Bücher mit dem Tag "deepak chopra"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "deepak chopra" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Feuer im Herzen (ISBN: 9783257261431)
    Deepak Chopra

    Feuer im Herzen

     (13)
    Aktuelle Rezension von: The iron butterfly

    Feuer im Herzen von Deepak Chopra erzählt von einer ganz besonderen Begegnung zwischen einem fünfzehnjährigen Jungen und einem Baba, der ihn für nur kurze Zeit begleiten, aber für immer prägen wird. Als Baba wird in Indien ein Mensch bezeichnet, der besonders weise oder gar als heilig angesehen werden kann. Es ist eine respektvolle Anrede. 

    So treffen der junge Mann und er alte Herr zufällig aufeinander und kommen ins Gespräch. Geheime, unsichtbare Dinge will der Baba besprechen und er fordert dafür eine kurze Zeitspanne an Lebenszeit von dem jungen Mann. Dieser ist bereit zu investieren und geht das Seelentraining ein, denn in der Schule wird auf Fragen, wie „Wie werden Wünsche wahr?“, „Habe ich eine Seele?“ oder „Wie kann ich die Welt verändern?“ nicht eingegangen. Eine spirituelle Reise beginnt.


    Deepak Chopra ist der alternativen ayurvedischen Medizin zugewandt und bietet Gesundheits- und Lebenshilfetrainings an. Mit seinem kleinen Buch „Feuer im Herzen“ überschüttet er dich mit seiner ganz eigenen liebevollen Weisheit. Viele Aspekte durfte ich bereits in seinen Meditationsreihen kennen- und verstehen lernen und freue mich sehr über dieses kleine handliche Büchlein, das immer griffbereit liegt, um darin zu schmökern. Seine positiven, liebevollen und einfache Sichtweisen gründen in erster Linie auf einer guten Basis für das Selbstbewusstsein, für ein grundlegend wichtiges Selbstwertgefühl und den respektvollen Umgang mit jedem Moment, der Natur und den Menschen. Er verzichtet dabei aus alles Prophetische, Dogmatische und stärkt im Gegensatz die Entwicklung der eigenen Bedürfnisse, die oftmals unter einem Gemisch aus Pflichterfüllung und chronischem Zeitmangel leiden. 


    Das Buch ist gerade jungen Erwachsenen zu empfehlen.


  2. Cover des Buches Super -Brain: Angewandte Neurowissenschaften gegen Alzheimer, Depression, übergewicht und Angs (ISBN: B0777QRCDY)
  3. Cover des Buches Das heilende Selbst (ISBN: 9783453704169)
    Deepak Chopra

    Das heilende Selbst

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Booklover246

    Deepak Chopra

    Das heilende Selbst

    Der Weg zu einem starken Immunsystem und lebenslanger Gesundheit
     Mit dem 7-Tage-Programm die Selbstheilung aktivieren

    Erscheinungstermin: 25. März 2019

    Inhalt:

    Das »heilende Selbst« ist ein revolutionäres Modell, das sich über die künstlich gezogene Grenze zwischen Körper und Geist hinwegsetzt. Der Mediziner Deepak Chopra und der Neurowissenschaftler Rudolph Tanzi zeigen, welche entscheidende Rolle unser Bewusstsein dabei spielt unser Immunsystem zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

    Ihr 7-Tage-Aktionsplan lässt sich einfach und mühelos umsetzen und umfasst praktische Tipps zu Ernährung, Entspannung und geistiger Entwicklung. So steigern Sie Ihre Abwehrkräfte und können zahlreichen Krankheiten wie chronischen Entzündungen, Bluthochdruck, Diabetes Typ 2 und sogar Alzheimer vorbeugen.

    Das Cover.

    Ich finde das Cover passt sehr gut zum Buch und es gefällt mir sehr gut.


    Meine Meinung:

    Zu Anfang des Buches macht der Autor gleich klar das man sehr schwere Krankheiten nicht selbst heilen kann. Ich finde das sehr gut und wichtig. Es geht viel mehr darum wie man bewusster und achtsamer mit sich und seinem Körper umgehen kann und diesen Umgang mit in den Alltag einbaut. Der Autor gibt auch anwendbare Tipps, die sich tatsächlich gut in meinen persönlichen Arbeitsalltag ohne großen Aufwand integrieren lassen. Das wichtigste ist natürlich das man die Tipps regelmäßig anwenden, um die Ziele zu erreichen. Am besten gefallen mir die Selbsttests, mit denen man seinen aktuellen Zustand herausfinden kann.


    Zusammenfassend ist das Buch verständlich und die Tipps lassen sich anwenden. Ich glaube das Buch hilft mir achtsamer und bewusster mit mir umzugehen und davon gesundheitlich zu profitieren. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen. Für all jene die sich in diesem Gebiert weiterbilden wollen kann ich eine Leseempfehlung aussprechen.





  4. Cover des Buches Das Buch der Geheimnisse: Wie man die verborgenen Dimensionen des Lebens aufschließt (ISBN: B07MHDCGDJ)
  5. Cover des Buches Weshalb lacht Gott? (ISBN: 9783485013536)
    Deepak Chopra

    Weshalb lacht Gott?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Dr_M
    Mickey Fellows reißt einen Witz nach dem anderen, denn damit verdient er seinen Lebensunterhalt in Kalifornien. Doch als sein Vater stirbt, kommt er ins Grübeln. Und plötzlich erscheint dann auch noch dieser geheimnisvolle Francisco, auf dessen oft merkwürdige Experimente sich Mickey erst zögernd und dann immer intensiver einlässt.

    Mickey lernt zunächst, seine Ängste und die Illusionen, von denen sie umgeben sind, zu verstehen. Dann führt ihm Francisco vor, wie er von seinem Ego gelenkt wird und wie er sich davon befreien kann. Geschrieben ist dies alles als eine Erzählung. Doch als Leser kann man sich gut in Mickeys Erfahrungen hineinversetzen und seine überraschenden Reaktionen so nachvollziehen, als wäre man selbst in seiner Rolle. Und das genau ist Deepak Chopras Absicht.

    Über das Ego, vor allem das der anderen, zu sprechen, ist etwas ganz anderes als selbst vorgeführt zu bekommen, wie stark und wie unterschiedlich man reagiert, wenn man in Situationen gestoßen wird, die klar zeigen, wie groß oder wie klein sich das eigene Ego tatsächlich darbietet.

    Mit dem, was ohnehin nie funktioniert hat, machen wir immer weiter, erfährt Mickey von seinem Vater in einer Art Traum. Und vom Autor lernen wir später, dass wir erst dann auf dem richtigen Pfad sind, wenn wir mühelos handeln, Freude an dem haben, was wir tun und sich die Resultate unseres Handelns wie von selbst einstellen. Es sind diese einfachen, harten, aber wohl zutreffenden Sätze, die beim Leser einschlagen, wenn er sich auf den Text wirklich einlässt.

    Deepak Chopra erzählt zunächst auf gut 140 Seiten die Geschichte von Mickey und Francisco, um dann daraus zehn Grundsätze für den spirituellen Optimisten abzuleiten. Beide Texte sind nichts für pure Materialisten, die Gott für ein Produkt unserer Gehirnchemie halten. Man kann andererseits "Gott" in diesem Buch auch als Universum oder Tao umbenennen, weil es keineswegs um den Gott einer speziellen Religion geht, sondern um die "liebende Intelligenz, die für die Schöpfung Verantwortung trägt, und dieser Schöpfung ihren Sinn gibt." (151)

    Mit einem solchen Gott in Verbindung zu treten, wird nicht einfach sein, und sich umso schwerer gestalten, je mehr man sich bemüht. Mit sich selbst in Kontakt zu kommen, geht leichter, vor allem, wenn man die Stille sucht, aus der letztlich alles erwächst. Das jedenfalls lehrt Chopra in seinen Grundsätzen. Und dann würde sich alles andere wie von selbst erschließen.

    Ein schönes Buch für alle, die einen Zugang zu sich suchen und nicht länger an den Dingen festhalten wollen, die noch nie wirklich funktioniert haben.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks