, aber man hat das Gefühl da steht jemand 100% ehrlich an deiner Seite. Man wird auf vieles aufmerksam gemacht, z. B. wie die Haut aufgebaut ist und wie sie arbeitet, damit man dann auch die Produkte versteht wofür sie 1. gedacht und 2. gemacht worden sind.
    Es ist ein Ratgeber Buch mit einem hohen Standard und ich persönlich kann sagen: Ich habe jahrelang auf so ein Buch gewartet. Es ist informativ, gut recherchiert und sachlich sehr gut aufgeteilt. Wenn man etwa ein Thema sucht, findet man es sofort, da dieses Buch in wunderbaren Kapiteln mit Zwischenverweisen aufgeteilt wurde.
  17. Cover des Buches Baustelle Body (ISBN: 9783404606375)
    Sonya Kraus

    Baustelle Body

     (36)
    Aktuelle Rezension von: weinlachgummi
    Mein zweites Buch von Sonya Kraus und es hat mir gut gefallen.  Zu erst einmal fand ich das Cover spitze, ich mochte schon immer solche Bilder.  Und mir gefällt der Humor des Buches und der Schreibstil, habe oft schmunzeln müssen. Die Zeichnungen und Aufteilungen fand ich auch gut.  Manche Ratschläge sind alt bekannt, dafür kann man aber bestimmt was erfahren, was man bis dato nicht wusste.
  18. Cover des Buches Ich dachte, älter werden dauert länger (ISBN: 9783328102694)
    Heike Abidi

    Ich dachte, älter werden dauert länger

     (28)
    Aktuelle Rezension von: UlrikesBuecherschrank

    Lucinde und Heike beide kurz vor und kurz nach 50 erzählen immer abwechselnd,wie sie die fünfziger erleben.Lucinde schiebt Panik,Heike sieht es lockerer.

    Ist man mit 50 alt? Wo sind die letzten Jahre geblieben? 50 ist die Hälfte von 100!Aber wer wird schon 100?

    Und dann noch so eine Frage, die ich mich auch immer wieder stelle: Warum sind Männer mit grauen Schläfen attraktiv und sexy,während wir Frauen hingegen als alt gelten?

    Dieses Buch ist zum Teil ein Ratgeber,mit Tipps für die Frau ab 50.Er versucht auf humoristische Weise das Älterwerden nicht ganz so tragisch zu nehmen.Die Autorinnen haben z.B.eine Liste von Frauen zusammengestellt,von denen alle interessant und über 50 sind und sie taugen sogar noch als Vorbilder! 

    Ich bin gleich von der ersten Seite mitgerissen worden. Es ist voller Humor,habe beim lesen die ganze Zeit über gelächelt und geschmunzelt. 

    Fazit:Dieses Buch setzt sich mit dem Älterwerden auseinander. Zwischendurch gibt es auch einiges an Wissen z.B. Wie wird Botox angewendet, wie viel kostet es?Oder alles wichtige zur Tattoo Entfernung...

    Das sind nur zwei wichtige Themen zum Thema 50 Jahre. 

    Der Inhalt des Buches wurde mir auf scherzhafter Weise erklärt. 

    Übrigens ist Älterwerden keine große Sache, man sollte sich nur nicht verrückt machen lassen. 

    Ich fand dieses Buch herrlich erfrischend.

    Wer mit seinem Alter hadert und sich z.B.deswegen nicht ganz so wohlfühlt, dem kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. Danach sieht die Welt schon wieder besser aus. Und das allerbeste: Man ist nicht allein mit all seinen Problemchen um die 50....






  19. Cover des Buches Beauty (ISBN: 9783868824803)
    Lauren Conrad

    Beauty

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Vanessa92

    Inhalt/Meinung:

    Das Buch ist in zwölf Abschnitte gegliedert: u.a. Haare, Make-Up, Nägel, Fitness uvm.

    Ich war schon sehr gespannt auf dieses Buch, da ich es in mehreren Videos auf Youtube gesehen hatte. Lauren Conrad wirkt sehr sympathisch und gibt tolle und hilfreiche Tipps und Inspirationen die ich teilweise noch nicht kannte. 

    Zudem finde ich ist das Buch einfach wunderschön und sehr liebevoll gestaltet. Die Bilder (besonders die im letzten Kapitel) sind einfach der Hammer. 

    Ich kann das Buch sowohl Mädchen empfehlen welche gerade erst beginnen sich für Make-up zu interessieren sowie Erfahrene. Das Buch ist wirklich eine Inspiration und wirklich eine "Beauty Bibel".

  20. Cover des Buches Wie Sie jede Frau rumkriegen (ISBN: 9783442169238)
    Erik von Markovik

    Wie Sie jede Frau rumkriegen

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Mystery ist einer der Akteure in der Gruppe der sogenannten "Aufrißgurus", der seine Tips und Tricks an andere Männer weitergeben möchte, die sich auch schwer mit Frauen tun oder einfach ihr Vorgehen gegenüber der holden Weiblichkeit verbessern wollen. Im Gegensatz zu ähnlichen Männerratgebern legt er den Schwerpunkt auf den Bereich "Flirten und kennenlernen", wobei er auf die üblichen Tips zum Thema Körperpflege verzichtet wie auch auf Tips zum Thema längere sexuelle Beziehung. Besondere Beachtung findet das sog Negging, also der Frau vergiftete Komplimente machen, die gleichzeitig Anerkennung und Ausbremsen bedeuten. Und die zahlreichen Graphiken fand ich recht unübersichtlich. Aber insgesamt interessant, so mancher Aspekt der Mystery-Methode ist einer Überlegung wert.
  21. Cover des Buches Heidi Klum (ISBN: 9783945794043)
    Sabine Meltor

    Heidi Klum

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Déjà-vu (KurzLeben 1) (ISBN: B015NE5UE8)
    Lolita Büttner

    Déjà-vu (KurzLeben 1)

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches The Beauty and The Beast (Heroes Ever After Book 1) (English Edition) (ISBN: B01GZF0PBC)
  24. Cover des Buches Dr. Z Verbotene Tipps für Aufreißer (ISBN: 9783442170913)
    Victoria Zdrok

    Dr. Z Verbotene Tipps für Aufreißer

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Die Autorin ist vor ihrem Pychologiestudium als Playmate und Penthouse-Pet aufgetreten und bringt den Lesern (angeblich) bei, wie man bei attraktiven Frauen landet- sie müßte es ja anscheinend wissen, und sie hat ihre Mit-Pets gefragt, was so geht und was so gar nicht (manches klingt nach Schema F und hat man schon tausendmal woanders gelesen zB daß man auf Körperhygiene Wert legen sollte und daß man als Angeber nicht gut ankommen wird), manche Tips sind mit Hinweisen auf Biologie und (Evolutions-)Psychologie unterlegt und leuchten deswegen besonders ein. Ich habe einige gute Tips mitnehmen können und mich gut unterhalten gefühlt, von mir gibt es 3-4 Sterne.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks