Bücher mit dem Tag "circle"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "circle" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Der Circle (ISBN: 9783462048544)
    Dave Eggers

    Der Circle

     (759)
    Aktuelle Rezension von: BlueLeo

    Mae ist mit ihrem Job unzufrieden und bekommt die Chance beim einem der begehrtesten Arbeitgeber anzufangen. Der Circle: Ein Internetkonzern, der alle großen Dienste, wie z.B. Google, Twitter & Co. aufgekauft hat und die vollkommene Transparenz anstrebt, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen und Kriminalität zu bekämpfen. Kostenlose Konzerte, Sterneköche und allabendliche Feiern gehören zum Standard beim Circle. Mae steigt schnell auf und treibt den Wahn der absoluten Transparenz in ungeahnte Höhen, bis die Dinge immer mehr außer Kontrolle geraten.

    Zu Beginn war ich wirklich beeindruckt vom Circle. Sehr schnell hatte ich jedoch das Gefühl, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Was muss es kosten, wenn eine Firma sich einen solchen Luxus leisten kann? Was wird im Gegenzug von den Mitarbeitern verlangt? Und genau das Verhalten gegenüber den Mitarbeitern ist es, was bei mir das erste Mal zu Zweifeln geführt hat. Dave Eggers schafft es, eine vielleicht nicht mehr so weit entfernte Zukunft ins Hier und Jetzt zu rücken.

    Mae ist mir am Anfang sehr sympathisch und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Mit jeder Seite die ich las wirkte die Gehirnwäsche des Circles mehr bei ihr, bis ich sie am Ende überhaupt nicht mehr wiedererkannt habe. Für mich wurde sie von Seite zu Seite unsympathischer und unnahbarer. Dies hat dem Buch jedoch in keiner Weise geschadet, da ich als Leser genau diese Abneigung gebraucht habe, damit die Handlung ihre volle Wirkung entfalten konnte.

    Der Schreibstil ist, genau wie der Inhalt, anspruchsvoll. Ich konnte das Buch sehr gut und flüssig lesen und es wurde beinah zu einer Sucht, da ich kaum glauben konnte was geschieht und ich musste einfach immer weiterlesen. Dieses Buch wurde mir selbst wärmstens empfohlen noch bevor der Film dazu in die Kinos kam. Es ist auf jeden Fall ein Buch welches ich (mehr als den Film), nur weiterempfehlen kann, da es ein Thema behandelt welches heutzutage immer präsenter zu werden scheint.

  2. Cover des Buches The Circle (ISBN: 9780804172295)
    Dave Eggers

    The Circle

     (268)
    Aktuelle Rezension von: Christina_Unrau

    Die 24-jährige Mae ist überglücklich, denn sie hat einen Job beim Circle ergattert - ein hipper Internetkonzern in Kalifornien, der für eine bessere Welt den Wegfall von Anonymität und dadurch mehr Sicherheit zum Ziel hat. Der Campus des Unternehmens ist mehr als beeindruckend: Es gibt schicke Unterkünfte für die MitarbeiterInnen, ausgezeichnetes Essen, die neuesten Gadgets for free, zahlreiche Partys und mehr. Nach und nach kommt Mae allerdings den wahren Zielen des Circles näher - sorgen diese wirklich für eine bessere Welt?

    Dave Eggers hat mit seinem Roman ein Gesellschaftsbild erschaffen, das nicht fern von unserem heutigen ist. Social Media nimmt einen immer größeren Platz im gesellschaftlichen Alltag ein, sowohl privat als auch beruflich. Welches Ausmaß die digitalen Entwicklungen annehmen können wird in dem Buch sehr authentisch und vielfältig dargestellt, was durch den nahen Realitätsbezug unglaublich erschreckend ist. Der gesellschaftliche Druck, der durch Social Media entstehen kann, wird ebenfalls sehr lebensecht beschrieben. Mae ist als Protagonistin ein Paradebeispiel dafür, wie schnell man in den Sog dieser Welt geraten und wie schwer man ihr wieder entrinnen kann. Auch die anderen Charaktere verkörpern sehr gut die unterschiedlichen Positionen zu dem digitalen Fortschritt und zeigen dessen Auswirkungen auf die Menschen. Der Plot ist spannend konstruiert und hält einige Überraschungen für den/die LeserIn bereit. Es gibt allerdings mehrere Längen in dem Buch, denn die Projekte des Unternehmens werden sehr ausführlich beschrieben - da sie zentrales Thema der Geschichte sind ist es zwar faszinierend, mehr über sie zu erfahren, manchmal ziehen sich die Beschreibungen und Gespräche aber zu sehr in die Länge. 

    Insgesamt handelt es sich um eine Dystopie, die ihre LeserInnen unfassbar erschüttert zurücklässt und stark zum Nachdenken und Hinterfragen anregt. Eine klare Leseempfehlung!

  3. Cover des Buches Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals (ISBN: 9783646300512)
    Annie J. Dean

    Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Amy_Thyndal

    Um Danina zu schützen, ist Rave einen Deal mit dem verhassten Zirkel eingegangen. Doch ist die Organisation tatsächlich sein wahrer Gegner? Neue Erkenntnisse erschüttern Raves Weltbild und Danina ist mehr in Gefahr denn je...

    Auch die Fortsetzung um Rave und Danina hat mich gepackt. Ich habe sie direkt nach Band 1 gelesen und es ging flüssig weiter, als wäre die Dilogie nur ein Buch. Es gibt einige Plottwists und auch für den Leser neue Informationen, die mich sehr überrascht haben. Ich mag es immer, wenn nicht alles ist, wie es scheint! Rave und Danina werden auf die Probe gestellt und ich fand es toll, zu lesen, wie sie gegen die Herausforderungen bestehen. 

  4. Cover des Buches Secret Circle - Machtvolle Sehnsucht (Teil 4) (ISBN: B08XC63ZXM)
    Amanda Frost

    Secret Circle - Machtvolle Sehnsucht (Teil 4)

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Assi

    Auch dieses Cover passt wieder perfekt zu der Reihe und ist genauso schön.

    In der Geschichte geht es um Joshua Catwick, der seit seiner Kindheit auf das Amt des Präsidenten vorbereitet wurde. Ihm wird Katherine Kelly, eine erfolgreiche und engagierte Ärzten als Frau zu Seite gestellt. Als sie gemeinsam ins Weiße Haus ziehen, wird ihnen schnell klar, dass sie nichts gemeinsam haben. Aber Joshua hört sich Katherines Einwände und Vorschläge in einer mächtigen Krise an. Dies gefällt gewissen Leuten nicht und beide finden sich bald in Intrigen wieder, die ihre aufkommenden Gefühle füreinander drohen im Keim zu ersticken. 

    Mich hat die Autorin mit der Handlung mehr als begeistert. Was für eine tolle und spannende Geschichte und top aktuell. Konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören, da ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht. 

    Aber natürlich ist diese Geschichte nicht nur spannend, sondern auch sehr emotional, humorvoll und erotisch. Eine perfekte Mischung. Dieses Buch steht den anderen aus der Reihe in nichts nach.

    Der Schreibstil wie auch die Ausarbeitung der Protagonisten lässt keine Wünsche offen und macht diesen Teil zu einem Lesegenuss. 


    Fazit:

    Eine aktionreiche und gefühlvolle Liebesgeschichte, die ich euch nur empfehlen kann. 

  5. Cover des Buches Just One Touch: A Slow Burn Novel (Slow Burn Novels) (ISBN: 9780062410191)
    Maya Banks

    Just One Touch: A Slow Burn Novel (Slow Burn Novels)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    ACHTUNG ❗️ 5. Teil der SLOW - BURN Reihe Dieser Teil war eigentlich wieder sehr gut.Einen Stern abgezogen habe ich, weil es häufig wirklich extrem kitschig/übetrieben war.In der Geschichte wurde das Thema Sekte eingebunden.Das fand ich abwechslungsreich (verglichen mit den vorherigen Teilen) .Sonst hat mir das meiste eigentlich gefallen, und man "hört" wieder etwas von Tori, die im ersten Teil der Reihe verschleppt und misshandelt wurde.Man merkt , und ich habe gehofft,dass es im nächsten Teil um sie und Dane geht.Wer Maya Bank's Bücher mag und kennt,wird auch hier wieder voll auf seine Kosten kommen.Zum Schluss wird es so richtig spannend und man freut sich auf den nächsten Teil.Eine klare Leseempfehlung also von mir, mit ⭐️⭐️⭐️⭐️ Sternen bewertet.Für inhaltliche Informationen bitte weiterlesen.KLAPPENTEXT : 📖 Raised in a strict religious cult since she was a young girl,Jenna has no connection to the outside world beyond vague flashes of memory that seem to be from another life.Memories she clings to when the cult leaders discover her extraordinary ability to heal - and punish her.Years held captive and forced to do the cult's bidding have turned Jenna into a meck, timid woman ... or so they think.in truth , she is merely biding her time , waiting for the perfect moment to escape. When a terrified young woman tries to steal the SUV of Deveraux Security's toughest recruit,Isaac's anger quickly turns into a strange sort of protectivness for the beautiful , bruised stranger.But when they are caught in a firestorm of bullets and Isaac is hit,he's sure the end is near,until Jenna touches him and closes his wounds.As he tries to bring Jenna to safety,she refuses to tell him what danger haunts her or how she healed him, but Isaac vows to do whatever it takes to gain her trust ... and her heart.Because with just one touch,Isaac knows he wants Jenna to be his - forever.
  6. Cover des Buches The Viking Warriors Collection (ISBN: 9781936751983)
    Jianne Carlo

    The Viking Warriors Collection

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    kurzgeschichten sind definitiv nicht mein fall!ich hatte jedesmal das gefühl mitten in der geschichte anzufangen obwohl es gar nicht so war.es war mir alles zu wenig ausführlich.eine geschichte mit mehr details wäre schöner gewesen als fünf kurze.da ich der autorin deswegen keinen vorwurf machen will und ihr schreibstil sehr angenehm zum lesen ist,habe ich trotzdem 4sterne vergeben.es sind fünf schöne geschichten,die einen fesseln können und die charaktere sind auch sympathisch.vielleicht findet jemand anderes "in der kürze liegt die würze". klappentext:escape to the passion and romance of anglo-saxon england with king cnut's viking warriors... five brothers ,five brides ,five incredible tales of love that cannot be denied.contains the complete viking warriors series:the bear and the bride the dragon slayer the peacemaker the destroyer the seducer
  7. Cover des Buches Dark Stranger (ISBN: 9781416562139)
    Susan Sizemore

    Dark Stranger

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    dieses buch ist wahrlich kein pageturner.eher ein abtörner!!die ganze geschichte ist einfach nur langweilig und nichtssagend.die autorin hat meiner meinung nach auch zuviel gemixt.dystopie,weltall,vampire, griechisch angehauchte schauplätze und protagonisten.das war wirklich zuviel des guten.da kann einfach nichts gutes dabei herauskommen.es hat mir überhaupt keinen spass gemacht das buch zu lesen.und noch schlimmer ist,dass ich im moment auch keine lust auf weitere werke dieser autorin habe. klappentext:a twist of fate made zoe pappa heir of the byzat throne .bound by duty and devotion to keep the empire safe,zoe is captured while on a secret diplomatic mission sent to an underground prisoner- of- war camp .in this strange , shadowy place ,residents are governed by fellow inmate general matthias "doc" raven ,whose powerful magnetism rouses an urgent desire in zoe.but the intensity of her attraction is matched by her surprise at discovering that doc gas asecret of his own ; he is a vampire.
  8. Cover des Buches Auf ganzer Linie (ISBN: 9783453864436)
    Keith Lowe

    Auf ganzer Linie

     (55)
    Aktuelle Rezension von: misery3103

    3,5 Sterne

    Einen Tag vor seiner Hochzeit lässt sich Andy auf eine aberwitzige Wette ein. Kann er es schaffen, das gesamte Londoner U-Bahn-Netz an nur einem Tag abzufahren? Er muss es schaffen, denn der Wetteinsatz sind sein Ticket und sein Pass, die er für die Hochzeit in Paris unbedingt zurückhaben muss. Zusammen mit dem Obdachlosen Brian macht sich Andy auf die Reise – und die beiden erleben Kurioses. Doch können sie auch die Aufgabe schaffen?

    Zunächst dachte ich, was für eine seltsame Idee für einen Roman – ein bisschen wie „In 80 Tagen um die Welt“, nur dass die Welt in diesem Fall das Londoner U-Bahn-Netz ist und die Reise in nur einem Tag erledigt sein muss. Auf jeden Fall ist diese Romanidee grandios – und auch die Umsetzung hat mich über weite Teile sehr amüsiert.

    Andy ist sympathisch und mit dem Obdachlosen Brian an seiner Seite Teil eines skurrilen Teams. Die Reise der beiden ist spannend und ich machte mir mehr als einmal Sorgen, ob sie wohl rechtzeitig den nächsten Zug erwischen würden. Dabei fühlte ich die Enge in vollbesetzten Zügen, kannte das Gefühl, wenn man seine Mitreisenden ignorieren möchte, es aber nicht immer kann und konnte die Eile spüren, mit der die beiden Männer unterwegs waren. Und bei alldem sah ich die Londoner U-Bahn-Karte genau vor Augen und hakte zusammen mit Andy und Brian Bahnhof für Bahnhof ab.

    Eine atemlose Reise durch ganz London, die mich erstaunlich gut unterhalten hat. Zwischendurch gab es ein paar Längen, gerade die Teile um Rachel hätte ich nicht so ausführlich gebraucht, aber insgesamt fand ich das Buch richtig gut!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks