Bücher mit dem Tag "christian grey"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "christian grey" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442484232)
    E. L. James

    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

     (1.095)
    Aktuelle Rezension von: JulesZissi

    Ich war nachdem ich eine Geschichte in einem anderen Genre aus der Sicht des männlichen Protas gelesen habe ein wenig skeptisch, was die Geschichte um Ana und Grey angeht. Ich habe versucht gänzlich ohne Erwartungen heranzugehen.

    Ich habe auch dieses Buch mit meiner Buddyreadpartnerin gelesen und wir fanden beide das Buch echt toll. Ich fand man hat ein paar Sachen aus seiner Sicht kennengelernt und ihn dadurch einfach besser verstanden. Vorher wirkte er immer so unnahbar und kühl. Das hat sich durch das wie er sich in dem Buch gibt und was man zum Lesen bekommt, geändert. Auch eine andere Protagonistin die man vorher einfach nur schrecklich fand, wirkte nicht ganz so schrecklich. Den 2. Teil aus seiner Sicht werde ich definitiv auch lesen und bin wirklich gespannt, was man noch alles erfahren wird. Ich liebe Mr. Grey noch ein wenig mehr <3 

    Er ist wirklich sehr vielschichtig.


    Wow das Buch war seit 2015 auf meinem SuB.

  2. Cover des Buches Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword! (ISBN: B00T8C4160)
    Emily Bold

    Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword!

     (171)
    Aktuelle Rezension von: Nicole_Thoene

    Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, habe ich erst gedacht es ist eine Fifty Shades of grey Geschichte. Aber so nach und nach, fand ich die Story richtig lustig.

    Eine Frau, die nicht mehr Single sein will und sich deshalb auf einem Online Profil sich drei Kandidaten aussucht, die ein totaler Reinfall sind.

    Man konnte sich sehr gut in Annaline hineinversetzen. Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben. Ich bin auf den nächsten Band gespannt.

  3. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.286)
    Aktuelle Rezension von: _AveryAnn_

    Der erste Teil der Trilogie war leider ein ziemlicher Flop und ich hatte mir deshalb umso mehr von den anderen zwei Teilen erhofft.
    Doch auch der zweite Teil hat mich sehr enttäuscht und ich bin immer weniger interessiert daran den dritten und damit auch letzten Teil zu lesen.

    Viel kann ich jedoch nicht zu dem Buch sagen, da ich sonst Spoilern würde.

    Die Protagonistin Anastasia ist nach wie vor unreif und das totale Klischee der Frau im 18/19.Jahrhundert. Der Schreibstil ist sehr langatmig und die Wortwiederholungen sind einfach nur noch anstrengend.
    Auch diesmal ist die Story an sich einfach nur langweilig und das Verhalten von Christian hat mich oftmals aufgeregt und ich musste mich mal wieder zwingen das Buch zu lesen.

    Das schlimmste ist jedoch, dass ich wirklich alles was im Buch passiert ist vergessen habe, als ich es nach den 600 Seiten zu Ende gelesen habe! 

  4. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen (ISBN: 9783442313471)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

     (10.257)
    Aktuelle Rezension von: Happynesssoso

    Ich muss zugeben bevor  ich das Buch gelesen habe, habe ich den Film geguckt. Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass wie es meistens ist, das Buch um weiten besser ist. Mit 600 Seiten zwar nicht gerade kurz aber der Schreibstil macht es einem erstaunlich einfach das Buch in Rekordzeit durchzulesen. Es war alles sehr detailliert beschrieben aber trotzdem nicht langweilig. Durch die spicy stellen wurde es auch nie langweilig und der  Humor der Protagonisten hat mich des Öfteren zum Schmunzeln gebracht.

    Negativ zu bemängeln gab es für mich absolut nichts, mich hat das buch nun umso mehr  angeregt auch den nächsten Band zu verschlingen.

    Empfehlen kann ich das Buch für diejenigen die einen einfachen Schreibstil  suchen und eine herzzerreißende Geschichte mit ein bisschen spice. 

    ;)

  5. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (ISBN: 9783442486892)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Befreite Lust

     (3.721)
    Aktuelle Rezension von: maikengreimel

    Das erste Buch war gut, danach wurde die Story ab Mitte Teil zwei für mich zu vorhersehbar und kitschig. 

  6. Cover des Buches Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442492664)
    E. L. James

    Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Ladybug

    Nach „Darker“ und „Grey“ ist dies nun der dritte Band der „Fifty Shades of Grey“ aus Sicht von Christian erzählt.

     

    Mittlerweile haben Christian Grey und Anastasia Steele den Bund fürs Leben geschlossen – doch die Ehe stellt sie vor große Herausforderungen. Trotz heißer Leidenschaft rührt Anas Charakterzüge immer noch an Christians dunkelsten Ängsten und provoziert sein Bedürfnis nach Kontrolle. Es kommen Christians Ängste und Geheimnisse zum Vorschein und als dann alte Rivalitäten wieder auftauchen, droht eine falsche Entscheidung, Christian und Ana endgültig auseinanderzureißen.

     

    In diesem Band erfährt man Christians Momente und Gedanken, seine Gefühle und Wahrnehmungen. Der Schreibstil ist einfach und in kurzen (manchmal in zu kurzen) Sätzen geschrieben. Aufgrund der Ich-Perspektive kann der Leser sich direkt mit Christian identifizieren und vielleicht so manche Handlungsgänge von ihm nachvollziehen.

    Allerdings ist die Geschichte selbstverständlich die, die wir aus der Shades of Grey-Reihe kennen!

     

    Ich war einfach sehr neugierig, ob die Folgebücher den Hype um diese Bücher aus dem Jahr 2012 toppen können, was bei mir allerdings nicht der Fall war.

     

    Mein Fazit: Wer ein großer Fan der Reihe ist, sollte auch die Folgebände lesen um so mehr Einblicke in die Gedankenwelt zu haben, da allerdings die Story die gleiche ist, gibt es hier keine großartigen Überraschungen! 3 Sterne

  7. Cover des Buches Shades of Grey. Befreite Lust (ISBN: 9783867179300)
    E. L. James

    Shades of Grey. Befreite Lust

     (44)
    Aktuelle Rezension von: Crazybookworm1984

    Was soll ich zu der Geschichte von Fifty Shades of Grey noch groß sagen, inzwischen wird sie inzwischen jeder da draußen kennen. Ich verstehe allerdings nicht, weshalb ich so lange gewartet habe, bis ich den dritten Teil gehört habe.
    Die vielen negativ Punkte es wären zu oft Rückblenden aus den ersten 2 Bänden geben würde. 
    Ich bin nur so durch das ungekürzte Hörbuch gelesen, von Merete Bretschneider geflogen. Was aber häufig aufgetaucht ist, ist der Begriff " Innere Göttin" . Ich werde die Reihe sicherlich nicht zum letzten mal gehört haben.
  8. Cover des Buches Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783844524727)
    E. L. James

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (62)
    Aktuelle Rezension von: EvyHeart
    Ich habe die Bücher gern gelesen, vielleicht mit meiner eigenen rosa-roten Brille. Gelesen hört sich der Text schlimm an und es ist eine pure Verschwendung der großartigen Synchronsprecherin.

    Die Sätze haben eine monotone Rhythmik und da "Anna" ständig verzückt-verwundert-fasziniert ist, bleibt für Fascetten-Reichtum in der Stimme wenig Raum. Die Sprecherin hat eine tolle, klare Stimme, der ich gern zugehört habe. Sie macht das gut. Sie kann gut hauchen, auch wenn mir der Tonfall manchmal zu streng war. Trotzdem geht es selten in die Tiefe.

    Besonders an Stellen, in denen sie Christian spricht, wirkt sie nicht stimmig - aber das liegt wohl daran, dass es ein Hörbuch, kein Hörspiel ist.

    Ich habe das Hörbuch nach der Hälfte und 2 Jahren Pause endgültig abgebrochen.

    Funfact: Die Sprecherin ist eine der wenigen, bekannten Quereinsteigerinnen in der Synchronbranche.
  9. Cover des Buches Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen (ISBN: 9783844509434)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen

     (132)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Meinung:

    dieses buch ist sehr einfach zu lesen und ist es sehr interessant da es mein erster Erotikroman war habe ich meine Vorliebe zu Erotikromane und Romane zu Enddecken. ich kann dieses  buch wirklich nur Empfehlen da es wirklich spaß mach dieses buch zu lese. 

    p.s es gibt zwei sichten von dem buch ein mal von Ana und dann einmal eine von Christian.


  10. Cover des Buches In 50 Tagen zur Mrs. Grey (ISBN: 9783943406979)
    Cassandra Day

    In 50 Tagen zur Mrs. Grey

     (21)
    Aktuelle Rezension von: DarkMaron
    Tanja ist hin und her gerissen von der Buchreihe Shades of Grey und möchte selber in 50 Tagen ihren Mr.Grey finden der auch dies alles mit ihr tut wie im Buch. Doch so einfach ist das nicht, da fast jeder dieses Buch kennt oder nicht der richtige dabei ist. Findet Tanja noch ihren Mr. Grey?
    Ich fand das Buch super geschrieben und man hat an einigen stellen sich gefragt warum tut Tanja das nur, eine 1 zu 1 Kopie wie im Buch wird es ja nicht geben. Auch wenn ich nun länger dran gesessen habe lag es nicht am Inhalt sondern an anderen Dingen. Wer gerne sowas lesen tut kann ich das Buch ans Herz legen. Das Ende hat mir auch sehr gefallen, da es ein schönes Happy End gab.
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks