Bücher mit dem Tag "cross academy"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "cross academy" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Vampire Knight 3 (ISBN: 9783551751539)
    Matsuri Hino

    Vampire Knight 3

     (125)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    In Band 3, rund um die Night-Class an der Cross Academy, erfährt der Leser die Vorgeschichte von Yuki und Kaname. Er rettete sie vor einem Vampirangriff und hat sie schließlich beim Direktor der Schule als Pflegekind abgegeben. Doch stets hat sich Kaname von Zeit zu Zeit blicken lassen, was bei Yuki stets Begeisterung ausgelöst hat. Nachdem Yuki sich in Gefahr begeben hatte, um Kaname zu sehen, sorgte er dafür, dass sie Angst vor ihm und Vampiren bekam, wodurch das innige Verhältnis zerrüttet wurde. Auch Zeros Geschichte und somit die Erklärung, warum er Vampire so abgrundtief hasst, wird aufgedeckt. 
    Als Zero schließlich einen Sonderauftrag durch die Gemeinde der Vampirjäger erhält, ist er verpflichtet, diesen auszuführen. Bei den anschließenden Ereignissen werden Zero und Yuki durch einen Raben beobachtet, welcher seiner Herrin Bericht erstattet. Diese zeigt sich amüsiert und begibt sich als Schülerin Maria an die Cross Academy und freundet sich mit Yuki an. Kanames Welt scheint damit ins Schwanken zu geraten, denn er weiß, dass sie keine guten Absichten im Schilde führt.

    Wieder einmal hat Mitsuri Hino eine gute Fortsetzung der Story geliefert. Die Gefühle der Charaktere im Zusammenhang mit deren Vergangenheit ist sehr gut nachzuvollziehen. Die Zeichnungen sind sehr schön anzusehen und geben der Geschichte das gewisse Tüpfelchen auf dem i. Wirklich super, eine Investition lohnt sich auf jeden Fall. 
  2. Cover des Buches Vampire Knight 2 (ISBN: 9783551751522)
    Matsuri Hino

    Vampire Knight 2

     (140)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    Zum Inhalt (Buchrücken):

    Die Night Class der Cross Academy ist eine Elitetruppe, die aus lauter besonder gut aussehenenden Schülern und Schülerinnen besteht. Was nur wenige Eingeweihte wissen: Sie alle sind Vampire! Yuki und Zero, Schüler der Day Class sind die Guardians der Academy, die das Geheimnis schützen. Doch auch hinter Zeros tödlichem Hass auf alle Vampire verbirgt sich ein schreckliches Geheimnis...

    Nachdem Yuki erfahren hat, dass Zero nun auch ein Vampir geworden ist, bittet er sie, dass sie ihn töten soll, sollte er irgendwann so ein Monster werden, wie die Vampire, die früher einmal Menschen waren. Sie muss ihm versprechen, dass er eines Tages durch ihre Hand sterben wird. Als die beiden schließlich in der Stadt unterwegs sind und von einem solchen Menschenvampir angegriffen werden, bekommen sie unerwartet Hilfe von zwei Schülern der Night Class. 
    Als sie später bei einer nächtlichen Party der Vampire "geladen" werden, kommt es zur Auseinandersetzung zwischen Zero und Kaname, in Folge dessen Zero die Flucht ergreift. Yuki findet ihn und muss mit Entsetzen feststellen, dass Zero die Bluttabletten nicht in sich behalten kann, sodass er stets nach Blut lechzt. Nachdem Zero erneut versucht Yuki anzufallen, wird er von seinem alten Vampirjägermeister davon abgehalten. Dieser will Zero töten, doch Yuki stellt sich zwischen sie.
    In der Zwischenzeit stellt sich heraus, dass Kaname durch die Rettung von Yuki Anspruch auf ihr Blut erhoben hat und er es nicht sehen will, dass Zero Yukis Blut trinkt. Nachdem sie schließlich die Situation abgewogen hat, beschließt Yuki zu Zero zu gehen und lässt ihn ihr Blut trinken, auch auf die Gefahr hin, dass sie Kaname nicht mehr in die Augen blicken kann.

    Wieder hat Matsuri Hino es geschafft, mich mit der Storyline derart zu fesseln, dass ich den Manga erst gar nicht wieder aus der Hand gelegt habe. Die verzwickte Situation zwischen Yuki, Zero und Kaname ist richtig greifbar. es ist wirklich schön umgesetzt, wie Yuki verzweifelt und versucht einen Weg zu finden, um alle Probleme zu lösen. Die Zeichnungen sind auch wieder sehr schön geworden, besonders die Details in Nachtszenen und die Schönheit der Vampire begeistern mich immer wieder auf´s Neue. Top.
  3. Cover des Buches Vampire Knight, Band 1 von Matsuri Hino (Vampire Knight) (ISBN: B006ONZJUI)

    Vampire Knight, Band 1 von Matsuri Hino (Vampire Knight)

     (33)
    Aktuelle Rezension von: mrs_delos
    Klappentext
    Die "Cross Academy" wurde gegründet, um zu beweisen, dass Menschen und Vampire in friedlicher Koexistenz leben können. Tagsüber gehen "normale" Schüler in die "Day Class" und nach Sonnenuntergang besuchen die "Eliteschüler" die "Night Class". Beim Klassenwechsel treffen die Schüler allabendlich aufeinander - ein ganz schön heikler Moment, denn die Schülerinnen der Day Class schwärmen für die heißen Jungs der Night Class, ohne von deren dunklem Geheimnis zu wissen. Oder ist es gerade der Hauch des Mysteriösen, der die Jungs so attraktiv scheinen lässt...?

    Fazit
    Ich mag diese Reihe ungemein. Sie hat eine fantastische Geschichte, die sich wirklich gut lesen lässt.
    Warum gibt es zwei Gruppen an Schülern? Und was hat es auf sich mit dem "dunklen" Geheimnis?
    Kleinen kleinen Kritikpunkt bekommt sie doch von mir, leider, Ich persönlich finde Yuki zum Teil schlimm. Sie nervt mich immer und immer wieder. Ihre Unentschlossenheit und das ständige hin und her zwischen den beiden Jungs ist schon so ein wenig anstrengend.
    Aber wiederum ist die Handlung großartig, es liegt einfach bei mir an Yuki. Sonst finde ich eigentlich alle anderen Charaktere gut dargestellt mit ihren Persönlichkeiten. Und der Zeichenstil ist auch sehr schön und vor allem klar gezeichnet.

  4. Cover des Buches Vampire Knight, Band 1 (ISBN: 9783551744944)
    Matsuri Hino

    Vampire Knight, Band 1

     (295)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    An der Cross Academy gibt es zwei Schulklassen. Die Day-Class - eine Klasse für Menschen - und die Night-Class - die Klasse für die Vampire. Keiner der Menschen weiß, dass es sich bei den Schülern der Night-Class um Vampire handelt. Nur die Vertrauensschüler Zero und Yuki sind in dieses Geheimnis eingeweiht und sorgen dafür, dass es keine Berührungspunkte zwischen den Klassen gibt. 
    Yuki wurde als kleines Kind von dem Vampir Kaname vor einer Vampirattacke gerettet und zum Rektor der Cross Academy gebracht. Dieser nahm sie als Adoptivkind bei sich auf. Während Yuki Kaname zutiefst dankbar ist und auch für ihn schwärmt, stößt das bei Zero auf wenig Gegenliebe.

    Zeros Familie - allesamt Vampirjäger - wurden von einem Vampir getötet, während er schwer verletzt überlebte. Yukis Adoptivvater nahm sich seiner an, immer in dem Wissen, dass Zeros Geheimnis irgendwann ans Tageslicht kommt. Und dieses scheint Yuki fast das Herz zu brechen.

    Da ich sowieso Fan von Mangas und Vampirgeschichten bin, war ich ganz versessen darauf, mir auch diese Reihe zuzulegen. Und ich muss sagen ich bin nicht enttäuscht worden. Es ist eine wunderbare Geschichte rund um die Welt der Vampire und deren Geheimnisse. Der Manga ist mega gut gezeichnet und lässt von der Storyline und Abfolge keine Fragen offen. Wirklich wunderbar!

  5. Cover des Buches Vampire Knight 5 (ISBN: 1421519542)
    Matsuri Hino

    Vampire Knight 5

     (46)
    Aktuelle Rezension von: Guenhwyvar

    Klappentext: "Die Cross Academy wurde gegründet, um zu beweisen, dass Menschen und Vampire in friedlicher Koexistenz leben können. Doch seitdem die "Night Class" eine neue Mitschülerin hat, scheint vor allem unter den Vampiren alles andere als Frieden zu herrschen. Nach einem grauenvollen Mord und dem plötzlichen Erscheinen eines Mannes, der Zero zum verwechseln ähnlich sieht, droht die Situation an der Academy endgültig zu eskalieren."

    Zu diesem Band fünf kann ich auch nicht vielmehr sagen als zu den anderen. Meiner Meinung nach sind Mangas weiterhin zu schnell durchgelesen, aber bei dieser Handlung lohnt es sich weiterhin, erst recht mit Zeros verräterischem Zwilling und seiner schwindenden Zeit... Ehrlichgesagt wird Zero von Band zu Band immer attraktiver und lässt Kaname daneben recht blass aussehen. So jedenfalls meine Meinung.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks