Bücher mit dem Tag "dark love"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "dark love" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben (ISBN: 9783453270633)
    Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

     (1.152)
    Aktuelle Rezension von: shinyJulie

    Eden muss den Sommer bei ihrem Vater in L.A. verbringen und trifft dort auf ihren Stiefbruder Tyler. Eigentlich versteht sie sich überhaupt nicht mit ihm, aber von ihm fernhalten kann sie sich trotzdem nicht.

    .

    Eden ist als Hauptcharakter sehr sympathisch und schafft es sehr schnell, einen in ihre Welt zu ziehen. Im Gegensatz dazu ist Tyler eher ein Problemkind, umso spannender ist es, die Gründe für sein Verhalten zu erfahren. Auch der bereits bestehende Freundeskreis, in den Eden integriert wird, ist toll dargestellt. Obwohl es recht viele Personen sind, werden trotzdem alle sehr unterschiedlich beschrieben. L.A. als Handlungsort ist wirklich toll geschrieben, man bekommt sofort Lust, die Stadt einmal selbst zu erkunden. Auch wenn gerade bei der Handlung sehr viele Klischees eingesetzt werden, wirkt die Geschichte nicht billig, sondern es gibt genügend Punkte, die nicht ein bloßes Abziehbildchen sind. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und passt sich auch gut Edens Alter an. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen.

  2. Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden (ISBN: 9783453270640)
    Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

     (736)
    Aktuelle Rezension von: Nellylovelybooks

    𝔻𝕒𝕣𝕜 𝕃𝕠𝕧𝕖 - 𝔻𝕚𝕔𝕙 𝕕𝕒𝕣𝕗 𝕚𝕔𝕙 𝕟𝕚𝕔𝕙𝕥 𝕗𝕚𝕟𝕕𝕖𝕟 𝕧𝕠𝕟 𝔼𝕤𝕥𝕖𝕝𝕝𝕖 𝕄𝕒𝕤𝕜𝕒𝕞𝕖

    I3.O6.2OI6 | 464 | Heyne | Band 2


    Klappentext:

    Wahre Liebe kennt keine Regeln

    Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?


    Meinung:

    Ich glaube das wird meine erste „schlechte“ Rezension.😅

    So an sich fand ich auch den 2 Band gut. Nur leider hat es sich einfach sehr gezogen. Ich mein das man erstmal ein Rückzieher macht, weil man eben Stiefgeschwister ist. Aber dann nochmal... finde ich bissigen übertrieben.

    Ich hoffe das im 3 Band damit endlich Schluss ist, wenn ich ihn überhaupt noch lese. 😂 Da bin ich mir nämlich gerade sehr unsicher. 

    Finde es sehr schade das man es so hinauszögern. Klar Höhen und tiefen gehören dazu, aber so viele?😅

    Viele sagen das der dritte Band wieder besser wird. Ich hoffe es sehr.👀🙊


    Fazit:

    Mhh🤔 also eine schöne Love Story ist es auf jeden Fall. 

    Also am besten macht euch ein eigenes Bild darüber. Finde es jetzt nicht mega schlecht. Es zieht sich einfach nur zu sehr. 

  3. Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren (ISBN: 9783453270657)
    Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

     (561)
    Aktuelle Rezension von: magic_and_crazy_reader16
    Nach langer Zwischenpause habe ich mich endlich an den 3 und finalen Band der Dark Love Reihe von Estelle Maskame gewagt. 
    Auch dieser Band lies sich wieder wieder super leicht und flockig lesen. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll und es macht Spaß ihre Bücher zu lesen. 


    Nach ganz viel Drama und Zwischenfälle soll es nun endlich ein Happy End für Eden und Tyler geben. 


    Estelle Maskame hat es wirklich geschafft, auch dieses Buch wieder mit vielen tollen und schönen Ereignissen auszuschmücken, sodass man einfach die ein oder andere Szene in Erinnerung behält. 
    Tyler hat sich in meinen Augen wirklich um 180° gedreht und ist endlich auf den Weg erwachsen zu werden. Er hat sich eine Arbeit gesucht und fängt an, die Welt mit neuen Augen zu sehen. 


    Leider leider konnte ich das bei Eden nicht behaupten. Im ersten Band mochte ich sie sogar noch ziemlich gerne aber ab Band 2 ging es dann los, dass ich sie einfach nur noch nervig und überflüssig fand. Sie ist und bleibt für mich eine kleine Dramaqueen was sich im Band 3 noch ein wenig mehr zeigte. 
    Generell muss ich zugeben, dass die Liebe zwischen zwei Stiefgeschwister so als Problem und No go dargestellt wird. Was es aber eigentlich nicht ist. Sie sind nicht miteinander verwandt, um Gottes Willen. Schon klar, wenn die Eltern einem das immer eintrichtern, dass man daran glaubt aber beim Lesen hatte man das Gefühl, dass sich  Tyler und Eden die Probleme irgendwie selber machen. 


    Genauso wie das Thema mit Edens Selbstreflektion. Das sie sich immer noch viel zu dick fühlt, ganz stark darauf achtet, keine Kohlenhydrate und Zucker zu sich zu nehmen. Dieses Thema wurde zwar behandelt aber überhaupt nicht näher darauf eingegangen. Obwohl es so wichtig ist, so etwas in Büchern wirklich näher zu behandeln. So hätte ich es noch schön gefunden, wenn Tyler davon erfahren hätte und er sie bei ihrem Problem unterstützt, aber naja. 


    Das Ende fand ich wieder rum sehr schön. Eden und Tyler passen einfach wie die Faust aufs Auge zusammen und wie das ganze abgewickelt wurde, war wirklich perfekt. 


    Insgesamt ein ganz solider Abschluss für die Reihe, welche immer wieder mal ein paar Schwächen hatte aber trotzdem über eine Liebe erzählt, die sich gegen alle Wiederstände durchgesetzt hat 🤍


  4. Cover des Buches DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren (ISBN: 9783453423435)
    Estelle Maskame

    DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren

     (79)
    Aktuelle Rezension von: Leseratte98

    Die Dark Love Story gehört zu meinen Lieblingsbüchern.
    Darum musste ich dieses Buch umbedingt lesen.

    Ich fande es super spannend mehr um die grausame Kindheit von Tyler zu erfahren.
    Außerdem fand ich gut aufgebaut, da immer die Kapitel abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit gespielt haben.

    Wer die Geschichte über Tyler und Eden liebt muss das Buch umbedingt lesen.

  5. Cover des Buches Dark Love (ISBN: 9783492269025)
    Lia Habel

    Dark Love

     (253)
    Aktuelle Rezension von: Taly

    Ich habe dieses Buch innerhalb meines 10tägigen Urlaubs gelesen. Ich konnte das Buch kaum weglegen, da ich es so schön und spannend fande. Ich werde es defintiv noch einmal lesen. 

    Ich liebe solche ZombieRomane und habe die Geschichte nur so in mich aufgesogen. 

  6. Cover des Buches Evernight - Tochter der Dämmerung (ISBN: 9783442377367)
    Claudia Gray

    Evernight - Tochter der Dämmerung

     (367)
    Aktuelle Rezension von: Naomi-Emma

    Einleitung:

    Lucas ist aufgeflogen! Die Vampire in Evernight haben ihn als ein Mitglied des Schwarzen Kreuzes, eines geheimen Vampirjägerbundes, enttarnt und Lucas musste fliehen. Dennoch sucht Bianca weiterhin sehnlichst den Kontakt zu Lucas, denn trotz der Tatsache, dass diese Liebe eigentlich nicht sein sollte, ist sie noch lange nicht über Lucas hinweg. Und auch Lucas liebt Bianca trotz allem. Doch Treffen sind äußerst schwierig und es sind noch längst nicht alle Rätsel gelöst. Als Bianca dann auch noch miterlebt, wie da Schwarze Kreuz Jagd auf ein Vampir macht, kommen ihr erste Zweifel. Zudem taucht Balthazars Schwester wieder auf und schon bald muss sich Bianca fragen, ob Lucas wirklich der Richtige ist und was sie und Balthazar wirklich miteinander verbindet...


    Bewertung:

    Insgesamt finde ich das Buch gut gelungen. Auch Band 1 hat mir schon gut gefallen, allerdings gab es da ein paar Schwächen. Deshalb bin ich umso erfreuter, dass es der Autorin gelungen ist sich in Band 2 zu steigern. 

    An den Stellen wo es sich im ersten Band vielleicht ein bisschen in die Länge gezogen hat, war die Story hier umso prägnanter und fesselnder. Sowohl die Treffen mit Lucas, als auch die Ausflüge mit Balthazar, die Begegnungen mit Charity und die Rätsel rund um Evernight und die Geisterangriffe boten jede Menge Spannung. Die Story war insgesamt einfach sehr viel tiefgründiger und es gab wesentlich mehr Handlungsstränge, die es zu verfolgen galt. So hat es die Autorin geschafft, nach und nach ein komplexes Handlungskonstrukt aufzubauen, hinter dessen Fassade man so gerne blicken möchte. Vor allem durch die Geisterangriffe wurde die Spannung besonders hoch gehalten und so wurde auch eine bedrohliche Stimmung erzeugt, die der Story die typische Fantasy Atmosphäre verliehen hat.


    Die Treffen mit Lucas waren meistens eigentlich gar nicht besonders romantisch gehalten und dennoch fand ich die beiden ziemlich süß zusammen. Allerdings muss ich auch zugeben, dass Balthazar mich auch nicht kalt gelassen hat. Er ist ein wahrer Gentleman und auch wenn Bianca es die ganze Zeit leugnete, ist er ihr auch sehr wichtig geworden. Das ist auch ein Grund warum ich dieses Buch besser finde. Denn statt ihre Gefühle einfach abzublocken und zu ignorieren, beschäftigt sie sich in Band 2 endlich mal damit und fragt sich, was zwischen ihr und Balthazar läuft. In diesem Punkt macht Bianca eine große Entwicklung durch. 

    Ein bisschen enttäuschend fand ich die Aussprache zwischen Bianca und Balthazar aber dennoch. Biancas Standpunkt konnte ich mehr und mehr verstehen, aber Balthazars Entschuldigung, dass er versucht hat Bianca zu seiner verlorenen Liebe zu machen, war ehrlich gesagt mehr schlecht als recht. Ich fand es einfach viel zu unrealistisch und es wirkte meiner Meinung nach ein bisschen erzwungen. Ein bisschen so als ob man jetzt irgendeine Begründung finden müsste, damit zwischen Balthazar und Bianca alles geklärt ist und die beiden nicht zusammenkommen. Das fand ich ein bisschen schade. 

    Außerdem drängt Biancas Vampirnatur scheinbar immer weiter an die Oberfläche. Umgeben von Vampiren scheint das Biancas Schicksal zu sein, doch Bianca fängt an zu zweifeln. Bianca ist hin- und hergerissen zwischen ihrer Familie und ihrer großen Liebe Lucas. 

    Die Buchreihe bietet definitiv viel Potenzial und in Band 2 wurde sehr viel mehr davon ausgenutzt. Ich bin sehr gespannt wie es in Band 3 weitergeht! 


  7. Cover des Buches Unersättlich - Im Herzen des Waldes (ISBN: 9781549782176)
    Linda Kess

    Unersättlich - Im Herzen des Waldes

     (20)
    Aktuelle Rezension von: zeilentraeumerin
    Unersättlich- Im Herzen des Waldes ist der erste Roman von Linda Kess. Und das hat man meiner Meinung nach kaum beim Lesen gemerkt. Der Schreibstil war sehr angenehm und vor allem flüssig zu lesen. 
    Die Geschichte spricht viele Facetten und Genre an. Vorallem Teenagerprobleme, Liebe und Freundschaft, Fantasy und ein Stück weit (leichte) Thrillerelemente. 
    Ich muss gestehen, dass ich anfangs Schwierigkeiten mit der Story hatte. Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass ich selten/nie Bücher aus dem Fantasy oder Thriller Bereich lese oder daran das in den ersten Kapiteln alles sehr genau beschrieben wird und es sich dadurch sehr in die Länge zieht. Aber die Story um Sophia und Devon wurde gegen Ende immer spannender und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Besonders gut haben mir die paar Seiten von dem Mörder gefallen. Das hat Abwechslung und extreme Spannung reingebracht. Gern hätte ich mehr solcher Blickwechsel gewünscht.
    Ein großer Pluspunkt ist das Cover. Solch ein Blickfang. Ich liebe es!
    In allem ein sehr gelungener Debütroman. Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt. 




  8. Cover des Buches Unersättlich (ISBN: 9783962610685)
    Linda Kess

    Unersättlich

     (5)
    Aktuelle Rezension von: SteffiVS

    Devon ist neu an Sophias Schule und mit seinem Aussehen der absolute Mädchenschwarm. Auch Sophia verfällt seinem Charme, doch ein unschönes Erlebnis in ihrer Vergangenheit bleibt sie ihm gegenüber auf Distanz. Gleichzeitig verschwinden in der Gegend Frauen und wenig später werden nur noch ihre Knochen gefunden.

    Dieses Buch beginnt genau mit dem Verschwinden eines Mädchens, in deren letzten Minuten man hinein katapultiert wird. Doch den Rest des Buches geht es nur um Sophia, ihren Gefühle und um ihre Freunde. Das Verschwinden der Frauen ist nur eine Randnotiz. Dies nimmt leider den spannenden Effekt vom Anfang. Sophia, ihre Eltern und Freunde reagieren häufig etwas überspitzt, was teilweise unverständlich ist. Man hat eine ungefähre Ahnung was hinter Davon steckt und dass Sophia in Gefahr schweben könnte. Doch das wirkliche Grauen wird recht schnell am Ende aufgeklärt und genauso abrupt endet dann das Buch. Was ich schade finde, denn ansonsten wird alles bis ins kleinste Detail beschrieben.

    Der Schreibstil ist flüssig, aber auch ausladend. Bei dem Ende ist eine Fortsetzung möglich.

  9. Cover des Buches Bittersweet Experience – kein Rendezvous (ISBN: B076KPG8K3)
    May Newton

    Bittersweet Experience – kein Rendezvous

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Katrinbacher
    Meine Meinung
    Mein erster Roman von May Newton, mein nächster, Bittersweet Love - Spiel ohne Grenzen ist schon auf meinem Reader und ich bin gespannt, ob dieser Roman mich abholen kann. Das Buch habe ich schon eine ganze Weile beendet, doch ich wusste einfach nicht so recht, was ich von Cathleen, ihrem Verhalten und so halten sollte. Ich lese sehr gerne Erotik, doch für mich macht grade viel das Drumherum die Erotik aus. Das Buch hat potenzial, doch leider fehlen mir ein paar Seiten, die das ganze komplettieren, alles stimmiger zusammenfügen und dadurch Runder machen.
    Ich habe das Buch gewonnen, bei der Glücksfee bedanke ich mich nochmals ganz herzlich.

    Cover
    Das Cover macht neugierig und lädt zum Schmökern ein.

    Mein Fazit
    Von mir gibt es 3 Sterne, für mich fehlen wie gesagt leider ein paar Seiten, ein bisschen mehr Geplänkel und so, aber lest es selbst und bildet eure eigene Meinung.
  10. Cover des Buches Deep Instinct (ISBN: 9783946222408)
    Don Both

    Deep Instinct

     (14)
    Aktuelle Rezension von: jureni
    Die Gesichte war wieder traumhaft schön,zieht einen sofort mit und man kann einfach nicht aufhören zu lesen.


    Sie schafft es immer wieder die Charaktere so toll rüber zubringen das man sie einfach nicht gehen lassen mag und nur mehr davon möchte.Ich habe ja schon die anderen Teile von der Dark reihe geliebt und das jetzt auch wieder.


    Einfach toll ❤
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks