Bücher mit dem Tag "darm"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "darm" gekennzeichnet haben.

57 Bücher

  1. Cover des Buches Darm mit Charme (ISBN: 9783548375892)
    Giulia Enders

    Darm mit Charme

     (808)
    Aktuelle Rezension von: Mariel

    Interessant. Lehrreich. Empfehlenswert. Kurzweilig.

  2. Cover des Buches Entgiften mit Heilpflanzen (ISBN: 9783818614515)
    Michaela Girsch

    Entgiften mit Heilpflanzen

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Kuschelmonster

    Heilpflanzen sind für die Gesundheit von großer Bedeutung. Aber was eignet sich wofür am besten? Der Frage geht das Buch anschaulich nach. Der Nutzer erfährt erst über die Wirkungsweise und was ich machen kann.

    Übersichtlicher Ratgeber für die tägliche Nutzung. Gefällt mir ausgesprochen gut!

  3. Cover des Buches Salzstangen und Cola (ISBN: 9783960870074)
    Thomas Kowa

    Salzstangen und Cola

     (26)
    Aktuelle Rezension von: eletroe

    Ein Geldfälscher versucht seine Druckerpresse samt veralteten Platten zu verkaufen, zwangsläufig an andere Betrüger. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem – so spielt das Leben eben manchmal – unerwartet Verdauungsprobleme dazwischenkommen. 


    Mexikanisches essen, Aufregung und Durchfall. Frank, der geldfälscher kann sich überhaupt nicht auf die Übergabe konzentrieren da er auf Toilette fest hängt . Ob da Cola und Salzstangen helfen 


    Für mich war es eine Komödie, ein lustiger Roman, kein Krimi. Aber dennoch sehr gut geschrieben. Mir hat nichts gefehlt. Ein super Kurzroman 🥰 top für zwischendurch

  4. Cover des Buches Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm: Erkennen & Entlasten - Die "Alles-in-einem" Lösung für ein beschwerdefreies Leben (ISBN: B09LGM5RNZ)
    Dieter Röhmwohl

    Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm: Erkennen & Entlasten - Die "Alles-in-einem" Lösung für ein beschwerdefreies Leben

     (70)
    Aktuelle Rezension von: Krobm

    Ich habe das Buch von Dieter Röhmwohl gelesen und bin sehr begeistert. Mit leichter, lockerer Art (ohne viel Drumherum-Gerede) bekommt man einen sehr guten Einblick darüber, was wirklich wichtig für eine wunderbare Darmgesundheit ist.

    Ich persönlich leide an zwei Unverträglichkeiten: Fruktose & Laktose - ernähre mich vegan und es fällt mir ganz und gar nicht leicht keine Bauchschmerzen zu haben. Nach einem Restaurantbesuch mit Freunden habe ich mich schon oft gefragt „Wie muss es wohl sein, sich jetzt nicht unwohl zu fühlen?“. Dank des Buches habe ich Tipps und Tricks gelernt, die mir wirklich weitergeholfen haben. Ja, jeder Darm ist und jede Erkrankung verläuft unterschiedlich. Allerdings haben mir die Ratschläge in diesem Buch einen sehr guten Ansatz vermittelt, an dem ich arbeiten werde. Vielen Dank für die Chance bei der Buchverlosung! - Das Buch habe ich auch bereits Freunden weiterempfohlen :)

  5. Cover des Buches Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels (ISBN: 9783833878114)
    Marion Kiechle

    Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels

     (59)
    Aktuelle Rezension von: Gise

    Wer zu viel Gewicht auf die Waage bringt, könnte dies durch die richtige Ernährung ins Gleichgewicht bringen und einige Erkrankungen in den Griff kriegen. Doch welche Ernährung ist die richtige für einen gesunden Fettstoffwechsel? Die Frauenärztin Dr. Marion Kiechle und die Journalistin Julie Gorkow haben ein Buch herausgebracht, um „das innere Schlank & Gesund – Programm“ zu aktivieren.


    Sehr gut verständlich und dennoch gut fundiert werden die Grundlagen der Ernährung rund um den Fettstoffwechsel erklärt. Manches davon war mir schon bekannt, anderes habe ich so vertieft noch nicht gelesen. Neben den Grundlagen zu Änderungen in der Ernährung gibt es Tipps, z.B. gegen den Heißhunger, für den Zuckerverzicht. Ergänzt wird die Theorie durch praktische Rezepte, die einen Einstieg in eine veränderte, gesundere Ernährung vereinfachen sollen. Diese Rezepte sind recht einfach umzusetzen, sie sind vegan oder vegetarisch gestaltet, enthalten allerdings auch Ideen zur Ergänzung mit Fisch oder Fleisch. Und auch für diejenigen, die Süßes lieben, gibt es leckere Rezeptvorschläge.


    Dieser umfassende und informative Ratgeber lässt sich durchaus immer mal wieder in die Hand nehmen und durchblättern, um sich neue Ideen und Anregungen zu holen, denn auf Anhieb wird man sicher nicht alle Informationen umsetzen können. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

  6. Cover des Buches Re-Power (ISBN: 9783431070279)
    Susanne Esche-Belke

    Re-Power

     (16)
    Aktuelle Rezension von: lilablume

    Die beiden Autorinnen Dr. med. Susanne Esche-Belke und Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns haben in Ihrem Ratgeber "Re-Power: Gesund, schlank und glücklich mit Hilfe unserer wichtigsten Organe" viel hilfreiches und detailliertes Fachwissen kompakt verpackt. Das Buch ist untergliedert in vier Kapitel, die sich dem Darm, der Schilddrüse, dem Vagusnerv und unserer Seele widmen. Dabei werden jeweils die wichtigsten Aufgaben dieser Organe beleuchtet, aber auch diejenigen Verhaltens- und Ernährungsweisen, die sie belasten. Weiterhin wird erklärt, wie man die Organe durch Mindset, praktische Übungen und die richtige Ernährung wieder genesen lassen kann bzw. sie gesund erhalten kann. Mittig ist ein 28-Tage-Programm zur Umsetzung des Gelernten enthalten.

    Meine Meinung: Das Cover ist schön und schlicht gestaltet und wirkt seriös, wie es bei einem Fachbuch sein sollte. Die auffallende Farbe ist nicht aufdringlich und wirkt wie eine Signalfarbe: vielleicht das Signal, jetzt etwas zu ändern?
    Mit diesem Ratgeber erhält man viel Wissen. Für meinen Geschmack werden aber zu viele Fachbegriffe verwendet, so dass man nicht flüssig durch den Ratgeber kommt. Da ich mich schon oft mit den beschriebenen Themen befasst habe, waren mir viele Tipps schon bekannt. Dennoch finde ich es gut, wie hier alles kompakt und vollständig erfasst wird. Auffallend ist, dass oft zum Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln geraten wird, was mir persönlich nicht gut gefallen hat, aber das kann ja jeder für sich umsetzen oder eben nicht.
    Da für jedes Organ andere Tipps gelten, bekommt man leider beim Lesen den Eindruck, man muss gefühlt alles bei der Ernährung weglassen. Wenn man dann noch für die Nebennieren eine Stunde länger schlafen soll, aber für das empfohlene Journaling eine Stunde früher aufstehen, gerät man als gewöhnlicher Arbeitnehmer schon an seine Grenze. Daher ist manches für mich einfach nicht umsetzbar beziehungsweise auch widersprüchlich, wenn man versucht, möglichst viel umzusetzen.
    Das 28-Tage-Programm finde ich mit nur einigen Seiten sehr kurz. Ich benötige da mehr Anleitung für eine konsequente Umsetzung. Auch die Platzierung fände ich am Ende des Buches besser, da man ohnehin zuerst alle Kapitel lesen sollte, um das Programm zu verstehen.

    Fazit: Alles in allem ist der Ratgeber gut gelungen und es ist viel Wissen verpackt. Dennoch ist es für mich sehr theoretisch gewesen und auch schwierig, das Wissen umzusetzen und in den Alltag zu integrieren. Ich werde mir die Kapitel nochmals in Ruhe anschauen und gerne einzelne Tipps in den Alltag mitnehmen. Alles in allem würde ich den Ratgeber mit 3/5 bewerten.

  7. Cover des Buches Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm: Darmweh ade - Dauerhaft zufrieden und schmerzfrei (ISBN: B08FJGQD4G)
    Dieter Röhmwohl

    Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm: Darmweh ade - Dauerhaft zufrieden und schmerzfrei

     (35)
    Aktuelle Rezension von: maraAngel2107

    Dieter Röhmwohl hat hier ein wunderbares, sehr einfach zu lesendes, informatives Buch geschrieben. Ein sehr guter Ratgeber beginnend mit der Erläuterung was der Darm für den Menschen bedeutet und welche Auswirkungen bestimmt Parasiten sowie die Ursachen von Intoleranzen haben können. Es ist sehr einfach und verständlich erklärt, so das jeder es wirklich für sich verstehen und verinnerlichen darf. Man hat als Leser vieles bereits gehört, so wie z.B. von der Darmsanierung, jedoch wirklich intensiv sich auseinandersetzen macht man vermutlich erst, wenn es einen selber betrifft, so wie mich gerade.

    Ich darf sehr viel aus diesem Buch mitnehmen und lernen, was mich besonders anspricht sind die Rezepte und Yoga-Übungen zur Darmunterstützung, ich bin unendlich dankbar für diese Tipps und Hinweise, somit ist es nicht nur ein Ratgeber sondern auch ein Handbuch, welches man immer wieder an die Hand nehmen kann und sollte, um nicht zu vergessen oder um sich die wichtigen Nahrungsmittel, Gewürze & Rezepte sowie Getränke heraus zu suchen. 

    Perfekt und leicht abgestimmt, für jedermann zum nachdenken anzuregen, mir wird es sicherlich sehr helfen, um meinen Darm wieder gesund zu machen! Es zeigt dem Leser wie wichtig unser Darm und seine Gesundheit sind, wir sollten diese ernst nehmen und unserem Körper nur Gutes tun, denn er dankt es mit Wohlgefühl! 

    Vielen lieben Dank an den Autor für dieses wunderbare Werk, für das ich gerne 5 von 5 Sternen vergebe, da es auf seinen eigenen Erfahrungen beruht, dies merkt man ganz deutlich durch die wirklich ganz gezielten Informationen, die man erhält! Das Cover schon ist prima in Einklang gebracht mit dem Buch, nicht so sehr medizinisch, sondern alleine durch die farbliche Abhebung und der sehr besonderen Bild-Darstellung, die mir persönlich sehr gut gefällt, sehr einladend zum lesen!


  8. Cover des Buches Essen ändert alles (ISBN: 9783517099033)
    Holger Stromberg

    Essen ändert alles

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Meinbuecherregal

    Essen ändert alles von Holger Stromberg aus dem Südwest Verlag

    .

    🥕 Inhalt

    .

    In diesem Buch geht es in 6 Kapiteln um das Thema Essen 

    .

    🥕 Was mir gefällt

    .

    Habt ihr schon mal von einer Planetengesunden Ernährung gehört? Ich nicht... aber ich finde den Gedanken dahinter total einfach und genial... ist auf jedenfall hängen geblieben 

    .

    In den 6 Kapitel werden schön vielseitig unterschiedliche Bereiche zum Thema Essen behandelt... unter anderem „Darm“ , „Stress“ und „Inhaltsstoffe“.

    .

    Dieses Buch ist für mich ein Tipp zum Thema Basisbuch. 

    .

    Außerdem lockern Mini Gastbeiträge von anderen Experten das Lesen von diesem Sachbuch auf.

    .

    🥕 fand ich nicht so gut

    .

    Dieses Buch hat zwar Rezepte, aber es ist für mich kein Kochbuch. Der Sachbuchleseanteil ist das, was einen interessieren sollte, damit man nicht enttäuscht ist.

    .

    Es wird mit 35 Rezepten geworben. Aber ich finde Saaten rösten und Knoblauch karamellisieren sind keine richtigen Rezepte.... und dann komme ich auf 18 wirkliche Kochrezepte 

    .

    🥕 Fazit

    .

    Dieses Buch empfehle ich als Basiswissensbuch zum Thema gesunde Ernährung, Funktionsweisen von Nahrung und zur Anregung zum Nachdenken mit ein paar Rezeptideen.

  9. Cover des Buches Darm über Kopf – Erfahrungsberichte (Teil 2) (Teil 1 Adieu Colitis) (ISBN: 9783981528640)
    Michaela Barthel

    Darm über Kopf – Erfahrungsberichte (Teil 2) (Teil 1 Adieu Colitis)

     (11)
    Aktuelle Rezension von: martina400

    „Aufgeben tut man nur einen Brief.“ S. 208


    Inhalt:

    Darmerkrankungen gelten als unheilbar. Doch in diesem Buch schildern 13 Personen, wie sie den Kampf gegen die Krankheit aufgenommen haben und welchen Einfluss bestimmte Faktoren auf den Darm haben. Die Protagonisten erzählen von ihren lebensverändernden Erfahrungen und machen mit ihren Geschichten Mut.


    Cover:

    Das Cover ist ungewöhnlich und sticht deshalb ins Auge. Die Zeichnungen lehnen sich an das Buch „Adieu Colitis“ an und geben somit dem Buch einen Wiedererkennungswert. Die Zeichnungen sind lustig und lockern so das schwierige Thema ein wenig auf.


    Meine persönliche Meinung:

    Die Erfahrungsberichte der Betroffenen Autoren sind sehr authentisch und lebensnah. Teilweise sind sie immer noch auf den Weg der Heilung. Wenn man liest, wie manche Leute litten und was sie auf sich genommen hatten, kommt einem das eigene Problem schon fast lächerlich vor. Besonders gut finde ich, dass alle schon aus ihrer Kindheit zu berichten begannen. Das macht deutlich wie weit man bei dieser Krankheit zurückdenken muss. Eigentlich bin ich ein Freund der Schulmedizin und lasse mir gerne von Ärzten helfen. Als bei mir die Probleme begannen, sagte mir aber meine Ärztin ganz ehrlich, dass ich mir bei Ernährungsberatern Hilfe holen muss, weil sie sich so im Detail nicht auskennt. Das fand ich total gut. Sie tat das mit der Ernährung nämlich nicht ab, sondern verwies mich weiter. Ich leide lediglich unter Histaminintoleranz mit ganz schrecklichen Werten. Wenn ich dieses Buch lese und all die Berichte, dann ist mir klar, dass das ein Schuss vor den Bug ist und es vermutlich in Colitis ulcerosa endet, wenn ich nicht aufpasse. Ich finde einfach zu viele Parallelen. Ich war nie ein Mensch, bei dem sich etwas auf den Buch schlug. Doch momentan beobachte ich meinen Körper genau und ich stelle fest, dass mir drei Termine täglich und die Hetzerei durch den Tag nicht gut tun - seelisch und körperlich. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass diese ganzen Mitautoren von ihrer Geschichte berichten und man sich daraus viele hilfreiche Tipps und Ratschläge herausnehmen kann. Es hilft einfach viel mehr von solchen Erfahrungen zu lernen, als von theoretischen Büchern.


    Fazit:

    Authentische Erfahrungsberichte mit vielen Tipps und Ratschlägen beim Darmerkrankungen, wenn die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt.

  10. Cover des Buches Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? (ISBN: 9783644400092)
    Eckart von Hirschhausen

    Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?

     (117)
    Aktuelle Rezension von: itsbooklover

    [Rezension] - Dr. med Eckart von Hirschhausen - "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?"

    "Du bist so romantisch wie unser Salzstreuer!" S. 193

    "Na klar haben wir noch etwas gemeinsames, unseren Hauskredit!" S. 193

    Backcover:

    Liebe geht durch den Magen. Aber wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? Geht sie ins Blut, ins Herz oder in die Hose? Eckart von Hirschhausen findet verblüffende Erklärungen für die großen und kleinen Gefühle, die Komik im Paarungsverhalten und die Marotten unseres Miteinanders: Warum benehmen sich Makaken im Fahrstuhl emotional intelligenter als Menschen?

    Was haben weibliche Flirtversuche auf einer Party mit Fruchtfliegen zu tun und Fernbedienungen mit dem männlichen Jagdinstinkt? Hier können endlich Männer und Frauen über Frauen und Männer lachen! Paare über Singles und Singles über Paare.

    Auf einmalige Art wird Wissenschaft mit Alltag und Humor verbunden. Geldscheine zählen hilft gegen Schmerzen. Botox macht Stirnfalten und auch das Gefühlsleben platt. Und die >>Nippel-Konfusion<< aus der Stillzeit kann bei Männern ein Leben lang anhalten. 

    Wohin geht die Liebe? Die Wegbeschreibung allein ist schon höchst vergnüglich.

    Fazit:

    Als ich das Buch gelesen habe, habe ich natürlich die ganze Nachbarschaft unterhalten mit meinem Lachen. Ich kam aus dem Lachen nicht mehr raus. Dr. med Eckart von Hirschhausen bringt sein Medizinisches Wissen mit viel Humor sehr verständlich rüber.. Er hat super medizinische Beispiele und wenn man das Lied muss man immer nur lachen. Weil die Beispiele die er so beschreibt. 

    Hier ein kleines Beispiel:

    In dem Kapitel geht es um die Geburt und den massiven Einsatz von Hormonen nach der Geburt - >>Kuschelhormon<<

    Nun ein Gegenbeispiel:

    Wenn einem Mann ein Nierenstein plagt, der auch über einen natürlichen Weg ins Freie muss, dann tut das ebenfalls sehr weh und dauert Stunden. Aber ich habe noch nie erlebt, dass ein Mann in dem Moment, in dem das verdammte Ding endlich draußen war, spontan zärtliche Gefühle für den Stein entwickelte.

    Muss schon wieder lachen beim Schreiben :-) 

    Ich kann es jedem empfehlen, der Medizin und Humor mag.

    5 von 5 Sternen

  11. Cover des Buches Sachen machen (ISBN: 9783499628184)
    Isabel Bogdan

    Sachen machen

     (25)
    Aktuelle Rezension von: MutZurLebenskunst
    Isabel Bogdan schreibt in diesem Buch authentisch, humorvoll und selbstironisch über ihre Erfahrungen mit 43 "Sachen", die sie zum ersten Mal oder einmal ganz anders ausprobiert. Dazu gehören Rhönrad fahren, eine Esoterik-Messe besuchen und sich von Fischen an den Füßen herumgnabbeln lassen. 

    Eine Besonderheit ist für mich der Schreibstil, mit dem die Autorin ihre Erlebnisse so veranschaulicht, dass ich die chinesische Masseurin quasi reden höre und fast selbst "Muskakata" bekomme. Eine weitere Besonderheit ist die große Offenheit, mit der die Autorin die Aktionen angeht. Sie hat ihre Vorurteile und ist doch bereit und entschlossen, sich einzulassen und überraschen zu lassen. Manchmal bestätigen sich Vorurteile, viel häufiger kommt es zu Überraschungen. 

    Es war Einiges dabei, was ich mir nicht antun würde. Dazu kenne ich meine Neigungen und Abneigungen gut genug. Aber es geht ja auch nicht darum, die gleichen Sachen nachzumachen, sondern es ist eine Einladung, den eigenen "Mach-doch-Muskel" zu trainieren. Eine gelungene Einladung.

    Eines der "Big Five" Persönlichkeitsmerkmale ist "Offenheit für Erfahrungen". LeserInnen, bei denen diese Eigenschaft stark ausgeprägt ist, dürfte es leicht fallen, mit einer ähnlichen Haltung an Neues heranzugehen. Ich denke, allen anderen bietet dieses Buch eine gute Möglichkeit, sich an dieses Thema erst einmal durch die Augen von Isabel Bogdan heranzutasten und sich dann vielleicht beim nächsten Zögern doch einmal, zweimal, dreimal zu überwinden.

  12. Cover des Buches Histaminintoleranz aus einem völlig neuen Blickwinkel (ISBN: 9783750452664)
    Dirk Schweigler

    Histaminintoleranz aus einem völlig neuen Blickwinkel

     (50)
    Aktuelle Rezension von: Sathokina

    Ein super verständlich geschriebener Ratgeber rund um das Thema Histaminintoleranz.

    In den einzelnen Kapiteln wird verständlich erklärt, was die Krankheit überhaupt ist und wie man sich ernähren sollte, da es gute und schlechte Lebensmittel gibt. Viele nützliche Tipps und Tricks zum Thema HIT die man so vielleicht noch nicht wusste.

    Dieses Buch müßte jeder mit der Diagnose lesen um die Krankheit besser zu verstehen. Sehr informativ aber gleichzeitig gut zu verstehen.

  13. Cover des Buches Feuchtgebiete (ISBN: 9783832164225)
    Charlotte Roche

    Feuchtgebiete

     (2.322)
    Aktuelle Rezension von: Maza_e_Keqe

    Helen Memel hat ein sehr intensives Verhältnis zu ihrem Körper und beschreibt es in diesem Buch so ausführlich wie es Männer kaum und Frauen wohl nicht sehr oft zu lesen oder zu hören bekommen: Selbstbefriedigung, ihre Hämorriden, Sex und alle denkbaren Körperflüssigkeiten spielen die Hauptrolle.

    Definitiv nichts für Personen mit empfindlichen Vorstellungen diesbezüglich. Helen spricht aus, was sie denkt und tut. Das ist häufig fragwürdig bis unappetitlich, aber auch irgendwie amüsant. Ein bisschen Porno ist auch dabei. Angeblich geht es um ein sensibles Mädchen. Dass Helen empfindsam ist, versteckt sie als Ich-Erzählerin dieser Geschichte größtenteils sehr gut.

    Bei vielen Szenen fragte ich mich, wie jemensch auf solche Ideen kommen kann. Definitiv nichts für schwache Verdauungsorgane. Wer sich schnell ekelt, sollte das Buch nicht lesen und hätte auch nichts verpasst.
     Gestört haben mich grammatikalische Fehler in der Erzählstruktur, die das ansonsten sehr flüssige Lesen unterbrochen haben.

    Fazit: Die Faszination des Ekelhaften.

     

  14. Cover des Buches True North - Schon immer nur wir (ISBN: 9783736306004)
    Sarina Bowen

    True North - Schon immer nur wir

     (253)
    Aktuelle Rezension von: Lenas_Traum

    Jude war mir schon im ersten Band der True North Reihe aufgefallen, weil ich ihn und seine Vergangenheit einfach spannend fand. 

    Sophie und Jude kennen sich schon sehr lange, aber nachdem Jude in den Unfall mit ihrem Bruder verwickelt war und dafür im Gefängnis gelandet ist, hatten sie keinen Kontakt mehr. 


    Daher hat Jude wirklich Bedenken wieder zurück nach Hause zu kommen, er hat aber keine Wahl. 


    Man merkte einfach sofort, dass die beiden zusammen passen. Und dass beide ihre Gefühle noch nicht verloren haben, aber doch vieles passiert. 


    Insgesamt mochte ich auch Band 2 sehr gerne und kann ihn nur empfehlen! 

  15. Cover des Buches Die achte Posaune (ISBN: 9783404771561)
    John S. Marr

    Die achte Posaune

     (46)
    Aktuelle Rezension von: ginnykatze
    Ich hatte schon den ersten Teil gelesen. Die Elfte Plage. Jetzt musste ich natürlich lesen, wie die Geschichte weitergeht. Zum Inhalt: Wieder geschehen merkwürdige Dinge. Es sterben Leute an Krankheiten, die längst ausgerottet sind, oder doch nicht? Es geht um Würmer und anderes Getier, das im Menschen durch Nahrung aufgenommen, immer tödlich endet. Grausam sterben sie dahin und keiner kann ihnen helfen. Steckt Theodore Kameron dahinter? Lebt er noch? Beschwört er wieder die elf Plagen herauf, aber nein!!! Jack Bryne ist wieder an allem beteiligt und wie passt er ins Bild? Gelten ihm die ganzen Anschläge? Außerdem geht es noch um den "Zauberer von Oz", und wie passt der ins Bild?.....So mehr werde ich nicht verraten. Lest selbst den überaus spannenden Thriller. Kann es sein, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist? Aber seit auf der Hut, die Gefahren lauern überall!!!Vielleicht auch bei Dir zu Hause!! Ich jedenfalls kann das Buch weiterempfehlen. Ist aber wirklich nichts für schwache Nerven. Viel Spaß beim Lesen!!!
  16. Cover des Buches Mein Darm ist kein Arsch (ISBN: 9783833879760)
    Philipp Stehler

    Mein Darm ist kein Arsch

     (31)
    Aktuelle Rezension von: albiorix

              Inhalt und meine Meinung:
    Philipp Stehler, TV-Star und Influencer, leidet schon lange an Colitis ulcerosa, einer chronischen Entzündung des Dickdarms. In seinem Buch schreibt er offen und ohne Tabus über seine schwere Krankheit, sein Leben und wie er es mit dieser Diagnose meistert. Schon der Titel des Buches und der Klappentext haben mich bei diesem Buch angesprochen. Philipp Stehler macht Betroffenen mit seiner offenen Art und Erzählweise Mut, sich der Krankheit zu stellen und niemals unterkriegen zu lassen. Auch die vorgestellten verganen Rezepte gefallen mir gut. Außerdem wirkt das Buch sehr lebendig weil er nicht ausschließlich über seine Krankheit, sondern auch über sein Leben und sein Umfeld schreibt und hier Einblicke gewährt, zumal ich ihn als Influencer nicht kenne. Die medizinischen Zusatzinformation von Professor Dr. Martin Storr runden die lesenswerte Biografie ab.


  17. Cover des Buches Anleitung zum entspannten Leben (ISBN: 9783950527407)
    Sven-David Müller

    Anleitung zum entspannten Leben

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Nanette

    Bei letzteren benötigt man allerdings Expertenrat (Arzt und Apotheker), um sie erfolgreich umsetzen zu können.

    Die Informationen, die geteilt werden, sind leicht verständlich, anschaulich, sehr gut nachvollziehbar und nützlich. Sie bieten wertvolle Tipps zur Selbsthilfe.

    Die kleinen Übungen lassen sich sofort in den Alltag einbauen.

    Zu den drei Kategorien (psychische/mentale Ursachen, körperliche sowie äußere Bedingungen) der Stress-Quellen werden ihre Bedingungen, Zusammenhänge, Folgen aber auch ihre Veränderbarkeiten aufgezeigt.

    Die Darm-Hirn-Achse rückt dabei in den Fokus.

    Lernt die Kraft der Billionen an Helfern in Euch kennen, sie zu unterstützen und zu nutzen!

    Denn wie heißt es so schön: „Wie innen, so außen.“ - gemeinschaftlich erreicht man viel mehr.

  18. Cover des Buches Dr. Food für Seele, Gehirn und Nerven (ISBN: 9783833872709)
    Bernhard Hobelsberger

    Dr. Food für Seele, Gehirn und Nerven

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Die besten Ernährungsstrategien für geistige Leistungsfähigkeit und innere Balance

    Der vorliegende Dr. Food Ratgeber ist in 3 Abschnitte aufgeteilt:

    Teil 1 – Spannende Expedition in unser Oberstübchen
    In diesem Abschnitt geben die Autoren einen Einblick, wie das Gehirn und unsere Nervenzellen funktionieren. Es ist so formuliert, dass ich es als Nicht-Medizinerin verstehe, aber an Fachbegriffen mangelt es auch nicht. Doch alle Fachbegriffe werden erklärt.
    Der Fokus liegt ganz klar darauf, wie die verschiedenen Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, im Körper verarbeitet werden und welche Nährstoffe im Körper wofür verwendet und gebraucht werden.
    Also welche Lebensmittel liefern wichtige Nähr- und Botenstoffe und welche davon werden im Körper zu welchen Botenstoffen verarbeitet. Viele davon benötigt das Gehirn, um zu arbeiten. Zudem wird aufgezeigt, welche Beziehung zwischen Gehirn und Darm besteht – denn dort werden die Nährstoffe aus der Nahrung gewonnen.
    Des Weiteren werden in diesem Abschnitt Krankheitsbilder (von Essstörung über ADHS bis zu Alzheimer) beschrieben und wie unsere Ernährung diesen Krankheiten vorbeugen kann.

    Teil 2 – Brainfood für jede Gelegenheit
    Im 2. Teil liegt der Fokus drauf, Tipps zu geben, welche Ernährungsweise sich in unterschiedlichen Lebenslagen am positivsten auf unsere Gehirnleistung auswirkt.
    Was liefert uns die richtige Energie für die jeweilige Situation?
    Zudem können Nährstoffe unsere Gefühle (positiv) beeinflussen oder uns helfen, gut zu schlafen.
    Und warum ist Fast-Food eigentlich so schädlich?

    Teil 3 – Gesund und lecker essen
    Im letzten Abschnitt gibt es dann noch einige Rezepte mit Hinweisen, wie sich verschiedene der Zutaten auf unser Wohlbefinden auswirken können.
    Getestet habe ich bisher noch keines … aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, einige Prozesse im Körper nun viel besser zu verstehen. Das Gute ist auf jeden Fall, dass ich viele der positiv hervorgehobenen Lebensmittel mag und auch immer wieder esse. Die eine oder andere Zutat wird künftig also öfter den Weg auf unsere Teller finden.

  19. Cover des Buches Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode (ISBN: 9783954531400)
    Dr. med. Anne Fleck

    Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode

     (5)
    Aktuelle Rezension von: buchfeemelanie

    Das Buch mach einen guten Eindruck. Der Schreibstil ist einfach verständlich und das Buch gut und sinnvoll gegliedert. Die Autorin ist sympathisch und verspricht keinen schnellen sondern einen langfristigen (und langsameren) Erfolg. Wenn es dann doch schneller geht . umso besser ;)

    Es wird viel erklärt - einiges ist neu, einiges ist schon bekannt. 

    Das Buch vermittelt zuerst einige Grundlagen und kommt schließich zur Doc Fleck Methode. Dazu gibt es praktische Tipps und Hinweise. Besonders gut haben mir die Übungen gefallen, die mein Verhalten und meine Gewohnheiten reflektieren und mich mit meinem Wunsch der Zukunft befassen lassen.

    Daher bin ich zufrieden und vergebe 5 Sterne

  20. Cover des Buches The Dead: Todeszellen (ISBN: 9783902802828)
    Adam Millard

    The Dead: Todeszellen

     (18)
    Aktuelle Rezension von: TheSilencer
    Da wollte ich auch an der Zombie-Apokalypse teilnehmen und wähle ausgerechnet diesen Schinken.

    In einem Knast bricht das Grauen aus; das große Fressen beginnt. Man ahnt es: einige wollen überleben und versuchen's.

    Das ist so dermaßen langweilig wie meine unambitionierte Zusammenfassung.

    Hinzukommen ein Sprachschatz, der in der Jerry-Cotton-Liga spielt, und eine Übersetzung, die das Restliche tut, um keinen Spaß aufkommen zu lassen.

    Selbst 190 Seiten waren mir zu viel und ich habe dem Buch ab Seite 100 gekündigt.
  21. Cover des Buches Gesund mit Darm. Fitter, gelassener und jünger mit dem richtigen Mikrobiom (ISBN: 9783517099323)
    Michaela Axt-Gadermann

    Gesund mit Darm. Fitter, gelassener und jünger mit dem richtigen Mikrobiom

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Lesepinguin33

    In „Gesund mit Darm“ von Ärztin und Bestsellerautorin Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann dreht sich alles rund um die Gesundheit des Darms, aber auch die Auswirkungen auf unsere allgemeine Gesundheit.

    Die Zusammenhänge, die dabei u.a. zu Krebs, Ernährung, unserem Immunsystem oder Bewegung gezogen wurden, waren Augen öffnend und sehr interessant.


    Das Buch lebt von seinen bunten Farben, der schön großen Schrift und vielen Bildern.

    Durch neun große Kapitel mit verschiedenen Unterpunkten hat „Gesund mit Darm“ eine hilfreiche Struktur und lädt auch durch verständliche Erklärungen, anschauliche Vergleiche und aktuelle Bezüge zum Weiterlesen ein. Deswegen ist es durchaus schon für junge Leser in jeder Lebenslage geeignet. Jedoch ist es ebenfalls tiefergehend und auch mal komplizierter.

    Im Mittelteil kamen mir dann auch zu wenig wichtige Informationen und zu viele Bakteriennamen vor. Im letzten Abschnitt wurde es aber wieder interessanter.

    Es hätte also etwas zusammenfassender sein können, aber war somit natürlich auch so ausführlich, dass es sogar für Fachpersonal spannend sein kann.

    Die ganzen exakten Namen der Bakterien konnte (und wollte) ich mir sowieso nicht merken, aber durch die ständige Wiederholung sind mir einige im Gedächtnis geblieben, was ja auch ein positiver Nebeneffekt ist.

    Der Schreibstil gefiel mir ebenfalls, da er leicht und locker, aber trotzdem seriös war. 

    Besonders toll fand ich auch die vielen Wissenskästchen und Tabellen, die die Informationen übersichtlich dargestellt haben.

    Die 18€ für das Buch lohnen sich auf jeden Fall, man bekommt viele leicht umsetzbare Tipps, viel Wissen und hochwertige Qualität!



    Mein Fazit: Ein sehr ansprechendes Fachbuch über die Darmflora mit guter Struktur und vielen hilfreichen Zusammenfassungen. Mir war es allerdings teilweise zu spezifisch.


  22. Cover des Buches Schön mit Darm (ISBN: 9783517096148)
    Michaela Axt-Gadermann

    Schön mit Darm

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Lesepinguin33

    „Schön mit Darm“ von der Bestsellerautorin Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann ist kein haititai Beauty-Buch, sondern die Gesundheit mit ihren positiven Nebeneffekten steht im Vordergrund. 

    Es wurde breitgefächertes Wissen vermittelt, was sich nicht nur auf Pickel und glänzende Haare beschränkt. Trotzdem ist das natürlich ein angemessener Teil des Fachbuches, sodass man hilfreiche Anregungen erhält, wie man schöner und gleichzeitig gesünder werden kann- denn es funktioniert ausschließlich zusammen.


    Die aufgezeigten Zusammenhänge zwischen Aussehen und Gesundheit fand ich besonders interessant und hilfreich fürs Verständnis.

    Meiner Meinung nach beinhaltet dieses Buch auch genau die richtige Mischung aus Mikrobiologie und Alltagsanwendung.


    Auffällig ist das farbenfrohe Design mit vielen großen Bildern. Dadurch wirkt dieses Fachbuch sehr hochwertig und das Lesen macht viel Spaß. Zusätzlich fand ich die Schriftart, Schriftgröße und den Zeilenabstand ansprechend und angenehm.

    Auch der Schreibstil hat mir zugesagt, denn die Autorin gestaltet den Text spannend und verständlich. Die Professorin und Forscherin spricht die Leser oft direkt an, was mir sehr gut gefallen hat, da die Lektüre so zu einem interaktiven Erlebnis wird.

    Sie kommt außerdem kompetent und seriös rüber, da sie beispielsweise die Aussagekraft bestimmter Studien relativiert und dazu animiert, Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen.


    Das ist mein zweites Werk der Autorin und ich muss sagen, dass sich einige Punkte wiederholt haben. Das hat zwar dazu geführt, dass ich nicht mehr so oft überrascht wurde, aber diese Inhalte nochmal zu wiederholen, hat keineswegs geschadet, da ich mir so mehr andere Dinge merken konnte.



    Eine Leseempfehlung für Alle, die sich für die Auswirkungen unserer Darmflora auf den Körper interessieren, natürlich gut aussehen und somit auch gesünder (und schlauer) leben wollen!



  23. Cover des Buches Natürliches Entgiften (ISBN: 9783742300584)
    Alexandra Stross

    Natürliches Entgiften

     (4)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Stopp! Die Umkehr des Alterungsprozesses (ISBN: 9783641051495)
    Andreas Campobasso

    Stopp! Die Umkehr des Alterungsprozesses

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Sanni

    Bis kurz vorm Schluss ganz informativ, aber dann habe ich nur noch zwischengeblättert. Zuviel Fachmedizinische begriffe für mich.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks